Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Shirokura
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
01.07.2019 | 16:42 Uhr
Hallo Shirokura,

ich bin es wieder. Ich habe mich dann mal angemeldet finde ich besser, als anonyme Reviews zu verfassen.

Was soll ich sagen ausser: moah, war das schön *herzchenaugen* ich muss gestehen, dass ich mich ein wenig mit Jocke anfreunden musste - ist er mir doch nur als unsymphatischer, notgeiler, älterer Sack aus deinen Sister Stories in Erinnerung geblieben. Aber spätestens, als er bei der etwas zu groben Umarmung Villes so unsicher und verletzlich wirkte, hast du mich wieder gekriegt! Hach ja... schön. Auch mochte ich es, wie du Ville dargestellt hast. 1996 war ich gerade 14 Jahre alt und frisch angekommen in der schwarzen Szene. Greatest Lovesongs Vol. 666 war eins der ersten Alben, welches ich gekauft habe. Oh mann, du merkst, ich komme ins Schwafeln *lach* nun ja... Um auf den Punkt zu kommen: eine weitere tolle Geschichte von dir!

Liebe Grüße

Kasdeja

Antwort von Shirokura am 04.07.2019 | 19:56 Uhr
Hallo Kasdeja,
schön, dass dir Fate gefallen hat. Ich muss ja auch ehrlich zugeben, dass sie eine meiner liebsten Geschichten ist, womit ich, als ich angefangen habe, sie zu schreiben, nie gerechnet hätte. Fate existiert nur, weil ich Jocke in anderen Story als Bösewicht missbraucht habe (In dem Fall war es in "Sieben Sünden"), was mir sehr leid getan hat, weil ich ihn als Person ziemlich cool finde, aber einer musste nun mal der Böse sein. Also musste eine Homage her.
Es ist gut, zu hören, dass er sympathisch rüber kommt, wenn genau das wollte ich erreichen. Er ist eben ein ganz normaler Typ. Und wenn man ehrlich zu sich selbst ist, ist jeder von uns in irgendjemandes Story der Schurke. Es ist eben alles eine Frage des Blickwinkels.
Ursprünglich war die Story als eine zwischen Jocke und Whiplasher von den Deathstars geplant, aber das Pairing hat in meinem Kopf irgendwie nicht gezündet. Und dann ist mir der arme Ville vor die Flinte gelaufen und alles ergab plötzlich Sinn. Die Geschichte hat sich praktisch von selbst geschrieben und so unsagbar viel Spaß gemacht, dass ich sie sehr lieb gewonnen habe. Beim Tippen hab ich wochenlang nur HIM gehört. (Jetzt gerade auch.^^) Ich liebe die Band auch seit ich ein Teenager bin. Ich glaube, ich bin bei Razorblade Romance eingestiegen und wollte auch immer eine Geschichte über Ville und Bam Margera schreiben, aber ich schweife ab...
Vielen Dank für dein Review, über das ich mich sehr gefreut habe!

Liebe Grüße
Shirokura
28.04.2017 | 21:53 Uhr
Hallöchen :)
Habe gerade deine Geschichte entdeckt und finde sie echt zauberhaft <3
Das Pairing finde ich außergewöhnlich aber echt grandios!! Kann mir die beiden super zusammen vorstellen!
Geschichten in denen die Hauptpersonen noch jünger sind, mag ich sowieso total gerne ;D
Zum Inhalt: Finde die Story echt toll. Jocke, der wegen Ville total durch den Wind ist.. sehr süß ;)
Ich bin eigentlich ein großer Freund von Happy Ends, aber ich glaube in diesem Fall ist dein Ende echt perfekt! Auch wenn es kein klassisches Happy End (im Sinne von "sie lebten glücklich zusammen bis ans Ende ihrer Tage" :D) ist, hat man trotzdem das Gefühl, dass es ein "gutes" Ende ist. Die beiden haben nicht zusammen gefunden, aber trotz allem sind sie glücklich und es gibt diese unglaubliche Verbundenheit zwischen ihnen. Einfach schön!
So, ich hoffe es kommt in etwa rüber was ich denke :D schwer zu beschreiben!!
Vielen Dank für die schöne Geschichte!
Liebe Grüße, Saiyu

Antwort von Shirokura am 28.04.2017 | 22:54 Uhr
Hey Saiyu!

*dich mit Konfetti und Ballons überhäufe* Das war mein 100stes Review! xD Wenn du willst, kannst du dir jetzt ne Story von mir wünschen. =) Das das jetzt ausgerechnet bei der Entschuldigungsstory passiert ist, ist schon irgendwie lustig. :D

Aber nun zu deinem Review: Es freut mich sehr, dass dir die Geschichte gefällt. Sie ist tatsächlich eine meiner Lieblinge. Vielleicht gerade weil ich gern seltsame Pairings schreibe und ich mich manchmal auch einfach in einen Pool aus Fluff fallen lassen will, was bei den meisten meiner größeren Projekte einfach nicht geht, weil irgendwie immer alle Psychos sind. xD Manchmal ist es sehr wichtig auch einfach mal eine süße, kleine Geschichte ohne Drama zu schreiben. =)

Das Ende der Story hat mir damals ein wenig Kopfzerbrechen bereitet, eben weil es kein "richtiges" Happy End ist, aber ich konnte mir einfach nichts anderes vorstellen. Es ist schön, dass es trotzdem so positiv rüber kommt, wie ich es mir wünsche.

Ich danke dir für deine Zeit und dass du deine Gedanken mit mir geteilt hast. Es war mir eine Freude und ich bin sehr glücklich, dass die 100 an dieser Stelle gefallen ist. :D

LG
Shirokura
26.12.2016 | 00:18 Uhr
*Langsam um die Ecke herum schiel und dir zaghaft zu wink* Hallü Shirokura

Sorry, für das Nicht Melden meinerseits T.T *dich um Vergebung anfleh*
Irgendwie hab ich es vollkommen verpennt dir für das letzte Chap ein Review da zu lassen und dann hat mich mein Privatleben so beansprucht, dass ich einfach keine richtige Zeit für FF aufbringen konnte -.-'
Aber jetzt bin ich wieder da ^^

So, genug geschwafelt, kommen wir zum wichtigen Teil dieser Review. ;)

"Er hatte wohl wieder irgendwas bestellt und dann vergessen. Das passierte ihm ständig." xD Geht mir vor allem dann so, wenn ein Artikel nachgesendet wird. :D

"Außerdem ist dein Lächeln immer noch das Schönste, das ich jemals sah. " awww :3 *dahin schmelz*

Deine Idee mit dem Lied ist einfach großartig.
Das letzte Chap hat mich regelrecht gepackt und dann mühelos umgehauen. Mir kamen vor Rührung tatsächlich fast die Tränen. :o
Diese bitter-süße Mischung hat mir regelrecht Herzschmerz verursacht, so schön hat sich dieser kleine Abschnitt in Jokes Leben lesen lassen. *_*

Tausend Dank für diese wunderschöne, zuckersüße Story, die deiner Feder entsprungen ist. *dir um den Hals fall und ein Küsschen auf die Wange geb*
Ich wünsche dir noch eine schöne Rest-Weihnachtszeit ❤❤
GLG Kouri

Antwort von Shirokura am 26.12.2016 | 16:27 Uhr
Hey Kouri,
entspann dich. Alles gut.
Schön, dass du wieder da bist. :-)

Das ich meine Bestellungen vergesse, passiert mir total oft, weil ich oft nicht darauf achte, von wo sie gesendet werden und das dann gerne mal fünf Wochen dauert. Da ich meistens nicht mal so genau weiß, was ich am Tag zuvor gemacht habe, sind fünf Wochen für mich ein schier unüberblickbarer Zeitraum. Aber das Tolle daran ist, dass ich dann irgendwann ein Paket bekomme und keinen Schimmer habe, was drin sein könnte. Das ist wie Weihnachten. xD

"awww :3 *dahin schmelz*"
Ich freu mich immer total, wenn ich jemanden zum Schmelzen bringe. Genau deswegen schreibe ich die Storys: Um jemanden, und sei es auch noch so flüchtig, ein gutes Gefühl zu geben.

Ich konnte mich bei der Geschichte leider nicht zu einem klassischen Happyend hinreißen lassen. Das Bittersüße steht den beiden einfach besser. Und solange Jocke zufrieden ist, bin ich es auch. xD

Vielen Dank für das viele Lob und dass du deine Gedanken mit mir teilst. Und natürlich für den Anstoß, das hier zu schreiben. =)

Dir auch eine schöne Rest-Weihnachtszeit.

GLG
Shirokura
31.10.2016 | 21:31 Uhr
Hallo hallo! :)

Endlich hab ich Zeit wieder auf FF aktiv zu sein und was gibt es da besseres als gleich zwei neue Chaps dieser genialen FF lesen zu können? ^^
So. S und O. :D Das wird vermutlich eine der längsten Reviews, die ich bis jetzt geschrieben habe. Viel Spaß beim Lesen. :*

Bevor ich aber zu den Chaps an sich komme, laber ich mir erst mal ein bisschen was von der Seele. Sei mir nicht böse. ^^
Ich lese gern Reviews von anderen Lesern durch und da ich die Reviews von Serpa inklusive deiner Antworten besonders gern lese und meistens dabei mindestens einmal ein Kichern nicht unterdrücken kann, konnte ich auch dieses Mal nicht widerstehen. Ich mag eure witzige Art euch gegenseitig mitzuteilen, was ihr von den Storys des jeweils anderen haltet und finde, dass das dich aber auch Serpa ungemein sympathisch macht. :) Und Dank Serpa hab ich den Gedanken, dass es sich bei dem mysteriösen Fremden um Ville halten könnte nicht mehr aus dem Kopf bekommen - inklusive sämtlicher Ohrwürmer von Songs, die ich schon fast vergessen hätte. xD
Und da Serpa scheinbar Hellseher ist, komm ich dann jetzt auch mal zum eigentlichen Review. ^^

Chap 2
Soso. Hat der gute Jocke also keinen Bock auf seinen eigenen Geburtstag. Armes Putput. *Jocke die Schulter tätschel*
"Das einzig Positive war, dass er für nichts bezahlen musste..." Genau diesen selbstsüchtigen Gedanken hab ich auch jedes mal. xD

" Umarmte er alle so eng? War das vielleicht eine finnische Eigenart?" Falls ja, könnte Ville gern mal vorbei kommen. Zu meinem Geburtstag hat mir so was gefehlt. ;)

Fasziniert, wie ein einzelner Mensch Jocke so aus den Bahnen werfen kann und ihn dann auch noch zu einem schüchternen Etwas mutieren lässt. Alles in mir schreit 'Süß!' ^^

Chap 3
"Jeder weiß, dass Schweden einfach zu heiß sind, um sich zu erkälten. Das hat nichts mit der Sonne zu tun", hielt Jocke lächelnd dagegen." Da fallen mir spontan ein paar heiße Schnitten ein. :3

Ehrlich gesagt, könnte ich jeden einzelnen Abschnitt zitieren und in Großbuchstaben 'Süß' dazu schreiben - inklusive Fangirl Quietsch-Anfälle versteht sich xD, weil du die gesamte Atmosphäre so verdammt romantisch und niedlich beschreibst, dass einem das Herz schwer wird und ich davon Karies bekomme, weil die beiden solche süßen Zuckerjungs sind. ❤

Ich könnte mich für diese unheimlich schöne FF noch tausende Male bei dir bedanken und freue mich sehr auf weitere Chaps. ❤ :]

Bis denne!
LG und eine schöne Woche :)
Kouri

Antwort von Shirokura am 31.10.2016 | 23:23 Uhr
Hey Kouri,
vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast, deine Freude mit mir zu teilen. Ich hatte auf jeden Fall Spaß beim Lesen. =)

"Sei mir nicht böse. ^^"
Ich bin echt schwer zu erzürnen, also laber dir so viel von der Seele, wie du möchtest. ;-)

"Ich lese gern Reviews von anderen Lesern durch und da ich die Reviews von Serpa inklusive deiner Antworten besonders gern lese und meistens dabei mindestens einmal ein Kichern nicht unterdrücken kann, konnte ich auch dieses Mal nicht widerstehen."
Das liest jemand? Ich bin begeistert! Und wenn dich das Ganze sogar zum Lachen bringen kann, umso besser! Ich habe auch immer teuflischen Spaß mit Serpas Reviews. =)

"Ich mag eure witzige Art euch gegenseitig mitzuteilen, was ihr von den Storys des jeweils anderen haltet"
Ich glaube, die überwältigende Mehrheit meiner Reviews ist zu Serpas Storys und mit der Zeit entwickelt sich dann definitiv ein entspannterer Ton, als gegenüber Autoren, mit denen ich noch keine Berührungspunkte hatte. Es klingt zwar ein wenig krass, aber ohne Serpas Geschichten wäre ich nicht hierher gekommen und ohne Serpas Reviews wäre ich nicht geblieben. Sonst hat keiner seine Gedanken mit mir geteilt und ich war der Meinung, es wäre der letzte Dreck, was ich schreibe und dann kam das erste Review und ich war total gerührt und fasziniert, dass sich jemand so mit dem, was ich geschrieben habe, beschäftigt hat. Das ist wirklich ein gutes Gefühl. Klar kann man auch ohne Reviews weiter schreiben, aber mit macht es viel mehr Spaß. ;-) Vorallem, wenn sie so unterhaltsam sind. =) Reviews bekommen ist einfach fabelhaft. *freu*

"dass das dich aber auch Serpa ungemein sympathisch macht. :)"
Ich finde es witzig, dass uns das sympatisch rüberkommen lässt. Ich hab manchmal die Befürchtung, dass ich es in den Reviews ein wenig zu sehr krachen lasse, weil ich die meistens unzensiert direkt von der Leber weg schreibe, aber da scheine ich ja überbesorgt (Gibt es das Wort überhaupt?) zu sein.

"Und da Serpa scheinbar Hellseher ist,"
Ich war auch hochgradig begeistert, dass der Finne enttarnt wurde, aber vor Serpa kann sich halt kein skandinavisches Häschen erfolgreich tarnen. ;-)

"Soso. Hat der gute Jocke also keinen Bock auf seinen eigenen Geburtstag. Armes Putput. *Jocke die Schulter tätschel*
"Das einzig Positive war, dass er für nichts bezahlen musste..." Genau diesen selbstsüchtigen Gedanken hab ich auch jedes mal. xD"
Ich muss irgendwie immer in meine Geschichten einfließen lassen, wie blöd Geburtstage sind. xD Da kann nur eine enge, liebevolle Umarmung den Tag retten. xD
Und der Nicht-bezahlen-müssen-Gedanke ist doch gar nicht so selbstsüchtig. Irgendwas muss man ja von dem ganzen Mist haben. ;-)

"Fasziniert, wie ein einzelner Mensch Jocke so aus den Bahnen werfen kann und ihn dann auch noch zu einem schüchternen Etwas mutieren lässt. Alles in mir schreit 'Süß!' ^^"
Zum Glück habe ich vorher viel Zucker angekündigt, dass es keinen mehr erschreckt. Das Ganze ist, glaube ich, selbst für meine Verhältnisse extrem süßlich geworden. Es soll ja eine Entschuldigungsstory werden und kein Drama. =) Ich bin einfach mal davon ausgegangen, dass niemand so selbstbewusst geboren, wie Jocke heute auftritt, also wollte ich einen jungen Mann zeigen, der von einem finnischen Elfen vollkommen aus dem Gleichgewicht gebracht wird, was den Kontrollfreak maßlos irritiert. Ville hat ja schon immer gern mit seiner Anziehungskraft gespielt und die Rolle als Wachküsser steht ihm sehr gut, wie ich finde. Selbst wenn die beiden ein ziemlich exotisches Pairing sind, mag ich ihre Gegensätze und finde irgendwie, dass sie wirklich gut zusammenpassen. Sowohl optisch wie auch von der Attitüde her.

"Da fallen mir spontan ein paar heiße Schnitten ein. :3"
Jaja, die Liste der heißen Schweden ist schon verdammt lang. =) Aber gut so, sonst hätte ich nix zu schreiben. xD

"gesamte Atmosphäre so verdammt romantisch und niedlich beschreibst"
Freut mich total, dass die Romantik so gut rüber kommt. Ich habe auch bestimmt noch dreimal Zuckerguss drüber gekippt, bevor ich es hochgeladen habe. Ich liebe es, erste Küsse zu schreiben.❤

"Ich könnte mich für diese unheimlich schöne FF noch tausende Male bei dir bedanken"
Jetzt werde ich doch wieder rot. xD Ich bin sehr froh, dass es dir so gefällt, denn ich hatte auch viel Spaß beim Schreiben. Der einzige Wermutstropfen ist wohl, dass es nur noch ein Kapitel geben wird. Ich bin schon total gespannt, wie du es findest, weil es ziemlich unkonventionell geworden ist. *hibbel*

LG und dir auch eine schöne Woche!
Shirokura
21.10.2016 | 09:36 Uhr
Aloha!

So, kommen wir nun endlich zu Jocke und seiner Story. Ich bin ja mal gespannt, ob der junge Jocke genauso unmöglich ist wie der alte. xDDD Aber ich bin ja auf Zucker gefasst und nicht auf Schmutz, deshalb nehme ich mal an, dass er sich hier nicht von seiner schlechtesten Seite zeigt (wie sonst immer in unseren Geschichten *hust*). Gut, gut.

Aha, nen Unfall baut er also prompt. xD

"Mit voller Wucht krachte er in den Typen, der offenbar, ohne aufzusehen, lesend Straßen überqueren wollte"
Generation Prä-Smartphone hatte das Ausblenden der Welt um sich herum also auch schon drauf, lol. xD

"Routiniert fühlte er in sich hinein, hatte aber nicht den Eindruck, er wäre schlimm verletzt, also atmete er paar Mal tief durch und rappelte sich dann ächzend auf."
Gottseidank ist er in der Story noch ein paar Jährchen jünger - hättest du das mit dem heutigen Jocke gemacht, dann hätte er nun bestimmt in die Klinik gemusst, weil er sich alle Knochen gebrochen hat. xD Und das hätte eine ganz neue Geschichte ergeben. Dann nämlich hätte er den jungen Pfleger angegraben...*pfeif* xDD Ich schweife schon wieder ab.

"bleicher Typ mit gelocktem, mittellangen, braunen Haar in schwarzen Klamotten"
Wer könnte das sein? Ich hab ja schon mal bisschen gescrollt und herausgefunden, dass es sich hier um nen Finnen handelt (Jockes Finnen-Faible gefällt mir)...ich war halt neugierig. xD Ich hab spontan in die Children-of-Bodom-Richtung gedacht, aber der einzige, der dort Locken hat, ist doch glaub ich Janne? Keine Ahnung, kenn mich mit denen nicht so gut aus...
Vielleicht ist es auch einer, den ich gar nicht kenne. Oder nur vom Namen her. Mal schauen, wen Jocke da auf den Asphalt befördert hat. xD

"vor ihm herumfuchtelte"
Hahahaha. xD

"da der dürre Typ"
Gut, also nun fällt Janne raus. Und Alexi hat doch keine Locken (gehabt). Oder?

"Irgendwie bedeutsam klimperte das Intro des Songs "This love" von Pantera in seinen Ohren."
Lol, genau den Song hat Nikk Dibbs in meinem Best for us gespielt. xD

"Goth"
Ich weiß gar nichts mehr. Ich versuchs gar nicht mehr erst, es herauszufinden. xD

Jetzt muss ich an Ville Valo denken. Urplötzlich. Zack. Goth, braune Locken, blasse Haut...helle Augen...das passt! Das passt perfekt. xD

Gut, das war jetzt vielleicht nicht das weltlängste Review, aber mit meiner Muse und Kreativität ist es gerade wieder nicht so weit her (wie war das doch? Libido eines toten Pferdes? Whip, ich kenne das Gefühl....). Aber ich würde mich seltsamerweise echt freuen, wenn du Jocke und Ville miteinander verkuppelst. Weiß auch nicht...meine Mutter steht zwar mehr auf Ville als ich, aber er hat einfach etwas, das ihn einzigartig macht. Er würde einen guten Gegenpart zu dem eher...*hust* schäbigen Jocke bilden mit seiner (nicht ganz glatten) düsteren Eleganz...;)

So, dann packe ich das mal in meine Favos und warte auf Updates. :) Liest sich wie immer sehr schön und besonders die ruppigen Wortwechsel machen Laune. xD
Auf ins Nocturnal, Jocke! :)

lg Serpa

Antwort von Shirokura am 21.10.2016 | 13:07 Uhr
Hey Serpa,

schön, dass du auch hier dabei bist. xD Der Jocke, den ich hier beschreibe, ist ein ziemlich verwirrter Typ geworden, der nicht so richtig weiß, wie ihm geschieht. Man könnte fast sagen, er steht dem, was mit ihm passiert vollkommen hilflos gegenüber. Aber ich versuche trotzdem, schon ganz vorsichtig das leicht Primitive, das er für mich ausstrahlt, durchschimmern zu lassen. Vielleicht klappt das ja ein wenig. Ich habe auf jeden Fall mein Bestes gegeben, um ihn trotzdem von seiner süßen Seite zu zeigen, die zweifellos vorhanden ist, weil ich sonst nie über ihn schreiben könnte. ;-)

"Generation Prä-Smartphone hatte das Ausblenden der Welt um sich herum also auch schon drauf, lol. xD"
Ich brauche auch kein Smartphone, um meine Umwelt nicht zu beachten. xD Musik auf den Ohren reicht meistens schon. Von 99% aller Passanten kriege ich absolut nichts mit. Alles nur bewegliche Hindernisse.

"Gottseidank ist er in der Story noch ein paar Jährchen jünger - hättest du das mit dem heutigen Jocke gemacht, dann hätte er nun bestimmt in die Klinik gemusst, weil er sich alle Knochen gebrochen hat. xD"
xD

"Dann nämlich hätte er den jungen Pfleger angegraben...*pfeif* xDD Ich schweife schon wieder ab."
*schaut dem vorbeihoppelnden, extrem skurilen Plotbunny hinterher*

"Jockes Finnen-Faible"
Ich glaube, da klebte mir noch Juli im Hirn. Der war doch auch Finne oder? Ich bin mir sogar sicher, er war Finne. xD

"Ich hab spontan in die Children-of-Bodom-Richtung gedacht, aber der einzige, der dort Locken hat, ist doch glaub ich Janne?"
Stimmt. Der hatte Locken, glaub ich... Zumindest manchmal. Den hatte ich schon gar nicht mehr auf dem Radar. Danke für die Auffrischung. =)

"Vielleicht ist es auch einer, den ich gar nicht kenne."
Ich wage, zu behaupten, den kennt so ziemlich jeder.

"Und Alexi hat doch keine Locken (gehabt). Oder?"
Ne. Hab zumindest kein Bild mit Locken gefunden. Aber über den würde ich auch nicht schreiben. Ich finde ihn ziemlich unattraktiv.

"Lol, genau den Song hat Nikk Dibbs in meinem Best for us gespielt. xD"
Ist auch echt n Spitzensong, wie ich finde. =) Ich werd mir deine Story mal anschauen.

"Jetzt muss ich an Ville Valo denken. Urplötzlich. Zack. Goth, braune Locken, blasse Haut...helle Augen...das passt! Das passt perfekt. xD"
*pfeiffend auf das nächste Kapitel zeig*

"Gut, das war jetzt vielleicht nicht das weltlängste Review"
Zum Glück kommt es ja nicht auf die Länge sondern die Technik an. ;-) Außerdem war es ja auch ein recht schlankes Kapitel.

"Libido eines toten Pferdes? Whip, ich kenne das Gefühl..."
Gute Besserung!

"aber er hat einfach etwas, das ihn einzigartig macht."
Das finde ich auch. Er fasziniert mich schon, seit ich klein bin. Er sieht aus, wie ein verdammter Elf.

"Er würde einen guten Gegenpart zu dem eher...*hust* schäbigen Jocke bilden mit seiner (nicht ganz glatten) düsteren Eleganz...;)"
Das finde ich auch. Wir verstehen uns. ;-)
Wobei ich immer noch finde, dass der perfekte Mann für Ville Bam Margera ist. *Vam-Fähnchen schwenke*
http://huckcdn.lwlies.com/admin/wp-content/uploads/2008/01/bam-margera-huck-3.jpg
http://data.whicdn.com/images/2215382/original.jpg

"So, dann packe ich das mal in meine Favos und warte auf Updates. :)"
Perfektes Timing. Endlich bin ich wieder in der Lage, meinen Laptop aufzuklappen, also hab ich gleich mal das nächste Kapitel hochgeladen.

Vielen Dank für dein Review!

LG
Shirokura
16.10.2016 | 19:54 Uhr
Hallü Shirokura :)

Wow! Nie hätte ich gedacht, dass du mir tatsächlich eine Entschuldigungsstory über Jocke widmest. Ich weiß gar nicht so richtig wie ich meine Freude und vor allem Dankbarkeit darüber ausdrücken soll... Im realen Leben wäre ich dir wohl freudig um den Hals gefallen ... Fühl dich also gedrückt :]

"Ich hab Whip lieber aus der Story rausgelassen, nicht das wieder eine Entschuldigungsgeschichte fällig wird. xD " Du hast meinen Plan durchschaut. xD
Nein, Gelapp. So einen derartigen Plan hatte ich nie. Eine FF ohne Whip ist doch auch mal schön, zumal das ja anscheinend gut in deine Ideenfindung reingepasst hat. ^^

Das erste Chap ist dir supi gelungen. Ich kann mir Jocke ziemlich genau vorstellen wie er mies gelaunt auf seinem Board durch die Gegend brettert.
Dafür hab ich bis jetzt noch nicht mal den Hauch einer Ahnung, wer der mysteriöse Fremde ist, den er da so überstürzt (Haha, Wortwitz xD ) kennengelernt hat. (Obwohl kennenlernen das ganze wohl nicht ganz treffend beschreibt.^^)

Jaaa, jetzt bin ich natürlich umso neugieriger wie es weiter geht. ^^

Fühl dich nochmals von mir geherzt. ❤ :]
LG Kouri :)
PS: Leider bin ich noch nicht dazu gekommen 'Love at first fright' zu lesen. -.- Asche auf mein Haupt. Ich hoffe, ich hab bald etwas mehr Zeit, um eine weitere tolle FF von dir lesen zu können. :)

Antwort von Shirokura am 16.10.2016 | 20:41 Uhr
Hey Kouri,

wenn du dich so freust, werd ich rot. :D
Als du geschrieben hast, dass du dir einen Platz für meine Jocke-Entschuldigungsstory reservierst, dachte ich mir, wenn eine Geschichte von vornherein jemanden hat, der sie lesen will, dann muss sie auch geschrieben werden. Ohne den Satz hätte ich das Ganze sicher in meine Irgendwann-mal-Liste gesteckt, aber so war der Anreiz die ganze Zeit in meinem Kopf. Und dann hat mein Shuffle erst "This love" von Pantera und anschließend das Lied aus dem nächsten Kapitel *geheimnisvoll mit den Armen wedel* ausgespuckt und schon war ich im Schreibwahn. =)

"Du hast meinen Plan durchschaut. xD"
xD

Freut mich, dass es dir gefällt und die Identiät des jungen Mannes in den dunklen Klamotten nicht sofort aufgeflogen ist. Im nächsten Kapitel lüfte ich das Geheimnis aber. =)
Jocke hat in irgendeinem Interview mal gesagt, er fährt gern Skateboard. Das hat mich total fasziniert. Schade, dass er damals noch die kurzen Haare hatte. Mit langen Haaren wäre die Szene deutlich wortreicher geworden. ;-)

Ich kann mich gerade kaum beherrschen, nicht schon das nächste Kapitel hochzuladen. Vielleicht knicke ich ja morgen schon ein. xD Sind eh nur vier Stück.

Fühl dich zurückgeherzt! ❤

LG
Shirokura
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast