Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
05.03.2020 | 21:00 Uhr
Huhu,

sehr schöne Geschichte. Bei so einem Schreiberling bzw. Kollegen braucht man wirklich keine Feinde, die hat man bei dem in den eigenen Reihen. Die Bestrafung hatte er sich echt verdient. Unbelehrbar wie er ist, hätte er immer wieder versucht, die Frauen umzubringen und wohl möglich auch die Kinder.

LG
Kelly

Antwort von Dracenia Mayor am 05.03.2020 | 22:54 Uhr
Huhu Kelly,
ja, wohl wahr... Graphiel ist echt... *würg*... das totale Gegenteil von Euangelion - wie es sein sollte...
und wenn selbst der himmlische Botschafter und Frau nicht vor ihm sicher wären... tja...da kann eine Hexe wie Selbaffia auch mal richtig rachsüchtig werden... *g*

l.G. Dracenia
03.03.2020 | 23:08 Uhr
Huhu,

also dieser komische Ersatzsekretär - den kann man echt in der Pfeife rauchen. Auch als Schutzengel taugt der nichts, war ja schon absehbar. Von Philipp bin ich echt enttäuscht - man hätte eigentlich davon ausgehen dürfen, dass er sich besinnt und endlich seine Denkweise überdenkt. Aber nein, bei der ersten besten Gelegenheit hätte er Derek wieder angeschwärzt und Kat wohl auf dem Scheiterhaufen verbrannt.

Verständlich, dass Belial nicht umsonst die Schmerzen für ihn übernimmt, sondern eine Gegenleistung - mit Erlaubnis von ganz oben fordert. Bin gespannt, ob Philipp sich noch im Laufe der Geschichte ändern wird.

Super Kapitel.

LG
Kelly

Antwort von Dracenia Mayor am 03.03.2020 | 23:20 Uhr
Hallo Kelly,
danke. Liest du grad täglich unsere Geschichten? Zu Philip- lass dich überraschen. Ich konnte den schon im Pilotfilm der Serie nicht wirklich leiden und hielt ihn für unzuverlässig und wenn es drauf ankommt zieht er den Schwanz ein. Wie oft hat er sich denn vom Legat zurückgezogen, weil er in Panik geriet.
LG Sheela
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast