Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: UrrSharrador
Reviews 1 bis 25 (von 119 insgesamt):
12.02.2020 | 01:08 Uhr
Hey erstmal, ich hab die FF vor ewigkeiten schonmal angefangen, da war sie noch gar nicht fertiggestellt, glaub ich. Und jetzt anlässlich des neuen Adventures Trailers hab ich mich wieder an sie erinnert :D
Ich hab noch einmal ganz von vorne angefangen und gemerkt, daß ich letztes Mal nicht weit gekommen bin.
Erstmal ein riesen Lob! Wie du das Spiel um Ken und Deemon aufbaut und inszenierst ist einfach nur großartig. Ich liebe jede einzelne Szene in der ein weiter alter Charakter eingebaut wird, welche Rollen du ihnen zugedacht hast und wie du sie in ihrem neuen Leben beschreibst. Du hast dir so viele Gedanken gemacht um sie realistisch und Detail getreu in die Welt einzubetten. Vor allem auf die bisher ehr kleineren Rollen bin ich gespannt. Cody, Kari und TK, von denen ich großes erwarte, bei dem Einstieg. Izzy, einer meiner all-time Lieblinge, der ja gerade erst mit ins Spiel gekommen ist und so viel Potential verspricht.. Und ich liebe dich jetzt schon dafür, dass Willis an Izzys Seite steht!.. dass er überhaupt dabei ist, aber dann auch noch neben Izzy!! Vor den beiden muss man sich in acht nehmen;)

Ich bin ja eigentlich noch ganz am Anfang der Geschichte und noch dabei den Überblick der Gesamtsituation zu erlangen, aber mit jeder Karte die aufgedeckt wird, jedem Stückchen des Netzes, das enthüllt wird, bin ich mehr und mehr in den Bann gezogen.
Etwas was lange keine Fanfiction mehr geschafft hat. Und dafür danke ich dir schon einmal jetzt.
Liebe Grüße, Beta

Antwort von UrrSharrador am 19.02.2020 | 14:16 Uhr
Hi, danke für dein Review!
Ich schau hier nicht mehr oft rein, aber es freut mich umso mehr, wenn noch jemand meine Geschichten für sich (wieder-)entdeckt. Freut mich, wenn's dir gefällt :D
Liebe Grüße,
Urr
18.04.2019 | 00:40 Uhr
Wow einfach nur Wow , du hast mich jetzt mit den 2 Kapi so gefesselt,
was will Kari von den Schattenwesen?
was kann Ken tun?
kommen ihn seine Freunde zu hilfe oder werden sie ihn jagen?

so viele offene Fragen
18.04.2019 | 00:13 Uhr
jetzt muss ich sagen bin ich wirklich gespannt,
ich schätze das ich bei meiner Geschwindigkeit spätestens am Wochenende damit durch seien sollte.

Reviews wirst du auch von mir bekommen aber wahrscheinlich nicht zu jeden Kapitel.

So das wars erstmal und ich freu mich aufs lesen

lg
24.02.2019 | 14:18 Uhr
Nun hab ich seit längerer Zeit endlich wieder Zeit gefunden zu lesen. Und wenn ich mir deine Geschichte - bereits zum vierten mal - nun komplett durchlese ist es wie eine undurchdringliche Sucht. Immer wieder verschlägt es mir die Sprache was du aus deinen Wortschatz für eine fantastische Leser-Welt aufbaust. Man kann sich gut darin vertiefen und mitfiebern, das man schon regelrecht dazu gezwungen wird weiterzulesen. Und nun ist sie fertig?! Man, ich schwärme und denke immer noch daran. Das Arkadimon locker sogar Omnimon und Rapidmon usw. locker in die Tasche steckt hat mir einen freudigen Schauer über den Rücken gejagt, aber dann Deemon, dass hat mir Gänsehaut bereitet. Vorallem wie du Diagnose aufgestellt hast, was die 3D-DigiVice doch für eine tiefe Bedeutung zu den Digirittern haben, war zugleich erschreckend und aufregend. Und dann noch die Sache zwischen T.K. und Klecks. Man man man. Aber der finale Kampf gegen Deemon hat wirklich ALLES gesprenkt, was du bisher an aufregenden, actiongeladenen Szenen fabriziert hast. Da blieb wirklich kein Auge trocken und man kam voll auf seine Kosten. Du hast wirkliche jede erdenkliche Situation auf besondere Art und Weise kreiert, die man sich nur vorstellen kann. Eine wunderschöne, fabelhafte Grausamkeit die an dein Genie kaum heranreicht. Doch wenn bedenkt wie die ganze Geschichte zuende ging, hat bestimmt nicht nur mir ein Schlag in die Magengrube versetzt. Damit kann sich das nun vernichtete Deemon glücklich schätzen, was Ken für seine Freunde, die Digiwelt und jene Welt, die der Schuft sicherlich Untertan gemacht hätte, ein Opfer vollbracht hat. Das Wormmon so entsetzt schrecklich trauert ist mehr als nachvollziehbar. Und auch uns, die Leser, wird Ken uns so immer in Erinnerung bleiben. Aber die Digiritter wären keine Digiritter wenn sie so einen wertvollen Kameraden so einfach sterben lassen. Auch wenn Ken dies als einzige Möglichkeit sah Deemon zu vernichten. Und nun endet es so?! Auch wenn die Ritter nun alles versuchen Ken in die Welt der Lebenden zurückzuholen, denke ich das ihnen die neue unbekannte Welt, hinter der Feuerwand, sehr viel abverlangen wird. Damit kann ich aber nicht ganz zufriedenstellend mein Kommentar so einfach beenden, wenn da nicht eine ganz bestimmte Frage beantwortet wird. Deswegen bitte ich dich, wird es eine Fortsetzung nach dieser Geschichte geben? Immerhin will ich als (großer Fan-) Leser erfahren ob sie ihr neues großes Abenteuer bewären können. Und das wäre auch zugleich eine gute Idee und Voraussetzung deine eigene Fantasie (die du ja ausreichend besitzt) noch zu erweitern.

Mit freundlichen Grüßen
Matze ^_^

Antwort von UrrSharrador am 10.03.2019 | 14:30 Uhr
Hi,
dann noch mal ein abschließendes Danke für deine zahlreichen Reviews und das Feedback, das du mir hinterlassen hast :) Ich freue mich, wenn ich weiß, dass mein Geschreibsel bei jemandem gut ankommt.
Es wird für sie sicher alles andere als leicht hinter der Feuerwand. Eine Fortsetzung wird es allerdings nicht geben (die Geschichte ist ja auch lange genug xD); was dort hinter der Feuerwand passiert, ist der Fantasie jedes Einzelnen überlassen. Aber meine Meinung dazu ist: Würden sie das Abenteuer dort nicht bestehen, wäre es schon ein bisschen enttäuschend ;)
Also danke noch mal, dass ich dich zu meinen Lesern zählen durfte!
lg
Urr
21.10.2018 | 16:00 Uhr
Verdammt! Jetzt haben auf beiden Seite je einen Verbündeten, und trotzdem bleibt die Lage weiterhin aussichtslos. Aber das wäre zu einfach, wenn es alles glatt läuft. Aber zumindest kann T.K. verstehen, dass Ken mit Deemon ein abtrünniges Spiel gewinnen versucht. Aber Genai bleibt da irgendwie unverbesserlich. Kaum taucht er auf, spricht über die gesamte Rettung der digitalen Welt, dann zittert sein Hologramm bis es verstummt. Mal ehrlich. Außer der Inschrift der Prophezeiung ist er nicht wirklich eine große Hilfe. Aber besser als gar keine Hoffnung. Die kommunikative Debatte für die Glaubwürdigkeit zu T.K. hat mir besonders gefallen. Auch wenn Ken versucht äußerlich sich stark hält, setzt er große Stücke für den Träger der Hoffnung. Aber das T.K. das Pech erhält von räuberischen Digimon gefangen gehalten wird,, ist echt unerträglich. Auch wenn Kari's Vermutung Recht behält, ändert es leider auch nicht wirklich die Planung zu den anderen. Vielleicht ist diese Ruine wirklich der letzte Schlüssel um Deemon Wiederstand zu leisten. Bei dir bleibt keine Freie Minute ohne Spannung. Aufregung pur ist immer gesorgt.

Antwort von UrrSharrador am 25.10.2018 | 01:16 Uhr
Danke mal wieder für deine Reviews :)
Meinst du mit Wormmons Mega-Level BanchoStingmon? Das sieht echt interessant aus - allerdings muss ich gestehen, dass ich es bis gerade eben noch nicht kannte ^^' Ansonsten hülle ich mich mal in Schweigen, was den Endkampf angeht - das Ultra-Mega-Level kenne ich aber ;)
Klar, wäre ja zu einfach gewesen, wenn T.K. einfach davonkommen würde :D
Freut mich jedenfalls, dass es nach wie vor spannend ist - und über Lob beschwere ich mich sowieso nicht xD
Übrigens ist die FF jetzt abgeschlossen. Ich lade nur noch schnell den Epilog hoch.
21.10.2018 | 14:49 Uhr
Na endlich. NA ENDLICH! Also jetzt setzt setzt sich T.K. mit starren Ziel, als Ken, in Bewegung. Jetzt weiß er, dass Ken wirklich Ken ist. Doch wie wird er wohl auf die Wahrheit reagieren? Doch wenn er den wirklichen Grund auf die Schliche erfährt, wird das unseren DigimonKaiser sicher erfreuen T.K. auf seiner Seite zu haben. Das er dennoch keinen Luftsprung macht, weil er sein wahres Ziel noch nicht erreicht hat, ist genauso verständlich zu verstehen, wie ein weiteres Digimon seinen Partner zuzuschreiben. Vielmehr interessant ist es nun, ob nun der aufgetauchte Genai ebenso die genaue Wahrheit kennt. Also als guten Verbündeten kann ich ihn mir für die DigiRitter vorstellen. Die Frage ist nur erneut berechtig was er ihnen an Informationen zustellen kann. Doch wenn ich mich weit aus dem Fenster lehne, glaub ich das Deemon, als göttliches DämonenDigimon (aus dem Wiki) noch seine Asse und die erhaltene Macht ausspielen wird. Und da komme ich da gleich zu einen abweichenen Thema. Ich habe da zurzeit sehr viel herumgestöbert und ein namensähnliche Digimon gesehen das ihm fast ähnelt, bloss mit mehr "Fell". Da steht es sei auf den Ultra-Mega-Level oder so. Und dann habe ich mir da noch Wormmons Digitationen angesehen. Und sein Mega-Level ist sowas von der Hammer. Also wenn es zum finalen Fight kommt, könnte ich mir da Wormmons Mega-Digitation gut vorstellen. Vielleicht auch noch in der realen Menschen-Welt? Man, ich habe da nun soviel Spaß deine spannende Geschichte weiter zu verfolgen. Ein Meister der Schreibkunst, der versteht, seine Leser in atemberaubenden Bann zu fesseln. Ich weiß ich weiß, aber soviel Lob in höchsten Tönen hast du nur einfach verdient.
01.10.2018 | 10:52 Uhr
Also, wenn jemand dich, Digimon, oder deine Geschichte nicht kennt, würde man wirklich denken Ken ist so schrecklich geworden. Doch ich denke, ich weiß das sich Ken niemals dazu bringen lässt, jemanden zu töten. Dazu gibt's mal ein paar wichtige Punkte. Erstens: Wormmon und Okinawa hätten dies nie zugelassen. Zweitens: Ken weiß das er seine Freunde nie so etwas antun würde (in Ausnahme den falschen Bruder Sammy), oder andern Menschen, weil sie dann wirklich Tot sind. Drittens: Ich vermute er hat Datamon aufgetragen falsche Kopien seiner "Gefährten" zu erschaffen. Und Viertens: Ken wird Deemon niemals diesen Sieg gönnen, womit er wahrscheinlich, als das Nadine-Double getötet wurde, eine hautnahe Krokodilsträne vergossen hat. Somit hat er seine Freunde und Deemon getäuscht, was ihn aber bei den anderen noch unbeliebter leider macht. Doch die Szene zwischen Michael und Mimi fand ich auch recht süß, womit ich aber nicht glaube das aus den beiden ein Paar wird. Aber wie immer lasse ich mich von dir überraschen ;)

Antwort von UrrSharrador am 07.10.2018 | 16:42 Uhr
Danke für deine Reviews! Freut mich natürlich, dass es dir weiterhin gefällt :)
Irgendwann muss auch Schluss sein - die FF ist ja eh schon lange genug xD
Ja, ich schaue oft in diese Digimon-Wikis rein. Da findet man oft Infos zu Digitationen und Digimon, die in den Serien nicht vorkamen.
Hmm gute Argumente, warum man Ken doch vertrauen darf :D
30.09.2018 | 17:37 Uhr
Das T.K. die Schnauze voll von den ganzen Getue hat, ist verständlich. Ebenso wie Mimi, die selbst kein feindliches Digimon sterben sehen will. Es war episch zu sehen, wie MagnaAngemon den Kampf der zwei Kontrahenten gegeneinander beendet. Doch es verwirrt mich immer noch, warum Ken von Nadine wollte das sie ihr Kleid auszieht. Ist das irgendein taktischer Schachzug von ihm? Und welch große Überraschung von Izzy einen Blitz-Angriff zu hören. Jetzt wollen die Digiritter es wohl endgültig wissen. Das Ken jedoch so gelassen ruhig sich zu scheinen zeigt, ist auch ein wenig verwirrend. Deemon kann sich dafür freuen, das der zermürbende Krieg so lange andauert. Ich bin gespannt, wenn Ken versucht seinen Freunden die ganze Wahrheit versucht zu erklären. Da wird man ihn wahrscheinlich für verrückt erklären, wenn er nicht der wahre Feind für die Digiwelt ist.
Aber nun zu einem anderen Thema. Gestern habe ich auf der Seite DigiWiki mir unterschiedliche Digimon usw. angesehen. Beziehst du da auch das Wissen für deine Geschichte, als nur die Serien und Filme?
29.09.2018 | 22:06 Uhr
Oho! Anders, als bei den Hinterhalt der Rebellen, hast du mich wirklich wahnsinnig überrascht, bei Nadin und Ken. Ich frag mich ernsthaft was er mit ihren Kleid, oder sie vor hat?! Gibt's da einen taktischen Grund? Mimi hat auch irgendwie immer Pech. Nun stürzt T.K. in den Abgrund. Na ich glaube da kommt jemand ihn noch in letzter Minute zur Rettung, oder aber er bricht sich ein Bein. Doch es überrascht mich immer wieder, wie nachtragend unser Hoffnungsträger ist. Kari will ja nur helfen und bestimmt nicht sich von grauen Divermon schwängern lassen. Da kommen T.K.‘s Worte mir ins Gedächtnis, wieviel Kari ertragen kann, bis sie schließlich,"die Geburtsmaschine", aufgibt.
Man, und da spicke ich kurz in dein letztes geschriebenes Kapitel, wo du kommentierst das du kurz vor dem Ende stehst. Ist das zu glauben?! Ehrlich, so gut wie du diese Geschichte schreibst, will ich einfach nicht, dass du bald aufhörst. Toll. Wegen dir, hat mich nun wieder so stark die Neugier gepackt, dass ich nun unbedingt weiterlesen muss. Schande über dein Haupt. xD
05.09.2018 | 20:22 Uhr
Wow Hammer Kapitel.
Das Ken soweit geht hatte ich echt nicht gedacht. Was wird da wohl aus der Verschmelzung der 1000 schwarzer Türme rauskommen wird. Hoffentlich nicht Milleniummon!
Ich freue mich auch das nächste Kapitel. Mach weiter so!

Antwort von UrrSharrador am 09.09.2018 | 15:15 Uhr
Danke für dein Review! Ich verrate mal so viel: Es ist nicht Milleniummon ;)
22.08.2018 | 08:04 Uhr
So, ich will mich auch mal hier zu Wort melden.
Ich liebe deine Story einfach.
Sie ist sehr gut geschrieben, man kann sie flüssig Lesen und es passt einfach alles zu einander und fügt sich super und das Digimon Franchise ein. Auch gefallen mir die Abstände in denen die Kapitel kommen. Auch wenn ich die Story am Liebsten sofort zu ende Lesen würde ist es schön, dass man nicht endlose Wochen oder Monate warten muss um weiterzulesen.

Mach weiter so und vielen Dank

Lg

SnowFox90

Antwort von UrrSharrador am 24.08.2018 | 13:48 Uhr
Danke für dein Review! Freut mich, dass dir die FF gefällt :D
04.08.2018 | 09:44 Uhr
Na das war mal ein Kapitel. Bin immer noch etwas sprachlos. Das Ken so weit geht, hätt ich nicht gedacht. Er entwickelt sich immer mehr zum Monster was er eigentlich nicht werden wollte.
Bin mal gespannt wie es weitergeht.
Ich hab mich auch schon gefragt wie er Deemon besiegen will, falls er das Spiel gewinnt. Bei deren ersten Begegnung haben alle Digiritter zusammen nicht wirklich was gegen ihn ausrichten können.

Super klasse das du so schnell mit den Updates in letzter Zeit warst!! Kann das nächste kaum erwarten!

Antwort von UrrSharrador am 06.08.2018 | 19:06 Uhr
Danke für dein Review! Ja, Deemon wird auf jeden Fall ein harter Brocken ;)
Freut mich! Ich hoffe, ich kann dieses Geschwindigkeit ca. beibehalten (habe nun wieder mehr Zeit als noch vor ein paar Wochen).
25.07.2018 | 08:54 Uhr
Oho. Nun bin ich bei dem letzten Kapitel durch und ich empfinde Ken nach. Wie kann Deemon nur so grausam sein? Was Ken tat, hat ihn wirklich sehr stark mitgenommen. Selbst wenn dieser Sammy nur ein Spielfigur von Deemon erschaffen wurde, hat Ken sehr zu leiden. Seinen eigenen Bruder zu bekämpfen - zu töten ist eine schreckliche Hürde. Dies wird Ken wahrscheinlich für immer wieder verfolgen und zurückerinnern was er für das Wohl der Digiwelt tat. Nun bin ich gespannt was Deemon als nächstes für eine Schandtat plant.

Antwort von UrrSharrador am 27.07.2018 | 14:29 Uhr
Und wieder mal danke für die Reviews :) Freut mich, wenn ich dir in den letzten Kapiteln etliche Überraschungen liefern konnte.
Mit der Ahnung, dass die Schachfigureninsel etwas mit einem Whamon zu tun haben könnte, lagst du ja ziemlich richtig xD
Ja, seine Tat wird Ken definitiv noch verfolgen ...
24.07.2018 | 22:25 Uhr
Oh man. Auch bei so wenigen Worten reißt du einen mit. Das Okinawa dabei ins Schwitzen kommt kann man ihm nicht verdenken. Selbst ein normales Kind in unsrer heutigen Zeit würde es nicht schaffen ordnungsgemäß Truppen zu kordinieren. Die sitzen dafür lieber an einen One-Shooter-Spiel, anstatt Strategiespiele zu bevorzugen. Ich mag deswegen solche Spiele sehr. Aber mal ehrlich, Ken ist echt zu bedauern. Jetzt haddert er mit sich um Sammy alles abtreten zu wollen. Es ist eine schreckliche Tat die Deemon ihn angetan hat. Aber das ist wirklich mal ein Antagonist der hierbei kühl einen festen Kopf bewahrt. Es gibt wahrscheinlich nicht viele Autoren die so etwas schaffen. Jetzt bleibt nur noch abzuwarten wie die Schlacht endet. Obwohl ich es mir schon denken kann. Nun ist das letzte Kapitel deiner Geschichte dran und ich muss mich zusammenreißen nicht durchzudrehen bis ein neues kommt. Man, ich beiß mir jetzt schon in den Arsch.
24.07.2018 | 20:44 Uhr
Wow, super Kapitel. Sehr düster am Ende, hat aber super gepasst.
Die Geschichte wird an Ken nicht so einfach vorbei gehen.
Bin mal gespannt wann er auf die restlichen Digiritter treffen wird.
Mach weiter so! Die Story ist echt Klasse!!

Antwort von UrrSharrador am 27.07.2018 | 14:31 Uhr
Danke für dein Review! Freut mich, dass dir die FF gefällt :D Ja, für Ken war das eindeutig ein dramatisches Erlebnis.
24.07.2018 | 13:52 Uhr
BOAH! JETZT HAST DU DAS FASS ZUM EXPLODIEREN GEBRACHT!!!
Ich dacht mein Herz setzt aus. Erst hab ich geschmunzelt das Mummymon sich Sorgen um Arukenimon wegen der Seuche macht und dann lässt Ken durch Arukenimon wirklich ein Schwarzturm-Digimon auf Mega-Level erschaffen. Der Kampf hat mir wirklich jeden Atem geraubt. Und das das Digimon auch noch wie BlackWarGreymon empfindet hat mir eine kleine Träne entlockt. Sowie die letzten Worte. Aber der Knall kam erschreckend, womit Kens großer Bruder die Bildfläche betrat. Man wie kannst du nur? Wieso führst du mich so in erstaunliche Überraschung?
24.07.2018 | 12:35 Uhr
Na nun wird es richtig spannend und aufregend. Ich frag mich immer noch wer diese geheimnisvolle Stimme ist und Devimon das Licht auspustet. Aber wenn es die Digimon von der "schwimmenden" Insel sind hätte Ken doch im Flug doch sie sehen müssen, oder sind die mit einen Whamon gekommen? Und warum verlangt Deemon solch Unmenge an Türmen. Es weiß also was das bedeutet? Also jetzt bin ich schon so weit mit der Story das ich es kaum erwarten kann.
24.07.2018 | 10:47 Uhr
Nun ist endlich MetallPhantomon besiegt. Doch zu welchen Preis? Es erleichtert mich jedoch, das unsere Digiritter gewonnen haben. Doch nun steht der Kampf gegen Ken an, der auch noch die Wissensarmee gegen sich hat. Und Datamon darf man auch nicht vergessen. Ich glaube nämlich das es die Epidemie ausgelöst hat.
24.07.2018 | 08:45 Uhr
Was mich die ganze Zeit über bei Izzy und Andromon stört, das sie so emotionskalt handeln. Wie es Tai wohl in Zukunft gehen wird, wenn er genauso wie Joe behandelt wird. Aber Tai und Matt haben wirklich schwere Lose gezogen. Ständig geraten sie in Gefangenschaft oder verlieren im Kampf. Aber es freut mich trotzdem das Tai und Izzy zusammen gefunden haben. Immerhin sind sie früher beste Freunde gewesen. Hoffentlich werden sie es auch in dieser schweren Stunde.
24.07.2018 | 06:14 Uhr
Das ist wirklich eine erstaunliche Entwicklung und Entdeckung. Tais Doppel stirbt durch Davis und der Echte wird von Takashi festgehalten. Zum Glück hat Ken Davis gewarnt und das Orginal aufgepäppelt. Leider zum Leidwesen sind Davis und T.K. nun für alle zu verräterischen Intriganten geworden. Das Kari ihren Ex versucht rauszuboxen ist nicht verwerflich, jedoch durch die Umstände fraglich. Immerhin haben sich beide gestritten und getrennt. Na hoffentlich ist Yolei nicht für die Belagerung verantwortlich. Und Nadins Digimon darf man auch noch nicht ganz abschreiben. Immer wieder spannend lässt du einen Chliffhanger zurück, der zum weiterlesen verleitet.
23.07.2018 | 17:02 Uhr
Was was was?! Also jetzt hast du deutlich den Bogen überspannt. Was müssen meine leuchtenden Augen lesen? Davis schlägt das Schwert auf Tai nieder? Wieso führt diese junge Generation solchen Schlag aus? Was ist denn nun sein Motiv? Soll damit jetzt seine Wahrnehmung völlig verschleiert sein? Ich versteh den Jungen nicht. Davis behauptet wiederwillig das Tai kein guter König ist, aber erklärt wortkarg sein Bemühen die Bevölkerung zu unterstützen. Also das Kapitel hat mich wirklich ne Menge Luft gekostet. Na jetzt will ich mal hoffen wie er sich erläutert, -und wie du es uns erklären willst - sein wirklich plausibles Motiv auszudrücken.

Und zu der Rückantwort: Ich find es wesentlich besser wenn man zu jeden Kapitel wenigsten ein klein wenig Lob, Anerkennung und Kritik hinterlässt. Immerhin setzt du dein Schweiß und Blut ein, für so eine wunderbare, tolle und fantastische Geschichte. Und ich hoffe und wünsch es mir, das deine Geschichte bei Wattpad große Wellen schlägt. Zumindest ist die Award dafür da, solche Geschichten hervorzuheben.
Bei dem Paaring zwischen Ken und Kari habe ich immer das Gefühl das es auch gut zu ihren Wappen und Charakter passt. Wenigsten ein klein wenig den Schups Richtung Zuneigung wäre ja nicht verkehrt. Oder du schreibst mir extra so eine wunderbare Geschichte xD. Aber ich freu mich auch so schon das du so ein MEISTERWERK ablieferst. So etwas muss man erst mal nachmachen.
23.07.2018 | 14:15 Uhr
Ach du liebes Bisschen. Ich hätte nicht gedacht das du Wahl-Politik so spannend schreiben kannst. Jedenfalls ist die Waage ständig hin und her gekippt. Aber schlussendlich ist Tai gewählt worden. Das Davis auch so engstirnig und sturr ist, ist mir neu. Aber da wird sich nun endgültig entscheiden wer von beiden Recht hat. Ich hoffe nur Davis begeht keine große Dummheit. Das Ken sich nun in Bewegung gegen das Reich setzt ist auch eine erstaunliche Entwicklung. Bin gespannt wie es da weiter voranschreitet.

Antwort von UrrSharrador am 23.07.2018 | 15:02 Uhr
Wow, so viele Reviews, da komme ich ja kaum mit dem Beantworten hinterher :D Vielen Dank also mal dafür! Ich hoffe, ich kann deine Fragen alle beantworten.
Es stimmt, Willis wurde ziemlich umgekrempelt. Deemon hat ihm einige traumatische Erinnerungen eingepflanzt, ähnlich wie bei Sora, und das hat ihn recht kompromisslos werden lassen. Ich hoffe zumindest, dass dieser Grund seine Veränderung nachvollziehbar macht xD
Für Wattpad hast du übrigens ein cooles Cover gezaubert :)
Ich glaube, irgendwo erwähne ich mal, dass Arukenimons Haare wieder nachwachsen xD Sonst würde der Krieg sie ziemlich haarlos hinterlassen^^
Nadine ist ihr Digimon schon wichtig, aber allzu viele Sorgen hat sie sich, denke ich, nicht gemacht ;)
MetallPhantomon als Sandmann, hehe xD Das muss ich mir merken^^
Freut mich, dass du die Krisensitzung von Ken mit seinen Gefolgsleuten magst. Sie hat auch beim Schreiben viel Spaß gemacht :)
Die Computerstimme, die Digimon erklärt, habe ich nicht eingebaut, weil sie mMn nicht zur Erzählweise gepasst hätte. Ich schreibe ja immer aus der Sicht eines der Charaktere, und sonst müsste derjenige sich fragen, wo plötzlich die Stimme herkommt^^ Wenn er nicht einen entsprechenden Analyzer dabei hat, der genau diese Daten vorliest ;)
Wegen der Insel, die der Grund für Leomons Tod war - wenn du dir alle existierenden Digimonstaffeln ansiehst, kannst du einen Hinweis darauf erhalten xD Aber es wird noch herauskommen, worum es sich da genau handelt.
Ja, T.K. und Kari waren früher mal ein Paar, aber es hat nicht gehalten. Wie Deemon selbst vom Meer der Dunkelheit entkommen ist, wird früher oder später noch erklärt.
Da könntest du recht haben, ohne ein starkes Digimon hätte sich Matt wahrscheinlich schwer getan, ein Anführer zu werden. Deemon hat wohl auch ein wenig an den DigiVices herumwerken können, damit sie weder ArmorEier noch andere DigiRitter anzeigen - oder an den Datenstrukturen in der DigiWelt, die diese Signale abgeben, je nachdem xD Die ArmorEier können hier von jeder Person hochgehoben werden, ja. Das macht sie zu strategisch wichtigen Hilfsmitteln.
Kari und Ken als Pairing ... ich muss zugeben, an so was hab ich noch nie gedacht :D Wäre aber vielleicht mal ganz interessant.
Die Königskür hat mir auch irre Spaß gemacht zu beschreiben, freue mich, wenn sie spannend war :)
Dann muss ich wohl schnell mal das nächste Kapitel hochladen und generell wieder ein wenig fleißiger beim Hochladen werden^^
23.07.2018 | 12:23 Uhr
Oje oje oje. Da finden T.K. und Kari endlich in der Stadt Davis und Matt und dann das?! Natürlich erinnern sie sich nicht an sie, aber das Matt seinen eigenen Bruder vor dem Kopf stößt ist enorm. Auch wie T.K. sich später bei Kari ärgert. Und die Vorstellung wie Kari mit Klecks und den Schattenwesen schlafen muss, haben sich mir die Nackenhaare aufgestellt. Da wünsch ich mir lieber ein Paaring zwischen Ken und Kari - wenn auch nur ein kurzes "Tächtelmächtel". Aber ich denke da wirst du nicht mit mir diskutieren wollen. Naja, nun wird es wieder interessiert, da T.K. und Kari getrennte Wege gehen.
22.07.2018 | 23:18 Uhr
Da die Story viele Kaps hat und diese etwas länger sind kann ich sie leider nicht an einem Stück lesen. Daher kann es passieren das durchaus mal etwas bei den Reviews etwas unter geht. Sorry dafür. Ich hoffe aber das ich das Wesentliche hier mit einbringe.

Es ist schon lustig wie Tai versucht Mimi für sich zu gewinnen. Ungeduldig wie er aber ist, stellt er sich das viel zu einfach vor. Er ist halt kein Chamör sondern ein Krieger. Immer Kopf voran mit Anlauf durch die Wand. Das Mimi das nicht beeindruckt ist irgendwie klar. Anders als Matt. Er ist ein echter Barbe. Er ist zwar auch ein Kommandeur, aber ohne MetalGarurumon wäre er, glaube ich, nicht zu dieser Position gekommen. Das er bei Mimi leichteres Spiel hat versteht sich von selbst. Wie er sich aber einen Vorteil verschafft ist schon mies! Was ich mich an dieser Stelle allerdings frage ist, wie Deemon es geschafft hat die D3 Digiwice der Kinderzu verändern? Die haben doch immer angezeigt wenn ein Digiamorei, das dem jenigen gehörte, in der nähe. Das passiert hier nicht. Genauso konnte auch nur der dafür bestimmte DigiRitter es an sich nehmen. Das ist schon beeindruckend. Was ein kleines bisschen schade ist, ist das Yolei nicht mit Ken mit gegangenen ist. Es hätte dafür nicht mehr viel gefehlt
19.07.2018 | 12:32 Uhr
Nun will Matt also zu Tai. Na wenn da der Streit nicht schon vorprogrammiert ist. Bin mal gespannt wie Tai sich seiner aufnimmt. Aber interessant ist auch die Diskussion zwischen Ken und Deemon. Feilschen um schwarze Türme. Deemon greift wohl nun zu jeden Strohhalm, wie. Aber es hat mir eine Träne entlockt wie Wormmon in seiner Baby-Form für Ken da ist. Und was muss ich lesen. Die Hand-Insel als Zufluchtsort ansteuern? Aber der Selbstmord von unseres kleinen Lügenmonster hatte schon was dramatisches. Dabei wollte er nur das Beste für Mimi und das Volk. Nun muss sich zeigen wie der Kampf gegen Ken ausgeht. Ich muss gierig dein nächstes Kapitel lesen.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast