Autor: -pseudoboese-
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 1:
12.10.2015 | 10:57 Uhr
Aloha,

ich melde mich wieder. Und arbeit langsam deinen Berg ab denn du mir hier mit neuen FF und Kapitel hinterlassen hast. ^-^

Kapitel 1

Ich finde die FF sehr niedlich. Ich stell mir das bildlich vor wie Schuldig dort herumwuselt und sich gierig einen Apfel nach dem anderen erntet.
Sehr gelungen, wie Brad ihn versucht zu warnen aber jemand ja nicht hören will. Dabei heißt es doch so schön A apple a day keeps the doctor away.
Wobei das hier sicher mindestens eine Beule gegen hat ^^

Kapü 2

Apfelshampoo sehr gefährlich hoffentlich entwickelt er nicht auch noch Panik vor anderen Obstsorten, Dann hat er bei Shampoo und Konsorten einen schweren Stand in der Zukunft.
J als Therapeuten zu nehmen vielleicht nicht die beste Variante. Und Brad ist sich sicher das er seinen Teamkollegen an einem Stück wieder bekommt? Bin mir da gerade sehr unsicher.

Kapi 3

Jaja Macbooks sind böse *das eigene einmal streichel* Aber es aus dem Fenster zu werfen ist echt zu viel. Das Brad auch nu davon redet das Fenster zu ersetzen sagt schon alles aus oder?
Wie macht Schuldig das, wenn Äpfel im ANgebot sind zerfetzt er dann jeden einzelnen Werbezettel? oder wenn sie an einem Markt vorbei kommen. Äpfel lauern bekanntlich ja überall.
Ich überlege mir gerade, wer mir mehr Leid tut. Schuldig oder seine Schwarzfamilie und aktuell tendiere ich klar zu ihr.

Kapi 4
Tjaja jetzt versauen ihm die Äpfel sogar ein kleines Date. DIe Welt geht für Schuldig auf jeden Fall gerade zu Ende. Ich stell es mir übrigens witzig vor wie er nach dieser wundervollen Theraphie Einheit mit Apfelzeugbeschmaddert dasteht und rumbrüllt das er Äpfel hasst. Dabei bin ich mir fast sicher das in diesem Viertel Jeder weiß das er das tut.

Kapitel 5
Detektivnase ist angelaufen und kombiniert. Sherlock wäre neidisch gewesen. Ob er jetzt testweise vor einer Mission sich das Shampoo von Aya borgt? Nur um zu schauen wie schuldig reagiert oder ein paar Apfelringe mitbringt. WIr werden sehen -^^-

Kapi 6

okay die Zahnpaste hast du aber erfunden, bitte sag mir das es so etwas nicht gibt. Das ist definitv gruselig. Vielelicht sollte einfach sagen das er Allergisch ist gegen Äpfel. DAmit würde jeder verstehen das er einen Bogen darum macht.

Kapitel 7

Omg wie er da um Brad herumkrebst nur um zu wissen ob es wirklich ein Apfel sein wird der seinen Tod einläuten wird. Aber der arme Schuldig wird wohl doch durch Brad sterben wenn er nicht aufhört damit. Ob er je kuriert wird davon?

Ich wage es zu bezweifeln.

liebe Grüße

Elodie

Antwort von -pseudoboese- am 12.10.2015 | 11:25 Uhr
Servus,

welcome back *freu*

Na da wünsch ich dir viel Spaß. ich war etwas... *hust* fleißig ^_~

Danke für deinen lieben Kommentar, aber ob Schuldig geheilt werden wird... eher nicht *gg* Jay braucht doch Beschäftigung... was passiert, wenn er sich langweilt, kannst du in den "Freuden der Natur" nachlesen.
Nunja, ich habe hier Himbeerzahnpasta, Erdbeerzahnpasta mit Glitzer... Irgendwo gibt es bestimmt auch Apfelzahnpasta *lol*

LG
pseudo
25.09.2015 | 08:09 Uhr
Hej,

hach, es ist herrlich. Ich wüsste da fast noch jemanden, dem das hier deiner Wortwahl wegen gefallen könnte. *lach* Aber weil ich mir das Bild gestern nicht angesehen hatte, habe ich bei „der dürre Junge“ zuerst an Nagi gedacht, nicht an Schuldig. Aus diesem Grund würde mich jetzt schon interessieren, was Schuldig denn so durchgemacht hat, dass Brad ihm diesen Ausflug zugesteht. Oder ist da bei Brad vielleicht auch ein bisschen sowas wie Heimweh im Spiel?
Was mir sehr, sehr gut gefallen hat und wo ich auch jedes Mal ein bisschen zusammengezuckt bin, waren das „knack“ und die „plonk’s“ des Baumes und der Äpfel. Das hat das Kapitel ganz wunderbar anschaulich gemacht und auch sehr lebendig sowie ic.

LG
Deep

Antwort von -pseudoboese- am 25.09.2015 | 08:40 Uhr
Servus,

dann reich es doch weiter :) meine Reviewquote liegt ja zu 100% bei dir momentan *lach*

Oh, na du musst schon das Bild anschauen *gg* bzw ist mir nicht bekannt, dass Nagi jemals "flammende Haare" hatte (okay... außer jemand hat Jay Streichhölzer gegeben =3)

Schuldig hat den üblichen Fanon durchgemacht, as usual... Wir gehen 7, 8 Jahre zurück, cruisen ein bisschen durch die Schweiz, wo der strahlende Held Brad "Big B" Crawford, das arme, ausgemergelte Telepathenkind aus den grausamen Fängen von Rosenkreuz befreit hat... Und da Brad ja nichts umsonst macht und gewiss kein Heimweh verspürt, gehe ich mal davon aus, dass er schon gesehen hat, dass Schuldig nicht auf ihn hören würde und sich dachte, dass das eine gute Lektion wäre, um ihm gleich mal zu zeigen, wie der Hase läuft...

Danke für die Äpf... äh Blumen. Dann haben die plonks ihr Ziel ja erreicht :)

Lg
pseudo