Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: antares04a
Reviews 1 bis 5 (von 5 insgesamt):
08.09.2016 | 21:31 Uhr
Hi,
ich muss sagen, ich mag diesen kurzen Text. Ist dir sehr gut gelungen. Ich finde die Idee echt schön, dass die beiden einfach ruhig beisammen sitzen, und sich nicht gegenseitig die Köpfe abreißen wollen. Und irgendwie war ja klar, dass der Frage ausgewichen wird. Hätte ich wohl auch so gemacht. Also wenn ich Illya wäre. Aber an der Vertrauensbasis, die nötig ist, um solcherlei Fragen nicht mehr auszuweichen, können die beiden ja noch arbeiten, richtig?
Hat mir auf jeden Fall echt gut gefallen und glg,
Riri

Antwort von antares04a am 18.09.2016 | 14:38 Uhr
Ich fand, dass sie im Film, sehr schön die Balance zwischen Action-Szenen und einigen kleinen ruhigen Momenten (der Einkauf mit/für Gaby und die Diskussion über das richtige Outfit, die Sache mit der Armbanduhr, etc.) geschafft haben.
Dies sollte eine von den kleinen Atempausen sein, bevor sie wieder ... losrennen. *lol* Danke sehr für dein nettes Feedback, es freut mich sehr, dass dir die kleine Momentaufnahme gefallen hat.
Lisa M (anonymer Benutzer)
02.06.2016 | 15:22 Uhr
Salü

Napoleon stellt wirklich schwierige Fragen. Hat wohl auch schon ein bisschen zu viel Alkohol intus.^^ Denn wie soll Illya denn bitteschön auf so etwas antworten?!

Davon abgesehen denke ich ohnehin, das Illya solch ein schlechter Tausch nicht gemacht hat. Denn in Russland ist für ihn wohl auch nicht alles eitler Sonnenschein. Ganz davon abgesehen, das Napoleon bestimmt auch so seine Probleme haben dürfte. Ha! Denn dessen Vergangenheit hat ja auch ziemlich dunkle Löcher.

Mir gefällt aber, dass die beiden so friedlich beisammen sitzen und trinken können.^^ Hätte man am Anfang des Films gar nicht erwartet, wo beide den jeweils anderen umbringen wollte. So gefallen sie mir aber schon um einiges besser.

GLG Lisa M

Antwort von antares04a am 20.06.2016 | 22:17 Uhr
Ich glaube schon, dass Napoleon die Frage ohne Alkohol auch gestellt hätte - nur glaube ich, dass er in keinem Fall eine wirklich tiefsinnige Antwort erwartet hat. Dafür ist es wohl noch zu früh in ihrer Beziehung. Und ganz sicher hat Illya nicht nur verklärte Erinnerungen an Russland! Dafür hat er dort in seiner Jugend zu viel durchmachen müssen.
Und ja, mir gefallen sie als Fast-Freunde auch viel besser! Danke sehr für dein nettes Feedback!
28.05.2016 | 02:31 Uhr
Hach ja, Russen :')
Keine Kulturtrinker aber eine Trinkkultur (glaub mir dieser Satz macht Sinn)
Ich mag dein Drabble echt gerne - schön lustig (vielleicht gerade für mich als... Mensch mit Ukrainischem Hintergrund...xD)... Also illyas Antwort halt, aber die Bemerkung am Ende macht einen doch etwas traurig :')
lg<3

Antwort von antares04a am 29.05.2016 | 17:02 Uhr
Danke sehr! Und ja, der Satz über die Trinkkultur macht Sinn - und ist sehr schön hintergründig. :)
Ich denke für Traurigkeit ist kein Anlass - bestimmt taut er nach einer Weile auf und antwortet irgendwann einmal weniger ausweichend. :)

Danke sehr für diese netten Anmerkungen!
08.05.2016 | 11:40 Uhr
Hallo
Ist eine ziemliche schwierige Frage, die Napoleon da Illya stellt. Da sollte er sich nicht weiter wundern, dass dieser der Frage ausgewichen ist. Denn wirklich NICHTS zu bereuen, dürfte in diesem Fall eine Unmöglichkeit sein. Was Napoleon mit seinen eigenen Gedanken eigentlich auch weiss, wenn man es genau nehmen will. Denn seine Heimat zu verlassen und mit dem ehemaligen Feind zusammen zu arbeiten, ist so einfach wohl nicht.
Der kurze Text hat wirklich eine ganz spezielle Atmosphäre. Die mir wirklich gut gefällt. Und wer weiss, vielleicht bekommt Napoleon ja doch noch irgendwann eine Antwort auf diese Frage. Ich nehme es jedenfalls schon mal als gutes Zeichen, dass ihn solch eine Frage überhaupt beschäftigt und Illya ihm nicht gleich um die Ohren haut, dass ihn das gar nichts anginge.^^
Dankeschön fürs schreiben und online stellen.
Liebe Grüsse, Esther

Antwort von antares04a am 29.05.2016 | 16:59 Uhr
Danke sehr fürs Lesen und Feedback hinterlassen!
Ich glaube auch, dass dir Frage, wenn man sie wirklich tiefschürfend beantworten will, Bände füllen könnte. :)

"und Illya ihm nicht gleich um die Ohren haut, dass ihn das gar nichts anginge."
----Dafür war die Frage wahrscheinlich beiläufig genug gestellt. *g* Er 'konnte' antworten, oder sie einfach ignorieren.

Vielen lieben Dank für deine netten Überlegungen!
06.05.2016 | 09:26 Uhr
Hi Antares,

die Atmosphäre dieser Szene und diese leichte Melancholie fand ich ja schon toll, als es noch "nur" ein Dreisätzer gewesen war. :) Mit den bisschen zusätzlichen Informationen, gewinnt die Szene wirklich, denn jetzt wird klar - Napoleon hatte sich ein Gespräch mit etwas mehr Tiefgang erhofft, aber Illya ist (noch) nicht soweit. Sehr schön geworden!

LG
Sinaida

Antwort von antares04a am 29.05.2016 | 16:56 Uhr
Danke sehr für deine netten Worte - es freut mich sehr, dass dir auch der etwas länger Blick auf das Gespräch gefällt! Danke ! :)
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast