Autor: Nymphen
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
07.08.2020 | 17:19 Uhr
Hey... Von dem "Tiro Finale" ausgehend, ist das Magical Girl Mami Tomoe, oder? Ziemlich cool irgendwie, doch ich finde, das man schon drauf kommen kann, das der Name auf dem Grabstein der von dem Magical Girl war... Moment, wusste Mami-san überhaupt, das Magical Girls sich irgendwann in Hexen verwandeln...? Ich glaube nicht... Ist ja auch egal, aber echt coole Idee, vor allem das mit dem Wunsch, auch wenn er mir am Anfang einfach nur... naja, irgendwie doof vorkam... Vor allem das sie am Ende als Hexe ein Baum mit Grabsteinen wird... Wirklich cool Idee, die ich wirklich feier...

Mit lieben Grüßen, einer großteils stillen Leserin
Luna

Antwort von Nymphen am 09.08.2020 | 22:20 Uhr
Hey :)
Vielen Dank für dein Review. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet, einfach, weil die Geschichte schon so alt ist. Trotzdem freue ich mich darüber und es ist schön zu wissen, dass auch ältere Geschichten noch gelesen werden.

Da die Geschichte schon so lange her ist, entspricht sich leider nicht meinem heutigen Standart und leider weiß ich auch nicht mehr jedes Details. Aber ich glaube, mit Mami am Ende (du hast richtig erkannt, dass es sich dabei um sie handeln sollte), meinte ich, dass sie denkt, dass die Hexe das Magical Girl, von welchem man den Namen auf dem Grabstein sieht, umgebracht hat. Denn du hast natürlich recht, dass Mami nichts von dem Schicksal der Magical Girls wusste und ich glaube, ich habe auch darauf geachtet. Muss aber wohl selbst nochmal lesen, was ich da geschrieben habe.

Es freut mich auf jeden Fall, dass du die Idee cool fandest. Die Umsetzung ist wohl nur so lala. Ich glaube auch, den Wunsch hätte man besser darstellen können, damit er nicht doof rüberkommt, auch, wenn viele Wünsche in diesem Fandom nicht gerade die Klügsten sind (zum Beispiel hätte sich Sayaka wünschen können, dass sie heilen kann, anstatt nur eine Verletzung gezielt zu heilen). Man darf nicht vergessen, dass es allessamt noch Jugendliche sind. Allgemein könnte die Geschichte eine Überarbeitung gebrauchen, aber dafür bin ich ehrlich gesagt etwas zu faul und mir fehlt auch die Zeit.

Nochmals vielen Dank für deine Rückmeldung. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Ich verstehe es gut, dass man manchmal lieber still liest, aber es war trotzdem schön, deine Meinung zu dieser Geschichte zu hören.

Herzliche Grüße
Nymphen