Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: T-Lana
Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt):
06.12.2018 | 18:34 Uhr
Nicht schlecht, ich bin selbst ein großer Enterprise Fan. Schade daß die Serie so früh abgesetzt wurde, gerade wo es spannend wurde. Trip hätte nicht sterben müssen. Ich überlege ob ich etwas zu dem Thema schreiben soll.... Etwas Inspiration hole ich mir hier.

Da wir ja wissen, daß die beiden irgendwann Kinder miteinander haben, kann der Weg bis dahin sehr ausbaufähig sein

Antwort von T-Lana am 28.12.2018 | 16:56 Uhr
Stimmt. Die Serie hätte mit der vorletzten Folge ein besseres Ende gehabt.
Solltest du tatsächlich eine Geschichte schreiben, wäre ich sehr interessiert daran sie zu lesen, wenn ich wirklich als Inspiration dienen konnte.

LLAP T'Lana
29.09.2018 | 13:21 Uhr
Ich habe gerade ENT beendet und muss sagen, genau DAS hier hat mir in der Serie gefehlt. Du hast die Charaktere wunderbar getroffen und die Beziehung der Beiden authentisch auf den Punkt gebracht. Danke!
30.04.2017 | 15:29 Uhr
Dass da ein wenig Hoffnung am Ende durchscheint, haben sie sich echt verdient. Auch wenn T'Pol in ihrer typischen Art das Ganze eher wie ein Handelsabkommen klingen lässt, ist das für eine Vulkanierin doch beinahe mit Enthusiasmus gleichzusetzen. Schön, dass Du nicht in die Falle getappt bist, sie am Ende zu sehr zu vermenschlichen. Ihre eher kühle Art für das "ich liebe Dich", passt wunderbar.

Seufz ... wie schade, dass wir in der Serie nicht mehr sehen durften (obwohl ... ich könnte wetten, dass die Macher die Beziehung wieder zerlegt hätten, wenn es in die fünfte Staffel gegangen wäre. Das ist doch irgendwie so typisch Star Trek)

Vielen Dank für die schöne, kleine Geschichte

Gabi
12.02.2017 | 13:45 Uhr
HI

Die beiden sind ja auch verdammt anstrengend ;) Hast du aber gut umgesetzte, wie ich finde.
Tut mir leid, ich bin gerade total schlecht im Review schreiben *sfzt*

lg

Antwort von T-Lana am 12.02.2017 | 17:53 Uhr
Hallo, danke für dein review. Ich hab schon gar nicht mehr damit gerechnet eins zu bekommen, weshalb ich mich umso mehr freue. Ich bin froh das es dir gefällt, denn wenn ich es durchles will ich am liebsten alles ändern, aber ich schätzte das ist nichts ungewöhnliches. Danke, das du dich hingesetzt und den Kommentar geschrieben hast, auch wenn es nur zwei Sätzte waren, vielleicht gerade deswegen. Es ist schön zu wissen, wie die Geschichte ankommt.
LLAP T'Lana
30.04.2017 | 15:26 Uhr
Hallihallo,

ja, das Ende von Terra Prime schrie wahrlich danach, da noch etwas hintendran zu setzen (Und damit meine ich nicht das unsägliche ENT-Finale ;) ). Ich finde es sehr schön, dass Du Dich hier Tuckers Gefühlswelt angenommen hast. Denn auch wenn er das Baby nur kurz gesehen hat, ist doch alleine schon das Wissen, dass ein eigenes Kind existiert, ausreichend, um das gesamte kleine private Universum auf den Kopf zu stellen.

Ich finde es sehr schön, wie Du hier auf Tucker eingehst, und auch wie Du T'Pol - durch seine Augen gesehen - darstellst. Das passt gut zu den beiden Charakteren.
Als ganz besonders einfühlsam ist mir folgender Satz aufgefallen: "Ihre Augen wurden ein klein wenige weicher (ZU einem anderen Zeitpunkt hätte er sie deswegen geneckt, doch nicht heute unter diesen Umständen) ..." - liest sich toll und hat eine tiefe Wirkung.

Liebe Grüße,
Gabi
23.08.2017 | 23:26 Uhr
Mann, das war großartig, ich hatte gar nicht erwartet, hier so eine Perle vorzufinden. Besonders positiv aufgefallen ist mir der Lesefluss, das war wirklich sehr schön. Du hast irgendwie eine Art, die Sätze aneinanderzubinden, dass der ganze Text irgendwie fließt (sorry, wenn das komisch klingt, ich kann mich gerade irgendwie nicht anständig ausdrücken). Du könntest allerdings einen ganzen Sack voller Kommas gebrauchen, da haben doch einige gefehlt. Außerdem waren da hin und wieder Wörter, die ohne Grund groß geschrieben waren, das war dann doch stellenweise irritierend und hat deinen fließenden Stil unnötig gestört.
Inhaltlich aber große Klasse, ich denke, du hast die Gefühlswelten der beiden fabelhaft getroffen.

Antwort von T-Lana am 28.12.2018 | 17:01 Uhr
Hallo,
erst einmal das mit der Rechtschreibung tut mir leid. Normalerweise bin ich besser, aber wenn ich so im schreiben bin, habe ich keine Zeit jedes mal den Fehler zu ändern, wenn ich ihn denn bemerke. Und beim darüber lesen, achte ich zu sehr auf den Inhalt um auf Formelles zu achten, dabei mag ich es selbst nicht, beim Lesen durch Fehler gestört zu werden. Vielleicht schau ich mal drüber und korrigiere ein bisschen.
Danke auch für dein Lob! Ich habe mich wirklich sehr gefreut. Ich mochte die Geschichte selbst gar nicht mehr so sehr, dafür ist es zu lange her, dass ich sie geschrieben habe. Aber wenn sie jemanden gefällt, gibt es nichts besseres.

LLAP T'Lana
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast