Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: xdarkrosex
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
27.02.2016 | 08:28 Uhr
Wow, also ich muss zugeben, dass ich gerade ein bisschen enttäuscht bin. Ich hatte eigentlich gedacht, dass du die Szene beschreibst wo Keiichi sich verfolgt fühlt und nichts mit der Stadt. Ich bin einzig und allein deshalb enttäuscht, weil deine Geschichte auf fertig gestellt steht und sie ebend nicht fertig ist, dazu kommt noch dass das geschriebene gar nichts mit deiner Kurzbeschreibung zusammen passt. Wenn du keine Lust mehr auf die Geschichte hast dann stell sie lieber auf abgebrochen, das wäre nicht so schlimm wie fertig gestellt obwohl es eigentlich nicht stimmt. Dazu finde ich, dass du ein bisschen mehr in die Tiefe gehen kannst. Du machst keine Beschreibungen nur jetzt passiert das und dann das. Man kann die Gegend noch etwas näher beschreiben oder auch Keiichis Gefühle, wie er den Fluch lachhaft findet oder mehr Shions Angst. Dein Kapitel kann man mit ein bisschen Umschreibung fühlen und dann macht es auch richtig Spaß es zu lesen. So ist es leider etwas plump.
>Als die Schule endete gangen sie. < nicht nur dass du beim den Satz ein paar Wörter falsch zusammen haust, du kannst ihn ganz weglassen, da vorher schon gesagt wurde das sie nach der Schule gehen und es doppelt ist.
Tut mir leid, wenn ich jetzt etwas zu kritikvoll rüber komme, aber mich hat es genervt dass die Geschichte angeblich fertig ist.
Von der Idee her, was im Klappentext steht hörte es sich ganz interessant an.

Lg Alice
08.12.2015 | 18:20 Uhr
Ho ho ho, xdarkrosex!

Nach dem Lesen deiner Geschichte bin ich reichlich verwirrt :O Kann es sein, dass du sie versehentlich zu früh auf "beendet" gestellt hast oder soll das wirklich die komplette Geschichte sein? Das Kapitel ist nur eine knappe - wirklich sehr knappe - Zusammenfassung eines typischen Tags der Gruppe rund um Keiichi und hat irgendwie mal so gar keinen Bezug zum Titel und der KB.
Besonders schön beschrieben finde ich den Tag auch nicht, da alles viel zu unausführlich und platt ist; es ist keine Tiefe vorhanden und es kommt einfach gar keine Stimmung beim Lesen auf. Ich würde dir empfehlen, etwas mehr auf alles einzugehen, sprich die Charaktere, ihre Gefühle und auch Ort, Wetter und womit man eben Stimmung erzeugen kann. Es haben sich auch einige Fehler eingeschlichen (gangen statt gingen zum Beispiel) und Absätze würden das Lesen generell angenehmer machen.
Nun ja und zuletzt verwirrt mich das Rating, weil ich nicht erkennen kann, wo diese Geschichte "Slash" sein soll.

Liebe Grüße,
Caligula
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast