Reviews 1 bis 25 (von 31 insgesamt):
07.10.2019 | 01:04 Uhr
zu Kapitel 32
Halli Hallo :),

also erstmal: super FF! Bin gerade wieder im Lost-Fieber und da kam das genau passend :D
Um ehrlich zu sein mag ich Richard vieeeel lieber als Ben, also wäre Shira x Richard perfekt :> hoffentlich schreibst Du bald weiter, kanns kaum erwarten.

Freundlich grüßt,
Julia-chan
20.06.2018 | 13:17 Uhr
zu Kapitel 32
Meine Güte, Richard kann ja richtig romantisch sein. Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet jetzt wo es spannend wird, hörst du auf Kapitel hochzuladen?! ... *hysterisch ausflipp* ... ^^
Das kann ja noch was werden. Shira, die irgendwie was für Ben empfindet, Richard der in der Vergangenheit wohl etwas mit Shiras künftigen Ich hatte, von dem sie noch nichts weiß ... was für eine verzweickte Angelegenheit. Ich hoffe echt, dass du bald weiterschreibst :) Du hast mich mit deiner FF echt gefesselt. *Empfehlstern drück*
Also mich hast du als festen Fan der Geschichte echt gefangen :D
Weiter so. Auf die nächsten Kaps und dass sie bald folgen mögen.

Liebe Grüße
Greafy
20.06.2018 | 12:51 Uhr
zu Kapitel 31
Wieder ein herrliches Kapitel. Die allseitsbekannte Frage nach dem richtigen Weg, den man so einfach nicht im Stande ist auf Anhieb zu erkennen ...
Ich bin ja ein Freund davon immer seinem Herzen zu folgen, ganz egal wie unmöglich oder unlogisch etwas erscheinen mag, denn das was das Herz spricht stellt sich oft als der richte Weg heraus ;)
20.06.2018 | 12:05 Uhr
zu Kapitel 30
Wieder ein schönes spannendes Kapitel.
Ja, Mikhail ist wahrlich kein einfacher Zeitgenosse... und diese Bea erstmal, mit der will man sich nichtmal anfreunden XD
20.06.2018 | 10:44 Uhr
zu Kapitel 28
Hach ja, ist ja durchaus irgendwie ein romantischer Moment zwische den beiden.
Süß, wie sie sich Sorgen macht und Ben es tatsächlich noch
schafft in seinem Zustand sarkastisch zu sein XP Tja, das zeichnet
den Mann nun mal aus.
Ich habe das Gefühl, dass sich dein Schreibstil von Kapitel zu Kapitel
sogar immer weiter verbessert :)
20.06.2018 | 08:52 Uhr
zu Kapitel 27
Ist ja irgendwie süß, wie die beiden miteinander reden.
Ja ja, das altbekannte Phänomen wenn Eltern ihre Kinder beschützen wollen ^^ Ob sich das nochmal beruhigt zwischen Alex und Ben?
Es war jedenfalls wieder ein tolles Kap. Du hast die Charaktere und ihre Gefühle sehr gut rübergebracht. Weiter so.
20.06.2018 | 07:50 Uhr
zu Kapitel 26
Ja, das kenne ich auch, wenn ich von irgendetwas träume und es dann in der echten Welt dann komplett anders bewerte oder mit anderen Gefühlen angehe :D
Wieder ein sehr schönes Kap. Und wenn man das mal so niedergeschrieben liest merkt man erstmal, dass Jack ein echtes Problem hat ... so ein Idiot.
20.06.2018 | 06:08 Uhr
zu Kapitel 25
Welch kühne Rettung. Das hätte man Ben ja gar nicht zugetraut, dass er
gegen Danny ankommt.
Das kann ja was werden, wenn Alex erstmal alles auspackt. Freu mich
schon riesig darauf :D
Dies war wieder ein unglaublich fesselndes Kapitel. Es wird von Mal zu Mal spannender.
20.06.2018 | 05:09 Uhr
zu Kapitel 23
Hoppla, tja da kommt Alex tatsächlich im ungünstigen Moment in das 'Date' reingeplatzt. Upps. Kommt glaube ich allgemein nicht so sonderlich gut an, wenn ein Kind in die traute Zweisamkeit von Erwachsenen reingestürmt kommt. Lustig aber, dass Shira sich fragt weshalb Alex wütend auf ihren Vater ist, aber nicht was mit Alex Mutter geschehen ist :D
20.06.2018 | 04:46 Uhr
zu Kapitel 22
Hmmm... ich weiß nicht ob Shira wirklich ein schlechtes Gewissen haben muss für das was Michael getan hat. Immerhin hätte Michael das alles auch anders regeln können ohne dabei auf jeden wie ein Wahnsinniger zu schießen. Da kann man weder Shira noch den 'Anderen' die Schuld für geben.

Was ich jetzt aber brennend wissen will ist die Sache mit Richard. Was hat es damit auf sich? *-*
20.06.2018 | 04:32 Uhr
zu Kapitel 21
Wieder überaus fesselnd. Besonders die unangenehme Szene, wo herauskommt, dass Shira und Ben sich bereits kennen. Was haben da wohl die anderen Überlebenden gedacht, als sie es erfahren haben?
Musste mich echt extrem selbstdisziplinieren kurz zu pausieren um zu reviewen statt sofort weiterzulesen und die gesamte restliche Geschichte mit einmal aufzusaugen ^^
weiter so
20.06.2018 | 04:05 Uhr
zu Kapitel 19
Oh man, die letzten Kapitel habe ich mit einmal verschlungen und war so
sehr darin vertieft, dass ich vergessen habe zu reviewen. Asche über mein Haupt .... XD
Sie waren auf jeden Fall alle klasse! Das vorweg.
Michael war mir sowieso noch nie sympathisch gewesen und als er in der Station fast alle abknallte stand es für mich fest - Sohn wieder haben wollen, hin oder her. Aber Walts Befreiung gegen das Leben mehrerer anderer einzutauschen ist einfach unverzeihlich. Es gibt immer andere Wege.
Wie auch immer, Bens kleine Nachricht an Shira fand ich ja irgendwie niedlich :3 Mal sehen ob sie seinem Ruf folgen wird *hibbelig auf Stuhl hin und her rutsch* XD
Bis zum nächsten Kap.
LG
Greafy
19.06.2018 | 18:03 Uhr
zu Kapitel 14
O-o was haben wir denn da? Könnte der Eisberg vielleicht etwas zu tauen beginnen? ... *hust hust*
Ein was frage ich mich in der Serie aber die ganze Zeit:
Ben kann die Leute draußen hören, um zu antworten, dass sie ihn freilassen sollen, aber von draußen kann nie jemand hören was in der Waffenkammer vor sich geht o.O ... hmmm.... seltsam
19.06.2018 | 17:39 Uhr
zu Kapitel 13
O mein Gott! Irgendwie rührend, wie sie sich um ihn sorgt.
Wieder war dies ein sehr ergreifendes Kapitel <3 Armer Ben ...
Ja, Sayid ist tatsächlich ziemlich voreilig wenn es ums Foltern geht.
Hm, aber es ist durchaus ein sehr exzentrisches Hobby Arabisch zu lernen :D Hätte man Shira gar nicht zugetraut.
LG
19.06.2018 | 17:16 Uhr
zu Kapitel 12
Hach ja, wieder ein tolles spannendes Kapitel.
Das wird ja interessant werden, da Shira weiß wer Henry Gale in Wahrheit ist *diabolisch Hände reib*
Oh mann, das kann ja was werden.
Freu mich schon auf die folgenden Kapitel.
LG
Greafy
19.06.2018 | 16:09 Uhr
zu Kapitel 10
Oh-ho ... hoher Besuch, Jacob persönlich auch noch. Na das kann ja was werden.
Woher kennen die beiden sich? Wieso sagt er, dass sie schon öfters bei ihm übernachtet hat? Was wird Shira letztendlich tun?
Fragen über Fragen - ich brauch definitiv mehr antworten!!!!!
*sofort nächste Kaps vertilg*
XD
19.06.2018 | 15:13 Uhr
zu Kapitel 9
Ja ja die 'Auserwählten' und das gemeine Fußvolk ... immer wieder ein tolles Diskussionsthema XD
Also das mit Ethan und Shira hat mich extrem überrascht. Wer weiß, was da noch alles geschieht. Hm ...
Bin schon gespannt.

LG
Greafy
19.06.2018 | 07:07 Uhr
zu Kapitel 7
Hui, immer mehr Geheimnisse :3
Jacob, Richard und Shira ... was da noch alles interessantes passieren kann.... hmm...
Bin schon gespannt woher Richard Shira kennt.
19.06.2018 | 06:43 Uhr
zu Kapitel 6
Hmmm, die Idee mit der Lüge ist gar nicht so verkehrt. Sehr authentisch.
Ja, dass Ben alles herausfindet muss tatsächlich irgendeine überatürliche Gabe von ihm sein XD
19.06.2018 | 06:35 Uhr
zu Kapitel 5
XD XD XD XD
Hach ja, Bens wunderbarer Humor :D Du hast es ihn wunderbar beschrieben. Ich sag nur 'dies nennt sich eine Insel' ... lol. Einfach klasse! Habe mich köstlich amüsiert.

Freu mich schon auf die nächsten Kaps.
19.06.2018 | 06:18 Uhr
zu Kapitel 4
Wow ... Shira reagiert wirklich ziemlich über. Ben hat ihr noch nicht mal was getan, und sie regt sich so auf. Na vielleicht beruhigt sie sich ja noch...

Als ich den Namen Murdoch gelesen habe, musste ich auch sofort an die White Star Line denken und dachte mir, dass da noch ein Zusammenhang kommen wird, als Shira sagte, dass sie für Cunard arbeitet XD
Natürlich hat Richard die Geschichte damals 1912 mit dem Untergang und den folgenden Jahren wo Cunard White Star verschlungen hat live miterlebt - auch wenn er damals wohl schwerlich Zeitung auf der Insel ausgetragen bekommen hat.
Bin schon auf die kommenden Kaps gespannt.
Weiter so.
LG
Greafy
19.06.2018 | 06:12 Uhr
zu Kapitel 3
Bin gerade über deine Geschichte gestoolpert und habe sie sofort verschlungen ^^
Du hast einen sehr schönen angenehmen Schreibstil und deine Idee hinter der Geschichte ist auch toll. Bin schon gespannt wie Shira sich in dem Dorf zurechtfinden wird.
Ach ja, Richards Eyeliner ... der ist doch immer wieder einen Running Gag wert XD
Weiter so.
LG
Greafy
Mell (anonymer Benutzer)
28.01.2018 | 22:22 Uhr
zur Geschichte
Ich finde deine Geschichte voll toll. Ich finde es cool das es auch mal eine Geschichte aus dieser Perspektive gibt. Außerdem mag ich Richard total gerne. Das einzige was ich ein bisschen bedaure ist das es nicht weiter geht. Vielleicht hängst du ja auch an anderen Geschichten aber diese hier lohnt sich auch :)
16.12.2015 | 21:41 Uhr
zu Kapitel 1
Diesmal war das Kapitel wirklich länger. Das ist schonmal gut :D Und es passiert etwas- das ist auch gut ^^

Es war ja ganz schön mutig von Shira Richard spontan mal durch den Sonarzaun zu folgen. Ich hätte mich das nie und nimmer getraut xD
Ich fand es irgendwie so witzig wie du geschrieben hast: "Sterne lesen, ja, Spuren lesen, nein." Mir fällt auf, dass du oft sehr kurze Sätze benutzt. Ich mag immer lieber Schachtelsätze, obwohl die auch gefährlich werden können, weil man sich da manchmal so sehr darin verstrickt, dass- ....was wollt ich sagen? Genau das mein ich :P

Ich finde nur du schreibst manchmal zu sehr so, wie man normal im Alltag reden würde. Also Shiras Art zu denken, beherrscht deine Schreibweise komplett (bzw. deine Art zu denken). Ich weiß nicht, wie ich das besser ausdrücken kann. Manches klingt eben noch ein wenig unausgereift.

Ein kleines Beispiel:
"Damit ließ Jacob sie stehen und steuerte auf eine Statue zu, von welcher nur noch der Fuß übrig war." Klingt meiner meinung nach etwas holprig.
Schöner wäre z.B.:
"Damit ließ sie Jacob stehen und steuerte auf eine gewaltige Statue in Form eines Fußes zu, zu der früher wahrscheinlich mal ein Körper gehört hatte."

Und da gab es noch etwas, wo ich fand, dass es ein bisschen seltsam klingt:
"Ich kenne den Namen von vielen", erwiderte er.
"Dann sollte ich wohl gleichziehen. Wie lautet der deine?"
Am Ende das "Wie lautet der deine?" klingt etwas altmodisch und hochtrabend. Ganz anders zu deiner sonstigen Schreibweise. Da hätt ich einfach nur geschrieben: "Wie lautet dein Name?"

Aber das fand ich jetzt nicht zuuu schlimm :D

Ich würde mir auch noch ein bisschen längere Beschreibungen zu Personen bespielsweise erhoffen. Bei Ben hattest du das eig ganz gut hinbekommen, aber bei Jacob fiel sie widerrum etwas karg aus. Natürlich wissen wir alle wie Jacob aussieht, Serie-sei-Dank! Aber es verleiht der Geschichte ein bisschen mehr Dynamik finde ich ;)

Das klingt jetzt erstmal nach ordentlich viel Kritik, aber ich meine es wirklich nur gut, auch wenn das jetzt so banal klingt. Ich will dich hier weder runtermachen noch irgendwas anderes. Das heißt auch nicht, dass die FF an sich schlecht ist oder so. Aber vielleicht solltest du dir beim Kapitel schreiben, doch ein kleines bisschen mehr Zeit nehmen. Die Leser werden ein bisschen mehr Wartezeit schon verkraften können ;) Entscheidend ist ja letztendlich das Ergebnis.

Ich bin jetzt allerdings ziemlich gespannt, was Richard zum Schluss meinte mit der kuriosen Aussage, dass sie sich wohl bereits kennen..... Ob er sie wohl auch besucht hat, wo sie noch ein kleines Kind war....genau wie Locke? O.O
Ich lass mich mal überraschen :D

Achso und jetzt hab ich die Aussage mit "Chaps aus Bens Sicht sind toll!" auch verstanden :DDD Die Autokorrektur kann wirklich nerven, deshalb hab ich die auch ausgestellt xD

Liebe Grüße,
Miss Ellie D.

Antwort von Deianira Plantagenet am 17.12.2015 | 18:43:49 Uhr
hei :)


jaaa, meine Sprache... Ich weiß auch nicht woran das genau liegt... Ich meine, wenn ich was eigenes schreibe, dass habe ich einen komplett anderen Stil als in FFs o.O. ja gut, liegt vermutlich daran, dass ich FFs zum Spraß schreibe und nicht, weil es mal ein großes Werk werden soll xD
das stellenweise hochtrabende kommt auch daher, dass ich oft Mittelaltergeschichten schreibe und da schwappt es oftmals über. Mittlerweile schreibe ich so auch schon in den Klausuren, was meine Deutschllehrerin immer zu amüsieren scheint -.-
naja jedenfalls, werde ich ab jetzt verstärkt darauf achten nicht wieder abzurutschen xD

und Richards Aussage... tja...lass dich überraschen. Dauert aber leider noch einige Zeit, bis dieses Geheimnis aufgedeckt wird xD
glg Deira
16.12.2015 | 19:22 Uhr
zu Kapitel 7
Juhuu, schon wieder ein neues Kapitel ^^

Also ich find die Richtung in die sich deine Geschichte entwickelt interessant. Jacob ist zwar eine Komponentein der Serie auf die ich eigentlich hätte verzichten können, aber wenn die ganze Sache mit dem Rauchmonster und Jacob für deine Geschichte relevant ist find ichs okey :)
Also mir ist in dem Kapitel aufgefallen, dass du glaub ich vier oder fünf mal das Wort "wahrlich" benutzt hast. Ist jetz nichtsWeltbewegendes, aber es ist mir halt aufgefallen. Und manche Formulierungen wirken irgendwie hochgestochen formuliert. z.B. zu Jacob "Nenne mir den deinen" oder zu Richard "Den Weg weisen" oder so. Das ist auch nichts Weltbewegendes, aber es irritiert irgendwie ein bisschen und weil Shira ja eigentlich als moderne emanzpierte Frau dargestellt wird wirkt das etwas fehl am Platz.
Sonst fand ich das Kapitel gut und ich freu mich aufs nächste. Ich find es übrigens toll, dass du so viel Zeit zum schreiben findest und so oft neue Kapitel hochlädst.

LG Lauzi

Antwort von Deianira Plantagenet am 17.12.2015 | 18:38:17 Uhr
hei :)

Ups, mir ist das mit der hochgestochenen Sprache gar nicht so aufgefallen. Liegt vermutlich daran, dass ich sehr viele Geschichten schreibe, welche im Mittelalter spielen. Da habe ich auch oftmals in FFs das Problem "Sie" und nicht "Euch" zu schreiben :D aber danke, dass du mich drauf aufmerksam machst, ich versuche jetzt mal mehr darauf zu achte ;)

glg Deira