Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Cold like Ice
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt) für Kapitel 1:
16.04.2016 | 17:40 Uhr
Jonny soll nicht unbedingt eine Neue Schusswaffe mitnehmen, wenn aber alles was da ist mitgenommen werden soll, soll er missmutig nehmen was auch immer übrig ist. Er soll ein Butterfly-Messer(night, FN, nur für Stealth-Kills verwenden, danke) nehmen, (falls du das kannst, eins aus der Himmelsschmiede(btw die machen csgo-messer in RL)) mit dem er dann die ganze Zeit Butterfly-Tricks macht. Er soll die anderen ein bisschen damit nerven. Wann er jetzt auch den Granatenkoffer mitnehmen darf, währe ich echt happy!

Ach ja, toller Schreibstil, interessante Story, und schillernde Charaktere! Weiter so! Du bist erste klasse!
15.12.2015 | 15:22 Uhr
Name: Jonny Jackson
Alter: 22
Nationalität: Deutscher(kann aber auch fließend Englisch, Japanisch und ein bisschen Latein, von der er sich ein paar Sachen herleiten kann
Spezialeinheit: GSG9
Rang: Sergeant

Größe: 1.82,3 m
Statur: Eher normal bis dünn
Haare: kurze Weisse Haare
Augen: braune Augen
Gesicht: Freundlich, im Kampf wahnsinnig verzerrt
Sonstiges: Dreitagebart, eine dünne Narbe in der Handfläche(vollkommen verheilt)

Helm: Schwarzer Helm mit Visier, eine kleine Gasmaske zum drunter-aufsetzen, eine Dunkle verspiegelte Sonnenrille
Körper: Langärmlig, eine Wendeuniform, auf der einen Seite Pechschwarz, auf der anderen grünes Tarnmuster
Schuhe: gut sitzende Stiefel, ideal zum klettern an Gebäuden oder Abhängen, gut zum Schleichen
Hände: Fingerlose graue Handschuhe

Charakterbeschreibung: Drück ihm eine Knarre in die Hand, und er wird dir das Modell, das Kaliber und die Magazingrösse sagen können. Er wird sie im nullkommanix durchgeladen und gezielt haben. Er ist ein Waffennerd, und ist ein bisschen hibbelig, wenn er rumsitzen soll. Er redet gerne und viel, kann aber auf Befehl die Klappe halten. Er Ist ein Meister des Schleichens, und ein unglaublicher Schütze. Wenn er kann, spart er aber Munition. Er mag Katzen, Mangas, Essen und auch kochen. Er entwickelt in seiner Freizeit einen Kampfstil, der Elemante aus Kung Fu, Teakwando, Wing Chun, Karate und Breakdance vermischt. Er ist ein Meister dieses Stils, und zielt meistens auf den Kopf oder die Beine, um den Gegner zu Fall zu bringen. Er hasst Spinnen, ist ein Meister des Kletterns im Stile von Assassinen(nur nicht so schnell), bezieht meistens die Umgebung in den Kampf mit ein und verliert niemals das Schlachtfeld aus den Augen. Er liebt es, in die Sterne zu schauen, und ist ein echter Otaku. Er hat ebenfalls eine riesige Versagens-Angst, welche er unter einem Selbstbewussten, aber nicht arroganten Auftreten zu vertuschen versucht(klappt auch ganz gut) Er kommt auch psychisch nicht vernünftig damit klar, Menschen zu töten, was ihn nicht zögern lässt, sobald er töten muss. Er versucht auch meistens, einen Kampf mit Menschen auszuweichen. Er ist gewandt mit Worten, und kennt sich auch mit Sanitätskram sehr gut aus.
In seiner Vergangenheit war er ein Außenseiter in der Klasse, wo er gemobbt wurde, bis er drei Klassenkameraden umbrachte, weshalb die Regierung im Alter von 15 Jahren auf ihn Aufmerksam wurde, und ihn vor eine Wahl stellte: entweder für den Rest seines Lebens in den Knast, oder ins Militär. Dort wurde er aufgrund seiner Schiesskünste sehr beliebt. Dort hatte er auch das erste mal Anerkennung und Lob bekommen. Er ist für seine Nah-/Fernkampfkünste gleichermassen beliebt und gefürchtet. Zu seinen Eltern ist der Kontakt bei dem Ausbruch des Zombie-Virus der Kontakt abgebrochen, seine Frau ist in der Sicherheit eines Bunkers. Er ist Verheiratet, und sie erwartet ein Kind von ihm. Er kommt ohne Probleme damit klar, Zombies zu töten. Menschen reizt er häufig genau einen Millimeter vors Ausrasten, was er sehr geniesst. Er will unbedingt zu seiner Frau zurück, würde aber für die anderen sich opfern.

Entgegen der Vorschriften hat er zwei Primärwaffen mitgenommen: Eine Sv-98 mit Zweibein, Laserpointer und verstellbaren Zoom. Diese Waffe hat keinen Schalldämpfer, und ist sehr Gefährlich auf grosse Distanzen.
Seine Zweite Waffe ist eine Maschinenpistole, eine MP-7 mit Schalldämpfer, Laserpointer und einem Rotpunktvisier, sowie ein Verstellbarer Griff.
Er trägt eine Glock-18 mit Abnehmbaren Schalldämpfer und Magazinerweiterung. Alle Waffen haben ein Mattschwarzer Finish, und sind im Dunkeln so gut wie nicht sichtbar.
Sein Scharfschützengewehr trägt er meistens auf dem Rücken, die Maschinenpistole meistens an einem Gurt über der Schulter, in der Hand, schussbereit. Die Pistole hat er in einem Holster an der Hüfte.
Er trägt auch ein Schweizer Taschenmesser bei sich, welches für so gut wie jede Gelegenheit nützlich ist. Er trägt es in einer Tasche auf der Brust, direkt auf dem Herzen. Es ist ein Geschenk seiner Frau zum Abschied. Im Nahkampf reichen Hände und Füße, sowie sein eigener Kampfstil völlig aus. Der Kampfstil setz nicht auf pure Kraft, sondern auf Schnelligkeit und Technik, sowie starke Griffe. Er hat eine Selbstgebastelte Assassinenklinge, welche die anderen albern finden sollen. Diese Klinge fungiert auch als Armschutz unter der Uniform. Ein Funkgerät ist natürlich dabei, und ein Sanitätskästchen ist auch vorhanden. Er hat einen-Mini-Computer, welcher EMP-Sicher ist. Er hat eine Tasche voller Granaten(von Flashbang über Ablenkung bis HE-Granaten ist alles dabei.
Zombies: Scheiss-Zombies!
Alkohol: Nutzlos(Da pustet man doch nur Kopfschmerzen in sich rein!)
Rauchen: Sieht Cool aus, ist ungesund(er selbst raucht auch nicht)
Zivilisten: sollten nach Möglichkeit gerettet werden, sollen nicht im Weg stehen
Japanische Armee/Polizei: Überfordert, in Unterzahl
Waffen: Geil, sollen aber nur zur Verteidigung von Leben benutzt werden, und nur von Profis

Kommt auf töten von Menschen nicht sehr gut klar, kann es aber verkraften, bei Zombies keine Hemmungen
Im Kampf ein Monster, ausserhalb von Kämpfen freundlich, und eher bemüht, ruhig zu bleiben
Grund: Langweile, will die Welt retten, finde es selbstsüchtig dass sie den Forscher zu sich holen sollen
Befehle werden gerne erteilt, eher ungerne befolgt("geh da hin" wird leise murrend befolgt, jemand wehrlosen nur töten, wenn infiziert)
Ränge: Werden grösstenteils befolgt, mach immer Vorschläge zur Verbesserung, fragt immer Teamleiter, hat Angst zu versagen
Ist Taktisches Genie, der auch Fehlschläge mit einberechnet
Er ist sehr verantwortungsbewusst

Nur besoffen mit Mann Sex, dann wird er aber vor Scham sterben, mit Frau zwanghaft nicht(ich bin verheiratet!)
Charakter darf Sterben, um die Anderen zu retten(Und sehr Herzzerreißend, sonst gibt's Ärger!)
Eine ´Kugel darf er sich durchaus einfangen

Antwort von Cold like Ice am 15.12.2015 | 17:23 Uhr
Ja,tu mir den gefallen und schick mkr die steckis zukünftig per pn,ja?,ok?,danke. Und entscheide dich zwischen den Waffen,nur eine,gleiches recht für alle
07.12.2015 | 17:54 Uhr
Hi,
Der Anfang hat mich schon mal angesprochen.
Wird bestimmt cool die Story.
Ich bemühe mich meinen Stecki so schnell wie möglich zu schicken
Glg
Lord

Antwort von Cold like Ice am 07.12.2015 | 18:09 Uhr
Yay,noch meh steckis,freu mich das es leute gibt die die Story mögen :D
06.12.2015 | 21:35 Uhr
Hallo Tom

Ich finde deine Idee sehr Interessant, hat auch viel Potenzial!
Ein Stecki von mir sollte die Tage eintrudeln!
See You Around

Gaius

Antwort von Cold like Ice am 06.12.2015 | 21:41 Uhr
Alles klar,danke ich freue mich auf deinen Steckbrief
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast