Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Lynx23
Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
13.02.2017 | 18:01 Uhr
Waaaas? Du hast Spike, den wunderbaren, coolste und bestaussehensten Kater der Welt getötet???! Wie konntest du nur?! ;)

Es ist schon sehr lustig zu lesen, wie die beiden kämpfen... irgendwie ziemlich unlogisch. Ich bin schon auf das finale Kapitel gespannt!
13.02.2017 | 14:31 Uhr
Ist ja ganz schön dramatisch. Aber das immer die Idio Äh ich meine Guten sterben müssen...
Ich war früher nicht so brutal. Ich habe mir Geschichten mit Einhörnern ausgedacht.
15.12.2016 | 11:11 Uhr
Ach herrje... hättest du mich nicht vorwarnen können, dass in diesem kapitel so viele Katzen auf so unsinnige und unlogische Art und Weise sterben?! Das ist ja schon beinahe 'Mord am Schreibtisch Ich kille meinen Hauptcharakter egal was der Plot sagt'. Auf jeden Fall war es ein sehr unlogisches, aber amüsantes Kapitel mit komischen Kampfszenen, die so normalerweise nie in einer Geschichte beschrieben werden sollten. Ein seltenes Stück an schlimmen Logikfehlern und komischen Sterbeszenen.

Antwort von Lynx23 am 13.02.2017 | 14:13 Uhr
Uuups... hab ich die Vorwarnung vergessen? Ich dachte, ich hätte da mal subtil ne Vorwarnung mit einfließen lassen. Wollte ja niemanden spoilern...
Aber ich bitte dich: Das hier ist die Rache der Sith. Natürlich müssen alle Jedi... ich mein, Katzen sterben. Geht doch nicht anders, wenn man bei Star Wars abschreibt ;)

Und nur so zur Vorwarnung: Der Mord am Schreibtisch geht im nächsten Kapitel weiter.
13.12.2016 | 21:39 Uhr
Hallo Lynx,

endlich habe ich es geschafft an den Katzen weiterzulesen. Jippieh! Es geht ja richtig zur Sache mit den Kämpfen (auch wenn sie komisch und unlogisch sind...).

Ach herrje... ich stell mir gerade vor, dass Katzen ihre Schwanzspitze zuerst in einen Farbtopf hängen müssen, bevor sie miteinander kämpfen! So auf die Art: "Ne, sorry, aber heute können wir nicht miteinander kämpfen, meine rote Farbe ist leer." Herrlich! Was aus dem Hirn eines Kindes entspringen kann!

Öhm.... regenfeste Streuner? Lösen sich die anderen Katzen und Hunde bei Regen in hunderttausend kleine Atome auf? Also ne.... deus ex machina nach einander..... hilfe....

Ach herrje... Spike und sein genialer Plan! So total genial... und hier sieht man auch wieder das Problem, das man hat, wenn man feindliche Streuner und freundliche Streuner hat und beide mit Streuner benennt. Man weiß nämlich nicht, wer gemeint ist.

"Das Glück des Plots ist auf euer Seite!" Was für ein herrlicher Satz, ich bin mir sicher, dass das wohl den Inhalt der gesamten Geschichte wiederspiegelt.

Jedenfalls ein sehr gutes, unlogisches und wirres Kapitel. Ich bin schon gespannt wie es weitergeht!

liebe grüße,
Pru

Antwort von Lynx23 am 13.02.2017 | 14:11 Uhr
Hallo Pru,

sorry für die späte Antwort, aber wie du vielleicht mitgekriegt hast, war ich etwas sehr beschäftigt in den letzten Monaten...

Ich find die Kämpfe auch wahnsinnig unlogisch. Wenn die nicht so absurd wären, wäre es furchtbar langweilig, weil eben nichts passiert außer sinnloser Klopperei, aber gut... dass der Plot nicht der beste ist, haben wir ja schon festgestellt...

Und ja: Hier ist das Glück noch auf der Seite unserer "Helden". Wie du vielleicht schon gemerkt hast, bald nicht mehr... hehehe

LG
Lynx23
18.11.2016 | 20:27 Uhr
Ich werd dir noch öfters schreiben, dass die Geschichte sinnlos und total unlogisch ist, weil sie das nämlich ist.

Brutus ist ja wirklich ein sehr großer Eviloverlord... mit philosophischen Ansichten. Oh je.... das war so was von out of Character. Ich finds ja lustig, dass er sein Ziel von Band 2 irgendwie aus den Augen verloren hat (oder nicht?!) In Band 2 wollte er ja unbedingt mit den Damen zusammen sein, und jetzt in Band 3 will er den Kater töten, um dann wieder mit den Damen zusammenzusein. Interessant.

Ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung,

Pru

Antwort von Lynx23 am 20.11.2016 | 09:52 Uhr
Hallo Pru :)

Solange dich die Sinnlosigkeit nicht vom Lesen abhält, kannst du mir gerne so oft schreiben wie möglich ;)

Ja, Brutus' philosophische Ader hab ich auch nicht kommen sehen. Ich versteh sowieso nicht, warum wir jetzt schon zwei Kapitel auf die Sicht der Bösen verschwenden mussten. Haben wir bisher auch nie gemacht... aber egal... :D Und wieso Brutus von "Ich möchte die Katzendamen" zu "Ich will die Weltherrschaft" übergegangen ist... keine Ahnung. Eine von den Katzen hatte ja in Band 2 schon so was angedeutet. Aber damals hat das genauso wenig Sinn gemacht wie heute. :D

LG
Lynx23
17.11.2016 | 20:06 Uhr
Oh je..... ein Logikfehler nach dem anderen. Ich finde es lustig, wie sich die Katzen immer und immer wieder widersprechen, als ob die Autorin damals nicht genau gewusst hatte, was sie schreiben wollte. Auf jeden Fall ist es ein herrlich witziges Kapitel. Ich bin schon gespannt, ob sich Spikes Befürchtung bewahrheitet.


Liebe Grüße
Pru

Antwort von Lynx23 am 18.11.2016 | 08:31 Uhr
Ja, ich weiß... Also entweder haben die Katzen Amnesie oder die Autorin (*hust* meine Wenigkeit *hust*) hatte keinen Plan, wie die Geschichte weiter gehen sollen. Ich tendiere mal zu Letzterem, weil ich früher einfach blind drauf losgeschrieben hab, ohne lange zu überlegen. Und dabei kommt dann so ein Quatsch raus.
Freut mich aber, dass du Spaß hattest. Und was Spikes Befürchtungen angeht... ich sage nur: Ich habe hier wirklich viel von Star Wars abgekupfert. Besonders das Ende.

Liebe Grüße
Lynx23
17.11.2016 | 19:58 Uhr
Boah.... Spike wollte ein Abenteuer und nur Lucky und ein paar namenlose andere Streuner und Katzen gehen mit. Das ist ja so was von gemein... gerade weil Spike ja die Hauptperson ist. ;)

Dass das ganze komplett sinnlos ist, muss ich gar nicht mehr sagen, oder?! Ich finde es lustig, dass es plötzlich ein rotes Viertel gibt, wo es doch sonst nichts gab (nicht einmal eine Erwähnung oder so). Es ist schon sehr interessant, wie aus dem Nichts Dinge entstehen können.

Ich bin auf jeden Fall schon mal auf das nächste Kapitel gespannt,

liebe Grüße
Pru

Antwort von Lynx23 am 18.11.2016 | 08:28 Uhr
Spike muss halt von den andern ausgebootet werden. Damit er einen auf Anakin Skywalker machen kann... Das macht die Geschichte natürlich nicht interessanter, aber gut...
Und nein: Du musst nicht jedes Mal sagen, dass das Ganze komplett sinnlos ist. Ich gehe davon aus, dass du das inzwischen begriffen hast und bin auch nicht beleidigt, wenn du's mir nicht jedes Mal erzählst. ;) Und es wird nicht besser, tut mir leid...
Und dass plötzlich Orte aus dem Nichts entstehen, hängt wohl damit zusammen, dass mir damals klar geworden ist, dass ein gigantischer Krieg a la Star Wars nicht funktioniert, wenn man nur eine Katzenbande hat... Logisch ist es deshalb noch lange nicht.

Liebe Grüße
Lynx23
16.11.2016 | 21:18 Uhr
Hi Lynx,

erstmal finde ich es schön, dass es bei den Katzen wieder weitergeht. :) Yeah!

Das 2. Kapitel ist mal wieder sehr übertrieben. Brutus als Eviloverlord, der keine Ahnung hat... und sich auch nichts überlegt... oh je... das kann ja was werden. Ich verstehs zwar nicht, warum seine Armee plötzlich nur zu einer kleinen Gruppe von Streunern geschrumpft ist aber egal. Logisch ist es nicht.

Morgen lese ich dann weiter... gerade viel zu viel zu tun. :(

LIebe Grüße
Pru

Antwort von Lynx23 am 18.11.2016 | 08:22 Uhr
Hallo Pru,
schön, wieder von dir zu hören. War die letzten zwei, drei Wochen etwas beschäftigt, deshalb geht's jetzt erst weiter.
Und wie du vielleicht schon gemerkt hast, hat hier niemand eine Ahnung, was er eigentlich genau macht. Jeder macht halt einfach sein Ding, ohne drüber nachzudenken. Irgendwie wird es schon klappen. ;)
Und nach der Logik suchen wir beide besser nicht...

Liebe Grüße
Lynx23
22.10.2016 | 18:51 Uhr
Yeah, es geht weiter mit Band drei. :) Und, oh wunder, oh wunder, hört es sich sehr nach "Die Rache der Sith" an... na dann bin ich mal gespannt, wie es weitergeht.

Ach herrje... das Kapitel mit dem Nachwuchs. Ich versteh auch nicht, warum die alle zur gleichen Zeit schwanger sind und zur gleichen Zeit werfen... selbst wenn sie zur gleichen Zeit miteinander geschlafen hätten, würden die Babys zu unterschiedlichen Zeitpunkten zur Welt kommen... und nicht alle auf einmal. Aber egal. Wir sind ja in einer Katzenzukunftsvisionsdystopiewelt.... da kann das schon mal passieren.

Jedenfalls ist es witzig (und sicherlich auch total unrelevant für die gesamte Handlung), wie der Nachwuchs heißt. Trotzdem finde ich es lustig, wie du es damals beschrieben hast. So hat jeder seinen Namen... das welche nach ihrer Fellfarbe heißen oder einfach nur Queeny (den Namen finde ich total lustig... als ich für mein Projekt "26 schreckliche Dates" im Sherlock-Fandom nach einem Namen für Q gesucht habe, bin ich auch darüber gestolpert. Ich habe mich dann aber für Queena entschieden)... jajaja... königliches Aussehen... verdammt noch mal. Die Katzenbabys sehen nicht königlich aus. Die sind nackt und blind und sehen aus wie Nacktmullen und nicht wie kleine süße Kätzchen. Aber nun gut. Das ist ja ein anderes Universum und da sind die Katzen eben bei der Geburt schon königlich. ;)

Aber ich schweife ab. Das Kapitel war auf jeden Fall sehr interessant und ich bin schon gespannt, wie es weitergeht. Danke fürs Reviewen bei der Schatzgeschichte,
liebe Grüße,
Pru

Antwort von Lynx23 am 24.10.2016 | 18:04 Uhr
Yeah, du bist bei Band 3 auch noch dabei :)
Ich warne dich aber schon mal vor: Dieser Band enthält sehr viel sinnloses und unlogisches Gekloppe. Offenbar habe ich damals von "Die Rache der Sith" nichts anderes kapiert außer "Krieg und alle sterben".

Und wir haben wirklich das erste Kapitel größtenteils damit verbracht, uns die Namen der Katzenbabys durchzulesen, die für die Handlung dieses Bandes alle relativ unwichtig sind. Was für eine Zeitverschwendung. Und davon, wie Katzenbabys nach der Geburt aussehen, hatte ich auch keine Ahnung. Oder von Katzen generell... Merkt man ja alleine schon daran, dass die alle auf einmal schwanger sind. :D

Vielen Dank fürs Review.
LG
Lynx23

PS: Brauchst dich nicht zu bedanken. Ich finde die Schatzgeschichte sehr interessant :)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast