Autor: Snow White
Reviews 1 bis 3 (von 3 insgesamt):
15.08.2017 | 11:31 Uhr
zur Geschichte
Winke,

so nun habe ich auch diese nette Story gelesen und ich muss sagen das mir der Herr Krampus sehr Sympathisch ist.
Ich sage eh schon immer das nicht jedes Monster, jeder Dämon usw von Grunde auf schlecht ist.

Gibt es vielleicht irgendwo ein Hörbuch zu finden?
Wenn ja, würde ich mir die Geschichte vom Krampus gerne mal anhören.

Antwort von Snow White am 15.08.2017 | 12:49:23 Uhr
Hallöchen,

zunächst einmal vielen Dank für dein Review.
Und ja, es gibt bei Audible ein Hörbuch :D
Das Hörbuch ist allerdings lediglich auf englisch erhältlich, sollte dich das nicht abschrecken dann erwartet dich eine düstere, spannende und amüsante Geschichte über alte Sagen und die wunderbare Welt von BROM! ♥
Ich kann es nur empfehlen, der Sprecher ist klasse und hoffe, du wirst genauso viel Spaß daran haben wie ich :)

Liebe Grüße

Snow
15.07.2015 | 22:12 Uhr
zu Kapitel 1
Liebe Snow - obwohl du diesen wunderbaren OS für Lola geschrieben hast, muss ich dir noch ein Feedback geben.

Wie ein orangeroter Feuerball hing die untergehende Sonne am Horizont und tauchte das zweistöckige Gebäude davor in ein flammendes Lichtermeer, als Lola Parker aus dem silbernen Auto ihrer Eltern ausstieg.

Ein einziger Satz... Der erste der Geschichte und ich war drin, konnte nicht mehr raus, musste es bis zum Ende lesen. Mit einem Lächeln auf den Lippen, teilweise sogar mit einem kleinen Kloß im Hals. Nicht unbedingt wegen dem Inhalt - sondern wegen der Leidenschaft und dem Herzblut, die in jeder Zeile zu lesen ist. Ich halte das hier für eines deiner besten Werke und traue mich schon gar nicht mehr, dich noch Kind zu nennen.

In diesem Sinne, trink nichts, das nach Currywurst schmeckt... Liebste Grüße von der Mutti. Kindchen, wat kannste schreiben!

Antwort von Snow White am 16.07.2015 | 17:41:54 Uhr
Hallöchen Liebes :D

Dein Review macht mich richtig stolz und du darfst mich immer Kind nennen, denn im Herzen bleibt ein Teil von mir immer Kind.
Ich bin entzückt, dass gerade der erste Satz so gut ankommt, denn er kam mir kurz vor dem schlafen gehen in den Sinn und ich habe die liebe Lola einfach da stehen sehen, während die Sonne untergeht ♡
Der Oneshot war echt schnell fertig, denn bonesbuddy hat mir ein paar tolle Ideen geliefert als ich sie nach ihren Wünschen gefragt habe. Der Feinschliff kam dann nach und nach und ich mache es immer so; wenn das Geschriebene mir gefällt, dann lade ich es hoch. Ich frage mich, ob ich sowas lesen wollen würde und wenn ich nicken kann - dann bin ich fertig.

Du hast einen großen Teil dazu beigetragen, dass ich schreibe wie ich schreibe - sei es durch die lieben Tipps oder durch deinen Zuspruch.
Ich danke dir!

Liebe Grüße
05.07.2015 | 11:49 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo Snow ♥
Also erstmal will ich dir dafür danken, dass du mir einen Oneshot geschrieben hast. Sowas freut mich immer total und macht mich glücklich, wie ein kleines Kind. Ich finde es einfach wunderbar, wenn ich andere Menschen inspirieren kann und wenn sie mir dann noch etwas zurückgeben, freue ich mich doppelt und dreifach. Zumal es zu einem Fandom ist was uns beide einfach unglaublich verbindet und ich bin froh, dass wir beide so eine große Liebe zu BROM haben. Ich habe Krampus zwar immer noch nicht gelesen (Ja, Schande über mich!) aber ich bin einfach so fasziniert von dem Ganzen, was du aus deiner eigenen Geschichte aufgezogen hast. Für Krampus muss ich mir richtig Zeit nehmen, aber ich denke London ist vielleicht auch kein schlechter Ort, um dieses Buch zu beginnen. Immerhin hat die Stadt ja ihren eigenen Zauber. Jetzt aber zu dem Oneshot. ♥

Die Zeile von Taylor Swift zu lesen, hat mir gleich ein Grinsen ins Gesicht gezaubert. Ich kann nicht mit jedem Lied von ihr etwas anfangen, aber Blank Space finde ich genial. Umso schöner, dass du dich für diese Liedzeile entschieden hast. "Wie ein orangeroter Feuerball hing die untergehende Sonne am Horizont und tauchte das zweistöckige Gebäude davor in ein flammendes Lichtermeer, als Lola Parker aus dem silbernen Auto ihrer Eltern ausstieg." Und schon beginnt die Magie dieses Oneshots. Ein wunderbarer Auftakt den du gewählt hast. Hach, da freut sich mein Leserherz doch direkt, wenn es so losgeht. Von Chicago nach Boone County. Das erinnert mich daran, dass ich damals aus meiner Stadt in ein Dorf gezogen bin. Hach, da fühle ich mich doch gleich ein wenig mehr in die Geschichte rein.

Boone County ist ein toller Ort, so wie du ihn beschreibst. Lolas schnelle Zuneigung zu dem Ort passt wunderbar und wie du ihre Fantasie ins Licht rückst, finde ich großartig. Das Haus und ihr eigenes Zimmer stelle ich mir unglaublich schön und toll vor. Hauptsache sie hat jede Menge Platz für ihre Bücher, die sie lesen und vorlesen kann. Die Rothaarige konnte sich bereits mit einem dicken Buch auf dem Schoß dort sitzen sehen, während sie mit geöffnetem Fenster auf Peter Pan wartete. „Peter“, flüsterte Lola und schüttelte gedankenverloren den Kopf. „Wann kommst du mich endlich besuchen, damit ich dir all die Geschichten vorlesen kann, die ich für dich geschrieben habe?“ Da rolle ich mich doch glatt mal herum, weil ich diesen Gedanken so süß finde, wie dieses 10Jährige Mädchen sich erhofft, dass Peter zu ihr kommen wird. ♥

Du beschreibst Lolas Denken und Handeln einfach wunderbar und ich habe permanent ein Grinsen im Gesicht. Und dann stellt sie dem guten Krampus auch die ersten Süßigkeiten hin. Hach. „Lola. Lola Parker“, stellte sie sich vor. „Es tut mir leid, wenn ich Sie beleidigt haben sollte, Herr Krampus. Ich habe noch nie so tolle Hörner gesehen!“ Ich amüsiere mich köstlich über den Humor der kleinen Lola. Das ist einfach wunderbar. Das Gespräch zwischen den beiden, bringt mich fast zum Weinen vor Niedlichkeit. Lola ist genau so, wie ich sie mir vorgestellt habe. "Lola fiel ihm um den Hals und ihre Geste überrumpelte ihn. Es hatte sich gelohnt, dieses Haus zu besuchen und wer weiß, ob sie irgendwann nicht wirklich zu seinen treuen Belznickeln gehören würde?" - So herzlich und lieb. Hach ich schmelze ♥

Oh mein Gott jetzt habe ich wirklich Tränen in den Augen. Krampus schenkt ihr den Kinderdieb. "Für das erste verlorene Mädchen." Ich kriege mich hier langsam nicht mehr ein, dabei bin ich doch noch gar nicht so weit beim Lesen. Natürlich gefällt ihr das Buch auch, so ein aufgewecktes Mädchen wie Lola liebt es doch, wenn es etwas Düsterer ist. Die bösen Eltern, die sie dann wieder mit sich schleppen. Aber zu süß, dass die Krampus eine Flasche Met schenkt! Das ist wahre Freundschaft (ich teile Met nur mit Leuten, die ich sehr gern habe xD). Und ich fand den Brief zu süß mit dem "Und ich hasse sie dafür." Mit 13 Jahren hat man eben doch mehr Trotz in sich, als man denken mag. Zu herrlich.

Und so kommt auch schon das Jahr in dem sie 14 ist. Unter normalen Umständen hätte ich gesagt - wieso raucht sie und wieso bleibt sie alleine? Aber du bringst Lola eben genau so rüber, wie ich es mir die ganze Zeit vorstelle. Dieses Mädchen ist schlau und kann sich selber versorgen und ebenso tun und lassen was sie will. Sie passt wunderbar in das Szenario der Welt von Krampus und allgemein BROM. Mit jeder Zeile freue ich mehr über diesen Oneshot und ich habe das Gefühl, dass ist die längste Review, die ich je geschrieben habe, haha. Und dieses Mal hat Krampus die Belznickel mitgebracht. Ich schwärme bereits jetzt, dabei sind sie gerade erst angekommen. Die Beschreibung von Peter befördert mein Herzschlag gerade in die Höhe. Und dann hat er auch noch eine Lederjacke an ♥♥

Oh man Lola und die Belznickel sind einfach so herrlich zusammen. Ich feiere unglaublich dolle. Und ich weiß gerade nicht, über wen ich mich mehr amüsiere. „Offensichtlich verstehst du dich ausgezeichnet mit meinen Belznickeln. Euer Qualm beleidigt meine Nase. Ich hole euch später ab – es wartet noch jemand in Boone County auf mich.“ - Ich wette es ist Mary oder? Tehe, zumindest kann ich mir das vorstellen, dass der gute Krampus nochmal bei ihr vorbeischaut. „Mary? Wer ist das?“, wollte Lola wissen. „Ist sie Krampus Freundin?“ - Ich wusste es doch, haha. xD „Deine Tattoos sind echt cool“, rutschte es Lola plötzlich heraus. - „Danke“, lächelte er und blies grinsend den Rauch aus dem angelehnten Fenster. Ich kringel mich gerade so herrlich. Lola ist einfach so herzallerliebst. ♥

Lola und Peter fachsimpeln über Comics. Das kann ich mir richtig gut vorstellen und vor allem auch, wie Lola der festen Überzeugung ist, wie sie recht hat. Und dann zu ihrem 18. Geburtstag wird sie endlich der erste weibliche Belznickel. Das finde ich so genial als Abschluss und jetzt juckt es mich in den Fingern, etwas dazu zu schreiben und vor allem mir endlich mal Krampus zu bestellen. Lola und die Belznickel - als gäbe es nicht schon genug Chaos im Leben von Krampus. Aber ich stelle es mir amüsant vor, auch im Zusammenhang wenn Mary dann mit ihnen reist und sich um sie kümmern muss. Ich danke dir für diesen grandiosen Oneshot, der mir ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert hat. Das hast du wirklich wunderbar geschrieben. Danke danke danke. Ich hoffe auf weitere wunderbare Werke in Zukunft und begebe mich jetzt selbst erstmal in die kreative Welt von BROM. ♥

Lola ♥

Antwort von Snow White am 05.07.2015 | 12:40:29 Uhr
Ach Lola ♡

Ich überlege die ganze Zeit, wie ich dir sagen kann, wie sehr mich dein absolut liebes Review doch motiviert und wie viel es mir bedeutet.
Stell dich bitte schon mal auf eine Menge Herzchen ein, denn ich sitze hier mit einem dicken Grinsen im Gesicht und bin einfach baff, sprachlos, dankbar, begeistert und auch ein klitzekleines bisschen stolz.
Baff, sprachlos, dankbar und begeistert, da du mir mit Sicherheit das längste Review überhaupt hinterlassen hast und es ist so herzlich.
Stolz, weil dir mein Geschreibsel gefällt und es einfach eine tolle Sache ist solche Reviews zu bekommen ♡
Du motivierst mich jedes Mal aufs neue und ich schätze deine Meinung sehr, denn deine MMFF's und FF's sind der Wahnsinn.
Danke für alles, wirklich ♡

Die ersten Zeilen von Blank Space habe ich ausgewählt, da ich beim schreiben sehr oft Musik höre und es lief eigentlich eher zufällig.
Mir gefällt auch nicht jedes Lied von ihr, aber die Zeilen:

"Nice to meet you
Where you been?"

Haben für mich einfach Sinn ergeben, denn so wie du mir Lola beschrieben hattest wartet sie ja nur darauf einmal einem Fabelwesen zu begegnen und dann taucht Krampus in ihrem Garten auf.
Und es passt meiner Ansicht nach sowohl auf Peter als auch Peter Pan oder den Kinderdieb ♡

Es freut mich, wenn dir bereits der Beginn so gut gefällt ♡
Als du mir geschrieben hattest, wie sehr du die Jungs feierst ... ich hatte sofort eine Idee für einen Oneshot vor Augen und meine Finger sind fast wie von alleine über die Tastatur geflogen - deshalb danke ich dir einmal mehr für die unglaubliche Motivation!
Ich weiß noch, wie ich vor über einem Jahr auf dein Profil gestoßen bin und dir eine Mail wegen dem Kinderdieb geschrieben hatte ♡
Brom ist einfach so ein Genie und ich glaube er würde lachen, wenn er die ganzen Sachen zu seinen Geschichten lesen würde :D
Ich kann es gar nicht abwarten, bis sein neues Buch endlich auf dem Markt ist und ich bin richtig gespannt, wie du "Krampus" finden wirst. Ich glaube, du wirst ihn genauso sehr lieben wie ich ♡

Ich habe mir deine Mails über Lola zu Herzen genommen und ich bin glücklich und erleichtert, wenn ich sie gut getroffen habe ♡
Du hast mir einige Ideen damit geliefert für den Oneshot, wie zum Beispiel die Lederjacke und die Idee mit den Zigaretten.
Ich war echt am zweifeln, wie es ankommen wird wenn ich ein 14jähriges Mädchen rauchen lasse ... aber es ist ein Oneshot zu Brom und der Mann ist nicht gerade zimperlich. Außerdem hattest du geschrieben, dass die kleine Lola mal eine raucht und was bietet sich da besser als eine sturmfreie Wohnung an? :3

Peter Pan und der Kinderdieb mussten ebenfalls rein, denn es war einer deiner Wünsche, den ich selbst total gut finde.
Und selbstverständlich schenkt Krampus dir den geliebten Kinderdieb ♡
Für das erste verlorene Mädchen und den ersten weiblichen Belznickel in dieser Runde :*

Ich bin einfach nur total happy gerade, werde dein Review heute noch mindestens 10x lesen und danke dir so sehr ♡
Du bist klasse und ich bin froh, dass es FF.de gibt. Ansonsten wäre so viel niemals entstanden und ich hätte dich nicht kennen gelernt ♡

Liebe Grüße

Snow