Autor: DatLenschen
Reviews 1 bis 25 (von 31 insgesamt):
03.04.2017 | 14:24 Uhr
zu Kapitel 19
Hallo Erdwolf,

Ich traue mich jetzt mal und schreibe meine erste Review.

Ich habe deine FF erst gestern entdeckt und war ziemlich neugierig. Und was soll ich sagen? Hab sie in einem Rutsch durchgelesen.
Ich finde deine Aufteilung klasse, so kann man alles prima von zwei Seiten sehen.
Ich musste öfters über Jared lachen. Die Aktion mit dem Pizza Liefer Service war echt witzig.
Ich bin schon so gespannt wie Laura's Operation läuft und ob sie tatsächlich wieder sehen können wird.
Hoffentlich schreibst du bald wieder was, ich mag deine FF echt gerne!

Lg Lumpiliencheb

Antwort von DatLenschen am 03.04.2017 | 17:15:32 Uhr
Hey Lumpilienchen,
danke für dein Review. Ich fühle mich wirklich geehrt, dass ich
dein "Erstes" sein darf :)
Ich versuche im Moment, für diese Fanfiktion wieder etwas zu
Papier zu bringen, denn sie soll auf jeden Fall noch ein Ende finden,
aber im Moment halten mich auch andere Projekte etwas auf :D
Ich kann versprechen, dass sie weitergehen wird, doch ich kann
leider nicht sagen, wann es so weit ist.
Aber ich finde es schön, dass ich auch nach so langer Abstinenz bei
einer Geschichte ein Review bekomme.
Liebe Grüße,
Erdwolf
echelonsister (anonymer Benutzer)
01.03.2017 | 20:18 Uhr
zu Kapitel 19
Guten Abend,

ich habe deine Geschichte gelesen und finde sie wirklich schön geschrieben.
Ich mag die Art deiner Aufteilung. Das du alles schön aufgegliedert hast und nicht alles an einem Stück postest. Das neigt bei mir immer schnell dazu, dass ich eine Storie erst gar nicht anfange zu lesen, weil es mir einfach zu unstrukturiert ist. KleineMacke von mir.
Und es ist eine Shannon Storie *verliebt guck*. Hach, der Papa Dog. Ich bin dem Kerl so was von verfallen. Aber das gehört jetzt nicht hierher. *grins*
Ich hoffe, dass es bald weitergeht und wir ein neues Kapitel zu lesen bekommen.

LG,
Manja

Antwort von DatLenschen am 02.03.2017 | 15:53:56 Uhr
Hey echelonsister,

manchmal update ich so lange nicht, dass ich meine Geschichten
fast vergesse und das ist eigentlich ziemlich armselig. Im Moment
habe ich dem Himmel sei Dank einige Zeit (Semesterferien) und
hoffe daher, dass meine Muse auch mal wieder Lust auf Laura,
Shannon und Co. hat, aber schlecht sieht es bisher nicht aus.
Inzwischen höre auch wieder vermehrt Mars, was bei mir ein
einigermaßen eindeutiges Indiz für einen baldigen Schreibschub
ist. :D

Aktuell ist mein Baby aber leider "Über den Wolken", da ich etwas
zu sehr an Benedict Cumberbatch hänge. :)

Shannon ist auch mein absoluter Liebling und oh man, ich bin
wirklich etwas neidisch auf dein Profilbild. Aber immerhin habe
ich es schon auf ein Konzert geschafft, 2011, ein wirklich Gutes in
Köln. Vermisse die Jungs aus meiner Geschichte doch langsam
und freue mich gerade sehr, dass du mir den Anreiz in diese Richtung
gegeben hast, weiterzuschreiben, mich quasi erinnert hast.

Danke dafür und danke für dein Review. Vielleicht hören wir ja bald
voneinander. :) *tipp*

Liebe Grüße,
Erdwolf
22.11.2016 | 22:09 Uhr
zu Kapitel 19
Hey,

ich hatte schon länger nichts neues mehr hier gelesen, also länger als deine Pause war ;-) Darum hab ich jetzt auch keine Probleme gehabt wieder reinzufinden, aber eben auch gleich ganz viele Kapitel auf einmal gelesen.
Wenn ich so viele Kapitel hintereinander weg lese, dann fällt mir doch immer wieder auf, dass ich das zweite Kapitel mit der selben Handlung weniger aufmerksam lese als die anderen. Ich glaub ich hatte das schon mal angemerkt. Und wir hatten uns geeinigt, dass es ja eigentlich schon spannend ist, wenn man die Gedanken von beiden lesen kann. Aber falls dir da noch eine andere Methode einfällt als zwei sehr ähnliche Kapitel zu posten, kannst du das ja mal ausprobieren. Wobei ich schätze, dass das dann eher was für die nächste Story ist, schließlich will man nicht nach der Hälfte auf einmal den Stil ändern.
Ich werde jetzt mal etwas Mars Musik anmachen, denn die hab ich in etwa so lange nicht mehr gehört wie ich hier mitgelesen habe. Und gerade hab ich da wieder richtig Lust drauf.
Liebe Grüße,
Sunny

Antwort von DatLenschen am 23.11.2016 | 10:42:33 Uhr
Hey,

erst einmal herzlichen Dank für dein Review :)
Gut, dass du einfach wieder in die Geschichte
finden konntest, da ich selbst beim Schreiben
so meine Probleme hatte. Ich habe da immer
das Gefühl, dass ich inkonsequente Handlung
einbaue :D

Leider hast du Recht mit der Annahme, dass ich
diesen Stil nicht ändern möchte. Ich habe mich
ja ganz bewusst dafür entschieden, damit man
sozusagen noch eine sehende Figur hat. Außerdem
gefiel mir der Gedanke, Shannon in den Kopf
zu blicken :)

Ich versuche ja immer, dass die Handlungen,
die sich nicht zusammen ereignen, auch
spannend sind. Gebe mir Mühe :)

Ansonsten schlage ich natürlich auch gerne vor,
die Geschichte nur aus einer Sicht zu lesen,
alles gut, und hoffentlich auch einzeln verständlich :)

Ich habe auch irgendwie schon lange nicht mehr
Mars gehört, aber ich komme immer wieder gut
in der Geschichte weiter, wenn ich es höre :D Das
muss das Unterbewusstsein sein :D

Ich wünsche dir noch eine schöne Woche und
versuche mal, die nächste Wartezeit zu verkürzen :)

Liebe Grüße,
Erdwolf
13.11.2016 | 10:59 Uhr
zu Kapitel 18
Hi, wann kommt denn ein neues Kapitel? Würde mich wirklich freuen, wenn es weiter geht :*
Lg Butterfly

Antwort von DatLenschen am 21.11.2016 | 12:29:10 Uhr
Jetzt :)

Endlich, sage ich ja auch für mich selbst,
nur hatte ich eine zeitlang keinen Laptop,
da mir mein altes, gutes Stück abgeraucht ist,
zudem hatte ich einen stressigen
Semesteranfang - aber genug der
Entschuldigungen, es ist eigentlich nicht zu
entschuldigen, wie lange ich euch und diese
Geschichte habe warten lassen.
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß
mit dem neuen Kapitel und hoffe, dass ich
nicht noch einmal so lange brauchen werde :/

Liebe Grüße,
Erdwolf
10.08.2016 | 23:13 Uhr
zu Kapitel 18
Hey Erdwolf,


nach etwas längerer Zeit melde ich mich hier auch wieder zurück. Ich hatte die letzte Zeit so viel um die Ohren und musste einiges umkrempeln, besonders da ich nach langem Hin- und Herüberlegen auf einen anderen Studiengang wechseln werde. Was für ein Stress momentan! :D Umso mehr genieße ich es jetzt, wieder bisschen zur Ruhe zu kommen und weiterlesen zu können! Mir geht es übrigens genauso, dass ich erst seit relativ kurzer Zeit wieder 30 Seconds To Mars für mich wiederentdeckt habe. Früher als Teenie war ich ein riesen Fan von ihnen und irgendwann ist das alles total in Vergessenheit geraten :) Ich würde auch so gerne mal auf ein Konzert von ihnen, sobald sie wieder auf Tour gehen! Allerdings habe ich ein bisschen Angst davor, dass sie live vielleicht nicht so gut sind und das dann alles zerstören würde, immerhin hört man ja ab und zu, dass Jared angeblich immer wieder Texthänger hat :D

Aber was für schöne Kapitel! Total gelungen, wie du die Musik in die Handlung mit eingebaut hast. Besonders über "Night of the hunter" hab ich mich gefreut, das ist eines meiner Lieblingslieder der Band :) Und endlich kam es zum Kuss zwischen den beiden. Ich fand den Moment dafür super gewählt! Es ist keine kitschige Kulisse, sondern irgendwie passend für Shannon meiner Meinung nach. Weiterhin gefällt es mir, dass du Laura dieses Liebesgeständnis nicht sofort hast erwidern lassen - es würde einfach nicht zu ihrem Charakter und ihrer Vergangenheit passen. Ich bin wirklich gespannt, was uns Leser noch alles erwarten wird und wie lange es dauert, bis Laura ebenfalls die berühmten drei Worte aussprechen kann :) Allerdings habe ich so das Gefühl, der Kapitelname "Ein Schritt nach vorn" besagt, dass es demnächst auch wieder einen Schritt zurück gehen wird. Wie auch immer es weitergehen wird, ich werde jetzt wieder regelmäßiger hier vorbeischauen und fleißig in die Tasten hauen! :D


Viele liebe Grüße wünsche ich dir!
EchelonSyndrome (anonymer Benutzer)
30.07.2016 | 00:55 Uhr
zu Kapitel 18
Soooo, ich meld mich auch mal wieder..
Shannon ist so süss zu ihr, wirklich. Ich liebe, wir du ihn darstellst. Er versucht sich wirklich in sie einzufühlen und es gelingt ihm auch. Damit punktet man bei Frauen haha ;)
Nancys und Jareds Beziehung ist ja übrigens meine absolute Lieblingsbeziehung haha
Die Idee mit dem Blowjob ist übrigens hammer^^ hab dazu noch nix geschrieben, da ich schon lange kein Review mehr geschrieben habe..ups..jedenfalls bin ich ein totaler Fan :D
Ich war ja jetzt in LA und Jared hat mal erzählt, dass er am Venice Beach angekommen ist und naja, ich kann das voll nachvollziehen jetzt. Dass er LA so liebt, ich versteh das. Das hast du auch sehr schön dargestellt und kommt sehr gut rüber.
Ich hoffe, die Muse verlässt dich nicht ;)
26.07.2016 | 19:43 Uhr
zu Kapitel 17
Hallo,
ich hab deine Geschichte gestern erst entdeckt und gleich mal gelesen. Es hat mir sehr gut gefallen, auch das letzte Kapitel ist dir meiner Meinung nach sehr gut gelungen!
Ich bin gespannt wie es weiter geht :)

Liebe Grüße
Molly

Antwort von DatLenschen am 28.07.2016 | 08:52:59 Uhr
Hey Molly :)
Danke für dein tolles Review, es freut mich immer, wenn mir jemand schreibt, wie meine Geschichten ankommen.
Setze mich gleich an weitere Kapitel, hatte letzte Woche leider nicht wirklich Zeit, mich zu bevorraten.
Freue mich, wieder von dir zu hören :)
Liebe Grüße,
Erdwolf ♥
05.07.2016 | 17:32 Uhr
zu Kapitel 16
Also Jareds Sicht war mal ganz interessant :) Von mir aus kann er öfters erzählen
Schönen Abend noch :*
Butterfly

Antwort von DatLenschen am 06.07.2016 | 09:57:25 Uhr
Danke für dein Review :)
Es hat auch beim Schreiben sehr viel Spaß gemacht, daher denke ich, das wird noch öfter vorkommen, dass jemand anders erzählen darf :)
Dir noch einen entspannten Mittwoch - ich darf erstmal lernen (Klausurenphase).
Liebe Grüße,
Erdwolf ♥
03.07.2016 | 01:36 Uhr
zu Kapitel 15
Um ehrlich zu sein hab ich grad kein Plan, was ich schreiben soll :D
Jedenfalls hat mir das Kapitel wieder echt gefallen <3
Lg Butterfly

Antwort von DatLenschen am 04.07.2016 | 23:08:18 Uhr
Hey Butterfly,

das freut mich :)
Hoffentlich sagt dir das Special auch zu :D Bin so unsicher :D

Liebe Grüße,
Erdwolf ♥
02.07.2016 | 15:18 Uhr
zu Kapitel 15
Hallo Erdwolf,


wow, jetzt fühle ich mich wirklich so geehrt, wenn es stimmt, dass ich diejenige bin, die dich wieder hierher geholt hat! Das ist so ein liebes Kompliment, dankeschön! :)
Ich bin froh, dass du wieder inspiriert bist und es ziemlich fix vorangeht, immerhin wird die Geschichte doch jetzt erst so richtig interessant :D

Ich bin noch immer gespannt, wie sich die Beziehung zwischen den beiden, die sich ja jetzt unaufhaltsam voranbahnt, entwickeln wird. Einerseits hoffe ich schon auf etwas Drama, andererseits gefällt es mir gerade sehr an Lauras Charakter, wie stark und tapfer sie ist!
Ich finde es schön, dass sich Shannon solch einen Kopf macht, besonders an der Stelle, an welcher er sich nicht sicher war, wie Laura auf die Abbildung reagieren wird. Vor allem hier sieht man, wie viel sie ihm schon jetzt bedeutet.
Übrigens bin ich froh, dass du auch nicht Tomo zu kurz kommen lässt, wie es leider in vielen Geschichten der Fall ist! Er wirkt hier extrem sympathisch und scheint seinen Bandkollegen absolut zu vertrauen.
Ach ja, das mit dem Letinsky-Hashtag ist genial! Ich musste beim letzten Kapitel auch an diese Affäre denken und finde es total lustig, dass du das hier kurz aufgegriffen hast :)

Du musst zum Schluss unbedingt verraten, ob deine Geschichte wirklich so geendet hat, wie du es dir anfangs vorgestellt hast oder sie sich doch in eine ganz andere Richtung entwickelt hat! :D Würde mich wirklich total interessieren!


Dann wünsche ich dir noch ein schönes Wochenende, hoffentlich mit deutlich besserem Wetter als hier bei mir!

Viele liebe Grüße!

Antwort von DatLenschen am 04.07.2016 | 23:07:09 Uhr
Hey thebrunettetheory,

erneut und immer wieder schön, von dir zu lesen :) Ich habe selbst meine Liebe zu 30 Seconds to Mars und allgemein zur Musik wiederentdeckt, was sehr hilft beim Schreiben. Spiele seit 4 Wochen wieder Klavier, vorher war viel zu lange Pause und es macht einfach unglaublich viel Spaß. Das gleicht mich aus, hier mehr zu schreiben. Wenn ich jetzt noch mehr Zeit hätte, würde ich, glaube ich jeden Tag ein neues Kapitel bringen können :D Aber so wie es jetzt läuft, bin ich eigentlich zufrieden. Und ja, es stimmt! Einen Großteil meiner Motivation verdanke ich deinen tollen Reviews! Danke dafür!

Das Drama kommt noch früh genug, ich habe die ganze Geschichte bereits durchgeplant in meinem Kopf. Aber vermutlich machen meine Charaktere mit Eigenleben wieder irgendwas anderes :D Zum Beispiel im nächsten Kapitel, was ich geschrieben habe und was wohl am Mittwoch kommt, da hat sich der feine Shannon irgendwie verselbstständigt :D Also insgesamt weiß ich zwar, wo die Geschichte hinführen soll, aber der Weg zum Ziel ist noch ungenau und verworren.

Tomo ist ja mein heimlicher Liebling. Besonders als er noch die langen Haare hatte (die hat er in meinem Herzen immer noch), da habe ich ihn endlos gefeiert! Aber eigentlich ist Shannon mein Favorit. Auf dem letzten Konzert der Jungs habe ich extra rechts von der Bühne den Sitzplatz reserviert, im Wissen, dass Shannons Drums immer rechts stehen :D Ich bin nicht so der Jared-Fan, trotzdem versuche ich ihn in dieser Geschichte sympathisch zu machen. Habe aber noch eine Idee zu einer anderen Geschichte, wo er das nicht ist.
Ich freue mich schon, wieder von dir zu lesen :) Schauen wir mal, ob dir das Special gefallen hat :D

Liebe Grüße,
Erdwolf ♥
30.06.2016 | 19:32 Uhr
zu Kapitel 14
Also mit der Reaktion hab ich wirklich nich gerechnet :D
Das Ende ist echt süß ❤
Lg Butterfly

Antwort von DatLenschen am 01.07.2016 | 10:41:33 Uhr
Hey Butterfly,

war das so unvorhersehbar? Ich habe an mich selbst gedacht - würde mir sowas passieren, dann würde ich auch zuerst lachen und vermutlich dann verzweifeln :D Aber am besten, man nimmt solchen Quatsch immer mit Humor, dann ist alles viel einfacher :) Und lustiger!

Liebe Grüße,
Erdwolf ♥
30.06.2016 | 18:37 Uhr
zur Geschichte
Hallo Erdwolf,


das ging ja jetzt schnell mit den Updates! Ich bin dank des Unistresses kaum mehr dazu gekommen, hier reinzuschauen. Erst heute wieder und zack - gleich haust du ganz neue Kapitel raus, obwohl ich mich schon auf eine kleine Pause eingestellt habe. Freut mich sehr, eine willkommene Ablenkung zur anstehenden Klausurenphase!
Mein Namenswechsel war leider unfreiwillig, da mein bisheriger Name schon vergeben war :/

Ich finde es schön, dass Laura ihm ihre Geschichte anvertraut hat, weshalb sie blind geworden ist. Es war ein sehr guter Moment meiner Meinung nach und zeigt, dass sie Shannon doch ziemlich vertraut, auch wenn sie ihm natürlich nicht alles en detail beschrieben hat. Die vorhergehende Fotosession brachte mich durchgehend zum Lächeln, man konnte sich alles perfekt vorstellen, insbesondere weil du die Umgebung einfach wundervoll beschrieben hast! Urkomisch fand ich übrigens das vermeintlich pikante Foto - ich bin sehr froh, dass Laura das mit viel Humor genommen hat und die beiden durch diese etwas ungünstige Sache nun mehr aufeinander zugeschubst wurden :)

Wie immer bin ich absolut gespannt, wie es wohl weitergehen wird. Man kann überhaupt nicht vorhersehen, welchen Verlauf die Geschichte nehmen wird, was wirklich toll ist!


Ich wünsche dir ganz liebe Grüße und hoffe, dass dich die Muse erstmal nicht verlassen wird!

Antwort von DatLenschen am 01.07.2016 | 10:40:09 Uhr
Hallo thebrunettetheory!

Man, was freue ich mich, dass auch du noch dabei bist, da du diejenige warst, die mich zurück zu dieser Geschichte geholt hat. War auch besser so, denn der Plot davon hat ganz schön viel Stauraum in meinem Kreativkopf eingenommen. Man wird es kaum glauben, aber mir passiert sowas auch manchmal zwischendurch - ich habe jetzt schon einen Vorsprung von zwei Kapiteln geschrieben und habe definitv nicht vor, so schnell wieder aufzuhören. Ich weiß nur nicht, in welchem Abstand ich die jetzt hochladen soll. Sowas finde ich immer noch schwieriger, als den Vorsprung an sich zu haben. Besonders, weil von dieser Geschichte keine richtige Datei existiert, nur ein Dokument mit dem Namen "Under Construction" :D Aber im Moment läuft es und vielleicht kommt heute sogar schon etwas Neues hier. Das zweite schon geschriebene Kapitel ist dann auch mal ein Special, dessen Schreiben mir unendlich viel Spaß gemacht hat :D Nur das Formatieren wird die Hölle werden :D

Jetzt aber erst einmal, danke danke danke für dein Review! Ich freue mich immer riesig über solch schön lange Texte :) Nicht nur das Foto der Paparazzi, sondern auch unser lieber Jared ist an diesem Schubser in die richtige Richtung Schuld. Und genau das finde ich auch ziemlich wichtig, also das Jared seinen Bruder glücklich sehen will und somit auch mal Amor spielt. War auch dringend nötig, so langsam. Besonders bei solchen Gerüchten :D

Oh, das Unvorhersehbare finde ich interessant, vermutlich ist für mich alles schon ein wenig langweilig, weil der Plot ewig in meinem Kopf herumliegt. In einer Schublade hinten links in der Ecke, die jetzt erst einmal dauerhaft offen stehen wird. Manchmal sind meine Finger zum Tippen fast viel zu langsam für meine Ideen :D

Lass dich mal nicht zu sehr von der Uni stressen! Ich habe auch noch Klausuren, aber das wird schon :)

Ganz liebe Grüße und bis hoffentlich zum nächsten Mal,
Erdwolf ♥
30.06.2016 | 08:01 Uhr
zu Kapitel 13
Auweia, du lässt die beiden ja echt leiden. Wie soll er ihr das Foto beschreiben, geschweige denn erklären??? Ich bin gespannt. Lg

Antwort von DatLenschen am 30.06.2016 | 14:21:03 Uhr
Hey xtine,
schön, dass du auch noch weiter mit liest! Schande über mich,
dass ich manchmal so lange brauche, bis es weiter geht. Versuche
aber jetzt einen Vorsprung zu schreiben, um euch nicht mehr warten
zu lassen.
Ich hoffe, die Lösung der Situation gefällt dir?
Shannons Kapitel steht schon, das nächste wird ein Special :)

Liebe Grüße,
Erdwolf ♥
29.06.2016 | 23:23 Uhr
zu Kapitel 13
Oh Gott! Wie sie wohl darauf reagieren wird!
Bin schon sehr gespannt <3
Lg Butterfly

Antwort von DatLenschen am 30.06.2016 | 14:19:11 Uhr
Hey,
ich glaube mit der Reaktion hat keiner so richtig gerechnet, nicht einmal Shannon :D
Hoffe, sie gefällt dir auch!

Liebe Grüße,
Erdwolf ♥
22.06.2016 | 13:28 Uhr
zu Kapitel 12
Die beiden Kapitel waren, so wie die anderen auch, echt super! ♥
Hoffentlich gehts bald weiter

Viele liebe Grüße
Butterfly

Antwort von DatLenschen am 23.06.2016 | 14:48:18 Uhr
Hey Butterfly :)

Wie schön ich es immer finde, auch nach langer Zeit altbekannte Namen zu lesen! ♥
Ich denke, hoffe und will, dass es bald weiter geht :D
Sitze schon dran :)
Danke für dein Review.

Liebe Grüße,
Erdwolf
butterfly (anonymer Benutzer)
21.04.2016 | 15:31 Uhr
zu Kapitel 10
Hi,
ich hab deine Geschichte gestern gefunden und konnte nicht aufhören zu lesen :) Du schreibst echt gut und die Idee und die Umsetzung davon sind toll.
Ich hoffe, es dauert nicht mehr lange bis zum nächsten Kapitel, denn dann sterbe ich sicher vor lauter Spannung :)
lg Butterfly

Antwort von DatLenschen am 20.06.2016 | 20:09:33 Uhr
Hallo Butterfly,

wie bereits im Review unter deinem hier erwähnt, geht es jetzt endlich weiter, da mein innerer Kopf-Vulkan gerade vor einer Eruption steht.
Danke für dein liebes Review, es tut so gut, dass ich doch noch gelesen werde, auch wenn ich manchmal für eine lange Zeit verschwinde.

Liebe Grüße,
Erdwolf
09.04.2016 | 15:27 Uhr
zu Kapitel 10
Hallo Erdwolf,

hier die ehemalige Freigeist - nun mit einem noch sehr provisorischen Profil und diesmal einer etwas kürzeren Review, da ich einiges um die Ohren habe heute :)

Wieder einmal ein tolles Kapitel! Ich finde die Idee sehr schön, dass sich die beiden ein wenig besser kennenlernen wollen und auch wir Leser mehr über die Hauptcharaktere erfahren. So entzerrst du das alles ein bisschen und es können keine überstürzten und somit unglaubwürdigen Handlungen entstehen. Es ist ebenso absolut super, wie Laura versucht, trotz des Handicaps künstlerisch aktiv zu sein - wundervoll, dass du sie als sehr selbstständigen Menschen darstellst, die sich mit ihrem Leben arrangiert hat! Genauso wie mit dem Markieren der Lebensmittel. Bewunderswert, wie man sich mit solch kleinen Tricks doch richtig gut helfen kann! :)
Die Idee, dass Shannon von Laura und Nancy Bilder machen möchte, hat mich zum Schmunzeln gebracht. Ich bin gespannt, was es damit genau auf sich hat, ob er dies nur aus Eigennutz tut oder einen tieferen Sinn hat.

Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße

Antwort von DatLenschen am 20.06.2016 | 20:08:05 Uhr
Hallo thebrunettetheory (oder sollte ich dann doch lieber Freigeist schreiben? Ich werde diesen Namen vermissen.)

Lange kam nichts, doch jetzt bin ich wieder aktiver. Es ist launenhaft mit mir und es tut mir immer so leid für meine regelmäßigen Leser, aber ich habe einfach ab und an keine Lust oder keine Zeit etwas Neues zu schreiben. Ich hoffe man kann mir verzeihen, vermutlich kommt jetzt wieder viel auf einem Haufen. Es stört mich selbst, aber das ist eben meine Arbeitsweise bezüglich Kreativität. Und im Moment schwappt alles über.

Ich finde es auch unendlich wichtig, dass Laura mit ihrem Handicap gut und quasi alleine umgehen kann. Doch sie wird lernen müssen, dass Shannon ihr gerne hilft, einfach, weil sie ihm so viel bedeutet. Ich hoffe das zeigt das letzte Kapitel auch, ebenso wie die Tatsache, dass Shannon die Pause unbedingt braucht und Jared sich trotzdem dagegen wehrt. Ich urteile über Shannon wie über mich selbst - manchmal schwappt es über, manchmal hat man wochenlang eine Pause nötig. Ich glaube, Jared ist da anders. Wie ein sprudelnder Wasserfall, nicht wie ein langsam lodernder Vulkan.

Ohje, ich glaube selbst an meiner unglaublich verspäteten Antwort hier merkt man, dass mein Kopf gerade kurz vorm kreativen Blow-Out steht. Naja, dann leg ich mal los. Man möchte vielleicht doch noch eine Antwort bekommen, weshalb genau es jetzt zu den Fotos kommt.

Liebe Grüße,
Erdwolf
07.04.2016 | 12:13 Uhr
zu Kapitel 9
Heyho lieber inspirationsgeladener Kopf ;)
Bitte sag deiner plötzlichen Kerativität, dass sie hier noch sehr viel arbeiten soll. Ich wäre überaus glücklich darüber ;D
Wie bestimmt schon einmal erwähnt, finde ich die Geschichte sehr originell und interessant. Es ist keine dieser 08/15 Stories über die Jungs. Und ich mag Jared soooo sehr in deiner Geschichte (tut mir leid, ich bin und bleibe ein Jared Girl :P)
Zwei Punkte möchte ich jedoch noch erwähnen: Schau doch trotz deinem vor Inspiration triefenden Kopf nochmal die Rechtschreibung an, bevor du die Kapitel hochlädst. Und für meinen Geschmack sind die Kapitel etwas lang, besonders wenn sie bereits aus einer anderen Perpektive erzählt wurden. Vielleicht könntest du bei der zweiten Perspektive einer Szene ein wenig abkürzen. Das macht ganz ungeduldig und ich persönlich überlese dann viele Stellen^^
Ansonsten: Weiterschreiben. Jetzt.

Liebe Grüsse aus der Schweiz,
Seline :D

Antwort von DatLenschen am 07.04.2016 | 12:48:36 Uhr
Hey Seline :)
Ja, ich würde mich selbst auch sehr darüber freuen,
wenn das für immer so bleiben könnte. Haue ja im
Moment echt Kapitel um Kapitel raus :D nicht nur
hier :D

Haha, auch obwohl ich versuche, Shannon so
sympathisch wie möglich zu machen? Höre gerade
nach langem Mal wieder Closer to the Edge. Habe ja
die This Is War- Ära nie überwunden.

Oh, Rechtschreibung, da war ja was, Schande über
mich *Glocke* Schande! *Glocke* :D Kümmere mich
direkt drum :)

Hm, ich schau mal, ob ich mich stoppen kann. Die sind
immer etwa 6 Seiten lang und kommen mir selbst so
kurz vor :D Ganz seltsam.

Dein Wunsch sei mir Befehl, schreibe bereits fleißig - und
höre halt auch mal wieder Mars *-*

Liebe Grüße,
Erdwolf
Freigeist (anonymer Benutzer)
06.04.2016 | 14:51 Uhr
zu Kapitel 9
Hallo Erdwolf,

und ehe ich mich versehe, kommt auch schon gleich ein neues Kapitel von dir! :) Ich habe es schon gestern gelesen, hatte aber keine Zeit gehabt für eine anständige Review.
Jetzt, wo ich alles zusammen nochmal gelesen habe, hast du recht damit, dass das vorherige Kapitel doch kein Füller war. Das jetzige gefällt mir bisher fast schon am besten von allen, weil hier meiner Meinung nach diese spezielle Geschwisterbeziehung von Jared und Shannon herausgearbeitet wurde und man sehr viel über Shannons Gefühle erfährt. Irgendwie tut er mir ja schon leid, dass er nun einen auf Bruder machen muss, obwohl er was für Laura empfindet - ich stelle mir das unheimlich schwierig vor!

Ich muss sagen, dass mir dein Schreibstil unheimlich gut gefällt! Du bist sehr wortgewandt, kannst Gefühle auch unfassbar gut beschreiben und allgemein hat das alles einfach Hand und Fuß. Ich habe in deinem Profil gesehen, dass du Lehramt studierst und ehrlich gesagt, hat mich das nicht sonderlich gewundert (wenn du Deutsch auf Lehramt studierst, bist du meine persönliche Heldin, das wollte ich nämlich regulär auch einmal machen), da sich besonders in diesem Studiengang viele kreative Köpfe bewegen. Ist zumindest mein Eindruck :) Du hast wirklich Talent zum Geschichten schreiben und es macht Spaß, diese Fanfiktion zu lesen. Du ziehst Situationen nicht unnötig in die Länge, hältst dich beispielsweise nicht damit auf, zeilenlang das Aussehen eines Charakters akribisch zu beschreiben und du baust einige witzige Stellen mit ein ("Ich weiß, dass du auf sie stehst, man hat's dir total angesehen." - "Auf deine Fuße?" -> mein persönliches Highlight!) . Wie schon erwähnt - dieses Kapitel fand ich absolut stark!

Tja, was soll ich noch schreiben? Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht und wie Laura auf diese Überrumpelung von Shannon reagieren wird!

Viele Grüße!

Antwort von DatLenschen am 07.04.2016 | 12:52:06 Uhr
Hallo Freigeist,

ich hoffe, dass ich heute noch zu einem neuen Kapitel
komme, muss leider noch wieder weg vom Rechner,
etwas Leben :D

Shannon tut mir auch leid, aber vielleicht bringt er
es ja doch noch irgendwie zu Stande, sie zu fragen,
was überhaupt und eigentlich los ist.

Oh Gott, welch Kompliment *-* Da weiß ich gar nicht, was
ich sagen soll, außer - danke! Und gerne gebe ich das
Kompliment des Schreibstils zurück - ich freue mich
jedes Mal sehr über die Reviews von dir und finde es
echt schade, dass du hier keinen Account hast. Du bist
auf jeden Fall eine Motivation für mich :)

Liebe Grüße,
Erdwolf
06.04.2016 | 08:28 Uhr
zu Kapitel 9
Irgendwie witzig gleich aus Shan s Sicht die Situation nochmal zu erleben. Da sieht man einiges mehr und vielleicht anders hinterher. Er soll sich mal nicht so fertig machen und alles auf sich zukommen lassen. Vor allem keine Vermutungen über ihre Beweggründe anstellen. Fragen hilft. Mal sehen ob er sich traut. Weiter so. Marshugs

Antwort von DatLenschen am 06.04.2016 | 10:20:00 Uhr
Hi xtine,
freut mich, wieder von dir zu lesen :)
Ich weiß, bin ja selber Schuld, wenn ich
nichts Neues schreibe :D Dennoch finde
ich es toll, dass du noch dabei bist.

Shannon ist eben ein kleiner Denker,
genauso wie Laura. Mal sehen, ob er den
Bruderstatus überwinden kann. Fragen
wäre wirklich angebracht. Nur wie würde
Laura reagieren? Wir wissen schließlich
schon, was ihr passiert ist...

Liebe Grüße,
Erdwolf
Freigeist (anonymer Benutzer)
01.04.2016 | 17:06 Uhr
zu Kapitel 8
Liebe Erdwolf,

das mit dem Unistress verstehe ich total, hänge selber gerade über einer Hausarbeit und man hat irgendwie gar keine Motivation mehr zu irgendwas. Dennoch ist dir wieder ein tolles Kapitel gelungen! Auch wenn es wohl eher ein wenig ein "Füller" ist, ist es dennoch spannend zu lesen, da man viel über Lauras Gedanken erfährt, die absolut passend sind für ihre Situation. Du hast dabei nicht zu sehr auf die Tränendrüse gedrückt, aber trotzdem Lauras Gefühle perfekt rübergebracht. Ich fand es auch toll, etwas über ihre Vergangenheit herauszufinden, vor allem über ihren verstorbenen Freund Kai, der offensichtlich ein sehr wichtiger Mensch in Lauras Leben war. Daher ist es meiner Meinung nach sehr gut, dass du den Kuss wahrscheinlich noch etwas hinauszögern wirst zwischen Shannon und Laura - es wäre einfach zu schnell gegangen angesichts dessen.

Ich bin absolut gespannt, wie es weitergehen wird! Vor allem, weil man als Leser wirklich noch keine Ahnung hat, was noch alles passieren wird (gefällt mir sehr, sehr gut!). Ehrlich gesagt "hoffe" ich irgendwie, dass die OP bei Laura nicht viel ändern wird oder auch nur der Termin nach hinten verschoben werden muss. Sowas in der Art. Es würde mich persönlich brennend interessieren, wie Shannon mit der Einschränkung Lauras umgehen würde oder sogar die ganze Band, wenn es mit den beiden mal richtig ernst wird. Natürlich wäre es aber auch toll zu lesen, wie Laura Shannon nach erfolgreicher OP dann noch findet, sobald sie ihn sieht... ;)

Ich hoffe, es geht bald wieder weiter, obwohl ich zugeben muss, dass mir dein Rhythmus beim Hochladen gut gefällt. Lieber seltener, aber dafür gute Kapitel posten, anstatt wie eine Maschine täglich mittelmäßige Texte raushauen!

Viele liebe Grüße!

Antwort von DatLenschen am 05.04.2016 | 15:05:12 Uhr
Liebe Freigeist,

endlich habe ich einmal ein bisschen Zeit und im
Moment auch noch einen totalen Inspirationsschub
und furchtbar schnell tippende Finger. Am liebsten
würde ich gar nicht mehr schlafen, so viele Ideen
habe ich, auch bezüglich dieser Geschichte.

Es kann also gut sein, dass in nächster Zeit öfter
mal etwas kommt, nur konkret versprechen
kann ich das leider nicht, auch wenn ich es gerne
würde. Danke, dass du Qualität über Quantität
stellst, das hilft mir doch sehr, dich als Leser zu
behalten. :)

Ich hoffe, das Kapitel aus Shannons Sicht gibt
jetzt Aufschluss, dass es doch kein „richtiger“ Füller
war, sondern vielmehr eine notwendige Erklärung
der aktuellen Gefühlslagen. Genau wegen sowas
schreibe ich aus beiden Perspektiven, manchmal
ist Lauras wichtiger, ein anderes Mal Shannons.

Ich bin an dieser Stelle froh, dass ich schon ziemlich
genau weiß, was noch so alles passieren wird. Oder
auch nicht, aber genug des foreshadowing. Bin mir
zum Teil noch nicht sicher, ob ich das voll durchziehen
kann, schließlich bin ich ja nicht G.R.R. Martin (der
Autor von Game of Thrones, falls das kein Begriff ist).

Danke auf jeden Fall für dein ausführliches Review,
ich finde so etwas wunderbar und motivierend!

Liebe Grüße,
Erdwolf
MiriMaus (anonymer Benutzer)
28.03.2016 | 22:34 Uhr
zu Kapitel 8
Ich bin gerade zum ersten Mal über deine Geschichte gestolpert und die ersten Kapitel gefallen mir sehr gut.
Laura ist ein sehr sympathischer Hauptcharakter und ich werde bestimmt alle weiteren geposteten Kapitel noch lesen.

Liebe Grüße

Maus

Antwort von DatLenschen am 05.04.2016 | 14:57:23 Uhr
Hey MiriMaus,
freut mich, dass dir meine Geschichte gefällt :)
Reviews tun echt gut, also hier mal direkt
ein neues Kapitel.

Liebe Grüße,
Erdwolf
Freigeist (anonymer Benutzer)
15.03.2016 | 14:56 Uhr
zu Kapitel 6
Hallo Erdwolf,

Ich habe deine Geschichte vor ein paar Tagen entdeckt und sie förmlich verschlungen!
Ich finde die Idee zur Story wirklich sehr interessant! Wie Laura ihre Umwelt wahrnimmt, wie sie trotz fehlendem Augenlicht ganz gut zurechtkommt etc. Es ist endlich einmal eine Geschichte mit einer völlig neuen und damit nicht endlos ausgelutschten Handlung und das gefällt mir wahnsinnig gut! Vor allem finde ich es sehr bemerkenswert, dass du deinen OC nicht (wie es hier viele leider allzu oft machen) als absolutes Dummchen darstellst, das nur eine rosarote Brille aufhat und sich einfach ... ja, schlichtweg peinlich und absolut unglaubwürdig benimmt - du hast deiner Hauptcharakterin Ecken und Kanten verpasst, die nachvollziehbar sind. Ich sehe auch sehr positiv, dass endlich mal Jared nicht als absoluter Vollidiot dargestellt wird, der nur herumquengelt und sich wie ein Kleinkind benimmt. Er wird leider viel zu oft - warum auch immer - so konstruiert.

Selten ging es mir so, dass ich eine Fanfiktion hier rundum gelungen fand, sowohl vom Schreibstil als auch von der Glaubwürdigkeit. Du hast es bisher allerdings mehr als sehr gut hinbekommen!
Ich erinnere mich nicht wirklich an irgendwelche besonderen Rechtschreibfehler oder Wortwiederholungen in der Geschichte, was den Lesefluss hier folglich natürlich um einiges verbessert! Auch die Länge der einzelnen Kapitel finde ich absolut optimal!

Bevor ich noch mehr in Lobesreden verfalle, habe ich noch ein paar "Wünsche" an dich, damit diese Geschichte nicht ihren Charme verliert:
- Bitte begehe nicht den Fehler und lass die Shannon und Laura zu schnell zusammen kommen. Im richtigen Leben wird man auch nicht innerhalb einer Woche ein Liebespaar, um es mal übertrieben zu formulieren. Es würde einfach wahnsinnig unglaubwürdig wirken. Darum finde ich es auch sehr gut, dass es nicht zu einem Kuss gekommen ist und hoffe, dass dieser auch noch zumindest ein bisschen auf sich warten lässt.
- Ich fände es auch glaubwürdig, wenn Lauras Blindheit in Zukunft doch auch ab und zu ein Problem darstellen würde. Sie nimmt ja nicht wirklich etwas wahr von ihrer Umgebung (abgesehen von Gerüchen, Geschmäckern, Geräuschen usw). Wie sieht es da mit Paparazzi aus? Sie kann diesbezüglich aufgrund ihres Handicaps nicht einfach schnell mal ins nächste Gässchen verschwinden oder sich sonderlich gut verstecken.
- Behalte bitte möglichst die Verhaltensweisen der Charaktere bei. Lass Laura nicht zu einem kriechenden Weibchen werden, das außer Shannon kein Leben mehr hat ;)

Ich hoffe, es geht bald weiter mit deiner tollen Geschichte! Ich werde sie jedenfalls weiterverfolgen und gerne regelmäßig eine Kritik dalassen :)

Viele liebe Grüße!

Antwort von DatLenschen am 24.03.2016 | 10:43:50 Uhr
Liebe Freigeist,
ich danke dir erst einmal für dieses lange, wunderschöne
Review.
Es hat mich aus dem Alltagstrott und dem Stress gerissen
und mich dazu gebracht, dass ich mich wieder vor den
Laptop setze und mal etwas anderes mache, als immer
nur zu lernen.
Hab im Moment einfach viel zu tun von der Uni her und
auch ansonsten im Privatleben. Aber genau solche
Reviews wie deins motivieren mich und daher ist hier
jetzt ein neues Kapitel.

Ich finde es toll, dass dir Laura so gut gefällt, ich bin da
immer sehr unsicher.
Das mit Jared kenne ich und ist mir in anderen Fällen auch
schon aufgefallen. Sicher ist er gerne der Lustige in der
Geschichte, aber ich hoffe, dass ich bei ihm nicht zu sehr
übertreibe. Ich habe versucht, ihn als netten, aber leicht
verrückten Mann darzustellen, einfach auch als
Gegenpol zum eher ruhigen Shannon.

Die Wünsche, die du geäußert hast, sind gelesen und gemerkt :)
Ich hoffe in Dir auch weiterhin eine Leserin zu haben,
auch wenn es mal länger dauert.

Liebe Grüße,
Erdwolf
27.01.2016 | 21:16 Uhr
zu Kapitel 1
Süß, wie viele Gedanken er sich macht und nett von J, dass er sich mit seinem Bruder zum Affen macht bei den Klingelstreichen. Ein Kuss wäre wahrscheinlich wirklich zu überstürzt gewesen, aber zumindest wissen sie schonmal, dass sie sich gut riechen können. Bin gespannt wie es weiter geht. Marshugs

Antwort von DatLenschen am 27.01.2016 | 22:31:33 Uhr
Hey,
herzlichen Dank für dein Review.
Gut riechen wohl im wörtlichen Sinne,
zumindest in Lauras Fall :)
Jared ist schon ein ganz Lieber, eigentlich.
Das fand ich auch, also mit dem Kuss,
weil ja besonders Laura noch gar nicht
bereit dazu ist. Daher der Momentkiller-Jared.
Bis zum nächsten Mal,

Liebe Grüße,
Erdwolf
27.01.2016 | 15:33 Uhr
zu Kapitel 7
Hey,

schön, dass es hier weiter geht. Und interessant wie anders Shannon der Nachmittag doch vorkam. Ich bin gespannt wie es weiter geht.

Antwort von DatLenschen am 27.01.2016 | 22:29:21 Uhr
Hey,
ich finde, es muss einfach weiter gehen.
Hatte leider Stress mit der Uni und dann
ist mein Laptop noch kaputt gegangen,
aber jetzt bin ich wieder da.
Die Geschichte wird auch ein Ende finden,
also keine Angst :)

Liebe Grüße und danke für dein
Review nach so langer Zeit,
Erdwolf