Autor: Zeref36
Reviews 1 bis 12 (von 12 insgesamt):
05.02.2017 | 12:45 Uhr
Hallo,
schön das es bei deiner FF auch weitergeht ^^

Huch, ich dachte Chika soll entführt werden und nicht Shiina? Aber vllt hast du einfach nur die Namen vertauscht?
Wo kommt Jin den auf einmal her? Zuletzt wurde er noch bei Hyuse erwähnt und dann steht er plötzlich bei Kirie, Karasuma und Jun?
Und fährt Karasuma nicht den Wagen, um Makoto mit Jun, Mitsuru und Ichika ins Krankenhaus zu bringen, während Reiji und Kirie Tamakoma-2 unterstützen wollen?
Irgendwie haben hier mehrere Personen ihre Plätze getauscht ^^'
Außerdem wird Ichika gar nicht in dem Kapitel erwähnt, wobei er doch bestimmt an Makotos Seite bleiben wird, oder?

Es scheint da einiges durcheinander geraten zu sein und passt so nicht zum vorherigen Kapitel. Am besten guckst du da nochmal drüber, es verwirrt nämlich ziemlich >.<
Oder hast du vllt einfach ein Kapitel vergessen, in der die Platzänderungen erklärt wurden?

Ich finde toll, wie du Shinoda mit seinem Kaffee dargestellt hast. Ist zwar nur eine kleine Geste seinerseits, aber ich mag sie :)
Und ich glaube ich möchte Arato nicht als richtigen Feind haben ^^' Makoto könnte bestimmt noch viel von ihm lernen. Bin eh mal gespannt, was Kido von Arato will.

Osamu ist ein B-Klasse Agent, sollte sein Trion Körper also zerstört werden, wird sein richtiger Körper zur Tamakoma Basis, aufgrund des Bail-Outs, zurückkehren. Osamu müsste also eigenhändig seinen Trigger deaktivieren, damit er vor Ort bleiben kann und Chikas Würfel beschützen kann. Vllt kannst du ja noch so was einfügen, damit es ein wenig logischer wird und Osamu so keine Sonderbehandlung erhält ^^ Aber vllt kommst du ja auch mit einer guten Erklärung um die Ecke, warum die Bail-Out-Funktion sich nicht aktiviert hat? :)



Ich denke, es wäre gut das Kapitel zu überarbeiten, um vllt ein paar Dinge zu ändern. Denn wenn die Personen an anderen Plätzen sind, kann es sein dass sich kleine Dinge wie Dialoge oder ähnliches verändern.


Und eine generelle Anmerkung, weil es schon ein paarmal vorgekommen ist:
Ich möchte keine Erklärung unter diesem Review haben, warum das so und so ist. Erkläre es bitte in deiner FF. Es gibt bestimmt noch andere Leute hier, die deine Geschichte lesen oder noch lesen werden, die werden sich dann wundern, weil es keine Erklärung im Kapitel gibt und ich bezweifle, dass die sich alle Reviews durchlesen werden, wo eventuell eine Erklärung stehen könnte. Im schlimmsten Fall hören sie einfach zu lesen und das wäre doch richtig blöd.
Das soll nicht böse gemeint sein. Ich finde es ein wenig enttäuschend, wenn die Erklärung außerhalb der Geschichte kommt und die Fakten einem vor die Füßen geworfen werden, um es übertrieben auszudrücken. Ich finde es viel besser, wenn es irgendwie in der Geschichte versucht wird zu erklären. Gut, dass geht nicht immer und die Erklärung auf gewisse Dinge kommt manchmal auch erst viel später. Sollte das jetzt der Fall sein, dann sag es einfach, aber erklärs mir noch nicht. Ich will nicht gespoilert werden ;)


Ich denke, ich hab alles gesagt gesagt, was ich loswerden wollte...
Hoffe du bist mir jetzt nicht böse ^^'
Du kannst mir gerne über Mail bescheid sagen, solltest du das Kapitel überarbeitet haben.

Ich wünsche dir noch einen schönen Resstonntag und freue mich schon auf weitere Kapitel deiner FF,
Ayumi Chan :)
29.12.2016 | 11:55 Uhr
Morgen, eher Mittag, aber egal xD
Na da hat Makoto noch einmal Glück gehabt.
Er rettet Ai, schlägt dem Feind einen Arm ab und drohnt fast zu ersticken. Gut, dass die anderen vorbereitet waren ihn zu retten ^^
Dass er sogar noch ein " "Ein Glück haben sie dich nicht bekommen..." " raus bekommt, wobei ihm doch eigentlich der Atem fehlt, ist wohl 'ne Meisterleistung. Makoto wird sich wohl erst mal gut erholen müssen. Trotz all dem ist der gesamte Kampf noch nicht vorbei, ob wohl noch ein paar Dinge anders verlaufen?


Ab und an sind mir übrigens ein paar Wörter begegnet, die zu viel im Satz waren. Scheinen sich wohl heimlich eingeschlichen zu haben ;)

Ich wünsche dir auf jeden Fall einen guten Rutsch ins neue Jahr,
Ayumi Chan

Antwort von Zeref36 am 29.12.2016 | 12:01 Uhr
Ich dachte mir, das mein Weihnachtsgeschenk dir gefallen würde^^ . Jedenfalls muss Osamu nun Chika in Sicherheit bringen, wie im Anime und Manga, doch glücklicherweise ist er nicht nicht auf sich alleine gestellt. Danke für diese Glückwünsche und dir ebenfalls einen guten Rutsch, dein guter Zeref.
15.11.2016 | 06:45 Uhr
Guten Morgen ^^
ja ich melde mich auch mal wieder ^^'

Das Kapitel lehnt sich natürlich an den Anime an, doch wie ich sehe, hast du ein paar Dinge umgeändert, logischerweise. Mal sehen was sich daraus ergibt, dass Jin nun Fujin hat und Shinodas Trionkörper noch nicht zerstört wurde. Ob Shinoda noch direkt eingreifen wird?
Dass mit Yuma wird auch immer interessanter, was da wohl passieren mag? Anscheinend wird die Situation um Makoto nicht besser, sondern brenzliger. Na hoffenlicht geht das gut aus...
Bin gepannt wie es weiter geht.

Wünsche dir noch einen schönen Dienstag,
Ayumi Chan
16.10.2016 | 09:31 Uhr
Guten Morgen :)
Ja ich melde mich auch mal wieder ^^‘

Warum haben sich Jin und Shiina überhaupt von Osamu, Chika und Yuma getrennt, wenn sie doch ein wenig später wieder zusammen treffen? xD

Das große Mysterium um den unbekannten Mann hat sich auch endlich gelüftet! Dass es Arato ist, hab ich ja bereits vermutet, aber ich war mir nicht ganz sicher, weil mich das mit Aegis verwirrt hatte und ich dann die ganzen Namen durcheinander geschmissen hab, sodass ich nicht mehr wusste, wer wer ist xD
Aber jetzt hab ich wieder den Durchblick :D

„ "Makoto, Kitora und Tokieda-san: handelt bedacht und arbeiten wir gemeinsam, sodass wir auch als Würfel enden.", ruft Jun seinen Mitstreitern zu…“
Ich glaube, da fehlt ein Wort. Denn ich glaube nicht, dass Jun so lebensmüde ist xD
Wie war das mit Satzzeichen retten Leben?
„Wir essen jetzt(,) Opa.“

Naja zurück zur Geschichte:
Die Invasion ist beginnt jetzt so richtig und der Showdown um Makotos und Osamus Leben beginnt.
Und Makoto plaudert natürlich sein Geheimnis aus >.<
Wenn er die Invasion heil übersteht, wird Kido schon seine Hand nach ihm ausstrecken. Und Shinoda darf es jetzt wieder geradebügeln. Aber er wird wohl Unterstützung von Jin und Co. bekommen und Arato wird sich bestimmt auch einmischen, mal sehen wir das ausgeht ^^

Einiges passiert in den beiden Kapiteln und ich bin mal auf deine Invasion-Version gespannt, ist natürlich etwas anders als im Anime/Manga ^^
Mal abgesehen von ein paar kleinen Fehler, alles okay so weit. Bin gespannt wie es weiter geht.

Noch ein schönes Wochenende,
Ayumi Chan
05.10.2016 | 20:34 Uhr
Guten Abend ^^

Naaw, Shiina kann ja auch richtig niedlich sein, schade nur das Makoto es nicht sieht und kapiert, was Shiina für ihn empfindet…

„Liebe Grüsse an ihn, sowie deinen Eltern.“
Nanu? An Makotos Eltern? Aber müsste Arato nicht wissen, dass Makotos Eltern Tod sind, denn er muss sich schließlich um Makoto kümmern?

Das Makoto ein Stechen in der Brust verspürt klingt nicht gut… Ist vermutlich auf seinen Trigger oder was mit diesem zu tun hat zurückzuführen. Ob das noch Einwirkungen in der Invasion hat?

Und wenn ich schon bei Invasion bin, sie beginnt und damit das Spiel um Makotos Leben.

Interessant der Unbekannte taucht wieder auf und wird wohl Mitmischen.

Es passieren einige, wichtige Dinge in diesem Kapitel und ich bin gespannt wie es weiter geht ^^

Noch einen schönen Abend,
Ayumi Chan

Antwort von Zeref36 am 05.10.2016 | 20:49 Uhr
"...Liebe Grüsse an ihn, sowie Ichikas und Shiinas Eltern...", sollte es heißen. Ja der unbekannte Mann ist nicht jedem so unbekannt, nur können die Personen welche ihn nun gesehen haben ihn mit niemanden in Verbindung setzen, obwohl ich einen kleinen Hinweis schon in der Fanfiktion versteckt habe. Aber keine Sorge, falls du es nicht errätst: ich werde ihn zu gegebener Zeit schon noch benennen^^

Schön das dir die Kapitel weiterhin gefallen, dein guter Schwarzmagier Zeref.
02.10.2016 | 19:36 Uhr
Hey ^^

Hatte ich nicht gesagt, dass Jin und Jun sich aus der Affäre ziehen? xD
Wobei Jun dann doch irgendwie bleibt und Makoto zur Krankenstation trägt? Also irgendwas stimmt da doch nicht oder war das einfach eine Namensverwechslung? Oder aber Jun hatte ein schlechtes Gewissen und ist wieder zurückgekommen. Hm.

Wow, kaum weiß Kei, dass Makoto von Shiina bewusstlos geschlagen wurde, schon petzt er an Shinoda. Interessant wird es jetzt jedoch: Woher weiß Kei, dass Shiina Makoto bewusstlos geschlagen hat? Hat Jin doch geplaudert, was passiert/passieren wird? Und wann hat wohl dieses Telefonat stattgefunden? Wenn Kei mit Jin und so erst bei Makoto und Co angekommen sind, wird er wohl kaum sofort sein Handy gezückt haben um Shinoda zu informieren. Zudem Shiina das doch bestimmt mitbekommen hätte. Also muss das zuvor geschehen sein. Das bedeutet Jin hat geplaudert. Was für ein Plappermaul.
Naja darum ging es aber nicht ^^‘

Als nächstes bekommt Shiina einen Einlauf von Shinoda, der gerechtfertigt ist.

Am Ende tauchen Jun und Jin doch wieder auf, während Jun aber seinen Kollegen packt und mit diesem verschwindet, bleibt Jin weiterhin da. Trotzdem kommt keine weitere Handlung mehr von ihm. Keine blöden Kommentare oder sonstige Bemerkungen. Er bietet Ai (und Makoto) noch nicht mal einen seiner Cracker an! Ebenso schenken Ai und Makoto ihm keine Beachtung. Der arme Jin… ich glaube er wurde vergessen…

Aber in dem Abschnitt geht es ja eigentlich nicht um Jin, sondern um Makoto und Ai, die sich wieder ein wenig näher kommen, wobei man auch etwas mehr über Makotos Familie erfährt, genauer gesagt über seinen Onkel. Dennoch ist das auch nicht sonderlich viel.

Das Makoto aber einfach so gehen darf… und ich persönliche finde die Verabschiedung von Makoto und Ai ein wenig… wie soll ich sagen… plump. Es hätte mich wirklich interessiert, was Makoto zu diesem Zeitpunkt durch den Kopf gegangen ist. War er nervös wegen Ai? Oder haben sich diese Gefühle kurzzeitig in den Hintergrund gedrängt, weil er über seinen Onkel nachdenkt? Oder denkt er vllt an etwas ganz anderes?

Wünsche Dir auf jeden Fall noch einen schönen Abend und einen guten Start in die neue Woche,
Ayumi Chan

Antwort von Zeref36 am 03.10.2016 | 19:53 Uhr
Ein neues Kapitel ist draußen. Tja, Jin hatte die Zwei nur still beobachtet, und sich nicht eingemischt, da er es sehr witzig findet, wie die beiden sich unterhalten. Kei sah Shiina aus der Ferne und hat Shinoda schon vorgewarnt, da sie oft ihre Eifersucht an Makoto auslässt. Was Makotos Verabschiedung angeht: er war noch benommen wegen der Ohnmacht, deshalb konnte er auch nicht sehr nervös werden und braucht einfach Ruhe.

Hoffe konnte all deine Verwirrungen klären.

Dein Zeref.
29.09.2016 | 21:49 Uhr
Hallo,
doch noch geschafft ^^

Makoto und Ai kommen sich näher, während Shiina total aus tickt. Sie tut mir irgendwie Leid… Shiina lass dich nicht unterkriegen! Aber Makoto musstest du trotzdem nicht K.O. schlagen… Da hat sie wohl doch etwas übertrieben ^^‘

Wie Jin und Jun den Ärger wohl auflösen, ist eine gute Frage. Vermutlich ziehen sie sich geschickt aus der Affäre xD

Wer wohl der unbekannte Angreifer ist, der Makoto die schweren Wunden zufügen wird? Natürlich nur, wenn die Zukunft eintrifft. Jin scheint dann wohl die Person nicht zu kennen, sonst könnte er sie ja erkennen. Und das Ganze soll nach der Invasion stattfinden? Hat das Ganze vielleicht auch etwas mit Makotos Onkel zu tun, der sich auf einmal meldet?

Mal sehen, wie das alles weitergeht ^^
Schön finde ich auch dein „Abschlusswort“. Es mag zwar nur eine „Zusammenfasssung“ und eine Frage sein, aber ich mag’s trotzdem ^^

Noch einen schönen Abend,
Ayumi Chan

Antwort von Zeref36 am 29.09.2016 | 21:53 Uhr
Schön, das dir die beiden Kapitel gefallen haben. Tja, es stimmt, dass Yūichi diesen mysteriösen Angreifer nicht kennt, somit ist diese Zukunft auch für ihn kaum sichtbar. Bis zum nächsten Kapitel.

Dein guter Schwarzmagier Zeref.
25.09.2016 | 18:35 Uhr
Hallöchen,
ich sollte mich echt mal beeilen mit dem Lesen und Reviewen, sonst sind es bald mehr wie zwei Kapitel ^^‘
Naja, ich fang dann mal an.

In den beiden Kapiteln erfährt man immer mehr über Makoto und dessen Black Trigger und scheinbar wird es in der Invasion nicht sehr rosig für Makoto aussehen, wenn Jun und Karasuma Sauerstofftanks mich sich schleppen müsse… aber die Zukunft kann sich ja noch ändern ^^

Und wer ist wohl der Unbekannte, der Makoto so ähnlich sieht?

Jun und Jin „organisieren“ erst mal einen Einkaufsbummel xD
Wundervolles Beziehungsviereck. Ich bin wirklich gespannt, was da wohl rauskommt :D

Was mir aufgefallen ist:
manchmal scheinen ein paar Wörter „verschwunden“ zu sein, das fehlende Wort zu ersetzten ist nicht schwer, stoppt einen nur im Lesefluss ^^
Auch finde ich, dass der Absatz im 14. Kapitel, der sich um Ai und das Aufeinandertreffen der „Mitglieder“ zum Einkaufbummel dreht, recht lang ist. Ich weiß, man kann ihn nicht durch einen Absatz trennen, das würde nicht passen, aber vielleicht durch ein einfaches „In der nächsten Zeile weiterschreiben“ auflockern? Natürlich darf das auch nicht willkürlich sein.
Ich benutze sowas meist, nachdem eine Person zu Ende gesprochen hat, damit es übersichtlicher wird. Ist aber nur mein persönlicher Geschmack.
Du kannst es dir ja mal überlegen ^^

Noch einen schönen Sonntag,
Ayumi Chan

Antwort von Zeref36 am 25.09.2016 | 18:37 Uhr
Danke für dein Review sowie deine hilfreichen Vorschläge zur Verbesserung meines Schreibstils. Natürlich wünsche ich dir ebenfalls ein schönes Restwochenende und schreibe auch bald weiter.
18.09.2016 | 14:33 Uhr
Hey ^^
Ich pack die beiden Kapitel 11 und 12 jetzt einfach zusammen:

Makoto kann einem schon leidtun, wie er von Shiina durch die Gegend gezerrt wird. Ichika hat auch nichts Besseres zu tun, als seine Schwester aufzuziehen und damit Makotos Situation nur zu verschlimmern, aber Makoto rächt sich ja dafür ^^

Ich hätte nicht gedacht, dass Ai so blind in dieser Richtung ist xD
Was soll bei den dreien nur herauskommen?
Shiina steht auf Makoto und ist eifersüchtig auf Ai, weil Makoto sich in sie verguckt hat und Ai steht auf Karasuma. Dazu kommt das Makoto und Ai nicht verstehen, dass Shiina auf Makoto steht. Die können einem ja echt leidtun.

Jin währenddessen zieht sie Fäden im Hintergrund und bittet Jun und Karasuma um Hilfe. Was Makoto wohl anstellen wird, wenn ihn eine ähnliche Zukunft wie Osamu erwartet?
Desweiteren macht Jin nur grobe Andeutungen über Makotos „Fähigkeiten“ und Makoto ist scheinbar nicht wirklich weiter gekommen. Erst Shiina jetzt Jin…

Tamakoma-2 und die Asahina Einheit sind Freunde! Ob sich das in irgendeiner Weise auf die Invasion ausübt? Und was wohl generell mit der Asahina Einheit, während der Invasion passiert?

Bin gespannt wie es weiter geht,
wünsche dir noch einen schönen Restsonntag und einen guten Start in die neue Woche,
Ayumi Chan
09.09.2016 | 21:55 Uhr
Hey,
so hab jetzt das Kapitel auch endlich lesen können ^^

Die Geschichte um Makoto wird immer ein wenig spannender, immerhin muss er von jemand diese Trigger implantiert bekommen haben. Die Frage ist nur wer und aus welchem Grund?
Gut finde ich die Erklärung von Yuma, man fühlt sich nicht erschlagen und es klingt logisch. Auch schön finde ich, dass auch Jin einen Teil erklärt, ebenso die beschrieben Handlungen von den Personen, so bildet sich gleich ein Bild im Kopf ^^

Die Vorstellung, wie sich Shinoda von Rindō Erziehungstipps holt, ist genial xD

„…den anderen Abteilungsleitern wie Kido, Netsuki oder Kinuta…“
-> das „oder“ finde ich nicht so schön gewählt, es klingt ein wenig danach, als wäre es völlig egal wer da nun genau sitzt, dabei wird ein wichtiges Thema besprochen.
Vielleicht eher:
„Währenddessen sitzt Shinoda mit Kido und den anderen Abteilungsleitern an einen Tisch…“
Ist nur ein Vorschlag, letzten endlich liegt es bei dir ^^

Das war’s auch schon wieder von mir,
wünsche dir noch ein schönes Wochenende,
Ayumi
06.09.2016 | 16:48 Uhr
Hey,
also das Kapitel kam nun wirklich schnell ^^

Danke für die Absätze, sie lockern den Text schön auf und gleichzeitig gliedern sie ihn, was vor allem bei der wechselnden Perspektive sehr gut ist :)

Ich hab das Gefühl Shinoda ist sehr gesprächig und muss sich wohl einen Teil seiner Sorgen von der Seele reden. Aber wenigstens überrennt er einen nicht ^^
Schade finde ich nur, dass das Gespräch so abrupt endet und Shinoda mehr oder weniger einfach abhaut ohne Yuma und Co einen Grund zu nennen, warum er es den plötzlich so eilig hat. Dafür erfährt der Leser etwas später, dass er zu einem Meeting unterwegs ist.
Auch frage ich mich woher Shinoda weiß, seit wann Makoto eine zweite Trionversorgung hat. Es klingt für mich nämlich so, als hätte Makoto diese nach der Neighbour Invasion bekommen. Aber es könnte ja auch möglich sein, dass er sie seit seiner Geburt besitzt?

Das nur Nutzer von Black Triggern Makotos zweite Trionversorgung wahrnehmen können, klingt für mich ein wenig… seltsam. Müsste dann nicht auch Sōya, Ai, Jun sowie ein paar andere in der Lage sein dies wahrzunehmen? Immerhin können sind sie mit Fujin kompatibel und somit rein theoretisch Nutzer von einem Black Trigger (wenn sie ihn den benutzen würden).

Das ist ja ein wahrer Zickenkrieg zwischen Ai und Shiina und Karasuma schnallt es nicht xD
Ein Glück geht das dieses Mal noch glimpflich aus und die Jungs trennen die Mädels erst mal ^^

Bin gespannt wie es weiter geht,
Ayumi Chan
05.09.2016 | 21:51 Uhr
Hey,
ja ich melde mich auch mal wieder. Habs bei den letzten Kapitel irgendwie total verpeilt >.<
Und außerdem weiß ich nicht mehr, bis zu welchem Kapitel ich überhaupt kommentiert habe, weil die ganzen Mails weg sind. Deswegen wird jetzt die Review Funktion genutzt ^^

Deswegen steig ich einfach mal ein:
Etwas was mir bei der Form aufgefallen ist: Kapitel 4 und 5 werden schön durch Absätze aufgelockert, während Kapitel 6 ein einziger Block ist und somit etwas schwer zum Lesen ist – jedenfalls für mich.

Außerdem finde ich, du beschreibst nun mehr in diesen drei Kapiteln und erzählst weniger und bringst Informationen durch die Dialoge zum Leser. Finde ich wirklich gut :)

Trotzdem hab ich mich von Shinoda im 5. Kapitel etwas überrannt gefühlt. Das sind mehr als 400 Wörter, die er an einem Stück redet, lass den armen Mann (und die Leser) bitte doch Luftholen, ja ;)

Außerdem bin ich wirklich gespannt wie sich die Dreiecksbeziehung zwischen Shiina, Makoto und Ai weiterentwickelt. Wobei Shiina wohl ihre Gefühle dem begriffsstutzigen Makoto ins Gesicht schleudern muss, wenn sie eine Chance haben will…

Auch interessant ist die „besondere Trionkonstitution“ von Makoto, wodurch er verborgene Reserven an Trion verfügt, die es ihm schließlich erlaubt hat, dass er einen versteckten Trigger benutzen kann. Da würde ich einfach mal auf einen Nebeneffekt/Side Effekt tippen.
Nach Usami Shioris Erklärung dachte ich ja, dass Trigger eigentlich so ‘ne Art kleine Mikrochips sind die mehrfach in einem Gehäuse (Trigger) verbaut sind und demensprechend Border weiß, was sie da ihren Agenten in die Hand drücken.
Oder hat Makoto einen veränderten Trigger, weil daran jemand gebastelt hat? Vielleicht hat er den Trigger von seinem Vater bekommen?
Mal sehen, was du schlussendlich daraus machst ^^


Nun, das war dann von mir,
wünsche Dir noch ‘ne schöne Rest Woche und viel Zeit und Motivation zum Weiterschreiben,
Ayumi Chan :)