Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Serpa
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
29.05.2016 | 02:41 Uhr
Neeeeein! Neeeein, sie hat es getan bevor ich es tun könnte. Sie hat The Cruel Intentions entjungfert ;__;
Menno, ich wollte doch :D

Also erstmal sehe ich die ganze Story bzw. ihr Thema nicht annähernd so kritisch wie meine Vorreviewer. Jetzt mal Hand aufs Herz, wer würde bei so einem Angebot nicht wenigstens den Gedanken fassen darauf einzugehen und wer würde nicht darauf eingehen, wenn er den Angebotssteller eh schon sexy findet?
Ich finde das ist alles absolut im Rahmen des Ratings, das ist absolut im Rahmen der Moral. Da kenne ich hier einigen ganz anderen Scheiß, der online steht, der das nicht erfüllt.
Am Anfang war ich ein bisschen ängstlich, dass das zu schnell durchgehechtet wird durch den Storyverlauft (wat ein deutsch, alter!), weil der Scrollbalken rechts so klein aussah. Das war aber nicht der Fall, im Gegenteil fand ich es war ein sehr schönes Tempo.
Ich muss jetzt hier vielleicht mal Illusionen zerstören, aber ich finde es muss einfach mal gesagt werden. Ich glaube dieser Typ ist aus einem Grund in der Band und der ist, weil er einfach mega talentiert ist. Ich finde ihn jedenfalls talentiert und mega souverän für sein Alter auf der Bühne. Ich habe das richtig gefeiert.

>> "Auf Tour ist man stets ziemlich einsam, insbesondere dann, wenn die Groupies alle fett und hässlich sind oder man noch zu unbekannt ist, um welche zu haben. Deshalb möchte ich, dass du mir zunächst dein Liebhabertalent unter Beweis stellst."<<
*lach*
Ich glaube jeder, der ein bisschen Ahnung von Musik hat, weiß Lizzy zu schätzen und ich glaube der ist weit weg von unbekannt xD
Ich selbst bin seit dem Entstehen der Band riesiger Fan. Ich verehre seine Musik, ich verehre seine Stimme und ich verehre das ganze Auftreten von diesem Typen, auch in VoJ schon und ich glaube, es gibt einige Musiker da draußen, die für seinen Wiedererkennungswert und seine Seele töten würden. Lizzy schafft es mein Hirn live so zu ficken, dass Toxic Rose danach an Enttäuschung grenzten.
*Laudatio Ende*

Äh ja, wie gesagt, Geschichte nice, mal was anderes, nette Moralgrenze gesetzt, like.
Lg!

Antwort von Serpa am 29.05.2016 | 17:50 Uhr
Aloha!

Tja, ich war halt schneller, haha. xD Aus der Idee wollte halt unbedingt eine Geschichte gemacht werden, nachdem ich sie mir erfolgreich aus dem Hirn gequetscht habe...manchmal darf man eben nicht darauf warten, bis die Ideen freiwillig zu einem kommen. ;)
Zu Anfang muss ich aber gleich mal Asche auf mein Haupt streuen. Ich gestehe hiermit, dass mich die Songs von The Cruel Intentions bisher nicht wirklich von den Socken hauen konnten. Ich hab mir neulich zum zweiten Mal oder so ihre Videos reingezogen, und während ich feststellte, dass die Musik eben nicht so ganz das Richtige für mich ist, erblickte ich etwas irgendwie ganz Hübsches da hinter dem Schlagzeug. xD Ich begann also zu recherchieren und fand den kleinen Eiliv so putzig, dass ich beschloss, ihn dran glauben zu lassen. Tja, an der Story ist eben irgendwie gar nichts koscher. Aber ich mag das gerade. Klar, jeder hat da so seine eigenen Grenzen und Vorstellungen, und das ist ja auch gut so. Doch in Geschichten mag ich hin und wieder eben Dinge, die irgendwie verdorben und verrucht sind. Man sexualisiert manchmal automatisch Dinge mittels Geschichten oder auch nur in der Fantasie, die in der Realität gar nicht so fein wären. Man denke nur mal an die Vergewaltigungsfantasie einiger (vieler?) Frauen. Wenn man die Kontrolle über alles hat, wie es eben so in der eigenen Fantasie ist, dann bewegt man sich auch mal auf Abwege. Aber in Geschichten ist es dennoch bis zu einem gewissen Grad wichtig, das Ganze kritisch zu betrachten. Was pädagogisch Wertvolles wird zwar dennoch nicht draus (:D), aber das solls ja auch nicht.

"Jetzt mal Hand aufs Herz, wer würde bei so einem Angebot nicht wenigstens den Gedanken fassen darauf einzugehen und wer würde nicht darauf eingehen, wenn er den Angebotssteller eh schon sexy findet?"
Das ist es ja - Lizzy hat ihn nie zu was gezwungen, und ich hab mich schon bemüht, es so aussehen zu lassen, dass Eiliv auch von Anfang an an ihm interessiert ist. Kleine Hints gabs also. ;) Ob Eiliv seinen Entschluss in der Zukunft noch bereuen wird, steht ja dennoch noch in den Sternen...vielleicht findet er es ja irgendwann nicht mehr so toll, das kleine Spielzeug seiner Band zu sein, wer weiß. ;P Die Zweifel werden ihn wohl noch lange verfolgen, insgeheim...

"Ich glaube dieser Typ ist aus einem Grund in der Band und der ist, weil er einfach mega talentiert ist."
Ähm, klar, logo, das wird wohl auch der tatsächliche Grund sein. Der Junge spielt nicht umsonst in zwei Bands, macht sich an den Drums und an der Gitarre zu schaffen und studiert auch noch Musik (tut er doch, soweit ich rausgefunden habe?). Aber mein dreckiges Gedankengut hat sich da eben eine andere These zurechtgelegt. So ist sie halt, meine liebe Fantasie. Und dafür liebe ich sie ja auch. :D Manchmal gibt sie sich nicht mit der Realität zufrieden.

"Lizzy schafft es mein Hirn live so zu ficken, dass Toxic Rose danach an Enttäuschung grenzten."
Diesbezüglich kann ich mir kein Urteil bilden, weil ich beide Bands nie live gesehen habe...ich mochte allerdings die EP von ToxicRose unheimlich gerne, dafür packt mich das Album nicht so recht. Technisch ist es sehr gut, aber womöglich ist es für meine Begriffe einfach zu perfekt. Als würde da die Seele fehlen oder so. Seh ich halt so. Vielleicht zündets ja auch nochmal. Irgendwann.

"Äh ja, wie gesagt, Geschichte nice, mal was anderes, nette Moralgrenze gesetzt, like."
Höhö, danke. :D
Was die Moralgrenze angeht: Ich hatte ja schon viele, eher fragwürdigere Dinge. Bei Lust'n'Needs heulte mal jemand rum, weil die Jungs dort ständig ihre Frauen betrügen und das ja echt scheiße wäre, und bei Bloody Mary wurde sich auch schon mächtig beschwert. So isses halt. Hält mich aber nicht davon ab, noch mehr schlimme Sachen zu tun. Man gönnt sich ja sonst nichts.

Danke fürs Review!
Und ach so: Auch wenn ich die Truppe nun quasi entjungfert hab, was FFs angeht, so darfst du dich ihrer gerne ebenfalls annehmen. ;)

lg Serpa
28.05.2016 | 19:02 Uhr
Hey Serpa,

hier würde eigentlich ein episch langes Review stehen, aber ich hatte beim Absenden einen Seitenladefehler und jetzt ist es weg. :/
Jetzt gibts also die Kurzfassung.

Ich mag Lizzy. Hätte ich nicht erwartet, aber er ist dir gut gelungen. Ich mag ihn sogar lieber als Eiliv, die kleine Kratzbürste. Es ist süß, wie er seiner Schönheit sofort zu Füßen liegt und was er für ein provokanter Deckskerl ist.

Im Mittelteil war ich allerdings erschocken. Das Angebot von Liz ist schon hart. Klingt nach Prostitution. Ich hatte echt Angst, dass der Kleine rüber geht und sich für seinen Platz in der Band da durchquält. Das wär echt mies gewesen. Aber da er ja ausdrücklich Bock auf Sex mit Lizzy hat, ist es ok. Das Häschen ist volljährig und darf selbst entscheiden, ob es sich in eine Band vögeln will oder nicht. Wenn er Spaß dabei hat, ist ja alles gut. =)

Ansonsten hast du jede Menge Lieblingsthemen von mir getroffen. Männer mit Frauennamen, Crossdressing (zum Glück ohne Highheels) und hoher Alterunterschied. Fabelhaft. =)

Ich finde die beiden großartig zusammen und die Dialoge haben Feuer. Besonders über Lizzys Art musste ich oft lachen. Gut gemacht. Für meinen Geschmack hätte die Einvernehmlichkeit ein wenig früher ins Rampenlicht gerückt werden können. Ansonsten eine wirklich gute Geschichte.

LG
Shirokura

Antwort von Serpa am 29.05.2016 | 18:01 Uhr
Aloha!

Autsch, Datenverlust. Am besten ist es, wenn man Reviews deshalb in Word oder so vorschreibt...oder alles vor dem Absenden nochmal kopiert. ;)
Aber macht ja nichts. Mit der Kurzfassung bin ich natürlich auch zufrieden.

Jap, ich mag Lizzy auch. Ich mag immer alle Kerle, die ich eine Rolle in dieser Richtung zuweise...wenn es schon einen ansatzweise lieben Jungen gibt, muss auch ein Gegenpol her, damit das Ganze Spaß macht. Und in gewisser Weise ist mir Lizzy hier ja auch ähnlich. ;P
Haha, ohne die Kratzbürste wären aber die Dialoge nicht zustande gekommen. Am meisten fetzt es immer, wenn es ein klein wenig Antipathie zwischen zwei Charakteren gibt. Die Jungs dürfen sich nicht alle zu lieb haben, aber da erzähl ich dir bestimmt nichts Neues. :D

"Es ist süß, wie er seiner Schönheit sofort zu Füßen liegt und was er für ein provokanter Deckskerl ist."
Das hast du schön gesagt, haha. Diesen Satz mag ich, denn er trifft es perfekt. ;)

"Ich hatte echt Angst, dass der Kleine rüber geht und sich für seinen Platz in der Band da durchquält."
Aber, aber! Einvernehmlich sollte es bis zu einem gewissen Grad dann doch sein. Das hätte mir auch nicht gefallen, es zu schreiben. Was ist schon faszinierender als die gegenseitige Anziehungskraft? Sex sollte niemals etwas Einseitiges sein. Ist es in meinen Geschichten auch nie. Zumindest hoffe ich, dass es danach aussieht.

"Für meinen Geschmack hätte die Einvernehmlichkeit ein wenig früher ins Rampenlicht gerückt werden können."
Mh, es gab schon diese kleinen Hinweise, wie zum Beispiel Eilivs erster Eindruck von Lizzy...oder besser gesagt diese gewisse Faszination für dessen Augen. ;) Oder eben die Tatsache, dass er trotz allem noch oft mit ihm auf dem Balkon herumgehangen hat. Ja, vielleicht wars ein bisschen zu wenig in der Richtung. Hab ich mich wohl ein wenig zu sehr in Lizzys Schwärmereien für Eiliv verloren. ;)

Danke fürs Review!

lg Serpa
26.05.2016 | 17:24 Uhr
Hi Serpa!
Habs schon in der Früh gelesen und überlegt, was ich da inhaltlich reviewen soll.
Geschrieben war es ja wie gewohnt gut, frech und heiß!
Ich kenne sie ja nicht, weder die Gruppen noch die Musiker.
Zuerst war ich noch irritiert. Lizzy? Slash?

Soll ich schreiben, dass mir Lizzy nicht sympathisch ist, weil das Angebot einen Beigeschmack von Nötigung und sich hochschlafen hat bei einem Jungen, der noch daheim wohnt und lernt? Eiliv scheint wenigstens schon volljährig zu sein.
Ach, seit wann bin ich bei Slash ein Spaßverderber oder hebe den moralischen Zeigefinger?

Eiliv war ganz schön mutig - der Preis war hoch und heiß!
Und Lizzy is sicher ein interessanter Bad Boy.

Sex, Drugs & Rock'n'Roll - das wollte Eiliv,
und er wird mit der ganzen Truppe eine Menge Spaß haben - oder die mit ihm :D
Herzlichen Gruß!
R ♪ ♪♪

Antwort von Serpa am 27.05.2016 | 08:39 Uhr
Aloha!

"Zuerst war ich noch irritiert. Lizzy? Slash?"
Deswegen auch der Part: "Du gibst dir nicht ernsthaft einen Frauennamen?" xD Tja, so sind sie halt, die lieben Glamrocker...;) Nennen ihre Bands Sister oder sich selbst Lizzy. xD

Das Ganze ist tatsächlich schon etwas kritisch zu betrachten, da hast du schon recht. Deswegen hegt Eiliv ja auch gewisse Zweifel und nennt die Dinge beim Namen: Es ist Erpressung. Der Engel auf seiner Schulter ist sichs dessen bewusst, aber der Teufel geht dennoch auf das Spielchen ein. Nun ja, es ist zudem fraglich, ob ihm die Sache noch nach ein paar Wochen Spaß machen wird (er redet sich ja immer wieder ein, dass es genau das ist, was er wollte...die drei Punkte am Ende stehen zudem zusätzlich für seine heimlichen Bedenken), aber das steht ja auf einem anderen Blatt Papier. ;)
Die Story ist schon als etwas zu betrachten, das moralisch nicht ganz korrekt ist, keine Frage. Aber manchmal reizt es mich eben, genau so etwas zu schreiben. Einfach, weil so was nur in Geschichten Spaß macht. Solange man einige Dinge dennoch einigermaßen sensibel behandelt und die Zweifel der Charaktere darstellt, ist es für mich in Ordnung.

Tja, die Geschichte ist für mich aus der Frage entstanden: "Was macht dieser blutjunge Typ in einer Band, die aus lauter 'alten Säcken' besteht?"
Hier habe ich somit meine Theorie niedergeschrieben. Die Meinung meines versauten Geistes *pfeif*. :D

Danke fürs Lesen!

lg Serpa
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast