Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: IchBinEs
Reviews 1 bis 25 (von 208 insgesamt):
Gransee (anonymer Benutzer)
26.03.2021 | 21:41 Uhr
Super Geschichte, hat mir sehr geholfen, über den Arbeitstag hinweg zu kommen.

Liebe Grüße
22.08.2020 | 00:13 Uhr
Hey!
Ich habe diese Geschichte vor längerer zeit gelesen und schaue jetzt erat Avatar. Dabei musste ich halt an die Story denken und mir ist aufgefallen, dass ich dir nie eine Review geschrieben habe. Ups :)
Also, hier kommt die lang überfällige Review: Ich habe diese Gechichte sofort geliebt. Man konnte mit den Charakteren mitfühlen und der Schreibstil hat sich echt gebessert :) Jetzt im Nachhinein sind es zwar einige Paralellen zu Avatar (Ach ne, steht ja auch nicht in der Beschreibung...), aber das ist nicht schlimm, im Gegenteil. Ich finde es super, wie du kleine Einzelheiten aus Avatar in deine eigene Geschichte mit eingebaut hast :) (Auch wenn mir im Nachhinein Appa gefehlt hat... ihc mag ihn xD)
LG Horrorprincess
Wumsumsel (anonymer Benutzer)
12.02.2018 | 22:21 Uhr
Ahhh, hab echt voll verpennt deine Geschichte weiterzulesen. Habs aber gerade aufgeholt und WOW.
Ich hab die geschichte vor anderthalb jahren angefangen zu lesen und hatte währenddessen auch diesen interessenwandel weshalb ich immer nur phasenweise gelesen habe. Dann irgendwann war ich ganz aus diesem fandom raus und habe die story nur aufgrund der handlung weitergelesen. Ich finde das ende echt passend und hatte auch ein paar tränen in den augen. Meiner meinung nach muss genau so eine gute ff sein.
Meinen vollen respekt, dass du wirklich 2 einhalb jahre ff schreiben und hochladen durchgezogen hast. Ich kann von mir sagen, dass ich nicht mal 4 wochen durchhalten würde.
♡♡♡

Antwort von IchBinEs am 13.02.2018 | 15:25 Uhr
Wow, danke!

Es freut mich riesig, noch einmal von dir zu lesen! Und vor allem freut es mich, dass dir die Geschichte noch lesenswert erschien, obwohl du aus dem Fandom raus warst. Danke!

Dein Lob ist wirklich umwerfend! Die zwei Jahre haben sich für mich sehr gelohnt und ich denke, ich habe dadurch eine Menge für mich gelernt. Und als erst einmal Leute die Geschichte gelesen haben, konnte ich sie auch nicht mehr abbrechen. Deswegen waren eure Reviews alle immer so hilfreich!

Danke also hier noch einmal für deine Rückmeldung! Du hast mir gerade den Tag verschönert! Danke schön.

Dir wünsche ich noch einen wundervollen restlichen Dienstag. Danke für dein Review.

Tschüss!
02.12.2017 | 08:33 Uhr
Hii erstmal:)
Jetzt ist die Geschichte also wirklich zu Ende... Oh man irgendwie macht mich das sehr traurig, aber alles findet ja ein Ende...

Auf jeden Fall möchte ich dir sehr für diese wundervollen zwei Jahre danken.
Danke auch für diesen schönen Epilog :)
Naja ich denke ich werd jetzt nicht allzu viel schreiben, sonst endet es ja nie xD

Also danke für diese schöne Zeit <3

Antwort von IchBinEs am 02.12.2017 | 18:21 Uhr
Hallo!

Ja, leider. Es ist vorbei. Aber irgendwie schön ist es dann doch irgendwo.

Ich danke auch dir, deine Reviews waren immer sehr hilfreich und sehr nett, es hat mich immer motiviert! Danke dir!

Dir wünsche ich noch ein schönes restliches Wochenende!
Danke für dein Review, schönen Abend dir!
29.11.2017 | 20:58 Uhr
Well, dann schreibe ich auch mal was...
Tut mir Leid, dass ich mich jetzt erst melde, aber Lehrer scheinen ein unglaubliches Vergnügen daran zu haben einen mit Klausuren nur so zu zu bomben...

So jetzt aber mal genug gemeckert! Ich muss sagen, auch mir wird irgendwie was fehlen. Ziemlich genau vor einem Jahr habe ich deine Geschichte gefunden, die ersten dreißig Kapitel ab einem Tag durchgelesen und dafür eine Physikklausur schön in den Sand gesetzt, aber hey, wer braucht das schon?!
Jedenfalls hat mir jedes Kapitel unglaublich gut gefallen und du hast aus meiner Sicht jedes Review und Favo durch und durch verdient. Es ist echt selten, dass man so eine Geschichte findet, die Fantasy, Mittelalter und GLPaddl in einem enthalten und ich muss sagen das macht diese hier um so besonderer.
Man konnte mit den Charakteren unglaublich gut mitfühlen und hat sich mit jedem Kapitel noch lieber gewonnen.
Ehrlich gesagt finde ich es etwas schade, dass nichts mehr geplant ist, was aus der Youtube Richtung kommt, aber ich kann es gut nachvollziehen, wenn man sagt, dass man sich einfach nicht mehr dafür interessiert etc. Außerdem ist Mavel auch echt cool, nur nicht so mein Fall was Fanfiktions betrifft.

Das Ende hat mir echt gut gefallen, auch wenn das etwas dramatisch war. Es hat trotzdem ganz gut gepasst und besonders als Manu dann zu seinen Freunden "zurück" kommt und Simon wieder trifft ist mir einfach nur warm ums Herz geworden. Die letzten paar Zeilen waren echt super und haben dem Ende noch einen schönen Hauch gegeben. Anscheinend sind die sechs ja so gute Freunde geworden, dass sie sich selbst nach dem Tod wieder sehen. Solche Freundschaften kann man sich doch einfach nur wünschen oder?
Eine Frage hätte ich aber noch: So wie ich das verstanden habe sind Taddl und Manu ein Leben lang zusammen gewesen, bzw haben sogar geheiratet? und dann hat Manu Kinder. Habe ich da irgendwas überlesen oder sind die adoptiert oder ähnliches? Oder aber Magie...
Ansonsten einfach nur top!

Am Schluss bleibt mir einfach nur noch danke zu sagen, auch wenn das vielleicht etwas schmalzig ist, aber ich habe mich wirklich über jedes Kapitel gefreut und jedes Kapitel hat mir super gut gefallen. Und danke auch, dass du mich erwähnt hast, ich fühle mich wirklich geehrt (aber mal so unter uns, hättest du was gesagt, wäre schon der ein oder andere fünfziger bei dir plötzlich aufgetaucht XD)
Ich wünsche dir echt noch viel Spaß beim schreiben und werde auch mal bei deiner kommenden FF vorbeischauen...
LG Mokaaron

Antwort von IchBinEs am 29.11.2017 | 22:16 Uhr
Hallo!

Du rettest mir gerade den Abend! Wirklich. Ich bin auch gerade voll in der Klausurenphase und verstehe deinen Stress komplett. Ich habe gerade gar keine Zeit für nichts mehr, so fühlt es sich zumindest an.

Es hat mich dann sehr gefreut, als ich dein Review gesehen habe! Ich finde es so cool, dass du schon so lange dabei bist. Das ist einfach ein tolles Gefühl. Danke für dein unglaubliches Lob!
So eine Geschichte habe ich bisher tatsächlich auch nur sehr selten gesehen, und nur eine habe ich es geschafft, zu lesen - beziehungsweise hänge ich da ein paar Kapitel zurück, wie du vielleicht weißt. Aber dieses Genre wird - oder wurde? Ich weiß es nicht - hier in diesem Bereich ja relativ selten geschrieben. Es ist dann umso cooler, wenn es tatsächlich viele Leute lesen!


Früher hatte ich den Gedanken gehabt, am Ende den nächsten Toruna noch "anzuteasern", aber damals habe ich auch noch überlegt, eine Fortsetzung zu schreiben. Naja, das hat sich dann erledigt, aber die Idee, die Geschichte so endgültig abzuschließen, hat sich gehalten. Irgendwie fand ich das Ende treffender als alles andere, zwischendurch.
Solche Freundschaften wären wahrscheinlich das Ziel für jeden.
Ja, die beiden haben Kinder. Ich würde sagen, sie hatten eine Leihmutter. Sie haben geheiratet oder so etwas ähnliches - eine Zeremonie unter Jorusaum. Magie war zumindest nicht im Spiel, das wäre etwas zu viel, denke ich.


Danke also sehr für deine vielen Reviews im Laufe der Zeit! Ich habe sie echt liebgewonnen und mich immer über ein neues gefreut!
Ich wollte den Leuten eine gute Alternative geben, da ist deine Geschichte perfekt. Aber die fünfziger nehme ich trotzdem gerne an! xD

Danke schön! Dir wünsche ich auch viel Spaß beim Schreiben, ich werde hoffentlich bald bei dir auch wieder zum Lesen kommen!
Dir wünsche ich noch eine gute Nacht!

Tschüss!
26.11.2017 | 21:54 Uhr
Wow... Damit geht eine meiner Lieblingsgeschichten hier zu Ende. Traurig ist es ja schon irgendwie aber ich bin auch froh dass aus den letzten paar Kapitel so ein schöner Schluss entstanden ist.
Jetzt bin ich aber mal an der Reihe danke zu sagen: danke für diese wunderbare Geschichte mit der du mir immer wieder den Tag verschönert hast. Die Charaktere sind mir alle richtig ans Herz gewachsen und die Geschichte wird mir fehlen, aber dafür geht es ja jetzt wieder bei &quot;Gefunden&quot; weiter, da freu ich mich schon drauf.
LG Nadine
PS: Sorry dass das Review erst so spät kommt, ich hatte leider sehr viel mit der Schule zu tun und deswegen leider überhaupt keine Zeit :(

Antwort von IchBinEs am 26.11.2017 | 22:08 Uhr
Hallo!

Wow, danke! Das freut mich sehr, dass es eine deiner Lieblingsgeschichten war! :O
Und auch, dass dir der Schluss gefallen hat! Danke dir auch für dein Lob! Ohne solche Reviews wäre die Geschichte nie so geworden, wie sie es ist!

Mit sind die Charaktere auch ans Herz gewachsen, dabei habe ich von den YouTubern keinen mehr geguckt. Aber es musste jetzt enden. Genau, dafür geht es jetzt "drüben" endlich weiter! :D

Kein Problem, dass das so spät kam. Das Zeitproblem ist auch mein ständiger Begleiter, ich verstehe dich vollkommen!

Danke für dein Review, es hat mich sehr gefreut!
Gute Nacht dir!
20.11.2017 | 16:58 Uhr
Hey :)
Ich fand das Ende wirklich passend!

Ich war zwar nicht von Anfang an dabei, aber ich bin froh, dass ich mich dazu entschieden habe deine Geschichte durchzulesen. Die Handlung wurde nie langweilig. Zwar hab ich hin und wieder eine Review hinterlassen, aber das war auch nicht häufig.
Bin jedenfalls gespannt auf dein nächstes Projekt! Mach weiter so!

LG
Caras

Antwort von IchBinEs am 20.11.2017 | 22:54 Uhr
Hallo!

Danke fürs Schreiben! Von Anfang an waren am Ende nur noch wenige dabei, aber wenn Leute später dazu kamen, ist das mindestens genauso cool gewesen. Denn gerade am Anfang war der Stil ja noch etwas anders. Es freut mich sehr, wenn dir die Handlung gefallen hat!
Dass nicht so häufig Reviews kamen, ist nicht schlimm. Manchmal fällt einem einfach nichts ein oder die Zeit fehlt. Es freut mich, dass du es hier geschafft hast!

Ich bin auch gespannt, wie das jetzt in Zukunft weitergeht, was ich noch mitnehme und so weiter.
Danke auf jeden Fall für dein Review, es hat mich sehr gefreut!

Gute Nacht dir!
20.11.2017 | 08:00 Uhr
Moinchen<3
Wow. Ich kann es fast nicht glauben, dass diese Geschichte jz zu Ende ist.
Der Epilog war noch einmal wundervoll und auch die letzten paar Kapitel spannend wie immer. (Auch wenn ich nichts mehr geschrieben habe, sry)
Ich weiß gar nicht, wann ich die Geschichte angefangen habe zu lesen, aber wahrscheinlich ist das ein Zeichen dafür, dass es lange her ist, und so lange weiterzuschreiben, Ideen zu haben und die Spannung und das Interesse zu halten, ist bestimmt nicht selbstverständlich.
Ein danke geht auch von mir zurück an dich, für eine so tolle Story, die zwischen all dem Alltag bei jedem lesen für Ablenkung und eine Reise in eine andere Welt geführt hat.
LG D542

Antwort von IchBinEs am 20.11.2017 | 22:51 Uhr
Guten Abend!

Ich auch nicht. Es ist irgendwie ziemlich krass. Zweieinhalb Jahre, eine lange Zeit.

Danke schön! Es freut mich sehr, dass dir die letzten Kapitel gefallen haben! Ja, du bist wirklich schon lange dabei, das ist echt cool. Nicht nur das Schreiben ist da nicht selbstverständlich, auch das lesen. Es fordert auch eine Menge Ausdauer. Es freut mich sehr, wenn dann Leute dabei bleiben und dann auch noch öfter mal reviewen!

Danke schön für dein unglaubliches Lob, auch bei den ganzen anderen Reviews!
Es gibt kaum etwas schöneres.

Dann wünsche ich dir noch eine gute Nacht!
20.11.2017 | 01:28 Uhr
Hay...
Ein wirklich schönes Ende.
Entschuldige das meine Reviews in den letzten Monaten so aufielen,icvh möchte dir nur sagen ich habe jede Woche so mitgefiebert was passieren wird was an Handlung gerase passierte.
Und ich möchte dir danke sagen ,dafür das du eibe solch eine lange Zeit diese geschichte aufgebaut hast. Und wer weiß vielleicht kann man ja ihrgendwann von ihrgendjemanden eine Fortsetzung oder der glwichen lesen :3
Jedenfalls wünsche icv dir auch eine schöne Woche und wer weiß vielleicht ließt man mal wieder was voneinander
Yuryne

Antwort von IchBinEs am 20.11.2017 | 22:47 Uhr
Hallo!

Danke schön!
Es ist kein Problem, wenn die Reviews mal fehlen. Jetzt kam etwas und das freut mich!
Danke muss ich auch sagen, für dein Lob! Es freut mich, dass du mitfiebern konntest, die ganze Zeit. EIne Fortsetzung von jemand anderem fände ich wirklich cool. Dass das geschrieben wird, finde ich doch aber eher unrealistisch, weil man sich als Autor doch lieber an eigene Ideen fesselt, denke ich. Aber kann ja alles sein.

Danke noch einmal für dein Review und auch für die ganzen anderen bei den anderen Kapiteln! Es war mir immer eine große Freude!

Dir noch eine gute Nacht!
19.11.2017 | 22:32 Uhr
Ein schönes letztes Kapitel,
Ich kann leider keine abschließenden Worte mehr zu dieser Geschichte äußern da ich das schon im letzten Kapitel getan habe aber es war trotzdem ein schöner Epilog auch wenn ich weiterhin gerne mehr über Molnar und Taddl erfahren hätte fand ich den letzten teil über den Toruna sehr interessant. Wäre das hier ein Richtoges Buch mit Verlag etc, würde ich mir einen zweiten Teil wünschen der sich dann um die wilden Menschen im Osten und ihre bedrohung dreht die du bereits angeteasert hast dreht. (Was ich mir so natürlich auch wünsche)

PS: ich wünsche dir noch eine schöne Woche.

PPS: ich bin mir sicher du knackst (das Wort knackst sieht echt komisch aus) noch die 200 Reviews


GLG heyho

Antwort von IchBinEs am 20.11.2017 | 22:44 Uhr
Guten Abend!

Danke schön! Ja, es wäre bestimmt noch einmal interessant gewesen, etwas über Taddls und Molnars Entwicklung zu erfahren, aber es hätte einfach nicht mehr reingepasst. Es ist jetzt deiner Fantasie überlassen!
Das Ende habe ich geschrieben, um zu zeigen, dass es nie vorbei ist. Und auch, um mir oder anderen Menschen - was dann wahrscheinlich aber eher unwahrscheinlich ist - die Möglichkeit zu geben, weiter zu denken und weiter zu spinnen. Wäre das hier ein richtiges Buch könnte man daraus eine ganze zweite "Serie" machen.
Aber ich werde das leider erst einmal nicht tun.

Danke schön für dein Review! Die zweihundert habt ihr heute geknackt! Es ist wirklich richtig cool so.

Danke auch noch einmal für all die anderen Reviews bei dieser Geschichte! Es hat mir immer viel geholfen!

Dir eine gute Nacht noch!
17.11.2017 | 04:57 Uhr
Huhu :3
Ich hab ja jetzt zu einigen vielen Kapiteln kein Review geschrieben und das tut mir auch unglaublich leid, doch hatte ich einfach keine Zeit, als die Kapitel hochgeladen wurden... Verdammte Schule ey xD
Naja wie dem auch sei bin ich froh, dass ich endlich wieder ein Review schreiben kann :)

Finde es eigentlich echt schade, dass das hier schon das letzte richtige Kapitel war und jetzt nur noch ein Epilog folgt, doch denke ich wirst du den auch toll schreiben. :)

Auf jeden Fall ist es schade, dass es Simon getroffen hat, auch wenn ich nicht so der Fan von ihm bin, aber an sich wäre es ein bisschen auffällig gewesen, wenn alle Hauptcharaktere am Leben geblieben wären, doch hab selbst ich ein bisschen um Simon getrauert.
Doch auch finde ich es schön, dass du keinen richtigen Abschied geschrieben hast, denn das wäre noch viel schlimmer gewesen.
Auch ist Manus Idee, die unterirdische Stadt wieder bewohnbar für Mensch und Geist, wenn ich das denn richtig verstanden habe, zu machen, eine echt gute Idee. Also ich würde da definitiv einziehen. :D
Und auch dass die Drachengeschwister wieder vereint sind, ist ein schöner Fakt. :)

Denke das ist grad alles was ich sagen wollte, wenn nicht hab ich den Rest vergessen. xD Ist ja auch noch früh :D
Naja dir auf jeden Fall noch einen schönen Tag und auch eine schöne Woche.
Bis dann :)

Antwort von IchBinEs am 18.11.2017 | 00:00 Uhr
Guten Abend!

Es freut mich, dass zu noch einmal zum reviewen gekommen bist! Das ist nicht selbstverständlich! Das mit der Zeit kenne ich, in diesen Problemen stecke ich auch gerade. Mach dir keinen Kopf, ich freue mich, wenn was kommt, und wenn nicht, dann kommt halt mal nichts. Danke also jetzt für dein Review!

Ich hoffe doch, dass der Epilog gefallen wird. Er wird anders sein, aber ich hoffe, trotzdem noch ein schöner Abschluss.

Ich selbst gucke keinen der YouTuber mehr, und war beim Schreiben dann ganz froh, dass ich meine Charaktere mochte, sodass ich den Tod noch emotional herüberbringen konnte. Und wenn ich damit auch Leute bewegen konnte, die ihn nicht so mochten - als Charakter oder Person - finde ich, habe ich das gut geschafft. Danke für das Lob!

Ein Abschied hätte vor allem vieles noch herausgezögert und es wäre wahrscheinlich viel weniger Glaubhaft geworden. Finde ich gut, dass du da meine Meinung teilst!

Ja, die Stadt wollte ich nochmal einbringen. Ich mochte die Kapitel in der Höhle einfach sehr und der Fakt, dass Jorusaum die Stadt mitgebaut hat, lässt dann Manuel dort hinziehen.
Die Drachen mochte ich, ihnen wollte ich noch etwas gutes geben :D

Danke, danke vielmals für deine ganzen Reviews im Laufe der Geschichte! Es hat immer sehr viel Spaß gemacht und sehr motiviert, sie zu lesen! Danke!

Dir wünsche ich auch noch einen schönen Abend, danke!
Gute Nacht!
16.11.2017 | 21:18 Uhr
Oh Mann, jetzt scheint es wirklich vorbei zu sein...
Macht mich schon ganz dezent traurig. Ich habe mich immer wieder über ein neues Kapitel gefreut und alleine die Geschichte hinter der ganzen Haupthandlung war super. Die ganzen Personen waren sehr schön und logisch miteinander verknüpft und in die Story eingebracht und generell war das mal eine ganz andere Story, die man eher selten findet. Es sollte mehr Autoren mit so guten Ideen und dann auch noch GLPaddl geben!

Die letzten beiden Kapitel haben alles sehr schön abgerundet, der Kampf aus Osafts Sicht und die Hilfe der Geister und auch Sibst Plan ist schön umgesetzt worden - vor allem er wurde nach etlichen Kapitel wieder aufgegriffen, während man das Aufeinandertreffen fast schon wieder aus den Augen als Leser verloren hatte.
Auch dass die beiden Drachen sich jetzt endlich gefunden haben und ziemlich glücklich wirken ist toll (ich liebe Drachen haha) und das Ende ist schön gestaltet. Immerhin haben Manuel und Co trotz ein paar Verlusten gewonnen und können jetzt eine neue Welt wieder aufbauen.

Den Beschluss, dass Manu nicht Herrscher werden wollte, fand ich sehr passend - das wäre dann irgendwie nicht mehr Manu gewesen. So ist er irgendwo immer noch sich selbst treu geblieben. Ich kann Manu auch gut verstehen, dass er nicht zurück zum Internat möchte - ganz ehrlich, wenn ich der Toruna wäre, würde ich das auch nicht machen - und stattdessen mit Taddl zurück zu der Höhle geht.
Zu der Höhle muss ich nochmal sagen, dass ich es echt cool finde, dass du die Idee aufgegriffen hast und die sechs unterirdisch hast weiter reisen lassen. Vor allem war die daraus entwickelte Handlung echt schön und hat mich total überrascht.

Zu Manus "Entstellung" kann ich nicht so viel schreiben, außer, dass ich die Bezahlung für den Sieg über den Imperator eine gute Idee finde.
Wenn du mal wieder eine Geschichte anfängst, dann würde mich das echt freuen. Ich mag deinen Schreibstil und wie du auf die einzelnen Charaktere eingehst unglaublich gerne. Am besten natürlich wieder GLPaddl ^^

Am Ende bleibt mir nur noch mich zu bedanken - es waren echt 82 wundervolle Kapitel
Dir eine schöne Zeit
LG Mokaaron

Antwort von IchBinEs am 17.11.2017 | 23:53 Uhr
Hallo!

Ja, alles hat ja leider ein Ende. Einen Epilog gibt es noch, dann wird diese Geschichte zuende sein.

Danke vielmals für dein Lob! Es freut mich sehr, dass dir diese dann doch vielleicht etwas andere Geschichte gefallen hat!

Sehr schön, dass das späte Aufgreifen von Handlungssträngen gut war. Drachen sind toll. Dagegen kann man einfach nichts sagen. Und sie haben einfach ein Happy End verdient, finde ich.

Ich wollte mit dem Beschluss noch einmal zeigen, dass er, als Toruna, jetzt eine große Macht hat, aber gleichzeitig auf sie schon aufpassen kann. Als Herrscher eines Volkes, der zusätzlich noch irgendwie göttlich ist, könnte das schnell nach hinten los gehen. Manuel hat außerdem nach einer solchen Aufgabe wahrscheinlich mit psychischen Problemen zu kämpfen - er braucht den Abstand.
Da erschien mir schon damals die Höhle passend, gerade weil sie Jorusaum gebaut hatte.
Danke! Die Handlung in der Höhle fand ich auch sehr schön, irgendwie. Deswegen gab es wahrscheinlich so viele Kapitel dazu. Ich mochte die Umgebung einfach.

Ich denke, bei der Entstellung wurde ich wieder mal von meiner aktuellen Serie beeinflusst, aber irgendeine Auswirkung muss es geben. Nicht nur Simon kann tot sein, es muss noch andere Folgen haben. Und so, dass sie jeder sehen kann, erschienen sie mir sinnvoll.

Im Bereich YouTuber wird wahrscheinlich nichts mehr kommen, dafür bin ich inzwischen zu wenig auf YouTube unterwegs, aber ich werde jetzt wieder meine kleine Marvel-Geschichte aufgreifen. Wenn dich dieses Thema interessiert, kannst du ja mal reinlesen.

Danke! Ich muss mich auch bedanken - dazu aber nochmal mehr beim Nachwort im Epilog.

Aber auch schon einmal hier: Danke sehr für deine wirklich netten und auch teilweise kritischen Reviews! Sie haben mir an vielen Stellen geholfen und die Geschichte vorangetrieben! Danke für dein Lob und deine Ausdauer, die Geschichte so regelmäßig zu verfolgen. Das kriege ich ja bei dir zum Beispiel momentan noch nicht hin (sorry dafür nochmal!).

Es hat mich immer gefreut, ein Review von dir lesen zu dürfen!

Danke schön!
Dir wünsche ich noch einen wundervollen Abend!
Gute Nacht!
13.11.2017 | 03:40 Uhr
Wunderschönes Abschlusskapitel,
Es gefällt mir das nicht nur die Rum/ehre seite der Schlacht gezeigt wurde sondern auch die schuldgefühle für Simon das Grauen der Schlacht, das Töten und das es eben kein Friede-Freude-Eierkuchen Ereignis war.
Auch gefällt mir die idee von Taddl und Manu als &amp;quot;Drachenreiter&amp;quot;.
Ich hätte gerne noch gewusst wie sich die Beziehung zwischen Taddl und Molnar entwickelt .
Ich fand es insgesamt ein schönes und gelungenes Ende.

PS: ich fand nicht das das letzte Kapitel gehetzt gewirkt hat.

PPS: Schöne Woche dir noch

LG heyho

Antwort von IchBinEs am 15.11.2017 | 22:11 Uhr
Hallo!

Sorry für die späte Antwort! Es tut mir leid!

Ja, ich denke, eine Schlacht endet nicht einfach so. Da spielt eine Menge mit, vor allem in der Psyche. Da könnte man bestimmt sogar ganze Kapitel mit füllen, was an sich auch sehr interessant ist. Aber hier erstmal nur die verkürzte, angedeutete Variante.

Ich wollte Molnar unbedingt dabei haben, dazu gibt es im Epilog nochmal etwas kurzes. Viel werde ich dazu aber nicht schreiben, du wirst im nächsten Kapitel verstehen, warum.
Ich freue mich sehr, dass dir das Ende gefällt! Danke, dass du sagst, es wirkte für dich nicht gehetzt! Das beruhigt mich etwas.

Sehr vielen Dank noch einmal für dein Review, dir noch eine schöne restliche Woche!

Bis dahin! Tschüss und gute Nacht!
06.11.2017 | 23:44 Uhr
*hibbel*
Oh nein, was ist Manu, irgendwie klingt es nicht so positiv am ende
Aber ich bin echt gespannt *^*

Antwort von IchBinEs am 07.11.2017 | 22:41 Uhr
Hallo!

Man kann gespannt sein, was mit Manuel ist. Aber wahrscheinlich ist es am Ende gar nicht so spektakulär. Wir werden mal sehen!

Danke für dein Review und dir eine schöne Woche noch!
Gute Nacht!
23.10.2017 | 22:00 Uhr
Hey
Jetzt schaffe ich es auch endlich mich wieder zu melden.
Der Kampf zwischen Manu und dem Imperator hat mir echt gut gefallen, besonders wie die beiden gegenüber gestellt wurden.
Für mich kam der Unterschied zwischen den beiden ziemlich gut beschrieben vor, besonders da Manu sehr wenig Erfahrung im Vergleich zu seinem Gegner im Kampf hat und somit auch um eines schwächer ist.

Der Kampf an sich war sehr detailliert und lebhaft beschrieben. Dabei waren die beiden Ebenen, auf denen der Kampf stattgefunden hat sehr schön umgesetzt, wobei ich immer wieder aus dem Lesefluss raus kam, dadurch, dass es an ein paar Stellen etwas schnell hin und her ging, zwischen dem physischen und mentalen Kampf der beiden.

Ansonsten war aber die ganze Szene super gestaltet und meistens auch sehr flüssig zu lesen. Besonders die restliche Kraft von Simon hat mir gut gefallen und war auch eine schöne Ergänzung zu der Kampfhandlung.

Die Situation, dass der Held immer kurz vor der Niederlage steht, ist zwar sehr verbreitet, aber hat hier auch sehr schön gepasst - der Imperator war ja schließlich eine sehr mächtige Person und hat dazu noch Kraft von seinem Drachen erhalten, was ihm einen großen Vorteil verschaffen hat.
Übrigens fand ich es super, dass Manu den Drachen retten wollte, obwohl dieser schon sehr unter dem Imperator gelitten hat.

Ich bin gespannt in wie weit jetzt die Geister noch eine Rolle spielen und wie das leider schon baldige Ende aussehen wird...
Wie immer ein schönes Kapitel. Dir eine schöne Woche
LG Mokaaron

Antwort von IchBinEs am 29.10.2017 | 18:31 Uhr
Hallo!


Danke für dein langes Review!

Ah, schade, dass du dabei aus dem Lesefluss rausgekommen bist. Ich glaube, es war etwas gewagt von mir, diese beiden Ebenen so dicht nebeneinander zu "benutzen". Danke für deine ehrliche Kritik, wenn ich so etwas noch einmal schreibe, werde ich versuchen, etwas seltener zu wechseln.

Ja, die Idee ist verbreitet. Aber ich will die Geschichte ehrlich gesagt bald zum Ende bringen, und hätte ich das jetzt anders als die Norm gemacht, wären das noch viel mehr Kapitel. AUßerdem wäre es traurig gewesen :C
Danke schön für dein Lob! Der Drache hat ja im letzten Kapitel viel mit Manuel zu tun gehabt, da musste er ihn einfach beschützen.

Ich habe mich sehr über dein Review gefreut! Danke dafür!

Dir noch einen schönen Sonntag!
Baum (anonymer Benutzer)
23.10.2017 | 17:54 Uhr
Wow, das Finale hast du ja mega gut hingekommen. So gut umgesetzt und wirklich spannend. Ich hatte mir zwar insgeheim erhofft, das Osaft und seine Prinzessin Manu retten würden, aber es war trotzdem fantastisch! Danke für dieses super gelungene Kapitel. Eine Bitte hötte ich noch, nämlich bitte bitte hör nicht mit der Heschichte auf, ich habe nur noch wenige zu lesen und brauche eine wirklich gute. Also bitte schreib weiter.

Antwort von IchBinEs am 29.10.2017 | 18:28 Uhr
Hallo!

Danke schön! Osaft und die Prinzessin werden im nächsten Kapitel nochmal eine ROlle spielen. Mal sehen, wie das dann ankommt.
Danke für dein Lob!
DIe Geschichte wird aber leider bald zuende sein. EIn paar Kapitel noch, dann wird es vorbei sein. Aber bis dahin kannst du noch was lesen! Und ich schreibe noch eine zweite Geschichte, aber in einem anderen Genre.

Danke für dein Lob, nochmal! Das hat mich sehr gefreut!

Dir noch einen schönen Sonntag!
22.10.2017 | 00:16 Uhr
Juhuuu, der Imperator ist tot
Ich hoffe der Krieg ist vorbei und Molnar lebt noch.
Und ich hoffe auch das alle anderen sich erholen können, nicht das noch jemand stirbt durch die verletzungen wie Simon :(

Antwort von IchBinEs am 29.10.2017 | 18:26 Uhr
Hallo!

Ja, endlich ist er tot! Der Krieg wird im nächsten Kapitel wahrscheinlich zuende gehen. Mal sehen, wie es ausgeht.
Ich hoffe, ich schaffe das nächste Kapitel bis morgen fertig, dann werden wir sehen, was passiert.

Danke für dein Review!
Schönen SOnntag dir noch!
13.10.2017 | 21:55 Uhr
Das war ja mal ein Kapitel...
Auch wenn das Kampfgeschehen nicht wirklich weiter gekommen ist, war es dennoch spannend durch Osafts Handlungsstrang...
Ich hätte niemals gedacht, das ein anderer Bändiger außer der Toruna mehrere Elemente bändigen könnte und wie du diesen Vorgang, in dem Osaft das Feuerbändigen erlernt hat fand ich sehr gut beschrieben und gut nachvollziehbar.
Besonders schön fand ich, dass Osaft das Bändigen dadurch erlernt hat, dass er an die Zeit zurück gedacht hat, in der er mit allen anderen am Feuer gesessen hatte und einfach einen schönen Abend hatte. So etwas ist einfach sehr viel schöner, als das Feuer mit Zerstörung in Verbindung zu bringen - finde ich zumindest.

Die Geister, die dann später dazu kamen scheinen ja noch eine wichtige Rolle zu spielen (erinnert mich unglaublich an Herr der Ringe, wo Aragorn die Geister nach Minas Thirit gebracht hat) und ich bin gespannt in wie fern sie in das Kampfgeschehen eingreifen. Momentan hat ja keine Seite eine wirkliche Überlegenheit...

Taddl und Zimbel scheinen ja jetzt zu wissen, dass Simon tot ist und haben Manu gefunden - hoffentlich unterstützen sie ihn im Kampf gegen den Imperator. Ein Sechzehnjähriger gegen so einen mächtigen Bändiger ist nicht gerade mal eben ein leichter Kampf für Manu...

Ein sehr schönes Kapitel wie immer. Ich bin gespannt wie es jetzt weiter geht.
Dir ein schönes Wochenenden (und Ferien?)
LG Mokaaron

Antwort von IchBinEs am 15.10.2017 | 11:49 Uhr
Hallo!

Es freut mich, dass das mit Osaft nachvollziehbar war.
Ja, ich wollte, dass das Feuer nicht immer dieses Element der Zerstörung ist. Dass es auch etwas anderes sein kann.

Ja, die Geister sind wirklich wichtig. Momentan hat die Seite des Imperators ja sogar noch die Überhand, da sie einfach viel mehr Leute sind. Aber die Geister könnten helfen. Mal sehen.
Tatsächlich wurde ich, glaube ich, von Herr der Ringe dazu inspiriert, diese Geister einzusetzen.

Wie es jetzt weiter geht, wird im nächsten Kapitel gezeigt. Ich hoffe, ich kriege es heute noch fertig, ich weiß es aber noch nicht.

Danke schön für dein langes Review! Hat mich unglaublich gefreut!
Leider habe ich noch keine Ferien, sondern stecke tatsächlich sogar mitten in der KLausurenphase. Aber nur noch eine Woche lang. Dann ist es endlich auch bei uns soweit!

Danke nochmal und dir einen schönen SOnntag noch!

Tschüss!
08.10.2017 | 22:01 Uhr
Hey du:)
Wieder ein hammergeiles Kapitel, dass du da geschrieben hast.
Die Idee, dass Osaft ein Stück von Manu in sich hat.. auf sowas wäre ich gar nicht gekommen xD
Die Sache mit den Geistern ist auch echt cool. Kennst du Herr der Ringe?
Falls nicht: Die Stelle hat mich sehr daran erinnert, wegen Geisterarmee und so xD
Echt gemein, dass du nicht bei Manu weitererzählt hast, wobei ich verstehen kann, dass man auch mal wissen sollte, wie es Osaft geht.
Aber das wars dann auch schon von mir. Eine schöne Woche noch;)

Lg: Fenriswolf

Antwort von IchBinEs am 09.10.2017 | 16:20 Uhr
Hallo!

Danke!
Ja, ich bin großer Heer der Ringe Fan. Vielleicht kam mir deshalb die Idee, ich weiß es nicht. Ich musste auch immer daran denken, aber ich hoffe, das ist nicht schlimm.

Ja, Manu musste mal kurz warten. Es war jetzt wichtig, dass Osaft genau an dieser Stelle kommt, sonst würde das nächste Kapitel nicht mehr funktionieren.

Danke für dein Review! Dir wünsche ich auch eine schöne Woche,

bis dann!
07.10.2017 | 21:38 Uhr
Moinchen <3
Echt Mal wieder ein sehr tolles Kapitel!
Das mit den Geistern hatte ich nicht erwartet (falls es in vorherigen Kapiteln gesagt wurde, dass da noch mehr Geister sind, dann hatte ich es vergessen) und ich Frage mich in wie fern sie den Menschen nutzen werden.
Die Idee, dass Osaft einen Teil von Manu in sich hat und nun Feuer bändigen kann war für mich ebenfalls sehr unerwartet und genail!
Den Absatz mit taddl finde ich an der Stelle irgendwie ein wenig sinnlos, da er nur relativ kurz ist und mit relativ wenig Inhalt meiner Meinung nach. Ich hätte es besser gefunden, wenn dieser Absatz in dem Kapitel entweder gar nicht gekommen wäre sondern erst wenn es wieder länger um taddl oder so geht, wenn er länger gewesen wäre oder komplett nach oder vor dem Teil mit Osaft gekommen wäre.
Dennoch war es Mal wieder ein super Kapitel!
LG D542

Antwort von IchBinEs am 08.10.2017 | 00:00 Uhr
Hallo!

Die Geister kamen jetzt schon ein paar Mal vor, aber nie hat man wirklich etwas über sie erfahren.
Es freut mich, dass dir die Idee mit Osaft gefallen hat!

Danke für deine ehrliche Meinung beim Absatz mit Taddl. Ich hatte ihn eingebaut, nicht um wirklich die Story voranzubringen, sondern um eher die Geschichte mit Osaft kurz zu unterbrechen. Außerdem musste der letzte Satz, dass zwei weitere Heer aufmarschieren, zwingend rein in dieses Kapitel.
Ich hoffe, diese Information ist nicht zu kurz gekommen. Danke aber trotzdem, dass du deine ehrliche Meinung sagst!

Danke schön für dein tolles Review!
Dir wünsche ich noch einen schönen Sonntag!

Gute Nacht!
Baum (anonymer Benutzer)
07.10.2017 | 13:00 Uhr
Sehr tolles Kapitel schreib schneller! Ich brauch mehr.

Antwort von IchBinEs am 07.10.2017 | 20:54 Uhr
Hallo!

Danke schön!
Ja, zwei Kapitel sind schon fertig. Das eine kommt gleich.
Seit dem letzten WOchenende war nur mein Internet kaputt, weswegen nichts kam.

Geht also gleich weiter.

Schön, mal was von anderen Leuten zu lesen!
Ein schönes Wochenende dir!
01.10.2017 | 23:25 Uhr
Alter das Kapitel war ja mal mega gut :0 Simon tut mir schon leid aber man kann nicht immer alle retten und manu musste hier eine schwierige Entscheidung treffen, die ihn nun aber dem Sieg einen schritt näher bringt.
Da freue ich mich mal richtig darauf wie es weiter geht
LG Nadine

Antwort von IchBinEs am 07.10.2017 | 20:53 Uhr
Hallo!

Es tut mir Leid, dass ich es jetzt antworte!
Die ganze Woche war mein Internet weg, und erst seit heute geht es wieder.

Dafür geht es jetzt gleich weiter.

Hoffentlich war Manuels Entscheidung gut. Mal sehen, was noch passiert.

Danke auch für dein Review!
Dir noch ein schönes Wochenende!
29.09.2017 | 22:40 Uhr
Simon ist also wirklich tot?! ;-(
Musste fast weinen, als Manu verstanden hat, dass er Simon nicht retten kann und er sich auf andere Dinge konzentrieren muss.
Ich bin gespannt wie Taddl, Zimbel und vor allem Osaft darauf reagieren - ich nehme mal an die wissen das noch nicht?!
Was aber ganz cool war, war wie Manu das gespürt hat und dadurch neue Kraft gewonnen hat. Ja, mach sie alle platt!!!! (kurzer emotionsschub - sorry)

Insgesamt war der Teil, in dem die Zeit still stand sehr gut geschrieben und vorallendingen etwas Abwechslung. Die ganze Szene mit Jorasaum und besonders dem Gespräch mit den beiden Drachen fand ich ziemlich interessant und schön geschrieben. Ich finde es schön, dass Molnar mal eine Stimme bekommen hat und nicht nur der blinde und taube Sklave des Imperators war und seine Schwester mal bewusst bemerkt hat. (Kein Spaß, so ein Drache ist echt schon gruselig!)
Vielleicht findet Manu ja irgendwie einen Weg mit Molnar zu kommunizieren außerhalb dieses Zeitlochs...

Hoffentlich geht es dem Rest gut - also Taddl, Zimbel und Osaft. Die kamen in diesem Kapitel ja nicht direkt vor...
Aber Mensch, ich bin immer noch traurig wegen Simon... Kriege ich dafür wenigstens etwas Schoki?!

Naja mal abgesehen davon wieder ein sehr schönes Kapitel, bin gespannt wie es weiter geht - gerade mit Osaft, der ja jetzt einen ganz anderen Handlungsstrang hat als der Rest der noch vorhandenen Truppe...
Tut mir Leid, dass dieses Review etwas kürzer ist und erst jetzt kommt - der Stress is real -.-
Dir ein schönes Wochenende!
LG Mokaaron

Antwort von IchBinEs am 29.09.2017 | 23:01 Uhr
Hallo!

Ja, sieht wohl leider so aus. Aber sein Tod hatte einen Sinn.
Die Reaktionen der anderen werden auf jeden Fall beschrieben werden. Ich weiß noch nicht genau wann, aber in dem nächsten oder übernächsten Kapitel spätestens ist es so weit.

Danke schön! Ich hatte mir gedacht, dass so ein Drache ja eigentlich als so starkes Wesen keinen Grund haben müsste, frei für jemanden wie dem Imperator zu kämpfen. Also seine Stimme, die vielleicht einiges erklärt. Oder ein paar Fragen aufwarf. Wie auch immer.

Manuel muss erstmal mit dem Imperator fertig werden, und dann kann er, wenn es dann noch möglich ist, vielleicht gucken, was so mit dem Drachen alles geht. Mal gucken, ob da was passieren wird.

Ja, für Simon kriegst du sogar heute zwei Kekse! Das verstehe ich. Aber sein Tod hatte eine wichtige Wirkung für Manuel! Ist das nicht toll?

Danke schön für dein Lob! Osaft wird man definitiv demnächst auch mal wieder sehen. Sein Handlungsstrang ist ja wirklich anders.

Kein Problem, dass das Review mal kürzer war. Ich fand es immer noch schön lang. Es hat mich sehr gefreut!

Dir auch ein schönes Wochenende! Danke für dein Review und dir eine gute Nacht!
27.09.2017 | 21:20 Uhr
Wow! Wow wow wow wow wow!
Mal wieder 2 (ja ich habe die letzten beiden jz am Stück gelesen) wundervolle Kapitel!
Es ist verdammt traurig, dass Simon jz tot ist, das hatte ich irgendwie nicht erwartet.
Ist Molnar jz eigentlich gut und wird nur vom Imperator gezwungen zu kämpfen usw?
Diese Idee mit dem Standbild finde ich super gut und ich glaube, da wäre ich nie drauf gekommen. Respekt!
Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel!
LG D542
(Sry für die konfuse Aneinanderreihung von Gedanken)

Antwort von IchBinEs am 27.09.2017 | 21:28 Uhr
Guten Abend!

Danke schön!
Ja, Simons Tod ist schon nicht schön, aber es musste sein.
Was mit Molnar ist, werden wir in den nächsten paar Kapitel irgendwann erfahren. Ich denke, dann wird einiges klarer werden.

Sehr schön, dass dir meine Idee gefallen hat! Danke für das Lob und auch dein Review.

Dir noch eine schöne Woche,
gute Nacht!
26.09.2017 | 01:04 Uhr
Wow, einfach Wow.
Ein Super Kapitel, ich fand es toll als Manu plötzlich in diesem Standbild war und alles aus einem ihm völlig neuen Blickwinkel gesehen hat. Auch die Stimmen in seinem Kopf fand ich top. Als er dann realisiert hat, dass er Simon nicht retten kann und stattdessen den Imperator töten muss <3.
Allgemein hast du dich mit den Beschreibungen selbst übertroffen.
Ich fand dieses Kapitel als ganzes einfach Wunderschön.



GLG heyho

Antwort von IchBinEs am 26.09.2017 | 22:15 Uhr
Hallo!

Danke schön! Danke vielmals!
Ich bin so froh, dass die Stimmen anscheinend nicht zu viel waren, und dass die Szene mit Simon gut war.
Danke für dein Lob und Review!

Dir noch eine schöne Woche und gute Nacht!
Tschüss!
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast