Autor: III-Reva
Reviews 1 bis 25 (von 44 insgesamt):
31.05.2018 | 20:47 Uhr
zu Kapitel 10
Wow.... die beste Geschichte die ich bis jetzt in dieser Kategorie gelesen habe! Ich hoffe du schreibst irgendwann weiter.
Lg
04.04.2018 | 14:10 Uhr
zu Kapitel 10
Wow einfach nur wow. Ich finde deinen Schreibstill unglaublich gut auch wenn ich manchmal durch einander komme mit den Namen. Diese Wendung das Liam jetzt Champion ist, ist schon überraschend besonders wenn man bedenkt das er seine kleine Schwester töten soll. Ich finde es aber merkwürdig das zwei Kinder von Gwen sich dem falschen Weg angeschlossen haben aber das macht die Geschichte eigentlich noch besser.
18.04.2017 | 14:39 Uhr
zu Kapitel 8
Hi,
Ich finde deine ff echt cool und vor allem sehr interessant, da man nie genau weiß, was Gee als nächstes zu tun gedenkt. Ich finde auch die Idee an sich genial und ich mag deinen Schreibstil.
Das einzige was mich bereits zwei mal ins stolpern gebracht hat, ist die Tatsache, dass du Gee und Liam als eineige Zwillinge bezeichnest. Das ist nicht böse gemeint, aber Zwillinge mit unterschiedlichem Geschlecht können gar keine eineigen Zwillinge sein, sondern sind grundsätzlich zweieige-nur mal so als kleine Anmerkung.
Sonst bin ich wirklich begeistert und hoffe, dass es bald weiter geht.
LG Tina
Antwort von III-Reva am 18.04.2017 | 15:12:35 Uhr
Hallo Tina,

lieben Dank für dein Review :)

Ich freue mich, dass dir die Geschichte bis dato gefällt.
Höchstwahrscheinlich werde ich sie bis zu den bestehenden Kapiteln überarbeiten (ich habe immer mehrere frühere Kapitel in einem heutigen zusammengefasst) und die Geschichte dann abbrechen, da ich in diesem Fandom nicht mehr schreiben möchte.
Mehr dazu im letzten Kapitel, dass dann kommen wird.

Ich habe gegoogled, und eineiige Zwillinge können wirklich unterschiedlichen Geschlechts sein - aber dann ist das Mädchen krank und leidet unter einem Syndrom.
Von dem her, vielen Dank für deine hilfreiche Anmerkung, ich werde versuchen, diese Stellen zu finden und zu überarbeiten :)

Momentan ist es sehr stressig bei mir, aber ich gebe mein Bestes, die Überarbeitung voranzutreiben. Es werden auch nicht mehr viele Kapitel, leider.
Noch eine schöne Woche!
Liebe Grüße, Reva
CupidOfCrime (anonymer Benutzer)
07.12.2016 | 21:05 Uhr
zu Kapitel 3
Hey du :3 ich wollte eigentlich nur sagen das du toll schreibst. Hoffentlich schreibst du noch weiter.
Und das ist jetzt nicht böse gemeint aber lass deine texte doch korektur lesen oder so, soll wirklich nicht böse gemeint sein mag deine geschichte voll und hoffe du schreibst da weiter
LG CupidOfCrime
Antwort von III-Reva am 07.12.2016 | 21:36:55 Uhr
Hallo :)

Vielen Dank für deine Rückmeldung!
Ich habe momentan viel zu tun, deswegen folgt die Überarbeitung nur langsam.
Nein, ich bin dir natürlich nicht böse - generell vertrage ich Kritik gut, sofern sie nachvollziehbar ist.
Deine verstehe ich nicht ganz - schreib mich gerne an und nenne mir konkrete Stellen, an welchen ich Rechtschreibfehler gemacht habe, denn meine Rechtschreibung und Grammatik ist generell sehr gut und ich befinde die Kapitel für beinahe fehlerfrei (natürlich kann auch mir mal ein kleiner Leichtsinnsfehler passieren, welchen ich nicht bemerke).

Lg, Michelle :)
01.08.2016 | 20:53 Uhr
zur Geschichte
Hey :)
Wow, also das kam echt unerwartet. Dass Liam Gee schützen möchte, aber behauptet ohne zu Zögern Sara töten zu können. Mein Mitleid mit Sara wächst von Kapitel zu Kapitel. Was haben ihre Geschwister denn bitte gegen sie? Und Gee bringe ich immer mehr Respekt entgegen. Es ist einerseits schön für sie und andererseits erschreckend, dass sie es nun geschafft hat ein Schnitter zu werden. Ich habe mir schon gedacht, dass sich Gee nach Liams Geständnis von ihm verraten fühlt, aber dachte ich auch, dass sie sich dann von den Schnittern vielleicht etwas distanzieren würde und irgendwie, über kurz oder lang, wieder auf den rechten Weg zurück finden würde. Aber anscheindend hat dies ihre Wut nur geschürt und ihren Willen gestärkt sich nicht von ihrem Bruder übertreffen zu lassen.
Bin auf jeden Fall gespannt wie es weiter geht und was Gee nun tun wird.
Liebe Grüße, Viki
Antwort von III-Reva am 01.08.2016 | 22:28:48 Uhr
Hallo meine Liebe!

ACH DU LIEBE GÜTE!
Ich könnte dich gerade so dicke knuddeln, weil du genau das rausliest, was ich bewirken will! JUHUUU!!
Wenn ich meine Notizen zu den Charakteren kurz zitieren darf:
"Sara - anfangs unsympathisch, wird im Laufe der Fanfiktion allerdings dem Leser verständlicher und sympathischer beschrieben"
Also, das was Gee und Liam haben, ist ganz einfach... Die Beiden sind einfach Böse, und sie sind neidisch. Und Böse pflegen immer bei allem zu übertreiben. Naja, dann kommt eines zum Anderen ;)
Ähm, bei Liam... Tja, ich weiß gar nicht, ob ich sagen 'darf', aber weil du so eine Liebe bist: Liam liebt niemanden, bis auf Loki und seine Zwillingsschwester. Er liebt nicht Gwen, nicht Logan und nicht Sara... Typisch Schnitter ;)
Was Gee angeht, irrst du dich etwas, aber das ist nicht schlimm. Später wird es etwas klarer werden, die Situation zwischen Liam - Geraldine - Schnitter

Glg, Michelle
31.07.2016 | 14:03 Uhr
zur Geschichte
Hey ich bin´s wieder,
es freut mich zu hören, dass du deine Schreibblockade überwunden hast!
Ich habe gerade dein neues Kapitel gelesen und finde es sehr gut gelungen. Ich habe wirklich Gees Wut gefühlt (genau richtig beschrieben -> Wut/Kampf Szenen sind bei dir echt spitze und ich liebe es sie zu lesen!!! :) ) und als Maze dann kam dachte ich mir schon, dass es nicht gut für sie ausgeht... Außerdem bin ich gespannt ob Gee da noch Probleme kriegt, weil dieser Mord wohl nicht ganz so geplant lief oder ob erstmal niemand was merkt und Maze vorerst als vermisst gilt.
(Übrigens bei Kapitel 19 bin ich mir ehrlich gesagt noch nicht ganz sicher wie ich es finde, da ich es nicht so ganz verstehe und ich eigentlich dachte das im nächstesn Kapitel die Hintergründe etwas klarer werden... Also da interessiert mich noch/ fehlt es noch, was weiter mit Sara und der Leiche bei ihr ist und was genau dahinter steckt.)

Ich freu mich schon wenn das nächste Kapitel kommt! :)

Viele Liebe Grüße Lumyna <3
Antwort von III-Reva am 31.07.2016 | 14:28:23 Uhr
Huhu^^

Ich freue mich sehr wieder von dir zu hören!
Nun, ob ich sie überwunden habe weiß ich nicht genau, aber da ich momentan die gesamten Mythos Bücher nochmal lese, habe ich momentan schon einen hübschen Motivationsschub :)
Super das dir die Szene gefallen hat *uff* Ich hatte während dem Schreiben ständig das Problem, dass ich die Wut nicht gut hinüberbringen konnte. Hab's dann ziemlich oft überarbeitet, ergänzt, und schließlich etwas unzufrieden dann doch hochgeladen :D
Ja, Kapitel 19 ist etwas mysteriös, aber die Details dazu werden erst später langsam kommen ;) Jetzt kommen nämlich all die Schlüsselszenen, die später zur Kernhandlung werden, deswegen darf ich da nicht allzu viel verraten! Aber du wirst bald erfahren, was es mit Sara und der Leiche auf sich hat :P

Glg, Michelle
Lumyna (anonymer Benutzer)
29.07.2016 | 16:46 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo!
Ich bin vor ein paar Tagen im Urlaub über deine Fanfiktion gestolpert und war begeistert! Deine Kurzbeschreibung hat mich sofort angesprochen, sodass ich mir die bis dahin vorhandenen Kapitel schnell abfotografiert habe (ich hatte noch keinen Account) um sie zu lesen (ich bin jetzt bei Ende Kapitel 18).
Wahrscheinlich werde ich in meinen Aussagen auch die anderen Reviews wiederholen, aber ich denke Bestätigungen, wie gut etwas gelungen ist, kann man nicht oft genug erhalten <3.
Erstmal bin ich auch ein Fan von deinem Schreibstil! Es lässt sich alles super lesen und ich finde du hast eine perfekte Mischung zwischen Spannung, normalem Alltag (eher weniger, habe ich aber nicht vermisst) und Hintergrund Informationen kreiert... Genau richtig, dass man immer weiter lesen möchte :)
Da ich die Kapitel alle schnell auf einmal gelesen habe, werde ich nicht jede Einzelheit die mir besonders gut gefallen hat oder mir anderweitig aufgefallen ist nennen können, aber erstmal...
Zu den Personen: Da muss ich sofort los werden, dass ich Gees (die Abkürzung ist übrigens auch super... eben modern, frisch und jung) Charakter einfach liebe (warum? Es ist genial wie sie andere beeinflusst, aus dem Konzept bringt, Pläne schmiedet um an ihr Ziel zu kommen und dabei noch so kalt, lässig und cool nach außen wirkt). Ich bin ebenfalls ein Fan von dieser Art von bösen Charakteren. Allerdings erschreckt es mich manchmal wie gut ich sie, dann doch eher am Anfang, nachvollziehen kann.
Zuerst war ich auch etwas überrascht wie sicher sie sich war, dass sie Loki befreien will, weil ich zuerst angenommen hatte, dass sie bloß fasziniert von den Schnittern und Loki war. Aber ich glaube das hattest du schonmal erklärt.
Sara ist auch gut dargestellt, ein wenig Ähnlichkeit mit Gwen jedoch nicht ganz so mutig bis jetzt, und es war interessant zu lesen wie sie kurz etwas mehr Selbstbewusstsein hatte, später aber wieder vorsichtig wurde.
Liam (auch schöner Name, der mir schon in einem anderen Buch aufgefallen ist) ist ein cooler Typ wobei mir die Zwillingsbeziehung zwischen ihm und Gee gefällt, dass verbindet sie irgendwie (was aber auch Saras Neigung, oft zu ihren Eltern zu laufen, rechtfertigt. Vorallem wenn sie so zusammen gegen sie sind).
Zu den Handlungen: Äußerst raffiniert gestaltet war der Ausraster beim Training mit Samantha und der ihr Tod. Wie Gee zuerst ihren Vater um den Finger gewickelt hat und später bei Professor Metis die Aussage von Inia. Sehr clever.
Auch ich war überrascht wie gut sich Sara und Gee früher verstanden haben und frage mich was der Grund ist, dass sie sich so auseinandergelebt haben.
Dann finde ich es noch wichtig zu erwähnen, dass es nicht viele Personen gibt, die infrage kommen etwas "Dreck am stecken zu haben", und trotzdem war auch ich überrascht als es hieß, dass Liam Lokis Champion ist.

Das war es erstmal von meiner Seite, ich freue mich weiterzulesen und hoffe du hast genauso viel Spaß am schreiben, wie ich am lesen deiner Fanfiktion!? :)

Liebe Grüße Lumyna <3
Antwort von III-Reva am 29.07.2016 | 17:14:34 Uhr
Hallo meine Liebe :)

Ich freue mich sehr über dein süßes Review! Um schnell auf dein Schlusswort zurückzukommen, tut es mir wirklich unendlich leid zu sagen, dass ich wahrscheinlich nicht mehr ganz so leidenschaftlich dabei bin, wie am Anfang. Ich widme mich einfach immer mehr meinen Twilight Projekten, stecke hier in einer Schreibblockade und tippe nur mit Mühe die Kapitel nieder, und das auch nur, weil wir uns langsam aber stetig dem Kernpunkt der Handlung nähern. Ich hoffe, du wirst Kapitel 19 nicht enttäuscht sein, denn ich muss ehrlich zugeben, dass ich persönlich finde, dass meine Qualität Kapitel 18 und 19 stark abgenommen hat, durch die Schreibblockade. Dennoch aber sehr, sehr schön zu hören, dass es dir bislang gut gefallen hat <3

Vielen, vielen Dank für deine lieben Komplimente! Ich freue mich unendlich, dass du so viel Spaß beim Lesen meiner Fanfiktion hattest!
Ja, ich kenne die Situation... Man stößt auf eine ansprechende Fanfiktion, und saugt erstmal alles in sich auf, wobei man wieder die Hälfte der Details vergisst, so viele Infos waren das auf einmal, haha :,)
Juhu, ich liebe auch böse Charaktere, oder zumindest Charaktere, die eine kalte Maske tragen müssen! Die lieben, freundlichen harmonischen stehen mir einfach nicht... (Vielleicht, weil ich selbst auch ein Mensch bin der gerne sehr unverschämt direkt ist, anstatt etwas zu verschönern und freundlich darauf hinzuweisen...) Und keine Sorge, ich bin auch ein kleiner Saddist und meckere geistig die 'Opfer' an, warum sie sich doch so zieren. Sie wurden ja *hust* nur *hust* entführt oder zu etwas gezwungen... (<- um mal auf Bis(s) zu sprechen zu kommen)^^

Puh, die Ähnlichkeit von Sara und Gwen ist mir doch geglückt! :P Es ist völlig gewollt, dass Sara etwas... beeinflussbarer und schüchterner ist, aber jeder Charakter ändert sich mal, also wer weiß schon, was Nike gesehen hat was wir noch nicht sehen...?
Ich freue mich einfach sehr, dass dir vor allem die Kampfszene gefallen hat (Daran habe ich lange rumgeschreibselt und geschnörkelt, und es war mir wichtig sie realistisch rüberzubringen), und wie Gee ihren Vater belügt :D Diese Szene mochte ich ebenfalls sehr!

Och, als Champion von Loki ist es doch klar, dass Liam sich so gut 'tarnen' kann ;)

Ganz liebe Grüße,
danke für sein liebes Review!
Michelle
20.07.2016 | 18:31 Uhr
zur Geschichte
Oh! Mein! Gott!
Nach dem letzten Satz bin ich erst einmal zehn Minuten mit offenem Mund vor meinem Laptop gesessen und habe mir gedacht:
"What?!"
Oh Gott! Was für eine Wendung! Was für eine Überraschung! Liam hat bis jetzt nie den Anschein gemacht richtig böse zu sein. Natürlich war er selbstgefällig und arrogant und sehr like a Spartaner, aber, dass er Lokis Champion ist hätte ich in meinem Leben nicht gedacht! Und Gee bemüht sich und tut alles um Lokis Champion zu werden und dabei ist es schon die ganze Zeit Liam. Oh Gott, die arme Gwen. Lokis Champion als Sohn und eine Tochter die Lokis Champion werden will. Ich weiß gar nicht mehr was ich sagen soll! Ich bin so geschockt gerade. Ich dachte immer, dass Gee schon eine übertrieben große Abneigung gegen Sara hat, aber das Liam einfach mal locker raushaut "Ich werde Sara Frost mit Vergnügen töten!" übertrifft noch einmal alles.
Ich male mir gerade alle möglichen Szenarien aus die passieren könnten, wenn das raus kommt.
Auf jeden Fall eine unglaubliche und unvorhergesehene Wendung! Ich freue mich schon unglaublich auf das nächste Kapitel.
Liebe Grüße, Viki
Antwort von III-Reva am 20.07.2016 | 19:20:14 Uhr
Hallo liebe Viki!

Die Antwort auf dein Review schreibe ich leider auf dem Handy, deswegen entschuldige ich mich schon einmal im Vorraus für etwaige Rechtschreibfehler. (Stehe auf Kriegsfuß mit der Autokorrektur :D)

Ich freue mich unheimlich, dass mir die Überraschung so gut gelungen ist und ich dich mitreißen konnte!
Jeiii!!! Eine wirklich große Wendung, aber Gee weiß ja noch nichts davon :P
Meinen Plan, wie alles weiterlaufen wird, wird weiterhin strikt eingehalten. Mal sehen, ob ich dich zukünftig noch so schocken kann :)

Vielen lieben Dank für dein Review!
LG, Michelle
12.07.2016 | 20:51 Uhr
zur Geschichte
Hallo :)
Es ist sehr interessant etwas auf der Vergangenheit der Familie zu erfahren und das Sara wie Gwen Jahre lang nicht über ihre Bestimmung als Champion aufgeklärt wurde. Aber es ist schön zu lesen wie sehr sich Geraldine und Sara einst verstanden haben. Umso mehr kann man jetzt auch Saras Verzweiflung und ihre Angst gegenüber der Veränderung ihrer Schwester verstehen. Ich frage mich allerdings, was Gee so wütend gemacht hat, wie man sie im ersten Kapitel kennen gelernt hat, wenn sie gewusst hat, dass Sara Nikes Champion ist und nicht sie. Im ersten Kapitel kam es so rüber, als hätten sie erst vor kurem erfahren, dass Sara der Champion von Nike ist. Dass sie es sogar von Gee erfahren hat wirft einige Fragen auf, macht aber auch sehr neugierig auf eine Erklärung, weswegen Gee so nun so ungehalten ist. Bin wie immer gespannt auf das nächste Kapitel.
Liebe Grüße, Viki
Antwort von III-Reva am 12.07.2016 | 21:15:32 Uhr
Hallo Viki :)

Ich freue mich immer wieder von dir zu lesen!
Ich muss zugeben *schäm* das ich den Flashback nicht wirklich geplant habe, aber meine Hände sich dann verselbstständigt haben... Dementsprechend *ups... hihi!* war der Moment auch, als du mich wirklich treffend auf das erste Kapitel hingewiesen hast. Aber ich werde das schnell wieder einfädeln, versprochen ;)
Es war für mich auch wichtig, das die Leser sehen wie gut sie sich verstanden haben... :)

Vielen Dank!
Lg, Michelle
06.07.2016 | 10:17 Uhr
zur Geschichte
Hatte ich jetzt eigentlich schon mal gesagt, wie gut mir dein Schreibstil gefällt? Auch die Idee finde ich immer noch super, aber vergess nicht das wir (die Leser) die Hauptperson (in diesem Fall Gee) nachvollziehen können müssen, das hängt bei mir momentan ein bisschen zurück... Aber sonst super :)
Antwort von III-Reva am 06.07.2016 | 13:28:28 Uhr
Huhu^^

Vielen Dank für dein Lob, aber auch für die Kritik! Magst du mir vielleicht einen Anhaltspunkt oder ein Beispiel geben, damit ich es optimal nachvollziehen kann?

Ich freue mich!
Lg, Michelle
04.07.2016 | 11:13 Uhr
zur Geschichte
Hallihallo c:

Nun melde ich mich mal wieder zu Wort, da schon wieder viel zu viel Zeit vergangen ist, seit meine letzte Review kam.
Ich habe gesehen, dass du den Prolog in das erste Kapitel umgeändert hast, was ich gut finde :)

So, das letzte Kapitel, was ich gelesen habe, war Kapitel 4 (jetzt natürlich Kapitel 5).

Kapitel 6 gefällt mir gut. Gee ist ziemlich gut darin, sich zu verstellen. Ich finde es aber gleichzeitig sehr gut, dass du ihre Gedanken mit einfließen lässt, sodass man als Leser weiß, dass sie ihrem Charakter treu bleibt.
Was mir in Kapitel 7 wieder aufgefallen ist, ist dass du nach wörtlicher Rede das "sagte", "sprach" etc immer groß schreibst. Wenn ich mich nicht ganz irre, müsste das klein geschrieben werden. Also: "Blablabla", sagte sie. Das ist nur ein Schönheitsfehler, ist mir aber mehrfach aufgefallen und ich wollte es einfach nur mal anmerken.
Als sich am Anfang alle Blicke auf Gee und Liam richteten, zog er einen Flirt mit der Amazone Joala vor. Später schreibst du allerdings: "... Joala, der hübschen Walküre und neuesten Freundin seines Bruders". Erstens: Müsste es nicht wieder Amazone sein? Und zweitens: Seines Bruders? Gee ist doch weiblich, also ihr Bruder...
Sie schrie auf? In der Bibliothek?
Wtf? Du hattest recht, das Kapitel endet sehr rätselhaft. Aber das ist ein eindeutiger Pluspunkt des Kapitels.
Mir kam dieses Kapitel vergleichsweise lang vor, was wahrscheinlich an den vielen Orts- und Handlungswechseln lag.
Kapitel 8 wirkte auf mich nicht besonders wichtig. Es war gut geschrieben, aber von der Handlung war es recht alltäglich. Muss auch mal sein :)
Kapitel 9 hat einen ähnlichen Charakter. Aber ich finde es gut, ein bisschen Abstand von der ganzen Kriegersache zu bekommen. Dass du manchmal einfach demonstrierst, dass auch Kriegerwunderkinder normale Teenager sind, gibt der ganzen Geschichte einen realistischen Touch, wenn man das so sagen kann.

Für heute verabschiede ich mich, allerdings hab ich vielleicht heute Abend nochmal Lust zu lesen. Wer weiß.
Deine Geschichte gefällt mir nachwievor sehr gut. Besonders dein Schreibstil.

Liebe Grüße,
Sommernachtskind. ♥
Antwort von III-Reva am 04.07.2016 | 14:22:05 Uhr
Huhu^^

Schön wieder von dir zu hören!
Du hattest Recht, Kapitel Eins hat einfach besser gepasst als Prolog :)

Ich freue mich dass das sechste Kapitel dir gefällt! Ich persönlich mag es auch sehr gerne...
Oh, das tut mir wirklich leid, dass ich das falsch gemacht habe. Aber ich kann dir versichern, (soweit ich mich erinnern kann) dass ich das in den neuesten Kapiteln schon richtig gemacht haben müsste... Aber bei Gelegenheit gucke ich da mal drüber ;) es soll den Lesefluss ja nicht stören.
Oh nein, da ist dir ja wieder ein Fehler aufgefallen^^ Ich muss zugeben, ich verliere den Überblick bei Liams Affären. Er soll ja als Weiberheld rüberkommen, und die Namen von den unwichtigen Nebenpersonen und deren Kriegerart notiere ich mir nicht. Daher wohl der Fehler. Werde ich natürlich auch überarbeiten, und danke dir sehr, das du mich auf diese Fehler hinweist!

Ich glaube, Gee hat sich beim Aufschrei einfach kurzzeitig nicht unter Kontrolle gehabt ;) Das ist aufjedenfall gewollt, auch wenn man in der Bibliothek eigentlich ja leise sein sollte. Aber gut... Laut dem Originalen haben manche dort sogar Geschlechtsverkehr ;)
Ja, es waren auch etwas ereignislose Kapitel drinnen. Aber Teenager bleibt Teenager, egal ob Krieger oder nicht :D
Vielen Dank für dein Lob! Ich hoffe, die nachfolgenden, ereignisvollen Kapitel überzeugen dich auch!

Lg, Michelle
03.07.2016 | 21:38 Uhr
zur Geschichte
Hey :)
Wieder einmal ein sehr schönes Kapitel. Ich frage mich, was genau Gee vor hat beziehungsweise plant, dass sie Sara mit auf eine Shoppingtour mit ihren Freundinnen nimmt.
Entweder will sie nur das brave und liebe Mädchen miemen um nicht auf zu fallen oder es steckt mehr dahinter. Bie Gee kann ich mir das Zweite allerdings definiv besser vorstellen^^. Liam scheint auch sehr genervt von Sara zu sein. Ich finde es recht interessant, dass Sara Gwen in vielem ähnlich ist, aber dann doch so ein Unterschied zu ihr besteht. Gwen würde sofort herausfinden wollen was los ist und Sara würde am Liebsten gleich zu ihrer Mutter gehen und ihr alles erzählen. Ist spannend mitanzusehen. Bin schon gespannt wie es weiter geht und was noch passieren wird.
Liebe Grüße, Viki :)
Antwort von III-Reva am 03.07.2016 | 21:56:09 Uhr
Hallo Viki!

Ich freue mich wieder von dir zu hören :)
Bei Gee kann man einfach nie wissen, sie ist so einschätzbar uneinschätzbar, ach, da verliere selbst ich zeitweilen den Durchblick ;) Aber, wie nennt man das so schön? Sie ist eben ein 'eigenständiger' Charaker^^
In der Tat, Gwen und Sara ähneln sich sehr.
Nächstes Kapitel wird aber dennoch etwas... unspektakulär, aber sehr wichtig ;D

Lg, Michelle
26.06.2016 | 14:19 Uhr
zu Kapitel 1
Hey :)
Als ich deine Geschichte gefunden und favorisiert habe, hatte sie vielleicht 9 Kapitel. Jetzt hat sie 15 und ich habe immer noch nicht alle gelesen, geschweige denn ein Review hinterlassen. Aber das hole ich nach, genau jetzt und immer dann, wenn ich wieder Zeit finde.

Titel und Kurzbeschreibung sind stimmig, verraten weder zu viel noch zu wenig. Optimal also. Vorallem ist es aber anlockend, besonders wenn man gerne im Mythos Academy Bereich unterwegs ist.
Das Prolog-Kapitel war richtig gut, nur versteh ich nicht ganz, wieso du es als Prolog bezeichnet hast. In meinen Augen ist ein Prolog ein Kapitel, was entweder viel eher geschehen ist oder den Leser auf das Thema einstimmt. Dein Prolog hätte auch einfach das erste Kapitel sein können, immerhin geschieht es direkt vor der Handlung des 1. Kapitels. Aaaaaber egal. Das ist mir nur so aufgefallen, ändert aber nichts daran, dass deine Geschichte mir gefällt.
Auch das erste Kapitel hat mir gut gefallen, auch wenn ich nicht erwartet hatte, dass man Gee's Faszination zur bösen Seite bereits so schnell erfährt. Ich hatte erwartet, dass würde sich noch ein bisschen hinziehen. Mit dem Namen des Kapitels hatte der Inhalt nur grob etwas zu tun. Natürlich merkt man, dass sie auf einer Party ist und ein Wikinger taucht auch auf, aber im Endeffekt handelt das Kapitel ja von etwas anderem...
Ich habe eine Vorliebe für die Bösen und ich finde es sympathisch, dass es dir scheinbar genauso geht. Normalerweise hat man immer die perfekte Tochter der Heldin, die sich niemals von der bösen Seite angezogen fühlt. Dass Gee genau das Gegenteil ist, macht die Geschichte erst spannend. Im zweiten Kapitel kann man die Eifersucht und Wut richtig spüren, genauso gut wie ihre Leidenschaft für Loki und die Schnitter.
Im dritten Kapitel verwirrst du mich ein bisschen mit der kursiven Schreibweise bei der wörtlichen Rede von Gwen. (Zudem heißt das Schwert Vic, nicht Vik.) Als du schreibst, dass Gee auflegt, hat es dann doch einen Sinn ergeben. Allerdings hatte ich irgendwie vorher nicht mitgekriegt, dass sie telefonieren... - Wtf? Gee will Loki ernsthaft wieder erschaffen? Das ist schon fast ein bisschen zu krass...
Der Perspektiv-Wechsel im vierten Kapitel ist eine nette Abwechslung, obwohl ich finde, du hättest es nicht ankündigen müssen. Allein am Ton der Worte merkt man, dass es nicht Gee's "Gedanken" sind.

Ich verabschiede mich erst einmal, werde aber sobald wie möglich weiterlesen. Vielleicht schaffe ich bereits heute Abend oder morgen die nächsten 5 Kapitel und kann dir dann sofort ein Feedback geben.

Hatte ich schon erwähnt, dass ich deinen Schreibstil mag? Nein? - Dann hole ich es jetzt nach: Ich mag deinen Schreibstil total. Man kann die Kapitel flüssig lesen und stolpert nicht ständig über Rechtschreib- oder gar Logikfehler. An dieser Stelle auch großes Lob an deine Beta-Leserin.

Soo, jetzt bin ich aber vorerst fertig.
Ich wünsch dir noch einen schönen Tag,
liebe Grüße,
Sommernachtskind ♥
Antwort von III-Reva am 26.06.2016 | 16:36:19 Uhr
Huhu^^

Wow, danke für dieses lange und ausführliche Review! Deine Kritik ist absolut nachvollziehbar, aber darauf zu sprechen komme ich jetzt erst nach und nach ;)

Ups... Erstmal... Das ist mir ja total peinlich das ich den Namen verdreht habe! Normalerweise rüge ich die Autoren die den Namen der Original Reihe nicht richtig schreiben und was mache ich...?! Das werde ich natürlich sofort überarbeiten, vielen Dank für den Hinweis!

Du hast Recht, ein Prolog war es nicht wirklich. Ich gucke mal ob ich das verbessern werde, aber in meinen Augen ist das nicht ganz so fatal wie der Fehler mit Vic (Puh, jetzt habe ich es aber richtig geschrieben!). Ursprünglich war das nur als eine Art 'Charaktervorstellung' und 'Einstimmung' gedacht, aber beim Schrieben verselbstständigen sich Hände und Gehirn irgendwie...
Das man eigentlich erwartet das Gee erst 'gut' vorgestellt wird ist verständlich. Aber ich wollte den Lesern so ein eigenes Bild von der 'guten' Gee geben, eines, das sie sich erst selbst erschaffen müssen. (Das klingt sehr, sehr seltsam...) Zugegeben, ich war auch etwas ungeduldig und wollte gleich starten ;)
Ja, die Namen der Kapitel sind sehr oberflächlich. Aber das liegt daran, das ich mit dem Kapitelnamen überhaupt nichts aussagen will, bzw. nur sehr wenig. Ich selbst mag es nicht wenn im Kapitelnamen ein "Es ist vorbei" steht. Weiß man ja gleich, was passieren wird, wenn man die Vorgeschichte kennt.

Haha^^, vor wenigen Monaten habe ich meinen eigenen Stil gefunden und musste erschreckt feststellen, dass ich die Bösen einfach cooler finde. Und auch nur über sie schreiben kann. Aber na gut, ist mal etwas anderes, nicht? :D
Es tut mir leid, das ich es nicht genauer ausgedrückt habe, das Gee telefoniert ;) Ich dachte, ein 'Hörer' am Anfang reicht schon. Puh, wieder etwas, was ich ausbessern werde! Aber ich bin dir sehr dankbar für deine Verbesserungsvorschläge!

Oh, das Gees Pläne übertrieben unerreichbar scheinen ist absichtlich. Das soll sie ein wenig... verrückt wirken lassen. Äußerlich Mary Sue, innerlich krank und durchtrieben.
Haha :) Ich war mir etwas unsicher ob schon alle Leser sich gemerkt haben, das ich mal ein ** und mal ein -- mache. In den nächsten Kapiteln... hm... das weiß ich gar nicht mehr auswendig... Aber im letzten Kapitel (15) habe ich das glaube ich nicht mehr erwähnt. Zukünftig wird es noch selten einen Perspektivenwechsel geben ;) Aber es freut mich, das du die POVs unterscheiden konntest ;)

Vielen, vielen Dank für dein Lob! Und das Lob an meine Beta werde ich natürlich weiterleiten. Sie findet wirklich ständig Fehler die ich nicht mal beim zweiten Durchlesen bemerkt habe :D Und zu ihrer Verteidigung will ich noch schnell hinzufügen, sie kennt die Mythos Reihe nicht, kann also die inhaltlichen Fehler nicht wissen, wie diese beschämende Fehler mit Vic und Vik ;)

Dir noch ein schönes Wochenende!
Lg, Michelle

PS: Ich habe versucht möglichst viele 'Vik' ausfindig zu machen, wenn du aber noch welche findest, dann sag mir doch gerne Bescheid ;)
24.06.2016 | 18:53 Uhr
zur Geschichte
Ach Gottchen, ich dachte nicht, dass Sara so leicht wieder einknickt xD. Aber man darf ja auch nicht vergessen, dass sie Geschiwster sind. Ich will auch nie, dass meine große Schwester böse auf mich ist :P
Gee ist wie immer unglaublich cool, berechenbar und verdammt gefährlich! Und ich finde es cool, dass Liam sofort zu seinem Zwilling hält
und bei - wie nenne ich das? Komplott? Intrige? Ich nehme mal Intrige - dieser Intrige mitzieht. Dass so viele Schüler auf der Academy Angst vor den Zweien haben finde ich einerseits ein wenig übertrieben, aber doch auch wieder gerechtfertigt. Immerhin sind die anderen Schüler auch alle Krieger und zum Töten ausgebildet. Allerdings sind Sparatner Naturtalente im Kämpfen und können mit jedem Gegenstand Leute töten. Ich kann mich nicht entscheiden :D
Auf jeden Fall freue ich mich wie immer auf das nächste Kapitel
Liebe Grüße, Viki :)
Antwort von III-Reva am 24.06.2016 | 19:06:27 Uhr
Huhu^^

Ja, du hast vollkommen Recht, es ist ein wenig sehr deutlich dargestellt wie sehr sich die Anderen vor den Beiden fürchten ;) Aber da habe ich die Eindrücke etwas aus dem Originalen übernommen. Dort steht ja auch, wie sehr die Spartaner gefürchtet werden etc. Außerdem merkt man ja an Gees Verhalten, wie gerne sie Leute einschüchtert ;)
Ja, genauso schnell wie Saras Selbstbewusstsein gekommen ist, ist es auch wieder weg. Aber es ist ja ziemlich unrealistisch wenn Sara von Null auf Hundert sofort Selbstbewusstsein tankt, nicht ;)

Das nächste Kapitel kommt auch schon bald, vermutlich morgen oder übermorgen ;) Das ist mein persönliches Lieblingskapitel! Aber du wirst schon noch sehen ;)
Auf jedenfalls vielen, vielen Dank für dein liebes Review!

Lg, Michelle
17.06.2016 | 18:06 Uhr
zur Geschichte
Hey :)
Wow, oke. So etwas was jetzt richtig unerwartet. Aber unglaublich cool! Es kam sehr überraschend, dass sich Sara gegen Gee gewährt hat und
dann ihr dann auch noch einen solchen Seitenhieb verpasst und sie darauf hinweist, dass Sara Nikes Champion ist. Allerdings muss ich sagen, dass ich schon geglaubt hatte, dass
Gee sich zu etwas unüberlegtem hinreißen lässt. Schön zu sehen, dass sie mehr oder weniger einen kühlen Kopf bewahrt hat und wieder anfängt Pläne zu schmieden.
Ich bin sehr gespannt, wie Gee Sara ihr weiteres Leben zur Hölle machen möchte, aber an Ideen mangelt es Gee sicher nicht. Ich freue mich wieder auf das nächste Kapitel.
Liebe Grüße, Viki :)
Antwort von III-Reva am 17.06.2016 | 19:08:25 Uhr
Hallo Viki :)

Danke für dein Review!
Jaaa, da kam mal eine Wendung! Sara, das graue Mäuschen, traut sich endlich auch mal was ;D
Oh, Gee ist irgendwie berechenbar unberechenbar, nicht? Und Ideen, die hat sie genügend! Von blamieren, Verletzen, bis hin zu Intrigen... Hilfe, die will ich nicht wirklich als Schwester haben, oder^^?

Lg, Michelle
14.06.2016 | 11:02 Uhr
zur Geschichte
So, jetzt melde ich mich auch mal wieder seit langem. Und WOW! Was ist denn bitteschön alles passiert? Aber ich glaube auch du hast einen kleinen Namensverdreher drin. Statt Samantha hast du Amanda geschrieben... Oder? Ost mir grade nur so eingefallen...
Jetzt aber zum wichtigsten. Gee ist so ein durchtriebenes Miststück. Aber das ist sooooo cool. Und du stellst sie so gut dar.
Und endlich zeigt Sara ein wenig Rückgrat. Sehr gut.
Aber ich bin enttäuscht von Logan. Wie kann er sich so leicht manipulieren lassen. Egal. Seine Schuld :D
Wenigstens glaubt Gwen Gee nicht alles :)
Oh und Metis. VOB dir hab ich mir auch mehr erhofft.
Und jetzt steigt Inia bei Gee ins Boot? Und Liam auch? Oh Gott. Ich freu mich schon voll aufs weitere. Was wird wohl passieren.
Mach schnell weiter :)
LG
Evi
Antwort von III-Reva am 14.06.2016 | 15:57:53 Uhr
Huhu^^

Ach, das macht doch nichts! Man muss sich ja nicht jedes Kapitel melden!
Oh Gott, wie peinlich! Das ist mir ja wirklich noch nie passiert (hoffe ich mal ;))! Ich danke dir für den Hinweis. Da habe ich echt Namen vertauscht... AAAH!
Oh, ja, es ist wirklich was geschehen! Ziemlich viel sogar!
Grundsätzlich sind die Hauptpersonen ja immer sympathisch. Mehr oder weniger. Und ich schreibe nur über 'böse'. Da ist es irgendwie logisch, das man dann die bösen Hauptpersonen mag...
Tja, Logan ist wohl blind vor Tochterliebe... Und Metin geblendet von Gwens Ruhm... oder? (Leider musste ich das oder anhängen, da ich sonst zuviel verraten hätte... Aber so ;))
Naja... Was mit Inia und Liam ist... Da steckt etwas mehr dahinter.

Nächstes Kapitel ist schon fertig und kommt wie immer am Wochenende ;)
Lg, Michelle
05.06.2016 | 15:03 Uhr
zur Geschichte
Hallo Michelle

Trotz der Kürze fand ich das Kapitel echt gelungen. Ich bin mir immer sicherer mit meiner Vermutung was Inia betrifft. Aber ich möchte mich gerne überraschen lassen, deswegen frage ich mal jetzt nicht nach ob meine Theorie stimmt xD
Diese Art von Manipulation gefällt mir um einiges besser als das Geschleime (sry xD) vom letzten Kapitel. So macht das Lesen echt Spaß!
Da ich selbst im Moment auch im Klausurenstress bin kann ich dich voll und ganz verstehen, musst dich auf keinen Fall entschuldigen... ^^

LG Lucy
Antwort von III-Reva am 05.06.2016 | 16:18:27 Uhr
Huhu^^

Danke für dein Review! Hat mich sehr gefreut, wieder von dir zu lesen :D
Oh... Ich bin anscheinend zu durchschaubar *schnief* Haha, nein, und wenn du es erraten hast, dann macht es nichts! Das zeigt doch nur, das du noch weiter darüber nachgrübelst, anstatt das Kapitel zu lesen, kurz in die Tasten zu hauen, wegzuklicken und alles wieder zu vergessen!
Oh, ich kann Gees Schleimen auch nicht leiden. Aber insgesamt hat sie ja einen sehr schlechten Charakter, und da ist es ja klar, das man davon nicht alle Seiten mögen kann ;)
Danke :) Auch wenn ich mich zum Lernen nie richtig aufraffen kann :P

Lg, Michelle
05.06.2016 | 13:55 Uhr
zur Geschichte
Hallo :)
Unglaubliches Kapitel, ich liebe dieses Manipulative von Gee. Sie schafft es scheinbar so einfach andere Leute zu beeinflussen.
Und, dass so ein durchdachter Plan eingebaut wurde finde ich fantastisch. Ich glaube nach dieser Wendung wird niemand auch nur ansatzweise etwas von Gees Neigung und Bewunderung
zu Loki und den Schnittern vermuten. Allerdings hoffe ich, dass sich Gee nicht all zu sehr in Sicherheit wiegt und unvorsichtig wird. Ich könnte mir vorstellen, dass irgendjemand immer noch misstrauisch ist und sie nicht aus dem Auge lässt. Sara könnte ich mir in dieser Position recht gut vorstellen, nachdem sie nach dem Kampf gleich zu Gwen gerannt sind. Aber ich lasse mich natürlich überraschen wie es weiter geht und bin sehr gespannt darauf.
Liebe Grüße, Viki :)
Antwort von III-Reva am 05.06.2016 | 14:26:06 Uhr
Hallo Viki :)

Danke für dein Kompliment!
*lach* ja, das Manipulative könnte man super zu Gees Eigenschaften hinzuzählen! Da ich leider nichts mehr verraten darf (ich habe mir extra einen kleinen Plan geschrieben, zum Verlauf! :D) kann ich nur noch eine kleine Andeutung machen: Du wirst am Ende der Fanfiktion (das wahrscheinlich erst in 100 Jahren kommen wird, uff!) feststellen, wie Recht du in diesem Review hattest, in einer Sache. Aber ich glaube, momentan denkst du noch in eine andere Richtung als es geht...
Zu viel verraten. Mist. Öh... Sieh mal da, eine Taube!

*Schnell weg renn*
Lg, Michelle
02.06.2016 | 23:16 Uhr
zur Geschichte
Hallöchen!

Ich hab mich gerade seit Langem wieder mal durch die Mythos Academy Storys geklickt und bin dabei dann auf deine Geschichte gestoßen. Normalerweise bin ich ja eher nicht so der Fan von FFs rund um Gwen und Co, aber du hast dir bisher eine echt interessante Geschichte einfallen lassen.
Viel kann ich eigentlich nicht schreiben ohne das ich die anderen hier wiederholen würde. Ich bin auch (tut mir sehr leid) zu faul um jetzt zu jedem Kapitel nochmal extra was zu sagen. Großes Lob auf jeden Fall an dich für die ersten zehn Kapitel ^^
Zum 11. Kapitel: Das Telefonat mit Logan fand ich interessant, allerdings kam mir Gees Manipulation fast ein wenig zu viel vor. Zumindest der Anfang, dass Ende der Unterhaltung, das mit den Schnitteraugen, hat mir wieder sehr gut gefallen! Samanthas Tod kam für mich etwas überraschend und ich bin gespannt wie das die anderen Schüler aufnehmen (besonders nachdem Samantha ja gerade erst von Gee verprügelt wurde). Was mit Inia los war kann ich mir allerdings schon fast denken... xD

Ich bin schon ganz gespannt auf dein nächstes Kapitel!
LG, Lucy
Antwort von III-Reva am 03.06.2016 | 14:31:10 Uhr
Hallo Lucy :)

Ich bedanke mich recht herzlich für dein liebes Review! Oh, keine Sorge, ich bin ähnlich wie du. Ich schreibe nicht gerne jedes Detail auf, und wenn du mir sagst, das dir die ersten zehn Kapitel gefallen haben, dann reicht es mir doch auch :) Auch ich mag eigentlich keine Gwen Geschichten. Aber vielleicht deswegen, versuche ich auch Gwen in Form von Sara etwas... unympathisch wirken zu lassen.

Danke für deine Kritik! Sie hat mir sehr weitergeholfen. Anscheinend habe ich Gees Bösartigkeit doch etwas zu schnell voranschreiten lassen. Das werde ich jetzt wieder versuchen, etwas zu bremsen, auch wenn es jetzt etwas schwerer sein wird. Oh, der Tod von Samantha sollte auch ganz plötzlich kommen :P
Da ich leider nicht weiß, was du denkst was bei Inia passiert ist, kann ich natürlich auch nichts dazu sagen. Es würde mich aber interessieren, was du denkst ;) Oooh, jetzt habe ich es hoffentlich nicht zu offensichtlich gemacht!

Danke für dein Review!
Lg, Michelle
24.05.2016 | 10:46 Uhr
zur Geschichte
Oh ich hab richtig darauf gewartet das Gee sie umbringt :D Ist am Ende jetzt zwar nicht passiert, aber das hat mir so gut gefallen!
Und Saras Telefonat mit Gwen. Erst dachte ich das ist einfach nur Getratsche, aber das mit Mom war so viel besser!
Ich freue mich auf das nächste Kapitel :)
LG
Evi
Antwort von III-Reva am 24.05.2016 | 12:37:08 Uhr
Hallo :)

Hm, ganz so krass ist es wohl doch nicht- um sie herum waren ja ziemlich viele Schüler :D
Vielen Dank! Ich freue mich sehr das es dir gefallen hat ;)
Das nächste Kapitel ist schon fertig, muss aber noch gebetat werden. Ich will nicht zu viel verraten, deshalb nur so viel: Inia, die Ninja, wird wieder auftauchen. Zwar nur kurz, aber intensiv!

Oje, jetzt hab ich zu viel gesagt. Egal.
Lg, Michelle
23.05.2016 | 20:26 Uhr
zur Geschichte
Hallo! :)
Bitte entschuldige, dass ich es nicht geschafft habe zu deinem letzten Kapitel keinen Review zu hinterlassen. Ich bin gerade etwas im Stress mit meinen
Abschlussprüfungen und Facharbeit und Präsentation und...Hilfe.
Aber egal, genug von mir! Mega Kapitel wieder. Keine große Überraschung, dass Gee so blutrünstig werden kann, aber du hast sehr schön die Kampfszene umgesetzt. Die Amazone tut mir unglaublich leid, aber wenn man Gees Zorn auf sich zieh sollte man wohl eher laufen, anstatt dann noch weiter zu kämpfen. Also der Action-Part war wirklich sehr schön geschrieben. Und der letzte Absatz mit Sara hat sehr gut dazu gepasst.
Ich freu mich natürlich wie immer auf das nächste Kapitel. :)
Liebe Grüße, Viki
Antwort von III-Reva am 23.05.2016 | 23:02:57 Uhr
Hallo Viki!

Ich habe mich sehr über dein Review gefreut, und es macht überhaupt nichts, das du mal eines ausgelassen hast. Ich freue mich über deine Reviews, und mal ehrlich: Jedes Kapitel eines von dir zu kriegen ist doch mega! Da macht es doch nichts, wenn du keine Zeit gefunden hast. Ich freue mich, das dir der Kampf gefallen hat! Ich musste lange nachdenken, um ihn gut hinzukriegen, und dann auch noch mit der richtigen Portion an Mythos Academy Original Schreibart. Oft nicht leicht, und ob man es überhaupt bemerkt? Hm, fragwürdig ;)

Vielen Dank, und bis zum Wochenende ;)
Lg, Michelle
22.05.2016 | 11:39 Uhr
zur Geschichte
Ah, mein Wunsch wurde erfüllt, so habe ich das Gefühl!
Du hast den Kampf wirklich sehr gut beschrieben und dazu noch Gee's Gefühlslage vor, während und danach. Dass das Kapitel nicht gebetat wurde ist gar nicht so schlimm und vollkommen okay, jeder hat doch mal Stress oder nicht?
Jedenfalls merkt man nun langsam was mit Gee los ist. Das Sarah sie gleich verpetzt war glaube ich auch klar, Liam würde das nicht machen. Ich glaube im nächsten Kapitel könnte ein Streit zwischen Gee und Gwen kommen, bin gespannt drauf.
Ob Gee je ihr neues Oberteil bekommt?
Antwort von III-Reva am 22.05.2016 | 13:14:33 Uhr
Huhu^^

*Lach* Ja, das Kapitel kam extra der Spannung wegen. Zwar war ein Kampfkapitel geplant, aber dann habe ich es einfach vor verschoben. Wenigstens etwas Spannung.
Jap, Sarah wirkt durch und durch wie die kleine, nervige Schwester als Anhängsel *brrr* und Liam eher wie der Loyale. Hm, lass dich einfach überraschen ;D was unsere Eisqueen machen wird. Eigentlich hatte ich das Oberteil nicht mehr eingeplant- aber jetzt geistert es mir im Kopf herum. Mal sehen, ob ich es noch einbaue. Aber ich denke, Samantha würde es sich nicht trauen, Gee nicht das Oberteil zu bezahlen.

Lg, Michelle
16.05.2016 | 12:38 Uhr
zur Geschichte
Gee, ts, ts!
Jetzt reiß doch nicht jemanden auf, den deine Schwester sehr mag, vielleicht ist er jünger? Böse! Schäm dich.
Wieder ein schönes Kapitel :)
Ich finde deinen Schreibstil irgendwie total entspannend, also angenehm zum lesen ohne zu viel drum herum (was eh keinen interessiert #Tolkin...).
Jetzt heißt es wieder eine Woche warten.. Ich dachte mir schon, dass dein Kapitel später kommt, aber du musst dich nicht rechtfertigen :) Glaub mir, Nelkenblatt, Emomob und ich würden deine FF auch weiterhin lesen, wenn erst zwei Tage später ein Kapitel kommt :)
LG Neyla
Antwort von III-Reva am 16.05.2016 | 13:24:10 Uhr
Hallöchen :)

Dankeschön für das super liebe Review! Omg!
Joa, ich würde mal behaupten, Gee kommt schon nahe an das Klischee einer Bitch.
Das ist lieb ;) aber einfach so zu spät...? Da hat man schon irgendwie das Gefühl Bescheid zu sagen weshalb :))

Bis nächste Woche!
Lg, Michelle
16.05.2016 | 10:38 Uhr
zur Geschichte
Huhu!
Hab's jetzt endlich geschafft die neuen Kapitel zu lesen und bin beeindruckt von dir. Du schaffst es so gut Gee darzustellen.
Mitch ist mir tatsächlich auch sympathisch :)
Was wollte ich nochmal fragen? Ach ja. Hat Sara jemanden bestimmten in ihrem Leben, bzw würde sie gerne? Weil dann Gee ja ihr Ziel ziemlich gut erreichen kann. Auch wenn es schon sehr fies ist.
Komm du schnell zum nächsten Kapitel
LG
Evi
Antwort von III-Reva am 16.05.2016 | 11:45:16 Uhr
Hallo Evi :)

Vielen Dank! Ich freue mich immer sehr über deine lieben Reviews!
Ja, ich muss zugeben, ich mag ihn ebenfalls. Eigentlich war er nur als 'unwichtige Nebenfigur' gedacht, aber er wird mir tatsächlich schon so sympathisch das er gegeben falls noch tiefer mit eingebunden wird....vielleicht...
Im Moment hat Sara niemanden, aber wie das ja so ist natürlich auch Schwärmereien. Aber ziemlich übersichtlich.

Lg, Michelle
14.05.2016 | 17:12 Uhr
zur Geschichte
Hallo :)
Spannend einmal zu erfahren, wie Gee mit Männern umgeht^^. Aber verständlich, dass sie Mitch abgesagt hat.
Immerhin möchte man keine Verabredung mit jemandem, dessen Eltern Leute getötet haben, mit denen man selber symphatisiert :D
Ich finde es sehr faszinierend wie Gee es schafft sowohl Männer als auch ihre Schwester so gut zu manipulieren. Auf jeden Fall ist es unglaublich
wie sehr sich Gee in der Gegenwart ihrer Schwester beherrschen kann, obwohl sie doch so einen Groll gegen sie hegt. Auch wenn ich mir vorstellen kann,
dass hierbei ein Plan dahinter steckt. Bin natürlich schon gespannt auf das nächste Kapitel.
Liebe Grüße, Viki :)
Antwort von III-Reva am 14.05.2016 | 17:21:25 Uhr
Huhu^^

herzlichen Dank für dein Review! Joa, ich würde mal ganz frech behaupten, Gee beherrscht die Manipulation perfekt! Das nächste Kapitel gibt's wenn es mir meine Beta bald rüberschickt. Dann erfährst du mehr.

Lg, Michelle