Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: APWBD
Reviews 1 bis 9 (von 9 insgesamt):
jacqui (anonymer Benutzer)
22.05.2021 | 08:30 Uhr
Was für eine wunderhübsche, fluffige Sammlung, inkl. der leichten Kitsch-Noten <3 Hat viel Spaß gemacht, danke!
Emma (anonymer Benutzer)
03.06.2017 | 20:59 Uhr
Hi

Eine Sammlung von wirklich wunderschönen Drabbles hast Du da.
Muss sagen, ich bewundere Deinen Einfallsreichtum.
Er hat mich eins um andere Mal überrascht.
Im positiven Sinne.

^.^ Emma
14.11.2015 | 17:56 Uhr
Hej APWBD,

und hier jetzt noch einmal eine abschließende Review.
Ich fand es in der zweiten Hälfte sehr schön, dass du die einzelnen OS zu einer Geschichte verknüpft hast.
Meine Favoriten hier sind: Das Kennenlernen der Eltern, Flohmarkt, das Blumenschenken (wobei mir hier besonders die Kekse gefallen haben) und das gemeinsame Musik hören. Dass Onkel Gustav seinen Tod nur vorgetäuscht hat, um Amor zu spielen, fand ich richtig süß.
Du solltest jetzt, da das Projekt beendet ist, vielleicht noch einmal über die einzelnen OSs drüberlesen, um Fehler zu beseitigen; so fehlen beim Backen-OS beispielsweise die Anführungszeichen der wörtlichen Rede, so dass man als Leser zu Anfang etwas irritiert ist, es gibt auch hin und wieder kleine Typos.
Mir ist noch aufgefallen, dass Boerne drei Jahre in Bayern ist und es beim Heiratsantrag heißt, dass sie nun fast fünf Jahre zusammen sind. Dann sind also insgesamt acht Jahre vergangen, das erscheint mir doch sehr lang.
Vielen Dank für die tolle Umsetzung des Projekts.

Lieben Gruß

Arkia

Antwort von APWBD am 15.11.2015 | 08:54 Uhr
Hallo Arkia.

Vielen Dank, dass du dich noch einmal meldest.
Die Anführungszeichen haben mein Schreibprogramm beim Wörterzählen gestört, ich dachte eigentlich, dass ich die immer ergänzt hätte.
Noch mal Korrekturlesen kann wohl wirklich nicht schaden, mache ich gleich.
Ich glaube, dass Boerne zumindest die Zeit vor seinem Umzug in die fünf Jahre miteingerechnet hat, aber ich hatte das Gefühl, dass deutlich weniger als fünf doch zu kurz wären

Onkel Gustavs Auftritt hat dir gefallen? Das ist gut, bei dem Kapitel war ich nämlich eher skeptisch, besonders nachdem dir ja schonmal ein Drabble zu kitschig war...

LG Albus
09.11.2015 | 19:29 Uhr
Heiho :)

Ich hab in meinem Leben vielleicht fünf mal Tatort geschaut und einer davon war zufällig "Erkläre Chimäre".
Dann bin ich im Forum auf das Projekt "30 Tage lang dein OTP" gestoßen und damit irgendwie hierher gelangt.
Was für ein Zufall :D

Ich finde, die Drabbles sind dir wunderbar gelungen. Drabbles an sich mag ich sowieso sehr gerne.
Aber das du es tatsächlich geschafft hast, dass ganze als Story aneinanderzureihen, Respekt!
Und jeder einzelne Drabble hatte was. Meistens ziemlich witzig, manchmal süß (nicht zu oft, dass hat mir gefallen)
und tatsächlich auch traurig, als die beiden sich verabschieden mussten, nach dem Diebstahl...

Alles in allem ist dir das Projekt wirklich großartig gelungen :)
Schade nur, dass hier anscheinend so wenig Leute reviewen... Du hättest definitiv mehr verdient :)
xD emmice
08.11.2015 | 18:55 Uhr
Geschafft!

Das war doch fast ein perfekter Countdown für den neuen Tatort :D

Ich hab' mit Spaß mitgelesen (bin nur nicht hinterhergekommen mit dem Kommentieren) und wünsche Dir viel Spaß heute Abend!

LG
cricri
21.10.2015 | 17:20 Uhr
Hej APWBD,

jetzt da quasi die Hälfte deiner Oneshots veröffentlicht sind, dachte ich mir, ich lass auch mal eine Review da.
Das Projekt und deine bisherige Umsetzung haben mir gut gefallen. Außerdem kann ich deine Bedenken wegen des Limes zerstreuen, der ist dir für den ersten Versuch gut gelungen, auch das Mehrwerden der Freundschaft Plus Beziehung passte im Anschluss gut.
Am Besten gefallen haben mir bislang das „Arm in Arm einschlafen“, „die Nachhilfe“ und „Weihnachten.“
Der Tattoo-OS hingegen war mit etwas zu kitschig, ich hätte bei Boerne eher erwartet, dass er sich seinen eigenen Namen bzw. sein Konterfei stechen lässt. ;-)
Bei dem Eifersucht-OS ist mir aufgefallen, dass Thiel ja eher neidisch als eifersüchtig ist.
Freue mich schon auf die zweite Hälfte.

Lieben Gruß

Arkia

Antwort von APWBD am 21.10.2015 | 19:23 Uhr
Hallo.

Danke für die nette Kritik. Ich werde versuchen, bei den anderen wieder weniger kitschig zu sein.
Hoffentlich gefallen sie dir auch. Ob sie mir gefallen, kann ich auch noch nicht sagen, ich hätte mehr auf Vorrat schreiben sollen :-(

Mal schauen, was noch so passiert,

LG Albus
13.10.2015 | 21:10 Uhr
Kapitel 7

Ich bin gnädig ;)

Meine Hochachtung allen, die sich daran wagen, eine Sexszene in 100 Wörtern zu schreiben!
(Das erinnert mich an ein Drabble von ncb, das mittlerweile nicht mehr online ist, und das mit den denkwürdigen Sätzen endete: "Das ging ja jetzt ein bißchen schnell." - "Was willst du, es waren nur 100 Wörter!")

Besonders schön fand ich den Schluß, diesen trockenen Witz mit dem letzten Satz:
>>Beunruhigt drehte er sich auf die Seite. Und zusätzlich wären sie verkatert.<<


Kapitel 8 funktioniert ebenfalls sehr gut als Drabble, finde ich - auch das hat einen richtig schönen Schluß- und Höhepunkt.
10.10.2015 | 11:00 Uhr
Der Kuß kam überraschend - paßt aber klasse mit der Szene danach im Fahrstuhl, die mir sehr gefällt (4). Genauso wie das folgende (5). Irgendwie hat es mir da vor allem der erste Satz mit der Kastanie angetan. Und die lakonische Stimmung insgesamt. Bin schon gespannt, mit welchem Prompt Du weitermachst ...

(Dir sind noch ein paar Tippfehler durchgeflutscht - wenn Du magst, kann ich Dir die noch zum Korrigieren schicken.)

Antwort von APWBD am 10.10.2015 | 14:11 Uhr
Hallo cricri.
Es freut mich, dass dir die Drabbles gefallen. Den Teil mit der Kastanie hatte ich eigentlich noch weiter ausgebaut, dann ist mir aber die Wortbegrenzung wieder eingefallen.
Wenn du Korrektur lesen möchtest wäre das wirklich nett, schreib mich dann einfach an.

Bis bald,
Albus
08.10.2015 | 13:27 Uhr
Schöne Idee! Da lese ich doch gerne mit :)
LG
cricri
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast