Autor: Black Owl
Reviews 1 bis 25 (von 96 insgesamt):
20.02.2019 | 13:14 Uhr
zur Geschichte
Hi Mona,

so, auch diese FF von dir hab ich gelesen, sie war eine der Ersten und hat mich absolut überzeugt!
Einzige Kritik waren die Handys und Autos, (in meiner Vorstellung würden die Malfoys und Co so etwas einfach niemals nutzen), aber es ist ja deine Variante und es hat mich nicht sonderlich gestört!
Es war spannend, unterhaltsam, wunderbar gelungen...
Und eigentlich ein offenes Ende, mit der Blondine, die aus der Wohnung stürmt...
Aber dann ging es ja weiter :)

Freu mich immer von dir zu lesen,

bis demnächst,

Lena

Antwort von Black Owl am 21.02.2019 | 01:33:15 Uhr
Hi Lena,

danke für ein weiteres Review.
Ja die Kritik habe ich schon gehört und du hast recht,
es ist einfach anders ^^ Aber es freut mich, dass
dir die FF trotzdem gefallen hat.
Vielen lieben Dank

lg mona
17.06.2018 | 17:44 Uhr
zu Kapitel 33
Eine super FF, mit einem Ende das mir nicht so sehr gefällt, aber es gibt ja eine Fortsetzung und ich hoffe, dass ich doch noch mein Happy End bekomme.
Ich bin fest davon überzeugt, dass Draco Astoria liebt und kann mir nicht vorstellen, dass er fremd gegangen ist. Sollte es doch so sein, dann wird er mit Astoria nicht mehr zusammen kommen.

LG
Omama63

Antwort von Black Owl am 17.06.2018 | 20:13:50 Uhr
Hi,

ich danke dir herzlich für dein Review.
Du hast Recht, dass Ende ist mehr als.... ein Jammer.
Warten wir ab. ^^
Viel Spaß beim weiterlesen.

LG Mona
Pizza (anonymer Benutzer)
08.05.2018 | 11:20 Uhr
zu Kapitel 1
Ich finde die FF. echt gut da ich selber ein großer Draco Fan bin und selber probiere eine FF. zu schreiben du hast mir sehr geholfen
Danke

Antwort von Black Owl am 08.05.2018 | 17:00:20 Uhr
Hallo Pizza^^

zuerst Danke für dein Review.
Freut mich das dir die FF gefallen hat.
Inwieweit konnte ich dir helfen?

lg
Stern (anonymer Benutzer)
01.05.2018 | 20:26 Uhr
zu Kapitel 3
Du kannst sehr gut schreiben.Mach weiter so und lass dich nicht unterkriegen.

Antwort von Black Owl am 02.05.2018 | 01:43:20 Uhr
Hallo Stern ^^

Vielen Dank für dein Review :)
Ich bleib dran.

LG Mona
Chii (anonymer Benutzer)
19.07.2017 | 09:34 Uhr
zur Geschichte
Hallo erstmal c:
Als ich diese ff gefunden habe war ich eig auf der Suche nach etwas leichten zu lesen zwischen den lernen. Ich muss sagen, dazu eignet sich diese ff überhaupt nicht- ich konnte nicht mehr aufhören xD
Die Story hat mir sehr gut gefallen und ich bin jetzt gespannt auf die Fortsetzung (;
Liebe Grüße
Chii

Antwort von Black Owl am 19.07.2017 | 21:01:33 Uhr
Hallo

und schön das du dazu gestoßen bist ^^
Ja ich glaube dazu ist sie wirklich nicht geeignet XD
Viele Leser sagen es hat Suchtpotenial ;)
Trotzdem schön das du weitergelesen hast und auch noch ein Review dagelassen hast.
Herzlichen Dank.
Ich wünsch dir viel Spaß beim weiterlesen.

LG Mona
07.06.2017 | 20:38 Uhr
zu Kapitel 33
Erst einmal Gratulation zu und vielen Dank für diese wirklich sehr gelungene FF. Seit ich deine Geschichte vor einigen Tagen entdeckt habe, habe ich sie (soweit mir zeitlich möglich) regelrecht verschlungen. Dein Schreibstil liefert einen guten und ungestörten Lesefluss, selbst über die vereinzelten Fehler gerät man nicht ins Stolpern. Deine FF bleibt durchgehend spannend und liefert dem Leser immer wieder neue Aspekte ohne dabei übertrieben zu wirken. Manchmal hat man das Gefühl Autoren versuchen mit jedem Kapitel ihre Vorherigen zu übertrumpfen, was sehr anstrengend werden kann mit der Zeit, dies ist bei dir überhaupt nicht der Fall, die Handlung ist logisch und baut gut aufeinander auf. Was mir auch sehr gefallen hat ist, dass die Charaktere glaubwürdig sind. Ihre Handlungen spiegeln den von dir gegebenen Charakter und wirken an keiner Stelle unglaubwürdig auf mich. Obwohl es gerade tatsächlich schwer fällt Draco und somit dich als Autor nicht zu verfluchen, aber man wusste ja worauf man sich mit der Geschichte einlässt ;-)
Ich freue mich jedenfalls schon auf den zweiten Teil und bin gespannt, wie er sich entwickelt, einen "kleinen" Hinweis liefert ja auch hier schon der Titel.

LG Katjahra

Antwort von Black Owl am 08.06.2017 | 17:57:31 Uhr
Hi,

ich danke dir herzlich für dein Review und die Rückmeldung. Freut mich, dass dir die Geschichte gefallen hat ^^
Es ist leider noch nicht alles gebetat, weil meine Beta mit meinen Uploaswahnsinn nicht hinterher kommt.
Ich hoffe aber, dass es nicht zu sehr gestört hat.
Freut mich sehr, dass es gut ankam und ich hoffe der zweite Teil wird auch so gut und nicht nur ein blöder abklatsch.
Aber im Laufe des ersten Teils hat sich einfach rausgestellt, dass es mehr Sinn macht die Geschichte auf zwei Teile zu teilen ^^

Nochmal vielen lieben Dank und ganz viel Spaß beim weiterlesen.

GLG Mona
04.06.2017 | 17:23 Uhr
zu Kapitel 33
Hallo Mona,
fünf Kapitel in so kurzer zeit.Wahnsinn!
Aber alle super gut und nachvollziehbar geschrieben. Draco ist ein süßer Trottel. Ständig steht er sich selbst im Wege.
Astoria ist echt zu bewundern wie sie immer wieder versucht ruhig und besonnen zu reagieren. Das sie sich bei ihren Berufswunsch nicht von ihn beeinflussen lässt finde ich richtig, sie ist ihn schon sehr weit entgegen gekommen als sie die Stelle in London angenommen hat.
Das Draco kaum das sie die Wohnung verlassen hatte sich diese Blondine herbestellt hat ist unterste Schublade. Astoria hätte wirklich allen Grund ihn einen Fluch aufzuhalsen.
Gut das die Geschichte noch weitergeht sonst wäre ich jetzt doch etwas enttäuscht.Ich freue mich schon darauf Draco zu kreuze kriechen zu sehen und eine Standpauke von seiner Mutter kann ruhig auch noch dazu kommen.
So jetzt werde ich mit den zweiten Teil anfangen.
Noch einmal Danke für diesen tollen ersten Teil.
Liebe Grüße
CatSteff

Antwort von Black Owl am 04.06.2017 | 21:53:43 Uhr
Hallo ^^

ja ich konnte es nicht abwarten endlich mit dem zweiten Teil anzufangen. Schreibe ja schon seit einige Woche an Teil zwei rum bzw. Teil eins beendet.
Danke hier an der Stelle fürs Lesen und fürs Review ^^
Ja er macht es sich selbst wirkich nicht leicht ^^
Ich glaube meine Leser werden vom zweiten Teil überrascht und zu Beginn vielleicht sogar enttäuscht sein. Aber warten wir es ab.
Ich danke dir nochmal fürs Lesen und Review dalassen.

Man liest sich.

Liebe Grüße

Mona
04.06.2017 | 14:35 Uhr
zu Kapitel 33
Oh mein Gott ... ich kann gar nicht glauben, dass der erste Teil jetzt tatsächlich vorbei ist ...
Eigentlich hatte ich vor, dieses Kapitel zu lesen, dann ein Review zu schreiben und dann erst den neuen Teil anzufangen um noch einmal ein Review zu hinterlassen. Da ich mich aber wirklich nicht beherrschen konnte, gibts hier leider nur ein ganz kleines Review, damit wir die verdienten 90 Reviews zu dieser Geschichte noch erreichen und ich gehe dann einfach beim zweiten Teil genauer drauf ein ...
Also jetzt erst einmal ganz kurz: WOW
Ich war ja am Zweifeln, ob dieses letzte Kapitel so realistisch rüber kommen wird aber ich bin total in love. Es ist wirklich gut geschrieben. Kurz und mehr oder weniger schmerzlos :D Aber genaueres dazu gleich/später beim neuesten Kapitel!

Zum Schluss dieser Story möchte ich dir noch einmal meinen großen Respekt aussprechen. Zwar ist die Storry (hoffentlich) noch lang nicht vorbei, aber trotzdem ist es irgendwie komisch, dass Er kann nicht lieben jetzt bald diese kleine Fahne beim Stand haben wird ...
Ich liebe deine Story und wir werden uns bei Sie will nich lieben auf jeden Fall möglichst häufig lesen.

Lg, den größtmöglichen Schulterklopfer des Jahres und ganz viel Kreativität, dass der zweite Teil mindestens genauso genial wird wie der erste

Aurora!

PS: Heute bin ich echt früh dran mit dem Review. Sitze schon die ganze Zeit da und lade die Seite neu, um das letzte Kapitel ja nicht zu verpassen :D Ich glaube ich entwickle eine kleine Verrücktheit nach dieser Story :D

Antwort von Black Owl am 04.06.2017 | 14:57:14 Uhr
Hallo Aurora,

da beantworte ich gerade dein letztes Review und zack, ist schon ein neues von dir da ^^ Ich kann es auch noch nicht fassen.

Ich danke dir für dein kleines Review und denke ich werde die 90 erreichen :) Wir lesen uns dann im neuen Teil.

DANKE! War echt skeptisch und bin froh, dass es schon mal bei dir gut angekommen ist.

Dankeschön. Aber das kann ich nur zurückgeben an alle. Ohne die tollen Leser und Reviews wäre die Geschichte bestimmt nicht so ein Erfolg gewesen und vor allem mir so schnell von der Hand gegangen. Denn eine Geschichte ist nur so gut, wie sie seine Leser diese dazu machen. ^^

Ich hoffe viele sehen das wie du und werden trotz des Endes an Teil Zwei dazu stoßen. Warten wir es ab.

DANKESCHÖN DANKESCHÖN UND NOCHMAL DANKESCHÖN. Bin bereits bei Kapitel 33 in Teil zwei angelangt und denke es werden noch einige dazu kommen. Schon wesentlich länger als Teil Eins, kaum zu glauben. ^^


GLG Mona

PS: Das ist witzig ^^ ich warte immer nach einem Post auf dein Review und schau ab und an auch mit meinem Smartphone ob schon was gekommen ist. Ich würde es nicht Verrücktheit nennen, vielleicht eher eine kleine Sucht. Aber der Mensch braucht seine Laster ;)
04.06.2017 | 01:42 Uhr
zu Kapitel 32
Hi,

Das wahr wirklich eine wunderschöne Hochzeit. Zum Glück konnte Astoria Kate beruhigen.

Ich wünsche dir eine gute Nacht, einen schönen Sonntagmorgen und ein tolles Pfingstwochenende

Antwort von Black Owl am 04.06.2017 | 14:04:06 Uhr
Hi,

ja war es. So schmerzlicher ist für mich das Ende.
Heute das letzte Kapitel von Teil 1.
Am Ende des Kapitels der Link zum neuen Teil.
Hass mich nicht ;)

Danke für deine vielen lieben Reviews.

GGLG
Kiraaa (anonymer Benutzer)
04.06.2017 | 01:40 Uhr
zu Kapitel 32
Also nach diesem Ende kann ich mir garnicht vorstellen, das er sie betrügen wird und diese Worte aussprechen wird :D

Antwort von Black Owl am 04.06.2017 | 14:08:40 Uhr
Hi,

zuerst Danke für dein Review.
Ich weiß. Um so bitterer das Ende.
Heute das letzte Kapitel von Er kann nicht lieben.
Am Ende der Link zu Teil 2.
Nur so viel: Es war von Anfang an ja geplant, was man an Kapitel 1 sieht und zweitens, es ist nicht das Ende.

GLG
03.06.2017 | 22:24 Uhr
zu Kapitel 32
hui das geht aber fix
vielen dank für die vielen kapitel wirklich super
ich hoffe es gibt für den ersten ein teil ein happy end ich vertrage keinen stress ;)
gruß
bexter
ps: gerade deine antwort auf ein review gelesen hm da kann ich mit ein happy end wohl in die haare schmieren
vielleicht gucke ich lieber erst in ein paar wochen wieder rein

Antwort von Black Owl am 04.06.2017 | 14:10:19 Uhr
Hi,

ja diesesmal schon. Hab ja schon schön vorgeschrieben. ^^
Nun an sich, nicht. Ich muss dich enttäsuchen. Aber keine Angst.
Es ist so, ich habe zuerst nicht geplant die FF in zwei Teile aufzuteilen, fand es aber dann sinnvoller.
Im Grunde weiß man ja wie Teil Eins ausgeht, dank dem ersten Kapitel dieser Geschichte.
Aber es geht ja weiter. ^^ Also Hoffnung besteht also.
Danke für dein Review. Viel Spaß heute beim letzten Kapitel. Der Link zur Fortsetzung ist am Ende des letzten Kapitels.

glg
03.06.2017 | 20:14 Uhr
zu Kapitel 32
Hellooooo,
zwei Reviews an einem Tag, ich glaub das ist mein neuer Rekord. Und dann noch das erste zu diesem Kapitel. Wow, ich entwickle mich echt zum Besseren was meine Reviewverlässlichkeit angeht :D

Alsoo, ich muss sagen, ich finde dieses Kapitel wunder wunder wunderschön. Keine Ahnung warum, aber mir gefällt die Atmosphäre, wie Draco mit Astoria umgeht und das vor allem bei so einem Anlass.
Vor allem das muss man den Beiden hoch anrechnen. Hochzeit ist ja bei den Beiden schon immer ein recht heikles Thema gewesen - wobei ich mich nicht mehr sicher bin, wie Draco das nach dem letzten Kapitel wirklich sieht ... Da hätte man erwarten können, dass die Stimmung eher etwas angespannter ist und solche romantische Stimmungen eher vermieden werden - hauptsächlich von Draco - um dem anderen keine Hoffnungen zu machen. Ich hoffe du verstehst, was ich meine. Ich war auf jeden Fall super positiv überrascht.
Die Hochzeitsatmophäre finde ich wirklich schön. Wie du auch im Kapitel geschrieben hast, es ist sowas von Kate. Mich würde tatsächlich auch interessieren, wie du die Kates Kleid genauer vorstellst. Ich finde es immer super, wenn man als Leser noch etwas Spielraum zum spekulieren bekommt, und nicht zu viel verraten wird, aber irgendwie ... weiß nicht, fänd es einfach spannend zu wissen :)
Vor allem finde ich die Tatsache spannend, dass sowohl Draco als auch Astoria als die "Beruhigungspersonen" fungieren. Wie Daphne gewettet hatte, hätte ich aber bei beiden nicht diese Überzeugung erwartet, mit der sie Kate und Blaise von der Richtigkeit ihrer Hochzeit. Zwar wissen wir nicht, was genau Draco zu seinem besten Freund gesagt hat, bin mir aber sicher, dass es aufbauende Worte waren.

Gott, du machst es mir wirklich schwer zu realisieren, dass das Ende unvermeidbar ist und uns direkt bevorsteht. Jetzt, wo wieder zwei Kapitel lang alles perfekt harmoniert, die Beiden sich super ergänzen und nicht einmal die Presse neuen Ärger macht bzw. die Beiden sich endlich mal nicht mehr darum kümmern. Meine Fantasie ist völlig ausgeschöpft, ich weiß wirklich nicht, wie du das gemeistert hast. Ich glaub das ist das Kapitel, wo ich am gespanntesten bin und am meisten darauf brenne es endlich zu lesen, weil ich zum ersten Mal wirklich KEINE Ahnung hab, was mich erwartet.
Ob Narzissa der Auslöser ist?
Ob Astorias Zweifel der Auslöser ist?
Sind es doch die K.O-Tropfen?
Ist es die Presse?
Hat Draco einfach einen 'Rückfall' und niemand weiß warum?
uiuiui, ich bin total verwirrt und wie schon so oft betont MEGA gespannt.
Kanns irgendwie nicht glauben, dass der erste Teil vllt morgen schon vorbei ist. Ich hab nachgeschaut, mein erstes Review zu dieser Geschichte hab ich zu Kapitel 5 geschrieben und mittlerweile sind es ganze 17. Das werden auf jeden Fall nochmal doppelt so viel ;)
Weißt du eigentlich, dass ich mir diesen Account eigentlich nur erstellt hab, weil ich dir einmal schreiben wollte, wie toll ich deine Geschichte finde? Ist dann wohl etwas ausgeartet und weder ein kleines Review noch nur eines geblieben.
Haha, du merkst, ich werde sentimental, obwohl das eigentlich deine Rolle hier ist. Sorry, aber ich freue mich WIRKLICH auf die nächsten Kapitel :D

So, ich war aber eigentlich noch gar nicht fertig mit dem Kapitel:

Hier eine kleine Spekulation: Ich bin mir wahrhaftig nicht mehr ganz sicher, ob es in deiner ganzen Geschichte so ist, aber zumindest bei diesem Kapitel ist es mir aufgefallen. Und zwar, selbst wenn wir wieder einen Einblick in Dracos ach so komplizierten Kopf bekommen und du aus seiner Sicht schreibst, benutzt du nie das Wort 'lieben', wenn er über Astoria nachdenkt. Hier auch wieder: Du schreibst, dass er sie vergöttert, begehrt und ganz viele ganz tolle Synonyme dafür, doch mir ist noch nie aufgefallen, dass er von lieben spricht, wenn man das Kapitel wo die Beiden im Urlaub sind mal außer Acht lässt. Ich kann nicht einschätzen, ob du das extra machst, dass man immer im Hintergrund behält: Draco hat die Worte nie ausgesprochen und wird sie auch nicht so schnell aussprechen. Falls nicht, tolle Intuition, gefällt mir auf jeden Fall.
(Wär lustig, wenn das jetzt nicht einmal so ist und ich mir das grad einbilde. Wenn es so sein sollte: upsi :D)

Dann zum nächsten kleinen Detail. Schon wieder eine Blondine? Zieht Draco Blondinen magisch an? Oder ist das einfach nur so gewählt um eine Differenzierung zu Astoria zu haben?
OOOODER
ist das etwa auch die Blondine aus der Zeitung? Du meintest ja, ich sollte sie mal im Hinterkopf behalten ... Aber eigentlich würde Astoria sie dann erkennen und sich nicht so einfach mit ihr unterhalten. Ich würd da glaub ich eher zur Furie werden glaub ich: Immerhin ist ihr Freund Draco Malfoy und ganz England, nein wahrscheinlich ganz Europa weiß mittlerweile, dass der Jungeselle Nummer 1 eine Freundin hat. Böse böse Frau, sie weiß, dass er vergeben ist und flirtet trotzdem mit ihm ... nein ... sowas find ich nicht ok
Trotzdem bezweifle ich, dass diese Blondine von dieser Hochzeit noch eine genauere Bedeutung hat ... bin aber sehr gespannt ob ich richtig liege mit der anderen Blondine :D

Und jetzt noch zum Schluss:
Toll, das Ende mit dem Feuerwerk, sowohl für die Hochzeit an sich als auch für die Stimmung zwischen Astoria und Draco. Das Ende verdeutlicht noch einmal die Stimmung und Verbundenheit der Beiden an diesem Tag. Und auch wirklich sehr süß, wie Draco meint, dass er glücklich ist, wenn Astoria es ist ... das macht es noch viel schwerer als es jetzt schon ist zu begreifen, dass das bald vorbei sein wird ...

Dagegen glaube ich, dass gerade der letzte Satz des Kapitels wahrscheinlich der aussagekräftigste des heutigen Tages ist. Trotz dieses wunderschönen, ultra romantischen Kapitel holst du deine Leser am Schluss wieder zurück auf den Boden der Tatsachen und erinnerst uns daran: Draco ist immernoch Draco und wird es auch immer bleiben. Wahrlich, ein schöner, sehr eleganter Abschluss für die heile Welt in der wir uns zu Zeit bewegen. Wirklich! Eine richtig tolle Lösung.

Vielleicht wird das ganze aber schon Morgen zu Ende gehen und ich muss einfach noch einmal betonen, wie gespannt ich darauf bin. Besonders interessiert mich, ob wir zwischen diesem und dem nächsten Kapitel wieder einen kleinen Zeitsprung machen. Irgendwie kann ich mich nämlich noch nicht so ganz damit abfinden, dass kurz nach einem solchen Abend schon alles vorbei sein soll. Gerade, als die Beiden noch so glücklich waren ...
Ach je, du brichst mir mein Herz :D
Aber ich freu mich trotzdem drauf.
Ist das sadistisch?
Ich hoffe mal einfach nicht, ich bin einfach nur sehr sehr SEHR gespannt auf das nächste Kapitel und auf das erste von dem zweiten Teil. Mal sehen, ob ich zwei einzelen Reviews dazu schreibe, oder ein großes beim zweiten Teil der Story.
Bin auch gespannt, wie der zweite Teil der Story heißen wird. Der Titel ist für die Geschichte ja allgemein sehr passend und meiner Meinung nach auch für den zweiten Teil, aber wer weiß. Ich weiß ja nicht, wie der zweite Teil aussehen wird und du wirst wie immer die perfekte Lösung finden.
Noch einmal liebe Grüße, hoffentlich nur ganz kleine Unwetter (uns hat leider schon ein riesiges erreicht und jetzt kann ich nicht mehr draußen sein :() und ganz viel Spaß beim beenden des ersten und beginnen des zweiten Teils. Du kannst wirklich stolz auf dich sein, was du hier geschaffen hast. Meiner Meinung nach einer der besten - wenn nicht die beste - Harry Potter - Storys auf dieser Seite. Du hast richtiges Talent und hoffentlich verlierst du nie den Spaß am Schreiben. Das wäre wirklich wirklich schade.

Wir lesen uns bald

Aurora

Antwort von Black Owl am 04.06.2017 | 14:46:38 Uhr
Hallo,

ich glaube ich mache meine Leser momentan alle fertig, weil ich so schnell update^^ Man kommt gar nicht nach mit dem Feedback. Danke nochmal für deine Reviews und für das Neue.

Ich mag es auch besonders. Um so bitterer ist der Beigeschmack beim letzten Kapitel. Leider. Seufz.

Stimmt hätte man. Aber die Freunde und deren Aufregung sind wohl im Vordergrund. Ich fand es einfach passend und besonders weil Draco in dem Kapitel so zufrieden wirkt… irgendwie. Sie beide eben.

Ich wollte es erst genauer beschreiben, dachte aber ebenso wie du schon sagst, dass mehr Spielraum offenbleibt, um es sich selbst auszudenken. Es ist pompös und prinzessinenhaft. Natürlich Rein weiß und der untere Teil sehr weit uns ausladend mit viele Schichten Stoff, die aber durch das Material sehr leicht wirkten. Der obere Teil ist enganliegend und mit vielen Perlen und Diamanten besetzt. ^^

Das waren sie. Den beide wissen, so wie Astoria bei Kate und Draco bei Blaise, das sich die beiden lieben. Sicher Kate ist schrullig und lebt in ihrer quietschbunten Welt. Aber Blaise liebt sie und sie ihn. Ich denke das sieht auch Draco, der in Blaise ja so was wie einen Bruder sieht und daher auch will, dass sein „BRUDER“ glücklich ist. Und wenn er das mit Kate ist, ist es so;)

Ich weiß. Ich weiß und es tut mir so weh. Das letzte Kapitel zu schreiben war echt schlimm. Ich hab fast geheult und das obwohl ich wusste, es geht weiter. Ich denke das Ende ist hart, wie schon gesagt und es wird sich vieles erst im zweiten Teil aufklären. Ich bin echt gemein ^^ Praktisch gesehen ist es einfacher als gedacht und doch total unverständlich. Deshalb sage ich ja, dass es viele nicht verstehen werden, weil die Lösung des Problems erst sich in den ersten Kapiteln in Teil zwei auflöst.

Ich kann es selbst nicht glauben, dass es das Ende ist. Das wusste ich nicht und WOW ich bin überwältigt. DANKE! Keine Ahnung wo ich mit der Geschichte stecken würde, wenn deine Hammer Reviews nicht wären und der ständige Austausch. Nochmal vielen lieben Dank. Wie wunderbar das du auf die Geschichte gestoßen bist und da geblieben wärst ;) DANKE und nochmal vielen lieben Danke! Ich bin froh das es ausgeartet ist ^^ Das brauche ich wohl nicht zu sagen. Und ich freue mich, wenn ich wieder von dir höre. ^^

Du liest schon ziemlich nahe, dass dies natürlich auch eine Rolle spielen wird und ja, es ist mit Absicht so gewählt. Kein ICH LIEBE DICH! Ob das allen so aufgefallen ist? Fraglich? Aber es war mit Absicht ;) Der Auslöser wird es nicht sein, aber immer wieder eine Rolle spielen. Also nein du bildest dir das nicht ein.

Also die Blondine auf der Hochzeit ist nicht die gleiche Blondine die die Presse auf den Schirm hat. Ich hab sie als Blond gewählt, da sie eine Cousine ist von Kate ^^ Behalt die Blondine von der Presse auf den Schirm.

Es war so passend. Weil man das Gefühl haben sollte, die beiden würden es wirklich schaffen. Das alles gut werden würde, obwohl man ja durch Kapitel 1 weiß, dass es nicht so ist. Leider. Ich heul gleich wirklich rum. Ich bin gespannt wie alle darauf reagieren werden und ob ich es gut gelöst habe. Aber das wird sich wohl erst im zweiten Teil der Geschichte zeigen.

Es wird ein Zeitsprung stattfinden. Ein Sprung von 3 Wochen. Behalte für ganz, ganz später die 3 Wochen im Kopf, so bizarr sich das gerade anhört ^^ Wie gesagt, dass letzte Kapitel war das schwierigste für mich. Ich hab es soooooo ungern den beiden angetan. Seufz, Heul. Ach quatsch, warum soll das sadistisch sein?

Stress dich nicht wegen den Reviews. Wie du es handhabst ist egal und für mich okay. Hauptsache du bist bei Teil zwei wieder dabei ;)

Der zweite Teil steht und der Titel auch, bin gespannt wie du ihn finden wirst. Ziemlich ähnlich ^^

Auch von mir ganz liebe Grüße. Ja bei uns hat es in der Nacht damit angefangen. Heute ist es nass, kalt und windig ^^ Danke, ich bin auch stolz. Aber ohne die viele Motivation wäre ich vermutlich noch gar nicht so weit. :) Deshalb auch Danke an alle Leser und vor allem Danke an dir. Der Austausch macht mir immer sehr große Freude und du bist wohl meine stärkste Kritikerin. Also vielen lieben Dank ^^

Ich werde gleich rot, Danke! Das hoffe ich auch. Aber Schreiben ist für mich wie Atmen. Ohne geht es nicht ^^

Wir lesen uns bald wieder ;)

GLG Mona
03.06.2017 | 16:58 Uhr
zu Kapitel 31
Oh jeee I'm sooooo sorry, ich hab es gestern wirklich nicht mehr geschafft, zu schreiben es tut mir sooooo leid ...
Also erst heute Hallo zu meinem neusten Review.
(Was mich übrigens ganz schön ärgern will heute. Dies ist jetzt der 3. Versuch ein neues Review zu schreiben und jedes Mal bisher ist die Seite abgestürzt ... nervige Technik, aber vllt wird es ja dieses Mal was :D)

So wie du gesagt hast, uns wird wohl ein seeeehr rasantes Ende erwarten. Mittlerweile schleicht sich der Verdacht bei mir ein, dass du uns doch alle veräppelt hast und der erste Teil mit einem eher ungelenken aber romantischen Antrag seitens Draco endet. Ist aber wohl eher Wunschdenken als realistisch :D
Umso gespannter bin ich aber jetzt darauf, wie du das Ende gestalten wirst. Ob es realistisch rüber kommt. Ich bin bisher begeistert davon, wie natürlich du die Beziehung der Beiden beschreibst. Es wirkt einfach nicht erzwungen, dass die Beiden sich immer wieder vertragen sondern wirklich echt. Da wird es wirklich interessant, ob man Dracos Schritt - vor allem nach dem neusten Kapitel - nachvollziehen kann ... Ich bin mir aber sehr sicher, dass du auch das prima gemeistert hast und brenne schon darauf zu erfahren, wie das Ende in deiner Gedankenwelt aussieht. Ob wir ähnlich denken? Ob ich mit meinen wilden Spekulationen auch nur ansatzweise an der Geschichte liege? Oder überrascht du mich komplett?
Deine Megastory gefällt mir auf jeden Fall immermehr und ich werde ganz sicher, bis zum Ende dabei sein. (Übrigens habe ich jetzt bald die meisten deiner Drastoria Geschichten gelesen und bin begeistert. Da ich jetzt erst einmal frei habe, werde ich sehen, wo ich zuerst meine Reviews hinterlasse, aber ich bemühe mich, dir in möglicht naher Zukunft zu allem etwas zu schreiben, da jede davon mindestens ein riesigen Lob verdient hat :D - kann tatsächlihc noch etwas dauern, aber ich bemühe mich!)

Jetzt aber wirklich erst einmal zum 30. kapitel.

Ich muss sagen, ich war mir schon ziemlich sicher, dass es eher um Draco als um Kates Verlobten geht, als Astoria ihrer besten Freundin 'zu Hilfe' geeilt ist. Immerhin stellen Kate und Blaise ja unser kleines Vorzeigepärchen dar und ich bezweifle, dass du im Laufe dieser Geschichte den dauernden Vergleich zwischen Astoria und Draco und ihren besten Freunden aufgeben wirst. Immerhin ist es wirklich spannend, immer wieder die Unterschiede zwischen den Beiden zu sehen.
Daphnes Aufgebrachtheit hat in diesem Fall auch unterstützend für meine Meinung. Zwar wäre sie bestimmt auch sauer, wenn Blaise sich zu einer Dummheit hätte hinreißen lassen, da sie so ihr neustes Projekt verloren hätte, aber immerhin ging es hier um ihre kleine Schwester. Ich glaube da ist es klar, dass sie so wütend ist. Da sie zustätzlich ja nicht unbedingt ein Fan von Draco ist ... :D

Dann finde ich noch eine Tatsache ganz toll gelungen. Und zwar, dass sich Astoria so gegen ihre Schwester durchsetzen konnte. Ich will nur noch einmal an ihr Praktikum in Amerika erinnern, da musste Daphne noch Überzeugungsarbeit leisten, damit Astoria gehen konnte. Jetzt hatte man zum ersten Mal, dass sie sich von ihrem 'goldenen Käfig' befreien konnte und davor trotz ihrer neumodischen Ansichten doch ein wenig in der englischen Reinblütergesellschaft gefangen war. Wie gesagt, ich finde diese Szene sehr gelungen, genauso wie die folgende Aussprache mit Draco.

Ehrlich gesagt hatte ich Zweifel als seiner Ehrlichkeit. Hätte Blaise das im nächsten Kapitel nicht bestätigt und hätte Draco selbst nicht solche Worte in den Mund genommen wie er es im Kapitel 31 getan hat, hätte ich sicherlich an der Theorie festgehalten, dass mindestens eine kleine, heiße Knutscherei gelaufen sein könnte.
Dass es nicht so war, freut mich doch gewaltig, aber wie schon am Anfang gesagt bin ich dadurch umso gespannter, wie es dazu kommt, dass Draco diesen Schritt doch tut. Immerhin wirkt er irgendwie nicht mehr so, als würde ihm die Veränderung, die er im Moment durchmacht Angst bereiten. Eher ganz im Gegenteil, als würde er sich damit abfinden und wäre sogar irgendwie glücklich damit.

Womit wir bei Kapitel 31 wären.

Über den Anfang brauch man nicht zu diskutieren, der ist äußerst gelungen, mega spannend und wahrscheinlich einer der wichtigsten Höhepunkte deiner Geschichte.
Irgendwie schon beinahe grotesk, wie Draco das so lapidar einwirft. "Vielleicht sollte ich sie heiraten" ist vllt nicht das, was man als große Liebeserklärung versteht, aber typisch Draco und für ihn wohl ein riesiger Schritt, den wir denke ich alle nicht erwartet hatten.
Ein weiteres kleines, sehr interessantes Detail ist mir aufgefallen. Wir befinden uns ja schon sehr nahe am Ende der Geschichte und es heißt hier, dass in zwei Wochen die Hochzeit von Blaise und Kate sein wird. Da stellt sich uns natürlich die spannende Frage, wann Draco den fatalen Fehler begeht, den er nun mal leider machen wird. Entweder kurz danach, was für die Presse ein noch viel größeres gefundenes Fressen sein wird

Wobei ... kurzer Einwurf:
Ich bin sehr gespannt, ob die Presse das überhaupt mitkriegen wird. Wenn ich es im ersten Kapitel richtig verstanden habe, treibt Draco es ja mit seiner hübschen Blondine (Bin zusätzlich übrigens noch sehr gespannt, ob es dieselbe Frau sein wird, wie aus der Zeitung) in seiner Wohnung, es hört sich also nicht so an, als hätte er es allzu öffentlich gemacht. Wird es also erst heiße Spekulationen geben, wenn Astoria nicht mehr in England ist? Mal sehen ...

Jetzt aber wieder zu der Hochzeit:
Dann wäre es aber natürlich möglich, dass Draco Astoria schon vor der Hochzeit betrügt. Würde er das seinem besten Freund antun? Und wenn schon ... wie wird die Zukunft dann aussehen ... Wird die Hochzeit verschoben? Oder werden beide nicht kommen?
Ich glaube nämlich nicht, dass du das überraschende Wiedersehen zwischen den Beiden schon so zeitnah machen wirst. Erst einmal muss doch Zeit sein, dass Draco hart auf den Boden der Tatsachen zurückkomt, wie du es immer so schön ausdrückst :D

Und jetzt zum großen Drama in deinem neusten Kapitel. Arme arme Astoria .. mit so einem Blinddarmbruch ist wirklich nicht zu spaßen, aber sie kann sich glücklich schätzen, dass sie doch einen fürsorglichen Freund hat, der Angst hat, sie zu verlieren. Sehr süß, wie er sich Sorgen um sie macht. Wie es aussieht sind wir also für kurze Zeit wieder in der heilen Welt voller Herzchen, Regenbogen und Einhörnern angekommen :D Wenigstens für ein einziges letzes Kaptel *seufz*
So gespannt ich auch auf die zukünftige Entwicklung der beiden bin, tut es mir doch schon im Herzen weh zu wissen, dass es keine ganz so heile Welt mehr sein wird (Ha, Untertreibung des Jahres.)

Wie ich schon einmal gesagt hab, bin ich ein riesen Fan von den Einbringungen von Dracos Eltern (btw, auch sehr interessant, dass du dich hierbei auf die Familie Malfoy beschränkst und Hyperion beispielsweise vorläufig aus der Geschichte herauslässt. Ob er noch einmal einen Überraschungsauftritt haben wird und Draco kastrieren wird? Lustige Vorstellung :D)
Deshalb fand ich auch dieses Kapitel wieder super. Dass selbst Lucius langsam merkt, dass sich sein Sohn verändert finde ich auch wirklich schön, meiner Meinung nach verbessert diese Tatsache immer mehr das Verhältnis der Beiden und ich mag die Vorstellung von den Malfoymännern wieder vereint als eine Familie.
Auch ein sehr spannendes Thema, wie dieses Verhältnis nach dem Bruch aussehen wird. Ob Lucius tatsächlich wieder von einer Enterbung reden wird? Oder wird Lucius seinem Sohn am Ende sogar helfen, Astoria zurückzugewinnen?

Sowieso wird es spannend, wer hier wen zurückgewinnen wird, oder ob die Beiden es nicht kommen sehen. Wäre sehr lustig, wenn wir uns quasi wieder wie in einer Situation wie am Anfang wiederfinden würden. Also dass sie im Bett perfekt miteinander harmonieren, sich Astoria aber mit Händen und Füßen dagegen wehren wird :D

Zum Schluss noch zum Ende des letzten Kapitels:
Irritierend fand ich diesen 'bösen' Blick seitens Lucius gegen Blaise, als er Narzissa von Dracos Sinneswandel erzählt hat. Soll das andeuten, dass Narzissa vllt die entscheidende Rolle in der Trennung unseres Traumpärchens spielen wird? Wird sie Draco so sehr damit unter Druck setzen, dass es zu viel werden wird?
Oh je ich hoffe nicht, damit wären nicht nur Draco und Astoria sondern auch die Familie Malfoy gespalten. Draco wäre sauer auf seine Mutter, die auf Draco, dass er etwas mit einer anderen Frau hatte und Lucius auf alle Beide ... Auch ein möglicher Ausgang.

So, wie es aussieht, habe ich es dieses Mal ohne technische Probleme geschafft, ein akzeptables Review zu verfassen. Noch einmal Sorry, dass es erst heute kommt und vllt sogar etwas kürzer ausfällt. Mittlerweile bin ich etwas genervt, dass hier nichts funktioniert, aber ich hoffe ich hab mich trotzdem möglichst ausführlich gehalten.

Ein ganz tolles, sonniges Wochenende, phänomenale Ideen und einen super Start in die Woche wenn wir uns davor nicht noch einmal lesen.
Ganz liebe Grüße und einen dicken Keks (Ich hoffe du magst Kekse) für diese geniale Geschichte.

Aurora

Antwort von Black Owl am 03.06.2017 | 18:16:38 Uhr
Hi Aurora,

mach dich nicht fertig. Ich danke dir wie immer für dein Review ^^ Es wird offenbar was. Ohje, tut mir leid, dass du das so oft ausprobieren musst.

Wäre eine schöne Theorie. Morgen gibt es das Ende. Und wie schon angekündigt wird es knallhart werden ;(

Ich hoffe es kommt realistisch rüber. Hoffe ich wirklich. Vielleicht überstürzt. Ich kann dazu noch nicht mehr sagen. Ich bin sehr, sehr aufgeregt ^^

Oh wow! Ich bin begeistert und gerührt. Danke das du dir die Zeit dafür nimmst. Mach dich aber bitte nicht wieder fertig für Reviews. Danke für dein Lob und Danke, dass sie dir gefallen ^^

Es war klar, dass es so kommen würde. Wäre ja viel zu simpel, wenn Blaise was angestellt hätte. Mal nebenbei hätte Kate dann Astoria nicht gebraucht. Daphne hätte Blaise erledigt XD Ah Daphne… ist wirklich nicht leicht oder macht es Draco nicht leicht, sagen wir es lieber so. ^^

Danke, freut mich ,dass es dir gefallen hat. Die Aussprache war mir wichtig. Aber auch zu zeigen, dass Daphne nicht mehr so viel Macht über sie hat.

Ich hab es einfach passend gefunden. Es war ebenso… lapidar ^^ einfach mal so nebenbei, ach dann heirate ich sie eben. XD Hat gepasst. Ich glaube niemand hätte damit gerechnet.

Die Presse… ach, die liebe Presse wird im zweiten Teil ja eine sehr, sehr wichtige Rolle spielen. Lass dich überraschen.
Mal nebenbei, merk dir die Theorie mit der Blondinen aus der Zeitung ;)

Die Hochzeit … wir noch sehr schön sein. Deshalb sage ich ja, das Ende wird Knallhart sein. Knallhart und abrupt. Idiotisch einfach. Ich bin gespannt, wie ihr alles es finden werdet.

Ein wenig Drama musste sein und ich wollte auch nochmal zeigen, wie eng die beiden eigentlich sind. Wie Draco sich auch um sie kümmern kann und für sie da sein kann. Ach mir bricht gleich mein kleines Schreiberherz, wirklich. Seufz.

Ja Lucius Rolle war wichtig in dem Kapitel, damit er sieht: Hey mein Sohn benimmt sich seltsam. Kann das wahr sein? Liebt er dieses Frau? Und gleichzeitig, weil er ja wichtig ist für den zweiten Teil ^^ Wie schon erwähnt ;) Du wirst aber überrascht sein, wie Lucius sich nach dem Bruch verhalten wird ^^ Es wird dich aus den Socken hauen ;)

Räusper, merk dir das auch mit dem im Bett perfekt miteinander harmonieren ;) Du bist da schon auf einer richtigen Spur ;)

Ich wollte rüber bringen, dass Lucius nicht will, dass Blaise seiner Frau solche Hoffnungen in den Kopf setzt, die sich dann nur wieder in Luft auflösen. Das hätte ich besser ausarbeiten müssen. Ob Draco sauer sein wird auf seine Mutter??Mmh…. warten wir es ab. Nochmal: Du wirst überrascht sein ^^

Kein Stress wegen den Reviews.

Du hattest recht, ich hab mich verschrieben, ich wollte Vorvorletztes Kapitel schreiben. Heute das Vorletzte Kapitel. Morgen das Letzte. ^^

Ja wünsche ich dir auch. Wobei ich glaube das es bei uns heute oder morgen noch zu Unwettern kommen kann. Aber das Wetter ist echt toll.

Na klar mag ich Kekse, her damit ^^
Ein ganz tolles, sonniges Wochenende, phänomenale Ideen und einen super Start in die Woche wenn wir uns davor nicht noch einmal lesen.

Ich danke dir, für deine ständigen Reviews und den tollen Austausch.

GLG Mona
03.06.2017 | 01:01 Uhr
zu Kapitel 31
Hi,

Oje. das war wirklich knapp. Zum Glück hat Draco sofort reagiert und hat sie ins St. Mungo gebracht. Das hätte wirklich schief gehen können.

Ich wünsche dir eine gute Nacht, einen schönen Samstagmorgen und ein tolles Wochenende

Antwort von Black Owl am 03.06.2017 | 17:55:21 Uhr
Hi,

danke für deine erneute Rückmeldung.
Stimmt, dass hätte schief gehen können.
Heute das Vorletzte Kapitel ^^

GLG
01.06.2017 | 22:50 Uhr
zu Kapitel 1
Ich möchte mich bedanken für diese FanFiktion. Es ist einfach spannend und ich hoffe du lässt dir ein gutes Ende einfallen. Würd mich freuen wenn die Geschichte noch länger fortgesetzt wird. Einfach super Danke vielmals :)

Antwort von Black Owl am 02.06.2017 | 23:04:33 Uhr
Hi,

ich danke dir für dein Review.
Freut mich, dass dir die Geschichte gefällt. Das Ende wird ziemlich....
nun sagen wir offen sein, da ein zweiter Teil folgen wird, der schon in Arbeit ist.

LG
01.06.2017 | 00:31 Uhr
zu Kapitel 30
Hi,

Oje. Hoffentlich sagt Draco die Wahrheit und er hat diese Frau abblitzen lassen und Blaise kann Kate und Daphne beständigen das Draco mit der Frau nichts hatte.

Ich wünsche dir eine gute Nacht, einen schönen Donnerstagmorgen, eine tolle Woche und ein super Wochenende

Antwort von Black Owl am 02.06.2017 | 23:06:03 Uhr
Hi,

zuerst wieder Danke für ein weiteres Review.
Es wird auf jeden Fall kompliziert.

Heute geht es weiter.

lg
31.05.2017 | 16:33 Uhr
zu Kapitel 29
Heyy,
zuerst:

wenn ich richtig sehe, schreibe ich hier gerade das 80. Review. Herzlichen Glückwunsch dazu :D

Hui, mit deinen ganzen Andeutungen in deinen Antworten machst du mich ganz schön neugierig :D Noch drei Kapitel und dann ist es so weit: Das krasse Ende. Ich bin seeeehr gespannt darauf, wie das alles am Ende zusammen kommt, ob man überhaupt mitbekommt, warum Draco diesen Schritt tut, den er nunmal tun wird ... Du meintest ja, dass es sich am Ende des ersten Teils noch nicht aufklären würde ... heißt das, nicht einmal Astoria ahnt, dass es in ihrer Beziehung den Bach runter geht? Wird man es nicht kommen sehen? Wird es einfach im 32. Kapitel passieren und niemand weiß warum? Also darf ich doch noch auf meine k.o-Tropfen hoffen? OODER hat James dort den großen Auftritt, der im zweiten Teil noch aufgeklärt wird?
OMG
Wird Draco glauben, dass Astoria wieder etwas mit James angefangen hat und denkt sich dann "wie du mir so ich dir"??? Bin ich nah dran? :D
Wow, ich bin wirklich gespannt.
Wirst du eigentlich gleich im Anschluss beginnen den zweiten Teil hochzuladen? Oder müssen deine fleißigen Leser eine Spannungspause durchstehen? *seufz*

So, jetz aber endlich zu dem nächsten, tollen Kapitel.
Was soll ich nur zum Anfang sagen ...
Wie wärs mit: WAS IST LOS MIT IHM?!
War es nicht immer Draco, der sich nicht um die Medien gekümmert hat? War es nicht immer er, dem es egal war, was in den Zeitungen stand? Hat nicht er immer behauptet, man solle nicht alles glauben, was man in den Medien liest? Müsste er das nicht am Besten wissen? Und dann sowas ... wow, mitlerweile wissen wir ja alle, dass Draco sich wie ein kleines, beziehungsgestörtes Kind verhalten kann, aber da hat er sich ja wohl selbst übertroffen. Diese Eifersucht auf James war im Vergleich zu dem hier ja noch nachvollziehbar. Wenigstens hatte Astoria mit James wirklich mal etwas.

(Kurz muss ich darauf hinweisen, dass mir ein kleines Detail sehr ins Auge gesprungen ist und mich würde schon interessieren was dahinter steckt. Astoria will nicht SCHON WIEDER einen nackten Draco in der Küche? Sagbloß du hast uns solch eine peinliche Begegnung vorenthalten? Oder war doch nur die Zeit gemeint, als die Beiden allein waren? Hab ich was verpasst? Spannend spannend :D)

Das war also Fabians Auftritt. Ich muss sagen, mir war klar, das Dracos Eifersucht eine große Rolle dabei spielen wird - wann spielt Dracos Eifersucht auch keine große Rolle wenn es um einen anderen Mann in Astorias Umfeld geht - jedoch gebe ich zu, dass ich diese Konfliktlösung nicht erwartet hatte (suprise :D). Ehrlich gesagt, hatte ich gar keine Konfliktlösung erwartet. Ich war mir ziemlich sicher als ich den Anfang des Kapitels gelesen hab, dass hier wirklich die heile Welt vorbei ist und ein ungelöster Konflikt dem anderen folgt. Nebenbei hätte ich auch nicht geglaubt, dass Fabian tatsächlich homosexuell ist. Ich meine ok, vllt passt er in einige Klischeebilder, jedoch mochte ich irgendwie die Vorstellung, dass Draco wirklich einen Konkurrenten um Astorias Herz hat und zwar keinen, den er sich nur einbildet :D
Ob das noch in Teil 2 folgen wird? Ich halte ja immernoch an William fest. Es können doch nicht all seine Gefühle für Astoria nur wegen dieser Parker futsch sind. Oder?
Vielleicht irre ich mich auch total, wahrscheinlich schüttelst du jetzt den Kopf und lachst darüber. Anders kann ich William aber bisher einfach nicht in die Geschichte hinzufügen ... Dass die beiden 'nur' wieder gute Freunde werden, erscheint mir irgendwie unwahrscheinlich, aber mal sehen. - So lange ist es ja gar nicht mehr hin :)

Bevor wir nun zu dem phänomenalen Schluss kommen, noch zu Astorias Redebedürfniss. Sehr interssant, dass du nicht auflöst, zu wem sie denn gehen wollte um zu reden. Löst du es deshalb nicht auf, da es in Wirklichkeit James war und damit am Ende niemand weiß, dass James der Trennungsgrund war? Oder liege ich ungefähr meilenweit daneben :D

und jeeeeetzt:
DAMDAMDAMDAM
Astoria hat es tatsächlich zuerst gesagt und das obwohl sie sich in den letzten paar Kapiteln noch sicher war, dass sie Draco das nicht sagen konnte, ohne dass er durchdreht. Ob sie einfach keine große Sache daraus macht, oder es ihr tatsächlich nur so rausgerutscht ist, ist hier tatsächlich die wichtigste Frage.
Diese kleinen drei Wörter könnten nämlich unseren lieben Draco mit Bindungsängsten dazu bringen tatsächlich durchzudrehen und Astoria zu betrügen. Das wäre eine andere Theorie, wie der Schluss aussehn könnte. Sehr interessant wird so auch das nächste Kapitel, dem ich schon ganz gespannt entgegenfiebere. So wie ich deinen Stil mittlerweile kenne, würde ich sagen, dass wir uns im 30. Kapitel nicht mehr in dieser Situation befinden werden und Draco erst einmal nur im Stillen über Astorias Worte nachdenken wird. Ich bezweifle also, dass die direkte Konfrontation zu dem Thema uns im nächsten Kapitel erwarten wird.
Zusätzlich:
Wird Draco Astoria schon im übernächsten Kapitel betrügen oder doch erst im allerletzten. Im ersten Kapitel sprichst du nämlich noch von der Konfrontation, wo Draco meinte, dass Astoria ja gewusst hatte, worauf sie sich einließ.
Wirst du dem ein extra Kapitel widmen?
Wie immer bin ich nach dem LEsen sehr gespannt und kann das nächste Kapitel kaum erwarten.
Falls heute noch ein tolles Kapitel komen sollte, werde ich aber leider erst frühstens Freitag wieder schreiben können ... Trotzdem schon einmal im Voraus: Zu 99.9% bin ich mir sicher, dass es mir super gefallen wird und es wie immer grandios und spannend ist.

Lg und eine tolle Restwoche
Aurora

PS: Montag bis Mittwoch bisher an die 30 Grad ... Für mich als totaler Sommermensch der pure Himmel :D

Antwort von Black Owl am 31.05.2017 | 22:53:04 Uhr
Hallo Aurora,

danke für dein Review und Danke für das 80. Review ^^ DANKESCHÖN!

Ich habe gerade was witziges festgestellt, es sind 33 Kapitel nicht 32 ^^ Ich hab ausversehen die beiden letzten Kapitel mit jeweils 32 ausgestattet XD

Ich meine eher so: Es wird ein hartes Ende nehmen, im ersten Teil, aber die Lösung zu dem ganzen gibt es erst in Teil zwei. Ist das verständlich? Ich mag deine K.O Tropfen Theorie, aber die Idee ist so konfus, dass K.O. Tropfen dagegen nichts sind ^^ Unser lieber James kommt vor, hat aber mit dem Ende eigentlich nichts zu tun. SO viel sei schon mal gesagt ;)

Bevor ich das letzten Kapitel von Teil Eins hoch lade, lade ich das erste Kapitel von Teil zwei hoch, damit man übergangslos lesen kann und ich die Story verlinken kann. ^^ Wird aber deshalb die Spannung nicht runterschrauben und dich mehr beruhigen ;)

Es ist Draco, der nicht mag das fremde Kinder mit seinen Spielsachen spielen ^^ Sorry der musste sein. Er ist eifersüchtig. Sie beide sind das. Echt schrecklich. Unser lieber Draco muss einfach noch eine meeeeennnngggggeeeee lernen ^^ Stimmt das mit James war nachvollziehbar.

Das war eher eine Anspielung auf das Betrunken sein. Den Draco war ja schwer ins Bett zu kriegen. Eigentlich wollte ich die Szene noch einbauen, habe sie aber dann doch rausgestrichen ^^ ;) Aber eine nette Story wäre es doch. Draco nackt in der Küche ^^ Vielleicht irgendwann mal ein OS davon ;)

Fabian war von Anfang an so geplant. Es hat einfach gepasst. Aber glaub mir, er hat genügend Konkurrenten um Astorias Herz ^^ Auch wenn manche noch nicht offensichtlich sind. Die heile Welt zerbricht trotzdem langsam, Schritt für Schritt. Der zweite Teil wird nice werden ^^ Mehr gibt’s jetzt nicht zu lesen ;)

Sie hat mit Fabian geredet, aber niemanden zu haben, zu wem sie gehen könnte, solltest du dir trotzdem merken….verbunden mit James ;)

Jaaaaaa! Und auch das war so geplant. Jeder wartet darauf, dass Draco endlich aus seiner Zone rauskommt und endlich die drei Worte sagt, auf die alle warten. Aber nein, es ist Astoria. Dam Dam Dam. Ich glaube sie hat nicht weiter darüber nachgedacht und in dem Moment nicht so ein großes Tamtam gemacht, wie Draco innerlich ;) Keine Konfrontation deswegen, aber merke dir mal, dass nur Astoria es bis jetzt gesagt hat. Nur sie. Merken für später ^^

Es wird zu dem Streit kommen und man wird den Streit lesen können. Den dieser Streit ist Dreh und Angelpunkt der ganzen Sache. Damit fing die Geschichte an. Damit wird sie enden und danach wird es neu beginnen, im zweiten Teil.

Heute geht es endlich weiter. Nachschub von mir gibt es auch erst Freitags wieder, also kein Stress. Man liest sich. Ich hoffe es wird dir gefallen und bis Ende der Woche ;)

LG Mona

PS: Aber total. Heute auch unglaublich warm ^^
30.05.2017 | 16:13 Uhr
zu Kapitel 2
Ich bin ja noch am Anfang, aber deine Geschichte klingt vielversprechend! Aber hast du auch noch eine, in der Draco die Stellung, die er in Harry Potter hat, am Anfang behält? Also von allen verhasst und gemieden? Fände ich auch cool.

Antwort von Black Owl am 31.05.2017 | 22:24:01 Uhr
Hi,

schön das du dabei bist ^^
Hoffe die Story gefällt dir weiterhin. Es werden zwei Teile.
Boah also ich habe glaube ich keine Story die sich an die Buchrreihe komplett hält.
Draco als Arschloch, ist er oft in meinen Storys ^^ Musst du einfach mal durchklicken ;)

LG und Danke für dein Review.

lg
29.05.2017 | 20:11 Uhr
zu Kapitel 29
Hi,

Also Draco muss seine Eifersucht wirklich in den griff bekommen. Er kann Astoria nicht ständig eine Szene machen. Irgendwann wird ihr das vielleicht zu viel und es kommt zum Bruch zwischen den beiden. Hoffentlich kommt es nicht dazu.

Ich wünsche dir einen schönen Montagabend und hoffe du hattest einen tollen Start in die neue Woche

Antwort von Black Owl am 31.05.2017 | 22:19:48 Uhr
Hi,

da hast du recht, aber das glaube ich müssen beide.
Heute geht es weiter. Danke für ein weiteres Review von dir.

LG
28.05.2017 | 19:53 Uhr
zu Kapitel 28
Hallo auch dieses Mal wieder von mir.
Jetzt nähern wir uns dem Ende in so großen Schritten, ein Kapitel schöner als das andere und noch immer ist dieser krasse Abschluss, den du uns in Kapitel 1 ja schon gezeigt hast, noch nicht in Sicht. Noch vier Kapitel sind es jetzt und ich weiß beim besten Willen nicht, wie du in dieser kurzen Zeit diese tolle Verbindung zwischen den beiden so sehr strapazieren wilst, dass Draco tatsächlich den Schritt tut und Astoria betrügt. Ich muss sagen, je näher wir den Ende kommen, desto mehr denke ich auch an den zweiten Teil und die Rollen aller darin ... aber dazu mehr, jetzt wollen wir uns doch erst einmal das 28. Kapitel deiner super Geschichte etwas näher anschauen.

Zuerst finde ich super, wie du immer wieder Interaktionen mit Dracos Vater einbaust. Ob damals im Auto nach dem verhängnisvollem Artikel, als er Draco sagt, dass er Astorias Ruf nicht zerstören soll oder im Garten mit Astoria, wo er über ihre Lieblingsblumen bescheid weiß. Passend zum Gesprächsthema in diesem Kapitel finde ich nämlich, dass genau das Lucius' Wirkung ist: Mit ihm verbindet man einfach die ganzen veralteten reinblütigen Ansichten und jedes Mal wenn er auftaucht, hat man auch immer dieses Thema im Blick, die ja auch sehr wichtig für die Beziehung von Astoria und Draco ist.
Also immer wieder wenn der alte Malfoy auftaucht, wird man daran erinnert, unter welcher Beobachtung die beiden stehen und was alles von ihnen erwartet wird. Zusätzlich finde ich, dass man so auch immer wieder daran erinnert wird, dass auch Lucius und Narzissa ihre Rolle im zweiten Teil haben werden - zumindest ich muss da dann immer darüber nachdenken :D
Dazu kommt natürlich auch der Inhalt des Gesprächs:

Ich finde es höchst interessant, dass Draco sich seinem Vater gegenüber so sehr öffnet. Es ist eine Sache ihm von Astorias Lieblingsblumen zu erzählen, aber mit ihm über ihre Meinung zum Heiraten zu reden? Das ist schon was anderes ...
Und daaaann:

Keine Antwort ist auch eine Antwort oder? :D

Dass er seinem Vater gegenüber nicht einfach abgelehnt hat, dass er Astoria liebt finde ich auch sehr ausschlaggebend für Dracos Wandlung. Ich hätte erwartet, dass er irgendetwas in der Art gesagt hätte, dass es zu früh wäre um so weit zu gehen, oder dass er seinem Vater vorgeworfen hätte, dass er nicht immer gleich alles aufs Heiraten beziehen soll. Eine nichtssagende, Draco-mäßige Antwort halt.
Das ganze zusammen macht es für mich noch unbegreiflicher, wie überhaupt sowas passieren konnte und Draco sie betrügt ... BITTE, vielleicht hat er ja wirklich K.O-Tropfen bekommen und ist nicht bei Bewusstsein, sodass er das Missverständnis im zweiten Teil irgendwann aufklären kann :D Wär wahrscheinlich zu schön um wahr zu sein, das dramatische Ende wird kommen und Draco zurück auf den Boden bringen, wie du so oft und so gerne betont hast ... Gott, wie sehr bin ich gespannt darauf :D
In diesem Kapitel schreibst du nämlich auch, dass Draco im einen Moment am liebsten alles hinschmeißen möchte ... also denkt er schon JETZT darüber nach? Ist er auch jetzt schon am zweifeln?
Ich bin übermäßg verwirrt, im einem Moment ist man nur so 'Awww, wie süß' und dann bringst du so einen Satz und keiner weiß weiter :D Sehr gut gemacht auf jeden Fall. So merkt man doch ein ganz wenig, dass der Abgrund kommen wird und ist dennoch fest davon überzeugt, dass es doch eigentlich gar nicht sein kann.

Sooooo, und jetzt zu dem MEGAGESCHENK. Ich meine ... wow ... er hat ihr einen Flügel gekauft? Er hat sich das alles gemerkt, was ihm Astorias Vater über ihre Spielkünste erzählt hat? 1. Einen Flügel zu verschenken ist selbst für einen Malfoy etwas viel und 2. einfach nur die süßeste Idee überhaupt. Und außerdem richtig richtig toll mal wieder, wie du auf die ganzen Kleinigkeiten achtest. Ich kann mich nämlich noch daran erinnern, dass Astoria schon im ersten Kapitel den Flügel in der Wohnung angesprochen hat. Wieder einmal Respekt, das gefällt mir immer super, denn die Kleinigkeiten machen es aus.

Auch spannend finde ich das Geschenk von Astorias Seite. Ob in den nächsten Kapiteln noch einmal genauer darauf eingegangen wird, was Astorias Sinneswandel herbeigerufen hat? Wahrscheinlich gerade deswegen nicht, damit man darüber schön viel philosophieren kann oder? :D
Meine Theorie sieht so aus: Ich glaube, dass Astoria diese ganzen Zweifel, die in den letzten Kapiteln eindeutig da waren zu viel geworden sind und sie somit einfach einen Schritt gehen möchte, um die nörgelnden Stimmen in ihren Kopf auszustellen.
Um es einfach nicht mehr länger herauszögern zu können und ins kalte Wasser zu springen, wie man so schön sagt.

Zum Abschluss noch die tolle Interaktion mit Blaise. Wie immer bin ich sehr begeistert wenn du Kate und Blaise in deine Geschichte mit einbeziehst. Blaise zum einen als den Moralaposteln für Draco, dass er Astoria bloß nie wieder gehen lassen sollte und Kate an Astorias Seite, als die beste Freundin, die die ganzen peinlichen Geschichten ausplaudert und Astoria danach immer wieder ins Leben zurückholt. Sie ist Astorias Optimismus, wenn man es so sagen will und zusammen sind sie das perfekte Beispiel, wie die traditionelle Beziehung laufen sollte. Das passende Gegenteil zu Draco und Astoria also.
Auch auf die Rolle dieser Beiden im zweiten Teil bin ich sehr gespannt. Vor allem wird es aber spannend, wie Astoria und Draco sich wiedersehen werden ...

Beruflich werden die beiden sich sicher nicht wiedersehen, dafür arbeiten sie in zu verschiedenen Richtungen. Ob also Kate und Blaise oder sogar Narzissa das Bindeglied sein werden? Ein "zufälliges" Treffen, weil die beiden "zufällig" am selben Tag eingeladen wurden? Oder wird hier doch eher William die treibende Rolle übernehmen und Draco dieses Mal die Nase brechen?
So viele Charaktere und vor allem sehr wichtige Personen, ich weiß gar nicht so richtig, wie ich sie alle zu einem sinnvollen Plot verknüpfel soll. Aber du weißt es ja glücklicherweise und hast das ganze zu einer brillianten Story verknüpft, die ich auf jeden Fall bis zu dem - hoffentlich noch weit entfernten Finale - verfolgen werde.

So, ich denke dass war es erst einmal für dieses Kapitel, ich hab mir wieder sehr Mühe gegeben. Mal sehen, vllt krieg ich ja heute oder morgen sogar schon wieder Nachschub. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen und warte noch ganz gespannt auf James' großen Auftritt. (Er ist doch BESTIMMT der Auslöser für die rasante Bergabfahrt oder? Anders kann es doch gar nicht sein :D)

Ganz liebe Grüße, einen schönen Sonntagabend, einen grandiosen Start in die Woche und eine blühende Fantasie.
Bis zum nächsten Mal

Aurora

PS: Hör auf dich für deine 'kurzen' Antworten zu entschuldigen, die sind bestimmt teilweise länger als meine Reviews selbst. Also mach dir keine Gedanken : D

Antwort von Black Owl am 29.05.2017 | 18:24:04 Uhr
Und Hallo auch von mir ^^

ich weiß ^^ Der Paukenschlag wird krass. Zu krass und am schlimmsten ist es, weil sich alles nicht aufklären wird im ersten Teil. Aber dann wäre auch Teil 2 Sinn frei ;) Warten wir es ab

Ich mag Lucius in der Geschichte. Sicher er bringt auch die reinblüter Seite rein. Aber ich finde ich hab ihn hier recht sympathisch erwischt. Manchmal kommt Lucius ja bei meinen Storys nicht gerade gut weg ;) Und ja du hast recht, Lucius ins Spiel zu bringen zeigt die hohe aristokratische reinblüter Seite. Und natürlich welcher Druck auf beiden irgendwie auch liegt. Die Erwartungen die beiden Familien in ihre Kinder setzen. Die Traditionen die gepflegt gehören. Die Verantwortung, die Familie nicht aussterben zu lassen usw.
Denk weiter darüber nach, die beiden werden wichtig werden im nächsten Teil ^^

Behalte auch das öffnen im Kopf, denn Lucius wird noch viel mit Draco zu tun haben im zweiten Teil. Und irgendwie zeigt es ja auch, dass Lucius versucht, Draco beständig an seine Pflichten zu erinnern oder zumindest die Gedanken seines Sohnes ein wenig in diese Richtung zu weißen ;) Du verstehst was ich meine, oder?

:D Oder manchmal braucht es keine Worte dazu XD

Ach Draco und seine Wandlung. Wie schade das er nicht die Komplette Umwandlung durchzieht m*SEUFZ* Aber es wird schon werden ;)

Du wirst aus dem Staunen nicht rauskommen. Glaub mir. Es wird dir unglaubwürdig und bizarr vorkommen und ich glaube viele Leser werden unzufrieden damit sein. ABER! Antwort gibt es in Teil 2. Genauer gesagt in Kapitel: 17 und 18 ^^ Im übrigen bin ich bei Teil 2 bereits bei 114 Seiten O.O Kann man das glauben?
Ja es wird dramatisch :(
Ich denke seine Zweifel sind einfach Draco-Malfoy-Zweifel. Vergessen wir nicht, dass Astoria seine erste richtige, ernsthafte Beziehung ist. Sie ist nicht nur eine der Frauen mit der er frei und fröhlich in die Kiste steigt und die er bei Laune hält, um sie einfach zu vögeln. Auch wenn das zuerst (angeblich) seine Absichten waren ;) Aber ich sag ja, die Leser werden mich vermutlich hassen und sehr, sehr unzufrieden sein. So nach den Motto: Hä, kann doch gar nicht passen.

Jaaaaaa. Das witzige ist, ich wollte das von Kapitel 1 aus schon, immer einbauen. Das war mein Plan. Einfach wichtig und unumgänglich, obwohl ich das Kapitel fast schon wegrationalisiert habe. Aber doch wieder reingenommen habe. Es hat so gepasst und ich fand es wichtig. Einfach auch für die gemeinsame Vergangenheit der beiden.

Nöp. Ehrlich gesagt machen wir sogar jetzt einen Zeitsprung. Der erste große von insgesamt dreien ^^ Oder so ungefähr. XD

Gute Theorie. Sie liebt ihn einfach. Sicher ihre Zweifel, das ständige hin und her bringen sie um den Verstand. Aber sie liebt ihn und will diese Beziehung und glaubt (Hofft) auf ein gutes Ende. Denn mal ehrlich, lieben wir nicht alle ein Happy End, egal wie selbstständig und emanzipativer man ist?

Kate und Blaise, ach die beiden werden uns weiterhin in Teil 2 begleiten und dort fröhlich uns den Tag versüßen ^^ Ich freu mich schon darauf. Und stimmt, diese schönen Traditionellen Beziehungen noch näher beleuchten ;) Freu dich darauf schon mal. Kate wie sie leibt und lebt XD

Draco und Astorias erstes wieder aufeinander Treffen im Teil 2: Einfach nur Knall! ^^

Ich kann dazu noch nicht mehr sagen ^^ Das mit dem Nasebrechen ist ganz gut ^^ Aber nicht in dem Sinne wie du denkst. Aaargggh. Ich platze gleich.

Ich hoffe die Story bleibt weiterhin so toll und ich hoffe auch, dass meine Leser dran bleiben werden und nicht alle abspringen nach Ende von Teil 1.

Heute gibt es Nachschub, hab es gestern leider nicht mehr geschafft. Wünsche dir viel Spaß beim lesen. Und Ja, James hat seinen großen Auftritt noch. Warten wir es ab ^^

Auch ganz liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche. Glatte 30 Crad hat es heute bei uns! Badewetter. Wahnsinn. Wobei ich ja nicht so der Sommertype bin. Aber schönes Wetter ist auch mal wieder toll ^^

Bis Bald, liebe Grüße Mona

PS: Einigen wir uns darauf, dass keiner kurze Antworten/Reviews schreibt. Sondern immer nur tollen Austausch betreiben. ^^
28.05.2017 | 04:01 Uhr
zu Kapitel 28
Hi,

Oh. Draco hat Astoria also wirklich einen Flügel gekauft. Toll das sie jetzt doch bei ihm einziehen will.

Ich wünsche dir eine gute Nacht, einen schönen Sonntagmorgen und einen tollen Start in die neue Woche

Antwort von Black Owl am 29.05.2017 | 17:56:36 Uhr
Hi ^^

jup, finde ich auch. :)
Danke für dein Review.

GLG
26.05.2017 | 19:51 Uhr
zu Kapitel 27
Hallo Mona,
zwei sehr schöne Kapitel, und gut zu wissen das noch ein zweiter teil folgen wird. Wie du die Psychosen von Draco beschreibst ist wirklich sehr gut nach vollziehbar. Ich denke dieses ist eine folge seiner sehr strengen Erziehung und der teilweise lieblosen Behandlung durch seinen Vater.
Er weiß tief drinnen genau das er eine Person wie Astoria braucht um sein leben in den griff zubekommen.Es ist spannend ihn bei seinen Kampf gegen sich selbst zu begleiten und dabei zu zu sehen wie er kleine Schritte in die richtige Richtung macht.
Schön wie Astoria in immer wieder in seine Schranken weist und dennoch für ihn da ist.

Freue mich jetzt schon auf ein neues Kapitel und sage Danke.

Liebe Grüße
CatSteff

Antwort von Black Owl am 27.05.2017 | 16:40:41 Uhr
Hallo CatSteff,

danke für dein Review. Freut mich das e sdir gefallen hat. Ich hoffe es bleibt nachvollziehbar, ich denke ich werde alle am Ende total vor den Kopf stoßen XD
Warten wir es ab.
Die beiden sind schon süß.
Heute geht es weiter und ich habe Danke zu sagen, fürs Lesen und Reviewen! Danke.

lg
26.05.2017 | 19:42 Uhr
zu Kapitel 27
Helloooooo,
sorry dass ich erst heute schreibe und das wahrscheinlich noch kürzer als sonst. Ich habe leider eine recht lange und deprimierende Woche hinter mir, wollte mir aber trotzdem die Zeit für dich und deine tolle Geschichte nehmen. (Mir sind diese Reviews tatsächlich sehr wichtig geworden, ich glaube ich werde eingehen wenn die Story mal vorbei ist :D)
Also, wie immer bin ich mir mit meiner Meinung zu diesem Kapitel eigentlich recht sicher. Wie immer toll geschrieben und auch wieder toller Kontext. Vor allem sehr lustig, dass du in deiner letzten Antwort schreibst, dass die heile Welt jetzt vorbei ist und im nächsten Kapitel ist doch wieder alles gut :D Aber jetzt bin ich umso gespannter, was du dir einfallen hast lassen, um das wieder kaputt zu machen.

Ganz interessant finde ich, dass heute eher der Fokus auf Astorias Wandel gelegt wurde. Zuvor war immer eher Draco interessanter, da Astorias Position - diese verleugnete, hoffnungslose Liebe - eigentlich immer recht klar war. Bei Draco dagegen war man sich nie so ganz sicher, was genau er jetzt will.
Heute hatte ich das erste Mal richtig das Gefühl, dass ihre Zweifel in ihrem Kopf so laut geworden sind, dass sie ernsthaft über die Trennung nachgedacht hat. Sie sagt zwar, dass sie sich sicher nicht trennen würde, aber zu ihm zurückgetraut hat sie sich auch nicht. Sie wollte es herauszögern. Wahrscheinlich nicht so von dir beabsichtigt, aber so lange werde ich mir in meiner Theorie immer sicherer, dass im Grunde Astoria an der Trennung schuld ist ... Das wäre ein krasser Kontrast zum Anfang der Story und damit würde bestimmt keiner rechnen. Die Frage ist jetzt natürlich, wie du dir das so gedacht hast ... wahrscheinlich ganz anders und niemand von den beiden ist schuld. Wahrscheinlich wird Draco sogar unter Drogen gesetzt und gar nicht bei Bewusstsein als er Astoria 'betrügt' :D Ich bin immernoch sehr gespannt ;)

Dann also zunächst zu Astoria als Krankenschwester. Süß ist es ja total. Ob Draco so krank ist, weil er sich so Gedanken um Astoria macht? Es ist doch nichts schlimmeres? Du wirst uns doch kein Drama auftischen, dass Draco totkrank ist und deswegen Astoria betrügt um sein Leben weiter 'auszukosten' ?? :O
Wobei, dafür ließ sich das Fieber aber doch recht leicht senken :D
Theorien über Theorien und eine ist verrückter als die nächste.
Sorry, das ist heute ein komisches Review :D

Sehr interessant finde ich auch das Gespräch über Hochzeit. Zuerst: War ja klar, dass Astoria das Thema aus dem Brautmodengeschäft total runterspielt obwohl es wohl etwas extremer war, als sie sagt. Das eigentlich spannende an diesem Gespräch ist aber Dracos Part. Er würde sogar heiraten, um Astoria bei sich zu behalten? In welchem Paralleluniversum bin ich bitte? Er würde sich wirklich binden? Krass :o
Damit hätte ich nicht gerechnet. Ok, vllt schon auf diese Art und Weise, dass man es bei einem Kapitel aus seiner Sicht so erahnen könnte. Aber nicht, dass er es Astoria so direkt unter die Nase reibt.
Das Fieber muss ja wirklich SEHR hoch gewesen sein :D

Wie schon angekündigt, heute leider etwas kürzer, aber hoffentlich gefällt es dir trotzdem. Falls du dieses Wochenende noch so ein kleines Meisterstück hochladen solltest, habe ich auf jeden Fall mehr Zeit, genauer darauf einzugehen.
Nochmals sorry, trotzdem danke für das tolle Kapitel und immernoch ganz viel Motivation fürs Schreiben.
Ganz liebe Grüße
Aurora

Antwort von Black Owl am 27.05.2017 | 17:05:23 Uhr
Hi,

kein Stress. Ist doch nicht schlimm und nein, es ist nicht kurz, es ist wie immer ein riesiges Review ^^.

Ich hoffe die deprimierende Woche ist vorbei und das es wieder rosig aussieht. Und ich wünsche dir schon viel Spaß beim lesen des neuen Kapitel. Bald ist Teil Eins vorbei ^^
Ich mag deine Reviews auch und das hin und her schreiben finde ich klasse :)

Stimmt, es ist noch ein bisschen Heil. Ich meinte eher, dass es jetzt dann vorbei ist ;( Ohhhh ich leide jetzt schon und das obwohl ich weiß wie es weitergeht ^^ Es wird drastisch sein, wie ich die liebe Harmonie zerstöre.

Stimmt, Astorias Wandel war mir wichtig. Zuerst wollte sie sich nicht auf ihn einlasse. Dann doch und nun zweifelt sie immer wieder über diese Entscheidung und gleichzeitig mehr zu wollen. Bleib auf jeden mal auf den Tricker. Ich kann nur so viel sagen: Der erste Blick lässt täuschen ^^

^^ Ich denke er ist einfach nur krank. Aber natürlich leidet er ohne Astoria noch mehr ;) Schöne Theorie, aber es ist nur eine Grippe ;) Ich mag deine Theorien ^^

Ach quatsch, es ist ein cooles Review. Ich mag es.

Das war mir irgendwie wichtig. Ich meine Draco ist in einem Alter wo andere in seinem Kreis schon verheiratet sind oder eben gerade heiraten. Und klar spielt sie es runter. Bei einem Draco der schon ausflippt bei einer Schale ;) Du verstehst was ich damit sagen will ^^ Ja Draco und seine momentanen Gedanken werden heute auch nochmal ein wenig schräg :)

Er hat vermutlich Halluzinationen ;)

Quatsch. Ist doch nicht kurz. Deine Reviews sind dermaßen riesig. Bitte mach dir keinen Kopf. Motivation läuft ;) Viel Spaß beim Lesen und ich hoffe für dich auf ein entspanntes Wochenende um dich von der Woche zu erholen.

GLG Mona

PS: Sorry für die kurze Antwort
25.05.2017 | 13:44 Uhr
zu Kapitel 27
Hi,

Hoffentlich wird Draco schnell wieder ganz Gesund. Toll das Astoria sich um ihn gekümmert hat und die beiden sich versöhnt haben.

Ich wünsche dir einen schönen Donnerstag/Feiertag und eine tolle Woche

Antwort von Black Owl am 27.05.2017 | 16:39:01 Uhr
Hi,

unser lieber Draco wird bestimmt bald auf die Beine kommen ^^ Bei so einer netten Krankenschwester ;)
Danke für dein Review.
Heute geht es weiter.

lg
Kiraaa (anonymer Benutzer)
25.05.2017 | 01:34 Uhr
zu Kapitel 27
Dieses Kapitel gefällt mir richtig gut! Das Draco krank geworden ist und Tori deshalb nach ihm sehen musste ist echt ne gute Brücke zu deren Versöhnung. Ich Feier die Idee :) was noch gut war ist die Darstellung von Draco. Der kaltherzige Player wird hier als hilfsloser, romantischer und süßer junge Bzw. Mann gezeigt. Diese Art von schreibsstil hilft auch ungemein beim hinein versetzen; in allem gut gemacht und Danke ! Freue mich schon auf die nächsten :)
Liebe Grüße kira

Antwort von Black Owl am 27.05.2017 | 16:32:06 Uhr
Danke für dein Review. Freut mich, dass es dir gefallen hat. Es war wirklich ein geschickter Schachzug ^^
Hoffe die Story gefällt dir weiterhin. Teil 1 ist bald beendet.
Heute geht es weiter. Viel Spaß beim lesen.

lg mona