Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Charly Lupin
Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt):
28.08.2020 | 15:38 Uhr
Hallo,
Eine wirklich gute und einfühlsame Story. So richtig schön mit typischem Bibi und Tina Feeling. Und die Charaktere sind gut getroffen.

Antwort von Charly Lupin am 28.08.2020 | 16:21 Uhr
Vielen Dank für die lieben Zeilen, es freut mich immer sehr, dass nach der Zeit immer noch Leute meine Fanfiction lesen und mögen. (:
13.07.2020 | 23:24 Uhr
Hallo :-)
Ach ja, schneller als mir lieb war bin ich nun auch am Ende angelangt und auch wenn der Ausspruch man soll aufhören, wenn es am Schönsten ist, hier sehr treffend passt, hätte ich nichts dagegen, wenn es noch ein wenig länger so weiter gegangen wäre.
Oh ja Falkos Gesichtsausdruck hätte ich ja zu gerne gesehen, als Friedhelm von Strauch, vermutlich unangekündigt, plötzlich auf dem Martinshof aufgetaucht ist und Dagobert auf einem Pferd ist sicherlich auch ein Anblick, denn man nicht jeden Tag zu sehen bekommt. :D
Sehr schön fand ich auch, dass Susanne zwar sehr froh und glücklich über Falkos Unterstützung auf dem Hof ist, sie sich aber trotzdem ihre Unabhängigkeit bewahrt hat, so ist sie eben und anders würde Falko sich auch gar nicht wollen. Super, dass er auch ein wenig entspannter geworden ist, dass er "den Grafen" nicht vollkommen ablegen kann ist auch verständlich, dass gehört von jeher zu ihm dazu.
Ich weiß auch eigentlich gar nicht so recht, was ich noch schreiben soll, denn der Epilog ist einfach der krönende Abschluss deiner wunderbaren Geschichte und ich freue mich einfach für Falko und Susanne und natürlich auch für Tina, Alex, Bibi und Holger.
Zum Abschluss möchte ich mich noch gerne bei dir bedanken, dafür, dass du die Geschichte geschrieben und mir damit einen Kindheitswunsch erfüllt hast. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und auch beim Review schreiben. Vielleicht lesen wir uns ja bald wieder.

LG Nati

Antwort von Charly Lupin am 14.07.2020 | 19:51 Uhr
Hallo (:
Du hast so Recht, man hätte die Geschichte ewig weiter spinnen können, da die beiden einfach zeitlos sind. Vielleicht wage ich mich mal an eine "Fortsetzung", aber das überlasse ich meinem Zukunfts-Ich. :D
Besonders danke ich dir für diese vielen Reviews und deine Sichtweisen der Charaktere und der gesamten Geschichten mit ihren Höhen und Tiefen. Ich würde mich freuen auch in Zukunft von dir zu lesen, auch wenn es bei mir immer etwas dauert bis ich mal wirklich schreibe, denn Ideen habe ich genug. Aber was lange währt wird gut, sagt man doch. :D
Ich freue mich sehr, dir (genau wie mir selbst) einen Kindheitswunsch erfüllt zu haben, das hört man wirklich gerne.
Noch einmal: Danke, danke, danke!

LG Charly
13.07.2020 | 23:09 Uhr
Hallo :-)
Wow, ich kann gerade einfach nicht aufhören zu grinsen! Endlich! Das wurde aber auch sowas von Zeit und ich freue mich gerade total darüber, dass Falko und Susanne endlich zueinander gefunden haben.
Auch, wenn sich wohl beide wünschen, dass es unter anderen Umständen soweit gekommen wäre, wie heißt es doch so schön: Im Wein liegt die Wahrheit.
Dagobert ist eben Butler durch und durch, der seinem Herrn immer helfend zur Seite steht und dabei weit besser über die Geschehnisse im und um das Schloss herum informiert ist, als es dem Grafen wohl manchmal lieb ist. Schön, dass Falko seine Wertschätzung gegenüber Dagobert ausgedrückt hat, obwohl ich ja zu gerne gewusst hätte, was dem stoischen Butler in diesem Moment durch den Kopf ging.
Das Gespräch zwischen Bibi, Tina und Holger hat mir sehr gut gefallen, wobei es ja schon irgendwie komisch ist, dass Tina, obwohl sie die Einzige von den dreien ist, die eine Beziehung hat, immer noch sehr naiv daherkommt, wenn es um bestimmte Dinge geht. Gut, dass wenigstens Bibi und Holger schneller von Begriff waren. :D
Ich bin ja gespannt, wie sie darauf reagieren werden, dass Falko und Susanne jetzt zusammen sind, aber eine allzu große Überraschung sollte es eigentlich für keinen mehr sein. Ein bisschen schade finde ich es ja schon, dass ich jetzt nur noch den Epilog vor mir habe, aber wenn du deine neue Geschichte hochlädst, werde ich sicher mal vorbei schauen.

LG Nati

Antwort von Charly Lupin am 14.07.2020 | 10:37 Uhr
Ja hallo, ich freue mich, dass es dir gefällt. Besonders Dagobert schreibe ich sowieso immer gerne, da er einfach für mich allwissend wirkt. Er hat die Erfahrung und gibt diese natürlich auch gerne weiter, wenn sie erforderlich ist.

Du hast Recht mit Tina, eigentlich ist es seltsam, aber gerade das finde ich ja so lustig. Irgendwer muss ja mal auf dem Schlauch stehen. :D

Ich denke auch nicht, dass es für irgendwem überraschend wäre. Jetzt da du die Geschichte so schön auseinander genommen hast, ärgere ich mich ein wenig, dass ich nicht noch ein 8. Kapitel geschrieben habe um ihren Alltag und die Reaktionen der anderen zu beschreiben.
Aber ich kann ja immer noch genug Geschichten schreiben. (:

Ich kann dir nicht oft genug danken!

LG Charly
13.07.2020 | 22:03 Uhr
Hallo :-)
Okay, auf das Kapitel war ich wirklich sehr gespannt und obwohl ich es normalerweise nicht mag wenn es kitschig wird hat es hier wunderbar gepasst und ich hätte dem Kellner am liebsten eine verpasst dafür, dass er dazwischen gefunkt hat. Bibi und Tina haben recht Falkos und Susannes Geschichte hat schon etwas von einem Märchen und der Abend war wirklich traumhaft. Ich habe ja die Hoffnung, dass er noch nicht zu Ende ist.
Holger hat mir hier auch besonders gut gefallen, schön dass er wieder zurück ist und so für seine Mutter da ist. Über seine Bemerkung musste ich wirklich lachen, normalerweise sind es ja die Eltern, die ihren Kindern peinlich sind, aber in der Situation war es genau umgekehrt. ;-)

LG Nati

PS: Wow, du bist ja beim Beantworten der Reviews fast schneller wie ich beim Schreiben. Ja ich schreibe gerne zu jedem Kapitel ein eigenes Review, auch wenn die Geschichte, wie in deinem Fall, schon beendet ist, denn ich weiß wie viel Arbeit man als Autor in jedes Kapitel steckt und außerdem überschlagen sich meine Gedanken oft während dem Lesen und da will ich dann nicht erst bis zum letzten Kapitel warten, um meine Meinung mitzuteilen. ;-)

Antwort von Charly Lupin am 13.07.2020 | 22:07 Uhr
Haha ja, ich freue mich halt wirklich sehr über ein Review, gerade weil da so viel Arbeit drin steckt. Du glaubst gar nicht wie glücklich du mich damit machst, naja obwohl du schreibst ja selbst und weißt sicherlich, dass es ein tolles Gefühl ist, wenn jemand deine Arbeit wertschätzt und die gleichen Interessen hat.

Ich bin schon auf dein Fazit gespannt, deine Meinung interessiert mich wirklich sehr!

LG Charly
13.07.2020 | 20:48 Uhr
Hallo :-)
Wow, mir ist ein ganzes Gebirge vom Herzen gefallen. Schön, dass die beiden sich wieder versöhnt haben und Falkos Einladung zum Essen war wirklich süß. Ich habe in meinem letzten Review wohl etwas vorweg genommen was Alexander betrifft, so dass ich mich nur wiederholen kann: Er ist ein toller Mensch und Falko kann sehr stolz auf ihn sein und sich glücklich schätzen ihn als Sohn zu haben, was er ja auch tut.
Ich konnte es richtig schön vor mir sehen, wie Alexander und Dagobert Falkos Chaos beseitigt haben. ;-)
Allerdings sollte Falko seine Ratschläge was Frauen betrifft gegenüber Alexander noch mal überdenken, oder Alex kann in Zukunft seinem Vater Ratschläge geben, denn er weiß eindeutig besser was zu tun ist. Gut dass Falko nicht noch länger gewartet hat, um sich bei Susanne zu entschuldigen, sonst hätte sie ihm vielleicht nicht so leicht verziehen.
Ich bin ja gespannt, was der kommende Abend und die Verabredung mit sich bringen.

LG Nati

Antwort von Charly Lupin am 13.07.2020 | 20:56 Uhr
Hello again! (:
Alex ist wirklich ein toller Mensch mit einer sehr empathisches Ader, was ich immer gerne mal aufblitzen lassen, schön das du es auch so siehst.
Tja ja, der Graf und sein Stolz, gut mit Gefühlen kann er nicht und das kann für die Beteiligten schon sehr anstrengend werden, aber immerhin fängt er sich irgendwann mal wieder.
Danke für deine netten Zeilen!

LG Charly
13.07.2020 | 15:18 Uhr
Hallo :-).
Okay, sowas nenne ich mal eiskalt erwischt, anders lässt sich dieses Kapitel nicht beschreiben, denn damit habe ich nun wirklich nicht gerechnet. Das war ja mal ein schönes Pech und ich weiß gar nicht mit wem ich mehr leide mit Falko oder Susanne. Am Ende haben mir beide unendlich leid getan und ich hoffe, dass sie sich aussprechen und Falko das Missverständnis aus der Welt räumen kann. Sowas Blödes aber auch, dass er ausgerechnet heute seine Termine durcheinander gebracht hat.
Ich muss sagen mir gefiel Alexander in dem Kapitel besonders gut, und auch die Beziehung zu seinem Vater hast du in der kurzen Szene sehr schön beschrieben. Sie haben vielleicht nicht so eine herzliche Vater-Sohn-Beziehung wie andere, aber sie lieben einander und Alexander besitzt ein sehr feines Gespür für seinen Vater, da könnte Tina sich an ihrem Freund ein Beispiel nehmen, aber zum Glück ist Bibi da um sie zu bremsen. Den Moment fand ich auch schön und er zeigt, dass Bibi mittlerweile zur Familie Martin dazu gehört.
So, jetzt habe ich fast ein wenig Angst das nächste Kapitel zu lesen, aber schlimmer wird es wohl hoffentlich nicht werden.

LG Nati

Antwort von Charly Lupin am 13.07.2020 | 19:27 Uhr
Hallo! Es freut mich soo sehr, dass du mir zu jedem Kapitel eine Review schreibst und deine eigenen Gedanken mit einbringst. Auch wenn es den beiden weh tut, musste ich die beiden doch leiden lassen um zu erkennen, was sie wirklich fühlen. Auch die Beziehung zwischen den Familienmitgliedern finde ich sehr wichtig, denn was ist eine Falko und Susanne Geschichte ohne Bibi, Tina und Alex, immerhin sind die drei die Brücke zwischen beiden Welten (Schloss und Martinshof). (;
Ja, das finde ich auch, Bibi gehört einfach dazu und auch wenn sie sehr temperamentvoll ist, hat sie schon immer ein Gespür für Menschen gehabt, was Tina manchmal noch fehlt, aber das macht es ja so interessant.
Keine Scheu vor neuen Kapiteln, ich lasse meine beiden Lieblinge doch nicht hängen! :D

LG Charly
13.07.2020 | 14:53 Uhr
Hallo :-)
Wow, also dieses Kapitel schafft es sogar noch das vorherige zu übertreffen, wenn das so weiter geht bin ich gespannt was mich im letzten erwartet.
Ach, war das schön, genauso habe ich es mir vorgestellt, wie es ablaufen soll, wenn Susanne Falko dazu bringt ihr mit der Arbeit auf dem Hof zu helfen.
Huch, die kurze Abkühlung war jedenfalls nicht die einzige Überraschung für die beiden und ich bin gespannt was der geplante Ausflug zur alten Mühle mit sich bringt.

LG Nati


PS: War ja klar das Bibi und Tina sich mit der Ausrede nicht abspeisen lassen, ob sie ihrem Verdacht wohl nach gehen werden?

Antwort von Charly Lupin am 13.07.2020 | 19:09 Uhr
Hallöle,
ich habe habe es mir auch immer lustig vorgestellt, wenn Falko Susanne mal auf dem Hof helfen soll.
Ich empfinde ihn auch als leicht tollpatschig und unbeholfen, wenn es an praktische Arbeiten geht, da er ja mehr der studierte Akademiker ist. :D
Die Wasserschlauch-Szene ist immer ein Klischee-Klassiker, der muss in jeder romantischen Geschichte vorkommen! :D

LG Charly
13.07.2020 | 12:54 Uhr
Hallo :-)
Ah, endlich hat auch der Herr Graf seinen ersten Auftritt. Ich war ja schon sehr gespannt darauf und irgendwie hatte ich auch Angst, aber das war unbegründet, denn du hast Falko wirklich sehr gut getroffen. Während dem Lesen hatte ich direkt seine Stimme im Ohr, richtiges Kopfkino... äh Hörspiel :D
Über Dagobert musste ich wie immer schmunzeln er sollte es mittlerweile wirklich besser wissen und sich gar nicht erst mit Susanne anlegen. ;-)
Susanne und Falko, ach ich weiß fast nicht wo ich anfangen soll, schon das Telefongespräch der beiden war super getroffen, der Tonfall, die Formulierung, einfach alles, aber die Momente am Lagerfeuer habe es sogar noch getoppt. Schön, dass die beiden so in alten Zeiten schwelgen und einfach die Gesellschaft des anderen genießen können.
Interessant fand ich auch, dass du Alexanders Mutter zwar kurz erwähnst, aber nicht weiter darauf eingehst, was aber durchaus gepasst hat, denn erstens hätte es den Moment zwischen Falko und Susanne zunichte gemacht und es entspricht ja den Gegebenheiten, denn in den Hörspielen wird Alexanders Mutter, im Gegensatz zu Tinas Vater ja nicht einmal erwähnt. Witzigerweise hat mich diese Tatsache aber als Kind schon nicht gestört und ich habe es auch immer irgendwie ausgeklammert, dass sowohl Falko als auch Susanne verheiratet waren. Sie gehören einfach zusammen und nach diesem Kapitel bin ich sehr zuversichtlich, dass sie noch zueinander finden werden.

LG Nati

Antwort von Charly Lupin am 13.07.2020 | 18:50 Uhr
Hallöchen,
es freut mich zu hören, dass dir die Art und Weise wie ich die Charaktere interagieren lasse gefällt. Ich hatte und habe immer noch ziemliche bedenken, was Falko angeht. Es ist wirklich sehr schwer seinen Charakter zu beschreiben und wie er in welcher Situation reagieren würde, alleine die Wortwahl.
Ja, Alex`s Mutter wurde nie erwähnt und auch ich empfinde es nicht als notwendig das zu tun, denn die Geschichten funktionieren so sehr gut.
Das macht natürlich auch alles zwischen Falko und Susanne einfacher, denn sie gehören, wie du schon sagtest, einfach zusammen.
Warum sonst haben beide keine Partner mehr an ihrer Seite? (;

LG Charly
13.07.2020 | 12:20 Uhr
Hallo :-)
Ich habe erst vor kurzem beim Keller aufräumen meine alte Hörspielkassetten-Sammlung von Bibi und Tina wieder gefunden und dachte mir ich schau mal ob es eventuell hier Fanfiktions dazu gibt. Zugegeben ich habe nicht wirklich damit gerechnet welche zu finden, du kannst dir also vorstellen wie groß meine Überraschung und meine Freude waren, als ich deine Geschichte entdeckt habe. Nicht nur, dass es eine Geschichte zu den "guten alten" Hörspielen ist, nein du schreibst auch noch über eines meiner absoluten Lieblingspairings.
Ich habe Frau Martin und Graf von Falkenstein schon geshippt, bevor ich wusste was shippen eigentlich ist, den Begriff gab es damals noch gar nicht. Ich war als Kind dann immer ganz begierig, wenn ich eine neue Folge bekam, ob die beiden vielleicht eine größere Rolle in der Geschichte spielen und nicht umsonst war "Der Verehrer" meine liebste Bibi und Tina Folge. So, bevor ich jetzt noch weiter abschweife, wie du siehst bin ich hellauf begeistert darüber, dass du über Falko und Susanne schreibst und ihnen hoffentlich ein gemeinsames Happy End gönnst.
Der Anfang gefällt mir sehr gut und ich hatte sofort das Gefühl, als höre ich eines der Hörspiele. Ich bin gespannt wie es weitergeht.

LG Nati

Antwort von Charly Lupin am 13.07.2020 | 18:33 Uhr
Hallo liebe Nati, DANKE für deine Reviews, die haben mir wirklich den Tag gerettet! (:
Du sprichst mir mit allem aus der Seele und da es damals noch keine Fanfictions gab, musste ich eben selber ran und habe angefangen mein Lieblingspärchen endlich zusammen zu bringen.
Genau wie du habe ich "Der Verehrer" verschlungen und generell alles was mit Bibi und TIna zu tun hatte, das mache ich noch heute. Besonders glücklich bin ich über die neue Serie auf Amazon, die ist viel besser als die Realverfilmungen - meine Meinung. Ich könnte auch noch ewig darüber reden, aber das würde hier den Rahmen sprengen, wenn du möchtest kannst du mich gerne mal anschreiben.
Ich arbeite gerade an einer neuen Bibi und Tina Geschichte, die geht aber diesmal mehr in Richtung "Comfort/Angst", aber ich hoffe dennoch sie ist lesenswert.

LG Charly
15.04.2019 | 23:01 Uhr
Hey du!
Ich glaub ich hab dir schonmal auf Wattpad ein Review dagelassen, aber ich habe deine Geschichte auch hier gefunden und musste sie ganz einfach noch einmal lesen!
Wie ich diese Szene mit dem Wasserschlauch liebe, sie ist einfach zum dahinschmelzen! Dein Schreibstil verbildlicht das alles so schön. :-)
Das klingt vielleicht wahnsinnig egoistisch, aber ich hoffe doch sehr, dass dies nicht deine letzte Susanne x Falko Story gewesen sein wird. Ich zumindest würde mich sehr freuen, wenn ich irgendwann noch weitere von dir lesen darf. Das Pairing existiert viiiel zu wenig, um genau zu sein kenne ich nur deine Geschichte und eine die verfasst habe... naja. ^^´
Jedenfalls nochmal ein fettes Dankeschön von mir, fühle dich von mir geehrt. 0:)
LG, deine Jay

Antwort von Charly Lupin am 21.04.2019 | 16:13 Uhr
Danke, danke und nochmals danke für dein liebes Review!
Ich schreibe irgendwann noch eine, aber ich bin zur Zeit in meiner Prüfungsphase und weiß noch nicht ob das alles so klappt, daher noch ein wenig Geduld.
Aber ich kann dich verstehen, es gibt eigentlich keine Fanfiction über dieses Pairing, aber hey! Dafür sind wir da, oder? ^^
Und jaaaa, ich fühle mich geehrt, ich beiße schon fast in mein Kissen, wenn ich sehe, dass sich Leute immer noch nach der Zeit für meine Sachen interessieren. :D
Danke und Frohe Ostern!
Kiki (anonymer Benutzer)
09.02.2018 | 00:27 Uhr
Eine wunderschöne Geschichte!!
Toll geschrieben, an manchen Stellen hätte ich gerne mehr emotionen gelesen, nicht nur beobachter zu sein sondern noch eine ebene tiefer in die gefühlswelt der beiden Protagonisten zu gelangen. Alles in allem aber sehr schön!!

Antwort von Charly Lupin am 09.02.2018 | 16:57 Uhr
Danke für deine Review liebe Kiki. (:
Ja, da hast du wohl Recht, danke für deinen Hinweis, den ich beim nächsten Mal auf jeden Fall beachten werde.
Und auch schön, dass es dir sonst gefallen hat. (:
Dankeschööön und liebe Grüße von mir. ^-^
22.03.2017 | 18:45 Uhr
Also erstmal: Danke für diese tolle FanFiction!
Es hat echt super Spaß gemacht sie zu lesen, und bei gerade mal 8 Storys eine ganze Kurzgeschichte zu meinem otp zu finden hat mir echt den Tag versüßt. Man konnte die Geschichte sehr gut lesen und ich fand besonders die Art, wie du Susanne und Holger dargestellt hast klasse. Ich selber versuche mich auch grade an einer SusannexFalko Story auf Wattpad und kann jetzt endlich verstehen wie schwer es ist diszipliniert seine Geschichte durchzuziehen und auch wenn es "nur" 8 Kapitel sind hast du dir sicherlich viel Mühe gegeben. Die Handlung war zwar recht einfach aber durch die tolle Präsentation trotzdem genießbar und ich muss zugeben ich Lese sehr gerne FanFictions mit nicht allzu komplexen Handlungen.
Also in dem Sinne : mach weiter so :)

Antwort von Charly Lupin am 24.03.2017 | 19:34 Uhr
Danke, dass du dir die Freiheit genommen hast um mir diese Zeilen zu schreiben! Es ist so unglaublich schön zu lesen, dass dir die Geschichte gefällt und umso besser, dass du auch eine über die beiden schreiben möchtest. Ich habe meine Geschichten auch bei Wattpad hochgeladen und wenn deine Geschichte oben ist, dann werde ich die erste sein, die sie liest. Also danke nochmal für deine lieben Worte, ich wünsche dir noch einen wunderschönen Tag/Abend. Danke!
KCPeach99 (anonymer Benutzer)
03.01.2017 | 16:16 Uhr
Liebe Charly,
ich finde deine Kurzgeschichte echt schön, dadurch dass ich es liebe romantische Bücher zu lesen hat deine Fanfiction voll meinen Geschmack getroffen.
Ich finde du hast sehr gut auf die originalstory geachtet sowie die einzelnen charakter sehr gut weitergeführt und ausgebaut und somit konnte ich mir alles sehr gut vorstellen. Ein anderer Punkt der mich auch sehr anspricht ist, dass deine Geschichte auch viel komplexer ist als die original geschichte, von den dialogen und handlungen her.
Dein schreibstil ist sehr angenehm, deine wortwahl und variation finde ich echt toll. Du bist oft zwischen den zeitformen hin und hergesprungen, das ist das einzige was einen manchmal beim lesen irritiert hat und kann noch verbessert werden.
Ich finde es echt interessant mal so eine "erwachsenen" version von bibi und tina zu lesen und hätte echt nicht gedacht das du es so erotisch werden lässt :D aber es war an keiner stelle zu viel du hast einen sehr feinen mittelweg gefunden. ich finde die entwicklung und die vielen ereignisse die zwischendurch in der geschichte pssieren echt toll, du hast das volle programm des martin's hofes eingearbeitet und besonders hab ich mich auch über trödelhannes gefreut!
Auch die verschiedenen blickwinkel innerhalb der kapitel sind schön gemacht, wenn du zum beispielt mal susanne und mal falko aus deren sicht die situation schilderst wenn beide gerade nicht bei einander sind. das hat mir in kapitel 5 sehr gut gefallen (5 oder 6 ich bin mir nicht genau sicher).
im großen und ganzen hat es mich sehr gefreut deine fanfiction zu lesen und es war durch den abwechslungsreichtum den du auch in die locations deiner story gebracht hast nie langweilig, ich freue mich auf mehr!
Deine Pia <3

Antwort von Charly Lupin am 03.01.2017 | 18:15 Uhr
WOW das hat mich jetzt umgehauen! Danke für die Review, Pia! Es ist schön zu lesen, dass dir die Geschichte gefällt. Und beim nächsten Mal werde ich versuchen mehr auf die Zeitform zu achten, damit auch dort wieder alles stimmt. Sehr viele liebe Worte von dir, das hat mich sehr berührt, danke dafür.
LG Charly
Friedju (anonymer Benutzer)
18.12.2016 | 10:05 Uhr
Hey charly lupin,

vielen dank für deine wunderschöne, kurzweilige und romantische Geschichte. Sie liest sich sehr schnell weg und hat mir gut gefallen (auch wenn sie nach einem typischen Schema aufgebaut ist). Die charaktere handeln total nachvollziehbar, so ungekünstelt einfach und das ist auch sehr positiv. Besonders gut finde ich deine Detailverliebtheit, die gerade in dem Maße angewendet wurde, dass es nicht zu viel Beschreibendes gibt. Aber diese Details verknüpfen die einzelnen Kapitel sehr gut miteinder (wie zB dass Bibi und tina shoppen waren und am nächsten Tag Tina gleich ihr neues Outfit anziehen musste.)

Also insgesamt eine runder niedlicher Text, wie gesagt das nächste mal etwas mehr Überraschung im Aufbau, das gibt nochmal das spezielle etwas ;)


LG Friedju

Antwort von Charly Lupin am 20.12.2016 | 15:25 Uhr
VIELEN LIEBEN DANK für deine ausführliche Review! Und umso besser noch, dass sie dir gefallen hat. Ja, ich muss zugeben, dass ich sogut wie nur typische Klischees drin habe und es im Allgemeinen doch sehr voraussehbar ist, aber nichtsdestotrotz hat sie ja etwas, dass du so positiv darüber schreibst und beim nächsten Mal werde ich versuche einiges zu ändern, das hilft mir sehr, auch danke dafür! Auch ein Knuddler an dich!

LG Charly
Flaume (anonymer Benutzer)
14.09.2016 | 19:37 Uhr
Also da hier ja alle zu schüchtern sind um eine Review zu schreiben würde ich sagen mach ich mal den Anfang.

Also für deine erste Fanfiction ist sie dir sehr gelungen, die Geschichte hat für mich diesen klaren Roten Faden. Außerdem gefällt mir dein Schreibstil außerordentlich du baust auch zwischendurch immer so kleine Nebengeschichten der Nebenpersonen ein, sodass diese auch nicht zu kurz kommen. Dann lässt auch die Personen miteinander sehr gut zusammenspielen, gerade bei Falko und Susanne merkt man wo es hingehen soll aber wie es irgendwie doch noch Baustellen gibt für die beiden. Du baust die Geschichte sehr gut auf hast dir überlegt, wann wo und wie was genau passiert und wie viel passiert. Ich weiß man sollte auch eigentlich auch negative Punkte finden aber für deine erste Fanfiction ist sie wirklich gut das einzige was so ein Schönheitsfehler ist, ist manchmal das du in der zeit hin und her springst aber das merkt man nicht extrem beim lesen. Die Geschichte ist auch nicht zu kurz oder zu lang für meinen Geschmack sie hat die richtige länger und liest sich hintereinander weg. Der Titel der Geschichte ist auch passend gewählt und für jeden Liebesfan ein Verführer. Deine Geschichte ist von vorne bis hinten sehr gut aufgezogen und sehr spannend und auch witzig zu lesen gewesen und genau das macht Lust auf mehr!

LG Luca :)

Antwort von Charly Lupin am 14.09.2016 | 20:18 Uhr
Wow, Danke!
Ich habe lange an meiner Fanfiction gearbeitet und deine Review lässt mich aufspringen und tanzen.
Dazu freue ich mich natürlich auch über die netten Worte und das sie dir gefallen hat!
So viele Punkte auf einmal und nur ein Kritikpunkt, dass macht mich stolz.
Ich danke dir von Herzen! LG von Charly Lupin und fühle dich geknuddelt. <3
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast