Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: FireTree
Reviews 1 bis 15 (von 15 insgesamt):
01.03.2021 | 03:16 Uhr
Hallo FireTree,
ich habe diese Geschichte schon vor einer ganzen Weile entdeckt und hatte nun endlich Gelegenheit, sie zu lesen. Sie hat mein Interesse geweckt, weil ich Johanna Mason unglaublich spannend finde, es aber leider nur so wenige Fanfiktions zu ihr gibt.
Deine Version ihrer Geschichte gefällt mir bis jetzt wirklich gut. Rechtschreibung und Grammatik sind so gut wie fehlerfrei, was ja nicht unbedingt selbstverständlich ist, und einige kleine Fehler hier und da stören den Lesefluss nicht wirklich. Der Schreibstil im Präsens passt gut zu den Büchern und auch Johannas Charakter ist so wie man sie kennt - berechnend und kühl. Es ist auf jeden Fall klug von ihr, sich schon zeitig eine Strategie zu überlegen und niemandem zu trauen.
Die Art und Weise, wie sie ihre Fähigkeiten trainiert hat, ist schlüssig, und wenn der Wald morgens so wenig bewacht wird und sie schon zeitig gelernt hat, Friedenswächtern auszuweichen, hat das sicher gut funktioniert.

Was man sich bei Johanna ja wohl am meisten fragt, ist, wer die Menschen waren, die ihr am Herzen lagen, und warum das Kapitol ihr sie genommen hat, wie man in den Büchern erfährt. Was hat sie oder ihre Familie getan, damit das passiert ist? Mich würde es sehr freuen, wenn du in deiner Fanfiktion eine Erklärung dafür findest. Aber zunächst einmal muss Johanna ja die Arena heil überstehen.

Dass sie nicht einmal mit ihrem Mentor über ihre Taktik sprechen will, liegt vermutlich an ihrem Misstrauen, aber klug erscheint es mir nicht. Immerhin möchte er ja dafür sorgen, dass sie die Arena überlebt und denkt sich selbst auch eine mögliche Strategie aus, die möglichst gut zum Tribut passen soll. Wenn das Tribut sich dann auf einmal völlig anders verhält, als man erwartet, macht es das nicht gerade einfacher. Außerdem geht sie so das Risiko ein, dass ihr Mentor das Interesse an ihr verliert, was nicht geschehen würde, wenn sie von ihrem Plan erzählt.
Aber vermutlich will sie einfach zu sehr Stärke zeigen und ist zu dickköpfig, als jemand einzuweihen.

Auch wenn mir die Geschichte im Ganzen wirklich gut gefällt, sind mir einige Kritikpunkte aufgefallen, die du vielleicht verbessern könntest.
Johannas Antipathie ihrer Schwester gegenüber erschien mir ein wenig seltsam. Natürlich kommt es vor, dass Geschwister sich nicht gut verstehen, aber irgendwie hätte ich mir eine Erklärung gewünscht. Beziehungsweise sollte Jessica doch, als ihre Schwester ausgelöst wird, zumindest in irgendeiner Art Gefühle zeigen, wenn es sein kann, dass sie sich nie wiedersehen. Stattdessen scheint sie sich beinahe zu freuen, zumindest sieht Johanna es so. Aber vielleicht weiß sie auch einfach nicht, wie sie mit der Situation umgehen soll.
Als sie sich von Danyel verabschiedet hat, habe ich eigentlich erwartet, dass er etwas zu ihrer Reaktion bei der Ernte sagt. Mag sein, dass es ihr gelungen ist, ihn zu täuschen, doch dann sollte er sich doch zumindest Sorgen machen, warum sie so geschockt reagiert hat, ihr irgendwelche Tipps geben. Und warum weiht sie nicht einmal ihn ein? Das würde es für ihn deutlich leichter und verständlicher machen.
Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass du zwar Johannas Gedanken sehr ausführlich und gut nachvollziehbar beschreibst, aber irgendwie fehlen mir bei ihr die Gefühle ein wenig. Das ist schwieriger zu beschreiben, gerade in dieser Zeitform, aber mir kommt es vor, als würde Johanna die ganze Zeit nur planen, wie sie am besten reagieren soll. Die Wut, die sie zwischenzeitlich empfindet, kommt gut rüber, aber gerade im Moment ihrer Ernte, als das eintritt, von dem sie gehofft hat, es würde nie passieren ... ich fand es nicht ganz glaubwürdig. Anstatt zu erschrecken, denkt sie erstmal ziemlich viel nach und geht dann direkt zu ihrer Strategie über. Sie denkt zwar, dass es schrecklich ist, in die Arena zu müssen, aber ihre Gefühle bringen das nicht rüber, denn die sind die ganze Zeit bloß unecht.
Aber das ist eventuell einfach nur mein persönliches Empfinden und liegt daran, dass ich es schwierig finde, mich in diese Gefühlskälte hineinzuversetzen. Irritiert hat mich besonders die Stelle im Zug, als Johanna über die Leute im Kapitol nachdenkt und es schrecklich findet, dass sie kein Mitgefühl haben, doch gleichzeitig entscheidet sie einige Momente später, dass sie selbst lieber auch keines haben möchte.

Ich hoffe, ich habe dich mit meiner Kritik jetzt nicht verschreckt. Wie ich bereits geschrieben habe, gefällt mir deine Geschichte insgesamt wirklich gut und ich hoffe sehr, dass du Motivation bekommst, sie weiterzuschreiben. Ich würde sie auf jeden Fall weiterverfolgen :) Schließlich wird es jetzt erst so richtig spannend! Und dass Johanna am Ende von Kapitel 16 Zweifel an ihrem Plan bekommt, ist mehr als verständlich, denn er verspricht ihr zwar gute Chancen, ist aber auch ziemlich riskant.

Liebe Grüße
Elenor

Antwort von FireTree am 01.03.2021 | 15:29 Uhr
Hey,

vielen Dank für Deine Rückmeldung zu der Geschichte! Ich freue mich sehr, dass sie noch immer gelesen wird und dass sie Dir gut gefällt. Für mich ist Johanna Mason auch eine faszinierende Person, gerade weil man von ihr nicht so ganz viel weiß. Gerade das ist für mich aber ehrlicherweise auch die Schwierigkeit an der Fanfiction aus ihrer Sicht. Nachzuvollziehen, wer sie ist/war bevor das Kapitol sie zerbrochen hat, also wie man sie in den Büchern kennenlernt und trotzdem ihre grundsätzlichen Charakterzüge, wie ich sie verstehe, beizubehalten ist schon eine Grandwanderung.
Was mich sehr gefreut hat ist, dass Du mir auch inhaltlich eine sehr gute Rückmeldung gegeben hast, was logisch erscheint und wo es eventuell Unstimmigkeiten gibt oder etwas fehlt, um die Geschichte nachvollziehen zu können.
Auf jeden Fall würde ich gerne im Laufe der Geschichte mehr auf die Beziehung von Johanna zu ihrem sozialen Umfeld und ihrer Familie eingehen und auch auf die Gründe die es gibt, dass sie ihr genommen wird. Leider kommt diese Erklärung zeitlich ganz schön weit am Ende erst ins Spiel. Ich werde mich aber bemühen bis dahin mehr von ihrem Leben und der Beziehung zu den Menschen zu beschreiben, die ihr am Herzen liegen.
Bei Johannas Einstellung ihrem Mentor gegenüber bin ich auch gerade dabei zu planen, wie sich ihr Misstrauen auswirken wird (auch für die Zeit in der Arena) und ob sie strikt bei ihrer Verschlossenheit bleibt, oder beginnt ihm zu vertrauen. Wir werden es sehen... ich bin aber für neue Denkanstöße immer gerne offen.
Was mich auch an Deiner Rückmeldung weitergebracht hat ist, dass ich definitiv noch mehr auf die Beziehung von Johanna und ihrer Schwester eingehen muss. Das ist leider bei all dem, was in der Handlung passiert etwas zu kurz gekommen, aber du hast natürlich Recht, dass es einen Hintergrund für diese angestrengte Beziehung geben muss. Ich hoffe, es gelingt mir, darauf an geeigneter Stelle noch einmal einzugehen.
Meine Erklärung dafür, dass Johanna nicht einmal ihre Liebsten in ihre Pläne einweiht ist zum Einen ihr Misstrauen, dass etwas schiefgehen könnte und jemand doch hinter ihre Täuschung kommen könnte. Zum Anderen scheint sie mir eine Person zu sein, die sehr eigenständig Probleme mit sich selbst ausmacht und sich ungerne helfen lässt. Natürlich verletzt sie damit, ohne es zu beabsichtigen, auch Menschen um sich herum, wie zum Beispiel ihren Bruder, der nicht versteht, wieso sie bei der Ernte so reagiert und sich so präsentiert, wie er sie nicht kennt. Ich überlege mal daran, für das ein oder andere Kapitel die Perspektive zu wechseln und die Leser so etwas mehr an den Gefühlen ihrer Familie teilhaben zu lassen.
Thema Gefühle: Ja, da hast Du Recht, das war mir gar nicht so stark aufgefallen. Ich werde versuchen, mehr darauf einzugehen und treffendere Worte für ihre Gefühle zu finden, denn natürlich kein Mensch fühlt nichts bzw. wird es auch bei ihr Gefühle hinter der Maske geben, die sie zeigt. Gerade das ist bei ihr als Charakter auch das Spannende und Herausfordernde.

Verschreckt hat es mich auf jeden Fall nicht, eher mir neue Ideen gegeben, wie es weitergehen könnte und wie die Geschichte noch mehr Facetten bekommt. Ich freue mich sehr, wenn auch andere daran gerne mithelfen wollen. Ich werde versuchen, die Tipps beim Weiterschreiben umzusetzen. Wie schnell genau das gehen wird, dafür kann ich leider nicht garantieren (man kennt es leider), es kommt immer etwas dazwischen. Ich habe die Geschichte aber auf keinen Fall vergessen oder aufgegeben.
Von daher vielen Dank, für Lob und Kritik gleichermaßen.

Viele Grüße
FireTree
09.09.2016 | 19:31 Uhr
Hey :D

Ich freue mich wirklich sehr, dass du es geschafft hast, ein neues Kapitel zu schreiben!
Das Problem mit der Schreibblockade kenne ich nur allzu gut, und wenn sie länger anhält, habe ich kein Problem damit, wenn du erst einmal Pause machst ; )
Und jetzt zur eigentlichen Rückmeldung XD
Das Kapitel hat mir sehr gefallen, es lässt sich wirklich sehr schön flüssig lesen!
Ich mag deinen Schreibstil sehr gerne und meiner Meinung nach hast du Johannas Charakter ziemlich gut getroffen.
Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn du deine Schreibblockade überwindest und schon bald ein neues Kapitel erscheint : )

GLG Sisters Of The Light <3

Antwort von FireTree am 10.09.2016 | 13:08 Uhr
Hey,
ganz lieben Dank! Ich freue mich, dass du mir etwas zurück meldest und dass du die Geschichte noch verfolgst. Ich werde, denke ich mal weiterschreiben und schauen wie es kommt. Das motiviert mich auf jeden Fall, es noch einmal zu versuchen.
GLG FireTree
17.07.2016 | 15:52 Uhr
Hey :D
Bis jetzt gefällt mir deine FF wirklich sehr gut!
Ich freu mich sehr, dass mal jemand die Geschichte von Johanna aufschreibt, weil sie eine meiner Lieblingscharaktere ist :)
Hoffentlich schaffst du es bald, weiterzuschreiben, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es weiter geht!
GLG Ghost of A Rose <3

Antwort von FireTree am 18.07.2016 | 15:29 Uhr
Hey,
schön, dass dir die Geschichte gefällt, dein Review motiviert mich auch auf jeden Fall nochmal weiterzuschreiben. Ich habe die FF erst einmal auf pausiert gesetzt, da ich im Moment nicht so viel Zeit zum Schreiben finde. Ich bleibe weiter dran und versuche Zeit zu finden, aber ich dachte, ich pausiere mal kurz, damit nicht alle so lange auf die Kapitel warten müssen und ich nicht hinterherkomme. Es geht aber auf jeden Fall bald weiter.
LG FireTree
17.05.2016 | 23:50 Uhr
Heyy:)
Ich bin es mal wieder xD
Ganz schön viele Karriros dieses Jahr :o ^^
Skaylar nervt micht jetzt schon... :\
Dein Schreibstil ist immer noch schön.
Ich freue mich auf ein nächstes,
Liebe Grüße, Theresa

Antwort von FireTree am 18.05.2016 | 09:41 Uhr
Hi Theresa,
wieder mal danke für deine Rückmeldung. Ja es sind wirklich viele Karrieros im Rennen. Oft wird in FFs ausgelassen, dass Distrikt 4 auch ein Karrieredistrikt ist. Das wollte ich anders machen.
Und ja Skylar nervt mich selbst auch schon ziemlich, das ist bewusst so geschrieben. ;)
Bis bald mal
FireTree
28.04.2016 | 21:46 Uhr
HeyyHo;)
Für mich ist es nicht schlimm, dass du "so lange" für dein Kapitel gebraucht hast. Man sollte sich halt die Zeit nehmen, die man braucht, um ein tolles Kapitel zu zaubern:)
Mir hat der Alptraum gefallen, ich finde, dass er tozal zu Johannas Situation passt.
Mir gefällt dein Schreibstil auch gut.

Lg Theresa

Antwort von FireTree am 28.04.2016 | 22:53 Uhr
Hey Theresa,

Ja manchmal dauert es wirklich etwas, bis ein Kapitel fertig ist, mit dem man selbst zufrieden ist. Es würde sich ja nicht lohnen Kapitel hochzuladen, die ich selbst nicht gut finde.
Bei dem Albtraum hat mir, wie erwähnt, meine Betaleserin geholfen, aber ich stimme dir zu und freue mich dass er so gut ankommt.

LG FireTree
27.04.2016 | 22:28 Uhr
Hey :),

seit meinem letzten Review sind ja schon einige neue Kapitel dazugekommen. Auch diese lesen sich alle hervorragend!
Überraschenderweise hast du sogar alles eingebaut, was ich letztes mal angemerkt habe, so dass ich gar nichts mehr hinzuzufügen habe :)

Du beschreibst sehr schön wie Johanna sich fühlt, so dass man sich in die Situation gut hinein versetzen kann. Gut finde ich auch, dass du immer mehr Figuren miteinbringst! Bin schon gespannt, wie du die Zeit im Kapitol schildern wirst und ihre persönliche Veränderung, die sie durchmacht (durchmachen muss).

Klasse würde ich es finden, wenn du auch noch eine kleine Nebenstory erzählen würdest. Sprich Richtung einer Freundschaft, die sie aufbaut oder ähnliches. Aber vielleicht bin ich auch schon zu voreilig und sollte einfach die nächsten Kapitel abwarten!

LG Freya

Antwort von FireTree am 28.04.2016 | 19:08 Uhr
Hey Freya,

schön, dass du dich nochmal gemeldet hast, es sind wirklich wieder einige neue Kapitel dazugekommen. Super, dass sie dir gefallen.
Es stimmt, ich habe wirklich versucht deinen Tipp umzusetzen, weil mir auch direkt gute Ideen dazu gekommen sind, die sich super in die Geschichte einbauen ließen. Ich freue mich, dass du dir so viel Mühe mit den Reviews machst. ;)
Mal schauen, ob mir eine gute Nebenstory einfällt. Wie üblich habe ich ein paar Ideen, aber noch Schwierigkeiten sie richtig einzuarbeiten, aber ich behalte den Tipp im Hinterkopf.
Warte am besten wirklich die nächsten Kapitel ab. :)

LG FireTree
15.04.2016 | 22:52 Uhr
HalliHallo;)

Mir hat auch dieses Kapitel wieder gefallen.
Ich ag deine Geschichte gerne, weil man sich so ungefähr vorstellen kann, was Johanna denkt. Zumindest, wie du es in deiner Story beschreibst:)

Ich freue mich auf ein nächstes Kapitel,
Lg Theresa

Antwort von FireTree am 15.04.2016 | 23:22 Uhr
Hey Theresa,

wow, du bist ja wirklich eine fleißige Reviewschreiberin und treue Leserin meiner FF. Vielen, vielen Dank dafür! Ich freue mich jedes Mal. :)
Es ist ja meine Absicht Johannas Gedanken und Gefühle möglichst realistisch zu beschreiben. Super, dass du es nachvollziehen kannst.
Mit dem nächsten Kapitel dauert es vermutlich noch ein bisschen, aber ich bin weiterhin fleißig am Schreiben und freue mich auf weitere Reaktionen.

LG FireTree
13.04.2016 | 21:12 Uhr
Hallöchen;)

Ich melde mich auch mal wieder...
Ich habe die anderen Kapitel (ab 3) gerade noch gelesen und muss sagen, dass mir deine Story von Kapitel zu Kapitel besser gefällt.

Mir gefällt auch dein Schreibstil und ich werde die Sory mitverfolgen.

Lg Theresa :)

Antwort von FireTree am 14.04.2016 | 16:11 Uhr
Hey Theresa,

danke, dass du dich nochmal meldest. Es ist schön, wenn man auch zwischendurch mal Rückmeldung bekommt, was den weiteren Verlauf der FF angeht. :)
Zum Glück magst du auch den Schreibstil der neuen Kapitel. Ich werde mich bemühen, schnell weiterzuschreiben.

LG FireTree
08.04.2016 | 15:31 Uhr
Hey,
ich finde dass Joanna echt gut gescildert ist, obwohl ich erst in Kapitel drei bin X]
Es ist auch eine gute Idee, da man Joanna nur aus Katniss' sicht beschrieben wurde, weshalb man nicht so viel über sie erfahren hat.
Ich freue mich schon darauf, wie es weiter geht.
Aber eine Sache verstehe ich nicht: Sie geht in den Wald, holt ihre Axt, wirft sie ein bischen, und dann ist es schon Mittag?
trotzdem ist deine story richtig gut.
Lg, mm

Antwort von FireTree am 08.04.2016 | 20:53 Uhr
Hey magicmystery,

du erfasst genau meinen Hintergrundgedanken! Ich finde es viel zu schade, dass man Johanna nur aus Katniss' Sicht kennt, zumal diese ihre Verhalten bekanntermaßen manchmal falsch interpretiert. Schön, dass dir gefällt, wie ich mir ihre Persönlichkeit vorstelle, wie sie vor den Hungerspielen war.
Zu deiner Frage: Du hast recht, zeitlich ist die Formulierung wirklich etwas unglücklich geraten. Es ist eher so gemeint, dass sie durchaus im Wald noch etwas länger ihren Gedanken nachgeht, die Zeit, in der sie für sich ist auskostet und dabei mit ihrer Axt wirft und sowas. Und der Mittag ist auch sehr früh, also so elf Uhr, oder so... Aber danke für die Anmerkung, es klingt wirklich etwas unlogisch.
Wenn du erst beim 3. Kapitel bist, hast du ja noch was zu lesen. ;) Viel Spaß dabei!

LG FireTree
05.04.2016 | 22:04 Uhr
Hey :D
Ich finde deine Geschichte richtig gut... man kann sich Johanna wirklich realistisch vorstellen, im Gegensatz zu anderen FFs, wo die Personen überhaupt nicht zur Buchvorlage passen. Ich bin gespannt, wie es weitergeht.
Liebe Grüße

Antwort von FireTree am 05.04.2016 | 22:19 Uhr
Hey nacrinse,

wow, danke! Ich bin wirklich froh, dass Du findest, dass die Johanna in meiner FF zu der Buchvorlage passt. Das ist nämlich eine echt große Herausforderung. ;)
Man kennt sie im Buch ja nur aus Katniss' Sicht. Sie wird sich, wie gesagt, über ihre Zeit in der Arena noch ein bisschen verändern, aber ich bin froh, dass Du den Grundcharakter nachvollziehen kannst.

LG FireTree
01.04.2016 | 21:52 Uhr
Hey :)

Deine FF fängt sehr vielversprechend an und ich bin schon gespannt wie sich Johannas Zeit im Kapitol und in der Arena so gestalten wird. Hoffentlich erzählst du uns noch ein bisschen mehr über ihre Taktik und ihre Persönlichkeit, die sie meistens gut im verborgenen hält.
Jedenfalls toller Schreibstil - man kann sich gut in Johanna herein versetzen und sich die Szenen super vorstellen!
Toll fände ich es, wenn du (später) noch ein paar andere bekannte Figuren miteinbringen würdest :)

LG Freya

Antwort von FireTree am 02.04.2016 | 11:58 Uhr
Hey xxFreya,

danke! Ich freue mich immer sehr über Reviews! Danke auch für deine ausführliche Rückmeldung. Johannas Taktik und ihr Charakter wird im Laufe der FF sicherlich noch deutlicher. Sie verändert sich ja auch, während ihrer Zeit in der Arena, wie jeder auch, aber ich will noch nicht zu viel verraten ;) Mal sehen, welche bekannten Figuren noch vorkommen, ich werde mich bemühen, welche einzubauen. Ich hab da schon so ein paar Ideen.

LG FireTree
Minerva1986 (anonymer Benutzer)
26.03.2016 | 22:15 Uhr
Hey :) Habe deine Geschichte angefangen zu lesen, klingt vielversprechend + sehr gut zu lesen! Bin gespannt auf die nächsten Kapitel :-)

VG Mina

Antwort von FireTree am 27.03.2016 | 12:15 Uhr
Hey Mina,

Danke für die Rückmeldung! Hoffentlich gefallen Dir auch die folgenden Kapitel der FF, die ich noch hochladen werde. Schön, dass Du sie bis hierhin magst und sie sich flüssig lesen lässt. Ein weiteres Kapitel werde ich bald hochladen.

LG FireTree
26.03.2016 | 13:17 Uhr
Heyy ;)
Ich mag deine Story bis hierhin gerne.
Mir gefällt auch dein Schreibstil echt gut.
Die Kurzbeschreibung finde ich ansprechend und ich finde, man kann sich gut in Johanna hineinversetzen.
Ich freue mich auf weitere Kapitel,
Lg Theresa *wink*

Antwort von FireTree am 26.03.2016 | 14:09 Uhr
Hey lilaxfarbe,

vielen Dank, ich freue mich immer über Reviws! Ich bin froh, dass Du dich in die Gedanken, die Johanna sich in meiner FF macht hineinversetzen kannst und Du auch die Kurzbescheibung ansprechend findest. Ich werde natürlich so bald wie möglich weitere Kapitel hochladen.

LG FireTree
debbibebbi (anonymer Benutzer)
25.03.2016 | 14:36 Uhr
Hi,
ich mag Deine Idee für die FF. Eine FF über Johanna Mason zu schreiben ist echt gut. Am besten finde ich Deinen Schreibstil. Man kann sich super in das Ganze hinneinleben.
Ich lese die FF auf JEDEN Fall zu Ende.
alles Liebe
Debbibebbi

Antwort von FireTree am 25.03.2016 | 15:17 Uhr
Hallo debbibebbi,

es freut mich zu hören, dass auch Dir mein Scheibstil gefällt und Du die Idee magst. Ich bin weiterhin am Schreiben für die folgenden Kapitel und es ist gut zu wissen, dass es Interesse gibt, die Fanfiction bis zum Schluss zu lesen. (Sie könnte relativ lang werden :)) Ich freue mich natürlich weiterhin über Reviews.

Viel Spaß beim weiteren Lesen und LG FireTree
xHerbstwindx (anonymer Benutzer)
23.03.2016 | 13:54 Uhr
Hallo FireTree:)
Ich finde das erste Kapitel schon sehr schön geschrieben. Ich finde auch, dass du auch sehr schön und einfühlsam die Gedanken von Johanna beschreibst, wie sie sich vor ihren Spielen gefühlt haben könnte. Dein Schreibstil finde ich wie gesagt, einfach schön.
Ich würde mich auf weitere Kapitel freuen:)

LG
xHerbstwindx

Antwort von FireTree am 23.03.2016 | 16:17 Uhr
Hallo xHerbstwindx,

vielen Dank für Deine nette Rückmeldung. Es freut mich sehr zu hören, dass Dir mein Schreibstil gefällt und das Du meine Version von Johannas Gedanken nachvollziehen kannst. Natürlich werden weitere Kapitel folgen ;-)

LG FireTree
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast