Autor: Silverblue
Reviews 1 bis 16 (von 16 insgesamt):
09.10.2018 | 13:00 Uhr
zur Geschichte
Das Review kommt zwar etwas spät, deine Geschichte ist ja jetzt schon etwas länger fertig, aber vielleicht siehst du es ja trotzdem noch. :)
Denn ich fand sie wirklich gut!
Die Entwicklung war toll, immer authentisch und in einem klasse Schreibstil. :)
Um nicht zu ausführlich zu werden, beschränke ich mich mal auf meine Highlights :D
-Die Stelle, in der er nach seiner Familie rufend ins brennende Haus laufen wollte, und seine anschließenenden trauernden Gedanken, waren so gut geschrieben, ich hab die Stelle gleich noch mal gelesen. Ich finde solche Stellen immer schwer zu schreiben, und du hast das unglaublich gut hinbekommen. Allein dieser Teil: "Viele sagen, die Menschen, die man liebt, würden einem immer im Herzen bleiben, doch es stimmt nicht.." Hammer. :D
-Die Wandlung zu Descole war eine wirklich schöne Entwicklung. Dieses Gefühlscaos im abgebrannten Haus, wo er sein neues Ziel beschließt, und die Wut, als er durch Bronevs Brief dann ganz zu Descole wird, waren unglaublich überzeugend geschrieben.
Genauso der innere Konflikt, und die Szene, in der Luke sein Popono weiterverschenkt, haben mir wirklich gut gefallen.
-Die Zitate haben super gepasst, als wären sie extra dafür geschrieben worden. Das von Rousseau schreit ja fast nach Bronev. :D
-Ich weiß nicht ob das Absicht war, aber manche Textstellen oder Gedanken von Descole klangen ähnlich wie manche von Bronevs Passagen im Originalspiel.
Fand ich sehr cool, z. B. in der ewigen Diva ist Descole gegen Ende ja fast ähnlich skrupellos wie Bronev. Später nicht mehr so, aber da schon.

Generell fand ich es cool zu sehen, wie unterschiedlich man doch Descole interpretieren kann. :D
Ich habe seine Persönlichkeit immer nicht so "gespalten" gesehen, und an einigen Stellen, besonders bei der, als er vor Luke in die Strahlen springt, etwas andere Beweggründe vermutet.
Passen tut beides. :)
Wie gesagt, ich fand deine Geschichte wirklich toll, vielen Dank.
Das Ende war zwar anders, passt aber sehr gut zu dem Rest deiner Geschichte. :)
LG, Bel Bel

Antwort von Silverblue am 12.10.2018 | 18:32:22 Uhr
Hallo Bel Bel,
oh mein Gott, vielen Dank für dein so ausführliches Review! Ich bin wirklich froh, dass es dir gefallen hat!
Oh, das freut mich, dass du diese Stelle gut fandest; ich fand das nämlich auch sehr sehr schwer zu schreiben und war mir damit auch noch lange sehr unsicher. Ich finde, so tiefe Emotionen wie Trauer lassen sich auch einfach schwer in Worte fassen und beschreiben, da kann man sich schon mal den Kopf über die Wortwahl zerbrechen.
Ich war auch total überrascht, dass sich wirklich zu jedem Kapitel ein Zitat finden ließ. Das von Rousseau hab ich glaube ich auch am schnellsten gefunden. :D
Und ja, das war tatsächlich Absicht! :D Es gibt sehr viele Parallelen zwischen den beiden und ich finde, gerade das ist auch die Tragik und die Ironie an Descoles Charakter: dass er so verbissen darum kämpft, Bronev aufzuhalten, dass er im Endeffekt doch genau so wird wie er, wenngleich mit anderem Ziel.

Ja, es gibt immer sehr viele Interpretationsmöglichkeiten bei Charakteren und das finde ich gerade toll! So kann man sich nämlich gerade gut austauschen und auch über den Charakter diskutieren. :D
Nochmals vielen Dank für dein Kommentar!

Liebe Grüße,
Silverblue
Retasu Yoshida (anonymer Benutzer)
18.03.2017 | 19:01 Uhr
zu Kapitel 14
Wow... Wow, wow!
Ich weiß nicht, wie ich deine Geschichte beschreiben soll...
Sie ist wundervoll, traurig, unglaublich gut geschrieben und... Wie gesagt: Wow. Ich musste an manchen Stellen weinen. Die Gedankenvorgänge, der Schreibstil, einfach alles ist wunderbar. Danke, dass du so eine tolle Fanfiction geschrieben hast.
Danke.

Antwort von Silverblue am 18.03.2017 | 21:40:13 Uhr
Hi Retasu Yoshida,
vielen lieben Dank für dein nettes Kommentar! Es freut mich wirklich sehr, dass dir meine FF so gut gefallen hat!
Liebe Grüße!
Silverblue
Eika (anonymer Benutzer)
03.10.2016 | 18:43 Uhr
zu Kapitel 14
Hallihallo ^^
Das war eine wundervolle FF. Dieser Epilog rundet alles ab. Eine tolle und emotionale Geschichte. War einfach traumhaft zu lesen. (Ich könnte echt heulen, dass es vorbei ist, weil es nur wenige so gute FF's zu Descole/Desmond in deutscher Sprache gibt :( ) Ich würde mich sehr über ein oder zwei Oneshots zu dieser FF freuen. ^^
Was mir so in den Sinn kam...Wie haben Layton und Co dann das letzte Rätsel lösen können, wenn Desmond fehlte um die Lichtstrahlen zu unterbrechen? :D Aber egal, das ist dann einfach iwie anders abgelaufen XD Ist ja schließlich eine FF und keine Nacherzählung des Spiels.
Da ja mit Lady Layton eine neue "Ära" anbricht, ist die letzte Hoffnung an die ich mich noch klammern kann der zweite Film. Der soll ja angeblich zwischen "Die Maske der Wunder" und dem "Vermächtnis von Aslant" spielen. Ich hoffe sehr, dass es so sein wird und Descole da nochmal vorkommen wird. ^^"
Jedenfalls ein dickes fettes Dankeschön für diese unglaublich tolle FF. Wird nicht das letzte Mal sein, dass ich sie lesen werde. :D
Und wer weiß...Vielleicht schreibst du ja nochmal so eine geniale Professor Layton Fanfiktion. ^^ Ich wäre auf jeden Fall wieder dabei. :P So und nun freue ich mich auf die eventuell kommenden Oneshots. ^^
Liebe Grüße :*

Und nochmal danke! Es war wundervoll ^^

Antwort von Silverblue am 03.10.2016 | 19:14:30 Uhr
Hi Eika :)
Vielen Dank für dein liebes Kommentar! Es freut mich sehr, dass es dir so gefallen hat! :)
Eine Idee für einen Oneshot habe ich schon, jetzt muss ich nur noch weiter drüber nachdenken und warten, bis ich genug Zeit und Inspiration habe, es aufzuschreiben. :) Jedenfalls bin ich froh, dass du schon mal dabei wärest. :D
Also ich hab mir gedacht, dass es dann einfach nur vier Lichtstrahlen statt fünf waren, das war für mich die am meisten naheliegende Antwort. :)
Ich bin mir echt nicht sicher - kommt der zweite Film überhaupt noch? Ich will nämlich auch unbedingt wissen, worum er gehen wird und natürlich ob Desmond darin auch vorkommt; wenn der Film wirklich zwischen "Maske der Wunder" und "Vermächtnis von Aslant" spielt, wäre ich tödlich beleidigt, wenn sie Desmond auslassen würden. :D Aber die Ankündigung ist doch meines Wissens nach schon einige Jahre her, und seitdem hat man gar nix mehr gehört... hoffentlich kommt der überhaupt noch... :/
Haha, ich könnte mir auf jeden Fall vorstellen, noch einmal eine Professor-Layton-FF zu schreiben, wenn mir eine gute Idee kommt. :D Und ich danke dir, dass du dabei warst! :*
Ganz liebe Grüße!
Silverblue
Eika (anonymer Benutzer)
01.10.2016 | 19:32 Uhr
zu Kapitel 13
Nein ich weine nicht, ich hab nur was im Auge! Das sind keine Tränen! *schluchz*
Das war wunderschön! So emotional, das Ende einfach so berührend. Ich hab nicht mir diesem Ende gerechnet ehrlicj gesagt...Jetzt bleibt mir nur noch übrig auf den Epilog zu warten. Ein wirklich wunderschönes Kapitel. Ich weiß gar ich was ich sagen/schreiben soll.
Ich bin echt sprachlos. Einfach genial. Wirklich schade, dass es dann schon zu Ende ist. :(
Naja ich freue mich auf das wirklich letzte Stück dieser wundervollen FF.
Bis dahin ^^
GLG

Antwort von Silverblue am 01.10.2016 | 20:49:34 Uhr
Hi Eika! :)
Wie immer dankeschön für dein Review und oh mein Gott, du glaubst gar nicht, wie erleichtert ich bin! Ich erwartete schon, für das Ende gelyncht zu werden! :D
Ehrlich gesagt hatte ich auch eigentlich ein Happy End geplant. Aber während ich an der FF gearbeitet habe, ist es mir plötzlich praktisch wie aus der Hüfte geschossen... Das war ehrlich gesagt auch das erste Mal, dass ich einen Charakter getötet habe, ich mag das eigentlich nicht (bin ja nicht George R. R. Martin :D ), aber hier... ging es eigentlich nicht anders. Das Spiel war in dem Sinne sehr komisch: irgendwann kam er einfach wieder, ohne dass irgendwas erklärt wurde; das wollte ich einfach nicht so lassen. :)
Es freut mich, dass es dir gefallen hat, wirklich! Ich hatte seit Wochen Angst, dieses Kapitel hochzuladen. :)
Bis dann und liebe Grüße,
Silverblue
Eika (anonymer Benutzer)
22.09.2016 | 21:53 Uhr
zu Kapitel 1
Da bin ich wieder ^^
Erstmal viel Spaß im Urlaub und danke, dass du uns vorher dieses tolle Kap da gelassen hast. *-*
Das war wieder echt wundervoll. Eines meiner Lieblingskapitel bisher. ^^
Sehr interessant zu lesen, was Desmond in dieser Situation gedacht hat, was er empfindet. Weil während dieser Szene hat man sich ja eigentlich nur auf Layton konzentriert. Aber echt, bei diesem "Dann wird es Ihnen so ergehen wie ihm"-Part habe ich meinen DS fast in die Ecke geschmissen, ich kann Bronev nicht leiden, ich würde fast sagen ich hasse seinen Charakter. Die Figur allgemein, auch wenn er früher vielleicht anders war.
Du hast jedenfalls die Gefühle von Desmond sehr gut rüber gebracht. Einfach wunderschön zu lesen. Kann dir nur immer wieder mein Lob aussprechen. ^^
Dann noch viel Spaß im Urlaub und ich warte dann gespannt auf das nächste und ja leider auch letzte Kapitel.
Bis dahin ^^

Antwort von Silverblue am 23.09.2016 | 18:17:50 Uhr
Hi Eika! :)
Vielen Dank für dein Review! Es freut mich wirklich sehr, dass es dir so gefallen hat. :D
Für mich war es auch sehr interessant, das Ganze mal aus Desmonds Sicht zu betrachten. :) Oh und glaub mir: ich hasse Bronev genauso! Vielleicht lasse ich deswegen auch gar kein gutes Haar an ihm. Es wird einfach viel zu wenig davon gezeigt, wie er vor seiner Entführung gewesen ist und die Entwicklung von einem doch liebenden Vater zu jemandem, der seine Schwiegertochter und Enkelin umbringt, ist auch gar nicht nachvollziehbar. Vielleicht könnte man darüber ja auch eine FF schreiben. ;)
Viele liebe Grüße von der Nordsee und bis dann! :D
Silverblue
Eika (anonymer Benutzer)
16.09.2016 | 20:13 Uhr
zu Kapitel 1
Hallöchen ^^
Luke ist schon ein süßer kleiner Fratz. Jedenfalls in der zweiten Trilogie. Ich finde es süß wie er die Persönlichkeit von Desmond aus dem kalten Descole herauslockt. War wirklich schön, da wird einem ganz warm ums Herz, wenn man dann wieder an Desmonds tragische Geschichte denkt. Dieser Kampf zwischen beiden Persönlichkeiten ist dir echt gut gelungen. Ich finde es immer faszinierend in deine Darstellung von Descoles Gedankenwelt einzutauchen. Und dann dieser innere Konflikt zwischen den beiden Persönlichkeiten, einfach toll. Werde es gleich nochmal lesen, einfach weils so klasse war. ^^
Mal eine Frage ^^ Was hälst du von der englischen Synchronisation von Desmond? Ganz ehrlich, als ich die Stimme zum ersten Mal gehört habe, bin ich fast vor Lachen gestorben. Ich finde, dass diese Stimme so garnicht auf den Charakter passt. Da ist die deutsche Version wesentlich besser und angenehmer zu hören. Auch nicht ganz so gut wie die japanische, aber sehr passend zum Charakter. Was ist deine Meinung? Interessiert mich mal. XD

Und zum Schluss: Was?! Schon zu Ende? *traurig guck*
Das ging irgendwie so schnell...aber bei so einer tollen FF ist das ja eigentlich kein Wunder. Ich freue mich auf das, was du in den letzten beiden Kapiteln (und im Epilog) noch so bereit hältst. ^^
Bis dann.
GLG

Antwort von Silverblue am 16.09.2016 | 23:00:14 Uhr
Hi Eika! :)
Wie immer dankeschön für dein Review! :)
Ja, Luke ist echt lieb, zwar manchmal etwas kratzbürstig, aber das sind Kinder ja eigentlich immer ein wenig. :)
Ohje, die englische Synchro... :D Ich musste auch lachen, als ich sie zum ersten Mal gehört habe! :D Aber ich finde, wenn man sie länger hört, kann man sich daran gewöhnen. :) Was der Sprecher richtig gut hervorbringt, ist meiner Meinung nach die etwas gehobene Sprechweise von Desmond: man merkt direkt, dass der Mann ein Professor ist. :D Wenn man mal den englischen Descole hört, wirkt er viel herablassender als der deutsche. Der macht die Arroganz zwar auch, aber da schwingt eben noch unterschwellig diese Wut und diese Verachtung mit, was beim englischen komplett fehlt. Deswegen nimmt man den englischen auch einfach nicht so ernst. :D
Aber: im Englischen sind die "Rätselsprüche" von Descole meiner Meinung nach viel witziger. Während Descole im Deutschen unter anderem, wenn das Rätsel richtig ist, sagt: "Hahaha! Danke für die Ovationen!", sagt der englische Descole: "Thank you, thank you, I'm here all week!" :D
Ja, es ist leider nicht mehr viel bis zum Schluss. :/ Aber ich hoffe, die restlichen Kapitel werden dir auch gefallen. :)
Liebe Grüße und bis dann!
Silverblue
16.09.2016 | 15:54 Uhr
zu Kapitel 11
Ahhh, Popoños! Ich hasse diese Dinger. Grrr xD
Das war leider einer der nervigen Phasen im Spiel :D Und ja, dieser Junge hat mich auch aufgeregt :)

Oh man, mir gefällt deine Darstellung von Luke unglaublich gut^^ Ich musste mich mehrfach zusammenreißen, um nicht die ganze Zeit mit "ohhh" vorm Bildschirm zu sitzen ;-)
Ich weiß noch die eine Sequenz bei der Maske der Wunder, als Luke im Hotelzimmer aufwacht und alleine ist. Ich konnte nicht mehr <3 ;D

Und jetzt bin ich mit den zwei Seiten eines Mannes doch recht verwirrt :D Ich lese es einfach nochmal, dann passt das...

Ach herrje, schon bald zu Ende? Schade schade, Schokolade :(
Ich wollte mich ja auch mal wieder an meine PL-FF setzen, aber zeitmäßg... puh... wird nichts :/

Na ja, ich freue mich dann auf das Vorletzte Kapitel (Epilog mal ausgenommen), liebe Grüße!^^
-Missi

Antwort von Silverblue am 16.09.2016 | 17:18:14 Uhr
Hi Missi! :)
Vielen Dank für dein Kommi!
Ich fand das ja eigentlich eine schöne Idee mit diesem Glück verbreiten und so, aber man wurde dann einfach so damit zugeschüttet, dass man am Ende einfach nur noch wegwollte. :D
Ja, ich fand es so schade, dass im Spiel kaum Interaktionen zwischen Luke und Desmond vorkamen, weil ich das wirklich interessant gefunden hätte, also hab ich mir meine eigenen zurechtgesponnen :D freut mich, dass mir das anscheinend gelungen ist. :D
Genau an die Szene hab ich auch gedacht, als ich das geschrieben hab; er sah einfach so süß ohne seine Kappe aus! :D
Ohje! :/ Aber ich war, als ich das geschrieben habe, auch durcheinander. Die beiden - also Descole und Desmond, eigentlich zwei Seiten derselben Person, wie es in den Profilen von "Professor Layton und das Vermächtnis von Aslant", kämpfen hier eben gegeneinander an; man weiß nicht mehr, wer wer ist, und Desmond/Descole weiß in dem Moment ja selbst nicht, wer er jetzt überhaupt ist...
Jaa, leider. :/ Oh ja, das kenne ich, das ist blöd... ich habe mich mit dieser FF auch mächtig unter Druck gesetzt, weil ich sie fertig haben wollte, bevor im Oktober die Uni losgeht...
Liebe Grüße, und bis dann^^
Silverblue
Eika (anonymer Benutzer)
14.09.2016 | 14:18 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo ^^
Ich glaub ich werde dir jetzt auch zu jedem Kapitel ein kleines Review da lassen, das hast du dir einfach verdient.
Das war wieder ein toließ Kapitel. Die Zeitsprünge waren zwar etwas plötzlich (vorallem von Maske der Wunder zu Vermächtnis von Aslant) aber gestört haben sie mich nicht. Im Gegenteil. Sonst hättest du ja fast beide Spiele komplett nacherzählen müssen, was ich weniger spannend gefunden hätte. Randall ist meiner Meinung nach ein ziemlich interessanter aber auch blöder Charakter. Er ist wie so...so das krasse Gegenteil zu Layton und trotzdem eine archäolisch begeisteter Typ. Iwie komisch. XD Ich finde es wirklich krass, wie gut es dir gelingt aus Descoles Blickwinkel zu schreiben, das ist echt fantastisch. Freue mich schon sehr auf ein neues Kapitel. Kurze Frage zum Schluss ^^" Hast du so regelmäßige Abstände in denen du ein Kapitel hochlädst oder machst du es so wie du Zeit hast? Interessiert mich einfach nur, will dich nicht unter Druck setzen oder so. XD
GLG

Antwort von Silverblue am 14.09.2016 | 16:33:33 Uhr
Hi Eika! :)
Vielen Dank für dein Kommi! :) Ach, das ist lieb, da freu ich mich. :)
Ja, ich habe auch ewig hin- und her überlegt, wie ich das machen soll, aber im Endeffekt kam ich um die Zeitsprünge kaum herum, weil ich eben diese Nacherzählung vermeiden wollte. Ziemlich doof :/
Randall ist meiner Meinung nach Luke sehr ähnlich: er ist sehr wissbegierig und klug, aber auch sehr impulsiv, und lässt sich viel mehr von seinen Emotionen leiten. Ich denke, deswegen kommt er einem auch ein bisschen blöd vor, weil er eben viel öfters handelt, bevor er nachdenkt. :D
Das freut mich, dass du das sagst. :D Ich habe immer sehr viel Angst davor, dass mir Charaktere OOC geraten. :)
Nein nein, ich fühl mich nicht unter Druck gesetzt, keine Sorge! :D Die FF ist schon fertig geschrieben, das heißt, ich schau immer, dass ich so ein- bis zweimal die Woche ein Kapitel hochlade. :D Ansonsten gibt's aber keine festen Abstände, ich mach halt immer, wie ich Zeit und Lust habe. :)
Liebe Grüße und bis dann :)
Silverblue
12.09.2016 | 20:04 Uhr
zu Kapitel 10
Hey^^

So, hier kriegst du endlich mal ein pünktliches Review von mir :D

Ich muss gestehen, dass Randall schon im Spiel nicht wirklich mein Liebling war, aber gut, er gehört eben auch dazu :)
Von den Zeitsprüngen bin ich im ersten Moment etwas verwirrt gewesen, aber mir gefallen die Abschnitte (diese peinliche "Ich kann hundert Kugeln ausweichen und lass mich dann von einem Knie treffen" Nummer vom Ende von Maske der Wunder war ja immerhin nicht dabei xD)
Die Zitate gefallen mir richtig gut! Passen schön zum Text ;-)

Bis zum nächsten Mal^^
-Missi

Antwort von Silverblue am 12.09.2016 | 20:59:21 Uhr
Hi :)
Vielen Dank für dein Kommi!
Ich fand Randall, als ich es das erste Mal gespielt habe, auch nicht soo toll, aber es hat mir total Spaß gemacht, aus seiner Sicht zu schreiben. Komisch irgendwie. :D
Jaaa, sorry :/ Ich hab ewig versucht, dem aus dem Weg zu gehen, aber hab irgendwie keine andere Möglichkeit gefunden... ich wollte ja auch nicht komplett "Maske der Wunder" nacherzählen... echt blöd :/
Das war mir auch wichtig, dass diese sinnlose und unlogische Sequenz weg ist - wir sind ja hier nicht bei James Bond :D
Super, das freut mich :)
Bis dann! :)
Silverblue
06.09.2016 | 20:26 Uhr
zu Kapitel 9
Moin^^

Tut mir leid, dass ich mich nicht mehr gemeldet habe, aber Schule. Ja, das ist meine Ausrede ;)
Die Wandlung ist dir wirklich gut gelungen! (Inspiriert mich ehrlich gesagt dazu, eine Geschichte, die ich vor Monaten abgebrochen hatte, wieder aufzunehmen^^)
Ja, das mit dem Film war nicht ganz optimal aber trotzdem wichtig und gut :D (vorallem hat er hier in der Story keine andere Stimme, bin ja leider auch Fan von Viktor Pavel... xD)
Nächstes Mal geht es dann nach Monte d'Or, nicht wahr? :)
Kommt Raymond eigentlich nochmal vor?^^

Liebe Grüße und bis dann,
-Missi

Antwort von Silverblue am 06.09.2016 | 21:32:51 Uhr
Hi Missi!
Dankeschön für dein Kommi! :) Ach, das ist doch verständlich; ich weiß ja selbst noch aus meiner Schulzeit, wie stressig es da manchmal werden konnte! :)
Das freut mich aber :D mach auf jeden Fall weiter; manchmal muss man sich durchbeißen (dieses Kapitel hier hat mir auch eine fette Schreibblockade beschert), aber wenn man es dann fertig hat, ist man einfach unglaublich stolz. :)
Ich auch! Ich frage mich sowieso, warum man ihm im Film eine andere gegeben hat... aber zu der Zeit war "Ruf des Phantoms" ja noch gar nicht draußen; vielleicht deswegen...
Ja, genau. :) Raymond kommt so am Rande nochmal vor, leider nichts mehr aus seiner Perspektive, da er dafür nicht mehr genug Handlung hat. Dafür darfst du dich im nächsten Kapitel über etwas "Randall's POV" freuen, falls du ihn magst. :)
Liebe Grüße!
Silverblue
Eika (anonymer Benutzer)
06.09.2016 | 16:56 Uhr
zu Kapitel 9
Oh. Mein. Gott...Du weißt ja gar nicht wie unglaublich glücklich ich bin, diese geniale Geschichte gefunden zu haben. *-* Hab mich echt sofort in deine Schreibstil verliebt und konnte einfach nicht mehr mit dem Lesen aufhören! So genial! Die Wandlung von Desmond zu Descole, die Emotionen, der Hass...einfach unglaublich gut beschrieben. Ich fühle richtig mit Descole mit. (Sowieso, ist mein Lieblingscharakter ^^) Ich bin wirklich gespannt was noch kommt. Mich hätte noch interessiert wie Descole den Sturz überlebt, oder kommt das im nächten Kap? (sags mir nicht, ich will nicht gespoilert werden XD) Ich schätze ein gewisser Butler wird ihm wieder mal den Arsch retten XD Egal, ich freue mich wahnsinnig auf das nächste Kapitel und auf alles was du noch so bereit hältst. Mach weiter so!
GLG

Antwort von Silverblue am 06.09.2016 | 19:57:03 Uhr
Hi Eika! :)
Vielen vielen Dank für dein liebes Review, es freut mich wirklich, dass es dir so gut gefällt! :D Ich bin nämlich immer etwas unsicher, ob das, was ich schreibe, gut ankommt. :)
Wie er den Sturz überlebt hat, wurde weder im Film noch in den darauffolgenden Spielen geklärt, deswegen habe ich beschlossen, dass ich es hier auch offen lasse, sodass sich jeder seine eigenen Gedanken machen kann; Descole braucht ja schließlich auch so seine Geheimnisse. ;) Meine Theorie ist aber auch, dass Raymond ihm irgendwie geholfen hat - wie eigentlich immer, wenn er in Schwierigkeiten gerät! ;)
Liebe Grüße!
Silverblue
01.09.2016 | 20:45 Uhr
zu Kapitel 8
Hey!
Also ich verstehe wirklich nicht, wieso du nur so wenig Reviews hast. Wie schon erwähnt liebe ich diese Fanfiktion und auch die neueren Kapitel haben mich begeistert. Du hast das mit Descole sehr gut hinbekommen und auch gut dargestellt, dass der Arme nur so von Rache besessen ist.
Ich freue mich auf jeden Fall sehr auf die nächsten Kapitel :)

Elocsed

Antwort von Silverblue am 01.09.2016 | 22:28:44 Uhr
Hi!
Vielen lieben Dank für dein Kommi!
Da bin ich erleichtert, dass es dir gefallen hat, ich fand die Wandlung sehr schwierig zu schreiben. :)
Mit dem nächsten Kapitel bin ich sehr unzufrieden, die Überarbeitung könnte also noch etwas länger dauern. :/ ich hoffe, das ist in Ordnung :/
Liebe Grüße!
Silverblue
21.08.2016 | 20:46 Uhr
zu Kapitel 5
Hey!
Ich bin ein sehr großer Descole-Fan und schon langer auf der suche nach einer guten Fanfiktion über ihn und seine Vergangenheit. Da bin ich wohl endlich mal fündig geworden. :)
Ich mag deinen Schreibstil sehr gerne und auch wie du Desmond und seine Gefühle darstellst gefällt mir. Den Namen seiner Frau finde ich auch sehr gut gewählt, da ich einfach mal davon ausgehe, dass Desmond später als Descole ihren Namen übernimmt. Sorry, wenn ich da falsch liege XD

Ich freue mich auf die nächsten Kapitel! ^^

Antwort von Silverblue am 21.08.2016 | 22:28:00 Uhr
Hi!
Vielen lieben Dank für dein nettes Review :D toll, dass es dir gefällt :)
Ja, es gibt leider nur wenige FFs über Desmond/Descole, was mich auch wundert, da man über ihn schon sehr viel schreiben kann (das hier sollte auch ursprünglich mal ein Oneshot werden und ist dann irgendwie... ausgeufert...).
Mit deiner Vermutung über den Namen liegst du absolut richtig. ;)
Das nächste Kapitel befindet sich schon in der Überarbeitung. :)
Liebe Grüße,
Silverblue
18.08.2016 | 14:20 Uhr
zu Kapitel 4
Schöne Geschichte^^
Bis jetzt gefällt sie mir gut.
Freue mich auf mehr und frage mich wie es weitergehen wird.
Wird Emmy auch noch vorkommen?

Antwort von Silverblue am 18.08.2016 | 14:50:25 Uhr
Hey Nessi :)
danke für dein Kommi :D
Da sich das hier auf Desmond/Descole fixiert, wird sie höchstwahrscheinlich nur am Rande erwähnt werden, sorry :/
Liebe Grüße,
Silverblue
16.08.2016 | 12:50 Uhr
zu Kapitel 2
Hi :)
Mir gefällt deine Geschichte (und der Titel) sehr. Ich mag deinen Schreibstil, allein den Anfang beim Prolog fand ich cool. :)
Ich finde auch, das du Hershel Bronev/Desmond Sycamore (Auch gut, ich kenne auch kein Pokémon:)) richtig gut hinbekommst. Wie er sich zuerst so allein fühlt, dann zu den Rachegedanken kommt, und als er sich später allmählich an seine neuen Eltern gewöhnt, und ein normales Leben anfängt. Die Entwicklungen hast wirklich schön geschrieben, nicht zu ausführlich, nicht zu kurz, finde ich :)
Besonders gefallen hat mir die Szene, wo er von den Adoptiveltern nach seinen Namen gefragt wird, und die Beiden dann für ihn einen Namen aussuchen, die Idee gefällt mir. :)
Jean und Desmond sind richtig süß zusammen, eigentlich schade das Targent wieder mitmischt. Bei einem Brief bleibt es ja vermutlich nicht...
Auf das Aufeinandertreffen von Bronev und Desmond bin ich schon gespannt. ^^
Ich freu mich auf ein nächstes Kapitel,
LG, Bel Bel

Antwort von Silverblue am 16.08.2016 | 13:51:48 Uhr
Hi Bel Bel :)
Vielen Dank für dein Review :) hab mich sehr gefreut :D
Gerade die Beschreibung von Desmonds Entwicklungen fand ich sehr kompliziert zu schreiben; es ist schwer, dort ein Mittelding zu finden: nicht ausufern lassen (das kann dann schnell langweilig werden), aber auch nicht zu kurz (dann wirkt es abgehackt und lustlos), also freut es mich, dass das dir gefallen hat. :)
Nein, leider lässt Targent nicht so leicht locker, wie man bald sehen wird...
Ich bin schon an der Überarbeitung des nächsten Kapitels dran und versuche, mich zu beeilen :)
Liebe Grüße,
Silverblue
15.08.2016 | 20:12 Uhr
zu Kapitel 3
Moin^^

Ich oute mich mal als einer der Favo-Leute und sage: gerne ;)
Mir gefällt deine Story und die Idee, ich bin ja schon ein Fan von Descole/Professor Locklair-Sycamore (das Englische ist und bleibt für mich Pokémon... xD)
Ich bin auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht :)

Bis dann,
-Missi

Antwort von Silverblue am 15.08.2016 | 20:59:40 Uhr
Hi Missi :)

Danke für dein Kommi :) Freut mich, dass es dir gefällt :)
Da bin ich froh, dass ich Pokémon nicht kenne, das wäre dann bestimmt auch komisch für mich, den Namen "Sycamore" statt "Locklair" zu benutzen. :D Ja, Desmond/Descole ist definitiv einer der interessantesten Charaktere aus Professor Layton :)
Das nächste Kapitel wird vermutlich noch irgendwann diese Woche kommen :)

Liebe Grüße,
Silverblue