Autor: AuroraKant
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
09.11.2015 | 21:27 Uhr
zu Kapitel 1
Hey ich bins nochmal ich bi zufällig auf ein Lied gestoßen und ich dachte mir es passt wirklich gut zu yuri hier mal der Link https://youtu.be/CeOn9fCBrNc

Antwort von AuroraKant am 09.11.2015 | 21:36:01 Uhr
Hi (nochmals ^^) du hast recht, dass Lied passt schon beinahe beängstigend gut...
Vielleicht wird es eine Szene geben, in der Yuri genau solche Gedanken hat... (Es dauert verflixt lange, dass alles zu schreiben sry...)
Bis denne!
Deine Aurora
13.08.2015 | 02:13 Uhr
zu Kapitel 1
Ohh mein gott wie hammer ich musste lachen und weinen ein reines gefühlschaos .die schreibweise die story die erinnerungen die du dir ausdenken musstest ...nicht zu beschreiben
Glg black rose

Antwort von AuroraKant am 13.08.2015 | 02:17:10 Uhr
Es freut mich, dass es dir so gut gefallen hat! ^^
Und glaub mir wenn ich schreibe, dass ich während dem schreiben ein ähnliches Gefühlschaos gespürt habe!
Aber weil ich noch so unglaublich viele Ideen für diese Geschichte habe, darfst du dich noch auf ein paar traurig-schöne Erinnerungen freuen!
Deine Aurora
12.08.2015 | 13:15 Uhr
zur Geschichte
Boah. Ich habe gelesen über 9000 Wörter. Man das wird Arbeit, hab ich mir gedacht, aber letzten Endes ging es, auch wenn ich von dem Fandom keinen Schimmer habe... ich bin eine arme Sau. Und du auch, weil dir kaum einer was hinterlässt was mich tierisch ankotzt, aber gut. Weiter im Text.

Das Wort Arme sollte Armee heißen kann das sein oder bin ich wieder diejenige die es falsch liest?
Waren Wolfram und Yuri im Originalen auch ein Paar?
Ich hätte gedacht Yuri übernimmt den weiblichen Part und trägt das Kleid umso überraschter war ich als Wolf es trug. Die beiden sind süß gewesen und irgendwie hast du die ganze Zeit über die Einsamkeit von Yuri beschrieben unbwusst.
Yuris Mutter ist eine tolle Frau. Auch, dass sie sagte sie sei Stolz auf ihren Sohn. Das war wunderbar. Ich möchte auch solch eine Mutter.

Konrad ist auch eine Sache für sich. Ich mag ihn, auch wenn er ein wenig mysteriös ist. Dass er mit Yuri in Erinnerungen schwelgt dürfte beiden zu Gute kommen. Vor allem gemeinsam. Da sind sie nicht ganz so einsam.
Ohhh~ sie haben sogar eine Tochter. Ihre HochzeitsRückblende war prima geschrieben.
Der Name des Palastwächters... woher um Himmels Willen stammt der? Ich find ihn eigenartig und kann ihn mir kaum merken...

Jetzt haben sie sogar schon Zwillinge bei sich. Awww.

Die Szene wo Yuris Mutter starb... ich fand das zwar traurig, aber etwas hat mir gefehlt, ich habe keine Ahnung was, aber es hat manches erschwert. Der Damm ist bei mir nicht gebrochen. Dennoch war sie halt Drama Pur.
Ich freue mich schob auf die Fortsetzung und muss sagen, dass es so scher gar nicht zu verstehen ist. Ist eigentlich ganz einfach.
Lg
Yuki-kun

PS: ich lieb dich, Engelchen.

Antwort von AuroraKant am 12.08.2015 | 13:31:38 Uhr
Was glaubst du was das für eine Arbeit war, als ich das geschrieben hab? ES WAR DIE HÖLLE! Aber toll, dass du es trotzdem gelesen hast! ^^ *freu*
Und es ist doch schon toll wenn du mir deine Meinung hinterlässt und vielleicht noch der ein oder andere...

Ja, sollte es... und obwohl ich mir die Geschichte etwa drei mal nochmal durchgelesen hab, um Fehler zu finden, ist mir der hier nicht aufgefallen! Meh! Wir aber sofort ausgebessert! ^^
Im Original sind Yuri und Wolfram verlobt, doch nur Wolfram will immer einen Schritt weitergehen, wenn Yuri sich wehrt. Deshalb gibt es sogar ein Wettspiel der Bediensteten in dem es darum geht, mit welchem seiner Minister Yuri schlussendlich zusammen kommt... aber für mich gibt es nur Yuri und Wolf... xD
Yuri wäre auch der Uke, aber Wolf ist zwar Krieger und stärker als Yuri, hat aber eine feminine Ader... er trägt immer das Rosa-Rüschen Nachthemd, dass Yuris Mutter ihm geschenkt hat!
Und ist es schlecht, dass ich über die Einsamkeit Yuris geschrieben habe?
Yuris Mutter ist ein unglaublich genialer Mensch und vielleicht steckt ein Teil von ihr in jeder Mutter, so eine Art Mutter Esenz?

Konrad ist wirklich cool, auch wenn sein einziger Makel im Original-Werk die Tatsache ist, dass er keinen Sinn für Humor hat und Yuri im deshalb verbietet Witze zu reißen... ich brauchte auch einfach jemanden der zusammen mit Yuri älter wird und ihn vielleicht sogar überlebt, obwohl er älter ist, und da bot sich Konrad an! ^^
Ach, ja Greta! Und ich möchte ihre Hochzeit soooooo gerne! *schwärm*
Das weiß ich nicht, aber dieser Anime ist voll von seltsam betitelten Figuren... Gunther von Kleist, Gegen Huber, etc.
Jap, ich dachte, der Palast darf nicht einfach so in der Stille vergehen!

Wenn du weißt, was genau dir gefehlt hat, schreibs mir bitte! Damit ich es entweder verbessern oder im nächsten Kapitel berücksichtigen kann, schließlich sterben noch viele Charaktere... aber ich hoffe, sie war noch traurig genug! ^^
Es ist wahrscheinlich deshalb so gut zu verstehen, weil es ja eine Geschichte erzählt, die nach dem Original spielt... wäre eine Idee nicht?
Deine Aurora

PS.: Ich dich doch auch, Darling!
11.08.2015 | 23:57 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo
Und...verdammt....
Ich hab so geheult bei Jennifers Tod...oh Gott...
Da mag ich gar nicht an künftige Kapitel denken (wenn Wolf dran ist sterb ich vermutlich auch!)
Sehr schöne Geschichte. Wirklich!
Brauch nun Taschentücher!
Grüßle
Kamui-chan

Antwort von AuroraKant am 12.08.2015 | 13:16:38 Uhr
Hi! ^^
Und ja, da hab ich auch geheult!
Ich musste insgesamt recht häufig meine Tränen zurückhalten, auch wenn ich manchmal ein wenig schmunzeln musste beim schreiben!
Hoffentlich warst auch du nicht nur traurig! ^^
Vielen Dank für das Lob! *verbeug*
Zum Glück dauert es noch etwas, bis Wolf stirbt, dazwischen kommen noch ein paar Nette Erinnerungen!
Aber nicht zuuuuu traurig sein, es kann schließlich immer noch schlimmer kommen!
Deine Aurora