Autor: shada
Reviews 1 bis 13 (von 13 insgesamt):
20.07.2018 | 19:55 Uhr
zur Geschichte
Hallo shada,
ich bin gerade erst über deine Geschichten gestolpert und habe diese hier in einem Rutsch durchgelesen, weil sie mir so supergut gefallen hat und da dachte ich mir, ich lasse dir wenigstens eine kurze Rückmeldung da. ^^

Deine Geschichte hat mich wirklich von der ersten bis zur letzten Zeile gefesselt und war stellenweise so traurig und dramatisch, dass ich mich kaum getraut habe, weiterzulesen – aber natürlich habe ich es dann doch getan, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weitergeht und ich habe es nicht bereut. ;)
Vor allem Rosemarie ist mir sehr sympathisch, weil man ihr wirklich abnimmt, wie sie zunächst entsetzt über die Folter ist, die Guy durchmachen muss, ganz zu schweigen davon, dass sie ihn dabei begleiten und am Leben erhalten muss, wie sie aber gerade während dieser Zeit beginnt, ihn mit anderen Augen zu sehen und den Mann hinter der Maske kennenzulernen. Diese Entwicklung setzte sich dann ja auch im weiteren Verlauf der Geschichte fort und ich fand es wirklich gut dargestellt, wie Rosemarie immer mehr Seiten an Guy kennenlernt und sie sich trotz allem in ihn verliebt und ihm im Laufe der Geschichte immer wieder das Leben rettet. Sehr gelungen fand ich auch, dass du diese Zeit des Zweifels eingebaut hast, als sie entdeckt, dass Guy wieder für Vaisey arbeitet und glaubt, er wäre wieder zu seinem alten Verhalten zurückgekehrt – ich muss ehrlich sagen, dass ich seinen Trick zuerst auch nicht durchschaut habe, weil du das so überzeugend rübergebracht hast. Vor allem war die Geschichte so herrlich dramatisch, mit so vielen Höhen und Tiefen, dass ich einfach nicht aufhören konnte zu lesen, bis sie schließlich zu Ende war – und natürlich habe ich mich riesig gefreut, dass deine Geschichte das von mir so sehnlich erhoffte Happy End hatte, das sich die beiden auch wirklich verdient hatten. :D

Jedenfalls eine rundum gelungene Geschichte, die ich sehr gerne gelesen habe und ich freue mich schon darauf, in nicht allzu ferner Zukunft auch deine anderen Geschichten zu lesen. ^^

LG
Lady Gisborne
05.09.2016 | 18:54 Uhr
zu Kapitel 18
Hi Shada,
ich bin beim Stöbern einiger Profiele auf deine Geschichte gestoßen und sie ist einfach Klasse! In jeder Beziehung.
Die Sprache passt und dein Text lässt sich sehr flüssig lesen. Die Geschichte ist vollkommen logisch aufgebaut. Wirklich nirgendwo holpert es.
Deine Charaktere sind der Hammer, wunderbar ausgearbeitet und sie bleiben sich von vorn bis hinten treu.
Dann noch ein mehr oder minder glimpfliches Ende. Großes Kompliment dafür.
Einfach nur emphehlenswert.

ganz liebe Grüße
und ich werd jetzt sicher noch so ab und zu schauen was da noch bei dir zu finden ist.

Der Gurkensalat
10.02.2016 | 09:54 Uhr
zu Kapitel 18
Hallo:)
Deine Geschichte zu lesen war einfach toll! Spannend und stimmig vom Anfang bis zum Schluss! Es war nie ooc und dein Schreibstil ist sehr gefühlvoll! Danke für diese tolle und vor allem fertiggestellte Geschichte!
Lg Glimmer

Antwort von shada am 16.02.2016 | 17:34:58 Uhr
Hallo,
vielen Dank für das (?) nette Review. Ein bisschen Aufmunterung braucht man manchmal schon.
Mit dem Vollenden der Geschichte ist es bei mir so, dass, wenn ich schon eine veröffentliche, dann ist sie eigentlich schon fertig. Ich überarbeite dann nur noch jedes einzelne Kapitel bevor ich es einstelle. Das gilt auch für die nächste Geschichte, die kurz vor dem Einstellen steht. Einmal zu oft habe ich Geschichten gelesen, die dann nicht beendet wurden. Zum Glück hat man privat die Möglichkeit, selbst ein Ende hinzuzufügen.
Shada
Winter Fee (anonymer Benutzer)
27.12.2015 | 21:32 Uhr
zu Kapitel 18
Halli hallo, eine wunderschöne Geschichte, mit einem noch schönerem Ende ;)
Du schaffst es wirklich gut deiner Geschichte leben einzuhauchen.
Also ein riesen Lob von mir und vielen dank für die schöne Story es hat mir richtig Spas gemacht sie zu lesen.

Liebe
27.12.2015 | 17:33 Uhr
zu Kapitel 18
Hey Shada,

Ein wunderschönes Ende für diese spannende, dramatische Geschichte :-)

Lieben Dank dafür und dafür, dass Du Happy Ends auch so magst!!!

Freue mich auf ein Wiederlesen :-)

Liebe Grüße
Aurora
25.11.2015 | 00:18 Uhr
zu Kapitel 15
Hey Shada,

Oh nein, oh neiiiiiin - was für ein spannendes, superdramatisches Kapitel!!! Ich habe es regelrecht verschlungen und bin sehr gespannt, was sich Guy so im Detail dabei gedacht hat, wieder für Vaisey zu arbeiten. Auf jeden Fall ist klar, dass das alles sein Plan war... und scheinbar hatte er auch seinen Tod bereits geplant. Positiv fand ich jetzt zum Schluss, dass Rosemary ihn irgendwie durchschaut hat und sich klar zu ihm bekennt - gut, denn vorher kam sie ihm ja wieder mit der alten Leier ("Gutes in Dir" blabla). Klar, dass ihn das genervt hat - zumal er das ja auch immer von Marian gehört hatte.

Super Kapitel! Hoffentlich stirbt er nicht *buhuuu*

Lieben Gruß
Aurora
11.11.2015 | 21:12 Uhr
zu Kapitel 14
Hey Shada,

Puh, ganz schön dramatisch... tja, für ein Happy End war es wohl definitiv noch zu früh. Betonung auf "noch", wie ich hoffe ;-)
Mir tat Guy total leid, als ihm die Hand abgehackt wurde. Obwohl er ja wirklich noch Glück hatte, irgendwie. .. Es passt wirklich sehr gut zu ihm, wie er sich anschließend ihr gegenüber verhalten hat: Er hat sie verlassen, damit sie ohne ihn ein besseres Leben hat *schnief*
Nur, dass er jetzt wieder für Vaisey arbeiten soll... ich weiss nicht. Kommt mir unrealistisch vor, dass Guy bestraft wird, aber Vaisey ungeschoren davon gekommen ist? Und sogar wieder in Amt und Würden?

Aber egal, Vaisey ist eben der Bösewicht und Versucher für Guy schlechthin - vielleicht erpresst er ihn sogar, diese Dinge zu tun?

Ich bin hochgradig gespannt, wie es weitergeht :-)

Liebe Grüße
Aurora

Antwort von shada am 12.11.2015 | 16:14:43 Uhr
Hallo,
schön, dass dir meine Geschichte gefällt. Nachdem jetzt lange gar keine Reaktion kam, dachte ich schon, die Geschichte wird nicht gelesen.

Wenn du meine anderen Geschichten gelesen hast, ist die Sache mit dem happy end relativ klar. Ich bin eine hoffnungslose Romantikerin und glaube an das Gute.

Was die andere Frage betrifft, sage ich einfach nur: Abwarten.

shada
16.10.2015 | 19:14 Uhr
zu Kapitel 11
Hand abschlagen... das tat mir sogar weh , armer Guy ...bin schon gespannt wohinn sie gehen werden denn fort müsse sie ja sonst gaben sie nie ruhe , hätte nicht gedacht das K.Richard ihn am Leben lässt ...immerhin ist Guy der Feind . Schön geschrieben und Schreib schnell weiter !

Lg Farani
22.09.2015 | 23:56 Uhr
zu Kapitel 9
Hey Du,

Wieder mal eine sehr schöne Geschichte von Dir, wobei so ein simples Adjektiv Dir gar nicht gerecht wird ;-) ich freue mich immer sehr, wenn ich etwas Neues von Dir entdecke und finde, dass Du dieses Mal Guy noch besser als sonst triffst - zerrissen wie er ist, verzweifelt, verliebt... auch dass er überlegt, auf Rose zu verzichten um ihretwillen, finde ich irgendwie sehr typisch für ihn und herrlich bittersüß. Auf jeden Fall eine seeehr spannende Geschichte!

Höchste Zeit, dass Du mehr Reviews bekommst!!!

Lieben Gruß
Aurora
01.09.2015 | 17:12 Uhr
zu Kapitel 6
Hey,
Es ist schön das es weiter geht. Naja also Guy scheint ja beliebt
zu sein, aber wenn er andauernd so böse schaut ist es ja kein
wunder das immer alle weider abhauen. Hm ok ich verstehe sie nicht,
ich glaube sie weiß irgendwie nicht wirklich was sie will. Das machte es noch spanender.
Ich bin schon gespannt was jetzt passieren wird. Ich will ja mal hoffen das das jetzt kein aus und vorbei war.

BB, freu mich schon aufs nächste Kapitel. ;)
22.08.2015 | 13:49 Uhr
zu Kapitel 5
Hey,
Ich habe deine Geschichte gestern entdeckt, komme leider erst jetzt dazu ein Review zu schreiben.
Mir gefällt dein Geschichte gut und auch dein Schreibstil. Ich finde es gut wie du beschreibst das Guy,
Marian nicht umbringen wollte. Ja er hat es getan aber er bereut es. Er hatte natürlich kein recht sie
einfach so Umzubringen, aber Marian hat auch mit ihm gespielt und nie die Wahrheit gesagt. Sie hat ihn
immer nur glauben lassen das sie ihn Heiraten wird. Ok also Guy war auch zu blinden um das zu erkennen,
ich finde das verdeutlichst du hier sehr gut. Ja ich habe mir damals als ich diese Folge gesehen habe auch gedacht,
wie er das nur machen kann, das eigene Kind im Wald aussetzen. Mir gefällt das Paring :)

BB bis zum nächsten Kapi.
15.08.2015 | 21:09 Uhr
zu Kapitel 3
Hey,
erst mal ein ganz großes Kompliment, ich bin gerade über die Geschichte gestolpert und finde sie sehr gut geschrieben. War/Bin eher der Archer und Guy-Fan in der Serie, als der Fan von Robin oder Marian. Gerade deswegen gefällt mir sehr gut, wie du hier einerseits die Seite von Guy beschreibst, ohne ihn zum Heiligen zu machen. So triffst du nach meiner Meinung sehr gut den Charakter den man auch aus der Serie kennt. Gerade den Zwiespalt der Heilerin, finde ich gut nachvollziehbar, denn er hat ja zweifelsohne schlimme Dinge getan und dennoch finde ich, dass niemand es verdient hat so zu leiden. Auch niemand der solche Dinge wie er getan hat. Andererseits fand ich sein Verhalten irgendwo immer nachvollziehbar... er hatte ja Lebensumstände, die wohl viele Menschen mehr oder weniger verbittert hätten. Ok ich schweife ab.
Jedenfalls hoffe ich, dass die beiden es schaffen und es noch spannend weiter geht. Mit der Flucht ist ja noch nicht viel für Guy gewonnen und für die Heilerin fangen die Probleme damit ja auch erst an. Außerdem bin ich gespannt, wie es mit den beiden weiter geht und rechne auch da noch mit Problemen. Zumindest kann ich mir nicht vorstellen, dass eine Flucht ohne Probleme abläuft.
So oder so ich freue mich zu lesen wie es weitergeht und bin schon ganz gespannt.
Ganz liebe Grüße
Miksi
23.07.2015 | 21:15 Uhr
zu Kapitel 2
Heyyy:)
Hab deine Geschichte schon seit dem ersten Kap in der Favoliste aber hab grad mit Schrecken festgestellt, dass du noch kein Review hast!! :O Das ist wirklich eine Schande!
Du hast wirklich einen klasse Schreibstil und es ist sehr angenehm zu lesen, man kann sich super reinversetzen^^
Ich mag deine Protagonistin und stimme ihren Ansichten, was Folter und Tod angeht voll zu. Keiner sollte so leiden müssen, egal was er getan hat.
Der arme Guy :( Solche Folter ist doch echt unmenschlich! Und alles nur wegen Marian! Pff, ich konnte sie noch nie leiden, einfach weil sie Guy die ganze Zeit benutzt hat zu ihrem eigenen Vorteil.
Wenigstens hilft Rosemarie ihm ein bisschen. Aber ich hoffe echt, dass deine Story gut ausgeht und sie Guy befreit, ich könnte es nicht ertragen, wenn er stirbt ;( Hab schon in der Serie geheult wie sonst was *schnief*
Irgendwie kann ich Richard Armitage generell nicht sterben sehen xD
Naja, bevor ich dich hier zu spame, komm ich zum Punkt.
Ich finde deine Story echt toll, hoffe dass es ganz schnell weitergeht und wünsche dir noch ein paar mehr Reviewschreiber, die hat deine Geschichte nämlich echt verdient!
Schreib schnell weiter!

VLG
Lyana