Autor: Rennschnecke
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt):
07.10.2019 | 15:59 Uhr
zur Geschichte
Hallo Rennschnecke,
jetzt habe ich mich doch gewagt und deine Geschichte gelesen. Und ich muss sagen, ich habe es nicht bereut, ganz im Gegenteil! Der Titel hatte die Erwartung bei mir geweckt, dass es ziemlich klamaukig und humoresk werden würde. Aber mitnichten! Deine Geschichte ist spannend, anrührend, bezaubernd und absolut fesselnd. Ich habe sie im einem Rutsch verschlungen. Als Akte X Fan der ersten Stunde kann ich dir nur von Herzen dafür danken, dass du diese Geschichte hier veröffentlicht hast.
LG
Maybe44
14.02.2016 | 13:30 Uhr
zu Kapitel 1
Ich habe deine Geschichte gerade am Stück weg gelesen und fand sie ziemlich super!
Dein Schreibstil ist ungewöhnlich und interessant. Eigentlich begeistern mich Post-The Truth-Storys im Normalfall nicht so besonders, aber diese hier hat mich gefesselt. Sie hat einen wunderbaren melancholischen und doch hoffnungsvollen Beiklang.
Einziger Kritikpunkt: Der Titel passt überhaupt nicht zur Stimmung. Er klingt, als würde eine Geschichte voller Holzhammer-Slapstick folgen. Das schreckt möglicherweise die eigentliche Zielgruppe ab.
Schade, dass du nicht mehr Reviews hast bisher, die Geschichte hätte es verdient!