Autor: Spitzohr
Reviews 1 bis 10 (von 10 insgesamt):
09.02.2018 | 06:28 Uhr
zu Kapitel 3
Hallo (ˆ⌣ˆ‎)

Ha ha ... der Kapiteltitel ist klasse. Die Grüne Waffe, ich habe erst die ganze Zeit gegrübelt ob dieses „Grün“ was mit Umweltschutz, umweltgift, Pflanzen ... zu tun haben könnte. Ich habe dermaßen auf dem Schlauch gestanden, das ich erst mal grinsen musste, als ich das mit den Lacksplittern gelesen habe, das es sich um eine grünlackierten Spaten gehandelt hat, der die Mordwaffe war. ...

hi h .. und Henry hat mal wieder Pech bei seinem Alleingang beim Ermitteln ... tja, wie er das wohl Joe erklären soll, das er mal zufällig in voller Montur zum Mörder geschlafwandelt ist. .. War ein gutes und lustiges Kapitel. Eine schöne Geschichte hast du hier.

Liebe Grüße, Jyorie
09.02.2018 | 06:28 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo (◕‿◕✿)

Uh, das OS fand ich etwas Haarig, wenn Henry auf frischer Tat ertappt wird und statt wie geplant eine Befragung machen zu können von dem Verdächtigen erwürgt wird. Weil dann muss Henrys Mörder ja die ganze Zeit dabei sein und wird als Ergebnis auch sehen, das sein neuestes Opfer verschwindet, sobald es verschieden ist. ... Ich stell mir die Befragung bei der Polizei danach etwas scary vor und der Mörder wird sicher nicht verrückt, sonder weiß dann um Henrys Geheimnis. ... Das könnte etwas gefährlich werden.

Liebe Grüße, Jyorie
09.02.2018 | 06:27 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo ✌(◕‿-)✌

wow, die Idee für deine Geschichte ist nicht übel. Nur gut das Joe keine Ahnung hat, wie Henry an so manche Daten über die Gifte oder die „Tode“ gekommen ist, wenn jemand verstirbt.

Sehr gut fand ich auch, wie du Abe geschrieben hat, das er absolut keinen Gefallen daran hat, was Henry plant und es ihm wiederstrebt ihn umzubringen, auch wenn ihn das eigentlich nicht umbringt. Außerdem mag ich Henrys Humor bei der Vergiftung, als das Gift doch nicht so zügig arbeitet wie erwartet und Henny dann meint erst noch Abendessen mit Abe machen zu können.

Liebe Grüße, Jyorie
27.11.2015 | 18:44 Uhr
zu Kapitel 3
Hi Spitzohr,

mit Freude habe ich dieses neue Kapitel verschlungen. Es war wie die beiden ersten wundervoll geschrieben und endete auf eine absurde Weise. Ich bin mir sicher, dass Henry nie damit gerechnet hätte, von einer grünen Schaufel erschlagen zu werden. Naja, man kann sich seine(n) Tod(e) eben nicht aussuchen, wie? *Lachflash* Freue mich auf dein nächstes Kapi. Bis dann :)

LG
Shep

Antwort von Spitzohr am 30.11.2015 | 17:07 Uhr
Hey Shep,
ich freue mich sehr über dein Review. Danke^^
Eieieiej, du findest das schon absurd? Da muss ich mir ja was ganz besonderes ausdenken, wenn ich zum Kapitel "Ein absurder Mord" komme... :D
Bis zum nächsten Mal.

LG, Spitzohr
27.11.2015 | 17:17 Uhr
zu Kapitel 3
hehe der gute alte Henry :)
Ach ich liebe diese Serie, so ein mist das die die einfach eingestellt haben.
Deswegen freue ich mich über jedes noch so kleine Kapitelchen.
Also danke, ich freu mich aufs nächste :)

bis dahin kann ich nur sagen das es mir wieder mega gut gefallen hat.
Und ud henrys charakter einfach unglaublich gut einfangen kannst.

lg Xaka

Antwort von Spitzohr am 30.11.2015 | 16:40 Uhr
Hallo Xaka,
vielen lieben Dank für dein Review. Ja, es gibt nur wenige Serien, denen ich dermaßen hinterhertrauere... *seufz*
Ich freue mich sehr, dass dir das neue Kapitel so gut gefallen hat.
Bis zum nächsten Mal ;)
LG, Spitzohr
18.10.2015 | 19:02 Uhr
zu Kapitel 2
Hi,

wahrhaft eine grandiose FF. Sehr unterhaltsam. Dein Schreibstil ist erstklassig und deine Wortwahl sehr treffend. Henrys und Abes Charakter hast du meiner Meinung nach ausgesprochen gut hinbekommen. Mein Kompliment dafür. Leider muss ich dir in dem Punkt zustimmen, dass du Henry quälst :) Aber trotzdem waren seine ersten beiden Tode realistisch (Henrys Art eben) und klasse beschrieben. Ich freu mich schon auf mehr. Bis dann :)

LG
Shep

Antwort von Spitzohr am 19.10.2015 | 16:51 Uhr
Hallo :)
Vielen Dank für dein Review. Es freut mich sehr, dass dir die ersten Kapitel so gut gefallen haben. Ich hoffe, dass ich bald wieder zum weiterschreiben komme (der Semesterbeginn hält mich derzeit leider ein wenig zu sehr auf Trab). In dem Sinne, hoffentlich bis bald :)

LG, Spitzohr
30.09.2015 | 15:14 Uhr
zu Kapitel 2
Hallö :)

Also, nachdem ich diese Serie in den letzten drei Tagen DURCHGESUCHTET habe, muss ich sagen, dass du Henry wahnsinnig gut geschrieben hast. Man fühlt sich echt wieder wie in der Serie ^^
(Findest du nicht auch, dass sie eine zweite Staffel bekommen sollte?)
Unheimlich genial geschrieben, einen super Schreibstil hast du hier auch an den Tag gelegt. Freue mich auf mehr!

LG Navari :3

Antwort von Spitzohr am 03.10.2015 | 04:16 Uhr
Hallihallo^^
Danke für dein Review. Ich freue mich, dass es dir bisher so gut gefällt. Für Henry habe ich irgendwie ein Händchen, er ist zwar recht komplex als Charakter, aber es fällt mir nicht sehr schwer, ihn zu treffen - naja, zumindest ich habe ich das Gefühl. Aber da bisher alle Reviews gesagt haben, dass ich ihn gut treffen würde, muss da ja wohl was dran sein^^
Forever hätte eine zweite Staffel mehr als verdient. Die Idee und die Charaktere sind so genial, da hätte ich am liebsten gleich fünf Instant-Staffeln von. Mindestens :D

LG, Spitzohr
25.09.2015 | 18:15 Uhr
zu Kapitel 2
Hallo, ich bin's wieder. Ich habe mich gerade gefragt wie du das so gut schreiben kannst. Ich wüsste nicht so wirklich, wie ich das beschreiben sollte oder umschreiben. Na ja, ich hoffe das sagt alles was gesagt werden sollte. Respekt vor deiner Schreibweise. Auch die kurzen Flashbacks gefallen mir übrigens, sie machen das ganze ziemlich real und ähnlich der Serie.

Liebe Grüße
Katha

PS: Lass bald wieder von dir hören ;)

Antwort von Spitzohr am 26.09.2015 | 12:18 Uhr
Schön, wieder von dir zu lesen. Vielen Dank für das riesige Kompliment. Ich freue mich sehr, dass mir dieses Projekt, gepaart mit diesem Fandom, so gut gelingt.
Keine Sorge, das nächste Kapitel wird nicht zu lange auf sich warten lassen ;)

LG, Spitzohr
25.09.2015 | 15:35 Uhr
zu Kapitel 2
Hey :)
Wow :O erstmal richtig Respekt für diese FanFic *^* ich finde ebenfalls, dass es irgendwie so richtig Original rübergekommen ist und man ALLES nachvollziehen konnte :3 Ich hoffe, du schreibst weiter.
Leider kann ich grad nicht mehr schreiben, weil ich im Auto sitze xD

LG

Antwort von Spitzohr am 26.09.2015 | 12:16 Uhr
Hallo^^
Vielen Dank für dein begeistertes Review :) Ich freue mich, dass dir die ersten beiden Kapitel gut gefallen haben, und besonders, dass ich die Figuren doch so gut zu treffen scheine, wie ich es versuche.
Ich sitze schon am nächsten Kapitel. Wird hoffentlich nicht mehr allzu lange dauern.
Nananana, aber hoffentlich nicht am Steuer ;)

LG, Spitzohr
22.09.2015 | 19:02 Uhr
zu Kapitel 1
Wow, also der Text ist echt gut geschrieben, Respekt. Ich habe bis jetzt nur ein paar Folgen der Serie gesehen, aber Henry scheint mir sehr originalgetreu zu sein. Wie bist du denn auf diese Idee gekommen?

Liebe Grüße

Antwort von Spitzohr am 22.09.2015 | 19:45 Uhr
Hallihallo :)
Danke für dein Review.
Ich freue mich, dass es dir gefällt, und auch, dass ich Henry soweit schon mal ganz gut getroffen habe.
Als ich ein bisschen bei den Projekten im Forum herumgestöbert habe und mir Siebzehn Morde durchgelesen habe, war die Idee einfach sofort da. Zack, als hätte man einen Schalter umgelegt (bei einem Mord mit Zeit fand ich ein Gift, das nicht sofort wirkt, irgendwie naheliegend...von einer Uhr erschlagen werden oder so war mir zu klischeehaft :D). Hab den ersten OS in einem Rutsch durchgeschrieben^^ Manchmal sind die Ideen bei mir einfach so da.
Ich hoffe, die restlichen Tode werden mir ähnlich leicht von der Hand gehen. Vielleicht liest man sich ja auch zwischendurch noch mal ;)

LG, Spitzohr