Autor: Tigerknife
Reviews 1 bis 24 (von 24 insgesamt):
23.03.2020 | 19:42 Uhr
Hey Tigerknife,
also erst mal, ich liebe deinen Schreibstil. Er ist richtig gut und auch wie du Kathrines Charakter rüberbringst ist einfach nur mit gut zu beschreiben.
Aber erklärt mir mal jemand warum in allen Geschichten in diesem Fandom sich die Hauptfigur überhaupt nicht mit Zoey und ihrer meines Erachtens wirklich coolen versteht????????
Das ist echt nervig. Ich mein klar kann nicht alles glatt laufen, aber im Ernst?
Naja.
LG Wolfshund
19.12.2019 | 22:42 Uhr
Hi, ich mal wieder

Also erstmal: tolles Kapitel. Es gab (Vor allem am ende) sehr viele schöne Pferdeszenen. Der erste Schultag ist ja immer etwas ganz besonderes.
Vielleicht habe ich es nur überlesen, aber irgendwie ist die Begegnung mit Shaylin ein bisschen untergegangen.

Ab und an hast du ein paar Rechtschreibfehler drin, aber es liest sich trotzdem gut.

Wenn es um Pferde geht, benutzt du sehr viele Fachbegriffe. Man merkt sofort, dass du dich mit Pferden und Reiten unglaublich gut auskennst, aber das trifft vermutlich nicht auf alle zu. Du könntest die Wörter im Kontext einfach grob erklären, so dass man sich etwas darunter vorstellen kann. Das würde echt helfen!

Ganz liebe Grüße
Deine Birne11

PS: Nell ist cool! Sie erinnert mich irgendwie an Stevie Rae...
15.12.2019 | 22:50 Uhr
Hey, Ich bin’s nochmal

Kapitel 2 war auch super! Und Pferdeszenen kann es meiner Meinung nach nicht genug geben.

In diesem Kapitel gab es sehr viele plötzliche Sprünge. Das macht es etwas umständlich zu lesen. Aber sonst ist die Story gut und auch der Verlauf der Geschichte ist gut nachvollziehbar.
Neue Charaktere könntest du evt. noch genauer vorstellen, aber ich denke wir werden sie dann im weiteren Verlauf der Geschichte immer besser kennenlernen.

Kathrines Charakter finde ich sehr gut gelungen, weil sie eben keinesfalls perfekt ist und immer geradeheraus sagt, was sie denkt. Allerdings ist sie manchmal dann doch etwas sehr direkt, was bestimmt noch zu Problemen führen wird...
Ein bisschen erinnert sie mich an Aphrodite ; )
Ich finde es einerseits gut, dass sie Nicole gegenüber keine Vorurteile hegt und sie weiterhin als Freundin akzeptiert, obwohl sie zugegen hat an einem Mordversuch mitgewirkt zu haben. Aber dann wiederum ist sie Zoey und ihrem Kreis gegenüber unglaublich voreingenommen und stellt nichts von dem was sie über sie hört in Frage oder denkt über deren Motive nach.
Ich finde, das passt irgendwie nicht zu ihr.

Wie auch immer. Ich bin gespannt wie se weitergeht und vor allem, wie sie auf Kalona reagiert.

Bis Bald
Deine Birne1a
15.12.2019 | 21:59 Uhr
Hey Tigerknife,

Also erstmal möchte ich ein ganz großes Lob aussprechen. Deine Idee für die Geschichte ist super und ich finde deinen Schreibstil echt klasse. Die Story hat mich direkt gepackt und nicht mehr losgelassen.
Kurz hat es mich überrascht, dass Nicole ihre Zimmergenossin ist, schließlich ist sie ja ein roter Vampir und so ... aber nachdem ich kurz darüber nachgedacht hab finde ich, dass das bestimmt super gut passen wird.

Ich hab noch einen Tipp für weitere Geschichten...
Versuch zu viele Wiederholungen zu vermeiden. Am Anfang liest es sich gut, dass der „Wackeldackel“ immer wieder auftaucht, aber mit der Zeit wird es langweilig.

So jetzt will ich weiterlesen ; )
Du hörst bestimmt nochmal von dir.
Deine Birne11
06.11.2016 | 11:17 Uhr
Hallo du und einen schönen Sonntag auch
Eine FF zu beenden ist nicht immer leicht, gerade wenn man länger an ihr geschrieben hat
Meine längste FF hat mich gute vier Jahre begleitet - das war hart, die zu beenden und die passenden Worte zu finden
Aber genug dazu
Als aller erstes:
Wusste ich es doch!
Also das an dem Schluss vom letzten Kapitel eindeutig etwas faul war
Aber zum Glück waren ja die Retter noch rechtzeitig zur Stelle
Für Travis und Lenobia freut es mich auch sehr, denn unterm Strich kommen sie gestärkt aus der Geschichte raus und mit der Aussicht auf ein langes, gemeinsames Leben
Das dieses dennoch unter Beobachtung steht, wundert mich nicht sonderlich
Im Gegenteil, es ist nachvollziahbar und konsequent
Alles andere wäre ... falsch gewesen, hätte nicht rein gepasst ins Schema
Was ich auch sehr begrüße: Yay, kein Liebesdrama!
Das war so richtig angenehm und ich könnte dich knutschen dafür
Habe erst am Dienstag Inferno im Kino gesehen und da auch wieder festgestellt, wie sie mit diesen Dramen immer alles kaputt machen
Daher finde ich es umso schöner, dass du es nicht auf biegen und brechen reingedrückt hast
So passt das alles doch viel besser und jeder hat seinen Frieden geschlossen
Ein wenig musste ich übrigens dann doch schmunzeln, als Kathrine mit Schulbüchern im Bett lag^^
Es ist schade, dass diese FF beendet ist, aber ein rundum gelungener Abschluss

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 06.11.2016 | 11:43 Uhr
Danke :D

Ja, es ist echt schade, mag die Story selbst ganz gern und dann zu sagen jetzt ist Schluss... ja.
Die Idee mit Derek und Kathrine als gute Freunde hatte ich schon lange und gefällt mir eigentlich ganz gut :).
Hoffe dich mal wieder bei einer anderen Story zu treffen (bin leider gar nicht im Manga etc. Bereich unterwegs).

LG,
Tigerknife
03.11.2016 | 14:05 Uhr
Entschuldige die Verspätung - die liebe Zeit^^"
Das ging spannend weiter
Nun, mir gefällt es gerade echt, dass Lenobia nicht einen auf Zoey-Fanclub macht
Nur irgendwie traue ich dem Braten gerade nicht...
Das vorletzte Kapitel also... Schade :(

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 03.11.2016 | 14:37 Uhr
Hey, kam ja dann noch :D.
Nein ich mag Lenobia und dann darf sie das einfach nicht, weil sie ohnehin eigentlich als intelligent beschrieben wird :P.
Welcher Braten.......? (*unschuldig blick*)

LG und vielen Dank,
Tigerknife
30.09.2016 | 21:57 Uhr
Was? Nurnoch so wenige Kapitel? Schade :(
Hier haben auch oft Buchstaben oder Wörter gefehlt, bin ich nicht gewohnt von dir^^
Inhaltlich aber wieder top
Himmel, wie liebe ich deinen OC, weil er nicht so perfekt ist und in den Mittelpunkt von allem rückt
Das da etwas schief gehen musste, war ja irgendwie zu erwarten
Auch dieses Hickhack mit Derek hatte was
In meiner Vermutung sehe ich mich übrigens bestärkt
Hoffen wir mal, dass Kathrine auch weiterhin davon kommt...

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 01.10.2016 | 08:33 Uhr
Das ist ja mal ein Lob! Freu mich.
Echt? Dann muss ich da nochmal drüber schauen...
Ja, bin eben fast am Ende ;). Allerdings plane ich schon etwas neues, das aber vorerst nichts mit Kathrine zu tun hat. Wann ich so weit bin es zu schreiben kann ich jedoch auch nicht sagen.

LG und vielen Dank,
Tigerknife
05.09.2016 | 22:20 Uhr
BFD = Bundesfrewilligendienst
Sozusagen Nachfolger des Zivis
So, dieses Kapitel hatte aber reichlich Drama
Die arme Lenobia!
Diesen Söhnen des Erebos will man auch nur eine rein hauen
Klar, die machen "nur ihren Job", aber so voreingenommen und blind...
Himmel!
Es war schön, dass Lenobia zwar unsicher war, aber sie dennoch zu Travis stand
- Und er zu ihr
Was diese kleine Wölfin angeht habe ich einen Verdacht

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 05.09.2016 | 22:29 Uhr
Hey, DANKE fürs Review, wegen der ungewöhnlichen Wartezeit hatte ich ja zugegeben echt Schiss! XD

Ok, was gelernt, danke :).

Ja, das Kap hat mich Herzblut gekostet ...
Und würde mich ja interessieren, ob sich dein Verdacht dann bestätigt :P.

LG,
Tigerknife
31.08.2016 | 18:20 Uhr
Tja, zumindest Lenobia und Travis denken etwas mit
Also was ungläubige Schüler angeht
Die Versammlung der Lehrer... Was soll ich dazu sagen?
Ich hab am Anfang meines BFDs noch an den ersten Konferenzen Teil genommen, aber da die für mich keine Pflicht waren, es schnell sein lassen
Eine Horde Lehrer ist schlimmer als eine Klasse Schüler...
Daran hat mich dein Kapitel wieder erinnert
Aber das ist auch geil: Ja warum macht die Göttin, die wir abgewiesen haben, nichts? Wir brauchen einen Fehler nicht einsehen, damit man zu unserer Rettung heran eilt
*nur den Kopf schüttel*
So. Aber jetzt zu dir - wie kannst du Lenobia und Travis das nur antun?!
Lenobias Angst war gut zu verstehen und kam gut rüber
Leider war sie auch berechtigt...

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 31.08.2016 | 20:44 Uhr
Ok... Vielen Dank fürs Review (mal wieder :) )
1. Muss ich mich schämen, wenn ich nicht weiß was BFD heißt?
2. Zu Travis und Lenobia: weil ich böse bin. Nein, kleiner Scherz. Meine Lieblinge leiden i-wie immer.
But believe me, I know what I'm doing.

LG,
Tigerknife
24.08.2016 | 13:59 Uhr
Einen Schritt weiter sind wir bei den Lehrern...
Auch wenn es nur ein kleiner ist
Tja, das kommt davon, wenn man meint, alles besser zu wissen
Schade, dass dabei so etwas heraus kommt
Das von Thanatos war aber pädagogisch nicht sehr wertvoll
Ich mein, wie viele Jugendliche glauben heute bitte noch an die Existenz von Gott?
Wenn man dann noch bedenkt, wie "lange" Katherine gezeichnet ist...
Zweifel sind da doch vollkommen normal
So zu reagieren ist aber seitens einer Lehrkraft nicht sehr löblich
Erst recht, da Thanatos durch ihr Verhalten mit Sicherheit auch die anderen Schüler angeheizt hat
Zu denen ihren Kommentaren sag ich nichts - einfach nur dummes Gerede, wie man es nicht anders erwarten kann
Dahingegen finde ich Zoeys Schritt auf Katherine zu deutlich besser
Da ist sie mir sogar sympathischer als in allen Büchern zusammen
Ob das aber auch alles so gut geht ist die andere Frage
Was die Sache mit Derek angeht: Ich brauch die Beziehung echt nicht
Für mich werden 90% von Filmen und Büchern durch eine unnötige, aufgedrängte Romanze kaputt gemacht

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 24.08.2016 | 15:34 Uhr
Also 90% ist bitter. Ich persönlich habe schon manchmal gerne noch den Beziehungseffekt, aber wie du sagst nicht an den Haaren herbeigezogen.
Thanatos dagegen kommt leider aus einer sehr anderen Zeit was das Thema angeht. Daher hast du Recht, dass sie nicht richtig auf das Problem eingegangen ist *grins*
Zu den Lehrern gibts dann auch im nächsten Kapitel wieder was und vielleicht auch schon zu der Sache mit Zoey.

LG,
Tigerknife
15.08.2016 | 16:35 Uhr
Alex Sorge ist zu verstehen, aber mit dem Verhalten...
OK, fangen wir vorne an
Selbst den Söhnen des Erebos ist das also nicht geheuer...
Ja, wie sollen sie da erst den Schülern ein Gefühl von Sicherheit vermitteln?
Jedenfalls kann man sich nicht wirklich freuen, die verschwundene Lehrerin gefunden zu haben
So, auf diese Art... Nein Danke
Das wir mittlerweile auch wissen, was passiert ist, macht es nicht besser
Also zumindest ein Stück weit
Nebenbei bemerkt finde ich es gut, dass du nichts mehr zum Lesen hast :D

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 15.08.2016 | 21:55 Uhr
Ich bin darüber ja nicht so froh, aber ich habe daheim ja noch genug Lesestoff ;P.

Muss sagen: Ich kann nicht immer Friede Freude Eierkuchen schreiben. Zitat: "Glück macht keine guten Geschichten"*1

Danke mal wieder fürs Review, ach ja, ähm Alex regt sich im Allgemeinen über die Situation auf und macht Dragon für den fehlenden Schutz mehr oder weniger verantwortlich.

LG,
Tigerknife

*1 Stamm, Peter. Agnes. Seite: ist mir echt egal!
08.08.2016 | 21:39 Uhr
Du hast W-Lan auf dem Campingplatz? Das ist gemein *schmoll und neidisch ist*
Bei uns aufm Campingplatz kann man oft sogar den Internet-Stick vergessen -_-
Dann auch noch in Schweden... Du Glückliche^^
Arme Lenobia, erholsamer Schlaf sieht anders aus
Was würde sie nur ohne Travis machen?
Schwupp, eine Lehrerin verschwunden
Warum erstaunt mich das nicht sonderlich...?
Moment
Kein Lehrer da, aber die Schüler sind brav? Sowas gibt es noch?
Warum denke ich bei der Szene im Krankenflügel an die eine Folge Greys Anatomy?
Die neuen Assistenzärzte sind da und bekommen ihre Einweisung
Letzter und aller wichtigster Punkt: Hört auf die Schwestern! Ihr meint nur weil ihr einen Doktortitel habt wisst ihr es besser? Nein, die haben tausend Mal mehr Erfahrung! Also immer schön auf die Schwestern hören!
Ehm ja
Das mit Derek hatte etwas von "bei Fuß Hündchen"
Ich kicher mir wegen der "Bestellung" seitens "Lynn" einen ab
Dabei weiß ihre "Fluchthelferin" doch überhaupt nicht, wovon sie redet *gg*
Und da scheitert "die Kleine" auch schon
Jaja, es ist nicht lustig - aber ich krieg mich nicht mehr ein vor Lachen
Wie das alles an Katherine abprallt!
Nun denn, zumindest bei einem Paar geht es bergauf...

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 08.08.2016 | 23:54 Uhr
Jep, hab meine Eltern überredet als vorletzter Urlaub *gg*... und, da wir umherfahrn kann man manchmal echt Glück haben :P.

Ja, das mit den Schülern könnte stimmen, hast Recht... aber ganz im Ernst, ich hab nicht an Grey's gedacht, obwohl es doch stimmt.

Zu dem Rest kann ich wenig sagen, weiß nicht, wann ich dazu komme am nächsten Kapitel zu schreiben, hier gibt's jeden Tag was cooles zu sehen :D.

LG, danke fürs Review,
Tigerknife
10.07.2016 | 20:14 Uhr
YAY, es leeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeebt
Der Alert mich verdammt gefreut :D
Aber klar, RL geht immer vor, man kanns nicht oft genug sagen
Das gerade die jüngeren Schüler vom Tod Zaras so erschüttert werden ist nur allzu verständlich
Egal ob man jemanden mag oder nicht, bei dessen Tod zusehen geht nicht spurlos an einem vorbei
Dann dieser neuste Zwischenfall...
Alex hat schon Recht
Wie sollen sie die Kinder beschützen, wenn sie selbst der Feind sein können?
Shaylins Beobachtung könnte da helfen, nur müsste sie dazu mit einem der Lehrer sprechen
Wohlgemerkt einem Lehrer, der zwar fest an die Existenz einer Göttin glaubt, aber alles andere was mit Göttern zu tun hat für Humbug hält
Gerade bei der Unterhaltung am Schluss...
Ne, wie kann man nur so ... Ignorant sein?
Da isses doch wirklich nur eine Frage der Zeit, bis der nächste Verletzte da ist. Oder schlimmeres...

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 10.07.2016 | 20:32 Uhr
Hey, ich hab dein Review gelesen und mich nur gefreut :).
Tja, ich drück es einfach so aus: Tarquinius ist was besonderes...
Ich freue mich selbst riesig wieder Zeit zum Schreiben zu haben.

LG,
Tigerknife
Lia (anonymer Benutzer)
01.06.2016 | 20:03 Uhr
Hii!
Ich habe gerade etwas auf Fanfiktion herumgestöbert, als ich deine Geschichte gefunden habe. Zuallererst muss ich eine Sache loswerden : Ich liebe liebe liebe deinen Schreibstil! :) Der ist schön flüssig zu lesen. Außerdem finde ich deine Story Idee super und wie du die Gefühle der Personen rüberbringst.
Vor allem das Lenobia eine etwas größere Rolle hat, gefällt mir gut, da sie meine Lieblingslehrerin im House of Night ist.
Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht und sich alles entwickelt!
LG
Lia :)

Antwort von Tigerknife am 01.06.2016 | 20:15 Uhr
Hi, vielen Dank für das Review :)

Macht mich echt happy, dass du die Geschichte so magst... Ich bin leider momentan in einer schulisch bedingten Schreibpause, nutze aber jede freie Minute, die ich habe.

Ja, es ist sozusagen eine Lenobia FanFic, weil ich sie auch total mag... nur die Reitszenen manchmal - ok, das lasse ich.

LG,
Tigerknife
18.05.2016 | 11:46 Uhr
Hallöchen du
Dumme Frage: Welche Änderung des Genres...?
Derek würde ich auch nicht in den Arm nehmen *hust*
Blut ist einfach... bäh
Aber eine nette Geste von Lenobia, das Nell erst Mal bei den anderen Mädels schlafen darf
Das man durch Lenobia erfährt, dass dieses "so tun als wäre nichts" auch für einen Lehrer nicht immer leicht ist, mag ich sehr
Dadurch bekommt alles tiefe
Hachja, die Lehrer... Was ein Haufen
Aber das durfte ich bereits feststellen. Eine Horde Lehrer ist auch nicht besser als eine Horde Kinder
Wenigstens konnte Kalona etwas Überzeugungsarbeit leisten
Oh Himmel...
Warum denke ich nur, dass sie diese Entscheidung bereuen werden?
Also Artemis Hilfe nicht angenommen zu haben
Klar, sie haben ihre Gründe, aber in dieser Situation...
Lassen wir das *sfz*
Aber teilweise erinnert mich das alles auch an einen Kindergarten
- Erwachsene sind manchmal lustig
So reif *nick*
Das den Göttern gerne Mal langweilig wird kann ich da eher nachvollziehen...

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 18.05.2016 | 11:51 Uhr
Die Geschichte hat sich so verändert, dass ich das schon immer irgendwie nicht passende Romanze in Mysterie geändert habe...

Ja, aber ich mag die Lehrer ;P. Eben ein Kindergarten auf gehobener Form. Mentale/Verbale Raufereien.

LG,
Tigerknife
Und vielen Dank für das Review; muntert mich immer auf.
24.04.2016 | 14:33 Uhr
Hauptsache, es geht weiter, da ist mir egal, wie lange es dauert ;)
Viel Erfolg in der Schule, auf das sich der Stress lohnt
Was ein Erwachen...
Das sie sich so dagegen wehrt ist verständlich
Ich mein Hallo? So lange ist Kathrine eben noch nciht gezeichnet
Woher soll sie es besser wissen?
Hazels Schwester, ja ne is kla...
Aber gut, das wissen die Mädels ja nicht
Ich finde deinen Abstecher in die Küche echt nett
So bekommt das HoN noch Mal mehr Leben eingehaucht, so durch den Blick hinter die Kulissen
Nette Begrüßung im Gemeinschaftsraum. Das kann man nach so einer Nacht echt gut gebrauchen -_-
Autsch
Nicht das ich es schade wegen Zara finde, aber ehm...
Das ist die Krönung einer absolut bescheidenen Nacht würde ich behaupten

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 24.04.2016 | 15:00 Uhr
Das ist gut... ja, im Moment lohnt's sich schon *hust*

Ich werde trotzdem versuchen nicht allzu lange zu brauchen. Beim nächsten Kapitel gibt's dann was zu den Lehrern...
Voll gemein, ich hab ne ganze Geschichte zu den Juniorköchen im Kopf :)...

LG,
Tigerknife
09.04.2016 | 20:59 Uhr
Ja, der Anfang des Kapitels hat mir gefallen
Endlich haben sie es geschafft aufeinander zuzugehen und sich auszusprechen
Insofern fing das Kapitel ganz harmonisch an
Dann die Nummer mit Derek unc Co... hat etwas von alles zurück auf Anfang
Aber was wäre das Leben ohne typische Teenagerstreitigkeiten?
Auftritt Anastasia ist eindeutig:
Da läuft etwas ganz gewaltig schief
Die Tatsache aber, dass ihre Schüler Schutzzauber zusammenstellen sollen, ist für mich ein eindeutiger Hinweis
Ich vermute Mal ganz mutig, Lenobia hat mit ihr gesprochen
Die Szene im Wald war soweit gut beschrieben
Kam alles gut düster und unheimlich rüber, wie ich finde
Der Cliff am Ende war natürlich auch gemein
Wen hat Anastasia da bloß im Arm...

lg Avialle

Antwort von Tigerknife am 09.04.2016 | 23:36 Uhr
OMG,
ich hab kapiert, dass das zwei verschiedene Buttons sind!

Ok, nachdem mir das jetzt endlich aufgefallen ist:
Tja, Cliffs sind zumindest bei den Büchern die ich lese normal - außerdem macht es Spaß die Leser wenigstens ein bisschen zu foltern ;P.
Danke für die Rückmeldung zu der Szene, und, dass mit Derek bzw. Ajax ist noch lange nicht vorbei...

LG
Tigerknife
02.04.2016 | 18:00 Uhr
Zur Kapitellänge:
Deine sind tatsächlich ungewöhnlich lang, was mich jetzt nicht sonderlich stört
Das handhabt ja jeder anders. Ich selbst habe mir eine Kapitellänge von um die 3.000 Wörter angewöhnt
Andere machen 1.000, laden entsprechend öfter hoch...
Da gibts so viele Möglichkeiten, mach es also, wie du es für richtig hälst^^
Crashkurs in griechischer Mythologie, das kann was werden...
Ich heiße zwar wie eine römische Göttin (im Übrigen das Aquivalent zu Artemis ;)) aber bin weder bei der römischen, noch bei der griechischen eine große Leuchte...
Von demher kommt mir das doch sehr entgegen
Es brauchte jedenfalls einiges an Überzeugungsarbeit... Aber wer nach so einer Erfahrung noch zweifeln würde, der hat sie nicht mehr alle
Travis Sorge kann ich gut verstehen - ich mein, das hat schon etwas von "Keine Ahnung obs funktioniert, aber ich versuch es halt"
Aber gut, was hätte Artemis sonst tun sollen?^^
Jedenfalls ist es verständlich, dass Lenobia nach der Nummer erst ein Mal ruhe braucht
Dass das alles so reibungslos ablaufen wird wage ich sowieso zu bezweifeln
Kathrine hat es aber auch voll versaut... Verständlich, keine Frage, aber naja... Derek meinte es ja echt nur gut
Ich lach gerade wegen ihrer Reaktion darauf, das Mujaji nur ein Ledergebiss trägt :D
Aber wer kennt das nicht? Also das man, wenn man seine geliebten Tiere um sich hat, gleich entspannt und die Laune sich bessert?
Wieder ein schönes Kapitel von dir :)

lg Avialle
29.03.2016 | 12:05 Uhr
Ich musste Lachen, weil alle einfach der Masse hinterher sind
Der menschliche Herdentrieb lässt also auch bei Jungvampyren nicht nach :D
Besagter Herdentrieb kann aber auch verdammt fies sein...
Soso. Zoey schlägt Zara als Sitznachbar... Aber ich denke durchaus, dass das so auch besser ist^^
Dragon und Anastasia legten aber echt einen filmreifen Auftritt hin *gg*
Schon fies gemacht irgendwie, aber so geht es wohl am Einfachsten
Derek scheint doch auch ein besserer Kerl zu sein, als es am Anfang schien...
Aber das hab ich schon oft an Schulen gesehen
Reiß ein Glied aus der Kette raus und hab es allein vor dir und derjenige ist ganz anders, als wenn seine Freunde drum herum sind
Irgendwie schade, dass das mit ihren Freunden nicht mehr so klappt
Verständlich ist es irgendwie, aber irgendeiner muss doch Mal den ersten Schritt machen. Das ist kein Dauerzustand...
Eifersucht lässt grüßen sag ich zu der Nummer beim Essen nur...
Entschuldige, ich weiß der Auftritt einer griechischen Göttin ist nicht zum Lachen
- Aber ich mache es!
Es ist einfach nur zu ulkig zu sehen, wenn ein Vampyr mit festem Glauben an eine Göttin und dem Wissen, dass diese tatäschlich real ist, sich hinstellt und die Existenz von Göttern und solcherartiger Magie abstreitet
Das ist... Ja, als wenn der Vampyr sich hinstellt, sagt "Werwölfe so ein Unsinn" und sich danach einen guten Wein mit Blut genehmigt
In so einer Welt ist doch nichts auszuschließen, erst Recht nicht, wenn man schon mit dem Übernatürlichen zu tun hatte
Das kann echt heiter werden

lg Avialle
20.03.2016 | 21:21 Uhr
Hi :)

Ich fand die letzten kapitel echt stark. Ich kann auch nachvollziehen warum Kathrin so ausrastet. Sie liebt ihr Pferd über alles und ist mega enttäuscht, dass ausgerechnet eine Freundin daran schuld ist, dass ihre Stute verletzt wurde.

Mach weiter so ;)
Ich freu mich schon riesig auf's nächste Kapitel.

LG
lilla29
18.03.2016 | 16:43 Uhr
Also ich finde nicht, das Kathrine schlecht weg kommt
Jeder der sein Haustier liebt, kann dieses Verhalten nachvollziehen
Du willst nicht wissen, was ich meinem Großvater an den Kopf geworfen habe, als wir wegen einem falschen Handgriff von ihm eins meiner Kaninchen einschläfern lassen mussten
- Dabei hat der genau so viel geheult wie ich
Von daher absolut nachvollziehbar
Natürlich kann man Niccole keine böswilligkeit unterstellen, aber in dem Moment ist das egal
Von daher finde ich ihre Reaktion vollkommen in Ordnung
Wäre sie nicht so heftig ausgefallen, würde ich mir eher sorgen machen ;)
Das Kapitel war jedenfalls emotional stark geladen, um es vorsichtig auszudrücken
Was dem ganzen noch die Krone aufsetzt ist natürlich die Reitstunde
Als ob man nach so einem Tag - oder eher nacht so einer Nacht - nicht einfach nur seine Ruhe haben will
Jack ist also auch zurück...
Gruppenkuscheln, bäh
Im Buch hab ich mit ihm nicht so wirklich was anfangen können
Von demher... Anastasia und Dragon, yay, Jack... Dann issa halt wieder da
Ansonsten war das Kapitel gewohnt gut :)

lg Avialle
11.03.2016 | 13:15 Uhr
Vorweg:
Ja, durch die optische Kennzeichnung kommt man mit den Szenenwechseln besser klar - sehr viel besser :)
Was da draußen wohl nur los ist?
Gut klang das definitiv nicht, überhaupt nicht
Die Entwicklung hingegen, die die Beziehung mit Derek betrifft...
Wäre auch absolut unpassend, wenn das reibungslos verlaufen würde
Übrigens finde ich das mit dem Namen von ihm lustig. Ich gucke GA seit der ersten Staffel
- Bin aber kein Fan von McDreamy. Die neue Staffel guck ich auch nur, weil ich dem Moment entgegen fiebre, indem Derek draufgeht
die verhunzen manche Chars echt total, zum Glück sind meine Teddy und Yang aus dem Schneider :(
Eh, zurück zum Thema
Durch die kleine Anekdote mit dem Namen, hat man Derek auch Mal von einer anderen Seite betrachten können
Und Zara... Was soll man dazu nur sagen? Außer, das es nicht sonderlich traurig wäre, sollte sie sich der Wandlung widersetzen *dezent räusper*

lg Avialle
06.03.2016 | 17:00 Uhr
Hallöchen
Da habe ich mich ausversehen Mal in diesen Bereich verirrt und bin doch gleich auf deine FF gestoßen
Ich muss dazu sagen, ich habe nicht viel Ahnung vom Reiten, daher hab ich wohl nur recht wenig verstanden wenn es darum ging
- Aber beim Rest kam ich durchaus mit ;)
Da ich das Ende in den Büchern eh lieblos dahingeklatscht finde, macht es mir Null aus, dass du da etwas vom Buch abgewichen bist
Im Gegenteil, damit kann ich sogar besser leben^^
Dein OC ist im Übrigen auch Klasse - hat ein gesundes Selbstbewusstsein, aber auch mehr als genug Macken. Sie ist kein Überflieger und das ist gut so
Gerade im letzten Kapitel waren viele Sprünge drin, was das Lesen nicht gerade erleichterte
Aber ansonsten mag ich deinen Schreibstil sehr gerne und auch deine Rechtschreibung/Grammatik kann sich lesen lassen
Was mir ebenfalls sehr zusagt, ist das dein Char nicht an Zoeys Kreis hängt und sofort dazu gehört und irgendeine ach-so-geile Affinität hat
Sie betrachtet das was sie sieht und bildet sich ihre eigene Meinung und dabei kommen "unsere Helden" nicht unbedingt gut weg. Sehr schön, denn ein unvoreingenommener Char, der das ganze Trara nicht kennt, kann die Situation auch nur so werten
Ich bin also sehr gespannt, was du hier weiterhin schreibst :)

lg Avialle
26.02.2016 | 06:56 Uhr
Hi

Ich liebe deinen FF. Ich liebe Pferde über alles. Daher finde ich nicht, dass du zu viele Pferdeszenen eingebaut hast.

Liebe Grüße lilla29