Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
24.03.2016 | 01:43 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo,

Dank meiner Schlaflosigkeit bin ich auf solch eine herausragende Story gestossen. Ich bereue es nicht, denn es war eine Bereicherung, diese zu lesen. Ich fühlte mit Sylar/Gabriel und konnte sein Handeln nur zu gut verstehen. Jeder sehnt sich nach Akzeptanz, nicht selten bat ich selbst um diese. Leider werden besondere Menschen sehr oft missverstanden, kaum jemand traut sich, deren Gedankengänge zu verstehen.

Ich liebe deinen OneShot. Ein grosses Kompliment an deinen Schreibstil, du bist sehr wortgewandt und kannst Dinge sehr gut beschreiben. Es hat mir im ersten Moment die Sprache verschlagen, um ehrlich zu sein. Habe leider noch nicht weiter nachgesehen, ob du noch mehr solche Stories hast. ABER: Wenn du noch keine Fortsetzung zu deinem OneShot gemacht hast, würde ich dich darum bitten. Ich wiederhole mich: Ich. Liebe. Es. ♡


viele, liebe Grüsse
- Majlinda Madeleine

Antwort von ---Dramaqueen--- am 11.04.2016 | 20:00:56 Uhr
Heyhey und sorry, dass das mit der Antwort so lange gedauert hat
es freut mich wirklich sehr zu hören, dass dir der kleine OS hier gefallen hat und dass du ihn nachvollziehbar und auch emotional überzeugend fandest
es war mir sehr wichtig diese missverstandene Seite an Gabriel / Sylar zu zeigen und es ist schön zu sehen, dass das auch geklappt hat :)
zu meiner Schande muss ich gestehen, dass die so großspurig angekündigte Fortsetzung bisher immer noch nur in meinem Kopf vorliegt und wohl auch noch ein Weilchen auf sich warten lassen wird, da ich momentan in gänzlich anderen Fandoms unterwegs bin... ABER sie wird kommen... dein Review hier motiviert mich gerade ungemein mich vllt demnächst mal dran zu setzen :)
GLG Dramaqueen
02.01.2016 | 21:39 Uhr
zu Kapitel 1
Hei,

Ich habe noch nie eine Fic über die beiden gelesen, weil ich die beiden nie wirklich als Paar betrachtet habe.
Deine Story gefällt mir richtig gut. Die Spannung, die Gefühle. Es ist eine schöne alternative.
Also ich bin nicht abgeneigt mehr davon zu lesen ;) Ich finde du hast die Szene sehr gut und ausführlich beschrieben, mir gefällt besonders die gute Mischung von Gespräch und Gedanken, man fühlt Gabriel/Sylars ringen mit sich selbst.
Also tolle Geschichte :)

LG Liz

Antwort von ---Dramaqueen--- am 02.01.2016 | 22:40:18 Uhr
Heyhey,
also erstmal vielen lieben Dank für dein Review
freut mich, wenn es dir gefallen hat :)
ich schätze mal, dass es vielen so wie dir geht, so wenig Stories wie ich über die beiden gefunden habe...
umso mehr freut es mich dann natürlich, dass ich dich zum Lesen animieren konnte^^
geplant sind noch ein oder zwei weitere OS (vllt als Fortsetzung von diesem) und die grobe Idee hab ich auch schon... bin im Moment nur n bissl aus dem Fandom gerutscht, weshalb es vermutlich noch ein Weilchen dauern wird, bis hier wieder was kommt
GLG Dramaqueen
04.09.2015 | 12:20 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo :)
Ich bin über deinen OS gestolpert und schon nach wenigen Zeilen wusste ich, dass es kein Fehler war, hier den Klick gemacht zu haben. Die Szene in der Serie hab ich noch gut im Kopf (ich hab sie bestimmt fünf Mal hintereinander gesehen) und das, was du daraus gemacht hast, ist wirklich nicht schlecht.
Mir persönlich gefällt Sylar besser als Gabriel, aber das liegt wohl daran, dass ich Männer mit einer düsteren Aura schon immer interessant fand ;)
Ebenfalls loben muss ich deine Rechtschreibung. Es ist nicht selbstverständlich, dass jeder Hobbyautor diese beherrscht, aber bei dir konnte ich mich entspannt zurücklehnen und die Geschichte genießen.
Von mir gibts auf jeden Fall ein Sternchen.
Danke für die gute Unterhaltung
LG, Ranya

Antwort von ---Dramaqueen--- am 04.09.2015 | 14:30:43 Uhr
Heyhey,
und vielen lieben Dank für die Rückmeldung :)
ich hab die Szene auch des Öfteren gesehen und mich dann halt irgendwann gefragt: "Was wäre, wenn..." - freut mich, wenn es dir gefallen hat
also ich finde Sylar auch total klasse, aber Gabriel ist einfach so niedlich gewesen, da konnte ich nicht anders, als ihm (zumindest im Augenblick) den Vorzug zu geben^^
was die Rechtschreibung angeht, so muss ich zugeben, dass ich eine dieser Personen bin, die sich selbst bei anderen ziemlich daran stört, wenn man alle paar Sätze mit Fehlern konfrontiert wird (>dem< und >den< ist besonders schön) und deshalb versuche ich dann natürlich wiederum in meinen eigenen Texten so wenig wie möglich davon zu machen - schön wenn dir nichts Gravierendes aufgefallen ist
in diesem Sinne noch einmal Dankeschön (auch für das Sternchen) und lg Dramaqueen