Autor: Sejabonga
Reviews 1 bis 8 (von 8 insgesamt):
11.05.2020 | 08:23 Uhr
zu Kapitel 1
WoooooooooooooooooW! Eine schön Story vielen danke.
Cora (anonymer Benutzer)
30.03.2016 | 16:29 Uhr
zu Kapitel 1
Als Mann muss man Sich Prioritäten setzen. Klarer Fall.
Da kann Jo dann einfach nur mitgehen und höflich nicken. Oder doch geniessen? Ich glaube nämlich, Sie war ganz angetan von der Entführung durch Henry. Manchmal muss man eben den Moment geniessen.
Eine schöne Geschichte. Ganz im Zeichen des Teetrinkens könnte man sagen.

^.^ Cora

Antwort von Sejabonga am 18.04.2016 | 01:04 Uhr
Oh, liebe Cora!
Ich glaube, da hast Du den Satz des Tages ausgesprochen: >Manchmal muss man eben den Moment geniessen.<
Stimmt haargenau! :-)
Da wollte ich mal Henrys britische Herkunft betonen und bin beim Teetrinken hängen geblieben.
Jo hatte bestimmt nichts dagegen. Genauso wenig wie ich ;-).

Vielen Dank für dein Review!
LG, Seja
10.02.2016 | 06:43 Uhr
zu Kapitel 1
(づ。◕‿‿◕。)づ Hi,

ich hab gerade ein breites Lächeln auf den Lippen. Wow, ich bin begeistert von deinem Henry und deiner Jo. (Hast du Dr. Who und Sherlock BBC geschaut?) ich mag das was Henry alles weiß und einfach so aufzählt und erzählt, aber auch seine Art wie er begeistert ist und dann manchmal durch die Freude wieder wie ein kleines Kind wirkt das leuchtende Augen hat, wenn es etwas Geschenkt bekommt. Und genau dieses Gefühl hast du mit deiner Geschichte gepackt zu vermitteln. Diese Begeisterung die Henry hat und wie er sich über etwas kleines simples wie Tee freut und das die Erinnerungen die so ein langes Leben bringen, nicht immer schlecht sein müssen.

Sehr schön :D

Liebe Grüße, Jyorie
11.10.2015 | 17:31 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo
Schon lustig, wie sich Henry seine Prioritäten setzt. ^^ Auch wenn ich ihn durchaus verstehen kann. Denn gegen eine Tasse richtig guten Tee's habe ich in der Regel auch nichts einzuwenden. Den findet man nämlich nicht überall. Leider.
Schöne kleine Szene. Vielen Dank fürs schreiben und online stellen.
Liebe Grüsse, Esther
01.10.2015 | 16:42 Uhr
zu Kapitel 1
Wie immer richtig gut und gelungen hast die Charakter in diesem Moment einfach soooo gut getroffen ne, das ich mir das wirklich nur noch in meiner fantastie vorstellen musste. Klasse

Lg Rose
01.10.2015 | 14:42 Uhr
zu Kapitel 1
Herrliche Wortwahl. Genau so würde Henry es sagen. Und ich hätte wohl auch so wie Jo reagiert. Das hast du sehr schön geschrieben.
30.09.2015 | 13:29 Uhr
zu Kapitel 1
Hii :)

Ich bin einfach hin und weg von dieser Geschichte!
Sie passt so perfekt in die Serie, dass ich es mir schon als einen Teil einer Folge vorgestellt habe :D

Deine Rechtschreibung und Grammtik ist super, wenn Fehler drin waren, habe ich sie nicht bemerkt :)

LG Navari :3
29.09.2015 | 07:41 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo

Der gute alte Henry ist doch immer wieder für eine Überraschung zu haben. *lach* Denn ich kann mir direkt das verdutzte Gesicht von Jo vorstellen, als sie in diese Teestube entführt wird. Aber anstatt daran zu zweifeln ob Henry noch alle Tassen im Schrank hat, sollte sie diesen Moment einfach geniessen mit ihm. ;-) Denn es kommt doch wirklich nicht mehr oft vor heutzutage, dass sich jemand so für etwas begeistern kann.

Amüsanter kleiner Oneshot. Mit ein paar wirklich interessanten Details. Da freue ich mich immer, wenn recherchiert wird.^^

LG Der Postbote