Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Yato-chan
Reviews 1 bis 23 (von 23 insgesamt):
Salzz-N-Pfefferr (anonymer Benutzer)
27.11.2016 | 10:40 Uhr
Hey, da wäre ich gleich nochmal... nur falls du mir zurückschreiben willst oder so.
Die Seite hat mich rausgeworfen, irgendwie und dann wäre mein Kommentar fast gelöscht worden, deshalb steht da "anonymer Benutzer". KarinMaria-chan, das bin ich -.-"

VLG Karin^^

Antwort von Yato-chan am 14.12.2016 | 17:44 Uhr
Hallo!
Ich hoffe, du hattest eine schöne Woche.
Und oben drauf (ob das gut ist oder schlecht obliegt deiner Entscheidung :D) kommt jetzt meine Reviewantwort.
(Wenn auch Wochen später. Tut mir leid, ich war so beschäftig, ich konnte FF.de nicht mal aufrufen >.<)

Das ist ja ein Monster-Review geworden!
Ich freue mich schon drauf, das alles zu lesen!
(Das mit den Stichpunkten ist eine gute Idee. Ich sollte mir das auch angewöhnen.)
Dankeschön! *-*

Ich weiß nicht, wie es anderen geht, aber ich freue mich immer riesig, wenn ich Reviews zu älteren Geschichten bekomme.

Ich habe mir sehr Mühe gegeben, die Story in Character zu schreiben, weil ich finde sonst fehlt der Story irgendwas…
Das freut mich total!!

>Woah, der Stich den Yukine Yato versetzt hat als Hiyori und Yato sich küssen war so krass?!! Na, ICH habe mindestens das gleiche gespürt!!!<
(Ich zitiere das einfach mal, damit du weißt, worauf ich mich beziehe)
Das tut mir jetzt irgendwie leid… Aber irgendwie freue ich mich auch ^-^
Danke, es ist wirklich hilfreich für mich, dass du mir auch stilistisch sagst, was gut war.

Das mit der Nora war ehrlich gesagt eine spontane Idee, die mir beim Tippen kam XD
Und dann lief es tatsächlich darauf hinaus. Hat dich das überrascht oder hast du es geahnt?^^

>hach, Yukine gehört doch nur Yato… er ist seine einzige und die beste Hafuri!! < Ich muss gestehen, dass ich mich da beim Schreiben auch wirklich böse gefühlt habe. Man reißt Yato und Yukine nicht einfach so auseinander, vor allem nicht so…
Ach der Arme!

Ich LIEBE Gravitation von ganzem Herzen. Der Anime war so unglaublich niedlich, vor allem wenn man die zwei OVAs gleich hinterhergeschoben hat, die passen perfekt wie weitere Folgen dran.
Noragami war aber auch einfach wirklich gut!
(Und hat nebenbei das beste Opening, das ich kenne, zumindest die erste Staffel.)

Die Szene mit der Jacke und dem Laptop MUSSTE einfach sein. Da konnte ich nicht widerstehen. Die Situation war zu perfekt, um Yato nicht vorbeischauen zu lassen XP
Ich hoffe, du hast genauso mit Yukine „gelitten“ wie ich.

>In Kapitel 6, glaube ich war das, musste ich selber fast heulen.< Das ist jetzt blöd zu sagen, aber das macht mich wirklich glücklich.
Für mich sind Emotionen einfach das größte Lob, das man bekommen kann.

Heiße Schokolade ist wirklich perfekt für so etwas. Ich stimme hier total mit deiner Meinung überein: Man fühlt sich einfach wohl, geborgen und wie zu Hause.

Yatos Augen sind einfach so unglaublich. Ich habe vorher Wörter gesammelt, um sie wenigstens ansatzweise beschreiben zu können, aber ich bin sicher, dass ich ihnen nicht einmal nahe kommen konnte.
Yatos ganze Person ist einfach ein unglaublich toller und komplexer und cooler und niedlicher Charakter.

Ich habe gerade die Stelle mit dem Babysitter noch mal gesucht und nachgelesen XD
Die Beziehung von den beiden ist schon witzig, denn du hast recht: In ganz vielen Szenen scheint Yato eher auf ihn aufzupassen, wie ein Vater oder älterer Bruder oder so.

Ich muss gestehen, dass das Sanddornfarben der Augen nicht von mir kommt… Ich glaube, Nora hatte das irgendwann mal zu Yukine gesagt, irgendwas von wegen: „Schön wie Sanddorn und genauso nutzlos.“ Oder so.
Nora macht ihn irgendwie gerne runter, unseren armen kleinen Yukine…


Kapitel 8.
>SCHOCK.<
Ja, jetzt ist es passiert….
Ich WOLLTE eine Yatone-FF schreiben, ich schwöre es, aber die Charaktere haben einfach bei dieser Storyline nicht passen wollen…

>Aber Aber!! < JA!!!
Der arme Yukine.. Als hätte er nicht schon durch genug durchgemusst. Aber trotzdem bleibt er stark und will die anderen nicht verletzen..

Ja, ich könnte mir das aber auch wirklich vorstellen, dass Yato mal einen Freund hatte, aber einfach nicht darüber redet, bis es mal zu einem ernsten Moment kommt und er einer verzweifelten Seele damit helfen kann. Das würde irgendwie zu ihm passen, findest du nicht?
>Naja, nachdem diese Story ja nicht ooc ist wird Yato bei Hiyori bleiben. < Unglücklicherweise hast du da recht…

>Da dachte ich dann auch „Gut, dass die Story im Winter spielt“, irgendwie. Yukine, Schneeflocke…<
Ja *-*

>Kapitel 10. Gut dass Yukine das Zeichen des anderen Meisters nicht mehr trägt! Bin richtig erleichtert.<
Ich auch. Das war so ein komisches Gefühl, unser Yukki als verahtete Nora, als „betrügender“ Doppelagent…

>Ach Yukine, ich fühle mit dir!! Vielleicht kommen du und Yato ja in 100 Jahren zusammen?!
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Und das Leben geht für Yukine ja ewig weiter weil er ja schon tot ist. (Und für Hiyori wohl nicht)<
Darauf spekuliere ich ehrlich gesagt. Eines Tages, in 100 Jahren, wenn Yato über Hiyori und ihren Tod hinweg ist, dann wird Yatone Canon werden. Und bis dahin schaffen wir es auch noch.

>Ich persönlich finde es sehr gut dass das Ende so offen ist. <
Wirklich? Puuh, das erleichtert mich. Das ist ja nun schon eine Weile her, aber ich frage mich immer noch, ob es die richtige Entscheidung war…

>Und dass du Yukine bi gemacht hast.< Ich habe gerade so ziemlich alle Kapitel nochmal durchkämmt, aber nicht die Stelle gefunden, an der ich gesagt habe, dass er bi ist…
Vielleicht bin ich auch einfach nur doof. Das passiert XD

Ich schwöre, das mit den Cliffhangern war keine böse Absicht…. Also fast nicht 0;-)

Es war der erste Song, den ich bewusst von der Band gehört habe. Jetzt bin ich verliebt XD
Danke!

Vielen Dank! Meine Beta –ich nenne sie jetzt mal so, obwohl sie das nicht direkt war- meint, dass ich immer gerne zu sehr ins Detail gehe mit meinen Metaphern XD
Umso mehr freut es mich, dass du das nicht negativ, sondern sogar positiv angemerkt hast!

Danke *-*

Ich habe noch… *zählt*… Ähm.. Vier Projekte (Ein fast fertiges bei Fall Out Boy, ein neues jeweils bei Percy Jackson, One Piece und My Chemical Romance), aber danach würde ich sehr gerne noch mal Noragami schreiben, weil ich das Gefühl hatte, mich in der Story so gut einbringen zu können und es hat mir riesigen Spaß gemacht, das zu schreiben.
(Und möglicherweise schaffen es dann auch Yato und Yukine, denn ich liebe Yatone so sehr wie du und beide hätten es einfach verdient.)

Vielen, vielen Dank für dein Review und dafür, dass du dir so viel Zeit dafür genommen hast!!!

Ich wünsche dir noch eine schöne Restwoche^^

LG Yato^^
KarinMaria-chan (anonymer Benutzer)
27.11.2016 | 10:36 Uhr
Einen guten Morgen am Sonntag, Yato-chan! :)

Jetzt habe ich mich entschlossen einen Rewiev zu schreiben. So!
Ich habe immer nebenbei Stichpunkte gemacht, zu einzelnen Szenen die mir gefallen haben, zu Sätzen die mir gefallen haben und so weiter. Kritik habe ich einfach keine finden können, das gleich mal zu Anfang! ;)

Kenne Noragami noch nicht allzu lange und deshalb habe ich die Story auch erst jetzt gefunden und gelesen.

Durch das was in der Kurzbeschreibung stand (Yato x Hiyori Yato x Yukine) dachte ich mir irgendwie dass es eine in charakter story (ich mag das nämlich nicht wenn es zu sehr ooc wird) sein könnte, irgendwie (keine Ahnung warum -.-) und ich habe angefangen sie zu lesen und ich bin saubegeistert!

Dann leg ich mal los!

Woah, der Stich den Yukine Yato versetzt hat als Hiyori und Yato sich küssen war so krass?!! Na, ICH habe mindestens das gleiche gespürt!!! Uns sowas gleich so früh… ein wirklich guter Auftakt!!

Und noch ein Schocker: Nora redet Yukine ein er soll eine Nora werden?! Hilfe… Oh nein… („Bin mal gespannt“ habe ich da aufgeschrieben.)

Und dann ist er TATSÄCHLICH eine Nora geworden. Ich war fassungslos… Dass du das so schreibst muss man sich erst mal trauen… hach, Yukine gehört doch nur Yato… er ist seine einzige und die beste Hafuri!!

Ach, Gravitation habe ich auch zu Hause. HIHIHI, das weckt ganz alte Erinnerungen! Obwohl ich Noragami besser finde :)

„Na, Yukine, was liest du denn da?“ fragte Yato keck. -> ERWISCHT!!! Die Szene hat mir sehr gut gefallen, ich musste ziemlich breit grinsen. Zu cool! Und peinlich für Yukine… Gut dass er seine Jacke noch drüber geworfen hat!!

In Kapitel 6, glaube ich war das, musste ich selber fast heulen. (Ein einziger bunter Ausbruch der Gefühle hier in der Ff.) Als Yato und Yukine sich so fest umarmen und Yukine so hemmungslos heult, wie du das beschrieben hast, ich habe mitgefühlt! Mir entkam ein „Oh Gott…“, unbewusst.

Als sie dann miteinander sprechen, ich hätte auch eine heiße Schoki gewählt :) Ich liebe die nämlich. Das beruhigt und erinnert mich an Heimat.

In Kapitel 7 dann, wie du dann immer Gott Yatos Augen beschreibst welche ich selber UNbeschreiblich finde und die nicht beschreiben könnte mit dem zusätzlichen ICH. BIN. BEI. DIR. Und wie er den Kopf schieflegt, ich konnte mir das richtig gut vorstellen.

Bin zerschmolzen.

– Yukine als Yatos Babysitter, ja, aber manchmal ist Yato auch väterlich zu Yukine. Aber passt der Gedanke an dieser Stelle? Okay, wohl eher da wo sie sich umarmt haben vielleicht??
Aber was noch an dieser Stelle mit dem Augen beschreiben passt, bin ich der gleichen Meinung wie schon mal jemand hier, Yukines Augen als Sanddornfarben zu beschreiben, darauf wäre ich zum Beispiel nicht gekommen. Gute Idee.

Kapitel 8.
SCHOCK. .
Kofuku: „Yatty und Hiyorin sind jetzt ein Paahaar“
Heulkrampfattacke!! Ich bin doch so ein Yatone-Liebhaber! ACH! Wie kann Yukine da nur so ruhig bleiben?! Na, er will Yato keine Stiche versetzten, aber… Aber Aber!!
Na, ein bisschen hab ichs ja so kommen sehen mit dem Paar… seit dem Kuss…
„Ich freue mich für euch“ sagt er auch noch…
Obwohl, in echt hätte Yukine wohl auch so reagiert…
Woah, und Yukine muss sich auch noch alles anhören wie alle sich freuen sodass er sogar selber einen Stich abbekommt… der Arme!

In Kapitel 9 habe ich mich zuerst sehr gefreut, Yato hatte einen Freund! Das hörte sich nämlich zuerst an als ginge es in Richtung Yatone, aber dann. Naja, nachdem diese Story ja nicht ooc ist wird Yato bei Hiyori bleiben.
Ich hätte an Yukines Stelle auch geheult und das klitzekleine Lächeln dann verstehe ich nur ein bisschen. Das ist doch ultraschmerzhaft! T^T Aber mit dem Lächeln hat er Yato wohl vor Stichen bewahrt.
Wäre ich Yukine wäre ich in Ohnmacht liegen geblieben. Was er alles aushält.
Da dachte ich dann auch „Gut, dass die Story im Winter spielt“, irgendwie. Yukine, Schneeflocke…


Kapitel 10. Gut dass Yukine das Zeichen des anderen Meisters nicht mehr trägt! Bin richtig erleichtert.

Ach Yukine, ich fühle mit dir!! Vielleicht kommen du und Yato ja in 100 Jahren zusammen?!
Die Hoffnung stirbt zuletzt. Und das Leben geht für Yukine ja ewig weiter weil er ja schon tot ist. (Und für Hiyori wohl nicht)

Ich persönlich finde es sehr gut dass das Ende so offen ist.
Bittersüß. Wie es oft ist im Leben.

Und dass du Yukine bi gemacht hast. Hm, während ich hier so schreibe denke ich dass das vielleicht in einem Aspekt gut ist… er soll nur alles ausprobieren XD Beide Seiten. Oder vielleicht dachtest du dabei an Yato, dass das mit den Stichen in Zukunft nicht wieder kommt? Obwohl, du hast ja geschrieben dass es für Yukine am Anfang nicht so leicht war. Und dass es mit der Zeit besser geworden ist.

Übrigens auch gut dass ich erst auf diese Story gekommen bin wo sie schon abgeschlossen war. SO viele Cliffhanger, das hätte ich nicht überlebt.

Und der Song gefällt mir sogar auch noch. Also, Immortals von Fall out boy. Habe ihn gerade nebenher angehört. Die Zitate passen auch voll, wie ich finde.

Zu deinem Schreibstil… da fällt mir gerade noch der Satz ein „Feuer floss durch seine Adern“, wie du eben die Sachen beschreibst. Es hat halt einfach gepasst. Das sagt sich jetzt so leicht aber das muss man wohl erst mal können. So real und flüssig zu lesen, gut reinzuversetzten und voll tränendrüsenmäßig an manchen Stellen vor allem weil ich ja so ein Yatone Fan bin und mir Yukine immer so leidtut.


Ähm, und eine Frage hätte ich noch: Schreibst du vielleicht in Zukunft erneut eine Noragami Fanfiction? Vielleicht Yatone??? Ich liebe die beiden einfach und dein Schreibstil passt so gut!!


Puh, okay, dann hätte ich mal alles aufgeschrieben was ich wollte. :)

Na denn… byebye und viele liebe Grüße

Karin^^
Mila (anonymer Benutzer)
16.11.2016 | 00:13 Uhr
Hey:) ich wollte nur mal kurz eine Zwischenreview schreiben denn ich hab grade das 3 Kapitel fertig gelesen und ich find sie echt klasse ich liebe sie*-*. Ich mag auch deinen Schreibstil. Der ist richtig toll<3. Das wollte ich mal nur kurz loswerden. Liebe Grüße:)

Antwort von Yato-chan am 16.11.2016 | 17:52 Uhr
Hallo!

Das freut mich riesig *-*
Vielen Dank!
ich bin wirklich total glücklich darüber, dass du es so toll findest! ^-^

LG Yato^^
10.09.2016 | 23:04 Uhr
Ich weiß mein Review kommt etwas spät aber egal.

!ACHTUNG SPOILER!

Die Story war super!
Wirklich!

Ich dachte anfangs irgendwie :
Ja wird bestimmt ne lustige Dreiecks Beziehung. Yukine liebt Hiyori. Yato liebt Hiyori. Hiyori liebt was weiß ich.

Aber ich wäre nicht darauf gekommen, dass Yukine Bi ist.
Oder Schwul.

Ich fand das wirklich klasse!

Auch wenn ich mir irgendwie gewünscht hätte, dass Yukine mit Yato zusammen kommt.

Liegt aber daran, dass ich Yaoi Fan bin ^^

Aber auch das Ende find ich cool.
Traurig für Yukine...
Aber wunderschön für Hiyori und Yato.

Auf jeden Fall hast du mich überrascht ^^

Kurzum:
Tolle Story, toller Song, super Idee.

Respekt :)

LG Amy Sayumi~♡

Antwort von Yato-chan am 11.09.2016 | 14:37 Uhr
Hallo!^^

Nein, ich freue mich riesig darüber!

Dankeschön! *-*


Ich mag es, dass du Yukines Sexualität nicht sofort in eine Schublade steckst und sagst: ist schwul :-)

Ich finde es echt cool, dass ich dich mit der Story überraschen konnte!

Eigentlich war es auch so geplant, dass Yukine und Yato zusammenkommen, weil ich sie so niedlich zusammen finde und es würde auch passen vom Charakter her und überhaupt XD
Aber du kennst das bestimmt, manchmal gehen Geschichten nicht in die Richtung, die man gerne hätte, sondern man tippt sich im Schreibfluss immer weiter weg davon und am Ende wäre es dann unrealistisch v.v
Ach, ich muss nochmal süße Yatone-FFs finden :)

Ich mag Boys Love-Animes auch. (Oh, kennst du Gravitation? Der beste Boys-Love, den ich je gesehen habe! Der Zeichenstil hat was von dem bei Maid sama, also richtig genial.)

Ich bin erleichtert, dass du das Ende magst ,:-D
Und wenigstens die zwei sind glücklich... Ich habe mir überlegt, ob ich Yukine noch mit der Shinki von Bishamon zusammenbrigne, mit dem er sich Anfang der zweiten Staffel anfreundet, aber.. Zu unrealistisch :b

Vielen Dank!!
Auch dafür, dass du mir dieses Review geschrieben hast!

LG Yato^^
Noragamifangirl (anonymer Benutzer)
15.06.2016 | 23:21 Uhr
Hey,
Es ist vielleicht etwas her das die letzte Review kam aber trotzdem muss ich hier einfach was zu sagen.
Ich finde deinen Schreibstil zum ersten total schön da er einfach zu verstehen ist und sehr Angenehm zu lesen ist selbst um 23 Uhr :3
Also wirklich toll gemacht, Mach weiter so (y)
U

Antwort von Yato-chan am 16.06.2016 | 16:17 Uhr
Hallo!^^

Ich habe mich voll gefreut, als ich gesehen habe, dass du noch ein Review zu dieser Geschichte geschrieben hast! *//.//*
Vielen, vielen Dank!! \(^//.//^)/

LG Yato^^
Seidelbast (anonymer Benutzer)
22.05.2016 | 03:06 Uhr
Hallo :3
Ich neige ja eigentlich (auch zu meiner eigenen Frustration), eher zum Schwarzlesen. Aber grade bin ich motiviert mal wieder in die Tasten zu hauen (wenn auch mit nicht ganz perfekter Rechtschreibung, aber das wird man mir wohl verzeihen können xS). Und vermutlich werde ich auch etwas Mist schreiben... Es ist gleich 3, also hab Nachsicht, ja? xD Morgen wär ich wieder zu faul.
Nun...
Ich mag deinen Stil. Er ist klar, angenehm, gut verständlich und sehr schön zu lesen (und ich finde es schön das du "sanddornfarbene Augen" geschrieben hast xD mal was anderes als immer nur orange). Die Story ist schön ausgebaut, aber nicht zu lang. Mir sind keine Unstimmigkeiten aufgefallen. Die Reaktionen, Handlungen und Gefühle der Charaktere waren klar und gut dargelegt.
Ich persönlich mag das Ende sehr - grade weil es so offen ist. Denn was nicht ist, kann ja noch werden xD Zudem ich kann Yuki gut verstehen. Die Zitate waren auch gut - passend gewählt UND von FOB. Sowas macht glücklich.
Alles in allem also eine ganz wunderbare FF. Hat sich ihr Favo verdient. Und du dir Kekse *Kekse geb*.
Bevor ich noch mehr schreibe (es käme nichts gutes dabei raus)/), geh jetzt schlafen... Oder so. Vielleicht liest man sich ja mal wieder ^-^

~ Llg

Antwort von Yato-chan am 22.05.2016 | 12:45 Uhr
Hallo!

Ich habe mich total gefreut, als ich gesehen habe, dass ich noch ein Review zu dieser Geschichte bekommen habe, obwohl sie bereits abgeschlossen ist *-*
Sie liegt mir irgendwie am Herzen, ich weiß auch nicht XD
Ach Quatsch, alles kein Problem XD Dass du nachts um drei noch in der Lage bist, Reviews zu schreiben, finde ich eher beeindruckend. Da wäre meine Motivation ja schon wieder völlig weg XP

Vielen Dank! Es freut mich riesig, dass du das so siehst, vor allem die Sache mit den Gefühlen der Charaktere.
Und das Ende. Ich war mir SO unsicher, aber dass du es magst, weil es offen ist, macht mich total glücklich.
Du kennst FOB!? DAS macht glücklich!
Tut mir leid, ich kenne so wenige Leute, die wenigstens schon mal den Namen gehört haben, da ist es immer schön zu lesen, dass man nicht alleine ist xb
Aber aus der FOB-Kategorie kennen wir uns nicht, oder? Ich bin mir sicher, dass ich mich daran erinnern würde...

Danke!! Wirklich! *beißt dabei in einen Keks* Lecker!
So, und bevor du mich jetzt für total überzuckert hältst, höre ich nun auch besser auf XD

Danke für dein Review!

LG Yato^^
27.03.2016 | 16:37 Uhr
Wow. Ich bin echt begeistert von deiner Geschichte, ich hab sie immer fleissig verfolgt und war schon etwas stutzig, dass plötzlich der Epilog kam.Ich hatte gehofft, dass diese Geschichte noch ein bisschen weiter geht. Aber ich habe deine Anmerkung am Schluss so interpretiert, dass ich auf eine Fortsetzung hoffen kann.^^
Am Anfang war ich wirklich ein richtiger Yatori Fan, aber deine Geschichte, die Idee und wie schön du sie erzählt hast, hat mich letztendlich doch dazu gebracht, für Yatone zu hoffen.^^
Dennoch finde ich das Ende wirklich gelungen und für mich ist es ein Happy End, denn es hat mir ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. Dein Schreibstil ist echt schön und detailliert, ich konnte mir alles gut vorstellen, echt Respekt.
Hoffen wir, dass aus dem Ende ein neuer Anfang für eine weitere gute Geschichte wird.^^
Lg Kiso

Antwort von Yato-chan am 27.03.2016 | 18:34 Uhr
Hallo^^

Vielen Dank! *-*
Ja, der Epilog war wirklich etwas unerwartet.
ich kann mir tatsächlich vorstellen, noch eine Fortsetzung zu schreiben, sobald ich eine der anderen Geschichten abgeschlossen habe, die ich im Moment noch aktualisiere^^
Das freut mich total *-* Das ist so ziemlich eins der schönsten Lobe, die du mir geben konntest!

Danke //.// ich bin so glücklich, dass du Lächeln musstest. Damit habe ich mehr mit der Geschichte erreicht, als ich je gehofft hätte

Vielen Dank für dein Review!
LG Yato
25.03.2016 | 21:19 Uhr
Hey

So, nun habe ich deine FanFiction wirklich bis zum Schluss heute noch durchgelesen! Es war einfach zu spannend, es hat mich gefesselt und ich konnte nicht mehr aufhören zu lesen~
Anfangs dachte ich, es liefe hinaus es würde ein Yato x Yukine werden, aber so war es letzten Endes doch nicht! Mir tat Yukine echt leid, dass er damit zugesetzt wurde, dass Yato und Hiyori ein Paar sind. Ich kann ihn verstehen, dass es ihn sehr weh tat.
Was ich wirklich, wirklich schön finde, dass sich Yato Gedanken um ihn gemacht hat und sich um seine Shinki gekümmert hat! Er hat sich auch mit ihm hingesetzt und mit ihm darüber geredet, auch, ob Yukine ihn lieben würde. Ich finde es toll, dass Yato wirklich ehrlich blieb. Natürlich war/ist es sehr schwer für Yukine, sowas zu verarbeiten, er tat mir wirklich sehr leid. Aber ich bin froh, dass er es akzeptiert hat und kommt damit nun auch klar. Man merkt, dass diese Gedanken in ihm noch schweifen, was wäre wenn...
Was ich toll finde, dass Hiyori und Yato den Blondschopf keineswegs vernachlässigen! Das ist echt wichtig bei Freundschaft. Für mich ist es auch sehr wichtig, wenn man in einer Beziehung ist, seine Freunde nicht zu vernachlässigen. Freunde sind nämlich genauso viel wert, wie der feste Freund/die feste Freundin. Genau deshalb finde ich das Epilog auch wirklich schön als Abschluss. Das beweist auch WAHRE Freundschaft. Und ich bin echt froh, dass die Freundschaft zwischen Yukine und Hiyori/Yukine und Yato nicht auseinander ging.
Meiner Ansicht nach ist es ein Happy End. Klar ist es noch schwer für Yukine, aber sie sind alle drei glücklich und das ist die Hauptsache!
Mir hat die FF wirklich gut gefallen und werde dir auch ein Sternchen dafür geben, was ich gleich tun werde, nachdem ich das Review abgeschickt habe~
Man hört sich auf jeden Fall weiterhin, da gibts ja noch dein tolles Multicrossover das ich so gerne lese ^^
Mir hat es richtig Spaß gemacht, deine FanFiction zu lesen :)

Ich wünsche dir schöne Ostern und ein schönes Wochenende!
Grüßle
deine Mizu

Antwort von Yato-chan am 26.03.2016 | 09:52 Uhr
Hey^^
Du fandst es spannend? Puh, das ist gut ^^“ Ich mache mir immer ein paar Gedanken, ob ich mit den ganzen Monologen nicht die Story ausbremse, aber wenn du das nicht so siehst, dann ist ja alles gut ^-^
Ursprünglich sollte es tatsächlich YatoxYukine werden, aber das Ganze hat sich irgendwie in eine andere Richtung entwickelt. Ich glaube, ich hätte die Kurve noch irgendwie kriegen können, aber ich dachte mir, dass ich die Handlung dann sozusagen „erzwingen “ würde und sie nicht mehr so fließend ist.
Dankeschön^^ ich finde, die drei sind einfach ein Trio und ich freue mich, dass du das genauso siehst wie ich. Und natürlich darüber, dass du den Epilog als guten Abschluss ansiehst (´--`)
Ich war mir so lange unsicher, wie ich die Geschichte nun beenden soll…
Deshalb kam auch letzten Freitag kein Kapitel; ich habe ganze zwei Wochen gebraucht, um mich zu entscheiden XD

Vielen Dank!
Auch dafür, dass du immer so lieb und hilfreich kommentiert hast *~*

LG Yato^^
25.03.2016 | 20:43 Uhr
Huhu!

Eigentlich wollte ich erst nach deinem aktuellsten Kapitel ein Review hier lassen, aber mir fiel eine Kleinigkeit im 6. Kapitel "Nakama" auf.
Keine Sorge nichts schlimmes, nur ein Buchstabe zu viel, ich wollte dich nur darauf hinweisen~
Ich zitiere hier mal, was du in deinem 3. Absatz ziemlich mittig findest: Ich denken nämlich, wir sollten uns unterhalten.“ <- du hast denken geschrieben, sollte sicher denke heißen, also das "n" rausnehmen, außer es sprechen wie Yoda (okay, das war jetzt ein kleiner Spaß xD ich hoffe du nimmst mir das kleine Späßchen nicht übel, mir passieren ja auch diese Fehler ein Buchstabe zu viel oder Buchstabenfresser ^^)
Aber hey, mir gefällt die FF echt super. Dein Schreibstil ist einfach der HAMMER! Wirklich, ich mein das ernst, dein Schreibstil finde ich einer der schönsten, von allen FFs die ich bisher gelesen habe. Auch von Grammatik bis Rechtschreibung ist alles super! Okay, ich glaub ich wiederhole mich schon zum hundertsten mal xD
Und hier sind auch nie logische Fehler oder sowas. Also meckern kann man bei dir wirklich nicht.
So nun hab ich genug gelabert, ich werde mal hier weiterlesen, vielleicht schaff ich es heut noch durch :)

Grüßle und frohe Ostern
deine Mizu

Antwort von Yato-chan am 26.03.2016 | 09:52 Uhr
Hi^^

Jetzt kann ich es ja ruhig sagen, ich habe die Geschichte absichtlich noch nicht auf abgeschlossen umgestellt, damit ich noch verbessern kann, falls du was findest XD
Nein, ich nehme dir das natürlich nicht übel ^-^ Bei so vielen schlechten Witzen, wie ich sie den ganzen Tag über mache, hätte ich sowieso nicht mal ansatzweise das Recht dazu XP

Ich.. Oh mein Gott.. Danke… \(*//.//*)/.. Vielen Dank!
Das freut mich gerade riesig, dass du den Schreibstil und die Geschichte so gut findest *-*

Ich wünsche dir noch einen schönen Ostersamstag!
LG Yato
21.03.2016 | 15:56 Uhr
Konnichiwa!
Habe gerade das neuste Kapitel endlich gelesen.
Ich hatte bis jetzt leider noch keine Zeit dafür.

So. Jetzt mal zum Inhalt:

Endlich. Yato hat gesagt, dass er nur Hiyori liebt.*freu und glücklich im Kreis herumhüpf*
Das Yukine Yato liebt, ist jetzt leider auch klar. *depressiv aufhörn zu hüpfen*
Das Yato so gut in dieser Situation klarkommt. Dafür einmal meinen Respekt.
Ich meine, da bekommt man endlich eine feste Freundin, und dann stellt sich plötzlich heraus, dass sich seune eigene Shinki in einen verliebt hat.
Ich hoffe Yukine zeigt seine Eifersucht nicht auch noch den Anderen, sonst wird's richtig kompliziert.




So, jetzt nur noch eine Frage:

Müssten es nicht eigentlich schon zehn Kapitel sein, wenn du jeden Freitag eins hochlädst?
Für dein Crossover gilt ja meistens die gleiche Regel, allerdings habe ich am Freitag nur die Mitteilung für das Crossover bekommen.


Schreib bitte schnell weiter



Tessa Kudo

Antwort von Yato-chan am 21.03.2016 | 17:39 Uhr
Hallo^^
Danke für dein Review!
Egal, wen Yato liebt, er ist immer total niedlich, das steht mal fest ;)
Oh, ich wollte dich nicht traurig machen..

Ja, ich stelle mir das auch kompliziert für ihn vor. Zu wissen, dass man Liebe nicht erwidern kann, kann sich sehr unangenehm anfühlen, und das noch, wo man gerade erst mit der Person zusammengekommen ist, für die man schon so lange schwärmt.

Hey, tolle Idee! nein, war nur ein Witz : J Das ist eigentlich nicht der Plan ^^

Du bist ja aufmerksam O.O *positiv überrascht*
Ja, müssten es eigentlich, aber diese Stelle will im Moment einfach nicht... Ich bin nie zufrieden... Aber optimistisch, dass ich es bis Ostern gebacken bekomme XD

Ich gebe alles, was ich kann! \^u^/
LG Yato ^^
18.03.2016 | 19:04 Uhr
Hey

Ich hab dein Profil gestalkt und hab die FF entdeckt. Ich bin sehr begeistert. Dieser Schreibstil ist einfach mal Wahnsinn *^*
Wie machst du das? Da wird man ja schon glatt neidisch und will auch solch einen tollen Schreibstil haben c:
Hach Yukine ist echt durcheinander, der Arme. Dann musste er sich das mit Hiyori x Yato ansehen. Der muss schon viel mitmachen, der Blondie.
Uff, ich kann auch verstehen, dass er sich betrogen fühlt, zudem es beide ihm verheimlichten, was zwischen Yato und Hiyori läuft~
Worauf ich dich hinweisen möchte, dass man, wenn man gerade am Siezen ist, dass man Sie großschreibt. Also Beispiel: Könnten Sie mir bitte...?
Aber ansonsten hab ich echt nichts gefunden, ist echt super. Ich hoffe echt, dass ich bald zum weiterlesen komme! So jetzt ist ein Alert da, dass von deinem Multicrossover auch ein neues Kapi da ist, werde mich erstmal da aufmachen zum lesen c:
Also denn, tolle FanFic und mach unbedingt weiter so ^^

Grüßle
deine Mizu

Antwort von Yato-chan am 18.03.2016 | 19:24 Uhr
Hallo Mizu! ^^

Vielen, vielen Dank!! *//.//* *sich tierisch freu und auf und ab hüpf*

Yukine hats echt nicht leicht, finde ich auch.

Ups, danke XD Was würde ich nur ohne dich machen.

Dankeschön ^.^
Ja, ich habe ausnahmsweise mal wieder den Freitag als Hochladetag eingehalten CX

LG Yato ;)
Isiiiiilii (anonymer Benutzer)
16.03.2016 | 03:15 Uhr
Hallöchen erstmal :D

Ich weiß jetzt nicht wie ich anfangen soll... also der Lauf der Geschichte schön und gut, ich mag auch Hiyori, aber bitte... SIE mit YATO ich bitte dich das soll doch eine YatoxYukine Ff sein, oder?
Ich komm mit meinem Kopf nicht klar, wenn ich das lese xD
Ich mag deine Ff trotzdem, keine Frage, aber ich will das sich was ändert, bitte .-.
Schreib einfach ganz schnell weiter und dann schreib ich nochmal ein Review ( für dich:) )
Deine Isa <3

Antwort von Yato-chan am 16.03.2016 | 20:01 Uhr
Hey Isa ;)

Danke, das ist lieb von dir! ^^
Ich freue mich total zu sehen, dass es hier scheinbar doch YatoxYukine Verfechter gibt!
Ich habe auch etwas gebraucht, um mich an Yatori zu gewöhnen, vor allem Staffel zwei betreffend (mit der ich allerdings immer noch nicht komplett fertig bin XC)

Ich habe das Kapitel noch nicht geschrieben und ehrlich gesagt habe ich mich auch immer noch nicht entschieden...
Aber ich gebe mir Mühe^^
Nochmal vielen Dank! *//.//*

LG Yato
14.03.2016 | 16:54 Uhr
;-;....armer Yukine, ich hatte ja so auf ein happy end gehofft. Eigentlich kann er gar nicht bleiben, sowas geht nie gut. Es wird ihn zerfressen wenn er die beiden immer rumturteln sieht und wem nah zu sein, in den man verliebt ist aber der das nicht erwidert bringt nie den nötigen Abstand weiterzumachen.

Antwort von Yato-chan am 14.03.2016 | 17:36 Uhr
Hallo^^
Ja, da hast du wohl leider recht...
Vor allem weil Yukine da ja auch so sensibel ist..
Er tut mir so leid ;-;
LG Yato
08.03.2016 | 21:11 Uhr
Irgendwie bin ich zu doof deiner antwort zu antworten Oo...deswegen ein neues Review. JAAAA!!!!! Yakine!!!! Grad als deutsche FF echt SUPER Mangelware. Immer YatoxHiyore >.<. Mal mit ist ja nett...aber..immer? Da ist deine Geschichte eine gelungene und von mir seeehr genossene abwechslung (Auch wenn Yato echt n Idiot ist und Hiyori ne blöde Kuh, wenn sie es weiß und trotzdem...argh...v.v...). Ich leide weiter mit Yukine mit ;-; (und hoffe auf ein happy end..wobei es ja gerade so gar nicht danach aussieht..). Keep writing! :-)

Antwort von Yato-chan am 09.03.2016 | 07:35 Uhr
Hallo^^
Ja, das ist wirklich traurig 0.0
War auch einer der ursprünglichen Anreize für mich, diese FF zu schreiben XD
Danke *Honigkuchenpferdgrinsen*
Die Hoffnung stirbt nie...
Auch bei mir nicht XD
Ich doofe Nuss habe nämlich einen Cliffhanger geschrieben, aber leider keine Ahnung, wie ich jetzt weiterschreiben kann.
Deshalb werde ich wohl das Ende noch mal umschmeißen, aber... Ja, wir werden sehen XD
Danke für dein Review!
LG Yato
05.03.2016 | 15:21 Uhr
Wie jetzt bald Ende???? O.o.. gibts dann noch nen Nachspann? Schweigt Yukine und frisst es einfach in sich hinein?.?? Awww...da muss doch noch viel mehr passieren! *nebenbei ein Yakinebanner schwenk*

Antwort von Yato-chan am 05.03.2016 | 16:16 Uhr
Warte... Yakine??? OMG! *dir stürmisch um den Hals fall*
Ich freue mich so von dir zu hören!!!
*Banner kauf und wild zurückschwenk*

Guut schließen wir das Fangirl wieder ein und schreiben ein paar vernünftige Sätze..
Das nächste Kapitel beinhaltet das Gespräch (von dem ich weiß, wie es ausgeht, und du nicht *böse grins*)
Dann wollte ich noch gerne einen Abspann haben, der uns sagt, wie das allesausgegangen ist, aber ich habe noch nicht entschieden, ob ich dazwischen noch ein, zwei Kapitel schreiben sollte...
Das meiste ist gesagt, aber ich fühle mich, als könnte ich nicht einfah alles so stehen lassen, das wäre so fies Yukine gegenüber, der Arme neigtja wirklich dazu, alles in sich hineinzufressen, wie du ja auch geschrieben hast.
Aber wir werden sehen^^

Vielen Dank für dein Review ^.^
LG Yato
05.03.2016 | 12:34 Uhr
''Pizza is the Sense of life ( Pizza ist der Sinn des Lebens )'' - Pete Wentz.
:D
Ein kleines Zitat von Pete :D
Und dein Schreibstil ist wirklich toll, flüssig zu lesen und sehr detalliert, weiter so! :3

LG,
Cherry :)

Antwort von Yato-chan am 05.03.2016 | 14:19 Uhr
Cherry!! Du hier!!
Das freut mich *-*
Und Pete hat Recht, wie so oft...
Danke, das ist so lieb von dir //.//

LG Yato, die gerade völlig schockiert bemerkt hat, dass sie zwar fröhlich If I woke up next to you liest, aber noch kein einziges Review hinterlassen hat...
Ich wünschte, ich könnte mir selbst in den Hintern treten :I
29.02.2016 | 13:30 Uhr
Eigentlich eine Gute Story auch wenn ich eher ein Yatori Fan bin ^^
Ich habe eine Frage: Wann spielt diese Geschichte eigentlich? Denn nach dem Ende der zweiten Staffel hat Yato Nora ja freigegeben oder besser gesagt gefeuert.
Hat Yato sie danach wieder eingestellt oder wieso benutzt er sie in deiner Geschichte so oft?
Außerdem muss Yukine gar nicht fürs Internet bezahlen er ist ja quasi unsichtbar ;p
Lg
Kiso

Antwort von Yato-chan am 29.02.2016 | 14:17 Uhr
Hallo^^
Danke!!
Ich habe mit dieser Geschichte angefangen, bevor ich mit Aragoto angefangen habe, weshalb Nora im Prinzip immer noch da ist und Yukine sich noch nicht geteilt hat. Dementsprechend würde ich die Geschichte zwischen den Staffeln ansetzen (wobei ich dauernd aufpassen muss, dass ich nichts durcheinanderwerfe ;-))
Stimmt wohl, der Mann aus dem Café hatte ihn bestimmt schon wieder vergessen ;) Aufmerksam von dir.
Yukine hat ja früher schon... sagen wir: Dinge mitgenommen, ohne Geld dafür dazulassen, und wir wissen beide, wo es hingeführt hat
Natürlich muss er nicht zwangsweise bezahlen, aber erstens denke ich, dass Yukine sich nach der Reinigung oder besser dadurch wirklich verändert hat und zweitens wäre es ja trotzdem etwas "Schlechtes", weshalb er Yato wehtun würde. Und he, keiner will Yato verletzen, oder XD

LG Yato^^
20.02.2016 | 07:59 Uhr
Hi.
Ein super schönes, neues Kapitel.
Langsam, ganz langsam, habe ich mich an Yukines Eifersucht gewohnt.
Ich bin zwar immer noch kein Yatone Fan geworden, aber ich hab mich damit abgefunden.( solange Yato seine Gefühle nicht auch noch erwidert )
Ich hoffe immer noch auf gaaaanz viel Yatori.
Du hast Hiiro außerdem sehr gut getroffen. Einfach mal Yukine von Yato wegzulocken, und dann selber hingehen...
Naja, ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Kapitel.



Lg





Tessa-chan

Antwort von Yato-chan am 20.02.2016 | 11:14 Uhr
Hallo^^
Danke!
Ich möchte jetzt nicht meine eigene Geschichte spoilern, aber Yatori bekommt noch ein paar süße Szenen, keine Sorge <3

Danke \(^.^)/

Bis dann!
Ganz liebe Grüße
Yato
13.02.2016 | 18:23 Uhr
Hey! Ich mag deine Geschichte sehr! Im fünften Kapitel hast du als Übersetzung Stundenglas gesagt aber ich denke man meint eine Sanduhr würde auf jedenfall passen.
Deine beccax3

Antwort von Yato-chan am 13.02.2016 | 18:44 Uhr
Danke!!
Ja, ich dachte mir, ich könnte stattdessen Stundenglas verwenden, weil ich sonst Sand in der Sanduhr hätte schreiben müssen und ich fand, dass das nicht so gut klang...
Hast du eine Idee, was ich stattdessen verwenden könnte?^^
LG Yato
Ivette (anonymer Benutzer)
09.02.2016 | 21:31 Uhr
Hey ich bin grad auf deine FF gestoßen und find sie sehr interessant bin mal gespannt wies weiter geht.
Nora hast du find ich wirklich gut getroffen, mir gefällt besonders die Aussage "Sie war hübsch, aber unter all der Verschleierung war ihre Seele schwarz wie die Schwinge eines Raben" weil ich finde, dass das absolut auf sie zutrifft. Sie versucht einfach in allem ihren Vorteil zu sehen auch wenn sie jemanden damit verletzt, außerdem nimmt sies mit der Moral auchnicht soo genau. Was mir auch gut gefällt ist das noch nicht klar ist weches Pairing sich zum Schluss ergibt. Das baut alles in allem eine spannende Athmosphäre auf, denn es bleibt abzuwarten für wen sich Yato entscheidet und was Nora mal wieder im schilde führt.
Hoffe bald mehr von dir zu lesen liebe Grüße Ivette :)

Antwort von Yato-chan am 10.02.2016 | 15:04 Uhr
Vielen Dank!!
Es freut mich, dass dir dieser Satz so gefallen hat^^
Ich hoffe, die Geschichte gefällt dir auch weiterhin ;-D
LG Yato
PS: Danke für deine ausführliche Meinung!
23.01.2016 | 14:09 Uhr
Wieder ein super schönes Kapitel!
Und Yato und Hiyori haben sich geküsst!!!
Juhu! :-)
Ich habe nur eine Frage:
Wieso Reisekosten? Yato kann sich doch einfach teleportieren..... Da würde es viel schneller gehen, und keiner müsste etwas bezahlen. Und wie kommt jmd. überhaupt an Yatos Nummer in Europa?
War er etwa schon mal da? Oder ist der jenige nur im Urlaub?
Naja, auch egal. Geschichte ist nach wie vor super.
Ich freue mich auf das nächste Kapitel, und hoffe das du bald wieder weiterschreibst.

Deine

Tessa

Antwort von Yato-chan am 23.01.2016 | 15:09 Uhr
Ich freue mich sehr, dass es dir gefallen hat //.//

Na klar! *sich gegen die Stirn klatsch* Natürlich hast du recht. Bemerkenswert, dass dir sowas auffällt! Ich ändere das sofort. Danke O.O

Naja, in Europa hat ja keiner die Nummer, sie sollen nur einen Brief dorthin bringen. Die Auftraggeberin hat ja auch einen japanischen Namen.
Wenn ich das blöd geschrieben habe, tut es mir Leid. Hast du eine Idee, wie ich das umformulieren kann? (Du kannst gerne per Mail antworten^^)

Vielen Dank für dein hilfreiches Review!!
LG Yato^^
22.01.2016 | 00:24 Uhr
Hallo,
Also mir gefällt das erste Kapitel schon mal wirklich gut. Dein Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen.
Wie nahe die Charaktere den Originalen sind, kann ich nicht einschätzen (hab gerade erst mit Noragami angefangen und bin jetzt erst bei Folge 3). Aber den Anfang find ich schon mal gut und ich bin gespannt, was du dir einfallen lässt. Das liest sich bis jetzt schon einmal recht spannend und vielversprechend.
Gruß, Fabi

Antwort von Yato-chan am 22.01.2016 | 19:55 Uhr
Danke!! Lieb von dir, dass du ein Review dalässt ^//.//^
Ja, ich habe schon ein paar nette Ideen ^.-
Noragami ist wirklich gut :D Ich mag vor allem das Opening.
LG Yato ^^
19.01.2016 | 16:42 Uhr
Gutes erstes Kapitel. Du triffst die Charaktere sehr gut.
Und außerdem hast du einen echt guten Schreibstil.
Ich bin eigentlich jemand, der völlig gegen dass Paaring Yato x Yukine ist.
Ich bin nämlich ein totaler Yatori Fan.
Eigentlich habe ich nur deshalb angefangen deine Geschichte zu lesen.
Doch jetzt habe ich beschlossen auf jeden Fall diese Geschichte bis zum Ende zu lesen.
Ich hoffe aber trotzdem noch auf ganz viel Yatori.


Deine

Tessa

Antwort von Yato-chan am 19.01.2016 | 17:03 Uhr
Vielen vielen Dank!!
Es freut mich total, dass du das Kapitel so gut findest! \(^ //.//^)/

Yatori kann ich gerne viel reinmachen, vor allem, weil ich mich noch nicht wirklich entschieden habe, wie die Geschichte genau ausgehen soll^^

LG Yato
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast