Autor: Ichtys
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
18.07.2018 | 21:47 Uhr
zu Kapitel 2
Liebe Ichtys,
Wie kann man bloß so schön traurig schreiben? Ich bin ehrlich gerührt und berührt.
Besonders gefallen mir die Erinnerungen der beiden Freunde, denn so kann man die beiden besser kennenlernen, und ist auch betroffener über den Tod des einen. Denn es stirbt nicht einfach irgendwer, man spürt den Schmerz fast selbst.
Der Gedanke, dass niemand sie gelehrt hat, wie man stirbt, fand ich zum Nachdenken anregend. Das ist sicher nicht nur ein Problem der Eben...
Insgesamt wundervoll geschrieben!
Liebe Grüße
Alyanna

Antwort von Ichtys am 22.07.2018 | 11:23:17 Uhr
Hallo Alyanna,

vielen Dank für das liebe Feedback!
Dass du die Erinnerungen als etwas Positives siehst, freut mich. Als ich die Geschichte damals veröffentlicht habe, war ich mir nämlich nicht sicher, ob es damit eher zu viel wird. Aber dem scheint ja nicht so zu sein :-)
Oh ja, das ist wahr. Für uns Menschen ist es eigentlich genau die gleiche Thematik - und dennoch mehr oder weniger ein Tabu-Thema... Da dachte ich mir, greife ich es mal auch - wenn auch in einer fiktiven Welt mit einem fiktiven Volk.

Vielen Dank nochmal und liebe Grüße,
Ichtys :-)
18.07.2016 | 07:05 Uhr
zu Kapitel 1
Wow, ich... ich weiß nicht was ich sagen soll, diese Geschichte verschlägt mir den Atem. Es ist eine traurige aber auch trostspendene Geschichte, die mich berührt.

Antwort von Ichtys am 19.07.2016 | 16:43:10 Uhr
Juhu, ein Review, ich freu mich :-)
Und was du schreibst, zeigt mir, dass ich mein Ziel scheinbar erreicht habe: eine Geschichte zu schreiben, die zwar etwas Trauriges, Nachdenkliches behandelt, aber dennoch auch irgendwo Hoffnung gibt und Trost spendet.
Danke für dieses Feedback!
Liebe Grüße, Ichtys :-)
20.02.2016 | 20:47 Uhr
zu Kapitel 2
Hi Ichtys, :-D
ich LIEBE diese FF!!! Sie ist sooo traurig und sooo gefühlvoll, voller Freundschaft, gemeinsamer Erinnerungen und einfach nur MEGASUPER!!! Ich musste weinen, als ich sie las und sie hat mich wirklich sehr berührt.
Aber am meisten hat mich berührt, wie der Baum den sterbenden Brinthir in seine "Arme" (Wurzeln) genommen hat, um ihm die Lage zu erleichtern und wie Ledron für Brinthir da war!
Alles in allem, eine der Besten FF, die ich bis jetzt gelesen habe! Und sie regt wirklich sehr zum nachdenken an! (was meiner Meinung nach das Wichtigste an einer FF oder generell Geschichte ist! ;-D)
Also, nochmal ein großes Lob!
deine Wolf ;-P

Antwort von Ichtys am 21.02.2016 | 13:47:25 Uhr
Hi Wolf!

Juhu, jetzt hast du dich zur Herr der Ringe Kategorie verirrt - mm, oder zu mir ;-)
Vieeelen Dank für das positive Feedback :-) Freut mich, dass sie dir so gefällt!
Japp, Freundschaft wird in dieser ff ziemlich groß geschrieben. Das war mir beim Schreiben wichtig und dazu hat das Lied, speziell der Text, mich auch total inspiriert. Weiß auch nicht, wie Unheilig das immer macht...
Und der Baum... Wirkt für uns natürlich sehr surreal, doch ich kann mir das, speziell bei den Waldelben, sehr gut vorstellen. Dass sie (die Bäume (also die Elben auch, aber... du weiß, was ich meine...)) kommunizieren - miteinander, aber auch mit den Elben (wenn sie denn gerade was zu sagen haben ;-P)

Oh! Eins der größten Lobe, die man mir aussprechen kann: Dass die Geschichte zum Nachdenken anregt! Das macht mich echt froh! *Luftsprung*

Vielen Dank nochmal für dein Lob und liebe Grüße, Ichtys :-)
05.09.2015 | 11:49 Uhr
zu Kapitel 2
Hi, Ichtys
Ich hab mir iregdwann mal vorgenommen Geschichten derjenigen zu lesen die ich in meiner Favo-Liste stehen hab. So bin ich heute Nacht auf diese hier gestoßen.
Das soll deine erste F.F sein? ich glaub es kaum. Sie ist unglaublich gut. Nicht nur die Storry selbst auch deine Sprache ist absolut überzeugend.
Ich habe bisher selten so eine packende Kurzgeschichte gelesen.
Nur ein Kapitel lang und sie hat mich total überwältigt. Sie ist traurig, natürlich von vorn bis hinten, dabei so realistisch das es mich erschreckt hat und doch auch voller Hoffnung und Trost.
Vielen Dank für diese deine erste F.F.
Einen ersten Stern bist du dir sicher und ich hoffe du wirst noch viele Geschichten veröffentlichen. Ich freu mich daruf mehr von dir zu lesen.
Liebe Grüße
Der Gurkensalat