Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
Lazyme22 (anonymer Benutzer)
05.04.2018 | 22:46 Uhr
Die ersten beiden Kapitel sind sehr schön und atmosphärisch geschrieben.Ich hoffe sehr,dass diese vielversprechende Geschichte fortgesetzt wird.
Ich bin schon seit dem Auftakt stark beeindruckt.
Tokaku (anonymer Benutzer)
31.07.2016 | 14:24 Uhr
Hallöchen^^
Wieder mal ein mega klasse total tolles Kapitel!!! Love it! Ach ja wie Christine einfach mal so total easy den wolf besiegt. Total Klasse! Das ganze Kapitel war mega klasse. Du hast alles wieder super beschrieben, auch die Szene mit dem Wolf. Die war ja am besten.
Ach und bevor ich es vergesse...ich seh schon deine Story wird wieder mal aus Chliffhängern bestehen und ich werd mich wahrscheinlich jedesmal aufregen. Vielen Dank. Aber ich freu mich trotzdem auf die weiteren Kapitel.
Man sieht sich
Tokaku^^

Antwort von wolf der nacht am 31.08.2016 | 16:24 Uhr
Tja wunder geschehen... Ich antworte! ^-^'
Du hast es wohl erfasst. Dieses FF wird sich von Cliffhangern ernähren XD
Danke für die Rev

LG
wolf der nacht
Tokaku (anonymer Benutzer)
22.07.2016 | 13:22 Uhr
Noinnnn! Da ist mir wohl jemand zuvor gekommen mit der allerersten Review von dieser total tollen Geschichte. Die wollte ich schreiben. Schniff...;(
Aber egal dann schreib ich dir die zweite ^^
Ich liebe diese Geschichte jetzt schon und freue mich total auf die weiteren Kapitel, oder auf die vielen Kapitel der Geschichte. :)
Der Anfang war super, einfach nur megaaa super. Auch wie du die Charaktere "vorgestellt" hast. ich sag dir gleich, ich mag Christine jetzt schon^^ Man konnte sich alles, dank deinen grandiosen Schreibstils, sehr gut vorstellen, wie die Charaktere. Ehrlich mir tut Christine ein bisschen leid, das mit der Krankheit und so, und was für ein Leben sie bisher hatte... Aber von deinen anderen Geschichten, wissen wir ja alle was du deinen Charas gerne antust. Nicht wahr? ;)
Das allerbeste an der Geschichte ist auf jedenfall: YURI!!! Ich freu mich total^^
Mach auf jedenfall so weiter, so ist es einfach nur klasse. Bin stolz auf dich mein Wölfchen :P

Bis dann
Tokaku ^^
21.07.2016 | 22:00 Uhr
So, dann schreibe ich dir mal ein Review für dein erstes Kapitel :)


Ich fange mal mit dem Schreibstil an: Du schreibst flüssig und anschaulich, das gefällt mir schon mal sehr gut^^ Ich habe dein Kapitel gerne gelesen und habe nur wenig Rechtschreibfehler gefunden, die allerdings nicht gravierend sind und kaum auffallen.
Zur Story: Der Anfang ist interessant, auch wenn ich mit nicht gerade sicher bin, ob es die Krankheit, die du beschreibst und die der Protagonist hat, wirklich gibt. Hast du dir die ausgedacht? Ich habe mir zu den Bloodborne-Spielen nur ein LP angeschaut und nie selbst gespielt, aber auch beim LP ist es mir noch nicht aufgefallen oder ich habe es einfach nicht gecheckt xD Die Story wird wohl ähnlich die die Spiele gehalten werden - ich bin glücklich, dass du die Labyrinths auslässt, wobei jene ja eine MENGE an Backgroundstory verfügen, aber du hast recht, man braucht es ja nicht zu übertreiben ;) - und ich bin neugierig darauf, wie du alles beschreiben wirst ^^

Einen kleinen Fehler habe ich allerdings beim Lesen entdeckt:
Du schriebst, dass sie zu Iosefkas Klinik ging, danach allerdings ihren Körper verkaufte und schlussendlich die Klinik wieder verließ, die Iosefka ging und anschließen wieder in die Klinik reinging.
Da passt etwas nicht so ganz ;)
Eventuell einfach Theon in ein anderes Haus in der Nähe verfrachten, das wäre mein Vorschlag ^^ Dann ist das nicht so verwirrend :)

So, das war es erst einmal von mir ^^

Liebe Grüße,
Nymphy ^_^

Antwort von wolf der nacht am 21.07.2016 | 22:59 Uhr
Wow ist deine Review lang! Da freu ich mich, Dankeschön ^^
Ich werde das Kapitel nochmal nach Rechtschreibfehlern durchgehen. Ich krieg nie alle beim ersten Blick aber ich denke mal, das Problem ist bekannt.
Zu der Krankheit; Ja, die ist ausgedacht, wobei sie auch ziemlich gut in das Bloodborne Setting passt. Die Idee von so einer Krankheit fand ich sehr ansprechend und hat auch gut in die Story rein gepasst.
Ja die Dungeons... Die Story wird sich auch ohne diese erklären, weil die wirklich gigantisch sind und es wäre auch zu eintönig, davon zu schreiben, da auch viele optionale Bosse außerhalb der Dungeons wieder in eben diesen wiederholt vorkommen.

Zu dem kleinen Fehler; Ich habe noch einmal drüber gelesen und du musst dich wohl verlesen haben, denn der Satz hatte schon seine Richtigkeit.

"Ich lief, meine Kapuze tief im Gesicht gezogen, über die Hauptstraße zu dem Eckhaus am Stadttor zu Iosefkas Klinik und klopfte dort an der Tür. "

Die Tür bezieht sich auf das Eckhaus am Stadttor und das Stadttor führt zu Iosefkas Klinik. Ich weiß, es ist etwas verwirrend strukturiert. Trotzdem nicht schlimm, dass du es anmerkst. Wenn mich jemand auf einen Fehler hinweist, der mir unterlaufen ist, freue ich mich immer c:

Danke für deine Review und die Kritik sowie das Lob. Freut mich auch, dass du überhaupt Feedback gegeben hast. ^^
Man liest sich wieder!

LG
wolf der nacht
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast