Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Hannah Devil
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
17.02.2020 | 06:35 Uhr
Eine Geschichte, die sich nicht nur in Rußland allein abspielen könnte. Bei aller sogenannter Aufklärung und so lange man nicht wenigstens anerkennt, das die große Schöpferkraft, sehr groß in der Bandbreite des Erschaffens war, so lange wie es Menschen gibt, die vorgeben zum Nutzen der Menschen über dieselben zu herrschen, die alte Schriften als wahr und ultimative Wahrheit als Richtschnur ihres Handeln nehmen, sich letztlich alles nur um eines dreht, die eigene Herrschaft zu bewahren, nicht etwa um für die Menschen da zu sein, auf die sie herab blicken - so lange wird es Menschen geben, die aus sonstwelchen niedrigen Gründen anderen Menschen schaden. Im Glauben, das es nie eine Strafe geben würde.
Das Grusligste an dieser Geschichte, in der Namen und Handlungsort austauschbar ist, erwachsene Männer maßen sich an, letztlich der Arm 'Gottes' zu sein! Gegen ein Kind.
13.04.2018 | 14:17 Uhr
Hi,
Ich bin über das Projekt auf deinen Text gestoßen und fand ihn sehr gut geschrieben und bewegend. Die Lage in Russland ist echt schlecht und ich habe auch vor ein paar Tagen erst die Russland-Folge von Gaycation angesehen. Ich weiß nicht, ob du die gesehen hast? Auf jeden Fall ist es schon ziemlich gruselig, dass deine Geschichte leider nicht nur wie ein an den Haaren herbeigezogener Albtraum klingt, sondern fast schon Alltag in Russland ist.
Wie ist es mit dem Theaterstück deiner Freundin gelaufen?
Lisa x
10.06.2017 | 16:02 Uhr
Oh mein fucking Gott. Geil geschrieben und wahr. Wie können Menschen so grausam sein? Ich finde ihr habt das Thema echt gut getroffen, so etwas ist echt wiederlich. Echt scheise das so etwas Heute noch existirt oder gar verboten ist wie in Russland.
moravia (anonymer Benutzer)
22.11.2016 | 00:45 Uhr
Russen, die das Wort "Schwul" in englisch schreiben!
Da ist dir wohl ein bisschen viel die Phantasie durchgegangen.....
Ich glaube, dir hat es viel Spass gemacht, etwas blutiges zu schrieben.... wegen der Wirkung. Anders als mit viel Blut kann man nicht argumentieren....

Im uebrigen ist eine Phobie eine Krankheit, wieso darf man hier kranke Menschen verunglimpfen?
05.11.2016 | 19:55 Uhr
Die Review mag jetzt bisschen spät kommen, aber ich muss hier einfach was schreiben.
Ich bin selber bi und habe eine russischstämmige Familie (die zum Glück nichr allzu homophob, bin trotzdem noch nicht bei allen geoutet). Ich habe schon einige Erfahtungsberichte von LGBTQ-Jugendlichen aus Russland gelesen und die waren alle nicht wirklich schön....
Naja, die Story an sich war echt gut geschrieben und hat trotz des schweren Themas Spaß gemacht zu lesen :)
13.09.2016 | 09:23 Uhr
Super Geschichte! Und trotzdem traurig, dass die Russen (nicht nur die) so wenig tolerant in solchen Sachen sind.. sollten sich was schämen. Liebe grüße
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast