Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 6:
11.09.2015 | 16:29 Uhr
Hi :)

Awww, die Unterhaltung von Viola und Platon aufm Heimweg war ja mal echt total süß <3
Ich war ja ebenfalls überrascht, dass sie sogar ein bisschen was gesagt hat xD
Natürlich hat Platon auch seine netten Seiten, scheint ich jedenfalls aus der Sache mit seinen Cousinen rauszulesen.
Und Viola gehört wohl zu denjenigen, die ebenfalls das Privileg genießen von ihm gemocht zu werden. Eine VIP vielleicht xD
Aber oh je, da hätte sie den Einbruch ins Lehrerzimmer mal besser abgesagt... Ich meine, sie hätte mit Platon 'ausgehen' können^^°
Nun ja, aber man kann ja nicht alles haben. Und ich weiß nicht, ob deine Napoleone das zugelassen hätte^^°
Ich meine, Platon is zwar sozusagen das Objekt der Begierde, aber sie freut sich bestimmt schon auf die Missetat xD
Btw, sie ist Rosalia echt mega ähnlich... Ich wundere mich nur, dass die beim Einstieg ins Lehrerzimmer nicht auch noch mitmacht xD

Hach, Platon und Castiel sind ja sowas von DAS Traumpaar der ganzen Schule... Wann ist denn die Hochzeit, ich kümmere ich auch um die Torte und alles xDDD
Ehrlich, bei den Sprüchen von den Beiden musste ich total lachen xD Haha, ist ja noch besser als wenn die sich prügeln xD
Wie auch immer... Cool, dass Armin auch mitmacht. Und hat ja mit dem Stromausfall wohl gut geklappt, auch wenn Mr Faraize mir total leid tut...
Mit dem hab ich im Spiel auch generell sehr oft Mitleid. Ich mein, der is so ein netter Lehrer, aber muss immer den Unsinn der Schüler ausbaden x.x
Und er und Boris sind ja mal megaschlau: Sagen zu Schülern, dass sie aufpassen sollen, dass keine Schüler ins Lehrerzimmer gehen. Fail xD
Jepp, Napoleone sollte wohl wirklich über ne Karriere als Geheimagentin oder sowas nachdenken. Vielleicht kann sie sowas so gut, weil sie schon so oft Lysanders Notizbuch suchen musste? xD
Aber ich verstehe Viola, vor allem beim Kapitelende... Sehe ich ähnlich wie sie. Aber wenn sie die Akte nicht lesen will, wird es wohl jemand anderes tun...
Hm... Wer wohl...? *hust* Hehe, wie auch immer. Ich bin schon sehr gespannt, was da alles drinsteht. Ich freu mich schon, wenns weitergeht x3

lg Monoceros

Antwort von Feael Silmarien am 15.09.2015 | 15:44 Uhr
So sehr wie Platon sich da bemüht, ist Viola doch fast schon verpflichtet, so langsam mal aufzutauen. Zumal sie auch seine nettere Seite erleben darf. So gesehen ist sie wohl tatsächlich eine VIP. ;)
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Napoleone das zugelassen hätte, aber ich denke, die Diskussion, die eine Absage verursacht hätte, wäre nichts für Viola. Zumal man nicht ausschließen kann, dass Napoleone nicht auf irgendeine andere bescheuerte Idee gekommen wäre. Zuzutrauen ist ihr ja so ziemlich alles.
Sei besser froh, dass Rosalia nicht mitmacht. Einen Ansturm zweier Rosalias hätte Viola bestimmt nicht verkraftet. ;)
Wenn du willst, kannst du bei der Hochzeit auch Brautjungfer sein. ... Sobald die beiden sich darauf geeinigt haben, wer die Braut ist. Und da kann sich die Diskussion wohl noch lange hinziehen. ;) Und mal so aus Interesse: Wie würdest du die Torte eigentlich dekorieren?
So, wie ich Armin kenne, ist er sehr leicht für solchen Unsinn zu begeistern. Und wenn sein Bruder da eh schon mitmacht ...
Mir tut Faraize auch leid. Die Schüler tanzen ihm echt auf der Nase herum. Aber irgendwie sind er und Boris auch selbst schuld: Ja, es war nur für fünf Minuten oder so, aber man lässt das Lehrerzimmer einfach nicht offen. Da ist deren Faulheit doch sehr nach hinten losgegangen.
Napoleone hat ja auch schon mit anderen "Projekten" Erfahrung sammeln können. Siehe Debrah. Siehe die Racheaktionen gegen Amber. Siehe das mit Sherlock Amoris. Sie hat auf jeden Fall schon eine Menge Übung.
Jup, die Akte wird jetzt gelesen. Genügend skrupellose und neugierige Abenteurer sind ja dabei.
Danke sehr fürs Review!
10.09.2015 | 16:38 Uhr
heya es geht weiter :)

ich glaub ich hab zum fünften kapitel noch kein review dagelassen, aber das kann ich ja jetzt mit nachholen^^
himmel, es muss immer so leute geben, die es einfach nicht lassen können anderen "helfen" zu wollen xD
ich fühle mit viola, ich wäre auch schon vor scham gestorben xD
mich regen ja solche charaktere wie napoleone meistens einfach nur auf, weil solche leute entweder kein nein hören wollen oder es einfach ignorieren >_>
gut, viola traut sich natürlich nicht nein zu sagen, und keine antwort bedeutet ja dann automatisch ein ja, also kann man gar nicht anders als mitgeschliffen zu werden xD
und nicht mal lysander kann sie davon abhalten ._. gott, ne solche leute gehen mir echt aufn sack, wenn die einen nicht in ruhe lassen können und in die ecke drängen mit ihren fragen..
dafür darf lysander dann auch noch informant spielen xD
ja, es ist ein absolutes zeichen des himmels, dass platon zwar keinen einzigen ton trifft, aber dafür anderweitig künstlerisch begabt und damit ein wenig näher an violas hobby dran ist^^
warum zum geier wollen oder müssen immer alle ins lehrerzimmer einbrechen? xD ernsthaft, die sollten sich mal einen riegel für das zimmer besorgen, da kann ja jeder ein und aus gehen xD
okay, viola tut mir echt leid, wenn sie das wirklich mitmachen muss.. das ist halt so gar nicht ihr ding und nett ist es eigentlich auch nicht hinter dem rücken besagter person
in der akte rumzuschnüffeln.. ich meine, da wird sie sich bestimmt noch mehr sorgen machen, wenn sie seine akte gelesen hat und dann ihm gegenüber sitzen muss
(denn früher oder später kommen wir ja zu dem punkt)..
ich für meinen teil halte den plan also eher für kontraproduktiv^^

soo, nächstes kapitel:
ich bin so froh, dass es mal wieder interaktion zwischen vio und platon gibt (vor dem einbruch sogar noch, halleluja)..
gut, er redet wie ein wasserfall und sie schweigt die meiste zeit xD aber immerhin ein paar worte von ihr, das doch ein fortschritt^^
ich finde die vorstellung übrigens auch sehr amüsant mit platon und einer horde grundschulmädchen im zoo xD
ach, er ist doch ein netter :) zwar nur gegenüber viola, aber wer sonst sollte das privileg genießen außer ihr?^^
castiel zählt nicht, das ist wieder eine andere ebene von "nettigkeit", die die beiden sich gegenseitig zeigen xD
menno, ich an violas stelle hätte lieber den einbruch sausen lassen und lieber platons einladung endlich mal angenommen D:
ich meine, es schenkt sich ja beides iwie nix, gefühlsmäßig wird sie so oder so auf heißen kohlen sitzen, aber ich würde drauf wetten,
dass sie in platons gesellschaft weniger illegale dinge machen würde als mit napoleone xD
außerdem hätte napoleone bestimmt nix dagegen gesagt, hätte viola ihr abgesagt.. platon ist schließlich das ziel, oder? :P
ein wenig ärgert es mich grade wirklich, dass viola nicht doch noch umgeschwenkt ist..

jo, genau solche nettigkeiten meinte ich zwischen cas und platon xD die schenken sich nix, was?^^
iwie kann ichs mir grade gut vorstellen, wie lysander zwischen den beiden steht und sich furchtbar genervt fühlt von solchen blöden sätzen xD
omann, es geht wirklich ins lehrerzimmer ._. kein ohnmachtsanfall? kein kreislaufzusammenbruch? migräne? sonstige schmerzen als ausrede? xD
längere toillettensitzungen bringen auch nix, oder?
stromausfall... always easy :P klar, armin der checker, darf den saft abdrehen^^
achja, darf ich alexy zustimmen mit dem vergleich zu rosalya? xD die nervt mich nämlich genauso mit ihren einmischungen und will auch immer,
dass wir dinge tun, die wir nicht tun wollen >_>
okay kurz eine blöde frage zwischendurch.. wenn der strom ausgefallen ist, wie kann der kopierer dann noch funktionieren? o.o
ist der nicht auch ans stromnetz angeschlossen?
und faraize tut mir auch leid, das ist ja mal echt dreist, was da abgezogen wird o.o ich wäre da schon längst ausgestiegen, bei aller neugierde, aber sowas macht man einfach nicht xD
aber was tut man nicht alles für informationen...
was auch schlimm ist: ich kann mir leider gut vorstellen, dass faraize auch noch so vertrauensselig ist (bei boris bin ich mir nicht ganz so sicher)...
na, da bin ich mal gespannt, wer sich traut die akte zu lesen ... kann ja heiter werden^^
LG

Antwort von Feael Silmarien am 15.09.2015 | 15:36 Uhr
Oh, gleich ein Doppelreview!
Napoleones übermäßige Hilfsbereitschaft hat auch mich schon das ein oder andere Mal die Augen verdrehen lassen. Sie meint es zwar nie böse, aber ... die Sucrette ist schon sehr aufdringlich. Und jap, da ist sogar Lysander, die Stimme der Vernunft, machtlos. Ich frage mich ja regelmäßig, was er meiner Sucrette findet. Ich meine, ja, ich mache mein Bestes fürs LoM, aber Lysander dürfte Sucrettes Aufgedrehtheit und Neugierde nicht entgangen sein. Vielleicht hat er Napoleone die Umkleidengeschichte nur deswegen verziehen, weil er sie zu dem Zeitpunkt schon mochte.
Den Eindruck habe ich beim Lehrerzimmer langsam auch. Da kommt wirklich JEDER rein. Peggy, Amber, Sucrette ... Irgendwie sind die geheimen Informationen dort nicht besonders sicher.
Was Platons Akte betrifft, so gibt es da tatsächlich einiges, was nachdenklich stimmt. Da ist es wohl tatsächlich gar nicht so schlecht, dass Viola ihn vor dem Einbruch noch mal von seiner besseren Seite erlebt. Und hey, langsam aber sicher taut sie auch auf. Ein schlechter Mensch ist Platon ja nicht. Nur einer, der nur sehr wenigen zeigt, wie nett er sein kann.
An Violas Stelle hätte auch ich mich wohl eher für die Verabredung mit Platon entschieden. Aber Viola hat es wohl nicht so mit spontanen (Um)Entscheidungen. Und Napoleone hätte auf jeden Fall nichts dagegen gehabt, aber wer weiß, ob ihr nicht ein anderer verrückter Plan eingefallen wäre.
Was Lysander über Castiels "Freundschaft" mit Platon denkt, würde mich auch interessieren, und ich stimme dir da zu, dass es ihn wahrscheinlich nervt. Aber er ist auch nicht unbedingt jemand, der das allzu offen zeigen würde.
Ohnmachtsanfälle und Toilettensitzungen? Viola ist zwar Künstlerin, aber ich kann mir bei ihr keine blühende Fantasie bei Ausreden vorstellen. Also muss sie wohl oder übel da durch.
Du darfst dem Vergleich sogar sehr gerne zustimmen. Denn ich weiß kaum noch, wer schlimmer ist: Rosalia oder die Sucrette.
Deine Frage wegen dem Kopierer und dem Stromausfall ist gar nicht blöd. Tatsächlich handelte es sich um einen groben Fehler meinerseits. Donnerstag Abend habe ich das Kapitel etwas korrigiert, sodass der Kopierer jetzt offiziell über eine eigene Sicherung verfügt. Ich denke, wenn die da noch eine Kaffeemaschine und womöglich noch einen Kühlschrank für die Milch und so haben, sind da so einige große Stromfresser im Raum, die mehrere Sicherungen für das Lehrerzimmer legitimieren würden.
Doch, mit Faraize macht man sowas. ;p Zumindest ist er immer derjenige, der für die Missetaten seiner Schüler büßen muss. Weswegen er mir auch leid tut. Aber irgendwie gehört das auch zu ihm einfach dazu.
Och, genug Abenteuerlustige für die Lektüre der Akte gibt es ja ...
Vielen dank fürs Review!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast