Autor: Rainbowdemon
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
23.06.2016 | 11:33 Uhr
zu Kapitel 1
Hi Rainbowdemon,

das ist doch gemein... Ich such schon wieder den Button fürs nächste Kapitel! Es ist schrecklich...
Bin jetzt durch die ganzen Kapitel mal durch und ja, erstmal bisschen zusammensammeln, was ich überhaupt schreiben wollte. Wetten mir fällt max. die Hälfte wieder ein? ;)

Ich finde Thorgrim und Farkas zusammen ja wirklich, wirklich zuckersüß!
Aaber ab und zu... ab und zu hab ich das Gefühl, ich hätte zwei Weibsbilder/kleine Mädchen in der Geschichte. Ich weiß nicht mehr wo es war, aber zwei, drei Mal hat sich das Verhalten schon sehr mit den Kriegern gebissen, die sie eigentlich sind. Hat mich kurzzeitig aus der Story raus gerissen. Aber es sind nun mal deine Charaktere. Die sind eben so!

Einmal musste ich lachen, ich hab mich fast nicht mehr eingekriegt. Als einer der beiden wie ein Mädchen quietschte. Das kann mein Kerl auch, und es ist einfach nur göttlich, ein gestandenes, brummelndes Mannsbild quietschen zu hören. Was eine Kitzelattacke im richtigen Moment alles bewirken kann! Nein ich bin jetzt überhaupt nicht schadenfroh, aber das sind Töne, die bekomm' nicht mal ich hin. Ich könnt schon wieder lachen.

Aber ansonsten wirklich, wirklich gut! Einfach nur fesselnd und auch mal etwas ansprechender geschrieben, nicht so kurze Sätze, sondern man darf schon ab und zu dabei denken. Das find' ich top!
Ich lese oft FanFics und auch Bücher, in denen extrem kurze Sätze wohl die neue Mode sind, dabei sind doch auch längere Sätze durchaus nötig, um mal etwas Abwechslung in den ganzen Textfluss zu bringen. Mir gefällt auch die Art und Weise wie du schreibst. Nicht so neumodern, wie viele das machen, sondern eben so, wie man es von einer Fanfiktion über dieses Zeitalter erwarten würde.
Es ist einfach stimmig, was die Ausdrucksweise und das Geschriebene anbelangt.

Ach und einen Punkt hab ich aber doch zu bemängeln. Nicht böse nehmen, aber dass ein Heiltrank die Gesundheit oder Ausdauer um so und so viele Punkte erhöht, für diese und jene Zeitspanne, ist fast too much. Die Geschichte liest sich wie ein Roman und es wäre doch auch eine Schande, wenn Tolkien in seinen Büchern bei einem Trank oder dergleichen Punkteangaben macht.
Das ist der einzige Punkt, wo ich kurz stoppen musste und mir ein leises "Ach nöö.." entfloh.

So jetzt zum bisherigen "Ende":
Ich bin ja schon so gespannt, wie Farkas auf das Kommende reagieren wird. Gefallen wird es ihm sicherlich nicht und im Großen und Ganzen steht doch noch ein richtiger Streit an. Ich könnte mir bei so einem "Vergehen" einen richtigen Streit der beiden ruhigen Gesellen gut vorstellen. Natürlich wäre es wirklich toll, wenn sie sich danach wieder vertragen. Irgendwann ist's dann doch mal zu viel und dann fliegen die Fetzen, man kann ja nicht immer ruhig und besonnen bleiben. Noch dazu, wenn zwei Dickschädel sondergleichen aufeinanderprallen.
Ich bin schon gespannt, wie und wann es hier weitergehen wird. Ich hoffe die Muse küsst dich in Bezug auf diese Geschichte bald wieder, damit wir hier wieder was zu lesen bekommen. Der Cliffhanger ist ja mal richtig, richtig gemein und böse ;)

Ich glaube ich habe was vergessen, aber vielleicht fällt es mir ja beim nächsten Mal wieder ein.

Liebe Grüße
Svena
20.03.2016 | 17:34 Uhr
zu Kapitel 44
endlich bin ich auch hier durch mit lesen XDXD

Tolle Story, ich liebe Throgrim fast genauso sehr wie Farkas XD
Er ist wirklich ein Toller Character^^
Farkas ist wirklich zu süß, die beiden sind so süß, ich krieg noch Diabetis hier^^
Auweia, das wird Farkas aber nun sicher weh tun zu hören, das Thorgrim nicht 100% enthaltsam war, während sie getrennt waren =(
Hoffentlich bricht nicht wieder Streit aus, sie sollen zusammen bleiben!!!

LG
Durah

Antwort von Rainbowdemon am 21.03.2016 | 15:03:17 Uhr
Liebe Durah,

vielen Dank für Dein Review.

Bei diesen Beiden wird es nie langweilig.

Sie versöhnen sich natürlich wieder, aber leider kehrt noch nicht die ersehnte Ruhe und Zweisamkeit in ihr Leben ein. Jemand aus ihrer gemeinsamen Vergangenheit sinnt auf Rache, und so wird es noch einmal recht turbulent werden, sei also gespannt.

Thorgrim ist meine beste Schöpfung, ich bin sehr stolz auf ihn, für mich ist er männliche Schönheit in Perfektion. Und er ist seinem Farkas treu ergeben, was nicht immer nur Glück und Seligkeit mit sich bringt.....

Liebe Grüsse, auch an Corvo. :-)

Rainbowdemon
11.10.2015 | 12:00 Uhr
zu Kapitel 25
Yaoi!
Wider mal ein Review von mir!
Ich finde Farkas und Thorgrim voll Knuffig >. <
Der einzige Fehler denn ich endekt hab wahr das du Torygg mit h geschrieben hast. Aber das ist ja nicht Schlimm :)
Spielst du Skyrim auf'm PC?
Wenn du möchtest kannst du mir ne Mail schicken und da können wir uns ja über unseren beiden Helden unterhalten.
LG
Lara

Antwort von Rainbowdemon am 11.10.2015 | 14:35:08 Uhr
Hai Lara,

huch, tatsächlich. Mist, ich lege nämlich eigentlich sehr grossen Wert darauf, Namen korrekt wiederzugeben und sehe solche sachen immer im uesp nach. Naja, nicht weiter tragisch, es weiss ja trotzdem jeder, wer gemeint ist. :-)

Und die Hauptsache ist ja, dass die Geschichte stimmig ist und Dir gefällt!!!

Ja, ich spiele auf dem PC.

GLG

Rainbowdemon
27.09.2015 | 20:24 Uhr
zu Kapitel 1
Hay ich finde die Story intressant ich hab erst jetzt angefangen es zu lesen.
Dein Schreibtil gefällt mir.
LG
Lara

Antwort von Rainbowdemon am 28.09.2015 | 13:00:15 Uhr
Hallo liebe Lara,

vielen Dank, das freut mich sehr!!!

Diese grosse Geschichte um meine beiden Lieblingshelden war meine erste Fan-Fiktion, nachdem ich damit begonnen hatte, Skyrim zu zocken, und auch wenn ich immer mal wieder neue Helden erstelle, Thorgrim und sein treuer Ehemann Farkas sind meine absoluten Lieblinge. Es gibt auch einige Short-Stories mit meinem Dream-Team, während die grosse noch weitere Kapitel enthält. Und ich denke, da werden auch noch einige Kapitel hinzukommen.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude mit meinen Geschichten.

Viele liebe Grüsse

Rainbowdemon