Reviews 1 bis 6 (von 6 insgesamt) für Kapitel 1:
Captain Elisabeth (anonymer Benutzer)
03.02.2017 | 16:10 Uhr
zu Kapitel 1
Ich finde das gemein wie die ihr umgehen. Die Frage war gut gestellt von ihr. Das ist bitter für janeway das sie kein commieren darf. LG Mandy

Antwort von OkuntinTenfeder am 03.02.2017 | 17:15:13 Uhr
Aber ich glaube, das spiegelt ganz gut unsere heutige Bürokratie wieder. Da wird auch oft von Leuten entschieden, die sich überhaupt nicht vorstellen können, wie es ist, in einer bestimmten Situation zu sein...
Lass dir nicht den Spaß vermiesen. Es kommen auch wieder bessere Zeiten für Janeway. :)
- Okuntin
09.11.2016 | 16:38 Uhr
zu Kapitel 1
Ein kurzes Statement muss ich hier trotz enormen Zeitmangel doch noch zu Kapitel 8 los werden. Diese Story hatte einfach wieder alles. Neben dem roten Faden, gab es eine Hauptstory und eine Nebenhandlung. Und dann bestand diese auch noch aus etwas J/C! Ich bin natürlich begeistert und hoffe, dass das der beinahe Kuss noch mal aufgegriffen wird! Im ganzen werden wieder einige Fragen beantwortet und einige neu aufgeworfen oder ganz neu dazu gefunden. Danke, ich liebe die Story jetzt schon! <3



Dana

Antwort von OkuntinTenfeder am 10.11.2016 | 09:16:38 Uhr
Danke, dass du dir trotzdem immer Zeit nimmst, Kommis zu schreiben. :) Ich sage jetzt mal nichts weiter - will dich ja nicht spoilern. ^__^
Okuntin
26.09.2016 | 20:43 Uhr
zu Kapitel 1
Da ich in den nächsten Wochen viel unterwegs sein werde, lade ich mir die ersten Folgen auf meinen Reader. Herzlichen Dank für deine Mühe. Wenn ich bei Formatierungen und etwas Beta Arbeit helfen soll (ist reiner Egoismus, dein Upload geht mir nicht schnell genug) dann sag bescheid.

Dana

Antwort von OkuntinTenfeder am 27.09.2016 | 07:45:03 Uhr
Hey, danke für dein Review hier und auch bei meinen FFs. :)
Was so lange gedauert hat, war der Kontakt zu den Produzenten/Autoren von dem Projekt damals. Die alten Mailadressen haben nicht mehr funktioniert und ich musste etwas graben, bis ich ein paar ausfindig gemacht hatte. Da die Übersetzung ja schon mal gepostet war, ist sie gebetat und die alte Formatierung kann ich zum Glück automatisch rausholen.
Lange Rede, kurzer Sinn: Eigentlich wollte ich jetzt in einem wöchentlichen Rhythmus hochladen - bei der Länge der Folgen sollte das wohl genug sein. :)
Aber falls sich ein Übersetzer Team für VV9 findet, würde ich auf dein Beta Angebot zurückkommen. :)
Okuntin
24.09.2016 | 23:50 Uhr
zu Kapitel 1
Hut ab! Die VVS8/9 waren die Geschichten, mit denen ich ins Fandom gestolpert bin, deshalb eine Empfehlung von mir! :-) Solltest Du Dich je an andere Übersetzungsprojekte machen wollen und Unterstützung benötigen, melde Dich gerne bei mir :-)

LG, VGer

Antwort von OkuntinTenfeder am 25.09.2016 | 14:16:27 Uhr
Hey, danke für die Empfehlung. :) Naja, VV9 stände noch zur Übersetzung aus, aber da ich meine Zeit mehr nutzen will um selbst zu schreiben, würde ich höchstens 2-3 Folgen übersetzen wollen. Da müsste sich schon ein Team von mindestens 6 (besser mehr) Übersetzern + Betalesern finden um das zu machen. Und BTW wie stolpert man denn über ein Fanprojekt ins Fandom?
Okuntin
29.08.2016 | 18:43 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo OkuntinTenfeder.

Ich möchte dir meinen Respekt dafür aussprechen, dass du dir damals die Mühe mit der Übersetzung gemacht hast und die Geschichte (falls die endgültige Erlaubnis kommt) hier mit uns teilen magst. Sie ist sehr ansprechend zu lesen, vor allem der Wechsel zwischen den Charakteren gefällt mir gut. Die individuellen Eigenarten der Figuren scheinen zudem gut getroffen worden zu sein und man kann sich in alle hineinfinden. Für die Crew ist die Entwicklung der Ereignisse so kurz vor dem Ziel sehr bedauerlich, doch für den Leser wird es dadurch spannend:-) Zumindest hat es Tuvoks Frau an Bord geschafft, das ist sehr beruhigend und dass Admiral Paris seine Enkelin sehen konnte ist sicher auch kein Fehler;-) Ich hoffe sehr, dass auch das OK für den Rest gegeben wird, denn nun bin ich schon neugierig^^

LG Xella

P.S. Die Formatierung des Textes ist gewöhnungsbedürftig. Diese Zeilenumbrüche mitten im Satz müssten meiner Meinung nach nicht sein, denn sie stören den Lesefluss. Noch viel krasser wirkt sich das aus, wenn man die Geschichte auf einen eReader lädt, was ich zufälligerweise gemacht habe^^ Da kommt dann z.B. das Folgende heraus:

Die überlebende Crew des am meisten vom Pech
verfolgten Raumschiffs
in der Geschichte der Föderation sah voller
Freude auf die Bilder des
blau-grünen Planets, die die
Langstreckensensoren übermittelten.

Falls du Zeit und Muse hast, kannst du ja überlegen, ob du daran noch was ändern magst.

Antwort von OkuntinTenfeder am 30.08.2016 | 16:34:49 Uhr
Ich hoffe auch, dass ich die Erlaubnis bekomme, aber irgendwie tut sich da nichts. :/ Ich fände es echt schade das ganze auf meiner Festplatte verstauben zu lassen - nicht nur wegen der Arbeit, die ich reingesteckt habe, sondern auch weil ich selbst die Staffel toll finde und euch nicht vorenthalten möchte.

Zur Formatierung: Für die damalige Veröffentlichung war sie genau richtig - dass sie hier nicht so ganz passt, war mir klar (ist auch bei meiner ACS Serie so, die damals ebenfalls zu dem Projekt gehört hat). Nur, warum auf dem eReader noch mehr Zeilenumbrüche drin sind, kann ich mir nicht erklären. Ich werde mal nachsehen, ob ich evtl. noch die Dateien von vor der Formatierung habe. Wenn nicht, wäre ich dankbar, wenn jemand Lust hätte das von Hand zu machen. Ich habe nämlich nur eine Möglichkeit gefunden, komplett alle Zeilenumbrüche automatisch heraus zu nehmen, aber dann ist es natürlich nur noch ein großer Textklumpen.

Bis dann
Okuntin
03.07.2016 | 13:57 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo!

An erster Stelle möchte ich dir danken, dass du dir vor zehn Jahren die Arbeit gemacht hast, die gesamte Staffel zu übersetzen, und dass du das Ergebnis jetzt mit uns teilst. Es gibt so viele ambitionierte englischsprachige Projekte, die einem entgehen, weil die eigenen Fremdsprachenkenntnisse unzureichend sind. Ich meine, ich kann selbstverständlich nur für mich selbst sprechen, aber mit meinem durchschnittlichen Schulenglisch und einem Wörterbuch hätte ich zwar den Inhalt erfassen können, aber ich bezweifle, dass ich auf diese Art und Weise die ganze Staffel durchhalten würde. Aus diesem Grund ziehe ich vor Leuten wie dir den Hut. So eine Übersetzung ist sicherlich sehr zeitaufwendig und anstrengend. Ich glaube, ich würde das nicht durchhalten!
Du hast einen sehr angenehmen und flüssigen Schreibstil. Ich freue mich schon mehr von dir zu lesen!
Auch wenn du auf den Inhalt keinerlei Einfluss hast, möchte ich dir sagen, dass er mir sehr gut gefällt. Da rechnet man mit der pompösen Heimkehr der Voyager und was passiert? Sie landen mitten im Nirgendwo. Einfach unfassbar!
Aber irgendwie kam mir die Story stellenweise bekannt vor. Wahrscheinlich habe ich sie schon einmal vor ein paar Jahren gelesen! Inzwischen bin ich mir sogar sicher! Aber ehrlich gesagt, habe ich keine Ahnung mehr, wie es weitergeht. Wahrscheinlich kenne ich so wieso nur diese erste Episode. Denn an eine ganze Staffe könnte ich mich vermutlich noch erinnern. : )
Ich bin schon auf das nächste Kapitel gespannt.

Alles Liebe
Sophia

Antwort von OkuntinTenfeder am 03.07.2016 | 15:07:02 Uhr
Hey,
erst mal danke, für dein ausführliches Review. Ich habe es übrigens leider zeitlich nicht geschafft auch noch die folgende 9. Staffel zu übersetzen (steht auch als Warnung über der Folge). Wie man sieht, sind die Folgen ja doch sehr lang und der Zeitaufwand einfach zu enorm.
Ich habe das damals übernommen, weil mir die Staffel(n) selbst richtig gut gefallen haben. mMn hätte man die damals sogar als Kanon in Buchform rausbringen können. Das hebt sich schon sehr von gewöhnlichen FFs ab.
Eben habe ich (wahrscheinlich) eine Autorin (unter anderem Nick) ausmachen können und sie angeschrieben. Ich hoffe, dass es okay sein wird, dass ich hier weiter poste. Ich fände es nämlich eben nicht nur um meine Arbeit schade, wenn sie weiter auf meiner Festplatte verstauben würde.

Bis dann
Okun