Autor: Moosmutzel10
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt) für Kapitel 1:
28.07.2018 | 11:53 Uhr
zu Kapitel 1
Moi,

uff. Das war... schwere Kost bei diesen Temperaturen. Immer noch entspannend und vor allem den letzten Part mit Tony und Pepper fand ich sehr unterhaltsam und zum Schmunzeln, gerade weil du Tony auch sehr gut triffst, wie ich finde, nichtsdestotrotz war es schwerere Kost als das, womit ich vor dem Lesen gerechnet hatte. Insofern ist dir die "Überraschung" - falls man das so nennen kann - gelungen.
Das lange Gespräch zwischen Natasha und Bruce sagt mir sehr zu, da es meiner Meinung nach eine wichtige Entwicklung verdeutlicht und ihr eine Gestalt gibt, ohne dabei oberflächlich zu bleiben und sich in zu viel Drumherum zu verlieren. Es ist gut geschrieben und in seiner Länge in vielen Details genau auf den Punkt gebracht.

lg FtF

Antwort von Moosmutzel10 am 29.07.2018 | 12:15:54 Uhr
Hey Forbidden to Fly,

ich bin sehr überrascht und freu mich über deine Meinung auch zu dieser Geschichte o.o das ist ja wunderbar, dass du dich nun auch diesem doch recht langen Text angenommen hast.
Und ich freue mich noch mehr, dass dir der Dialog zwischen Bruce und Natasha so zusagt und er offenbar auch in seinem Umfang und den Details treffend zu sein scheint, denn daran hatte ich doch zunächst erhebliche Zweifel ... deine Meinung erleichtert mich und sie ist ein sehr angenehmer Zuspruch. Gefreut hab ich mich auch darüber, dass Tony am Ende, deiner Meinung nach, auch dem Charakter entspricht, Tony ist schwer zu schreiben, finde ich, deswegen kommt er überlicherweise auch fast nie in meinen Geschichten vor ... ;-) Danke für deine motivierenden Worte.
Und ja, das Wetter macht es sicher nicht leicht sich durch solche langen Texte zu wühlen ... ich selbst bin seit zwei Wochen so gut wie ausgeknockt, und hab echt zu tun durch jeden einzelnen schwüenl-heißenTag zu kommen ... daher einmal mehr Danke dass du dir Zeit für Text und Meinung genommen hast und dass auch noch auf so eine nette Weise :-)
28.06.2018 | 10:25 Uhr
zu Kapitel 1
Ich habe jetzt beschlossen nach und nach deine Texte zu lesen :)

Dieser hier gefällt mir auch ausgesprochen gut. Man merkt, da sie beiden noch nicht so vertraut sind wie später. Das Bruce sich noch nicht auf Natascha einlässt.

Und das sie seine Grenzen noch nicht wirklich kennt oder wollte sie wirklich das er im Tower zum Hulk wurde?

Andererseits finde ich es wunderschön wie du die Abenddämmerung untergebracht hast. Ich habe mich schon gefragt warum ausgerechnet dieser Satz wirkt ;)

Ein wirklich wirklich schöne länger OS.
Und du brauchst glaube ich keine Angst zu haben, das du damit andere Leute langweilst. Dieser hier war mehr als spannend nur auf eine ganz andere Weise als ansonsten Spannung erzwungen wird.

LG
Freya

Antwort von Moosmutzel10 am 28.06.2018 | 12:36:05 Uhr
Hey Freya 64,

ich danke dir sehr für deine Worte, und einmal mehr für deine Zeit auch für diesen doch sehr langen Text mir deine Meinung dazulassen :-)
deine Gedanken dazu treffen die Intention hinter dem Text sehr gut, und ja, zu diesem Zeitpunkt sind sich Bruce und Natasha zwar durchaus schon in Freundschaft verbunden aber das bedingungslose Vertrauen fehlt verständlicherweise noch ... da hast du Recht. Zu deiner Frage: Natasha hat durchaus in Erwägung gezogen Bruce soweit zu bringen dass er die Nerven verliert, dafür hatte sie als Backup JARVIS und auch auf gewisse Weise Tony vorher instruiert (ich weiß, das ist ziemlich riskant und womöglich auch etwas abwegig und nicht den Charakteren entsprechend...) --- am Ende war ja beides nicht nötig, zum Glück ;-)
ouh, und mit deinem letzten Satz hast du mich gerade doch berührt und motiviert - denn du triffst es auf den Punkt: es gibt verschiedene Arten spannende Geschichten zu schreiben und deine wahren Worte dazu trösten und freuen mich wirklich sehr. DANKE für deine lieben Zeilen
24.04.2016 | 14:51 Uhr
zu Kapitel 1
Hey!


Soooo... und jetzt hätte ich gerne die Erklärung, wieso ich von dir nicht über dieses hervorragende Projekt unterrichtet wurde!!!!!! Ich meine... ich hab es eben durch Zufall herausgefunden... du bist so gemein zu mir *heul*

Geschichten mit den Beiden sind anscheinend noch imemr Mangelware und auch mir fällt es nicht leicht etwas Neues aus dem Hut zu zaubern... umso besser, dass du nach meinem Geburtstagsgeschenk noch ein Projekt angegangen bist!!!

Es war so toll... ich kann iwie beide Standpunkte verstehen, wobei ich an Bruce Stelle sicher ebenfalls seiner Meinung wäre... ich glaube Natasha kann ihn schon verstehen, aber das ist nunmal nicht die Art wie sie Probleme löst. Es klingt tatsächlich ein bisschen als würde sie versuchen einen Hund zu dressieren und vll kommt Bruce der Gedanke dass sie nicht nur den Anderen sondern auch ihn als Person sozusagen erziehen will und er ist ja verständlicherweise nicht so gern von Anderen abhängig. Sie war aber auch wirklich sehr beharrlich!

Am Besten hat mir ihr Gespräch gefallen... als er ihr offenbarte was sie mit ihm macht und wie er sich dabei fühlt... das war ein wundervoller Dialog... und als sie ihn zurückhielt als er gehen wollte... TOP!

Ich würde gerne mehr davon lesen... z.b. wie er sie anschließend verarztet... zu wem soll sie auch sonst gehen... Wie er ihr böse Blicke zuwirft, verständlicherweise ziemlich verärgert und doch ein weiches Herz hat... wie hat Natasha so schön gesagt... Frauen stehen auf Idioten :-D

Hoffentlich bekomme ich hier sehr bald Nachschlag!

Viele liebe Grüße

Sandra

Antwort von Moosmutzel10 am 25.04.2016 | 18:50:15 Uhr
Hallo colasun,

mensch, vielen herzlichen Dank für dein tolles Feedback, ich hab mich sehr darüber gefreut, und es ist schön, wenn dir die kurze Geschichte / Szene gefallen hat :-) , im Grunde kann man beide Seiten verstehen, da hast du Recht, und ursprünglich hatte ich auch ein paar Zeilen mehr geschrieben, aber ich dachte mir dann: ich gönne Tony mal das letzte Wort, der Rest bleibt der Fantasie überlassen ;-)
... ach, ich weiß immer nicht so recht, was ich als Feedback zu einem Feedback schreiben soll, denn man freut sich immer riesig, und findet dann doch keine Worte ... daher nochmal: vielen vielen Dank für deine Worte und deine Zeit! :-D
06.04.2016 | 23:23 Uhr
zu Kapitel 1
Guten Abend ;-)
Deine Fanfiktion ist klasse, die gefällt mir richtig gut! Es gibt viel zu wenig in diesem Fandom von Natacha und Bruce.
Deine Art, Gefühle und Situationen zu beschreiben, finde ich wundervoll, vor allem, wie du das so bildlich beschreibst! ♡
Und die Handlung war natürlich auch interessant.
Schreib bitte noch mehr! :)

Lg Jojo

PS: Ich würde mich gerne als Betaleserin zur Verfügung stellen. ;-)

Antwort von Moosmutzel10 am 07.04.2016 | 01:16:28 Uhr
Hey Jojo,

vielen lieben Dank für deinen ehrlichen und wunderbaren Kommentar und deine motivierenden Worte, es freut mich, dass dir die Geschichte gefallen hat und du Spaß beim Lesen hattest - mehr kann ich mir gar nicht wünschen ;-) Zudem danke ich dir für deinen Zuspruch und es freut mich, dass dir die Gefühle und Gedanken der Beteiligten in der Geschichte nicht zuviel geworden sind ... das war ja so eine kleine von vielen Sorgen von mir. Ich finde, dass Natasha und Bruce ein durchaus interessantes Duo bilden und ich mochte die Idee der Filmemacher von Anfang an - und das hat sich bis heute nicht geändert, im Gegenteil. Es freut mich sehr, dass du das genauso siehst, so wie noch viele andere mehr in diesem Forum - nur findet man ja leider nur wenige Geschichten dazu (aber die, welche ich hier fand, waren bisher famos) ... ich schweife ab ... nochmals vielen Dank für deine Zeilen und deine Zeit :-)