Reviews 1 bis 25 (von 25 insgesamt):
01.01.2018 | 03:50 Uhr
zu Kapitel 62
Bitte bitte schreib weiter, die Geschichte ist fesselnd!!!

Antwort von Erzaehlerstimme am 02.01.2018 | 12:51:04 Uhr
Hallo LaStraps,

zuerst einmal wünsche ich dir ein frohes neues Jahr! :-)

Vielen Dank für dein Interesse an dieser FF, die tatsächlich meine allererste war. Schön auch, dass sie dir gefällt, das freut mich sehr. Doch mit dem Weiterschreiben weiß ich nicht, ob ich dir da in den nächsten Monaten entgegenkommen kann - aktuell ist mein Interesse an The Walking Dead recht niedrig. Vielleicht wird das aber wann anders wieder etwas, denn abbrechen wollte ich die Erzählung auf keinen Fall.

LG, Erzaehlerstimme
Katharina (anonymer Benutzer)
31.08.2017 | 20:13 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Erzählerstimme,
ich lese ja allgemein nicht so oft Fanficton....., aber WOW!
Das hier ist wirklich lesenswert;-) Das erste Kapitel fand ich ziemlich spannend, auch die die Stimmung zwischen Judith und ihrem Vater.
Wie sie versucht zu ihrem Vater nett zu sein, aber er sie ... naja... sozusagen ...missbraucht wird.
Als ich gelesen habe das sie missbraucht wird, war meine erste Reaktion OMG! und ich hatte die Augen weit aufgerießen.
Weil du die stelle schon ziemlich genau beschrieben hast.
Kleiner Tipp: Du hättest die Stelle vielleicht noch etwas genauer beschreiben können, also z.B Wie sie isich danach gefühlt hat oder so.
Aber sonst sehr gut!

Liebe Grüße Katharina

Dir wünsche ich einen schönen Donnerstagabend!

Antwort von Erzaehlerstimme am 02.09.2017 | 15:22:28 Uhr
Hallo Katharina,

da hast du dich ja zu einem völlig anderen Projekt in meinem Portfolio verirrt - danke für deine Rückmeldung auch hierzu! :)

Ich muss gestehen, das ist die allererste Fanfiction, die ich jemals geschrieben habe und generell auch der erste kreative Text, an den ich mich freiwillig gesetzt habe. Dementsprechend ist er von lauter Fehlern und auch Unsicherheiten durchzogen. Zwar habe ich den Text vor gut eineinhalb Jahren noch einmal völlig neu überarbeitet, aber das heißt nach meinem heutigen Standard immer noch nichts, wie ich leider auch zugeben muss.
Dass dir der Text gefällt, freut mich, auch wenn ich selbst nicht mehr allzu viel Begeisterung für ihn aufwarten kann. Zwar ist Judith aktuell eine Vorlage für eine Figur, die in einer meiner freien Arbeiten vorkommen soll, aber insgesamt gibt es definitiv Momente, in denen sie mir nicht besonders gelungen ist (entweder weil es übertrieben oder eben etwas unüberlegt war). Aber ich werde diese FF keinesfalls löschen, denn sie zeigt, wie sehr ich mich entwickelt habe und manches Mal schaue ich auch noch einmal rein, um zu sehen, wie viel ich gelernt habe, seit ich hier veröffentliche.

Zu deiner Anmerkung: Nein, das habe ich nicht vor zu ändern. Vergewaltigung ist ein sehr empfindliches Thema und ich maße mir nicht an, zu wissen, was in einem Opfer nach so einem Trauma in sich vorgeht. Dafür fehlt mir einfach der Horizont und ich fände es nicht besonders gefühlvoll echten Opfern gegenüber. Das ist absichtlich weggelassen, aber ich kann deinen Wunsch das genauer zu erfahren durchaus nachvollziehen.

LG und dir noch ein schönes Wochenende,
Erzaehlerstimme :)
30.10.2016 | 23:27 Uhr
zu Kapitel 59
Hallöchen,
Hier bin ich wieder :)
Ja nachdem ich die erste Folge kurzzeitig verdaut habe, dachte ich mir lese ich doch direkt hier mal weiter.
Und dazu muss ich sagen: du hast es echt geschafft die ganzen Erinnerungen wieder aufzurufen, ich war echt wieder geschockt wie nach dem anschauen.
Aber das ist keinesfalls negativ, im Gegenteil ich finde es wirklich sehr lobenswert, dass du mich mit deinem ziemlich "kurzem" Ausblick wieder so mitreißen konntest.
Großes Lob an dich :)
Also ich bin beim nächsten mal definitiv wieder dabei :)
Noch ganz liebe grüße MysticRin <3

Antwort von Erzaehlerstimme am 31.10.2016 | 12:28:39 Uhr
Hallo MysticRin,

danke für dein Review und dein Dabei-Bleiben natürlich auch, ich freue mich sehr darüber! :)
Ein oder zwei Nächte darüber schlafen musste ich ehrlich gesagt auch, denn es taten sich plötzlich so viele Möglichkeiten auf, dass ich gar nicht wusste wohin mit den Ideen, also habe ich mich kurz dran gesetzt und einen kleinen Abschnitt geschrieben. Das ist aber noch lange nicht das ganze erste Kapitel und ich warte die zweite Folge ab, bevor ich mich an weitere Schreib-Sessions mache, denn ich möchte in dieser Staffel ein wenig mehr planen können. Also wird es dementsprechend noch etwa zwei oder drei Wochen dauern, bis ich wirklich anfangen kann regelmäßig hochzuladen. Doch wollte ich etwas von mir hören lassen und zeigen, dass ich die Geschichte keineswegs vergessen habe.
Danke auch für dein Lob und deine positive Rückmeldung! Das beruhigt ungemein, da ich lange nicht mehr hieran geschrieben habe und befürchtete, ich wäre aus dem 'Flow' raus.

LG, Erzaehlerstimme
29.10.2016 | 00:11 Uhr
zu Kapitel 59
Du hast mich sowas von gepackt..ich hab mir endlich die zeit genommen online zu gehen und dann lese ich das hier und du hast mich einfach nur gepackt..mt jedem einzelnen wort...
Du bist..der wahnsinn echt.

Antwort von Erzaehlerstimme am 29.10.2016 | 21:36:31 Uhr
Heyho liebeste Ana! :)

Ich freu mich gerade riesig, dass du aufgeholt hast, es dir gefallen hat und du mir nun auch zu meinem Ausblick für die 7te Staffel deinen Segen gegeben hast. Natürlich hoffe ich, dass ich den Standard so weiter halten und bald auf deine Mail antworten kann.

LG
27.10.2016 | 16:51 Uhr
zu Kapitel 59
Hy,
Bin nach wie vor begeistert von deiner Geschichte ( endlich geht es weiter) die 1 folge von staffel 7 hat mir ungemein in denn magen geschlagen, auch mit dem Wissen das es so kommt. Und wie du es geschrieben hast einfach der Wahnsinn. Bin gespannt wie es weiter geht
LG rachel

Antwort von Erzaehlerstimme am 27.10.2016 | 18:18:43 Uhr
Hallöchen treueste Leserin,

vielen Dank für dein so schnelles Review nach so langer Zeit!

Das ist ja noch nicht das ganze Kapitel, ein wenig mehr folgt noch, doch wollte ich einen kleinen Vorgeschmack auf das geben, das uns in den nächsten Wochen erwartet und auch ich bleibe gespannt zurück, wie sich das Ganze noch entwickeln wird.
Meiner Meinung nach haben sie den Auftakt ein wenig zu sehr in die Länge gezogen, aber ich bin ein großer Jeffrey Dean Morgan-Fan und von daher hat es dann im Endeffekt nicht mehr so viel gemacht ^^

Hoffentlich bis bald, ich werde versuchen nicht allzu lange auf mich warten zu lassen und freue mich riesig, dass du weiterhin dabei bist :)

LG, Erzaehlerstimme
10.09.2016 | 12:32 Uhr
zu Kapitel 58
Hallo jemand da? Naja wenn du das vieleicht liest dann ... dann ein riesiges kopliment an dich ich habe diese Geschichte bis jetzt durch und du hast ja jetzt mal eine Pause eingelegt und ich hoffe das dass kein Zeichen ist das du diese wunderbare Geschichte abbrechen möchtest. ( Sonst Fang ich mit heulen an *schluchzt* und das meine ich ernste)
Mal ehrlich ich fand Judith schon am Anfang richtig geil und cool und in den viel Etappen die sie beschritten hat habe ich geheult und gewütet das ihr das unbedingt passieren muss.
(Und ich wäre total am Boden zerstört wenn du diese Geschichte abbrechen würdest wo ich doch so viel Schweiß und Tränen hinterlassen habe. Nur so als Anmerkung ;-) )
Ich hoffe das ich noch viel und bald von die höheren werde.
Und nur so als großer Wunsch können vielleicht Judith und Daryl sich ein bisschen mehr näher kommen ( bin ein fan von Daryl/Judith)

P.S. Großer Fan von Daryl/Judith soll nicht drängen wirken.

Deine Werwolf12

Antwort von Erzaehlerstimme am 10.09.2016 | 19:15:35 Uhr
Hallo Werwolf12 (ich bleibe jetzt mal bei dem Pseudonym, weil du es auch hinterlassen hast),

zuerst einmal war ich gerade absolut und vollkommen überrascht ein Review zu dieser pausierten Geschichte zu erhalten. Das passiert mir nicht oft und wie du sehen kannst, habe ich bisher generell nicht so viel Rückmeldung dazu erhalten, weil die meisten nicht wirklich mit der guten Judith warm werden. Aber dass du das geschafft hast (was mich wundert, denn ich selbst habe auch ziemlich oft sehr große Probleme mit ihr gehabt ^^), freut mich und lässt mich hoffen, dass es dort draußen noch mehr Leute gibt, die vielleicht Gefallen an meinem allerersten OC finden.
Abbrechen möchte ich diese Geschichte auf keinen Fall, denn sie ist meine allererste FF und generell mein erster freiwillig verfasster kreativer Text, doch hangel ich mich hier ja am Seriengeschehen entlang, was momentan ja nicht möglich ist, weil Staffel 7 noch auf sich warten lässt. Also keine Panik, sie wird bei Zeiten weitergeführt und das hoffentlich adäquat! :) Leider hast du hier mit mir eine Charakter-Sadistin gefunden, die ihre Figuren gerne und viel leiden lässt, aber eben nur so viel wie es die Figur aushalten kann, ohne dabei zu zerbrechen. Judith ist jetzt an diesem kritischen Punkt angelangt und ich weiß noch nicht ganz, was ich noch mit ihr vorhabe.
Bei Daryl/Judith muss ich dich wohl leider enttäuschen. Eine Liebesgeschichte wird sich hier wohl niemals entwickeln, aber Sex spielt vielleicht doch nochmal eine Rolle. Allerdings kann ich mir bei zwei so kaputten Figuren leider keine Romanze vorstellen, zumal jetzt mit Negan der 'Unrat wirklich das Duften anfängt', um hier mal Taras lustige Formulierung aufzugreifen. Realismus liegt mir nämlich sehr am Herzen, das heißt dann im Umkehrzug eben leider, dass diese beiden niemals ein normales Verhältnis zu Sexualität und menschlicher Interaktion haben werden. Daryl schon eher, der hat gelernt, Judith eher weniger.

Aber das alles zeigt sich frühestens im Oktober, doch werde ich mir mit der weiteren Entwicklung des plots und meiner eigenen alternativen Ideen noch etwas Zeit lassen, um zu sehen wie sich Negan noch einbringen wird. Den habe ich nämlich besonders lieb gewonnen ^^

Danke aber auf jeden Fall für dein Interesse an der Geschichte und natürlich auch dafür, dass du dir die Zeit für Rückmeldung genommen hast, das freut mich wirklich sehr und hat mir meinen Samstagabend jetzt schon ein wenig versüßt, muss ich gestehen!

LG, Erzaehlerstimme
09.07.2016 | 21:53 Uhr
zu Kapitel 58
Hey Erzählerstimme,
Man ich kann gar nichts Mehr sagen.
Ich bin mehr als beeindruckt, diese lange Reise mit Judith war mehr als nur spannend sie war Alles Actionreich und auch sehr emotional.
Besonders das letzte Kapitel, die letzten Sätze von Daryl an Judith einfach zum heulen.
Hab jetzt die letzten Wochen an deiner FF gelesen(wollte eigentlich zu jeden Kapitel eine Review schreiben hatte dann aber in der Prüfungswoche echt wenig Zeit und wollte wenigstens weiter lesen, hab mich also entschieden nach dem Lesen erst meine Meinung abzugeben) und ich fand sie klasse genau mein Geschmack, jedoch finde ich es sehr schade das nur so wenige diese FF in der Form einer Review bewertet haben und dir so auch kein Lob gegeben hatten.
Aber ich kann es nicht oft genug sagen, du hast es wirklich super gemacht und ich werde dann im Oktober oder wann auch immer diese FF weitergeführt wird aktiv mit lesen und meine Meinung zu jeden Kapitel abgeben.
Ich warte dann mal gespannt weiter auf die nächste Staffel und schau mir dafür nochmal alte Folgen an :)
Man liest sich und liebe grüße MysticRin <3

Antwort von Erzaehlerstimme am 10.07.2016 | 22:51:10 Uhr
Hallo MysticRin!

Huch, ich habe alles erwartet, als ich das Alert-Glöckchen ausgefüllt gesehen habe, doch kein Review zu meiner schon so lange pausierten Geschichte. Da bin ich glatt etwas geplättet, danke auf jeden Fall für dein Interesse. :)
Du bist eine der ersten, die nicht gleich damit loslegt, dass Judith ihr irgendwie unsympathisch ist, einfach weil sie so ist, wie sie ist. Das freut mich irgendwie ein wenig - für Judith zumindest ^^
Und keine Panik, du bist mir in keinster Weise Rechenschaft schuldig, nur weil du nicht zu jedem einzelnen der Sätze aus meiner virtuellen Feder eine Interpretation da lässt. Im Gegenteil, ich freue mich, dass du überhaupt Gefallen hieran gefunden zu haben scheinst (auch wenn das meine erste FF ist und sie mich so manches Mal heute peinlich berührt mit dem Kopf schütteln lässt) und deine Meinung sogar kundtust.
Ich werde auf jeden Fall weiterschreiben, wenn ich die Zeit dafür habe, denn im kommenden Winter werde ich höchstwahrscheinlich meine Bachelor-Arbeit schreiben und da kann es sein, dass ein neues Kapitel etwas auf sich warten lässt, aber ich werde auf jeden Fall weitermachen, denn abgebrochene Sachen gefallen mir so gar nicht.

Noch einmal möchte ich mich für deine Rückmeldung bedanken, hat mich echt gefreut, hier auch noch einmal etwas zu hören/lesen! :)

LG, Erzaehlerstimme
21.04.2016 | 09:50 Uhr
zu Kapitel 57
Hy,
Absolut powerful mir fehlen die Worte (mega positiv gemeint), die gedanken einiger characktere spiegelst du einfach nur nice wieder....gefällt mir wirklich sehr...vorallem Eugene der ja auch in der serie eine wahnsinns entwicklung durch gemacht hat...
Ich selbst war vom finale der 6 ten staffel geschockt....jetzt bis Oktober warten...
Negan ist nice...jup ich mag ihn (jeffrey dean morgan) absolut amazing...

Ein ganz besonderes lob dalass
Lg rachel

Antwort von Erzaehlerstimme am 21.04.2016 | 10:43:36 Uhr
Hallo liebe Saya-james! :)

Wieder einmal freue ich mich riesig, dass du mir Feedback da lässt, besonders weil es sich eben hier um das bestimmt intensivste Kapitel handelt. Negan ist nämlich absolut ein Aufhänger darin und Judiths "Beziehung" zu ihm wird jetzt ja noch einmal krasser - sie bekommt ins Gesicht gesagt, sie sei eine Egoistin. Vielleicht hat sie das auch mal gebraucht und wer wäre da mehr geeignet als der nette Herr Negan?
Ich denke, das wird noch einen Effekt auf sie haben - inwiefern weiß ich nur leider selbst noch nicht ;D
Und ja, dito: Ich bin auch ein riesiger Jeffrey Dean Morgan Fan, deshalb hat seine Figur auch so eine große Rolle hier in der Erzählung bekommen (abgesehen von der Tatsache, dass auch Negan an sich ziemlich beeindruckend ist und einen ehrfürchtig zurücklässt).

Danke und ich freue mich auf die Fortsetzung im Oktober! :)
Bis dahin habe ich aber noch die ein oder andere Idee, die ich hier reinstellen könnte, mal sehen, was daraus wird.

LG, Erzahlerstimme
21.04.2016 | 00:37 Uhr
zu Kapitel 58
Himmel, Ar... & Zwirn.
Ich hatte so stark gehofft, dass dieses besch..... Ende nicht auch hier präsentiert wird.
So ein verfluchter Bockmist.

Ein doppelt Sorry.
Ersteres weil ich so fluche.
Zweiteres weil ich mich als Schwarzleser oute.

Bin auf diese Story vor zwei Woche gestoßen und war anfangs nicht so überzeugt davon.

Judith war mir erst zu hartcore.
Meine Einstellung zu ihr hat sich zwar nicht wirklich verbessert, aber irgendwie mag ein kleiner Teil von mir, sie dann doch.
Ich hoffe irgendwie, dass es doch noch Hoffnung gibt und man ihreren Knacks in der Birne noch etwas kitten kann.

Ach verdammt.
Jetzt muss ich auf diese Antwort auch noch bis Oktober warten.

Trotzdem ein großes Lob an dich, für diese wunderbare und großartigen Story.

Grüße von Hexi :)

Antwort von Erzaehlerstimme am 21.04.2016 | 10:39:35 Uhr
Einen wunderbaren guten Morgen! :)

Erst einmal freue ich mich, dass dich dieses "Staffelfinale" ebenfalls aufregen konnte und ich muss aber ganz ehrlich zugeben: Mich hat es weniger verärgert, sondern vielmehr gefreut, dass Negan einen so wunderbaren Auftritt bekommen hat. Manchmal ertappe ich mich nämlich dabei, dass ich insgeheim teilweise für "Team Negan" bin, denn aus seiner Perspektive ist sein Handeln sogar so etwas wie verständlich. Würde Rick nicht sogar dasselbe tun? (zwar nicht so inszeniert, aber immerhin würde er sicher auf Rache sinnen)

Deinen anfänglichen und vielleicht immer noch vorhandenen Widerwillen kann ich sogar sehr gut verstehen, denn ich selbst habe auch so meine persönlichen Probleme mit Judith. Sie ist "weder charmant noch sympathisch", um an dieser Stelle Daryl zu zitieren, aber das ist Absicht.
Mit Anti-Helden kann ich nämlich sehr viel mehr anfangen und sie ist auch bewusst das Gegenteil von Daryl nur eben mit einem ähnlichen Kindheitshintergrund.
Freut mich gerade aber umso mehr, dass du die Geschichte trotzdem gelesen hast! Das Schreiben fällt mir nämlich an manchen Stellen auch nicht so leicht, wie du dir vielleicht vorstellen kannst... ^^

Danke für dein Lob und dein gespanntes Warten auf die Fortsetzung!

LG, Erzaehlerstimme
17.04.2016 | 14:58 Uhr
zu Kapitel 1
Hey Stev-, Steff-, Stephen.
HAHA, du bist GAAAY!
Ich habe das Lesen beendet, weil das Kake ist mit dem schlechten Zombies!!
Wie alt bist du?
Such dir n JOB!!

Nee, mal ganz im ernst. Ich mag deine Geschichte. Auch wenn ich mir noch immer nicht so ganz sicher bin, ob ich Judith leiden kann oder nicht. Aber darüber haben wir uns ja auch schon oft genug unterhalten. Deinen Merle feier ich ich übrigens immer noch xD
Jedenfalls sitze ich grad am Pc und dachte, dass ich dich mal ein bisschen überrasche c:
Hoffentlich denke ich dran, deine Geschichte weiterzulesen, hab im Bus morgens ja eh nichts zu tun. Wenn ich dann mal fertig bin, werde ich auch die Vorgeschichte lesen und dir unter beides nochmal was hinterlassen. Ich denke es ist mal ganz schön was unter seiner FF stehen zu haben.
See ya later, alligator!

Antwort von Erzaehlerstimme am 17.04.2016 | 16:54:42 Uhr
Selber, du Pinguin.
Und einen Job habe ich sogar ;D

Ich weiß auch nicht, ob ich Judith leiden kann, da können wir ja einen Club aufmachen.
Aber ok, Merle mag ich auch sehr gerne und ich freue mich, dass er dir bei mir auch gefällt!
Juhti, dann werde ich dich da bei Gelegenheit mal drauf ansprechen und abprüfen, ob du wirklich weiterliest ;P
Too-da-loo, kangaroo.
04.04.2016 | 01:21 Uhr
zu Kapitel 52
Hy, super spannende Kapitel. Ich liebe diese Geschichte das weißt du ja schon.
Mega Lob an dich, das neue Kapitel lese ich die nächsten Tage.

Ein lieben Frühlingsgrüß dalass
LG rachel

Antwort von Erzaehlerstimme am 04.04.2016 | 09:28:10 Uhr
Guten Morgen :)

Danke!
Ich bin froh, dass auch "Reflexion" anscheinend nicht allzu langatmig geworden ist, auch wenn es eben eine Entscheidung enthält, die für den Verlauf der nächsten Kapitel um Dwight, Negan und Alexandria sehr wichtig werden wird.

LG
17.03.2016 | 16:27 Uhr
zu Kapitel 49
Eins kann ich dir aufjedenfall sagen du weißt wie man Daryl dixon's Gefühlsleben Rüberbringt. Großartige Leistung.
Ich bin erleichtert das judith aufgewacht ist, sie wird zeit brauchen.
LG rachel

Antwort von Erzaehlerstimme am 17.03.2016 | 16:58:49 Uhr
Hallöchen!

War gerade zufällig in der Gegend. ;D
Freut mich wie immer, dass du mir Feedback da lässt und ganz besonders auch zu Daryl! Denn mit ihm werde ich mir wohl niemals sicher sein. Aber es scheint ganz gut zu funktionieren, was ich mir da vornehme.
Und Judith wird definitiv Zeit brauchen, nicht nur körperlich. Ich selbst bin auch gespannt wie sie sich entwickeln wird.

LG
17.03.2016 | 16:16 Uhr
zu Kapitel 48
Hy du,
Ein wirklich sehr intensives kapitel.
Denise hat sich wirklich gemacht, sowohl in deiner Geschichte als auch in der serie. Ich mag sie wirklich. Tara und Denise sind ein so süßes paar.
Rick's Gedankengänge kann man nachvollziehen.
LG rachel

Antwort von Erzaehlerstimme am 17.03.2016 | 17:00:51 Uhr
Da hatte ich doch glatt den ersten Review übersehen :O

Auch danke dafür, jetzt im Nachhinein. Denise ist eben wichtig für die Gruppe und deren Sicherheit, das ist schon richtig.
Rick fühlt sich glaube ich für Judith mit verantwortlich und für das, was ihr in der Vergangenheit passiert ist. Dass er sie nicht schützen konnte etc. Das holt ihn jetzt umso mehr ein. Ihr Zustand ist für ihn ja auch schockierend.
12.03.2016 | 03:16 Uhr
zu Kapitel 47
Ok ich hab jetzt innerhalb von zwei verdammten tagen deine story gelesen und ich muss sagen ich bin richtig süchtig danach, jetzt bei dem kapitel weis ich nicht ob ich lachen oder weinen soll. Ich hab schon angefangen zu schreien als sie abgedrückt hat aber zum Glück war das Magazin leer ehrlich riesen großen respekt von mir. Freu mich schon auf das nächste Kapitel :)

Antwort von Erzaehlerstimme am 12.03.2016 | 14:06:10 Uhr
Hallo Sasukesdarling,

erst einmal danke für dein Interesse und dein Lob! :)
Ich freue mich immer riesig, wenn jemandem die Erzählung gefällt.

Dass du dich von Judiths Handlung hast erschrecken lassen, freut mich, denn dann habe ich anscheinend das erreicht, was ich wollte - ich atme gerade erleichtert auf. Überprüft hat sie das Magazin ja nicht, obwohl es eigentlich ziemlich unvorsichtig von ihr ist, was man eigentlich nicht von ihr erwarten würde, aber wenn Menschen Angst haben, dann werden sie manchmal unbedacht.

Wie gesagt, ich freue mich, dass es dir gefällt und du dich auf die Fortsetzung freust! Ich bastle zwar noch, aber ich denke, am Montag wird es so weit sein!

LG, Erzaehlerstimme
10.03.2016 | 23:11 Uhr
zu Kapitel 47
Hy guten Abend,
Erlösung ist ein sehr intensives kapitel, Ricks gedanken spiegelst du gut wieder, er weis was auf dem spiel steht. Aber krieg ist nun mal krieg es werden blutige zeiten anstehen. SEHR dunkle wolken ziehen auf.
Daryl in schockstarre, jetzt wird er erstrecht die saviors und negan tod sehen wollen.
Judiths verletztungen müssen so schnell wie möglich von denise behandelt werden.

Lg rachel

Ps:danke schön für deine anmerkung am ende des kapitels das bedeutet mir wirklich sehr viel :)

Antwort von Erzaehlerstimme am 10.03.2016 | 23:22:12 Uhr
Hallo, wie es der Zufall will, habe ich gerade einmal ins Forum geschaut und siehe da - die liebe Saya-james lässt mir doch gleich wieder Feedback da!

Danke für dein Lob, ich bin am Ende nach insgesamt 7-tägiger Überarbeitungsphase auch sehr zufrieden mit dem Kapitel. Zwar bin ich mir wie immer nicht sicher mit Daryl, aber das wird sich wohl niemals jemand sein, oder? ;D
Die Sache mit Daryl wird sich aber auf jeden Fall noch weiterentwickeln, ich habe mir da schon das eine oder andere überlegt. Besonders, da ich jetzt die neue Folge gesehen habe und wir endlich etwas mehr über die Erlöser erfahren werden. Das wird sicher interessant darüber zu schreiben.
Und Judith hat noch einen weiten Weg der Genesung vor sich, das stimmt.

LG

P.S.: Der Dank kommt natürlich von meiner Seite! :)
08.03.2016 | 19:07 Uhr
zu Kapitel 46
Ganz vorsichtig um die ecke guck, tut mir leid das ich erst jetzt dazu komm dir ein review zu schreiben, hab zurzeit spätschicht.

Judith macht ja echt die hölle durch, gedächnislücken. Nicht wirklich zu wissen wer man war oder auch ist. FÜRCHTERLICHE erfahrungen.
Graham ist ein wiederlich.

Lg rachel

Ps: spoiler (in der serie ist jesus echt ne coole socke. Gregory mag ich jetzt schon nicht mit seinem reinlichkeitswahn. In der folge not tomorrow yet fand ich die stelle mit den beisserköpfen fantastisch , die nase ist anderst bam rick und seine rechte xD

Antwort von Erzaehlerstimme am 08.03.2016 | 21:20:08 Uhr
Ganz locker bleiben, ich bin froh, dass du überhaupt Feedback da lässt! :)

Sie muss da leider durch, fürchte ich. Ich möchte mal ausprobieren wie eine Judith mit Angst ist, eine Judith, die sich nicht hinter einer Mauer aus Desinteresse und Soziopathie verstecken kann. Graham nimmt ihr diesen Selbstschutz. Und auch irgendwie wieder nicht, schließlich kriegt sie ihn...

LG

P.S.: Ich hab die neue Folge noch nicht gesehen, das werde ich aber gleich vor dem Schlafengehen erledigen ;D
23.02.2016 | 18:05 Uhr
zu Kapitel 40
Wow wunderbar. Judith ist bei negan interessant. Die Folge 9 war wirklich krass meiner Meinung nach einer der besten folgen seit langem. Spoiler *ich hoffe Jesus bekommt bei dir auch ein Auftritt ,mag das kerlchen*.
Schreib schnell weiter
LG rachel

Antwort von Erzaehlerstimme am 23.02.2016 | 22:10:12 Uhr
Danke, ich wollte auf jeden Fall ausprobieren und sehen was passiert, wenn zwei so extreme Charaktere wie Negan und Judith aufeinandertreffen - schön, wenn es dir gefällt, auch wenn eben die Sache mit der Ungewissheit bzgl. Negan bleibt. Hoffentlich liege ich nicht total daneben.
Jesus bekommt auf jeden Fall einen Auftritt, denn ich bin jetzt schon ein großer Fan von diesem überaus spannenden Mann!
Und ich werde mich beeilen so gut es eben geht ;D
LG
11.02.2016 | 15:35 Uhr
zu Kapitel 34
So jetzt versuch ich die richtigen Worte zu finden, obwohl mein kopf noch matschig ist. Grippe ist sch...., die Titel der jeweiligen Kapitel passen sehr gut in die Ereignisse. jeder Charakter bekommt bei dir showtime, es passt zu abraham dem feuer auf den grund zugehen. Auch das er ihre sachen findet . Wie Judith auf dem Boden gelegen hat, hat mich an sasha erinnert weiß nicht warum. Ich Liebe deine Geschichte sehr.

Lg rachel

Antwort von Erzaehlerstimme am 11.02.2016 | 15:47:12 Uhr
Ohje, das glaube ich dir! :S Eine gute Besserung auf jeden Fall :)
Ja, das ist mir wichtig. Die Figuren sind ja zu Genüge da, das ist etwas, das man nützen kann und vielleicht auch sollte. Dadurch kann man eben solche Szenen wie die, in der Abraham Judiths Sachen wiederfindet einbauen, ohne dabei den Eindruck zu erwecken, dass das jetzt an den Haaren herbeigezogen ist. Die Innensicht sollte nicht bloß eingebracht werden, um den OC zu charakterisieren, sondern auch sein Verhältnis zu den anderen Figuren - freut mich, dass du das auch so siehst!

Stimmt, manche Bilder aus der Serie haben einen so starken Eindruck hinterlassen (wie eben auch Sashas Ausflug in den Wald), dass sie unbedingt irgendwie eingefangen werden müssen, und sei es mit einem anderen Charakter, der etwas Ähnliches erlebt.

Danke :)

LG, Erzaehlerstimme
29.01.2016 | 19:51 Uhr
zu Kapitel 25
wow, find grad keine worte mehr, bin beeindruckt. ich lese deine geschichte sehr sehr sehr gern. :)


lg Rachel

Antwort von Erzaehlerstimme am 29.01.2016 | 23:40:06 Uhr
Danke, bin froh, wenn es dir weiterhin gefällt! :)
LG
25.01.2016 | 16:10 Uhr
zu Kapitel 21
Hy.
Habe die Kapitel über's Wochenende gelesen und bin völlig gefesselt. Du bringst die Emotionen sehr gut rüber, toller Satzbau und die Absätze sind toll eingeteilt. Die Charaktere bringst du sehr gut rüber. Und die Handlungen der einzelnen Charaktere sind nachvollziehbar.

LG Rachel
PS: judith ist ein sehr durchdachter Charakter.
Abraham ist einfach toll, er sollte in der Serie noch mehr rausstechen. Potenzial hat er ja.

Antwort von Erzaehlerstimme am 25.01.2016 | 17:41:52 Uhr
Eben das ist mir auch ganz besonders wichtig, es soll nicht bloß um Judith gehen, jeder Original-Charakter soll seine Chance haben, auch etwas mehr ins 'Rampenlicht' zu geraten, wenn er es in der Serie nicht kann.
Besonders solche Figuren wie zum Beispiel Abraham oder später auch mal andere, die in der Serie nie so wirklich fokussiert werden.
Danke für deine Rückmeldung und dein Lob! ;)
21.01.2016 | 18:45 Uhr
zu Kapitel 3
Hy...
Zu diesem Kapitel, jetzt sind die beißer los.
Merle dixon in Leib und Seele. Herrlich
Das daryl sich Vorwürfe wegen judith macht, passt zu ihm er sorgt sich um seine Mitmenschen auch wenn er's nicht Zeigt das ist ja in der Serie auch so. Die dixon Brüder sind unterschiedlich wie tag und nacht. Judith versteckt sich 5 Tage sehr clever. Ihre erste beißer Begegnung War krass, vorallem War es ein kleines Mädchen.

Und es hat sich angefühlt wie eine weitere folge. Du schreibst sehr bildlich in farbe. Kann es nie oft genug sagen. :)
LG Rachel

Antwort von Erzaehlerstimme am 21.01.2016 | 23:23:23 Uhr
Auf Merle bin ich auch ein kleines Bisschen stolz, wenn ich ehrlich sein darf. Er sollte ursprünglich gar keine so große Rolle bekommen in dieser FF, aber er hat sich einfach eingeschlichen.
Daryls Innensicht ist eben genau deshalb so interessant, man kann zeigen, was in ihm vorgehen könnte und die anderen bekommen es trotzdem nicht mit. Sein Innenleben ist besonders spannend.
Und zu Judith... Ja, sie geht auf jeden Fall sehr viel logischer an die ganze Sache ran als man vielleicht zunächst vermuten würde. Das ist wichtig für ihren Charakter, sie ist so rational, weil sie eben nichts zu verlieren hat. Sie ist eine der wenigen Menschen, die durch die Apokalypse eigentlich beinahe nur gewonnen haben. Auch wenn solche extremen Erfahrungen wie mit dem kleinen Mädchen eben dazugehören.

Danke!!! :)
21.01.2016 | 17:45 Uhr
zu Kapitel 2
Hy.
Ich bin begeistert von deiner Geschichte, judith ist ein sehr durchdachter Charakter. Du triffst daryl genau so wie er ist, harte schale weicher gern. Und auch rick vorallem im Polizei-revier passt zu seinem Charakter. Es fühlt sich an wie eine folge anzusehen.

LG Rachel

ps: habe ein Sternchen gemacht

Antwort von Erzaehlerstimme am 21.01.2016 | 17:50:55 Uhr
Noch einmal, danke für dein Interesse und dein Feedback!
Manchmal weiß ich nämlich gar nicht, ob ich mich da bei Daryl vertue, denn er ist ein sehr schwieriger Charakter, den man einfangen muss, eben weil er dennoch so vielseitig ist.
Für das Sternchen auch, wirklich.
LG
Sand Snakes (anonymer Benutzer)
04.01.2016 | 19:01 Uhr
zur Geschichte
Ich sehe/lese keine Unsicherheit. Eher eine Steigerung im Satzbau und bei der Vermittlung von Emotionen.

Antwort von Erzaehlerstimme am 04.01.2016 | 19:06:28 Uhr
Oh, ok ;D
Dann scheint das ja alles zu klappen mit meiner Überarbeitung und Korrektur!
Hattest du vorher schonmal in die Erzählung reingeschaut, vor dem Re-Upload?
Wenn nicht - was denkst du wird Judith für Entscheidungen treffen? Und sind ihre bisherigen Entscheidungen nachvollziehbar?
Sand Snakes (anonymer Benutzer)
04.01.2016 | 14:48 Uhr
zu Kapitel 3
Was soll ich sagen?! Du weißt ja mittlerweile, dass ich deine Art zu schreiben, liebe.

Antwort von Erzaehlerstimme am 04.01.2016 | 18:57:50 Uhr
Oh, danke, danke! :)
Ich hoffe, dass die kleinen "Unsicherheiten", die sich nunmal eingeschlichen hatten, nicht weiter stören.
02.01.2016 | 15:47 Uhr
zu Kapitel 2
Ich bin so stolz auf dich!!!
Das du es wirklich getan hast,du weißt ich liebe diese Story und kann nicht genug von ihr kriegen so wird es sicher auch sehr vielen anderen gehen.

Antwort von Erzaehlerstimme am 02.01.2016 | 15:53:24 Uhr
Danke, das habe ich dir zu verdanken!
Und auch dafür nehme ich meinen imaginären Hut ab ;)