Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
10.12.2016 | 21:50 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo :)

Verdammt gut geschrieben! Deine Wortwahl ist so genial und man merkt wie viel herzblut und Gedanken hinter der Story stecken!
Cool wirklich schön :) das motiviert mich Grad wieder mal n Thriller zu lesen ;)
Bin mal gespannt wie es weiter geht.
Ach ja was mit Frank passiert ist: er hat sich zu Nem mächtigen Gangsterboss hoch gearbeitet und lebt versteckt im obdachlosenheim (???) Ein Versuch war es wert :D

Grüsse


Grüsse
09.12.2016 | 18:41 Uhr
zur Geschichte
Hallo°

Ich bin begeistert und zeitgleich irritiert, dass es erst 3 Teile sind! In meinem Kopf hast du schon die halbe Geschichte geschrieben gehabt :'D

Bei der Geisel-Szene würde mir aber das amerikanische Gesetz einfallen- ich meine, in deiner Wohnung/Haus/Grund, darf man doch praktisch jeden erschiessen oder? Also quasi Hausrecht? Da kommt man nicht wie ein Europa auch ins Gefängnis- zumindest ist das mein Stand des Wissens :) Also kann Gerard ruhig nach Detroit fahren, findet dort Frank und Ende gut, alles Gut- nicht wahr? :p

In meinem Kopf hat es nur keinen Sinn gemacht die halbe Wohnung zu verwüsten, wenn keine Fingerabdrücke von dem bösen Mann dort sind. Forscht man da nicht nach?

Ich bin schon soooo gespannt, wie es weitergeht, was es mit dem Mann auf sich hat, wo Frank steckt und vor allem wieso er verschwunden ist :D Fragen über Fragen! Hoffentlich bleibt es so spannend! :D

Lg
Skittle
Antwort von theLifeyouGaveMe am 09.12.2016 | 19:03:55 Uhr
Hallo!

Nein, man darf nicht einfach jemanden erschießen, haha :D Das was du da gehört hast, gilt nicht für alle Bundesstaaten! Natürlich sind sie in den USA nicht so streng wie in Europa. Dort ist es wahrscheinlicher, dass der Schütze Recht bekommt. Aber die Polizei prüft trotzdem, ob es gerechtfertigt war. Und da ist eine verwüstete Wohnung recht praktisch.
Siehe: Wikipedia (Stand-Your-Ground-Law) Als Stand-Your-Ground-Laws (engl. stand your ground etwa „nicht von der Stelle weichen“) werden umgangssprachlich Gesetze von zurzeit über 30 amerikanischen Bundesstaaten bezeichnet, die es in ihrem Geltungsbereich einem Menschen erlauben, im Extremfall tödliche Gewalt anzuwenden, um sich gegen einen rechtswidrigen Angriff zu wehren. Sie setzen die im amerikanischen Recht etablierte Pflicht außer Kraft, vor einem Einbrecher oder Angreifer zurückzuweichen, bevor man zu „defensiven Maßnahmen greift, die eine andere Person töten oder schwer verletzen sollen oder dieses verursachen können“.
Dh. man darf im Notfall jemanden erschießen aber eben nur im Extremfall. Aber dieses Gesetz gilt nicht für New Jersey!!! Jeder Bundesstaat hat eigene Gesetze!! Ich hab ja nachrecherchiert, aber man findet so viel Widersprüchliches...
(Darum war ich beim Schreiben des Chapters auch so verwirrt! Arrgh!)


Gerard kann davon ausgehen, dass der Kerl sowieso seine Wohnung durchsucht hat. Sie werden also sowieso seine Fingerabdrücke finden. Viel wahrscheinlicher ist aber, dass sie gar nicht erst danach suchen werden. Als Polizist hat Gerard sowieso einen Vertrauensbonus und da es so offensichtlich ist, dass jemand eingebrochen ist ...
Hätte ich vielleicht erwähnen sollen, aber ja, hehe, ich kann's ja später noch mal überarbeiten. Ich hatte nicht wirklich viel Zeit, um das Kapitel fertig zu kriegen und in dem Sumpf von Informationen, die ich schreiben musste, vergisst man schon mal was. Es ist einfach überwältigend viel, an das man denken muss :D

Ich geb mir Mühe, dass es spannend bleibt :)

XOXO
09.12.2016 | 15:57 Uhr
zu Kapitel 3
Hallüchen, da bin ich wieder ^.^
Ich fand das Kapitel wirklich schön! Der Einbruch war gut beschrieben. Ich verstehe zwar nicht, was der fremde Typ von Frank wollte, aber das liegt wohl an meiner Dummheit xD
Nur einen kleinen Fehler habe ich entdeckt. Bei folgender Stelle:
'' Der erste Teil seines Plans bestand darin, die Waffe des fremden Mannes vom Küchenboden aufzupicken und sie mit seinen Fingerabdrücken zu übersähen. Im dritten Teil schloss Gerard die Finger des toten Mannes um seine eigene Waffe, sodass die Polizei Abdrücke des Mannes und Gerard finden würden. ''
Wieso hast du die Zwei übersprungen? Arme zwei :(

Ansonsten tolles Kapitel! Ich freue mich schon auf das nächste :3

Xoxo
Cherry :)♫
Antwort von theLifeyouGaveMe am 09.12.2016 | 17:57:27 Uhr
N Abend.

Du verstehst nicht, was der Mann wollte, weil er es nicht offensichtlich gemacht hat. Man kann bis jetzt nur spekulieren, warum er Gerard bedroht hat.

Hm, naja, kann passieren. Ich hab gerade an dieser Stelle wo der zweite Part fehlt einiges später noch korrigiert. Dabei hab ich noch mal überlegen müssen, ob es Sinn ergibt, dass er beide Waffen mit seinen Fingerabdrücken übersäht und über eine bessere Formulierung nachgedacht. Dabei hab ich nicht bemerkt, dass ich den zweiten Schritt rausgeschnitten habe.

Bis #4!
09.12.2016 | 00:33 Uhr
zu Kapitel 3
Hii,
Ich finde diese Geschichte wirklich sehr gut, weil sie immer wieder Andeutungen macht, die einen dazu auffordern mitzudenken, was schon jetzt sehr viel Spannung erzeugt. Dein Erzählstil allgemein lässt mich versuchen mir jedes Detail zu merken um hinter Franks Verbleib zu kommen. Was mich zu deiner Frage bringt. Meine Theorie bezieht sich zwar nicht wirklich auf Frank, aber naja. Ich vermute das Gerard irgendeine Schlüsselinformation über Frank besitzt, wissentlich oder unwissentlich, die benötigt wird um ihn zu finden. Der ,,Einbrecher" weis das, er versucht ebenfalls an Frank heranzukommen, der fatale Fehler Gerards wäre dann dem Einbrecher durch irgendetwas zu signalisieren, das er diese Information besitzt. Oder aber der Einbrecher wollte Gerard selbst um Frank zu erpressen, was ich aber eher für unwahrscheinlich halte. Jedenfalls bin ich froh das ich deine Geschichte so früh entdeckt habe, da ich sie sonst mit Sicherheit so gut es geht am Stück durchgelesen hätte, weswegen mein Umfeld (insbesondere Hausaufgaben und Hausarbeit ) vernachlässigt worden wäre. Ich freue mich auf mehr.

LG  
 Liloe
Antwort von theLifeyouGaveMe am 10.12.2016 | 12:53:05 Uhr
Hey ho!

Deine Theorie hat mich wirklich erstaunt, weil ich sie sehr intelligent finde. Ich sage nicht, dass du Recht hast, sondern nur, dass ich sie sehr ausgeklügelt finde. Du bist wohl ein schlaues Kerlchen, heh?
Ich hoffe, dir gefallen die weiteren Chaps auch so gut!

XOXO
20.11.2016 | 21:24 Uhr
zu Kapitel 2
Gerade, als ich meine Hoffnung aufgeben wollte!
Hi erstmal, hier ist Cherry :D
Zur letzten Review / Reviewantwort: Ich weiß, dass im ersten Kapitel bereits viel geschehen ist, mit ''Zur Handlung kann ich nicht viel sagen'' meine ich den Zusammenhang zwischen Kapiteln ^^ Ich bin manchmal etwas kompliziert... und gewöhnungsbedürftig xD

Zum Kapitel:
Ich habe das Kapitel geliebt! Dein Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, was ich ( glaube ich, ich bin mir nicht ganz so sicher :D ) in der letzten Review wahrscheinlich auch schon erwähnt habe.
Nur habe ich mich - wie auch Gerard - über Dave's zweite Umarmung gewundert. Jedenfalls, dass Gerard sich darüber gewundert hat, bedeutet ja wahrscheinlich, dass es nicht üblich ist.
Und, Holy Frerard...
Gerard in Polizeiuniform... entschuldige, da geht mein Fangirl - Herz xDD *wohlig seufz*
Okay, weiter erstmal...
Die Handlung an sich, also die tatsächlichen Geschehnisse ( schreibt man das so? o.O ) finde ich auch hier sehr schön, man kann sich auch super in Gerard hinein versetzen!
Ich frage mich, was diese Menschengestalt hinter Gerard war, oder wer.
Naja, wir finden es bestimmt noch heraus xD

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel! Gerard in Polizeiuniform... ich schmelze dahin!

Xoxo
Cherry :)♫
Antwort von theLifeyouGaveMe am 08.12.2016 | 18:34:42 Uhr
Hallo!

Im Gegensatz zu den meisten hier bin ich schon erwachsen und arbeite, studiere und habe selbst den Haushalt zu führen. Da bleibt nicht oft Zeit zum Schreiben und diese FF ist ja auch keine, die man quasi im Vorbeigehen schreiben kann, darum update ich nicht so oft.

Ich glaube, ich hab immer noch nicht so ganz verstanden, was du damit sagen wolltest, aber wayne. Ich denke auch manchmal um Ecken, ich kenne das.
Haha, daran habe ich überhaupt nicht gedacht, als ich geschrieben habe - also das, mit der Polizeiuniform. Finde die aber auch nicht so sexy... naja, kommt drauf an, wer drinsteckt, natürlich!

XOXO
20.11.2016 | 09:04 Uhr
zu Kapitel 2
Guten Morgen/Mittag/ Abend ( Wann auch immer du das Review ließt xD) !
Das Kapitel ist dir echt gelungen!
Während des Lesens hatte ich einige "Hä?"-Momente und ich freue mich schon richtig darauf zu erfahren was mit Frank passiert ist. ( obwohl ich mich da wahrscheinlich noch ein bisschen gedulden muss xD)
Und was passiert wenn Gerard Frank gefunden hat. Ich meine , er hatte sicher einen Grund sich all die Zeit nicht zu melden uwu

Dieser Dave tut mir ein bisschen Leid. Ich frage mich, ob er noch eine wichtigere Rolle oder ob Gerard ihn einfach irgendwann absägt o:

.... jeeeeeeedenfaaaaaaaalls Gestaltest du deine Geschichte sehr sehr spannend und ich kann das weiterlesen kaum abwarten ;3;

Das dein Schreibstil supertoll ist, habe ich dir ja schon im letzten Review geschrieben also.... o3o

Liebe Grüße c:
Antwort von theLifeyouGaveMe am 08.12.2016 | 18:36:29 Uhr
Hallo,

ja, es dauert nicht mehr lange, bis wir zu Frank kommen. Du wirst es also schon bald rausfinden!

Wegen Dave, mal sehen ... lass dich überraschen :)

XOXO
07.11.2016 | 06:41 Uhr
zur Geschichte
Hallöchen!
Willkommen in diesem Winkel vom Internet :p
Ich War fast entsetzt von mir selbst, als ich herausfand kein Review dagelassen zu haben. Also, hier ist es:

Ich finde die ganze Storyline bis jetzt sehr interessant und wunderbar erfrischend geschrieben!
Gerard scheint wohl ziemlich motiviert zu sein (was hoffentlich nicht allzu bald in Frustration umschlägt.
Ich versteh zwar nicht so ganz wieso Franks Mutter jetzt plötzlich so ein Geständnis ablegt (wahrscheinlich plagt sie das Gewissen) und hat das auch etwas mit Gerards einjährigem zu tun in irgendeiner Weise?

Ja, um diese Uhrzeit bin ich echt schlecht bei Reviews aber ich bin soooo gespannt, wie es weitergeht und sich die ganze Story weiterentwickelt! Die Idee ist wirklich außergewöhnlich und ich hoffe du bleibst an der Geschichte dran!!! :)

LG
Skittle
Antwort von theLifeyouGaveMe am 20.11.2016 | 04:15:34 Uhr
Guten Morgen!

Wieso 'Willkommen in diesem Winkel vom Internet'?

Ich freue mich immer sehr über Feedback! :)

Yay, danke für dein Lob! ^-^

Tja, das weiß Gerard auch nicht. Und ich werde hier natürlich nichts verraten, es soll ja spannend bleiben und zum selbst miträtseln einladen! Tut mir leid, aber um die Antwort zu diesem Rätsel zu erfahren, wirst du wohl weiterlesen müssen!

Och, das Wichtigste hast du ja ins Review gepackt (die Komplimente! - Ich scherze!)

Also, ich hab ja auch noch And I don't want to, an der ich schreibe und Lost Boy erfordert viel Arbeit (die Planung jedes Details), also kann es mit den Updates etwas dauern. Aber ich liebe die Geschichte auch, es macht unheimlich viel Spaß sie zu schreiben. Also ich glaube, du hast Glück, ich werde dranbleiben :)

Danke für dein Review!

Oh und P.S: Ich freue mich auch über Kritik! Also, falls du eine hast. Ich möchte ja weiter dazulernen.

XOXO
31.10.2016 | 17:52 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo!
Wow... auch wenn du erst das erste Kapitel geschrieben hast, liebe ich die Geschichte jetzt schon!
Endlich mal eine FanFic die sich nicht an den typischen Highschoolklischees bedient ( Nicht, dass ich etwas dagegen habe, aber es ist wirklich schön, mal etwas in einem anderen Genre zu lesen, was trotzdem eine MCR-FF ist)

Dein Schreibstil ist detailliert...normalerweise bevorzuge ich kurz und knackig, aber bei dir passt das irgendwie total gut....weil jede Information ja irgendwie wichtig ist. Viele verfangen sich ja in Belangenlosigkeiten, aber das ist bei dir definitiv nicht der Fall.

Ich kann das nächste Kapitel kaum erwarten ! owo

Liebe Grüße :3
Antwort von theLifeyouGaveMe am 20.11.2016 | 04:25:29 Uhr
Hallo!

Ich grinse ja immer wie blöd, wenn ich eure Reviews lese :) Nein, ich freue mich wirklich über das Feedback.

Oh, tja, also gewöhnliche Stories zu schreiben liegt mir nicht. Von mir wird es nie etwas Klischeehaftes geben, ist einfach nicht mein Ding.

Also ich bin sehr damit beschäftigt, Prioritäten zu setzen. Ich geb mir wirklich viel Mühe, nur das Wichtigste zu erwähnen, aber Prioritäten setzen ist nicht unbedingt meine Stärke. Ich arbeite dran. Aber schön, dass ich es anscheinend im ersten Chapter geschafft habe.

UH-UH-UUUUUH! Das zweite Kapitel habe ich gerade online gestellt! Es war ein HAUFEN ARBEIT, JESUS CHRIST! So sehr ich das Schreiben auch liebe, das Kapitel hat mich einige Nerven gekostet. Ich musste das alles vier, fünf Mal durchdenken, damit die ganze Sache auch Sinn ergibt. Und das ein oder andere musste ich auch nachsehen, wie zum Beispiel wen man anruft, wenn man sich Informationen zu Sendungen holen möchte - der Sender selbst gibt selten Auskünfte, sondern die Produktionsfirma, etc. Also alles ziemlich kompliziert aber es ist geschafft!

Na gut, alle anderen Infos packe ich in das Vorwort zum neuen Chap.

XOXO

Und danke noch mal fürs Feedback! Und falls du Kritik für mich hast, würde ich das sehr gerne lesen. Ich versuche mich weiterzuentwickeln als Schreiberling. Danke!!
30.10.2016 | 20:01 Uhr
zu Kapitel 1
ACH DU HEILIGE SCHEIßE
Hi erstmal, hier ist Cherry :D
Ich hab schon vieles gesehen, bei dem ich mir dachte: ''Wow, die Idee ist mal kreativ!'' Wenn man mal was anderes als Bandfics oder Highschool AU macht ( beides kann natürlich trotzdem spannend sein, wenn man seinen eigenen Schweiß in den Brei mischt und nicht das selbe Skript drölf mal wieder recycelt xD ).
Aber... Gerard als Polizist, der nach dem vermissten Frank sucht? Holy Shit! Darauf wäre ich in fünfhundert Jahren nicht gekommen! DAS ist mal eine geile Idee *-* Ich meine, wirklich, das ist eine richtig coole Idee :3

Es ist erst nur ein Kapitel veröffentlicht, deshalb kann ich zur Handlung nicht viel sagen ^^'' Aber ich mag deinen Schreibstil und die Charakterisierung der Figuren. Ich mag es nicht, wenn eine Figur ein bestimmtes Verhalten hat, und dieses plötzlich ablegt ( außer, es ist wegen dem Verlauf der Geschichte beabsichtigt :D ). Aber bei dir sieht es so aus, als hätten die Charaktere bestimmte Verhaltensweisen und Einstellungen, die sie auch beibehalten, was etwas wirklich gutes ist. Viele Autoren, selbst erfahrene, haben manchmal Schwierigkeiten damit, die Charaktere kein einziges Mal aus ihrer Rolle fallen zu lassen :/

Wie gesagt, das hier ist erst das erste Kapitel, deshalb kann man noch nicht viel über die FF sagen. Aber trotzdem bin ich mir sicher, dass aus dieser FF etwas tolles wird *-* Die Idee ist sehr kreativ und ich mag die FF schon jetzt.

Ich freue mich auf weiteren Lesestoff deinerseits! :3 *dich feste Knuddel und Kekse rüberschieb*

Xoxo
Cherry :)♫
Antwort von theLifeyouGaveMe am 30.10.2016 | 20:27:36 Uhr
Heyyy...

Da war ich doch zufällig gerade online, als dein Review online ging. Tolles Timing.

Und danke für all dein Lob :) Hab mich wirklich sehr gefreut darüber :))
Aber ich wundere mich doch sehr, wie du betonst, dass du zur Handlung noch nichts sagen könntest. Denn das erste Kapitel war schon überaus handlungsreich: Man erfährt, dass Gerard und Frank einen Streit hatten, bevor er verschwand, dass Gerard seine besten Freunde aus irgendeinem Grund verloren hat, Ieros Mutter erzählt eine sehr rätselhafte Geschichte, es kommt raus, dass Frank gekidnappt worden ist anscheinend, es wird erzählt, dass Gerard nur wegen Frank Polizist geworden ist, also das ist doch eine echt große Menge an Handlung für ein Kapitel. Also darum naja, kann ich das absolut nicht nachvollziehen.

Danke trotzdem für dein Review. Ich mach mich demnächst an das zweite Kapitel, aber das Ganze muss gut geplant sein, also KÖNNTE es UNTER UMSTÄNDEN vielleicht etwas dauern bis zum zweiten Kapitel. Ich schreibe immer auf mein Profil, wie weit ich mit der Story bin!

XOXO