Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Pik Ass
Reviews 1 bis 7 (von 7 insgesamt):
Tinuvil (anonymer Benutzer)
21.04.2016 | 18:02 Uhr
Hallo PikAss
Da melde ich mich schon wieder.
Ich möchte jetzt auch nicht viele Worte verlieren. Das 2. Kapitel hat einen emotional schwer mitgerissen und ich habe jetzt auch viel mehr Mitleid mit Ace. Außerdem ein großes Lob an die Charaktergestalltungen, die sind bis jetzt immer sehr beeindruckend.
Mach weiter so. Ich freue mich schon auf mehr.
Liebe Grüße
Tinúvil

Antwort von Pik Ass am 21.04.2016 | 18:12 Uhr
Ich hoffe das zweite Kapitel entspricht mehr euren Erwartungen und Interessen
Sakurana (anonymer Benutzer)
20.04.2016 | 23:04 Uhr
Also als erstes möchte ich erstmal sagen, dass ich deine Geschichte einfach super hammer toll finde!
Schon am Anfang hat mich deine Story total mitgerissen. Für mich war es Spannung pur. Und auch die Beschreibung der Charakter sind dir sehr gut gelungen... Du hast genug beschrieben, dass man sich die Person sehr gut vorstellen kann, aber du hast auch noch nicht alles verraten, was zum Beispiel Ace wiederum mysteriös wirken lässt.
Ein Kritikpunkt hattenich im ersten Kapitel, welches auch schon angesprochen wurde, und zwar die Emotionen, die beim Tod seiner Schwester fehlen..Aber die hast du ja jetzt im zweiten Kapitel hinzugefügt, was es wieder ausgleicht.
Ein paar Rechtschreibfehler sind mir auch aufgefallen, aber ich finde das nicht so schlimm, denn mal ehrlich, jedem rutscht mal so ein Fehler durch die Finger.
Ansonsten kann ich dich wirklich nur loben. Diese Geschichte hat mich total gefesselt und ich kann es kaum abwarten, das nächste Kapitel zu lesen.
Weiter so!

Antwort von Pik Ass am 20.04.2016 | 23:06 Uhr
Danke sehr Sakurana
Ich freue mich schon auf eure Reaktion zum nächsten Kapitel
Leen (anonymer Benutzer)
20.04.2016 | 20:44 Uhr
Die ersten beiden Kapitel gefallen mir sehr (auch wenn ich eigentlich nicht so gerne von sterbenden Schwestern lese)! Es ist dir wirklich gelungen, Spannung aufzubauen, z.B. dadurch, dass du nicht gleich alles verrätst. Jede Situation und auch die Charaktere sind interessant und originell. Dazu kommen noch die genauen Beschreibungen der Umgebung.
Ich finde auch, dass dein Schreibstil zu der Perspektive passt, aus der du schreibst.

Antwort von Pik Ass am 20.04.2016 | 20:46 Uhr
Danke sehr Leen
Ich hoffe du bleibst noch an den anderen Kapiteln dran die Folgen werden
Unbekannt (anonymer Benutzer)
18.04.2016 | 21:35 Uhr
Astreiner text. Von der Sprache her könnte das ein Gefängnisinsasse geschrieben haben, aber das macht eben den Stil des textes aus. Nice work, weiter so. :)

Antwort von Pik Ass am 19.04.2016 | 05:59 Uhr
Vielen vielen dank ich werde mir mühe geben das beizubehalten
Mockingbird (anonymer Benutzer)
18.04.2016 | 21:23 Uhr
Also... Ich fange mal mit dem positivem an : Ich mag deine Sprache wirklich sehr. Du variierst merklich bei Satzbau und Wortwahl, was die Geschichte wesentlich spannender zu lesen macht, da Wiederholungen in Struktur und Wortwahl ziemlich monoton sind und auch das Geschehen ausbremsen, auch wenn es verdammt schwer ist darauf zu achten. Aber du schaffst es trotzdem, dein Sprachstil ist Perfektion. Auch gefällt mir die Beschreibung des Äusseren Umfeldes, du baust eine sehr stimmige und zu der Handlung passende Atmosphäre aus. die den Leser wesentlich besser in das Geschehen versetzt. Der Aufbau ist auch gut gelungen: keine eintönige Vorstellung der Charaktere, Sonden nur so weit wie nötig, und direkter Beginn der Handlung, sowie eine Schlinge am Ende, die auf das Erscheinen des nächsten Teils hoffen lässt. Nun zu meinen Kritikpunkten. Zum einen stimm mir das Mädchen zu schnell. Natürlich kann es in der nachfolgenden Geschichte von signifikanter Wichtigkeit sein, dass Sie so früh stirbt, aber nur auf das Kapitel bezogen weiss man nichts über Sie ,und Sie stirbt plötzlich. Der Tod von ihr geht einem deshalb nicht nahe, zumindest mir nicht. Desweiteren finde ich werden die Emotionen zu wenig beschrieben.Zugegeben ist das ein sehr subjektiver Aspekt von mir ,aber ich finde, die Gefühle des Protagonisten hätten mehr ausgeschmückt werden können,damit ich mich besser in ihn hinein versetzen kann und mitfühle. Insgesamt jedoch ein sehr schönes Werk ^^

Antwort von Pik Ass am 18.04.2016 | 21:28 Uhr
Vielen vielen Dank fürs lesen
Ich gebe mir Mühe bei meinen Texten und werde mir noch mehr Mühe geben auch die Tipps zu beachten
Tinuvil (anonymer Benutzer)
18.04.2016 | 19:54 Uhr
Hallo Ace.
Dein Prolog ist meiner Meinung nach sehr gelungen. Dein Schreibstil ist fesselnd, interessant und bereitet einem Gänsehaut. Die Handlung unterstützt dies umso mehr, weshalb ich es kaum erwarten kann, die nächsten Kapitel zu lesen.
Die Charaktergestalltung von dem Protagonisten Ace finde ich sehr gelungen und recht geheimnisvoll, was den Hunger auf mehr noch weiter hoch treibt.
Am besten gefällt mir bis jetzt, das Charakterdesign von dem Biker (dessen Namen ich leider vergessen haben). Er scheint eiskalt und skrupellos zu sein, genau wie ein Gegenspieler meiner Meinung nach zu sein hat.
Die Schwester hingegen gefällt mir nicht besonders. Du hättest mehr aus ihrem Charakter und ihrer Beziehung zu ihren Bruder machen können. Auf jeden Fall hat ihr Tod einen zu tiefst geschockt, aber je länger man darüber nachdenkt, umso unwichtiger kommt es einem vor. Ich konnte keine Sympathie mit ihr schließen, weil ich sie nicht richtig kennen lernen konnte. Außerdem stelle ich mir die Frage wie gut das Verhältnis zwischen den beiden Geschwistern war, denn es wirkte in dem Moment nicht sonderlich gut.
Aber ich will nicht zu viele Worte darüber verlieren, denn im nächsten Kapitel ist noch vieles offen und vielleicht schaffst du es des Lesers Herz weinen zu lassen, da der Tod doch so tragisch war, dass man es Ace ansehen kann.
Es waren zum Teil Rechtschreibfehler und Zeichensetzungsfehler vorhanden, die ich nicht schlimm finde und eigentlich auch sonst immer überlese, aber sie waren da und ich wollte es einfach nur mal anmerken, hehe.
Also im Großem und Ganzen ist deine Story sehr fesselnd und weckt in einem das Verlangen auf mehr. Die Charaktergestalltung des Protagonisten entspricht nicht dem Standard und wird hoffentlich noch viele spannende Handlungen hervorrufen. Ich freue mich schon darauf Ace auf seinem Run zu begleiten, mit ihm zu leiden und mit ihm glücklich sein. Schreib schnell weiter so wie bisher. Großes Lob und Schöne Grüße <3

Antwort von Pik Ass am 18.04.2016 | 21:03 Uhr
Danke für die Kritik und dir Tipps
Ich versuche in den nachfolgenden Kapiteln diese zu berücksichtigen und detailliertere Beschreibungen zu verwenden...Danke fürs lesen
17.04.2016 | 11:06 Uhr
Eine Hammer Geschichte die mich wirklich gefesselt hat. Der Wahnsinn. Ich finde es auch super das du diese Geschichten jetzt mit anderen teilst.
Gruß Zed

Antwort von Pik Ass am 17.04.2016 | 11:21 Uhr
Danke dir
Ich nehme das als Ansporn und gebe mein bestes
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast