Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: CasseyCass
Reviews 1 bis 25 (von 146 insgesamt):
07.01.2020 | 15:40 Uhr
Hi,
ich bin eigentlich nicht der Mensch, der Kommentare hinterlässt, weil ich meistens einfach keine Ahnung habe was ich schreiben soll, aber zurück zum Thema, ich wollte dir eigentlich nur mitteilen, dass diese Fanfiktion mit Abstand die beste ist, die ich bisher gelesen habe.❤

Antwort von CasseyCass am 25.01.2020 | 15:51 Uhr
Hallo :)

Wahnsinn, dass diese Story noch immer gelesen wird :D

Freut mich, dass sie dir gefällt und sie dich tatsächlich zu einem Revi hingerissen hat ;)

Liebe Grüße,
CasseyCass *-*
28.06.2019 | 22:06 Uhr
Hey,

ich bin gerade mit lesen fertig geworden und auch wenn die Geschichte schon seit längerem fertiggestellt ist möchte ich ein kleines Feedback dalassen.

Also ich muss sagen ich habe deine Geschichte innerhalb weniger Tage durch gesuchtet, dein Schreibstiel gefällt mir unheimlich gut und die Handlung natürlich auch.

Ich habe mit Cassy mitgefiebert, mit Minho und allen anderen natürlich auch, und bin super gespannt wie es weitergeht. Ich konnte mich in den letzten Tagen kaum von deiner Geschichte lösen und bin froh, dass ich jetzt frei habe, um die folgenden Teile ebenfalls zu verschlingen.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend

-nepetacataria-

Antwort von CasseyCass am 03.07.2019 | 14:47 Uhr
Halli Hallo :)

Vielen Dank für dein liebes Revi, immer schön, wenn man aus dem alten Fandom noch Rückmeldungen bekommt :)

Hab viel Spaß bei den anderen Teile und reg' dich nicht zu sehr auf :D

Liebe Grüße,
CasseyCass *-*
29.04.2017 | 14:41 Uhr
Hallo CasseyCass,

ich gehöre noch nicht lange zu Fangemeinde von der Maze Runner Triologie. Um ehrlich zu sein erst seit 2 Tagen, als meine Mutter mir den Film mitgebracht hatte.
Nach dem ich ihn geschaut habe wollte ich unbedingt wissen ob jemand dazu eine tolle FF geschrieben hat. Da bin ich auf deine Geschichte gestoßen. Ich bin so glücklich darüber sie entdeckt zu haben. Ich weiß nicht was ich sagen soll... so baff bin ich im Moment. Ich habe seit gestern die ganze Zeit deine Story gelesen ich war so gefesselt von deinem Schreibstil und von deiner Art wie du den Charakteren eine Persönlichkeit gibst. Ich habe so viele Emotionen durchlebt in den letzten 48h. Ich habe gelacht und geweint. Ich habe die Angst der Charaktere nachemfpunden. Ich war aufgeregt wenn sie es waren und ich war bis zum letzten Kapitel vollgepackt mit Spannung und Adrenalin. Du kannst mir glauben...Ich habe schon viele FF´s gelesen, aber keine war so gute wie deine.
Ich muss sagen, dass ich es sogar interessant gefunden hätte, wenn der erste Teil von Maze Runner genauso abgedreht worden wäre. Ich sitze hier und schreibe dir ein Review weil du es mehr als verdient hast. Ich kann mich immer und immer und immer nur wiederholen: DU BIST DER HAMMER !
Ich schaue mir jetzt ersteinmal den zweiten Teil auf DVD an und danach lese ich deine Geschichte. Ich bin gespannt wie es im Film weitergehen wird und wie deine Geschichte weiter gehen wird.
Mir fällt gerade auf das ich noch nie so ein langes Revi geschrieben habe :D
Aber ja deine Story ist der Hammer. Sie war detailiert, spannend, gut geschrieben und echt. Mit echt meine ich du hast nichts wirklich verrücktes dazu erfunden. Sondern nur Dinge die wie gesagt auch in den original Film gepasst hätten. Dinge die real waren. So real wie es nun mal in so einem Film / Buch Gerne sein kann. Du hattest mich schon mit dem ersten Kapitel als treuen Fan gewonnen. Mach weiter so!

Du wirst spätestens nach deinem zweiten Teil wieder etwas von mir hören :)

Hab dich lieb,

Sandra aka Geek 21

Antwort von CasseyCass am 04.05.2017 | 10:50 Uhr
Hey Geek :)
Ja, so ging es mir damals aehnlich, nur dass meine Mama mir die Buecher mitgebracht hatte :D Durchgesuchtet und seitdem verfallen :P
Es freut mich immer sehr, wenn sich auch nach Fertigstellung einer Story/ Reihe noch immer Leser einfinden und auch noch ein Revi dalassen. Noch dazu ein solch Nettes, wie bei dir.
Ich habe ueber die Monate hinweg, als ich die Story geschrieben habe, wirklich eine Beziehung zu meinen Charakteren aufgebaut und versucht sie so lebendig und realistisch darzustellen, wie es in diesem Setting nur geht (ich meine wir reden noch immer ueber Teenager ohne Erinnerungen auf einer Lichtung :D). Ich liebe jeden einzelnen von ihnen und wann immer ich sie leiden lassen musste, hat es mich selbst mitgenommen (das klingt sehr melodramatisch, aber es ist wahr).
Und schoen, dass nicht nur meine Story sondern auch ich der Hammer sind :D
Oh ich glaube Film und meine Story, was den 2. Teil angeht, sind nicht so aehnlich. Spannung gibt es auch weiterhin und natuerlich Romanze und gaaaanz viel Drama (sonst hiesse ich nicht CasseyCass). Ich wuensche dir also viel Spass und ich hoffe, du meuchelst mich an gewissen Stellen nicht, so wie es bestimmt einige der anderen Leser gerne getan haetten :P
Vielen, vielen Dank fuer dein liebes Revi!
Kuesschen,
CasseyCass *-*
Mary (anonymer Benutzer)
03.01.2017 | 16:29 Uhr
Hi CassyCass,
Ich bin ziemlich neu hier da ich erst vor 5 Tagen angefangen habe deine Story zu lesen. Ich hab die durch Zufall endeckt und meine Freundin darauf angesprochen. Sie hat mir dann gesagt das sie deien Story liest und mir empfohlen sie auch zu lesen. Ich bin zwar erst beim 9.Kapitel aber finde sie bis jetzt Mega gut. Du kannst super schreiben und auch was meine Freundin mir über die anderen teile erzählt hat hört sich richtig gut an.
Ich finde die Situation ziemlich lustig als cassy die Milch überkocht und Minho kommt.
Mit Cassys Schauspieltalent kann ich mich gut identifizieren (Kapitel 8) da ich auch schon so änliche Situation erlebt habe.
Am besten finde ich das du jeden Charakter individuell beschreibst.
Ich hoffe du kannst mit dem Kommentar was anfangen.
LG Mary

P.S. Meine Freundin (Scarlett ) hat in deinem 4 Teil auch eine Review geschrieben vielleicht kannst du auch mal bei ihr gucken

Antwort von CasseyCass am 04.01.2017 | 15:55 Uhr
Ja, ich habe eure Revis parallel bekommen :) Weiß also über beide Bescheid.
Ich finde es immer sehr witzig, wie viele Leute doch noch den ersten Teil finden und dann auf meine Story stoßen :o Man sollte meinen nach zwei Jahren bin ich das gewohnt, aber das stimmt nicht so ganz :)
Auf jeden Fall super, dass du die Story liest und dass sie dir Spaß macht. :)
Freue mich über jedes weitere Kommentar deinerseits!
Küsschen,
CasseyCass *-*
25.10.2016 | 19:11 Uhr
Guten Abend meine Liebe,

so, nun habe ich den Rest gelesen.

Wirklich eine schöne Geschichte und ich freue mich auf den Zweiten Teil.

Was ich am Schönsten zu sehen fand, war wie sich dein Schreibstil mit jedem deines Kapitels verändert hat. Du schreibst Detailreicher, achtest mehr auf Kleinigkeiten und hebst sie hervor, sodass man als Leser ein rundes Bild bekommt. Klasse Entwicklung und es bereitet einen richtige Freude dies zu lesen.
Die Entwicklung von Cassy hat mich stellenweise etwas überrascht, aber fand ich im Nachhinein gut. Am Anfang dachte ich kurz wieder du schweifst zu einer Mary-Sue ab, als sie einen Griewer mit einem kleinen Kieselstein verscheucht. XD Doch du erklärst diese neutrale Beziehung zwischen Cassy und den Griewern gut, sodass es nachvollziehbar ist. Sie akzeptieren sich gegenseitig und lassen den jeweils anderen am Leben.
Hier frage ich mich nur, können diese Viecher eigentlich soweit denken? Sie sind doch programmiert, oder? Vielleicht würde hier noch der eine oder andere Satz aus Thomas Sicht diese Sache kippen, wenn du hinzufügst, dass er etwas an dem Griewerprogramm gedreht hat, um seine kleine Schwester zu schützen.
Hiermit hättest du es super erklärt und es wäre verständlich, dass die Griewer sie soweit in Ruhe lassen. Sobald sie natürlich bei den Lichtern ist, muss er das selbstverständlich wieder ändern, damit es niemand auffällt.
Cassy läuft oben auf der Mauer? OMG *lach* die ist ja echt schwindelfrei, aber coole Idee. Wirklich, doch finde ich es sehr gefährlich.

(Könnte auch an meinem Alter liegen, dass ich solche Sachen inzwischen anders beäuge, dennoch finde ich es wirklich eine coole Idee.)

Hier hättest du noch etwas mehr beschreiben können, was sie dort oben sieht. Von dort oben hat sie bestimmt eine ganz andere Sicht und könnte diese Kuppel sehen, die über dem Labyrinth angebracht ist. Sowie die runden Mauern, was bei ihr einige Fragen aufwerfen könnte. Ich muss mich immer wieder daran erinnern, dass sie Thomas Schwester ist und sie das gleiche Superhirn, wie er, hat, weshalb sie ja auch das Rätsel löst und selbst die Sache in die Hand nimmt.

(Anmerkung schon mal hier, ich finde gut, dass du sie am Ende etwas rausgenommen hast und die Lichter alleine mit Thomas das Ende des Labyrinths gefunden haben. Wirklich!)

Das Cassy erst einmal auf Ablehnung bei den meisten Lichtern stößt, finde ich nachvollziehbar. Sie kommt aus dem Labyrinth und jeder verbindet mit dem Labyrinth etwas Negatives. Deshalb ist es nachvollziehbar, dass sie zu Beginn erst einmal etwas Negatives mit ihr assoziieren.

An dieser Stelle finde ich es schön, dass du sie sofort wieder einen Draht zu Gally haben lässt und sie mit den schwierigen Baumeistern gut zurechtkommt. So knüpft man automatisch wieder bei der Freundschaft bei den beiden an und man bekommt den Hintergedanken, dass man nicht alles vergessen kann. Es bleibt immer etwas zurück, selbst wenn man keine Bilder dazu im Kopf hat.
Bei ihr und Minho musste ich schmunzeln und fand, dass du den Einstieg nicht hättest besser wählen können. Er hält ihr erst einmal eine Klinge an den Hals – charmant und einfach passend zu ihm. Die beiden haben sich vollkommen vergessen und man dachte sich wirklich, die Geschichte wiederholt sich. Keiner hat Erinnerungen an den jeweils anderen und beide sind selbstbewusste Menschen. Klar, dass die beiden zuerst die Grenzen abklopfen und sich darüber wieder ineinander verlieben.

Ich finde die Liebe süß von den beiden und auch, dass du sie auch mal liebevolle Momente erleben lässt und den Rahmen dafür schaffst. Wie in das Zimmer des jeweils anderen schleichen oder einen Zeitpunkt abpassen, wo sie mal alleine sind. Das dies nicht immer gut gehen kann, hast du an der Badezimmer Szene gezeigt, in der die beiden erwischt wurden.

Albys Sanktion fand ich wirklich hart und man hasst ihm in den Moment, allerdings erklärst du auch gut seine Beweggründe, warum er so entschieden hat. Nick hat sich für sie umgebracht, worüber ich wirklich geschockt war, aber alle anderen hat es im Nachhinein nicht wirklich gekümmert, außer Alby. Er hat ausgesprochen, was man sich als Leser im Stillen gedacht hat und da habe ich mich gefragt, ob dies so von dir beabsichtig war. (hierzu später mehr)
Alby weiß, dass sie zu Minho gehört, doch es bereitet ihm Sorge, dass sie bei anderen Männern Verlangen weckt. Es ist einmal vorgekommen und der Kerl wurde (in dem Moment habe ich Minho gefeiert) Gott sei Dank verbannt, denn so etwas geht gar nicht und ein nein, ist ein nein.
Nichtsdestotrotz ist er der Anführer und muss oft unangenehme Entscheidungen treffen, was ich diesen Charakteren hoch anrechne. Sie sind nicht umsonst in solchen Positionen, denn jemanden, der es allen recht machen möchte, kann man hier nicht gebrauchen. Die Strafe fand ich für die beiden Liebenden hart, doch sie haben gegen Regeln verstoßen und dies hat folgen.

Cassy musste viel in der Geschichte einstecken und hat erkannt, dass nicht immer alles Friede Freude Eierkuchen ist. Solche Szenen sind schrecklich, jedoch finde ich sie persönlich auch wichtig, denn sie sind in einem Labyrinth gefangen. Ein Spielplatz ist dieser Ort nicht und sie haben sich täglich mit dem Tod auseinanderzusetzten. Ich verabscheue solche Gewalt Szene wirklich, auch wenn ich sie selbst schreiben in meiner FF, bin ich der Meinung, dass sie es realistischer machen. Menschen reagieren anders, wenn sie ums Überleben kämpfen müssen und Sachen, die wir als selbstverständlich werten, haben bei ihnen eine ganz andere Priorität. Großes Lob von mir, dass du dich nicht scheust, dies durch solche Szenen zu zeigen. Ab diesen Zeitpunkt, hattest du mich vollkommen auf deiner Seite und ich bin ein Cassy- Fan geworden, da sie ab diesen Zeitpunkt lernt, die Sache ernster nimmt und anfängt nachzudenken. Vorher wirkte sie auf mich, als würde sie das Ganze mal so nebenbei machen und alles sei Tutti Frutti.

An dieser Stelle möchte ich dir auch ein Lob aussprechen, dass du Cassys Charakter über die Geschichte hinweg formst und si dazulernen lässt. Sie fängt an aus ihrem Fehlverhalten Rückschlüsse zu ziehen und bessert sich. Sie reift zusehends und wächst dadurch einen ans Herz.
Die Lemons waren niedlich, aber für die Altersbegrenzung wirklich gut. Vielleicht lieg es auch daran, dass ich andere Lemons gewohnt bin und auch schreibe, aber ich empfand deine eine schöne Abwechslung. Du bringst an, dass es zu einer Liebe ab einen gewissen Alter dazugehört, hältst es doch aber so in dem Rahmen, dass es eher nebensächlich in der Story ist. Wirklich Privatsphäre haben sie auch nicht, wodurch die kleinen Lemons gut hineinpassen.
Was wollte ich noch schreiben… *grübelnd gegens Kinn tippen*

Ach ja, das Minho auf Thomas eifersüchtig war fand ich gut. Ich habe herzlich gelacht, als es sich aufgeklärt hat, dass die beiden Geschwister sind xD. Muss jetzt immer noch lachen. Minho hatte Thomas fast am Kragen gehabt und da dieser nicht zimperlich ist, hast du Thomas gut gerettet. Die Reaktionen von allen waren wirklich gut und du hast die Szene herrlich schön aufgelockert.

Bei der Beziehung zwischen Cassy und Newt bin ich nach wie vor skeptisch, ob diese wirklich ganz ohne Liebesgefühle ist. Sie brauchen einander schon sehr… es ist aber hart an der Grenze für mich, denn du rettest dich immer wieder so gerade noch in dem dunkelorangenen Bereich, dass man sagt, gut, sie sind wirklich nur Freunde. Bin gespannt, wie es sich in der zweiten Geschichte entwickelt, ob diese Beziehung noch tiefer wird und ob Minho irgendwann etwas dagegen haben wird.
An dieser Stelle muss ich auch oft daran denken, dass Newt dieser herzliche und liebevolle Mensch ist und ein Herz aus Gold hat. Du bringst ihn wirklich sehr authentisch rüber, doch etwas weniger Herzlichkeit zu Cassy hätte ich persönlich schöner gefunden, damit die Liebes- und Freundschaftsbeziehungen deutlicher abgetrennt sind.

Das Ende fand ich krass und hat mich leicht geschockt, dass Cassy nicht wirklich tot ist, weiß ich, da du bereits weitere Geschichten hochgeladen hast mir ihr *puh* Ansonsten wäre ich an dieser Stelle total abgedreht xD. Mega Ende für eine mega Geschichte.

(Ich hoffe, ich sprenge hier nicht den Rahmen der Reviewworte O.o)

Zusammengefasst, ich finde du bist eine super Schreiberin. Obwohl ich Manches zu bemängeln hätte und dir meine Meinung zu manchen Szenen bzw. Charakteren gesagt habe, finde ich wirklich, dass du mit einer der besten Schreiberinnen hier bist, von denen ich etwas gelesen habe. Ich kann nur meinen Hut vor dir ziehen und beten, dass du niemals den Spaß am Schreiben verlierst und uns alle hier weiter mit tollen Geschichten erfreust.
Ich hoffe du nimmst mir meinen Anmerkungen nicht böse.

Alles alles Liebe
Floh.

Antwort von CasseyCass am 08.11.2016 | 10:14 Uhr
Halleluja, ich komme mal zum Beantworten deines Revis :D Tut mir Leid, ich bin froh, wenn ich beim vierten Teil gerade hinterher komme und da musste ich dieses Revi erst einmal schieben.
Ich muss gestehen, dass ich die Sichtweisen von... "neutralen Beobachtern", wie Thomas zum Beispiel echt vergessen habe. Wenn es mir einfiel, kam dann mal eine kurze Perspektive, aber das war auch alles :D Das wird sich aber auch in den kommenden Teilen verbessern, weil es mir selbst auch aufgefallen ist. Was die Mauern angeht - im Film waren die gar nicht sooo hoch xD Keine Ahnung, ob da wirklich so viel Unterschied in der Sichtweise gewesen wäre - außer jetzt die ganz hohen Wände, wo auch Newt hinuntergesprungen ist. Und das Labyrinth hat bei mir keine Kuppel. Das fand ich ultra-seltsam im Buch, wobei ich ja auch die Art Kraftfeld eingebaut habe.
Ich mag Gally einfach, aber das weißt du ja bereits :D Ich konnte ihn einfach nicht negativ darstellen, das hat mein kleines Herz nicht zugelassen ;)
Ich fand es wichtig Mincass auf der Lichtung noch... "unschuldiger" darzustellen. Im Vergleich mit dem, was sie noch durchmachen müssen, war das Labyrinth eher lässig und es wird ein elementarer Bestandteil im dritten Teil sein, dass beide die Lichtung als "besser" ansehen und darüber merken, was bei ihnen momentan falsch läuft. Aber das wirst du noch sehen, wenn du da angekommen bist :D Ich will ja nicht spoilern ;) Gut, die Lemons... Ja, ich musste mit der Altersbeschränkung lernen umzugehen, die ändern sich etwas im vierten Teil :D Ich dachte halt auch immer, dass die für sowas wenig Zeit und Gedanken haben. Klar, es lenkt ab, auf der anderen Seite werden beide durch alle drei Teile hinweg extrem körperlich gefordert und haben SOOO viele Probleme am Hals, dass ich manchmal dachte, so ein Lemon käme falsch.
Alby wurde teilweise ja auch von ANGST gelenkt. Doch gerade die Sache mit Nick, hat ihn Cassy plötzlich aus einem anderen Blickwinkel sehen lassen und... ja, es wirkte fast so, als hätte er die Trauer, die all die anderen so kompensieren, auf sich genommen. Vielleicht weil er wirklich mit der einzige war, der um Nick getrauert hat.
Newt und Cassy haben nach wie vor eine sehr spezielle Beziehung. Und die wird im dritten Teil auch noch richtig wichtig werden. Im vierten Teil wird sie dann deutlich entspannter, warum darfst du selbst lesen :D Aber vielleicht habe ich mich auch zu sehr an meinem eigenen besten Freund gehalten, wer weiß :D
Ansonsten... Keine Sorge, die Reviworte sind okay :D Also mir machen lange Revis nichts ;) Und ich hoffe natürlich, dass dir auch die anderen Teile gefallen. Ich lese deine FF auch, bin aber wie gesagt momentan etwas im Lebensstress und weiß nicht, wie ich noch Revis schreiben soll :/ Deshalb steht alles etwas in der Warteschleife hier. Aber irgendwann bekommst du von mir auch noch eines, versprochen ;)
Vielen, vielen Dank für dein Revi, hat mich wirklich sehr gefreut :)
Küsschen,
CasseyCass *-*
27.09.2016 | 17:42 Uhr
Hallo,
so wie versprochen schreibe ich dir endlich das Review.
Deinen Schreibstil finde ich super, mir fallen kaum irgendwelche Sachen auf, wo ich denke, ein Absatz mehr wäre schöner oder sie Sätze sind zu lang. Die Beschreibung der Umgebung und dass du daran denkst auch Gerüche und Geräusche einzubringen, wirkt die FF deutlich greifbarer und ein Kopfkino tritt ein.
Wortwiederholungen hast du genauso wenig, nur die, die mir bei anderen und bei mir selbst genauso auffallen. Schreibtechnisch steigst du direkt bei deiner ersten Fanfiction auf einem sehr sehr hohen Niveau ein und da ich bereits stellenweise weiß, dass du dieses Niveau noch steigern wirst, bist du für mich mit einer der besten Schreiberinnen hier auf Fanfiction. Selten so eine super strukturierte und auch fehlerfreie Fanfiction gesehen. Ein Riesen Kompliment von mir. Gleichzeitig finde ich es wundervoll, wie du den Kontakt zu den Lesern hältst und uns einbindest.
Dies ist der Zauber von Fanfiction für mich, wenn ich sehe, wie Geschichten entstehen, die Leser und Schreiber in Kontakt treten, dann geht man irgendwie gemeinsam auf eine Reise in eine neue Welt und dies finde ich einfach atemberaubend. Das ist auch einer der Gründe, warum ich Fanfiction liebe und mir dieser Gemeinschaft nicht wegdenken könnte. Wie viel tolle Menschen ich hier bereits kennen lernen durfte und wie man sich zusammen weiterentwickelt, einfach toll. So genügend gesülzt.

Zu den Charakteren:

Cassy:
Zu Beginn hatte ich wirklich manches Mal die Sorge, dass du eine kleine Mary Sue machst, doch diesen Eindruck revidierst recht schnell. Wir lernen Cassy zuerst als die kleine Schwester von Thomas kennen, die mehr oder weniger auf der Seite von W.C.K.D ist. Ich war überrascht, wie vernünftig sie bereits in einem zarten Alter von vierzehn Jahren ist. Sie trifft für mich den Nagel auf den Kopf. Die einen sind zwar Immun, doch deshalb sind sie nicht das Heilmittel. Gleichzeitig schaffst du es, dass sie ihrem Alter gerecht redet. -Sehr gut gemacht. Bereits in den ersten Kapiteln kommt durch, was für ein Selbstbewusster Charakter in der Entwicklung steckt. Die hält sich zwar noch für schwach und ängstlich, doch bisher erkannte sie nicht, in welchen Risiken sie sich gab. Zudem finde ich, dass es von großen Mut zeugt sich gegen Menschen zu stellen die man liebt, um sie auf deren Fehler hinzuweisen. Sie könnte es auch ausschweigen, aber sie sucht den Konflikt und belehrt dadurch Thomas. Ich vermute mal, dass hier auch sein Umdenkprozess einsetzt, dass dieser langsam vorangeht finde ich gut.
Die Sachen mit den Halluzinationen finde ich super, aber hier finde ich, das Abdrehen von Cassy wirklich etwas zu milde. Mir fehlen da mehr körperliche Reaktionen. Schweißausbrüche, Herzrasen, Blutrauschen im Ohr, oder das ihr Kopf versucht, sich an etwas Reales zu klammern. Wie eine Tasse unser Gehirn ist ja nicht blöd, sondern versucht sich zu schützen und bei psychischen Schädigungen, sucht es nach Mittel und Wegen sich von der Sache abzulenken. Die Idee ist super, aber ein paar mehr Reaktionen von Cassy wären schön gewesen. Ansonsten finde ich gut, dass sie zwischendurch bei klarem Verstand ist.
Dass sie bei jedem Nähe sucht, naja, ich lass es mal durchgehen, da sie noch sehr jung ist. Sie hat ihren Bruder verloren und sucht jetzt einen Ersatz dafür, wodurch ihr Verhalten zwischen den Zeilen gut erklärst, doch ab und zu finde ich es etwas viel. Es geht stellenweise über den normalen Maß hinaus. Weshalb mir zu Beginn der Gedanke an eine Mary Sue kam und ich dachte mir nur, och nö, jetzt verlieben sich nicht alle in sie, doch wie oben schon gesagt, hat sie sich ja nicht so entwickelt. An manchen Punkten wird gut deutlich, dass sie sich zu Minho hingezogen fühlt, doch leider erkenne ich kaum einen Unterschied zu den anderen. Es gibt zwei der Sachen, die deutlich machen, dass sie anfängt sich in ihn zu verlieben. Hier und da einen Gedanken mehr an ihn oder dass sie vor Sorge um ihn fast kaputtgeht, hätte es deutlicher hervorgehoben und die anderen „Beziehungen“ weiter zu einer innigen Freundschaft hinabgestuft.


Gally:
Ich bin erstaunt, dass du ihn so nett beschreibst. In den Büchern hat er erst im letzten Buch meine Sympathie gewonnen, vorher wusste ich nicht genau, was ich mit ihm anfangen oder halten sollte. Und ja, nachdem was mit Chuck passiert war, habe ich ihn erst eine Zeit gehasst. Doch da fiel mir auf, dass du vor der Zeit im Labyrinth schreibst und nicht jeder Charakter vor dem Labyrinth hätte so sein müssen und deshalb finde ich es wieder gut, dass er am Anfang viel netter ist. Zudem finde ich baust du sein Selbstvertrauen gut aus, dass er sich gegen Thomas stellt, erklärt auch, die spätere Anspannung zwischen den beiden. Er übernimmt für mich die Rolle von Thomas am Anfang und kümmert sich um Cassy, lässt sie bei sich schlafen, wo ich immer noch denke. Oh man, was ist denn so einem lieben Kerl passiert, dass er so umgeschlagen ist. Ich habe jetzt schon richtig Mitleid mit ihm.

Minho:
Jedes Wort und jeder Satz von ihm passt. Anders kann man es nicht sagen, aber jeder Satz und Beschreibung seiner Gesten alles passt. Das er am Anfang so misstrauisch ist, finde ich gut. Er gehört nicht für mich zu den Charakteren, die so leichtgläubig sind. Er ist sehr distanziert und traut nicht jedem über den Weg, er hat seine paar ausgewählten Leute zu denen er Kontakt hat, ansonsten finde ich ihn hier sehr einzelgängerisch. Auch etwas sehr hart, man merkt immer noch deutlich, dass er viele seiner Test Cassy zuschreibt, aber auch gleichzeitig sich um sie mitkümmert. Das du Minho nicht so romantisch gemacht hast, finde ich gut. Er wurde nie als dieser Typ dargestellt und wird es in meinen Augen nie sein. Er ist vermutlich der Typ der seine Gefühle anders ausdrückt. Körperlich durch Gesten aber nicht in Worten, aus diesem Grund fand ich die Idee mit dem Stein ganz gut. Genauso wie das Versprechen, dass sie sich wiedersehen wollen.
Seine Eifersucht deutest du gut an. Mit Todesblicken, Murren und bissigen Kommentaren. Er teilt nicht gerne und was er für sein Eigentum hält, dass verteidigt er auch verbissen, zumindest ordne ich ihn bei der Sorte Männer ein. Das er Cassy aber nicht nur den Grund für seine Eifersucht zuspielt, finde ich wiederrum sehr sehr gut. Er fällt sich ihr gegenüber, sobald er sich beruhigt hat, wieder normal.

Thomas:
Ich mag den Charakter. Er ist für mein unverschämt intelligent und als ich die Bücher las, hatte ich Schwierigkeiten manchen Gedankengängen zu folgen. Zudem brachte er mich durch sein Gedachtes erst auf die eine oder andere Idee. Am Beginn ist Thomas ja noch auf der Seite von W.C.K.D und wirkt auf mich so Besessen von seiner Aufgabe ein Heilmittel zu finden, dass er nicht merkt, was er für unmenschliche Machenschaften er mit seiner Intelligenz unterstützt. Er rechtfertig alle Taten mit dem Sinn eines hören Zieles. Hier finde ich bei ihm den Kontrast toll, dass er seine Schwester so liebt und deutlich wird, dass er für sie über Leichen gehen würde, da erkannte man bereits den „späteren“ Thomas in ihm. Das du ihn dann erst einmal aus dem Verkehrt ziehst finde ich gut, da es sonst viel zu viele Charaktere auf einmal wären.

Newt:
Zu Newt kann ich bisher nicht viel sagen, da du ihn sehr gut triefst. Er ist der liebevolle und rücksichtsvolle Mensch. Er ist viel von Cassy da und umsorgt sie ständig. Hier glaube ich, dass dieser etwas mehr für sie empfindet, da er bei ihr mit im Bett schläft und sie bei sich haben will. Gally hat ihr ja das Bett überlassen und auf den Boden geschlafen, sodass hier deutlich eine Trennung war und man es als brüderliche Gefühle einordnen konnte. Bei Newt bin ich mir da nicht so sicher.
Desweiteren stellst du ihn, als den ruhigen und durchdachten Menschen dar, wie er im Buche beschrieben wird. Das Newt nicht immun ist, verrätst du ja bereit am Anfang, zwar in einem Nebensatz, sodass ich mich immer Frage, was weiß Cassy noch über ihn? Mir fehlt nur etwas, dass Newt nicht genauer nachhackt. Er ist für mich ein schlaues Köpfchen, welcher immer versucht seine Situation zu verstehen und nicht damit zurechtkommt, wenn er keine Lösung auf Fragen bekommt und etwas Ungewisses scheint ihn noch mehr zu stören, da er ja in den Büchern sich versucht hatte das Leben zu nehmen, als er das Labyrinth nicht verstand und keinen Ausweg finden konnte. Naja, ich denke mal, er sollte nicht zu sehr auffallen oder im Vordergrund stehen. Dass er sich nach einem Tätowierer für Cassy umsieht, fand ich wieder sehr niedlich und passte auch zu ihm.


Das Paar:
Von den ersten Kapiteln bin ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass du doch eine Fanfiction mit Gally als Pairing machst. Immerhin versteht er sich mit Cassy am besten und verteidigt sie, trotz der berechtigten Argumente seiner Freunde. Mit Minho war sie ja eher spinnefeind, was ebenfalls nachvollziehbar war bei deren derzeitigen Situation. Zu diesem Zeitpunkt scheint Minho auch noch Thomas zu hassen, obwohl die beiden später sowas wie beste Freunde werden. Auch nachdem Cassy die Seiten gewechselt hat, scheint Minho ihr noch nicht wirklich trauen, übernimmt aber Verantwortung für das kleine Mädchen mit und kümmert sich darum, dass sie vernünftig isst. Du baust die Verliebtheit der beiden an manchen Stellen nicht weit genug aus (solltest du jemals meine FF lesen, dann wirst du wahrscheinlich denken, die olle Floh hat gut reden, sie ist ein romantischer Neandertaler und betreibt Liebe mit der Holzkeule. Ja, ich bin auch kein Vertreter von Glitzerstaub, Sternschnuppen und Rosenregen, dies übe ich gerade und vielleicht liegt es daran, dass ich darauf deshalb ein besonderes Augenmerk habe. Ich hoffe du nimmst es mir nicht allzu böse.) Die Kleinigkeiten, die du dann einbaust, die sind auch wirklich authentisch und sehr gut nachzuvollziehen. Der eine oder andere Moment mehr wäre zwar schöner gewesen, doch trotzdem Stimmt der rote Faden bei den beiden, sodass der „Abschied“ von die beiden sehr gut passt. Ich habe ja wirklich total mitgefiebert, dass die beiden sich noch küssen, bevor sie sich Trennen… puh.

So ich unterbreche hier mal, sonst sprenge ich den Rahmen eines Reviews. Ich hatte erst überlegt, ob ich dir zu jedem eines Schreiben soll, da ich deine Mühe gerne würdigen würde, aber ich glaube, dann würde ich bei deiner Geschichte nie aufholen können und endlich bei dem aktuellen Teil landen xD. Deshalb sehe es mir bitte nach, dass du eine Zusammenfassung von mehreren Kapiteln immer bekommst.
Ich finde deine Geschichte super und freue mich schon bald wieder Zeit zu finden wieder weiterlesen zu können. Bin immerhin schon bei Kapitel 11 angekommen, weitere Rückmeldungen werden folgen.

Alles liebe Floh :*

Antwort von CasseyCass am 28.09.2016 | 17:25 Uhr
Oh man und ich dachte das Revi wäre für den gesamten 1. Teil, nein es ist für die ersten 10 Kapis :D Da habe ich ja noch einiges zu erwarten. Positiv überrascht, nennt man sowas glaube ich ;)
Ich bin schlicht ein sehr neugieriger Mensch und wann immer man mir etwas Gesprächsstoff bietet, versuche ich auch darauf einzugehen, weshalb eben ziemlich schnell Gespräche entstehen. ich finde auch, dass das insofern wichtig ist, weil ich von meinen Lesern natürlich auch abhängig bin. Meist kommt diese Abhängigkeit nicht zum Tragen und ich schreibe schließlich aus Spaß für euch. Umso besser, wenn sowas auf natürlichem Wege entsteht und nicht erzwungen werden muss.
Kopfkino ist genau der passende Begriff. Wenn ich mir etwas vorstelle - auch beim Lesen selbst - überlege ich immer, wie wäre es im TV? Wie würde das insziniert werden? Bei manchen Situationen reichen dann Gedanken oder das Sehen, bei anderen Situationen brauche ich die anderen Sinne, weil sonst niemand einen Plan hat, was ich will. Aber das habe ich in meinem Psycho-Seminar gelernt, dadurch, dass viele Jugendliche kaum mehr lesen und ihre aktive Fantasy deutlich weniger aktiviert wird, solle man beschreibende Texte zunehmend so konstruieren, als würde man eine Film-Szene beschreiben. Und das geht meist eben nur mit all unseren 6 Sinnen.

Ich versuche mich in meine Charaktere hineinzudenken, gerade was ihr Alter angeht. Wenn ich mich selbst ansehe, wie ich mich als 16-Jährige und wie ich mich jetzt, als 21-Jährige verhalte, liegen Welten dazwischen. Und das zeigt sich eben auch in der Sprache. In cassy liegt hier und da auch viel von mir selbst. Das passiert einem Autor wahrscheinlich eher unterbewusst, aber wann immer ich mal wieder "alte" Kapis von mir lese und mich zurückerinnere, was an diesem Tag los war etc., merke ich, dass Cassy und ich uns sehr ähnlich sind. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich die Halluzinationen nicht 100-prozentig hinbekommen habe. Weil ich eben fast 2 Jahre jünger war, als jetzt und zudem noch nie sowas durchgemacht habe. Das mit dem Nähe-Suchen, kann ich nur teilweise nachvollziehen (was nicht böse gemeint ist). Ich habe meine Schulzeit mit zwei anderen Mädchen in der Klasse unter 20 Jungs gemeistert, in die Richtung ging auch dieses Cassy-und-die-Lichter. Sie als einziges Mädchen, das mit allen etwas zu tun hat, aber auf unterschiedlichen Ebenen. Dreiecks-Beziehungen mag ich persönlich einfach nicht, die sind auch wenig realistisch (zumindest kenne ich kein Mädchen in meinem Umfeld, dass bereits in solch einer Situation steckte). Aber gut, ich mag Mary Sues nicht wirklich, also gut, dass ich das auch wirklich umgangen habe :D

Ohne spoilern zu wollen: Ich liebe Gally und auch den Schauspieler den er verkörpert. Allein beim Lesen der Bücher konnte ich mir nicht vorstellen, dass er wirklich abgrundtief böse ist. Irgendwoher muss das doch kommen. Also: Ich liebe Gally und ich werde ihn so schnell nicht aufhören zu lieben ;)

Sehr gut! Minho liegt mir als Charakter seht am Herzen und ich will ihn nicht irgendwie gekünstelt oder gezwungen wirken lassen. Ich saß manches Mal da und habe Passagen wieder umgeändert, weil ich mir dachte "Nein, dass ist nicht Minho" :D Ich sehe es ähnlich wie du. Der Kerl hat eine harte Schale, aber wer die durchdringt, sieht den weichen Kern (meine Güte ist das phrasig :D). Und das schaffen eben nur wenige Leute. Und ehrlich: Deshalb lieben wir ihn doch. Sassy und gut aussehend, mit dem Herz am rechten Fleck ;)

Oh ich habe - das wirst du vor allem im zweiten Teil sehen - viele Charas schlicht abgemurkst, weil ich mir dachte, dass das zu viele werden. Es sind halt auch viele Charas, die Dashner uns da serviert hat. Aber Thomas ist einfach nur super. Ich bin weg von dem Buch-Thomas, der mir manchmal so blöd daherkam. Dass er manchmal aber auch gar nichts gerafft hat :D Thomas hier hat deutlich mehr Züge von Dylan O'Briens Auslegung, aber auch er ist einer meiner liebsten Charas und das Kapi, wo er endlich wiederkam, war eines meiner liebsten :)

Ja, kann ich verstehen. Allerdings weise ich manche Charakterzüge den Leuten nur zu, weil sie im Labyrinth waren. Dass diese vielleicht schon angelegt waren, aber erst durch das Labyrinth wirklich geschärft wurden. Und das ist bei Newt ähnlich. Ich glaube, dass sich viel seines bekannten Charakters erst auf der Lichtung herauskristallisiert hat, wo es schlich um Leben und Tod geht. Seine Beziehung zu Cassy ist eine der schönsten Freundschaften, die ich mir vorstellen kann. Wie oben schon gesagt, ich mag keine Dreiecks-Geschichten, es wird also nicht a la Minho-Cassy-Newt-Triangle geben. Aber er und sie haben (ebenfalls ohne zu spoilern) eine unglaublich seltene und kostbare Freundschaft, die sich dort schon andeutet.

Ich muss gestehen, dass ich absolut unromantisch bin. Ich finde sowas kitschig und absolut unrealistisch, weil ich persönlich auch noch keine Beziehung auf dieser Ebene hatte. Rückblickend war das alles immer sehr nüchtern, was eben auch an meinem Charakter liegt. Ich mag sowas nicht und bitte sei nicht enttäuscht, sowas wird es auch nicht geben. Es gibt Neben-Pairings, wo ich mich drum bemüht habe, weil ich glaube, dass es dort besser passt aber ansonsten nicht. Vor allem weil Minho auch nicht der Einhorn-Kerl ist. Die kämpfen da auf der Lichtung um ihr Überleben, da stehen einfach andere Dinge - in meinen Augen - im Vordergrund als Küsschen und Liebesgeständnisse. Aber wie gesagt, ich versuche das realistisch darzustellen und manchmal rutscht einfach zu viel meiner eigenen Persönlichkeit mit hinein. :)

Schreib deine Revis, wie du willst. Also lange Revis schrecken mich überhaupt nicht ab, im Gegenteil. Die beudeten meist vollständige Sätze, klare Erklärungen etc. Also alles in Ordnung. Ich nehme niemanden etwas üblich, ist alles ansichtssache und ich versuche Kritik und alles aufzunehmen und einzusetzen. Ich freue mich auf jeden Fall auf weitere Revis deinerseits :)
Küsschen,
CasseyCass *-*
20.09.2016 | 22:05 Uhr
Super Spannend und Interessant, und sehr gut geschrieben. ;)

Antwort von CasseyCass am 21.09.2016 | 11:03 Uhr
Vielen Dank :)
Schön, dass es dir so gut gefallen hat!
Küsschen,
CasseyCass *-*
Kira-Yuri (anonymer Benutzer)
24.03.2016 | 22:51 Uhr
Hallöchen :D

tut mir leid das mein Review erst jetzt kommt, aber ich mag es nciht Reviews übers handy zuschreiben (besonders wenn ich in der rumpelnden Berliner S-Bahn sitze xD).
Ich bin auch erst vor kurzen auf deine FF gestoßen und konnte denn einfach nicht mehr aufhören zu lesen. ich glaube ich brauchte nur eine Woche oder so und dann hatte ich sie komplett durch. XD
Es hat ich gefesselt... ja so könnte man es sagen ^^ Vor allem da Minho ja schon bei den Büchern/Filmen mein Lieblingscharakter ist.
Es hat wirklich spaß gemacht sie zu lesen und mitzufiebern wie es mit Cassy und Minho (und natürlich auch den anderen) weiter geht.
Auch das Zusammenspiel von Fakten aus Buch/Film und deinen eigenen Ideen fand ich super toll und spannend, teilweise musste ich mich abends zwingen aufzuhören zu lesen weil ich sonst wohl alles auf einmal gelesen hätte XD

Freu mich schon dir denn zum 2. Teil ne Review zu schreiben
bis denne
BangHim9090

Antwort von CasseyCass am 25.03.2016 | 19:28 Uhr
Ich schreibe auch ungern übers Handy :D Ich bin am PC einfach viel schneller :)
Es freut mich wahnsinnig, dass es dich so gefesselt hat ;) Sonst hört man ja nur bei den großen Autoren von den Lese-Sessions und wenn jemand bei meiner kleinen FF von "fesseln" redet, ist man schon geschmeichelt :)
Minho ist einfach ein cooler Sack ;) :D Und der Rest... Ach ich glaube generell nur wenige Anti-Charas zu haben. Mit vielen konnte ich mich arrangieren :)
Ich finde halt, dass sowohl die Bücher als auch die Filme tolle Szenen haben und die wollte ich dabei haben :) Ansonsten bin ich eher der Typ der seine eigenen Ideen mit einbringen will :)
Also vielen Dank ;)
Dann wünsche ich dir auch bei den anderen Teilen viel Spaß :)
Küsschen,
CasseyCass *-*
JackyJack (anonymer Benutzer)
10.03.2016 | 00:00 Uhr
Also,auch ich muss jetzt mal ein Review zu deiner Geschichte angeben. Ich finde es toll das du schon so erfolgreich bist und dein Hobby,Stories und Bücher schreiben, immer weiter führst und nun auch in die Öffentlichkeit gehst. Natürlich wird es immer Leute geben,die denken das sie es besser können,aber ich will dir sagen das du dich nie entmutigen oder runtermachen lassen sollst. Du hast die FanFiktion Gemeinde die hinter dir stehen und mich! Also: Mach weiter so und zeig was du kannst! Ich bin stolz auf dich!

Deine
JackyJack

Antwort von CasseyCass am 10.03.2016 | 15:01 Uhr
Also, Schwesterchen, ich muss dich tadeln: Um Mitternacht bist du noch auf den Beinen? Schäm dich :D Krank sein hin oder her :D
Dann: Wow du hast dir sogar einen Account gemacht, ich bin begeistert :D Rührst du jetzt die Werbetrommel für mich? :)
Und dein Name klingt ähnlich wie mein CasseyCass. Witzig :P

Vielen, vielen Dank auf jeden Fall für deine Unterstützung, auch wenn du die Story wahrscheinlich nicht einmal gelesen hast, so wie ich dich kenne :D
Aber ich weiß es sehr zu schätzen, dass auch meine Familie hinter mir steht :)
ich habe euch unglaublich lieb, Küsschen und Drücker nach Frankfurt <3
Küsschen,
CasseCass *-*
10.01.2016 | 21:09 Uhr
Woah.

Erstmal tief durchatmen. Ok. Geht wieder. (log sie und schrie innerlich weiter)

Also, ich hab mich jetzt innerhalb von zwei Tagen durch deine Geschichte gelesen - hab gedacht, ich muss mal reinschauen, wo du mir doch immer so nette Reviews schreibst - und es war, sagen wir, ein Wechselbad der Gefühle.
Jetzt grade sitze ich hier zwar ziemlich fertig, nachdem ich meinen Laptop angeschrien und dich verflucht habe (sorry dafür - ok, nein, eigentlich nicht, du bist Satan!), aber zwischendurch musste ich echt lachen. Zum Beispiel bei Cassys Gedankennotizen oder eben bei der Vokuhila-Szene :D
Ich muss sagen, dass ich Cassy als Charakter ziemlich gut gemacht finde. Sie ist keine Mary Sue, die alles kann und in die sich alle sofort verlieben, aber auch kein jammerndes kleines Mädchen, das sich immer auf ihre Beschützer verlässt. Außerdem finde ich, dass man im Laufe der Geschichte deutlich mitgekriegt hat, wie sich entwickelt hat und an ihren Erfahrungen gewachsen ist. Und ich war/bin ein großer Fan von ihrem Sarkasmus.
Minho... den hätte ich manchmal echt klatschen können :D Ich saß teilweise wirklich vor meinem Laptop und habe nur den Kopf in den Händen vergraben, weil dieser Typ einfach sooooo stur ist - zum Beispiel, als er mit ihr Schluss gemacht hat und partout keine Erklärung hören wollte. Aber so ist er eben, und da hast du seinen Charakter sehr gut dargestellt. Ich bin ja sowieso Minhofan, unschwer zu erkennen an meiner eigenen Story.
Newt war einfach nur süß. Er war Cassy eine riesengroße Stütze, und ich hoffe inständig, dass du von der Buchvorlage abweichst und ihn überleben lässt, sonst wird mein kleines Fangirlherz einfach in zehntausend Stücke zerspringen.
Ach, und endlich mal eine FF, in der ich Gally mag. Er war einfach nur ein super toller Freund für Cassy, und ich kann mir vorstellen, dass man sich in seine Riesenjacken super reinkuscheln kann... Gefällt mir!
Thomas... hmmm, irgendwie mochte ich ihn nicht, aber das ging mir auch schon im Buch so. Gegen Ende, als er Cassy ihren Plan ermöglicht hat, war er mir dann doch sympathisch, aber am Anfang fand ich ihn, gnädig formuliert, ziemlich scheiße. Das liegt aber überhaupt nicht an dir, du hast ihn super geschrieben.
Auf Ian und Luke hatte ich total den Hass, besonders auf ersteren. Der war einfach so... eklig, gruselig irgendwie. Mich hat's echt geschaudert beim Lesen.
Von Albys Entscheidungen war ich auch nicht so begeistert, aber ich hatte mir schon gedacht, dass ANGST ihn da irgendwie kontrolliert. Sein Tod hat mich dann doch ziemlich mitgenommen.
Nick hab ich noch vergessen! Den fand ich ja supersüß, so als Vaterfigur, und deine Idee, dass er für Cassy stirbt, war zwar ziemlich grausam, aber auch ziemlich genial. Und gut umgesetzt, ich habe das eine oder andere Tränchen verdrückt.
An deinem Schreibstil habe ich nichts ausszusetzen, er lässt sich gut lesen und Rechtschreib- und Grammatikfehler halten sich in Grenzen.
Ach, und zum Ende: Ich hasse dich zwar grade im Moment dafür, dass du mir das Herz brechen musstest - besonders mit den Abschiedsbriefen, argh - aber es war schon ziemlich toll geschrieben. Und soooo herzzereißend, wie Minho, der große, starke Minho, um seine Cassy weint. Zum Glück weiß ich ja, dass Cassy weiterlebt, schließlich gibt es noch zwei Fortsetzungen. An die ich mich übrigens in den nächsten Tagen machen werde. Dann werd ich dir auch noch ein Review schreiben, versprochen :D

Bis dann und einen schönen Abend, Sommerregenduft

Antwort von CasseyCass am 11.01.2016 | 13:22 Uhr
Das ist immer so schön Revis zu abgeschlossenen Teilen zu lesen, gerade wenn sie so lang sind :) Jetzt beantworte ich einmal dein Revi, statt du meines ;)

Ich mag Cassys Sarkasmus auch. Das fand ich schon im Buch/ Film cool zu sehen, wie die Charaktere unterschiedlich mit der Labyrinth-Situation umgehen (Gally findet sich damit ab, Alby ist eher ernst, Minho zynisch etc.) und da ich persönlich eine sehr sarkastisch Person bin, habe ich das etwas in Cassy mit einfließen lassen ;)

An Minho mag ich seine Sturheit tatsächlich am liebsten, gerade wenn er dann noch mit seinem Zynismus kommt. Im zweiten Teil ist der situationsbedingt etwas verloren gegangen, aber im dritten Teil will ihn wieder etwas hervorheben, einfach weil das seine Art ist und er kein Mensch ist, der eine krasse Eigenschaftsumwandlung durchmachen würde. Dafür ist er sich seiner selbst zu sicher. Wobei er natürlich trotzdem eine sanfte Seite hat :)

Für Newt habe ich einen Masterplan :D Glauben mir nicht alle meiner Leser, aber da ich ihn einfach liebe, werde ich es zu 99% nicht sterben lassen :D
Gally ist toll :D Ich habe ihn auch im Buch/ Film geliebt, obwohl er dort so scheiße ist und ich musste einfach einen netten Gally haben. Dafür ist Alby ja eher der Sündenbock der Emotionen, wenn man so will. Und auch wenn Nick nirgendwo wirklich beschrieben wurde... Keine Ahnung, ich hatte den Kerl immer genau vor Augen. Es war irgendwie verrückt o.O :D

Ian und Luke (jetzt kommt erst einmal wieder hoch, was ich nicht alles fabriziert habe :D). Die beiden sind aus meinem logischen Menschenverstand entstanden. So viele Jungs und nur ein Mädchen, was mit ihrer Meinung herausposaunt wenn es nur geht... Da muss es irgendwie zu Reibungen kommen. Außerdem, so ein kleines Ding aus dem Labyrinth hat halt auch den arroganten Läufern einiges an Eifersucht abgewinnen können :D

Dann wünsche ich dir noch viel Spaß bei den anderen beiden Teilen, wobei Teil 3 ja erst in den ersten Zügen liegt ;)
Und ich warte sowohl auf Revis als auch auf Kapis von dir ;)

Küsschen,
CasseyCass *-*
04.01.2016 | 17:43 Uhr
Hallo :D
Okay, das ist lang :D
Interpretieren darf ich unsere erste Englischlektüre (bei der ich mich ganz leicht verarscht fühle, aber gut xD) mit dem schönen Titel "Escape in New York" und stolzen 70 Seiten und 9 Kapiteln, den ellenlangen Anhang mitgezählt. xD (Hat man das Teil wenigstens schnell durch.)

Und ich bin am Ende (und habe auch schon die ersten paar Kapitel von Teil 2 gelesen, dazu kommt auch irgendwann ein Review). Und, ich muss sagen - Diese Briefe, die sie geschrieben hat, waren unglaublich traurig. Sie hat zwar letztlich alles überlebt und wird die anderen vermutlich wiedersehen - ich gehe stark davon aus :D -, aber es hatte so etwas endgültiges. Und dann geht sie einfach ins Labyrinth und wird zurück bleiben...
Die Film/Buch-Mischung war hier wirklich wundervoll, da ja diese Stelle die einzige war, die stark geändert wurde. Ich bin schon gespannt, wie das bei Teil 2 wird - und bei Teil 3, zu dem es ja noch keinen Film gibt und bei dem ich darauf hoffe, dass du dir nicht bis 2017 Zeit lässt. Der Code, diese Fernbedienung (Oder war die eine eigene Erfindung?), das Griewerloch und die Wörter zusammen sind sehr kreativ und dramatisch umgesetzt (Drama! :D), und das Drücken hat ihr dann ja doch noch eine ganz andere Bedeutung bekommen. Kein Chuck-Einsatz. :D
Nebenbei bemerkt - Chuck UND Gally haben überlebt, und niemand hasst letzteren. Das ist wirklich wundervoll, da freut man sich doch gleich viel mehr auf zwei weitere, tolle Charaktere. :) Und Wau ist ebenfalls noch mit dabei. :3
Und dann sehen sie einfach, wie Cassy erschossen wird. Das ist wirklich schlimm, besonders für die lieben, wichtigen Charas :( Und der Cliffhanger ist natürlich auch echt mies, weil man unbedingt wissen will, was es jetzt damit auf sich hat :)

Dieses Duschentürschild für Cassandra ist ja mal genial :D

Also, immer noch tolle Geschichte. :)

Liebe Grüße
Dreamcatcher ~

Antwort von CasseyCass am 04.01.2016 | 17:59 Uhr
Ernsthaft, wir haben in Englisch-LK nur Mist gelesen. Also klar, so Sachen wie Shakespeare oder so, okay. Aber dann... Alle Hauptcharaktere hatte irgendwie einen an der Waffel :D Schrecklich. Wobei ich es gut finde, dass ihr durch ähnliches durch müsst ;)

Ich liebe Drama - nicht zu sehr und nicht zu klischeehaft, aber ich liebe es. Und daher waren die Briefe und das Ende aus Newties Sicht toll *-* :D
Nein, mein dritter Teil wird nicht bis 2017 warten :D Dieses Jahr noch ;)
Oh Gott, Moment... Also im Film hatten die auch so einen Codefeld, wo man die Sektoren eintippen musste. Genau. Nur das "Drücken" habe ich da hinein verschoben. Das gehörte ja im Buch mit zu dem Wörter-Codefeld. Ach das war wirklich verwirrend, teilweise saß ich selbst hier und dachte: CasseyCass... ich komme nicht mehr mit :D Das hört sich etwas schizophren an, aber was soll's :D
Ja, ich war nicht bereit noch mehr Charas umzubringen, die ich mag, als ich so schon getan habe :D Daher leben sie noch :)
Ich mache mir demnächst auch so ein Türschild habe ich beschlossen. Wobei bei mir natürlich der "Kopf-Schüttel-Faktor" weg bleibt :o

Bis zum zweiten Teil ;)
Küsschen,
CasseyCass *-*
03.01.2016 | 22:18 Uhr
Hey :)

So... Fast am Ende. Genaues Kapitel weiss ich grad nicht, aber es ist Seite 1033 (oder so :D) von 1462 in Handyformat (Mich würde mal interessieren, wie viele DinA4-Seiten die Geschichte füllt, ist ja ziemlich lang :D) Und Minho und Cassy haben sich grad endlich wieder vertragen.
Teil 2 ist Ende der Woche fertig? Ich werde es versuchen, aber die Ferien nähern sich leider dem Ende und ich muss noch ein Buch interpretieren (das einfach keinen Sinn ergibt und von der Länge nicht mal ein "Buch ist xD) und Text auswendig lernen. Aber das wird schon klappen :D
Du hast Latein an der Uni? Mein Beileid, mir reicht der normale Schulunterricht aus. :c

Okay... Also... Kapitel. Nur die wichtigsten Sachen, zu viele Kleinheiten passiert :)

Ian - Der Typ ist wirklich abartig. Ich weiss gar nicht, was ich sonst dazu sagen soll - Ausser, dass mir Cassy unendlich Leid tut und ich finde, dass du das Thema sehr gut verarbeitet hast. :)
Thomas - Er... Ist auf der Lichtung. Und Cassy kann sich an ihn erinnern. Das ist schon mal interessant. Und dann bittet er sie, ihn zu küssen. Meine Gedanken waren irgendwie so: "Tu es nicht! Minho könnte es sehen." - "Minho ist im Labyrinth. Zum Glück." - "Er geht zurück. Ich ahne, was passiert." - "Tu. Es. Nicht." - "NEIN!" :D Wie konntest du sie nur auseinanderreissen? ): Sie kommen wieder zusammen, aber ich als armer Leser... Ich bin ja sowas von erleichtert, dass ich einfach weiterlesen konnte und keine Updates abwarten musste :D
Bens Verbannung - So sinnlos. Insbesondere, weil er gar nichts Schlimmes getan hat. -.- Er wurde gestochen, aber dagegen gibt es ja ein Mittel... Und er wusste von Thomas und Cassy. Jetzt brauchen sie nochmal länger, um das herauszufinden. :D
Cassys Aktion im Labyrinth: Okay, das war genial :D Ziemlich leichtsinnig, aber sie hat ihnen das Leben gerettet und nebenbei noch ihre Beziehung zu Minho wieder aufgebaut. ♡

Die Buch/Film-Mischung ist immer noch kreativ und was anderes (Wobei ich manchmal nicht genau weiss, was du bei mir unbekannten Dingen selbst erfunden und was aus dem Film übernommen hast. :D Bin kein Filmmensch, kann mir nur grobe Einzelheiten merken und habe beim sehen des ersten Films - ohne das Buch gelesen zu haben - Newts, Gallys und Albys Existenz gar nicht registriert. xD)
Und ich liebe diese Geschichte mit jedem Kapitel mehr :D

Muss weiterlesen, dir eine wirklich verdiente Empfehlung dalassen und heulen gehen, falls Chuck wie im Buch / Film von Gally getötet wird :'(

Liebe Grüsse ♡

Antwort von CasseyCass am 04.01.2016 | 17:05 Uhr
Oh man. Ich mache erst einmal Pause vom Latein lernen und beantworte schnell das Revi hier ;)

Ehm... Es sind immer so um die 160-180 Word-Seiten :) Überrascht mich jedes Mal aufs Neue :D
Welches Buch musst du denn interpretieren? Und keinen Stress, der 2. Teil bleibt ja online :D
Ja, ich studiere Geschichte und da ich Latein nie an der Schule hatte, muss ich es jetzt nachholen. In einem Semester also ca. 4 Monate muss ich 6 Jahre Schullatein nachholen. Wo liegt da der Sinn ? Und alle wundern sich weshalb die Leute bei der Klausur zu 95% (ohne Witz) durchfallen. Aber dann bin ich fertig und kann meinen Bachelor machen :)

Ich mag Ian auch nicht... Bäh :D Aber vielen Dank :) Habe es ja in den Intros auch versucht zu erklären etc :)
Ja, dieses Thomas küsst Cassy bzw. Cassy küsst Thomas Kapi hat für Furore gesorgt :D Aber sowas finde ich immer witzig, ich sitze hier immer und denke: Wenn ihr wüsstet :D
Ich mochte Ben sehr und war ziemlich betröpelt, dass er sowohl im Buch als auch im Film sterben musste :o

Ich habe immer versucht Buch und Film mit einzubringen, was manchmal echt anstrengend war und was die Kreativität meiner Fantasie angeregt hat :D
Und was Chuck angeht: Ich werde nicht spoilern ;)
Danke im Voraus für die Empfehlung ;)

Küsschen,
CasseyCass *-*
03.01.2016 | 08:30 Uhr
Hello again :)

Sie ist tot. Verdammt. Und dann schicken die Schöpfer dieses Heilmittel, und dann stirbt Nick und sie lebt wieder. Diese Kapitel waren wirklich toll, gut beschrieben (wie der Rest) und mit einer gewissen Menge Drama. Besonders die Sache mit Nick tut mir Leid für sie, es muss ziemlich hart sein, nur überlebt zu haben, weil jemand anderes sich dafür geopfert hat. Und Newt tut es bestimmt auch nicht gut, dem Anführer ein Messer ins Herz zu rammen :( Er wollte es zwar so und es hat gewirkt, aber dennoch ist es ja schlimm. Gehe ich mal ganz naiv von aus.

ANGST hat es ja wirklich auf sie abgesehen, oder? Nur, weil sie sich in Minho verliebt hat... :( (Wo sich mir die Frage stellt, ob sie bei einem homosexuellen Paar genauso reagieren würden.) Aber immerhin ist Thomas nicht dafür :)

Ich werde mal versuchen, mit dem Lesen fertig zu werden, bevor du Teil 2 beendet hast :D

Liebe Grüsse
Dreamcatcher ~

Antwort von CasseyCass am 03.01.2016 | 21:05 Uhr
Ich fand es ganz passend, dass Newt ihn umgebracht hat, aus dem Grund, weil er sich (a) selbst einmal versucht hat umzubringen und irgendwie weiß wie es ist eine Sache durchziehen zu wollen (solange Cassy einem nicht in die Quere kommt :D) und (b) er im Film Winston die Waffe gibt und ich das echt... couragiert fand.
Aber klar, es nimmt ihn mit. Gerade Newt. Cassy wird auch immer diese Angst haben, dass er erneut versucht sich umzubringen. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser ;)

Ich hatte überlegt ein homosexuelles Paar einzubauen. Aber... Ich habe partout nichts gegen anders orientierte Menschen, doch wenn ich solche Charas einbaue, will ich sie möglichst transparent zeichnen. Und da ich weder Homosexuelle kenne noch mich mit ihnen wirklich auseinandergesetzt habe (im psychologischen Sinn), traue ich mich nicht ein homosexuelles Paar einzubauen. Aber wie gesagt, ich hatte es überlegt, weil das doch bestimmt auch für ANGST verdammt interessant gewesen wäre, oder? In deren kranken Denken was die Gehirnscans angeht und so...

Mein zweiter Teil wird wahrscheinlich Ende der Woche beendet werden :)
Ich weiß es noch nicht genau, mal sehen, aber sooo lange dauert es nicht mehr :D
Aber wer in drei Tagen fast 40 Kapis liest, sollte das hinbekommen ;)

Küsschen,
CasseyCass *-*
02.01.2016 | 22:37 Uhr
Hey :D

Moment... Du magst Janson o.O Na ja, solange Cassy nicht anfängt, ihn abgöttisch zu lieben, bin ich beruhigt. :D (Für mich ist er eher sowas wie Präsident Snow - Ich mag ihn nicht, aber ich bewundere ihn doch irgendwie xD)
Hab grad nochmal kurz nachgeschlagen, am Ende vom dritten Teil landen sie am Ozean :) Und in "The Kill Order" - woher ich dieses Wissen jetzt hauptsächlich bezogen habe xD - war eher das Problem, dass es zu viel Meer gab und nach den Sonneneruptionen die Polkappen so schnell abgeschmolzen sind, das New York überflutet wurde und so ziemlich alle Überlebenden nochmal umgebracht hat :D Allerdings würde ich das nicht unbedingt ändern, ich mag den Satz und wer weiß, wie es da aussieht, wo Minho früher lebte?

Bin jetzt bei Kapitel 33. Ziemlicher Sprung, aber ich wollte mich selbst nicht für ein Review aus meinem Lesefluss reißen, bis mein Handy das netterweise für mich übernommen hat, weil der Akku leer war. Juhu. :D
Also... Zu viel passiert. Erstmal finde ich die Mischung aus Film & Buch ganz interessant (auch, wenn ich den Film an einigen Stellen nicht mag. Die Schauspieler sind aber toll, haha :D), weil es irgendwie mal was anderes ist. Und auch die Charaktere im Labyrinth gefallen mir gut, ebenso die Tatsache, dass Gally nicht der unfreundliche Typ ist. :D
Minho und Cassy, ja :D Die beiden passen gut zusammen, auch, wenn sie sich schon verdammt ähnlich sind, und wie ich sehe, ist Cassy inzwischen auch nicht mehr schüchtern. Sie muss ja aber auch mutig gewesen sein, wenn sie 2 Jahre im Labyrinth überlebt hat - Wobei das und Kontakt zu Menschen nochmal was anderes sind.
Wie ich sehe, hat sie den Handlungsverlauf geändert. Newt hat sich also nicht nach unten gestürzt, freut mich schonmal. :) Auch, wenn er dann abgerutscht ist, aber das ist letzten Endes weniger schlimm. Ich fand es auch schön, wie du langsam darauf zugesteuert bist, mit dem, was er gesagt oder getan hat. Cassy merkt es vielleicht nicht, aber als wissender Leser versteht man das durchaus :D
Ihre Gedankennotizen sind auch immer wieder witzig. :D Teilweise haben sie mich etwas aus einer traurigen / spannenden Stimmung gerissen, aber meist wirken sie doch sehr passsend und zeigen nochhmal ihre humorvolle Seite. Cassy ist im übrigen ein sehr sympathischer Prota.

Und... Wau kommt vor. Ich habb noch nie irgendwo was über diesen Hund gelesen, er steht meines Wissens nach nicht einmal im englischen TMR-Wiki (wo wirklich fast jeder Charakter aufgelistet ist, auch, wenn er nur in einem einzigen Satz erwähnt wird xD), aber er ist verdammt süß. Und er hat überlebt. Ich war so froh, als ich das gelesen habe (und er wurde gleich zu einem meiner Lieblingscharas dieser FF erklärt - Nach Newt (wer war wohl mein Lieblingscharakter und wer stirbt? :D), Minho, Cassy und Gally xD Obwohl er ein Hund ist. Egal.) :)

So. Das war es eigentlich an Sachen, die ich loswerden wollte. (Gibt bestimmt noch mehr, dass ich nur vergessen habe. :D)
Dein Schreibstil ist schön zu lesen, flüssig, nur ein paar ganz winzige Rechtschreibfehler, die man locker überlesen kann, und man kann sich gut vorstellen, was Cassy fühlt. :)

Liebe Grüße
Dreamcatcher ~

Antwort von CasseyCass am 03.01.2016 | 21:00 Uhr
Einen wunderschönen guten Abend :)

Ja ich mag Janson. Cassy nicht, nein ;)
The Kill Order habe ich noch nicht gelesen. Ich habe alle Teile in Paperback, weshalb ich mich zügle das Hardcover zu kaufen :D Natürlich könnte ich Englisch lesen, aber das wäre auch etwas anders vom Format her etc. Aber danke für den Hinweis :)

Die Filme sind schwierig ja. Sie sind gut, solange man nicht das Buch im Hinterkopf hat und dieses ausblendet. Ansonsten stört man sich an all den Dingen, die NICHT passiert sind :D Und die Schauspieler sind sehr gut, ja.
Ich mag Gally sehr gern :)
Das habe ich ja auch teilweise angeschnitten. Dass Cassy es eben nicht gewohnt ist so viel Körperkontakt zu haben und das sie das manchmal etwas in die Enge drängt.
Ich weiß schon gar nicht mehr, wann ich die Idee von Cassy hatte. Aber irgendwie passt ihr Zynismus, ihre Stärke und später auch ihre Aufopferung für ihre Familie ganz gut in die Storyline, wie ich finde.
Wau... Ich mag ihn einfach. ich meine, auf dieser Lichtung streunen dutzende Tiere herum, da ist ein Hund doch wirklich nicht abwegig oder :D
Ja, das war bei mir ähnlich :D :D Newt und Minho waren meine Favos und nach Newts Tod war ich soooo deprimiert und habe die letzten Kapis nur gefleht: Bitte, bitte, bitte nicht auch noch Minho! Ich wäre gestorben -_- -_- -_-

Jetzt zum nächsten deiner Revis ;)

Küsschen,
CasseyCass *-*
02.01.2016 | 17:51 Uhr
Hallo nochmal :D
Zwei Reviews zur selben Story an einem Tag. WTF? :D Vielleicht kommt heute Abend / Nacht noch eins, aber man muss das ganze ja auch schon zerstückeln, damit man sich zu unwichtigen Einzelheiten äußern kann, bevor man sie vergessen hat. (Du darfst also noch ein paar Reviews von mir lesen... Oder viele... Und zum zweiten Teil, der hier ja schon eine Weile online ist. Danke, Vergesslichkeit xD)

Bei Thomas sind die Leute wohl sehr unterschiedlicher Meinung :D
Juhu, keine Dreiecksbeziehung! :) (Und ja, ich musste grad erstmal googlen, für was TVD steht :D)
Das mit den Mädels habe ich wohl irgendwie übersehen oder so. Und was das Alter der Charas angeht - Ja, das stimmt :D Wobei ich mir Cassy eh irgendwie älter vorstelle. Nur extrem klein für ihr Alter oder so.

Okay, weg von Reviewantwortkommentaren oder so. Wo zwischen Kapitel 11 & 12 so ein großer Sprung liegt, beziehe ich mich mal auf alles vor 11 und lese 12 gleich weiter :)

Oh, ein Blumentattoo. *-* Das ist echt süß. Und Cassy ist anscheinend ein sehr talentierter Schauspieler. Und dann kommt ANGST an und... Janson. Ich kann den Typen nicht ab, aber gut, wer mag ihn schon? >.> Der ist ja echt fanatisch und kann sie anscheinend gar nicht ab. Und dann kommen die an und... Argh. Ich will jetzt unbedingt wissen, was da steht (aber ich schätze, dass sagst du im Laufe der Geschichte noch, sonst wäre es irgendwie sinnfrei. xD)

Und dieser Abschied... Er war so traurig. :'(
Newt tut mir eh unglaublich Leid - diese Geschichte wird mich bestimmt noch oft daran erinnern, dass er nicht immun ist -, und Minho... Ja... Romanze. Drama. :D Die Szene mit dem Stein war schön. Kitschig (wie du ja im Intro gesagt hast), aber schön. ♥

(Aber... "...als es noch Meere gab" Es gibt noch Meere. *hust* kleinlichste Kritik aller Zeiten, die nicht geändert werden sollte. Aber man muss ja irgendwas loswerden außer Wiederholungen vom dem, was passiert ist, in Kurzfassung. xD)

Tolle Kapitel und ich werde das Ganze mal weiterlesen und so. :D

Liebe Grüße
Dreamcatcher ~

Antwort von CasseyCass am 02.01.2016 | 21:12 Uhr
Schreib nur ich lese und antworte :D Wobei ich erst morgen dann wieder beantworten werde, wenn ich back home bin :)

Wie bei Teresa wahrscheinlich ;)
Alle Charaktere sind irgendwie sehr frühreif, eben wegen der Dinge, die man ihnen antut. Aber irgendwie sind sie doch noch Kinder und gerade so Kapi 1-12 habe ich teilweise echt Mitleid mit ihnen... o.O

Was da steht kommt natürlich noch raus ;) Aber du musst dich noch etwas gedulden ;)
Ich bin ein unheimlicher Fan von Janson :D Ich liebe ihn ;) Auch im zweiten Teil wird es massig Janson geben :o
Ja, die Steinszene ist aus dem Hobbit :) Toll :D
Es gibt noch Meere? Ich dachte, die wären alle ausgetrocknet. Steht das irgendwo in den Büchern? Dann verbesser ich das noch :)

Küsschen,
CasseyCass *-*
02.01.2016 | 09:59 Uhr
Hallo :)

Diese Geschichte befindet sich bestimmt auf meiner To-Read-Lists, seit ich mit dem Maze-Runner-Fandom angefangen habe, und ich bin endlich mal dazu gekommen, die ersten paar Kapitel zu lesen :) Ich bin jetzt beim Siebten, kann also nur bis dahin irgendwas aussagen und bei Kapitel 1 bis 5 ist es länger her, dass ich sie mir angesehen habe. :3

Also... Zur Geschichte :D
Die Idee finde ich sehr interessant, ist durchaus mal was anderes und spielt zu einem ungewöhnlichen Zeitpunkt. Die arme Cassy - Weiss, dass ihre Freunde vielleicht sterben werden, kann aber nichts sagen :(
Und... Sie ist Thomas' Schwester o.o Das ist schon schockierend. Irgendwie. Ich mag ihn Nichtmal :D
Ich gebe zu, das Pairing kann man anhand des Titels bereits erahnen xD Ich könnte mir aber vorstellen, dass Newt da später nicht ganz so begeistert sein wird. Und es eventuell zu einer schlechten Stimmung zwischen ihm und Minho kommt. :') Kapitel 7 war, was eine Romanze angeht, schon irgendwie angedeutet. (oder ich interpretiere zu viel.)

Wo sind eigentlich die Mädchen, habe ich die überlesen? :)

Ach ja, was mir noch aufgefallen ist, wurde nicht irgendwo gesagt (ich bin mir nicht mehr ganz sicher), dass Cassy verhältnismässig jung wäre? Wenn sie 14 sind, sind die Jungs doch in ihrem Alter, oder? (Weil... Alby war einer der Ältesten und 17/18, minus die drei Jahre im Labyrinth).

Ich werde auf jeden Fall mal weiter lesen und noch ein paar Reviews schreiben und so :D

Liebe Grüsse
Dreamcatcher ~

Antwort von CasseyCass am 02.01.2016 | 15:46 Uhr
Das ist soo verrückt nach Wochen ein Revi zum ersten Teil zu lesen. o.O Wahnsinn :D

Ich mag Thomas sehr. Also er hat tatsächlich keine sehr große Rolle in meiner FF, er ist eben Cassys Bruder, aber ich mag ihn. Und Dylan O'Brien :D
Ja, das Pairing ist offensichtlich :D Und ja, es gibt hier und da Differenzen zwischen Minho und Newt, was Cassy angeht, aber es kommt zu keiner Dreiecks-Liebesbeziehung. Keine Ahnung, vielleicht hat mit TVD da auch einfach auf ewig traumatisiert, aber ich finde es nur noch ätzend :D Eifersucht ist trotzdem im Spiel ;)
Die Mädels wurden nur am Anfang kurz erwähnt. Die sind im gleichen Gebäude in einer anderen Etage untergebracht, die spielen im ersten Teil noch keine Rolle :)
Ja, die Jungs sind ungefähr in ihrem Alter. Also Minho ist 16 zum Beispiel. Ich habe mich nicht genau an das Alter der Bücher - wo es ja auch nicht sooo genau definiert wurde - gehalten. Aber ja, Cassy ist jung ;)

Ich würde mich sehr über Revis zum ersten Teil freuen, dann kann ich in Erinnerungen schwelgen ;)
Danke für dein nettes Revi :)

Küsschen,
CasseyCass *-*
Evie31 (anonymer Benutzer)
12.12.2015 | 11:20 Uhr
Ich liiiiiieeeeebeeee deine Story!! :)
Ich habe sie nahezu durch gesuchtelt.
Aber als du Nick sterben hast lassen....naja ich glaube an deiner stelle hätte ich es auch gemacht :)
An dieser stelle danke an Luuuna Moon die mir deine FF vorgeschlagen hat. Ich werde auf jedenfall auch den zweiten Teil lesen!
Sincerely Evie

Antwort von CasseyCass am 12.12.2015 | 11:23 Uhr
Es ist immer so schön, noch nach Wochen ein Revi zum ersten Teil zu bekommen :)
Hach, da fühle ich mich wie in alten Zeiten :D
Also: Vielen, vielen Danke dafür :)
Ich freue mich natürlich, dass es dir (a) gefällt und du (b) auch beim zweiten Teil dabei sein wirst <3

Küsschen,
CasseyCass *-*
24.11.2015 | 21:56 Uhr
Haalloo :D
deine wundertolle Geschichte ist zu Ende gegangen... Und WIE sie zu Ende gegangen ist!!!
Newts Sicht.... Awww, es war toll!!!!!!!!! Und einfach soooooooo dramatisch :0 Du verstehst dein Handwerk ;D
Aber du hast sie erschossen... Im letzten Satz... IM LETZTEN!!! Sowas macht man doch nicht! (doch eig. schon... Ich hätte es auch gemacht :,D Also alles im grünen Bereich ^^)
Dein Ende... Sehr fies! :D Das muss ich dir lassen... Im fies sein bist du schon so gut wie ich :P
Aber dein Ende war auch sooooooo toll, dass ich da gar nichts dagegen sagen kann :D^^
Das mit dem Bildschirm und dem erschossen... Das kann doch nicht sein... Cassy lebt bestimmt noch, das würde nämlich jetzt irgendwie nicht in die Geschichte passen... ^^ (zerstör mir meine Hoffnung nicht^^)
Deine Danksagung *-*und ich komm drin vor <333 Weißt du wie ich ausgeflippt bin????? Ich hoffe du kannst es dir vorstellen!!!!!
Du hast die Friseur Stelle genommen <3 Ich LIEBE diese Stelle (erneutes ausrasten) !!!!!
Ich freu mich richtig doll auf deine neue Geschichte (kriegste da auch gleich noch ne Review :P Ich bin grad echt in Laune, außerdem muss mich vor Latein verstecken :P)
Einen wunderschönen Abend noch
GLG Luuuna <3 :D

Antwort von CasseyCass am 24.11.2015 | 22:09 Uhr
Eigentlich wollte ich erst morgen die Revis beantworten... Aber ... :D
1. Ich hatte einen Skype-Termin und wurde versetzt.
1.a Eine mögliche Reaktion darauf wäre gewesen: Ich fahre zurück in die Stadt und gehe mit meinen Mitredakteuren in eine Bar.
1.b Die zweite Möglichkeit: Schlafen.
1.b.1 Da ich nicht schlafen kann, beantworte ich nun Revis :D
Das zum dem Thema :D

Ich finde es immer wieder schön, noch zum ersten Teil Revis zu bekommen. Das ist immer so: Alert? OH schön... Zum ersten Teil? OH SCHÖÖÖN :D Keine Ahnung. Ich hänge sehr an meinem ersten Teil :) Daher Danke :) Das macht mit das momentane Allein-Sein außerhalb der Redaktion leichter ;)
Vor allem, da deine Sätze wunderbar nett sind :)

Nein, ich zerstöre deine Hoffnung nicht :D Irgendwann vielleicht einmal, aber jetzt nicht :D :D :D

Naja, du hast gereviewt, das war doch ein Danke wert oder :D
Und die Stelle: ich liebe sie eben so. War beim Schreiben bereits so und da habe ich kurzerhand gesagt: JO. Die wird's :D

Dann warte ich noch auf das andere Revi ;)
OH NEIN LATEIN :o Du tust mir Leid :/ Ich kenne das (kann man ja immer schön meinen Intros entnehmen :D) Du hast mein volles Mitleid. Eine riesige, bombastische, monströse Schaufel Mitleid :D

Küsschen,
CasseyCass *-*
FilmAndSeriesJunkie (anonymer Benutzer)
22.11.2015 | 23:09 Uhr
Danke für die Danksagung (haha okay die aussage macht jetzt nicht viel Sinn :D) der erste Teil war einfach Episch *-*
Werde jetzt dein erstes Kapi zum zweiten Teil lesen :)
Und Natürlich ein Revi dalassen bis dann
Küsschen Mary <3

Antwort von CasseyCass am 23.11.2015 | 13:41 Uhr
Haha :D Es gibt Dinge, die weniger Sinn machen ;)
Das freut mich :)
Und dann muss ich jetzt flott beim zweiten Teil nachschauen :D

Küsschen,
CasseyCass *-*
22.11.2015 | 20:41 Uhr
Ok, jetzt wirst du Getötet..Warum, Warum...Mhh.
Ich bin echt ein Riesen fan deiner schreib art und weise.Wie kann mann ein ende nur so geil hinbekommen? Ich hatte pures Kribbeln im Bauch echt Krass,respekt!
Lg Lea

Antwort von CasseyCass am 23.11.2015 | 13:40 Uhr
So, ich habe beinahe vergessen hier zu antworten :D Mein Augenmerk liegt bereits auf Teil 2 :D

Vielen Dank, dass ist total nett :)
Kribbeln im Bauch... Jetzt habe ich einen Ohrwurm von der Werbung von FriendScout24 :D Toll. :)
Ich hoffe es reißt auch im zweiten Teil nicht ab :*

Küsschen,
CasseyCass *-*
22.11.2015 | 20:03 Uhr
Oh schade das der 1. Teil fertig ist aber es geht ja jetzt weiter und ich freu mich drauf :)
Auch nochmal richtig spannend am Ende wo Cassy erschossen wird *-* Ich mein schön ist das nicht aber ich wette das ust nur ein fake weil sie ja schon aus dem Labyrinth entkommen ist - denk ich - also.....
Ich bin gespannt wies weitergeht und werde deine neue Geschichte auch fleißig verfolgen ;) ♡
Lg Schimmersee77

Antwort von CasseyCass am 22.11.2015 | 20:14 Uhr
Alles geht einmal zu Ende *schnief*
Aber jedes Ende bietet auch einen Neuanfang (hach war das episch :D ).
Sehr schön, dass du weiterhin dabei bist :) Freut mich :*

Fühl dich gedrückt,
CasseyCass *-*
22.11.2015 | 00:33 Uhr
Hey
Nein.... Cassie kann nicht tot sein.
Bitte nicht...
Schreib bitte bald weiter,
GLG littlewolf

Antwort von CasseyCass am 22.11.2015 | 11:05 Uhr
Heute Abend wirst du es herausfinden ;)
Ich würde mich ungern in den Topf der kaltherzigen Autoren werfen lassen :D

Küsschen,
CasseyCass *-*
FilmAndSeriesJunkie (anonymer Benutzer)
21.11.2015 | 23:51 Uhr
Hii
Du bringst...doch nicht Cassy...um :(... Nein!...
Oder doch?!....

Waaaas neeeein!!

Allerdings hast du in deiner Letzten Antwort ja noch geschrieben das sie sich wiedervereinen:D
Aber trotzdem das Ende ist ssooo bloody gemein:o
Duuuu Bieeeest:D

Ich habe mich total gefreut als gesehen hab das du jetzt Newts POV genommen hast :D *freu*

Aber was ist passiert nachdem der Smiley erschienen ist :o
Entweder du hast das (noch?) nicht erwähnt oder ich habs überlesen...

Stimmt schon mit jeden kleinen Ende kommt man den Großen Ende ein Schritt näher (schonwieder ein neuer poetischer Spruch von CassyCass :D)!

Obwohl.. Warte mal...
Ich WILL DEM ENDE GARNICHT NÄHER kommen:o

Auf jeden Fall eine Super tolle Fanfiction ist auf jeden Fall die beste hier<3 *-*
Und ich freue mich schon auf den Teil zwei morgen :)

Küsschen und einen dicken drücker für den tollen ersten Teil Mary<3
Dafür verdienst du tausend Schachteln Pralinen :D
P.s es wäre tatsächlich ein Desaster wenn du dich in Die Luft sprengen würdest... Wer würde dennn dann die FF weiter schreiben :o :D
Wenn du dich in die Lust sprengst bringe ich dich um
(okaaay das macht herzlich wenig Sinn :D) (obwohl ich das ein odee andere mal schon mit dem Gedanken gespielt hab mein Chemie Kenntnisse an dir anzuwenden :D)
P.p.s ja spiele Hockey and I love it... Aber es kann auch seeehr schmerzhaft werden
:o Ich bin ja nicht so der Pferde/Reiter Typ abeer meine Beste Freundin liebt es auch zu reiten *-*
Aber ist bestimmt auch super toll so aufm Rücken von nem Pferd zu sitzen und durxh Feldern wiesen etc zu reiten
(das sieht in Filmen immer so toll aus *-*)
P.p.p.s cool meine Große schwester studiert Germanistik und möchte auch gerne Journalistin werden oder irgendwas mit schreiben oder so ähnlich *-*
P.p.p.p.s du schreibst auch Romane?! Omg ist das coool*-* du musst dann mal Bescheid sagen falls sie gedruckt werden. :) <3
Freu miich *-*

Antwort von CasseyCass am 22.11.2015 | 11:14 Uhr
Okay. Also momentan rangiere ich zwischen Schlawiner, Biest und Teufelchen. :D Was irgendwie insgesamt sehr witzig ist :D

Ja. Du hattest ja Recht: Newt ist sehr wichtig für die Story und für Cassy. Ich bin manchmal einfach zu sehr auf die Hauptstory fixiert, dass mir Perspektivenwechsel nicht in den Sinn kommen.
Was Cassy und den Smilie angeht: Nein. Habe ich noch nicht aufgeschlüsselt, dass kommt heute Abend beim Prolog für den zweiten Teil.
Am Ende von Teil Vier (also dem grooooooßen Ende) können wir ja meine epischen Sprüche sammeln :D Bzw. Cassys aus der Story. Das wird bestimmt auch noch einmal witzig ;)

1000 Schachtel Pralinen :o Das sind aber eine Menge Kalorien :D
Immerhin bist du ehrlich und ich finde es sehr nett, dass du deine Chemie-Kenntnisse noch nicht an mir angewandt hast :D Das wäre dann dein eigenes Verschulden gewesen ;) :D
Reiten ist eben ein klischeehafter Mädchensport. Wobei ich immer darauf poche: ES IST AUCH EIN SPORT!!! :D Bevor mir irgendwelche halbherzigen Beschwerden kommen :D Momentan habe ich nur keine Zeit dazu :/ Abgesehen davon dass ich hier im Osten (ich komme ursprünglich aus Kassel) das Gefühl habe, hier existieren gar keine Pferde. Nur Kühe :D Ich sollte dringend meine Vorurteile abbauen...
Wo studiert denn deine Schwester? Ich habe Germanistik auch angedacht. Also Geschi weil es mir einfach Spaß macht und ich gut darin bin. Und dann brauchte ich noch ein Fach. Im Endeffekt ist es KoWi geworden, weil ich zumindest etwas in den Medienbereich eingeführt werden wollte. Ansonsten rät man von reinen Journalistik-Studiengängen ja ab.
Ja, ich schreibe auch Romane :D Ich überlege um Weihnachten rum Teile hier hochzuladen. Mal sehen. :) Dann bist du natürlich herzlich eingeladen reinzulesen :)

So, jetzt muss CasseyCass sich um Bismarck kümmern, bevor dieser auf dumme Gedanken kommt.
Freu dich auf heute Abend ;)
Küsschen und Küsschen und Küsschen,
CasseyCass *-*
kulimaus (anonymer Benutzer)
21.11.2015 | 23:01 Uhr
...
*träne rollt und flüstert* Ich habe deine ganze Geschichte gelesen. Tag für Tag auf ein neues Kapitel gewartet. Mit gefiebert. Mit geweint. Mit gefreut. Angst gehabt. Spannung stieg. Und nun?
*flüster ganz leise mit großen augen* Bringst du sie um? DU BRINGST SIE EINFACH EISKALT UM!!!!!!
*tränen fließen* Du hast mich angelogen....du hast mir hoffnungen gegeben...und sie zerstört.....
Ich hoffe das war nicht der schluss ich hoffe da kommt noch ein Kapitel.....das mir zeigt das ich mich nicht in dir getäuscht habe....das du doch nicht unter den hut der eiskalten autoren gesteckt werden sollst...die genau die charaktere töten die man leiden kann. Mit denen man mitfühlt. Wegen denen man emotional....zerbricht.

Selbst nach diesem Kapitel...nach diesem Ende...nach meinen emotionalen ausraster...nach versunkenen tränen *schnief* bin ich positiv...und habe hoffnung....an Cassys willen....an dich...

Fühl dich (mit hasserfülltem blick und fast so doll das du eigentlich umkippen solltest) geknuddelt..kulimaus...

Hoffnung......stirbt......zuletzt...

Antwort von CasseyCass am 22.11.2015 | 11:04 Uhr
In Ordnung, ich habe deinen wütenden, hasserfüllten Blick auf wundersame Art überlebt ;) :D
Tja, die Überlebenskünstlerin in mir :D

Wenn du heute Abend zwischen 7 und 8 bei meinen Stories schauen wirst, wirst du vielleicht deine erfüllte Hoffnung vorfinden :D
Wobei ich mich doch geehrt fühle, dass meine Story so viele Emotionen in dir hervorruft :) Selbst wenn es nur Wut auf mich ist ;)

Ich würde mich natürlich sehr freuen, wenn du auch im zweiten Teil vorbeischauen würdest :)

Küsschen und Drücker,
CasseyCass *-*
21.11.2015 | 22:13 Uhr
Booooaaaah WCKD ist mies! Und du auch ! :D Du Schlawiner xD

Also erste Sache, die ich anmerken wollte: Warum zur Hölle sind nicht einfach Zart und Co gegangen, wenn die eh bleiben wollen >.< Aber... nagut.. Cassy ist draußen (definitiv ^^) und vermutlich sind die nicht gegangen, wegen den Grievern im Labyrinth. ^^

Aber ich muss mich leider kurz halten, weil ich nicht so viel Zeit habe, deswegen habe ich auch zu den letzten beiden Kapiteln nichts geschrieben, auch wenn sie natürlich wie immer ganz toll waren und ich vor Freude fast getanzt hätte, als Cassy aus dem Labyrinth raus kam.

Und ich WUSSTE, dass der Kerl sie erschießen wird :D Okay der Smiley passt nicht, ich freu mich nur, dass ich es wusste, nicht, dass er sie erschossen hat, was er ja nicht getant hat. Das war ja nur WCKD, die die Jungs mal wieder verarschen und neuen Variablen aussetzen. Dessen bin ich mir sicher ^^ Trotzdem mieser Cliffhanger und ich will jetzt unbedingt wissen wie es weiter geht. Das war das letzte Kapitel zu dieser Story? Das nächste kommt dann in der neuen, ja? Dann werde ich morgen Abend noch mal reinschauen, ob du was hochgestellt hast ^-^

Im Übrigen finde ich es super toll, dass du jeden Tag ein Kapitel hochstellst. Respekt an dich, dass du das so durchhälst! :3 Ich persönlich habe irgendwann nicht mehr die Zeit dazu, aber ich finds sehr entspannt jeden Tag vno dir zu lesen: So vergisst man auch Story und Handlung nicht so schnell und weiß eigentlich immer wo man steckt ^-^

Soviel dazu, jetzt muss ich auch schon wieder, die Zeit drängt und das Essen ruft :D

LG Julie ♥

Antwort von CasseyCass am 22.11.2015 | 11:01 Uhr
Schlawiner :D Es gibt so Worte die sind einfach nur witzig :D Schlawiner gehört dazu. Oder Keks. Haha :D Keks ist auch witzig.

Gut. :D
Ja, Zart und Co. hatten einfach nur Schiss und haben sich zudem spontan für ihren Aufenthalt auf der Lichtung entschieden. ABER, du hast Recht, dass sollte ich zumindest erwähnen. Wie gesagt, für mich und meine Gedanken sind manche Sachen einfach klar, für die Leserinnen nicht :D Tut mir Leid.
Ja, dies war das letzte Kapi zu Teil Eins. Ich stelle nur noch eine Art Danksagung hoch, wo ich die neue Story auch zugleich verlinke. Damit jeder brav weiterlesen kann und nicht über Cassy und ihren undefinierbaren Verbleib spekulieren muss :D
Das ist auch der Grund, weshalb ich versuche jeden Abend etwas hochzustellen. Die Präsenz der Geschichte bleibt so einfach im Gedächtnis verankert. Klar, je nachdem wie viel sonst noch in meinem Leben los ist, ist es schwierig, aber ich gebe mein Bestes. Weshalb ich mich auch immer sehr über Revis freue. Dann sitze ich schlagkaputt Zuhause und weiß, die Arbeit war nicht umsonst :)

Du findest den Prolog für den zweiten Teil wie immer zwischen 7 und 8 ;)

Guten Hunger noch nachträglich, Küsschen,
CasseyCass *-*
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast