Autor: Fannie
Reviews 51 bis 75 (von 354 insgesamt):
25.04.2017 | 14:32 Uhr
zur Geschichte
Haha war ja klar dass Joey in dieser Schule über fordert ist...
Hach mega süß, wie Seto zu ihm sein ging und ihm anbot ihn,zu helfen..
Und Mal wieder hat Joey sein Diabetes nicht wirklich im Griff...
Und obwohl es ihm gut geht lügt er damit seto bei ihm bleibt..sooosooo heheeh
Und dann bietet Er ihn auch noch an sich dazu zu legen ,ahhh !!! :D Langsam versteht Joey es immer mehr,und glaubt auch nicht mehr alles was Seto so sagt...oh ja Joey...ich weiß was auch höhöhö xD

Antwort von Fannie am 25.04.2017 | 14:42:32 Uhr
War vorprogrammiert, dass Joey auf so einem Elite-College hoffnungslos untergeht. Dafür fehlt ihm einfach das nötige Vorwissen. Schließlich hat er sich ja mehr schlecht als recht durch den Abschluss gequält. Da hat er nun Einiges aufzuholen und Seto hat nur darauf gewartet, dass der kleinere ihm wetternd die Schultasche vor die Füße schmeißt.
Aber Joey hat die Challenge angenommen und nicht einmal im Traum daran gedacht um Hilfe zu bitten. So unter dem Motto: Krieg ich alles irgendwie hin. So wie immer. ^^

Hehe, das Hündchen lernt langsam wie es sein Herrchen manipulieren kann und so bekommt was es will. Und es kann auch langsam zwischen den Zeilen lesen, sodass es merkt, dass das was aus Setos Mund kommt nicht immer das ist, was er wirklich meint.
Wird schon langsam, gaaaaanz langsam. ^^
25.04.2017 | 13:51 Uhr
zur Geschichte
Irgendwann reisse ich diesen beiden stur köpfen die Köpfe ab..das gibt es doch nicht man XD
Machen einfach weiter wie bisher , und tun so als wäre nix gewesen..
Aber gut zu wissen dass Seto kaiba kein Alkohol verträgt..
Bei dem Spruch mit dem glitzernden Vampir musste ich wieder hart lachen, ebenso bei "Tristan kotzt zwar manchmal wenn er es trinkt, aber wenn es unten bleibt ist der Tag gerettet " HAHAHAH XD

Boah aber im ernst ich wusste ,dass das so kommen wird man....die werden Es nie verstehen xD

Antwort von Fannie am 25.04.2017 | 14:36:22 Uhr
Jaja, da bin ich vollkommen bei dir. Da mache ich mit. So viel Sturheit (und Unsicherheit) tut einem fast schon weh.
Jap, der Große sollte seine Hände von Hochprozentigem lassen. Den Tag danach kann er nämlich wegschmeißen. Naja, er hat eben einen menschlichen Körper und man kann nicht alles mit purem Willen steuern. Nicht einmal Kaiba. XD

Bisschen Wortwitz muss in diese doch eher beklemmende Situation schon rein. Es soll zeigen, dass beide sich bemühen den normalen Umgang miteinander wieder zu finden. Na, mal sehen wie lange das gut geht.

Frag mich mal! Ich bin manchmal an diesen beiden Charakteren verzweifelt. Hatte noch nie so hartnäckige Protagonisten. Manchmal dachte ich mir schon, dass das nie was wird und ich es nicht schaffe die beiden glaubhaft zusammenzubringen. Naja, wirst ja dann sehen was ich am Ende daraus gemacht habe. ^^
25.04.2017 | 13:07 Uhr
zur Geschichte
Zuerst mal..eine Sache hatte ich in meiner review zum letzten Kapitel vergessen: Wie jetzt...setos Jungfräulichkeit wurde von einer männlichen H**** genommen und nicht von Noah? Das überrascht mich jetzt echt hart...

Und dieses Kapitel...oh. Mein. Gott....
Schon zum Anfang hab ich mir gedacht, na ..das ist sicher Noahs Todestag..Sag blos nichts falsches Joey xD
Und den Lauf den das ganze nahm..ich bin ..geflasht... Erst dieser Altar Raum, dann setos Anblick dabei,wie er sich gibt ,seine Worte... Und dann wie er joey draußen gepackt hat... Es hat bei mir überall gekribbelt.. Oh Gott...!!! *quietsch* auch wenn es wohl Am Alkohol liegt ,und die beiden sich bestimmt nun verwirrt und perplex aus dem weg gehen zukünftig.. Das traue ich dir durchaus zu xDD

Antwort von Fannie am 25.04.2017 | 14:31:04 Uhr
Ehehehe, jaaaa, so ist es. Mit Noah kam es nie zum Äußersten. Ein bisschen Fummeln und sich gegenseitig schöne Gefühle machen, aber das wars schon. Seto war zu diesem Zeitpunkt 16 und ein paar Zerquetschte und musste sich erst einmal klar werden, dass er auf Männer steht. Noch dazu hätte er den aktiven Part übernehmen müssen und das traute er sich nicht. Noah hatte seit seiner Kindheit eine körperlich schwache Konstitution und hat da auch nicht mehr Erfahrung als der jüngere gehabt. Also kann man jetzt schon sagen, dass Seto noch nie mit einem Menschen in Liebe geschlafen hat. ^^

Ojaahhh, Noahs Todestag. -.-
Es hatte einen Grund, warum Seiji Joey aus dem Haus haben wollte. Da wird Seto immer total agro und schießt sich mit Alkohol weg.
Kein schöner Anblick. o.O
Naja, aber wie immer hat sich das Hündchen nicht daran gehalten und die Dinge nahmen dann doch einen eher unerwarteten Lauf.
Auch wenn Seto betrunken war, ist das schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Kinder und Betrunkene sagen immer die Wahrheit, ne?

Wie? Du traust MIR das zu?
Ich habe damit gar nix zu tun.
Ich schreibe nur so gut wie möglich IC und kein Mensch der Welt würde mir abkaufen, dass die beiden sich nun mit Tränen in den Augen in die Arme fallen, oder?
25.04.2017 | 11:53 Uhr
zur Geschichte
Oh ja ich Hab mich auch gefragt wie unser Seto da ins Bett kam XD
Aber haha geil wie der Arzt das eingefädelt hat,
Und Joey war auch noch so dumm das Handy dann Mokuba zu geben ,der dabei auch mitmacht...so geil die ganze Szene XD
Und dann jagt seto seinen Bruder durch die villa...das ist so köstlich XD
Wer weis wo diese Bilder nun überall landen..
Setos Erkenntnis am Ende auch wieder zuckersüß! :)))

Antwort von Fannie am 25.04.2017 | 12:05:04 Uhr
Hehe, sag ja, Seiji ist ein smartes Kerlchen und konnte einfach nicht widerstehen. Er hat sofort gewusst, dass er diese Bilder für sich nutzen kann. Aber vorher hat er mal abgecheckt wies mit Joeys aufrichtigen Gefühlen steht. Aber damit war er wohl zufrieden.
Ja, langsam fühlt sich das nach Familie an und auch wenn Seto sich das noch nicht so ganz eingestehen will, genießt er dieses Tohuwabohu doch sehr.
Haha, das hat Joey zu spät gerafft. In dieser Hinsicht ist Moki garantiert nicht sein Verbündeter.
Und keine Angst, der Kleine weiß schon wie er die Bilder sichert, sodass nur er darauf zugreifen kann und sonst niemand. Auch Seto nicht. Hat zu viel vom großen Vorbild gelernt. Haha, nun ist Seto sicher nicht so stolz darauf, dass sein kleiner Bruder ihm nachkommt. XD
25.04.2017 | 11:14 Uhr
zur Geschichte
Auf gehts in Runde zwei XD
Und yay ha ich hab einen Marathon hin gelegt...yay ich hab was geschafft was sonst keiner macht muahahah :3
Ach nichts zu danken, Die Geschichte ist einfach verdammt,verdammt,verdammt Mega gut !!
Haha in Kreis Grinsen klingt lustig XD

Hui dieses Kapitel...mir wurde auch ganz heiß...wer kann schon Widerstehen wenn er einen schlafenden Seto Kaiba vor sich hat? *Herzchen Augen* hach~ Joeys Gedanken dabei waren ebenso süß :D
Schade dass er dann fluchtartig abgehauen ist XD
Das in der Küche mit dem Arzt war auch witzig...wie er joey wieder was entlockt hat... So weis er nun also wieder mehr was in den kleinen vorgeht ..
Und uuuhh wie we Joey so einfach so nahe kommt...wahrscheinlich um Ssto eifersüchtig zu machen..so ein Schlingel xD

Antwort von Fannie am 25.04.2017 | 11:25:11 Uhr
Jaaa, diesen Rekord macht dir wohl keiner streitig. XD
Haha, ich schaffe es manchmal wohl sogar, dass meine Augenbrauen den Haaransatz küssen. Zumindest fühlt es sich so an. XD
In meinem Kopfkino, das ja sehr extravagant ausgelegt ist, hab ich wirklich im Kreis gegrinst.
Wie man unschwer erkennen kann, brenne ich für meine Stories und es ist ein ultimatives Erlebnis, zu sehen, dass ich damit auch andere anstecken kann. ^^

Hehe, jaaa, ein schlafender, unschuldiger Kaiba muss seeeehr ansprechend sein. Da geb ich dir Recht. Lecker, lecker. ; )
Und wieder bist du anderen Lesern voraus. Da hab ich doch einige dran gekriegt und die glaubten echt, dass Seiji eher Joey testen wollte, als Seto eifersüchtig machen.
Würde mein Schnucki-Arzt niemals machen. Erst hat er bei Joey nachgebohrt, um zu sehen wie er zu der Sache steht und dann hat er die Chance genutzt, den Drachen aus seiner Höhle zu locken, um ihn vielleicht zu einer unkontrollieren Handlung zu bewegen.
Ist ihm ja gelungen. ^^
24.04.2017 | 20:21 Uhr
zur Geschichte
Soso,durfte seto den Köter wieder im wahrsten sinne auffangen und beschmutzt dafür dann sogar sein eigenes Auto XD
Oh man es ist echt traurig dasa kaibo sich nun wieder AO verschließt.. Klar jemand der sich einmal Öffnet und dann sowas passiert, der Öffnet sich nicht noch mal...ahhh seto du armer qmq
Dennoch waren joeys Worte süß. :3 auch wenn Joey nicht si wirklich drauf reagieren konnte...
Und hahaha dieser Spruch hey wir sind beide Männer ,du hast nichts was ich nicht auch hab ...klar seto ..wir wissen alle auf was du stehst ;))) huwhuehue
Aber war schon süß wie wie die beiden ihre narben zeigten..das war schon ne nette Message..


Puh ich glaub ich maxh für heute Schluss..meine Konzentration lässt Arg nach ,und ich hab echt noch nie einen ganzen Tag damit verbracht zu lesen..Glückwunsch du hast was geschafft was vorher noch keiner schaffte xD und es fällt mir grad echt schwer aufzuhören. Kann es kaum erwarten morgen weiter zu lesen..aaaahhhh XDD

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 20:50:10 Uhr
Machmal sind die Reflexe eben schneller. Und Seto ist ja trainiert. Da reagiert man automatisch. Das war alles. (Sicher!)
Ja, jetzt macht er leider wieder zu, auch wenn er froh ist, dass er Joey nun daheim unter Kontrolle hat. Aber mehr will er erst mal nicht.
Dieser Bolzen sitzt tief, der eitert nur langsam raus, auch wenn Joey ihm versichert, dass er gerne bei ihm ist. Ein gebranntes Kind scheut das Feuer. So schnell wird sich der Brünette nicht mehr öffnen.

Naja, sie zeigen sich beide so wie sie sind. Mit allen ihren körperlichen Makeln. Beide gezeichnet vom Leben und somit gleich. Das passt schon so.

Haha, ja mach besser mal Schluss, bevor du noch nen Zuckerschock bekommst. Du hast ja echt einen Marathon hingelegt. Die Hälfte der Story an einem Tag durchgesuchet. Das muss DIR einer mal nachmachen. Da stehen wir uns also beide in nix hintennach.
Du hast keine Ahnung was für ein Kompliment das für mich ist. Genau das ist für mich ein Qualitätsmerkmal einer guten Story, wenn man einfach nicht aufhören kann zu lesen. Ein größeres Lob gibt es nicht. Vielen, vielen, lieben Dank. Wenn meine Ohren nicht wären, würde ich wohl gerade im Kreis grinsen.

Dann machs mal gut und bereite dich schon mal mental vor. Denn das war nämlich nur die Aufwärmrunde. Der harte Tobak kommt erst noch. ^^
lg
Fannie
24.04.2017 | 19:29 Uhr
zur Geschichte
Hui der kleine Moki geht ab wie ne Silvester Rakete XD
Echt hinterhältig wie er das geregelt hat ..und ganz schön dumm dass Kaiba schon unterschrieben hat XD
Nun..ich denke das war keine gute Idee das gegen setos Wohlgefallen das ganze doch noch zu unterschreiben.. Das ich wohl der Beginn eines Krieges dun dun duuuuun!
Oh no , Joey du idiot hast ernsthaft schon wieder dein Zeug vergessen..ahhh dieser Köter!!! XD

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 19:39:44 Uhr
Hehe, ich sag ja Moki rules!
Er ist zwar noch jung, und ein Zwerg, aber in der Birne ist er ein waschechter Kaiba, mit einem guten Sinn für Geschäfte.
Hmmm, seien wir mal ehrlich. Wenn Kaiba gewollt hätte, dann wäre ihm sicher eine Möglichkeit eingefallen, wie er aus dem Vertrag wieder rauskommt.
Ich denke im Endeffekt hat er es einfach so laufen lassen, weil er es insgeheim wollte. Auch wenn er sein Herz wieder verschlossen hat, ist es ihm doch wichtig, Joey in Sicherheit zu wissen.

Jaaaaaaaa, ich weiß. Joey hat seinen Chaotenruf wieder einmal total bedient. Er ist und bleibt ein Vollpfosten. -.-
24.04.2017 | 18:51 Uhr
zur Geschichte
Bam.
Das nenne ich mal einen Komplett Absturz...
Von unendlicher Freude beiderseits,
Bis ins totale Fiasko...
Ich kann absolut verstehen wie verletzend dass für Seto ist, dass Joey so schockiert ist bei dem Gedanken bei Seto zu wohnen..ja..angewidert...:o
Und seinen daraus resultierenden Ausbruch kann ich ebenso verstehen...
Da lässt er einmal jemanden zu nah an sich ran und dann sowas... Dass man dann noch mehr Schutzschilder un sich errichtet ist normal...ahhhh der arme !!!!

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 18:58:50 Uhr
Für so nen Absturz braucht man keinen Flieger. Das war wirklich die volle Breitseite und ich kann verstehen, dass du mit Seto mitfühlst.
Aber man darf nicht vergessen, dass man als Leser seine Gedanken und somit seine Beweggründe kennt. Der Blonde allerdings nicht.
Joey steckt leider immer noch im alten Schema fest und das besagt, dass Seto Kaiba sein Feind ist und mit dem will man nicht unter einem Dach leben. Er kann nicht so wirklich daran glauben, dass Seto da keine Hintergedanken hat.
Das sind so Situationen wo man als Leser am liebsten NEEEIIIN reinschreien würde und sich nur denkt, dass das jetzt nicht wahr sein darf.
Tja und jetzt macht Seto natürlich wieder dicht und alles scheint wieder zum Alten zurückzukehren. Leider.
24.04.2017 | 18:07 Uhr
zur Geschichte
Awww also das mit seinem Vater war ja echt süß! Wunderbar ,so konnte Joey auch vernünftig damit abschließen und mit reinem Gewissen den Flieger verlassen!
Nice nice ein Arbeitsvertrag also..das wäre mein zweiter Gedanke gewesen :D
Und die Konversation zwischen den beiden, köstlich!
Auch mein Herz ist ausgesetzt und ich dachte nur ..nhhh ja tut es! XD
Ahhh ja ich bin schlimm ich weiß XD
Die Highlights waren dann auch noch sein zufriedenes ,ehrliches lachen, und Setos letzter Satz..a www <3

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 18:35:47 Uhr
Klar muss Joey irgendwie den Segen seines Vaters bekommen. Ich wollte sie nicht im Streit auseinander gehen lassen. Nun muss jeder seine eigenen Wege gehen und vielleicht schadet es nicht, wenn Joey seinen Dad nicht mehr an der Backe hat und auch sein Vater mal zusehen muss, wie er alleine zurecht kommt. Vielleicht schwimmt es sich leichter, wenn man ins kalte Wasser springen muss.

Jap, ein Arbeitsvertrag. Seto hat nen verwöhnten Gaumen und da kann das Hündchen nun zeigen was er kann und in Ruhe seine Ausbildung machen. Allerdings hat die Sache einen Haken. So ganz glücklich wird Joey mit dieser Art der Ausbildung nicht sein, fürchte ich.

Hehe, so ein kleiner Schlagabtausch kann nicht schaden. Das passt doch zu den beiden.
Oha, da wartet jetzt jemand auf das große Finale. Du hast gesehen wie lange die Story ist, oder? Kannst dir also ausrechnen, dass wir von "Und sie poppen sich in den Sonnenuntergang" noch ein bisschen entfernt sind. XD
Ich geh mal schnell in den Bunker. Du wirst mich gleich hassen, denke ich. o.O
24.04.2017 | 17:23 Uhr
zur Geschichte
Das war ja irgendwie soooo klar dass joeys Abgang nicht ungesehen eint,und Kaiba davon wind bekommt.xD
Dachte das Hündchen wirklich so einfach kann er abhauen? XD
Man das Kapitel hat echt an den Nerven gezerrt, die ganze zeit die Frage ,tut er es oder nicht.?
Ich vermute mal in dem Umschlag ist ein Wounungs Schlüssel oder so drin? XD
So ..das warten wurde immer unerträglicher.. Bis Seto und auch ich mit dem Gedanken abgeschlossen haben, OK sein stolz ist eben unüberwindbar.. XD
Aber der letzte Satz des Kapitels...OMG!!!

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 18:29:56 Uhr
So, nun musste auch ich mal raus, einkaufen. Sonst gibt's nix Gescheites auf den Tisch und lange Gesichter. XD

Neee, das war schon fast vorprogrammiert, oder? Natürlich lässt Seto nicht zu, dass sein Haustier das Land verlässt. Nie im Leben.
Aber ohne Seiji hätte er wohl wirklich zu spät davon Wind bekommen. Das wäre ärgerlich gewesen. Aber er hätte ihn wohl auch in Norwegen aufgetrieben.
Und dann lässt Joey ihn auch noch ewig warten. Gemeines Hündchen, gemeine Autorin. ; )
Mittlerweile hast du wohl schon erfahren, dass es kein Wohnungsschlüssel ist. So weit springt Seto nicht über den Schatten.
24.04.2017 | 16:59 Uhr
zur Geschichte
Ui ui ui......

Also erst mal ... Ja..tolle Situation in die Joey da rein geplatzt ist...
Und ohhjeee ... seto hat im schlaf also geredet ,weswegen er auf den Namen Noah kam...heikel heikel...
Nun...erst hat er sich also selber eingestehen können, das er mehr an Seto hängt als gedacht...und dann zerstört die wahrheit des Arztes alles,und Joey erkennt dass alles nur aus schlechtem Gewissen passiert ist..muss ein schreckliches Gefühl sein...
Verständlich wie er dann darauf reagierte ...oh man...
Und dann ,wo er Fuß fassen wollte und beschloss dort zu bleiben, was eigenes zu suchen, kommt Auf seiner Arbeitsstelle die nächste hiobs Botschaft.. Und er ist Arbeitslos... Total resginiert erkennt er dann also dass er nun keinen anderen weg mehr hat als mit seinem Vater nach Norwegen zu fliegen...das ist so traurig.... So viel auf einmal für den armen Joey.... Qmq

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 17:03:28 Uhr
Naja, ich habe ja angekündigt, dass ich für Joey noch eine nette Falltür eingebaut habe. Wenn schon nach unten, dann bis in den Keller.
Ich weiß, das war nicht nett von mir und nicht sehr schön zu lesen. Joey leidet jetzt an allen Ecken und Enden.
Es war nicht schön für ihn zu erfahren, dass er nur dazu diente Setos Gewissen zu besänftigen. Wer hört das schon gerne?
Und dann kommt die Abrissbirne noch mit voller Wucht auf der Arbeit. Sag ich ja, sein Boss ist ein Arschloch und sein Arbeitskollege auch. -.-
Hilft nix. Muss ja weitergehen, ne?
24.04.2017 | 16:18 Uhr
zur Geschichte
Oha...

Also erstmal ..mega süß wie er sich erst vorgenommen hat standhaft zu bleiben aber direkt wieder schwach wurde, und die beiden so süß zusammen im bett lagen und er sich dabei ertappte zu wünschen dies ofters zu sehen ..naww

Aber dann diese eindringlichen Worte des Arztes ..oh Gott...kein Wunder dass seto dann so aus der Bahn geworfen wird...
Aber langsam fange ich an zu denken dass das ganze Dem armen seto nicht gut tut und er wohl wirklich irgendwie Abstand zu Joey gewinnen sollte ,wenn ihn das mit Noah immer noch so nahe geht und er sich so schuldig fühlt... Am Ende zerbricht seto noch daran weil er sich immer mehr leid damit zufügt... Gar nicht gut!!

Und der Brief...heftig...nun weiß man warum seto sich so die schuld gibt..ohhh Gott qmq

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 16:28:41 Uhr
Naja, auch ein Seto Kaiba ist auch nur ein Mensch und die Situation mit Joey triggert ihn mehr, als er sich selbst eingesteht. Das hast du richtig erkannt und auch Seiji ist deshalb sehr besorgt.
Nun ist wohl klar, warum Seto in Bezug auf Joey so plötzlich völlig OOC wirkt und alles tut, damit es diesem gut geht. Er tut das nicht nur, weil ihm das Schicksal des Blonden so nahe geht. Das will jetzt kein eingefleischter Puppy-Fan hören, aber so ist es nun einmal. An ihm nagen große Schuldgefühle und er möchte wohl wirklich, dass er diese durch Joey ein wenig mindern kann. Aber wie er schon Mokuba gegenüber zugab, steckt da ein wenig mehr dahinter.
Aber das kann der Doc nicht wissen. Der hat momentan nur die Psyche von Seto im Sinn und fürchtet, dass dieser dadurch in einen bösen Strudel gerät.
Jap, auch auf dieser Seite haben wir jetzt eine schöne Zwickmühle.
Böse, oder?
24.04.2017 | 15:40 Uhr
zur Geschichte
Ohhh dayum Joey wusste es also dass Kaiba mit dem Arzt zu tun hat..so dumm wie Seto immer denkt ist das Hündchen also gar nicht XDD
Oh ja Joey..wenn du wüsstest wo dieser Geschmack her kommt huehuehue!

Die beiden eine ganze Nacht unter sich...oh oh ich hoffe es gibt da keine Toten XDD

Das war echt ein unterhaltsames Kapitel immer wieder witzig wie die beiden miteinander reden,aber dennoch total süße Momente wo Seto doch wieder liebenswert ist~
War aber echt nicht nett von Joey zu sagen dass seto dies alles nur tut damit er ihn erniedrigen kann.. Autsch :o

Und die Situation mit dem chef hatte kaiba auch wieder prima gelöst xD

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 15:47:12 Uhr
Haha, war ja schon verdächtig, dass jetzt ausgerechnet dieser Arzt auftaucht. Sogar das Hündchen kann Eins und Eins zusammenzählen. ^^
Uhhh, wenn er das wüsste, dann wär er wohl gleich wieder in Ohnmacht gefallen. o.O

Nein, keine Toten, nicht doch. Viel besser. ^^

Naja, es war mal ohne große Wendungen und Drama, sondern ein bisschen Slice of Life. Muss auch mal sein, sonst sterben mir die Leser noch an einer Herzattacke. XD
Tja, Joey kann sich Setos Beweggründe wohl nur so erklären. Er kennt dessen Gedanken ja nicht. Da hat der Leser einen Vorteil ihm gegenüber. Er wittert hinter jeder von Setos Aktionen ein eher unlauteres Motiv. Noch!

Ach, solche Situationen händelt Kaiba doch mit linkes und mit spitzer, wortgewandter Zunge. So wie immer. Der frisst so nen Typen doch zum Frühstück.
Aber glaube mir. Er hätte ihn am liebsten in Stücke gehackt, wenn Joey diesen Job nicht zum Überleben gebraucht hätte.
24.04.2017 | 14:57 Uhr
zur Geschichte
OHMEINGOTTOHMWINGOTTOHMEINGOTT ich.....ahhh.....ich bin ..
Überwältigt...mein Herz schlägt grad wie wild oh mein Gott dieses Kapitel..
!!!
Das war das schönste.. Kapitel...ever...!!!
Es ist passiert...setos Lippen haben die von Joey berührt ...AAAAHHHHHH !!!! *hier tausend Herzchen Augen smillies einfügen bitte. Hyperventilier* wuuuhhhhh!!!
Aber schade dass Joey das in dem Zustand natürlich alles vergessen hat...
Und dass er den Arzt dazu geholt hat ist auch nicht gut...damit könnte seto sich verraten XD
Und das Ende...ohh je ich ahne nix gutes bei diesem Arsch von chef...

Und Joey hat sich zwei mal verraten Beim Thema Norwegen!

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 15:05:30 Uhr
Hahah, sorry, aber ich amüsiere mich gerade köstlich.
Jaaaa, ich gebe es zu, mir hing der Sabber auch im Mundwinkel und ich habe ganz entzückt geseufzt, als ich diesen Traubenzuckerkuss geschrieben habe.
Gut, dass ich meine Schreibzeit meist ganz alleine und abgeschottet verbringe, sonst hätte das komische Seitenblicke von meinem Deckel gegeben. o.O

Jap, es ist passiert. Aber das war eine reine Notfallmaßnahme und medizinisch unumgehbar.
Jaaa, klar Seto, und das glauben wir dir natürlich alle. ; )
Tja leider erinnert sich Joey wirklich nicht daran und seine wahren Gefühle gegenüber Seto treten nur dann hervor, wenn sein Kopf auf Sparflamme läuft und sein Bauch entscheidet.
Naja, in dieser Situation war Seiji leider nötig. Joeys Zustand war einfach zu Ernst, als dass Seto das selbst in die Hand hätte nehmen können.
Und er ist nicht dumm, unser smartes Doktorchen.

Und nun steht der Chef auf der Matte. Ja, das ist ein Arschloch. Das hast du schon richtig erkannt.
Norwegen, jaaaa, da hat er Seto schon ein paar Hints gegeben. Mal sehen ob der CEO richtig kombiniert.
24.04.2017 | 14:10 Uhr
zur Geschichte
Uhhh mal wieder krasses Kapitel...

Ouuhhhh shit sein Vater hat Nägel mit köpfen gemacht ...
Als die Kerle da aufgetaucht sind dachte ich schon uhhh jetzt endet das sicher nicjt gut...
Aber dann sind sie doch schnell abgehauen als sie es realisiert haben bahah und Joe denkt die hauen ab weil er sie so zugerichtet hat..XDD geil!

Puhhh und dann das im Restaurant ..DAAAMNNNN es ist passiert !!! seto hat ihn beim rauchen erwischt yeah XDDD !!!
Geil dass die endlich wieder aufeinander treffen..tja da hätte er wohl doch mal besser recherchieren sollen XD

Als seto ihm den o Saft gegeben hat wusste ich schon es ist kein irrturm von setos Seite, sondern Joey ist einfach unterzuckert... Der arme hat sich immer so auf sein Insulin und Tabletten versteift dass er gar nicht die Möglichkeit in Betracht gezogen hat dass er auch mal zu wenig Zucker hat..und nun ist die Kacke wieder am dampfen..aber zum Glück ist seto ja da~ hihihi . musste ja lachen dass er ihn als Arktis gespeichert hat XD hahaha aber trotz allem drama ist es meeega süß dass sie sich seto und Joey nennen ..aahhhh!!!!!

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 14:18:30 Uhr
Klar denkt er da, die hauen wegen ihm ab. Weil sie ihn dann doch erkannt haben und nicht wieder die Hucke voll haben wollten. Haha, ja, Joey ist in diesem Bezug doch sehr von seinen Künsten überzeugt. XD
Kann er ja nicht ahnen, dass Setos Mann fürs Grobe da ein wenig Eindruck hinterlassen hat.

Jaja, sein Dad meint es absolut Ernst. Er will weg aus Japan und das so schnell wie möglich. Zurück zu seinen Wurzeln und weg von den schmerzhaften Erinnerungen an seine große Liebe, die ihn so betrogen hat.

Hmmm, diese Szene mit der Zigarette hab ich persönlich sehr gefeiert. Ich hatte es so richtig bildlich vor Augen wie Joey an der Zigarette ziehen will und da ist keine mehr. Da macht er die Augen auf und BÄHM! Haha, da hab ich mich totgekringelt vor Lachen. Joey wohl eher weniger. ^^

Seto hätte aber auch den Mund aufmachen und Joey einfach erklären können, dass die Limo ihren Sinn hat. Jaja, die müssen beide noch viel lernen.

Na, jetzt kommts dann ganz dicke. Im nächsten Kapitel ist mir die Zuckerdose ausgerutscht. XD
24.04.2017 | 13:30 Uhr
zur Geschichte
Und noch ein Kapitel wo ich geheult hab qmq

Aber OMG!!! ICH WUSSTE ES!!!
Ich wusste dieser Arzt hat mit Seto zu tun..kam mir gleich verdächtig vor,dass er ihn so Hardcore untersucht hat!!!
HAH!!!!!!
Witzig wie alle ausser Seto selber es merken ,was mit ihm los ist xD
Oh oh wenn Seto das raus kriegt dass der Köter raucht..ohooo! XD

Und dann ging es los..Mokuba hat es raus gefunden ,und seto natürlich direkt erschüttert.. Die ganze Situation war TU süß und emotional zwischen den beiden Brüdern... Auch die Frage ob er das nur wegen Noah tut und dann setos Antwort darauf..ahh!!
Aber dann passierte es...ich war am heulen..und auch einmal bekomme ich den übelsten Lachkick...
"Seto sah ihn an, als hätte er ihm gerade erklärt, dass er vorhatte, sich nächste Woche Brüste machen zu lassen und ab da Midori genannt werden wollte" HAHAHAHAHAHAHAH das war zu viel xD ich kann nicht mehr!!!!! XD

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 13:36:10 Uhr
Haha, du hast mich erwischt. Als ob Seto jetzt noch zulassen würde, dass da irgendein Assistenzarzt oder Kurpfuscher an Joey rumtatscht.
Neee, da geht er schon auf Nummer sicher.
Immer schön aus dem Hintergrund die Fäden ziehen. Das ist seine Spezialität.

Und das mit dem Rauchen. Jaaaa, das ist für nen Diabetiker nicht so wirklich gescheit. Kannst dir eh vorstellen was passiert, sollte Seto das rausfinden. o.O

Hmmm, Moki leiert ihm da ein paar Worte raus, die er sonst wohl nie zugegeben hätte.
Dann gibt's Lachtränen und welche vor Rührung in einem Kapi. Auch nicht fad, oder?
Krall dir mal ein paar Taschentücher, wenn du jetzt schon heulst.
Das wird für dich dann eine holprige Fahrt, denke ich. o.O
24.04.2017 | 12:57 Uhr
zur Geschichte
Oh gott nun musste ich echt heulen..qmq

Puh..krasees Kapitel..
Also erstmal macht es wirklich wütend zu sehen das man nur als Abschaum gilt wenn man nicht versichert ist..und kaum ist man es sind die Ärzte plötzlich scheinheilig mit falscher Freundlichkeit jooo !! Grrrr

Und uhh heiß ein Arzt mit zwei verschiedenen Augen hrrr :3
Interessant zu wissen dass Joe mit einer Frau schlief und ea so traumatisch für ihn war..klaaar . das musst du mit Joe machen ..und dann findest das stöhnen auch heiß.. Hehehe ..oh.. *räusper* da bin ich wohl abgedriftet XD

Und ohhhhh nun war das schon die zweite Situation wo gedacht wird Joe ist Drogen abhängig. Der arme XD und nun ist er also aus seinem Loch gekommen und will woanders neu anfangen mit seinem Sohn... Ich verstehe da Joes Ausbruch da komplett , denn er tut alles für seinen Vater und dann sowas an den kopf geknallt zu bekommen ist hart... Nun muss Joe wirklich hin und her gerissen sein...einerseits will er die neu gefundene Lebens Energie seines Vaters nicht wieder zerstören, aber andererseits will er eigentlich nicht weg..
Dazi noch diese Einsamkeit...ich leide richtig mit... Wann widerfährt unserem armen Joe endlich was schönes? Hilfe der wird bald echt noch Suizid gefährdet XD

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 13:28:36 Uhr
Jap, Fortuna ist ne Bitch und meint es mit Joey nicht wirklich gut. Oder sie hat ein höheres Ziel. Was weiß man? Götter sind eben wankelmütig. XD

Hmm, die Götter in Weiß. Leider meiner Meinung nach sehr viele davon korrupt und nur aufs Geld aus. Aber es gibt auch andere. Zum Glück.
Schön, dass dir Seiji sympathisch ist und jaaa, er ist ein sexy Kerlchen. Was auch sonst? ^^
Lass doch keinen hässlichen Arzt an Joey rumbasteln.

Haha, Joeys Erfahrung mit einer Frau war wirklich ein traumatisches Erlebnis. Ein erstes Anzeichen, dass seine Neigungen wohl in eine andere Richtung gehen. Aber da ist unser Blondschopf wohl ein Spätzünder. Kann man nix machen.

So kann es gehen. Erst als sein Vater denkt, dass sein Sohn dem Drogenmissbrauch verfallen ist, wird er munter und zieht gleich den krassesten Schlussstrich ever.
Somit pflanzt er Joey zwei Seelen in die Brust. Neee, in seiner Haut hätte ich zu diesem Zeitpunkt nicht gerne gesteckt. (Erst später. Sehr viel später. ^^)

Und keine Angst. Joey hat ein Kämpferherz und gibt bis zum letzten Atemzug nicht auf. Der würde niemals selbst das Ende beschließen. Dafür hat er zu viel Biss. Immer schön rein in die Scheiße. Wird schon werden. Das ist sein Motto. Augen zu und durch.
Außerdem ist er noch nicht ganz unten angelangt. Da ist noch ne Falltür in den Keller, die sich unter seinen Füßen auftun wird. o.O
24.04.2017 | 12:25 Uhr
zur Geschichte
Hui schön zu lesen wie du das Gefühls innere von Seto beschreibst..allein das mit diesen klitzekleinen Samen der gierig alles aufsaugt und aufkeimt.
Wunderschön!

Und yeah Bakura xD auch ihn konnte ich mir prima bei jeden Satz Bildlich vorstellen ..oh ja die Kerle werden so leiden xD

Seto gönnt sich erstmal seinen Alk :D
Und ui eine Narbe ! Da steckt sicher auch noch was spannendes dahinter!

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 12:28:54 Uhr
Jaaaa, da hab ich mich ordentlich in Setos Gefühlssumpf verheddert und wär fast nicht mehr rausgekommen. o.O
Aber es war mir wichtig auch das einmal aufzuzeigen.

Jap, die werden leiden und zwar sowas von. ^^

Naja, gerade braucht er den um runter zu kommen, obwohl er ihn nicht verträgt. Wirst du ein andermal noch zu lesen bekommen. XD

Hmmm, mit der Narbe liegst du wohl auf der richtigen Spur. Vergiss die mal besser nicht.
24.04.2017 | 11:44 Uhr
zur Geschichte
So nach einer Pause,weil ich einkaufen war,bin ich wieder back in business woohooo! X,D
Ja ich glaub wenn ich die Geschichte eher entdeckt hätte und warten müsste würde ich auch wahnsinnig werden ,daher freue ich mich natürlich es einfach weiter lesen zu können hehe!

Dieses Kapitel..daaaahhh ..da hat Moki aber echt übertrieben xD aber sein Plan war witzig ..schade dass Joey sich eingemischt hat,hätte mich interessiert was Seto noch gesagt hätte xD
Mega süß wie besorgt er war~ nawww
Und sein Satz "und wenn ich dich darum bitte..?" hat mir fast mein Herz zerrissen...oh mein Gott ist das süß.... Sowas von einem Seto Kaiba..ahhhh da spielen meine Hormone verrückt hahaha xD

Aber du hast echt witzige Sprüche drin wo man immer wieder schmunzeln muss..zB das mit den mit weissen Fahnen angaloppiert kommen und aus den flip Flops kippen hahahahahah

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 11:59:46 Uhr
Haha, das war noch nix. Ich habe es noch viel weiter und schlimmer getrieben. Wirst du schon sehen. Ich bin ein böööööses Mädchen. XD
Du wirst bald schon sehen, wie glücklich du bist, dass du auf das nächste Kapi klicken kannst.

Jap, Kaiba Junior hat es faustdick hinter den Ohren. Naja, er ist ja auch ein Kaiba und genauso ein Genie wie Seto. Nur gebraucht er es ein wenig anders. ^^
Gut, dass er auf meiner Seite steht. o.O

Kaiba bittet Joey um etwas und sein Universum ist nicht im Chaos versunken. Wer hätte das gedacht? Da war er wohl selbst überrascht und Joey hoffnungslos überfordert, daher hat er wohl eingewilligt. Ein ehrliches Bitte kann wohl keiner einfach so abschlagen, oder?

Jaja, ich arbeite gerne mit Metaphern und sprühe meist nur vor schwarzem Humor. Sarkasmus ist mein zweiter Name. Da kann ich auch in meinen Stories nicht aus meiner Haut. Und gerade Kaiba bietet sich da schon sehr gut an, aber auch Joey haut manchmal ganz witzige Sprüche raus. Lockert das ganze ein wenig auf. Ab und zu mal ein Lacher darf schon sein, ne?
24.04.2017 | 10:22 Uhr
zur Geschichte
Oh.mein .Gott.
Ich bin grad völlig überwaltigt von meinen Gefühlen nach diesem Kapitel.. pure Achterbahnfahrt...
Erst hab ich mich Tod gelacht über Den Spruch mit weissen Zaun und Golden Retriever xD, dann war ich entsetzt darüber dass Seto es mit einer männlichen H*** treibt (die wie zu erwarten joeys aussehen nahe kommt XD) ,und dass der Kerl es so offensichtlich fand, Dass Seto auf Kerle steht ahahaah xD .Dann die ernüchternde Erkenntnis das etwas fehlt... Und dann dieses mega traurige mit dem,dass seit Noah keiner seine Lippen berührt hat.. Ahhh und ich dachte mir nur so.. Na... Wird Joey dich küssen? XD und dann Mokubas erschreckender Anruf wo mir echt das Blut gefror..omg !!! Das kann ja nicht gut sein :oooo !!!!

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 10:29:43 Uhr
Naja, Seto ist wohl immer schon frühreif gewesen und sah sich schon früh mit gewissen Gepflogenheiten und Herausforderungen in der Geschäftswelt konfrontiert. Und er ist kein Kind von Traurigkeit. Kann mir nicht vorstellen, dass er mit seinen 19 Jahren (die er in Sugar ist) noch Jungfrau ist. Allerdings hat er einen Ruf zu wahren. Er kann sich also nicht mal schnell durch die Weltgeschichte vö***. XD
Aber es hat sich was verändert. Diese reine Befriedigung der fleischlichen Lust reicht ihm nicht mehr. Hat einen bitteren Nachgeschmack. Sehr unzufriedenstellend für Seto, würde ich mal sagen. Warum nur? XD

Jaaaa, das war ein mieser Cliff. XD
Sei froh, dass du weiterlesen kannst. Sowas hab ich gerne gemacht und die Leserschaft hat mir das Kreuz abgeflucht. Die war da nicht immer nett mit mir. o.O.
24.04.2017 | 09:43 Uhr
zur Geschichte
Ohh ja es hat mich mega erwischt xD ich bin grad selbst darüber erstaunt wie lange ich jetzt schon am lesen bin...die Zeit vergeht dabei ja irgendwie im Fluge xD
Sorry wenn ich dich Jetzt und bis zum Ende mit Reviews überschwemme xD auch dieses Kapitel war wieder verdammt gut.. Rührend wie loyal er seinem Vater ist und sich alle sorgen aufbürgt um ihn zu entlasten und dafür sogar in Kauf nimmt dass sein Vater schlecht über ihn denkt.. Joey ist so selbstlos aww qmq und dass Kaiba ihm dieses Insulin Zubehör zukommen hat lassen find ich sogar noch süßer! Dass unser kleiner Moki wieder alles ausplaudert war ja klar...er kann ja nicht anders hihi xD

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 09:52:34 Uhr
Naja, ich sehe das als größtes Kompliment, wenn ein Leser ne Geschichte nicht mehr aus der Hand legen kann. ^^
Du kannst mich zutexten so viel du willst. Dafür gibt es ja dieses System hier. Wer das nicht will, darf nichts veröffentlichen.
Ich heiße es immer willkommen, da ich mich sehr gerne mit den Lesern austausche. Also nur zu. ; )

Die Sache mit seinem Vater hat ihn mehr und mehr dorthin getrieben wo er jetzt ist. Wenn Joey dieses wackelige Konstrukt nicht aufrecht erhält, geht alles den Bach hinunter. Er trägt also mehr auf seinen Schultern, als irgendjemand erahnen würde.
Naja, Seto konnte es nicht einfach so stehen lassen. Wenn er nichts gemacht hätte, wäre so eine Situation wohl schnell wieder aufgetreten. Dann wäre seine Handlung umsonst gewesen und sowas mag ein Seto Kaiba nun mal nicht. Zumindest würde er es sich so erklären. Wir allerdings wissen es besser (und Mokuba auch).

Jaja, Moki wird mir sehr helfen in meinem Bestreben zusammenzubringen, was nicht zusammenpasst und ich hab mir noch weitere Hilfe besorgt. Bin gespannt was du davon hältst.
24.04.2017 | 09:01 Uhr
zu Kapitel 6
Krasses Kapitel!
All diese Feelings qmq
Armer Joe aber mein erster Gedanke war ,als Seto meinte er wacht nicht zum ersten mal in diesem Bett auf war //WTF. Nein nein nein die haben jetzt nicht wirklich ein Verhältnis miteinander oder?!?? //xD
Also mit Noa hab ich ja nun gar nicht gerechnet...so nahe standen die sich doch nie..im Gegenteil.. Ahh xD

Also mit

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 09:05:30 Uhr
Hehe, sieht aus als hätte ich dich voll erwischt. XD
Also wenn du Gefühle willst, dann mach mal weiter. Ich verstricke mich leider oft ein wenig tief im Gefühlssumpf meiner Protagonisten.

Jaja, mit Noah hat keiner gerechnet. Ich stelle ihn in Sugar aber auch ein wenig anders dar und gilt mit Sicherheit als OOC. ^^
24.04.2017 | 06:33 Uhr
zur Geschichte
So habe nun die ersten drei Kapitel gelesen und muss sagen dass mir die Fanfic jetzt schon mega gut gefällt ,sodass ich mich schon darauf freue die restlichen Kapitel zu lesen~

Irgendwie Hab ich schon am Anfang damit gerechnet dass er Diabetes hat und er sich Insulin spritzen wollte...sagte mein Bauchgefühl irgendwie Cd

Antwort von Fannie am 24.04.2017 | 08:33:50 Uhr
Hey SheitanFur!

Schön, dass du zu Sugar gefunden hast und meine Geschichte dich anspricht.

Dann bist du wohl eine der wenigen, die damit gerechnet haben. Einige Leser haben sofort das vermutet, was ich versucht habe ihnen in den Kopf zu pflanzen. Joey hat ein Drogenproblem. Neeee, das ist nicht Leute. Sowas würde Joey meiner Meinung nach niemals tun. Das dachten auch andere und haben mir gestanden, dass sie rausklicken wollten, es dann aber doch nicht getan haben und sehr froh darüber waren. ^^

Na, mal sehen wie dir so gefällt, was ich da so für die beiden vorbereitet habe. Solche Dinge wirst du wohl noch öfter finden. Bin gespannt ob du weiterhin vorausahnen kannst, was die Protagonisten so handeln lässt, warum sie es tun. Das ist nicht immer ganz nachvollziehbar und wird erst im Nachhinein geklärt.

Dann wünsch ich dir viel Spaß und ich hoffe du lässt mich wissen, ob du drangeblieben bist.
Die Story ist ja schon fertig und nur ohne Fähnchen, da ich noch ein paar Bonuskapitel dranhänge, die im Plot selbst keinen Platz mehr fanden.

lg
Fannie
23.04.2017 | 17:40 Uhr
zur Geschichte
Hiho,

Wow, ein echt mutiger und gewagter schritt von joey wie er seinen drachen ein wenig zähmen will. Aber recht hat er. So wie seto arbeitet würde das nicht mehr lange dauern und der CEO würde in der klappse oder so landen.
Ich finds einfach toll, dass joey auch mal versucht die zügel in die hände zu nehmen. Auch wenn er dann doch noch leicht verunsichert ist, macht er dies souverän.
Dass sich seto mit leichtem widerstand die zügel dann vorsichtig übergibt, beweist wie sehr er joey liebt und auch vertraut.

Sehr schön wiedermal aus deiner feder zu lesen :-D

Liebste grüße von YamisLove :-*

Antwort von Fannie am 23.04.2017 | 20:42:42 Uhr
Kuckuck!

Ja, den mutigen gehört die Welt und wenn Joey Wheeler etwas hat, dann wohl Mut. Auch wenn er sich mit dem Drachen schon einen großen Brocken auf den Teller tut. Aber dessen ist er sich bewusst. Kennt ihn ja schon länger und weiß schon wie er mit ihm umgehen muss. Joey achtet oftmals zu wenig auf die Signale seines Körpers, aber Seto ist da noch viel schlimmer. Er nimmt sie zwar wahr, ignoriert sie aber und wie du richtig erkannt hast, geht das auf Dauer wohl nicht gut. Und so wie Seto Joey auffängt, bevor dieser schmerzhaft aufprallt, macht Joey es umgekehrt. Einer achtet auf den anderen und zieht die Reißleine, wenn es sein muss. So soll es zwischen den beiden meiner Meinung nach funktionieren. Auch Seto ist nur ein Mensch mit Fehlern und ihm fällt es schwer diese zuzugeben.
Seto die Zügel zu entreißen ist nicht wirklich einfach und das schafft wohl keiner, außer Joey. Eben weil Seto ihm vertraut. Und das will Joey nicht enttäuschen, also ist er natürlich ein wenig nervös, aber er verfolgt sein Ziel bis zum Ende. Das ist seine Art für Seto da zu sein, auch wenn sich der ältere anfangs sehr dagegen sträubt.

Danke für dein Lob. Hoffe ich kann dich weiterhin für meine Spinnereien begeistern. ;)

Alles Liebe
Fannie
23.04.2017 | 08:01 Uhr
zur Geschichte
Huhu :)

Da hast du ein wirklich tolles Kapitel gezaubert. Es war so herrlich erfrischend zu lesen und Joey, hat mir einfach so gut gefallen in seiner Rolle.

Ich bin gespannt auf das letzte Kapitel :)
Liebe Grüße Julia

Antwort von Fannie am 23.04.2017 | 20:31:36 Uhr
Hey Julia!

Danke für das Kompliment. Jaja, so wie Seto auf Joey aufpasst, achtet der Blonde auf den schlimmen Workaholic. Nur muss er sich da schon was einfallen lassen, um den Drachen ein wenig dominieren zu können. Aber ich denke er hat es doch ganz gut hinbekommen. Liest man so jetzt wohl auch nicht häufig. XD
Schön, dass du dich dafür erwärmen konntest. Ist ja nicht jedermanns Sache. ^^

lg
Fannie