Autor: Snow-White
Reviews 1 bis 25 (von 25 insgesamt) für Kapitel 1:
06.09.2018 | 12:53 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Nora,

auch der 2. Teil von Paul und Hack gefiel mir gut. Die Sache mit Adrian fand ich echt heftig. Gut, es soll ja gewisse Leute geben, die in sexueller Hinsicht auf Schläge stehen, aber nicht zu merken, dass der andere das gar nicht will … Wie blind und blöd kann man da bitte sein? Paul ist aber auch ein klein wenig selber schuld dran, er hätte sich gar nicht erst wieder von diesem Arsch einlullen lassen sollen, wenn er doch weiß, wie der drauf ist … Zum Glück ist er da nochmal sozusagen mit einem blauen Auge davon gekommen … Hacks Beschützerinstinkt hingegen fand ich echt süß und auch seine Vorwürfe, ob er selber Paul manchmal auch zu grob behandelt hat. Da sieht man richtig, wie viel ihm doch an Paul liegt. ^^ Es war wirklich schön zu sehen, wie sich die zwei immer näher gekommen und auch offener miteinander umgegangen sind. Mehr und mehr kommt Licht in die ganze Geheimniskrämerei. Bin gespannt, was es mit Hacks Familie so auf sich hat und wie sich die Beziehung der beiden weiter entwickelt. Erstmal auch hier 5 von 5 möglichen Punkten! :)

Liebe Grüße, Nicki85
15.10.2016 | 19:52 Uhr
zu Kapitel 1
An Hack und Paul könnte ich mich glatt gewöhnen :) Paul ist so herrlich erfrischend und Hack ist ... Hack. Ernsthaft, die beiden sind dir wirklich gut gelungen und ich würde sehr gerne mehr über sie lesen.

Lg, Alex
-Honami- (anonymer Benutzer)
15.06.2016 | 19:09 Uhr
zu Kapitel 1
Soooo... ich bin ja eig. garkein großer Review Schreiber, dachte mir aber nun tu ichs doch mal :D

Ich folge dir und deinen Werken nun schon seit .. puh 2008 dürfte es gewesen sein - Eiskristall und Schlammgrube - damals für mich ein völlig neuer Bereich, ich war jung begeistert und sowieso hin und weg. Nun einige Jahre später bin ich zwar älter, aber immer noch regelmässig begeistert von deinen Werken und dachte mir , dass sollte dir mal gesagt werden. Mach weiter so ! Hast mich in so vielen Momenten immer wieder zum schmunzeln und mitfiebern gebracht.

Nun zur aktuellen Story - Paul und Hack
Ein ungewöhnliches Duo aber gerade durch die Unterschiede doch auch so sympatisch! Du hast es tatsächlich auch geschafft mich mit dem (relativ kurzem) Verlauf der beiden noch zu überaschen! Ich würde mich eben über ein wiederlesen mit den beiden sehr freuen.
Sooo noch ganz frohes Schaffen
deine stille mitleserin
25.03.2016 | 19:41 Uhr
zu Kapitel 1
Wie schön, dass du weitergeschrieben hast! :D
Der Alert wäre bei mir fast untergegangen, aber Gott sei dank nur fast :-P
Die Fortsetzung kann auf alle Fälle mit dem ersten Teil mithalten, ich gebe zu habe sie in den letzten drei Tagen schon 4 mal gelesen, weil ich sie so toll finde! :-)
Ich hoffe du bist sehr motiviert weiterzuschreiben und es kommt bald noch eine Fortsetzung! :)
Ganz liebe Grüße
19.03.2016 | 10:46 Uhr
zu Kapitel 1
So.... ich habe nun Teil 1 und Teil 2 gelesen und würde auch zu einem teil 3 nicht nein sagen. Bei den beiden liegt noch soviel unter der gerade etwas aufgerissenen oberfläche. Das da dringend noch etwas nachkommen muss.

Ich würde mich jedenfalls tierisch freuen, von den beiden wieder was zu lesen.

LG Ziggeli
11.03.2016 | 18:01 Uhr
zu Kapitel 1
Hey!
ich habe gerade die Geschichte gelesen (habe allerdings den ersten Teil nicht gelesen, werde es aber noch tun)
Und sie ist wirklich soooo toll!
Ich finde sie super und mag die beiden Hauptcharaktere extrem!
Über weitere Nachrichten von den beiden würde ich mich natürlich freuen :P
Glg
Alina
09.03.2016 | 10:50 Uhr
zu Kapitel 1
Pfff offenes Ende... buhuuuu Gibt es eine Fortsetzung? ???? Bzw. Wird es eine geben? ?? Ich hoffe doch sehr <3 Danke für die zwei Süßen!
05.03.2016 | 21:49 Uhr
zu Kapitel 1
Hey du :)
Danke für die wirklich wundervolle Fortsetzung. Am Ende hat es nur noch gekribbelt. Echt wunderschön. Danke.

*Mesmerized by your story...*
05.03.2016 | 15:56 Uhr
zu Kapitel 1
So langsam wird es ja was mit den beiden. Ich hoffe auf einen dritten Teil.
29.02.2016 | 15:15 Uhr
zu Kapitel 1
Oh wie schön! Mit den beiden geht's weiter! Hack ist ja nicht nur ein Buch mit sieben Siegeln... Das sind eher 70 oder so... Ich bin mal gespannt, wie viele in den nächsten zwei Kapiteln geknackt werden können
28.02.2016 | 15:19 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,

seitdem ich FanFiktion und dein Profil entdeckt habe, gab es nichts Neues mehr von dir. Ich habe also all deine Geschichten gelesen, diejenigen die es online zu lesen und diejenigen, die es nur zu kaufen gibt - mehrfach. Ich kann gar nicht sagen, welche mir die Liebste ist, ich finde alle ziemlich wunderbar! Und jetzt, wo es so unverhoffter und wunderbarer Weise Nachschub gibt, dachte ich, ist es an der Zeit mich als Fan zu outen, dir ein riesiges Kompliment auszusprechen und mich für Paul und Hack zu bedanken - schön, dass du weiter schreibst!! Ich fürchte zwar, dass ich nach 4, bzw 7 Kapiteln von den beiden noch lange nicht genug von den beiden haben werde, weshalb ich mir jetzt schon eine Fortsetzung wünsche, aber ich freu mich unvermindert über jedes einzelne Kapitel! Doch so vielschichtig und verzwackt die Charaktäre und ihre Situation gerade sind, habe ich nicht den blassesten Schimmer, wie sie in nur zwei Kapiteln ihre komplexe Lage entwirren wollen, schließlich haben beide mehr als nur eine Baustelle, an der sie arbeiten müssen. Ich bin auf jeden Fall gespannt!! Und freu mich über jeden Satz, den ich noch von dir zu lesen bekomme.

vielen Dank für all deine Geschichten!!
lG
26.02.2016 | 23:30 Uhr
zu Kapitel 1
Oh juhu juhu juhu! :)
Ich freue mich riiiiiesig, dass es mit den beiden nun weitergeht!
Irgendwie finde ich Hacks Art ja immernoch sympathisch. Und so, wie er ist, will ich ihn einfach nur in den Arm nehmen und all die bösen Geister vertreiben, die ihn daran hindern, sich auf Paul einzulassen...
Aber Paul wird das schon hinbekommen! *überzeugt ist*

Hab ganz lieben Dank, dass wir auch die Fortsetzung hier lesen dürfen <3

Liebe Grüße,
Elana
26.02.2016 | 23:19 Uhr
zu Kapitel 1
Yuhu du schreibst wieder. Freue mich total auf die Geschichte!!
deine dita xxx
26.02.2016 | 06:28 Uhr
zu Kapitel 1
Perfektes Timing!!
Elendig krank, um 3 Uhr morgens aufgewacht, etwa um 4(?) kam dann der verheißungsvolle Alert per Mail. Hat zwar etwas gedauert dieses Kapitel mit vielen Unterbrechungen zu lesen, aber man soll solche Delikatessen ja nicht mit einem Bissen verschlingen ;)
Diese Anziehung zwischen den beiden, man kann sie förmlich sehen! spüren! miterleben!

Dass Hack so "freiwillig" private Informationen preisgibt ... Ob die angebohrte Quelle noch mehr an den Tag fördern wird??
Ich bin auf jeden Fall bis zum Ende dieser vier Kaoitel dabei. Wie könnte man bei diesen widerspruch von Hacks liebevollen Gesten und abweisenden Worten bzw seinem Schweigen denn nicht neugierig auf die Hintergründe und den Ausgang der Beziehung des ungleichen Arrangements sein. Paar oder nicht Paar, das sei hier die Frage-


GlG Catty~
25.02.2016 | 19:18 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo!
ich freue mich auch total, dass du die Geschichte weiter schreibst.
Der Anfang ist schon mal genial!!!
LG Duzi
25.02.2016 | 18:07 Uhr
zu Kapitel 1
Du bist so geil. Also, deine Geschichte. Hammer. Die beiden harmonisieren so fantastisch, obwohl sie so verschieden sind. Der hitzkopf und der sturkopf. Hacks Bruder wird sicherlich eine wichtige Rolle spielen und ich binjetzt sschon mehr als gespannt!
25.02.2016 | 17:05 Uhr
zu Kapitel 1
Awwww,
ich freue mich sehr, dass du weiter schreibst, auch wenn wir wohl nicht mehr von Hack erfahren :D
Er ist echt süß, auch wenn er dar+ber entsetzt wäre - aber er ist schon lieb mit Paul - wenn auch reserviert, aber Paul scheint ja zu lernen, zwischen den Zeilen zu lesen.
Und wenn es nur ums F.... gehen würde, hätte Hack sicher einfacherer Möglichkeiten als Paul, der "nervt" ;)

Wissen wir, wer Adrian ist? Verprügelt??? Ich geh gleich nochmal nach lesen.
Da hat also auch Paul eine "Leiche im Keller"?
Oh Mann, der soll versuchen, Paul weh zu tun :-O - dann sch... Hack auf jeden Bewährung, fürchte ich - auch nicht gut :((((

OHA, ich freu mich auf mehr und über das Tempo, das du vor hast :))))

LG Katrin
25.02.2016 | 14:47 Uhr
zu Kapitel 1
Hi,

super, dass es weitergeht. Der Anfang klingt schon mal sehr vielversprechend. Du
hast mich neugierig gemacht, was wirklich hinter Hacks Reserviertheit steckt.
Und was das Wiedersehen mit Adrian bringt...

Ich bin also gespannt.

lg
Karin
25.02.2016 | 12:07 Uhr
zu Kapitel 1
Liebe Snow-White!
Ich freu mich, dass du Tom/Hack und Paul eine Fortsetzung gibst!
Die Weihnachtsstory hat förmlich nach einem Sequel geschrien!

Hack und die Hackfleisch-Schublade, in die ihn alle und er selbst sich stecken... fast kommt es mir vor, als will er sich selbst bestrafen damit, und alle anderen von sich weghalten.
Nun gibt es also auch noch einen Bruder. Und einen offensichtlichen Konflikt, den Tom nicht bereit ist, nachzugeben.

Paul ist in seinen Beziehungen offensichtlich derjenige, der zu viel mit sich machen lässt.
Auch von Tom akzeptiert er ein Verhalten, das ihn nicht wirklich glücklich macht. Außer phänomenalem Sex ;)
Paul zickt.

Würde er genau hinschauen, wüsste er, dass Hack ihm sich von seiner schlechtesten Seite zeigt in der Hoffnung, dass er sich nicht vergraulen lässt.
“I'm selfish, impatient and a little insecure. I make mistakes, I am out of control and at times hard to handle. But if you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best.” ( © Marilyn Monroe)

Wer von beiden redet nicht übers Vorleben?
Und wieder - so wie an Weihnachten - erzählt Paul nichts und gibt Hack keine Möglichkeit, vorbereitet gleich richtig zu reagieren.
Hack und Adrian werden sich im Hinterhof begegnen.
Adrian wird sich von seiner besten Seite zeigen und Hack wird zu spät verstehen.

Hack ist ein Beschützer - vielleicht sogar deswegen ins Gefängnis gekommen.
Vielleicht war das Auto eine Begleichung einer Schuld an ihn.
Hack hätte Paul an Weihnachten gleich beschützt gegenüber den Verwandten und würde es wieder tun gegenüber Adrian.
Und Paul wünscht sich doch genau das. Rede, Paul!

Pauls Verhalten und Persönlichkeit kristallisiert sich hier sehr gut heraus.
Er lässt seine Familie Grenzen bei ihm überschreiten.
Er hat es bei Adrian massiv zugelassen, wenn der ihn misshandelt hat.
Und er ist willens, es bei Hack zu tun, indem er mehr will, aber mit ganz wenig zufrieden ist.

Ich denke, Hack ist gewillt, Paul vor ihm (Hack) selbst zu beschützen.
Darum die Distanz.
Es ist falsch. Paul muss lernen, sich selbst zu verteidigen.
Dazu muss er erkennen, dass er (Paul) wichtig und richtig ist!

Ich bin gefesselt von deiner Story wieder!
Liebe Grüße.
R ₪
25.02.2016 | 11:44 Uhr
zu Kapitel 1
Schön, dass es weitergeht!
Und der Start ist gleich spannend und elektrisierend. Ich bin wirklich interessiert an Hacks Gefühlen und Gedanken und auch am Adrian-Thema, was da wohl passieren wird.
Freue mich auf die nächsten Kapitel. :)
25.02.2016 | 11:22 Uhr
zu Kapitel 1
Hey,

Paul und Hack, ihr ranziges Hinterhofmilieu und ihr dreckiges Verhältnis.
Wie habe ich das unperfekte Weihnachten geliebt mit den vielen leisen Zwischentönen.

Das jetzige neue Kapitel der Fortsetzung kommt schon leiser daher, stellenweise recht zart und Hack, wie hieß er noch gleich ^^, hat ein wenig von seinem Killerimage verloren. Wie soll man ihn auch als Brutalo wahrnehmen, wenn er mit seinen warmen großen Händen so zärtlich Pauls Hände wärmt.

Toller Beginn mit vielen Andeutungen, die auf spannende Kapitel schließen lassen.
Entgegen aller Unkenrufe von Steffen, gebe ich der Beziehung der beiden durchaus eine große Chance. Von Liebe zu sprechen, wäre sicher für beide noch fatal, nennen wir es also mal Besessenheit, da kommen Paul und Hack besser mit klar.

Wie leise Töne zwischen Death Metal - ich mag deine Protas und deine Story.

Munro
25.02.2016 | 10:25 Uhr
zu Kapitel 1
Es ist toll, dass es weitergeht
und ich freue mich riesig.
Gerade weil das Kapitel ein toller neuer Einstieg ist.
Und sofort genau das Feeling vom letzen Mal wieder aufkommt.

Bisher hatte sich diese Wand aus Granit wie der Mount Everest vor ihm aufgetürmt und jetzt hatte Hack ihm gleich vier Informationen über sich auf einmal gegeben.
Ist einfach ein toller Satz.
Ich meine: ganze 4 Informationen!

Freue mich auf jeden Fall auf den Rest.
25.02.2016 | 10:12 Uhr
zu Kapitel 1
Ich freue mich sehr mehr über Paul und Hack lesen zu können.
Die Beiden haben einfach das gewisse Etwas.
Oh oh, was Paul da über diesen Adrian gesagt hat, hört sich gar nicht gut an.
Vielleicht sollte sich Hack mal mit ihm unterhalten.
Mal sehen, vielleicht erfahren wir dieses Mal tatsächlich mehr über Hack.
25.02.2016 | 10:01 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,
ich freue mich, das es wieder etwas von den beiden zu lesen
gibt. Ich mag sie alle beide, sie passen so überhaupt nicht
zusammen und doch scheinen sie bei dem anderen das zu finden
was sie suchen. Oder auch nicht, denn Hack will ja keine Beziehung.
Paul versucht nach wie vor etwas aus ihm herauszubekommen,
er ist hartnäckig und irgendwie schafft er es auch.
Bin gespannt wie es weitergeht und welche Rolle Adrian noch spielt.
Hört sich spannend an.
GLG
25.02.2016 | 09:58 Uhr
zu Kapitel 1
Es geht weiter mit den Beiden! *freu*

Ich möchte langsam wirklich mal wissen, was Hack angestellt hat. Ich kann mir bei ihm durchaus vorstellen, dass er jemanden zusammengeschlagen hat. Und er versucht sich von Paul fernzuhalten, mit mäßigem Erfolg wie ich das sehe. Ich schätze mal, er versucht ihn zu schützen, sieht sich selber als schlechte Gesellschaft für Paul. Er ist wirklich schlimmer als jede Auster, aber gegenüber Paul öffnet er sich wenigstens ein bißchen. Die Bessenheit scheint tatsächlich gegenseitig zu sein. Ich hoffe nur, dass Hacks Bewährungsstrafe ihm keine Probleme verursacht, wenn Adrian - der Paul offenbar verprügelt hat - jetzt auf der Bildfläche auftaucht. So wie Hack Weihnachten reagiert hat, wird er ziemlich empfindlich reagieren, wenn Adrian wieder gewaltätig gegenüber Paul werden würde. Erstes Kapitel und schon weiß man nicht mehr, wo einem der Kopf steht, weil so viel los ist, obwohl eigentlich gar nichts passiert ist. Ich freu mich wirklich sehr!