Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Silvana
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt) für Kapitel 1:
18.08.2016 | 10:42 Uhr
Hola!

Ich weiß ja gar nicht, ob ich dann wirklich das nächste Kapitel lesen will – Marcus tut mir jetzt schon so leid und das obwohl eigentlich noch nichts großartig Schlimmes geschehen ist.
Und ich weiß nicht, Jolyon bekommt bei mir jetzt momentan keinen Sympathie-Preis, ich kann mir nicht helfen – das hängt ihm jetzt wirklich nach ;D

Aber was soll’s: Ich bin trotzdem schon total neugierig ;D

GLG
Mira

Antwort von Silvana am 22.08.2016 | 09:49 Uhr
Hola!

Ah, in dieser Geschichte habe ich Marcus mal ein wenig verschont und den Fokus mehr auf die Beziehung der beiden, ihre Vergangenheit und ihre familiäre Situation gelegt. Aber kein Wunder dass du Schlimmes befürchtet hast, wenn du vorher die drei Oneshots gelesen hast. :)

Hi hi, oje, Jolyon… :D Da bin ich jetzt schon gespannt, was du zum letzten Teil meiner OS-Serie sagen wirst, den ich bald poste…

GLG, Silvana
Flying Finn (anonymer Benutzer)
30.07.2016 | 09:57 Uhr
Hallöchen,

ja, das ist wirklich sehr schön geworden und witzigerweise… nachdem ich die sechste Staffel „Game of Thrones“ gesehen habe, hatte ich nach der vorletzten Folge auch zum ersten Mal seit zehn Jahren wieder Alpträume nach einem Film. Ich bin manchmal selbst erschrocken, was ich inzwischen vertrage, aber es ist gut mal wieder festzustellen, dass es einen doch nicht unberührt lässt.
Dementsprechend konnte ich diesen Grund also ganz gut nachvollziehen, aber auch sonst war das ein wirklich schönes Kapitel. Wirklich fluffig und einfach niedlich, sodass man vollkommen in die ganze Szene versinken und alles um sich herum ausblenden konnte. So soll das ja auch eigentlich sein. :)

Der kleine Ausflug der Beiden hat mir besonders gut gefallen, zumal ich so einen Ort bei mir zu Hause auch habe und man da bestenfalls ein paar Graureihern begegnet. Dafür muss man zwar erst einmal eine gute halbe Stunde durch dichtesten Wald laufen, aber es lohnt sich. ;)
Sehr schön fand ich dabei auch den Einblick, den man in ihre unterschiedliche Vergangenheit und den verschiedenen Bezug zu ihren Gefühlen bekommen hat. Da mag es einem fast unglaublich vorkommen, dass sie ein Paar geworden sind und scheinbar so gut zueinander passen. Aber es zeigt auch wieder, wie wenig bedeutend eine 100%ige Persönlichkeitsübereinstimmung ist, wie sie einem ja auf gewissen Flirt-Portalen immer wieder suggeriert wird, sondern es darauf ankommt, im jeweils anderen das zu finden, was einen komplett und vollkommen macht.

Genieß deinen Urlaub und ich freu mich auf das nächste Kapitel. ;)

Liebe Grüße,
Lumii

Antwort von Silvana am 08.08.2016 | 12:55 Uhr
Hallo Lumii,

das ist wirklich wahr! Wenn ich GoT gucke, vertrage ich mittlerweile auch einiges, aber es gibt immer noch so ein paar vereinzelte Stellen, da muss ich wegschauen. Und ja, einmal habe ich selber schon davon geträumt.
Eigentlich ist die ganze Geschichte als kleine Versüßung der Sommerpause gedacht und dass du in der Szene versinken konntest, ist entsprechend ein sehr schönes Kompliment für mich. Ich wollte den beiden mal ein wenig Romantik gönnen... :)

Ich habe so einen ähnlichen Ort auch bei mir zu Hause, zwar leider nicht ganz so abgeschieden, aber immer noch verdammt ruhig und ich liebe es, dort zu entspannen. Da lohnt sich das Hinlaufen allemal. ;)
Ja, die beiden sind verschiedene Wege gegangen und haben dennoch zueinander gefunden. In manchen Dingen unterschiedlich zu denken, kann auch von Vorteil sein, denn wenn einer mal übers Ziel hinausschießt, kann ihn der andere zur Vernunft bringen. Die zwei vervollständigen sich und deswegen passt es so gut.

Den Urlaub habe ich genossen! ;) Danke für dein liebes Review!

Liebe Grüße, Silvana
28.07.2016 | 09:00 Uhr
Hey Silvana :)

(Ganz kurz vorneweg: meine Tastatur klemmt jetzt entgültig und deshalb tippe ich gerade auf dem Handy - die Fehler werden also eher mehr *lach*)

Ich hab ja schonmal gesagt, dass mich das Pairing fasziniert und es mir wirklich gut gefällt, also habe ich mich sehr gefreut, als ich gesehen habe, dass es einen neues Teil dazu gibt. Diesmal nur Jolyon und Marcus, ganz allein im Urlaub.
Und wie letztes Mal war das ganze ja auch ein bisschen ernster angesetzt, zumindest kam es mir so vor. Denn Marcus schien wirklich keine einfache Kindheit/ Zeit als Jugendlicher gehabt zu haben und ich habe das Gefühl, dass Jolyon über so manche Dinge nicht ganz offen redet. Aber der Humor kam auch nicht zu kurz (die Arme Nektarine :D)

Aber es ist süß, wie sie zusammen sind.
Ich bin jetzt aber auch schon gespannt, was sie denn besprechen wollen - freu mich schon auf den nächsten Teil!!

GLG
Lynn

Antwort von Silvana am 08.08.2016 | 12:37 Uhr
Hallo Lynn,

(Passt schon! Typisch Technik, meine Tastatur macht heute irgendwie auch was sie will... :D)

Das Pairing macht mich momentan verrückt, ich liebe die beiden wirklich zusammen und bin entsprechend happy, dass es auch dir und anderen Lesern gefällt.
Ja, in dieser Geschichte wollte ich einen kleinen Einblick in das Leben / die Vergangenheit der beiden geben und im zweiten Teil vertiefe ich das auch noch mal, deswegen war’s ein bisschen ernster (...bis auf die Nektarine, ein wenig Spaß muss sein... :D). Jolyon hat es nicht immer so mit Offenheit, vor allem bei Themen, über die er am liebsten gar nicht reden will...

Die Fortsetzung kommt voraussichtlich gleich. :) Vielen Dank für dein Review!

GLG, Silvana
28.07.2016 | 07:51 Uhr
Moi,

du bist aber ganz schön fies, uns jetzt hier mit diesem Cliffhanger mitten im schwedischen Nirgendwo irgendwo bei Kumla unter dem Sternenhimmel sitzen zu lassen, bis du aus dem Urlaub zurück bist! Und ich vermute sehr stark, dass das volle Absicht war. *seufz* Aber das macht nichts.
Mir hat dieses erste Kapitel nämlich so gut gefallen, dass ich mich schon auf das zweite freue und vor allem darauf, was Marcus Jolyon zu sagen hat bzw. sagen möchte und ob Jolyon seine Pizza Hawaii noch bekommt. (Auf die könnte ich, ungeachtet der Uhrzeit, jetzt nämlich auch.)

lg FtF

Antwort von Silvana am 08.08.2016 | 12:25 Uhr
Ja, ich weiß, es war eine etwas gemeine Stelle zum Aufhören. :D Andererseits gibt es doch schlimmere Orte an denen man sitzen gelassen werden kann... ;)
Danke, freut mich sehr, dass es dir so gut gefallen hat und was er ihm sagen wollte, erfährst du gleich. Für die Pizza Hawaii sieht es dagegen nicht so gut aus, fürchte ich... :(

Liebe Grüße, Silvana
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast