Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: RigiPilatus
Reviews 1 bis 23 (von 23 insgesamt):
nununununu (anonymer Benutzer)
19.05.2018 | 12:36 Uhr
Hhahahahahahahhaha :-D
^^ Geniallllll
"Denk an die gefühle von gene" hahahhahahahahahha
das hätte sie nur zu Walter sagen können.
Daumen hoch
Weiter so

Antwort von RigiPilatus am 22.05.2018 | 09:05 Uhr
Hallo
Walter & Co. sind doch einfach die Besten, nicht wahr?
:D Freut mich jedenfalls, wenn dir mein Geschreibsel gefallen hat.
Liebe Grüsse, Esther
Nina (anonymer Benutzer)
13.04.2018 | 08:59 Uhr
hallo RigiPilatus,
jetzt muss ich doch auch mal bei dir schreiben, nachdem ich deine fringe-werke gelesen habe - diese os hier gefallen mir nämlich besonders gut. walter ist aber auch einfach der beste wenn er seine verrückten ideen hervor holt.
du bringst die gefühle sehr gut rüber und man gerne weiterliest.
liebe grüße

Antwort von RigiPilatus am 15.04.2018 | 11:19 Uhr
Hallo Nina
Freut mich, wenn dir mein Geschreibsel zu Fringe gefällt.^^ Wobei ich zugeben muss, dass gerade Walter mir besonders am Herzen liegt. Er hat so gute Seiten, solch Verrückte Ideen und ganz schlimme Entscheidungen getroffen. Er ist einfach ein spannender Charakter.
Liebe Grüsse, Esther
Beautiful (anonymer Benutzer)
15.05.2017 | 14:53 Uhr
Walter in holder Mission.
Es ist ein Fest, wie er Sich in diesen fünf kurzen Geschichten benimmt.
Da kann ich nur sagen, dass es mir gefallen hat.
Vor allem die zweite Geschichte hat es mir angetan.
Weiß gar nicht, warum genau.
;-)
Aber die ist echt genial.

Antwort von RigiPilatus am 16.05.2017 | 14:07 Uhr
Hallo Beautiful
Freut mich, dass dir Walter in den Geschichten gefällt und du auch schon eine Lieblingsgeschichte hast.^^ Das liest man als Schreiberling doch immer wieder gerne.
Dankeschön für das Review.
Liebe Grüsse, Esther
Gusti (anonymer Benutzer)
05.10.2015 | 21:48 Uhr
COOOOOOOL !!!

# WALTER ist eben der BESTE #

Schreib doch weiter ♥♡♥

Antwort von RigiPilatus am 11.10.2015 | 17:35 Uhr
Hallo Gusti
Schön, dass es dir gefällt.
Und ja, Walter ist wirklich der Beste.
Liebe Grüsse, Esther
13.09.2015 | 18:46 Uhr
Hallo,
och wie schade, so eine kurze Story zum Schluss! Walter wird mir fehlen! Du hast ihn mir, samt seinen Macken so schön näher gebracht. Es war eine Freude, deine Storys mit ihm zu lesen. :)
Ok, was hat es mit den gelben Lebensmitteln auf sich? Befindet sich Etta in der "ich esse nur gelbe Dinge" - Phase. Oder steckt Walter dahinter, der irgendeine Theorie hat, warum man auf einmal nur noch gelbe Sachen kaufen darf?
Er und Etta verstehen sich wirklich gut. Peter ist wirklich gut daran beraten, nicht mehr mit seinem Vater und seiner Tochter einkaufen zu gehen. Oder er stellt sich blind und taub, dann wird das schon. ;)

LG
Sarina

Antwort von RigiPilatus am 15.09.2015 | 20:04 Uhr
Hallo Sarina
In der Kürze liegt die Würze. ;-) Oder anders ausgedrückt, ich wollte diese kleine Szene ganz bewusst kurz halten, damit man sich das Drumherum selbst noch ein bisschen ausmalen kann.
Was die gelben Lebesmittel angehen.... da wird wohl eher Walter den Anfang gemacht haben und nicht seine Enkeltochter. *lach* Denn Walter hat nun einfach öfters mal fixe Ideen. Und wenn der sich zum Ziel setzt, nur gelbe Lebensmittel einzukaufen - weshalb auch immer - dann hat Peter kaum eine Chance, dagegen angehen zu können. Denn Walter gibt meist keine Ruhe, bis er hat, was er will. Und wenn dann noch ein kleines Kind mit dabei ist, wird Peter einfach in den sauren Apfel beissen.
Und nun möchte ich noch vielen Dank dafür sagen, dass du so fleissig gelesen und mir sogar noch Rückmeldung gegeben hast. Freut mich wirklich sehr, dass dir Walter auch ein bisschen gefallen hat.^^
Liebe Grüsse, Esther
03.09.2015 | 13:26 Uhr
Hallo,
gleich mal eine Frage vorweg: Walter war 17 Jahre in der Psychiatrie?
Nette kurze und ein wenig verrückt-lustige Story. Bei diesen Temperaturen eine gute Idee zu haben ist gar nicht so einfach. Peter hat eine, das findet auch Olivia, aber leider war er nicht präzise genug. Tja, dumm gelaufen! Schad, dass er die Kurve nicht mehr bekommen hat. Da hat ihn Walter mit seinem Gesang wohl zu sehr abgelenkt.

Lg Sarina

Antwort von RigiPilatus am 03.09.2015 | 19:11 Uhr
Hallo Sarina
Ja, das war er. Was auch seinen etwas 'speziellen' Charakter erklärt. *lach* Denn diese Jahre haben ihn doch sehr geprägt.
Und ansonsten hoffe ich einfach mal, dass diese Art von Parodie nicht gar zu verrückt war. Aber manchmal muss ich einfach solche Dinge schreiben über Serien, die ich liebe und unendlich gerne sehe. Und diese Szene in dieser Folge hat sich einfach dazu anerboten. Auch wenn es mir für Peter wirklich leid tut. Denn der arme Kerl muss in der Serie ja schon genug leiden, bis er und Olivia dann doch endlich zusammen kommen.
Liebe Grüsse, Esther
Soosiii (anonymer Benutzer)
03.09.2015 | 09:36 Uhr
hi^^
taufgeschenke sind nicht walters ding
auch wenn er echt sich anstrengt....sehr anstrengt
lustig....warum schreibst nicht auch noch die taufe?
lg

Antwort von RigiPilatus am 03.09.2015 | 19:07 Uhr
Hallo
Stimmt, damit tut sich Walter schwer.^^ Auch wenn er nichts unversucht lässt.
Und ansonsten mal schauen, ob mich die Muse küsst. Danke für dein Review.
Liebe Grüsse, Esther
14.08.2015 | 14:29 Uhr
Hi,
Walter hätte sich bestimmt nicht daran gestört, wenn Olivia in Unterwäsche mitgekommen wäre. Aber so kann er bzw sein Sohn spendabel sein und so wie ich Walter kenne, versucht er später beim Bikini-Kauf sein Mitspracherecht geltend zu machen.
Die Idee mit dem mietbaren Bikini fand ich klasse! Das ist doch mal ne Marktlücke! :)
Sehr schön auch Walters Direktheit, die sein Sohn eigentlich gewohnt sein sollte. Aber ich glaube dieser Vater ist immer für eine Überraschung gut. Nett auch, wie er seine eigene Idee dem Sohnemann zugeschoben hat!
Was für ein Duo! Nur schade, dass man nicht mehr erfahren hat, wie der Besuch im Schwimmbad verlief!

Lg
Sarina

Antwort von RigiPilatus am 14.08.2015 | 19:58 Uhr
Hallo Sarina
Als Olivia das erste Mal in diesen Wassertank ging, wollte Walter ja, dass sie sich ganz nackig auszieht.^^ Da wird ihn Unterwäsche dann wohl erst recht nicht gross stören. Immerhin weiss man von Walter, dass er auch gerne mal nackt kocht. Prüde ist er also bestimmt nicht. *lach*
Was das Mieten von Badebekleidung anbelangt.... also bei uns im Hallenbad kann man die wirklich mieten. Wobei die Idee dahinter wohl die ist, das Leute welche schon den Eintritt bezahlt haben, aber in der Umkleidekabine sehen, dass das Badkleid oder die Badhose zu Hause geblieben ist, doch noch zu ihrem Hallenbadbesuch kommen. Diese Art von Marktlücke ist also schon gefüllt und hat auch einen wahren Hintergrund.
Und ansonsten stimme ich dir völlig zu: Walter ist direkt und er überrascht seine Mitmenschen immer wieder. Und genau deshalb liebe ich diese Rolle auch so sehr in der Serie.^^ Denn Walter passt einfach in keine Schablone.
So und nun sage ich dir Danke für das tolle Review. Wobei ich es deiner Fantasie überlasse, was aus dem Besuch im Schwimmbad wurde.
Liebe Grüsse, Esther
14.08.2015 | 11:12 Uhr
Hallo,
ich hoffe Peter wird vorgewarnt, denn so nobel die Motive seines Vaters mit Suppe und Wurst auch sind, aber ich hoffe er wird die Speisen nicht so ohne weiteres zu sich nehmen. Vielleicht schrillen ja gleich seine Alarmglocken, wenn seine Vater ihm voller Stolz die Gerichte präsentiert! :) Walter wird wohl eh nicht verschweigen, was er da an seinem freien Tag gezaubert hat. Aber 12 Stunden für eine Suppe ist schon der Wahnsinn! Ich stand neulich ca. 4 - 5 Stunden für ein Relish in der Küche. So schnell würde ich das auch nicht mehr machen, auch wenns sehr lecker war. :)
Sehr lustig fand ich, dass Walter doch so rücksichtsvoll ist, und auf das Labortier Rücksicht genommen hat! Er denkt zwar nicht gleich selbst daran, aber man kann ja mit ihm reden! :)
Die arme Astrid! Sie hat es wohl nicht so leicht mit Walter. Ich kann verstehen, dass sie ihn ganz schnell aus dem Labor raus haben wollte! So muss sie wenigstens nicht probieren.

Sehr schönes Kapitel! Ich lese natürlich weiter. Das Lesen ist auf meinem Handy kein Problem, nur mit dem Review schreiben klappt das leider nicht so gut. Also kann sich das ein wenig verzögern. Ich bleibe aber dran!

LG und morgen einen schönen Feiertag!
Sarina

Antwort von RigiPilatus am 14.08.2015 | 19:50 Uhr
Hallo Sarina
Glaub mir, Peter kennt seinen Vater gut.^^ Er wird sich also schon denken können, dass da was im Busch ist. Ganz davon abgesehen, das Walter ja auch gerne redet. Der wird schon erklären, weswegen er das gute Süppchen gemacht hat. Armer Peter. Arme Olivia. Die tun mir gerade selbst ein bisschen leid. Und dabei habe ich die Geschichte doch selbst geschrieben.
Übrigens, dass man für Relish so lange in der Küche stehen muss, wusste ich noch gar nicht. Hört sich aber anstrengend an. Mein Respekt, dass du das selbst gemacht hast.
Was die Kuh Gene angeht.... nun ja, die ist Walter wirklich wichtig. *lach* Und er würde nie etwas machen, was ihr irgendwie schaden könnte. Er geht ja sogar mit ihr auf die Weide, damit sie nicht depressiv wird.^^ Das kam in einer Folge der Serie vor und war damals wirklich ein Lacher für mich.
Da hat es Astrid dann schon schwerer. Denn die muss mit so mancher seltsamen Idee fertig werden, wenn sie mit Walter alleine ist. Zum Glück hat die aber einen breiten Rücken und ist nur selten wirklich zu erschüttern.
Freut mich, dass dir die Geschichte gefallen hat. Vielen Dank für die positive Rückmeldung.
Liebe Grüsse, Esther
26.07.2015 | 17:51 Uhr
Hallo,
das Feedback war schon geschrieben, nur hat mein Handy dann beim posten nicht mitgespielt. Sorry, deswegen hat es jetzt ein wenig länger gedauert!

Also, Walter ist ja wirklich ein kreativer, aber auch sehr anstrengender Zeitgenosse. Seine Idee mit dem schwebenden Kinderbettchen ist zwar mal was Neues, aber wirklich kein passendes Taufgeschenk! Schwierig nur, weil er ja so begeistert von seiner Idee ist und diese natürlich sofort umsetzen möchte. Nicht leicht, dagegen anzukommen. Nina gibt wirklich ihr Bestes. Sie tut mir ganz schön leid. Vermutlich hat sie eine große Flasche Baldrian in ihrer XXL-Handtasche. *g*
Der Kleiderkauf klingt erstmals ja sehr harmlos. Mit Walter wird der aber ebenso anstrengend, wie die Diskussion davor. Sein Kleidergeschmack ist eben sehr ausgefallen und außergewöhnlich!

Ich lese bei Gelegenheit hier natürlich weiter und hinterlasse dann natürlich auch wieder FB (wenn die Technik mitspielt!).

LG
Sarina

Antwort von RigiPilatus am 26.07.2015 | 21:34 Uhr
Hallo Sarina
Feedback über Handy? Mutig, mutig. *zwinker* Denn ich habe da nie Geduld dazu und schreibe am Handy gerade mal eine kurze SMS.
Was Walter angeht: Er ist mein Liebling in der Serie. Aber er ist auch definitiv anstrengend und alles andere als ein leichter Zeitgenosse. Und das wollte ich bei dieser Geschichte auch deutlich machen. Denn seine Absichten sind ja wirklich lieb gemeint, nur an der Umsetzung fehlt Walter das Fein- und Taktgefühl. Und auch ein bisschen der gesunde Menschenverstand. *grins* Deshalb hat Nina einiges zu tun, um ihn zur Vernunft zu bringen. Oder es wenigstens zu versuchen. Denn Vernunft und Walter sind so zwei Dinge, die irgendwie nicht ganz zueinander passen wollen.
Würde mich freuen, wenn du weiter liest.^^ Bis dahin aber schon mal vielen Dank für dieses positive Feedback.
Liebe Grüsse, Esther
Baronesse (anonymer Benutzer)
02.07.2015 | 15:32 Uhr
Heiho

Jetzt habe ich doch gleich Lust die Fringe-DVDs aus dem Regal zu holen und anzusehen. Denn Walter ist mein Liebling in der Serie und ich finde es gelungen, wie Du ihn und die Anderen hier darstellst.

Verrückt, skurril, liebenswert ... so mag ich die Fringe-Family.

Gruß Baronesse

Antwort von RigiPilatus am 02.07.2015 | 19:53 Uhr
Hallo Baronesse
Freut mich, wenn ich dir ein bisschen Lust auf die Serie machen konnte. Denn die kann man sich doch immer wieder ansehen. Finde ich jedenfalls. Und gerade Walter ist so herrlich in der Serie. Deshalb wohl auch meine kleine Geschichtensammlung über ihn.
Auf jeden Fall schön, dass es dir gefallen hat.
Liebe Grüsse, Esther
11.06.2015 | 10:03 Uhr
Hallo

Die letzte Geschichte ist ja total knuffig.^^ Wie Walter und Etta da mit wahrer Begeisterung gelbe Sachen einkaufen, ist doch wirklich ein schönes Bild. Das sollte Peter lieber mal geniessen, anstatt da mit schlechter Laune hinterher zu dackeln. Dann macht der Einkauf auch ihm Spass. Er muss es nur mal ausprobieren.

War ein toller Lesespass. Vielen Dank für diese fünf kurzweiligen Geschichten.

LG Der Postbote

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:44 Uhr
Hallo Postbote
Bei der Geschichte war mir mal danach, Walter ein bisschen Kind sein zu lassen mit seiner Enkeltochter. Und Peter ist halt ganz Daddy.^^ Denn reicht wohl schon, wenn Etta ein Kind ist und Walter sich wie eines benimmt.
Schön, dass es dir gefallen hat. Vielen dank für deine positive Rückmeldung.
Liebe Grüsse, Esther
11.06.2015 | 09:55 Uhr
Hallo

Also diese Parodie ist wirklich böööööööööse. *grins*

Walter im Überwacher-Modus ist ja schon der Hit, aber das Peter auf solch seltsame Art erreichen will mit Olivia Sex haben zu können, hätte ich jetzt nicht erwartet. Und dann merkt diese es nicht einmal, sondern redet lieber etwas von ihrem Steuerberater. Also da lag ich dann laut brüllend vor lachen vor meinem Computer.^^ Aus der Traum für Peter, aber wenigstens hatten ich und Walter unseren Spass.

LG Der Postbote

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:42 Uhr
Hallo Postbote
Glaub mir, die soll auch böse sein. ;-) Wobei ich aber ganz froh bin, das Walter in der Serie niemals SO verrückt war. Sind halt alle drei ziemlich OOC. Typisch Parodie eben. Kennst mich ja und meine Geschichten.
Liebe Grüsse, Esther
11.06.2015 | 09:42 Uhr
Hallo

Irgendwie rührend, wie sehr sich Peter und Walter um Olivia sorgen. Wenn auch beide auf ihre ganz persönliche Art und Weise. *zwinker* Denn vor allem bei Walter weiss man ja nie so recht, wann er sich Sorgen macht und ab wann dann der Wissenschaftler wieder durchbricht. Oder eben der Mann, der gerne ins Hallenbad gehen würde.

Witzig war es aber, wie Walter Olivia eingeladen hat und es dann nicht mehr wusste. Glaube gerne, das solche Situationen Peter dann zur Weissglut treiben können. Aber Olivia hat es ja sichtlich gut getan, dieser kleiner Schlagabtausch zwischen Vater und Sohn zusehen zu können. Von daher sage ich dann mal gut gemacht Walter.^^ Und der Rest wird sich auch noch finden.

LG Der Postbote

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:39 Uhr
Hallo Postbote
Walter und Peter ist es wichtig, dass es Olivia gut geht. Und umgekehrt ist es nicht anders. Denn letzten Endes sind sie aufeinander angewiesen und sie mögen sich ja auch alle. Wobei ich Olivia am Anfang der Serie sowieso immer als jemand gesehen hat, der die zarte Annäherung von Peter und Walter überhaupt erst möglich gemacht hat. Denn ohne Olivia, hätte Peter wohl niemals mehr freiwillig mit seinem Vater geredet.
Was die Einladung angeht.... Walter vergisst solche Dinge ja gerne mal.^^ Das wollte ich von daher einfach auch mal in eine Geschichte einbauen.
Liebe Grüsse, Esther
11.06.2015 | 09:24 Uhr
Hallo

Junge, Junge, auf welche Ideen du so kommst. *staun* Dank der Inhaltsangabe war ich zwar schon vorgewarnt, aber das Walter sich da wirklich als Wurster und Koch betätigen will für Peters Libido, war dann doch irgendwie überraschend. Und ich werde die nächste Wurst welche ich esse, wahrscheinlich äusserst kritisch beäugen. ;-) Das nur so als kleiner Hinweis, was diese Geschichte bei mir auslöst.

Aber ganz ehrlich, es ist eine tolle Geschichte. Herrlich verrückt und man kann es sich wirklich vorstellen, das Walter so etwas für seinen Sohn machen würde. Und Astrids Reaktion darauf, war auch überzeugend.

LG Der Postbote

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:37 Uhr
Hallo Postbote
Ich frage mich ja gerade selbst, wie ich auf DIESE Idee gekommen bin. *lach* Aber wenn es um Walter geht, fallen mir noch verrücktere Sachen ein. Da ist das mit den Stieren schon fast wieder harmlos.
Aber ich hoffe mal, dass du trotzdem noch Wurst essen kannst. ;-) Denn wenn nicht, täte es mir wirklich leid. Das wollte ich mit dieser Geschichte nämlich wirklich nicht erreichen. Also sorry, wenn das solche Auswirkungen auf dich hat.
Liebe Grüsse, Esther
11.06.2015 | 08:54 Uhr
Hallo

Also Nina hat gerade meinen ganzen Respekt. *lach* Denn ich wäre nicht auch noch mit Walter einkaufen gegangen, nachdem er mich bei der Arbeit schon zugetextet hat. Nein, so viele Nerven hätte ich definitiv nicht gehabt. Und ich hätte ihm dann wohl auch noch einiges mehr ins Gesicht gesagt als Nina, nachdem er mit solch einen knappen Teil daher kommt. Klar, ist nett von Walter, dass er denkt das würde Nina stehen. Aber ab einem gewissen Alter sollte Frau wirklich eher zu Kleidung greifen, die wenigstens bis zum Knie reichen. Sieht einfach schöner aus. Und davon abgesehen war Nina nun wirklich nie jemand, der in der Serie mit grellbunter Kleidung daher kam. Was sich Walter da also gedacht hat, weiss wohl auch nur er.

Süsse kleine Story.^^ Gefällt mir, mit welcher Begeisterung sich Walter da hinein stürzt. Er freut sich allem Anschein sehr auf die Taufe seiner Enkeltochter. Nur blöd, dass er dabei vergisst nicht gar zu sehr zu übertreiben.

LG Der Postbote

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:35 Uhr
Hallo Postbote
Nina kennt eben Walters verrückte Art.^^ Da treibt sie dann nichts so schnell in die Flucht. Ausser vielleicht eben ein bisschen zu knapp geratene Kleidung. Das war dann wohl für die ansonsten willensstarke Nina ein bisschen zu viel. Die Arme.
Aber Walter hatte ja wenigstens seinen Spass. Und ich schätze mal, der wird eine wahre Augenweide sein bei der Taufe. ;-)
Liebe Grüsse, Esther
09.06.2015 | 09:27 Uhr
Hallo Esther

Wie du weisst, ist Fringe nicht gerade eine meiner Lieblingsserien. Aber ich war dann trotzdem mal neugierig was du Walter so alles machen lässt und habe deshalb reingelesen. Und siehe da, ich bin wirklich positiv überrascht wie unterhaltsam Fringe in diesem Fall dann sein kann.

Ganz besonders gefallen hat mir die Geschichte mit den Körperteilen der Stiere. ;-) Denn mit so etwas hätte ich nicht gerechnet. Zu Walter passt es aber wohl durchaus, dass er sich solche Art von Gedanken macht. Aber auch die kleine Story mit Etta und den Bananen ist herzallerliebst. Und die Parodie ist wirklich der Brüller. Auch wenn mir Peter da schon ein bisschen leid getan hat. Olivia scheint aber auch gar nichts zu merken.

Ja, da hast du eine schöne Sammlung zusammengebracht. Kompliment dazu, dass du das alles in der kurzen Zeit geschrieben hast. Mir hat es sehr gut gefallen.

LG Ursula

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:32 Uhr
Hallo Ursula
Bin gerade total happy, dass du den Weg hierher gefunden hast.^^ Denn ja, ich weiss, dass dir die Serie nicht besonders zusagt. Umso schöner für mich, dass dir die Geschichten trotzdem ein bisschen Spass gemacht haben. Und ich denke man kann die einzelnen OS auch lesen, wenn man die Serie nicht weiters kennt. Hoffe ich jedenfalls.
Na auf jeden Fall vielen Dank fürs lesen und reviewen. Bist ein Schatz. Merci.
Liebe Grüsse, Esther
Observer (anonymer Benutzer)
08.06.2015 | 15:57 Uhr
HAHAHAH !!!
ich mag deine Walter-geschichten
hast ne geniale Sinn für Humor
tooooooooooll
lg Observer

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:30 Uhr
Hallo Observer
Danke für dein Review.
Freut mich, wenn es dir gefällt.
Liebe Grüsse, Esther
08.06.2015 | 10:23 Uhr
Hallöchen
Oh das war jetzt richtig süüüüüüüüüüss. ^.^
Walter und Etta kaufen nur Sachen ein im Supermarkt, die Gelb sind. Und das treibt Peter an den Rand eines Nervenzusammenbruches. Also für so sensibel hätte ich Peter da gar nicht gehalten. *grins* Aber er scheint es gegen Walter und Etta im Doppelpack wirklich nicht aufnehmen zu können.
Tolle kleine Sammlung von OS. *nick* Jeder ist für sich supergut gelungen. Und mir gefällt, wie du Walter hier mit den anderen agieren lässt. Da ist es richtig schade, dass die Sammlung schon wieder vorbei ist. Hoffe mal, dass dir bald wieder was zu Fringe einfällt. ^.^ Würde mich freuen.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:29 Uhr
Hallo Anna
In der Serie sieht man Walter ja leider nie zusammen mit seiner kleinen Enkeltochter. Sondern nur, als diese schon eine erwachsene Frau ist. Und zu diesem Zeitpunkt hat Etta leider schon zu viel erlebt, als dass sie noch derart unbeschwert sein könnte. Deshalb war es mir einfach mal ein Bedürfnis, einen schönen Moment zwischen den beiden zu schreiben. Einen Moment, in dem die beiden ihren Spass haben. Und wenn Peter dafür ein bisschen in den Wahnsinn getrieben wird, dann ist das halt so. ;-)
Auf jeden Fall freut es mich, dass dir diese Geschichten so gut gefallen haben. Und ich gucke dann mal, ob mir noch was anderes zu Fringe einfällt. Ideen hätte ich genug, aber leider noch andere Projekte, die auch noch geschrieben werden wollen.
Liebe Grüsse, Esther
08.06.2015 | 10:14 Uhr
Hallöchen
*gg* 1 zu 0 für Bob, den Steuerberater. Und dabei weiss der noch gar nichts von seinem Glück.
Also wirklich, das ist eine bitterböse Parodie. Ich liebe sie! ^.^ Die Script-Form ist dafür perfekt gewählt, um die ganze Szene auf total trockene Art rüber zu bringen. Man kommt aus dem Grinsen nicht mehr raus, wenn Walter zuerst klar macht, dass er Olivia und Peter ständig überwacht und dann das Thema aufkommt, das Olivia kalt ist und Peter sie gerne ein bisschen wärmen würde.
Aber was ist Walter doch gemein am Schluss zu seinem Sohn. *gg* Das war dann wohl der letzte Schlag für Peter, nachdem das mit dem Sex mit Olivia schon nicht klappen will. Herrlich! Ich habe sooooooooooooooo ein Grinsen im Gesicht, während ich dieses Review hier schreibe. DANKE!
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:27 Uhr
Hallo Anna
Wenn es nach Olivia geht, wird es Bob ja schon bald erfahren was für ein Glück er hat. *zwinker* Und ich schätze mal, bei einer Frau wie Olivia wird der Steuerberater bestimmt nicht nein sagen.
Ansonsten bleibt mir eigentlich nur zu sagen, dass es auch Absicht war von mir eine bitterböse Parodie zu schreiben. Denn man kann Fringe auch herrlich auf die Schippe nehmen. Man muss sich nur darauf einlassen und seinen Spass dabei haben. Dann ist so eine Parodie wirklich eine lustige Sache.
Liebe Grüsse, Esther
08.06.2015 | 10:06 Uhr
Hallöchen
Ach wie schön, da bringen Peter und Walter mit ihrer verrückten Bishop-Art Olivia doch wirklich zum lachen. ^.^ Das hat die junge Frau in diesem Moment gebraucht, wenn du mich fragst. Und dabei ist es auch ganz egal, wer denn nun die Einladung ausgesprochen hat und wer bezahlt. Hauptsache Olivia ist ein bisschen fröhlicher, nachdem sie John erst gerade losgelassen hat. Denn da kann sie jede Aufmunterung gebrauchen, die sie kriegen kann.
Ganz tolle Idee für einen OS. Kann mich noch sehr gut an die Folge erinnern und deine Interpretation davon, gefällt mir wirklich gut. Denn die führt ein bisschen weg von dem Drama. Hin zum Humor. Das passt gut zusammen.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:25 Uhr
Hallo Anna
Ein bisschen normaler Fringe-Wahnsinn und Olivia muss es doch einfach besser gehen.^^ So jedenfalls erkläre ich es mir. Denn Olivia mag die beiden Männer ja sehr gerne. Auch schon zu diesem Zeitpunkt. Denn die bewusste Folge spielt ja recht früh in der Serie.
Liebe Grüsse, Esther
08.06.2015 | 09:52 Uhr
Hallöchen
Auf was für Ideen Walter kommt. o___O Und alles nur, weil er Angst um Peters Libido hat. ^.^ Irgendwie genau so süss wie verrückt.
Aber die armen Stiere. Die müssen jetzt ohne Hoden und Penise auskommen. *hüstel* Und nein, ich will mir nicht vorstellen, dass das beim Metzger wohl anders abgelaufen ist und die jetzt bestimmt im Stierhimmel weilen und nicht mehr auf Erden.
Astrid nimmt es aber recht gefasst auf, dafür, dass sie mit solchen Dingen konfrontiert wird im Labor. Sie scheint echt schon eine dicke Haut entwickelt zu haben, wenn es um Walters verrückte Ideen geht. Und der Einwand wegen der Kuh Gene, war echt geschickt angebracht von ihr. Daumen hoch, Astrid, sage ich da nur noch.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:23 Uhr
Hallo Anna
Wenn es um Peter und dessen Glück geht, dann kennt Walter keine Grenzen. Zum Glück konnte Astrid das aber ein bisschen entschärfen mit der Bemerkung über Gene.
Was die Stiere angeht.... ja, da kann ich gut verstehen, dass du dir das nicht weiter vorstellen willst.^^ Auch wenn eigentlich klar sein dürfte, dass der Stierhimmel denen jetzt nicht mehr fremd sein dürfte.
Liebe Grüsse, Esther
08.06.2015 | 09:36 Uhr
Hallöchen
Weitere Fringe-Geschichten von dir. Da freu ich mich aber! *strahl*
Und der Übertitel samt Kurzbeschreibung lässt ja schon so einiges erahnen. :D Super!
Aber arme Nina.... ich kann sie gut verstehen, dass sie da die Nerven verloren und ein bisschen geflucht hat. Denn Walter ist schon anstrengend, wenn er versucht alles andere als elegant und normal zu sein. Da kann auch eine gute alte Freundin wie Nina wohl irgendwann nicht mehr. Denn immerhin, sie hat es über fünf Stunden ertragen. Zuerst nicht wirklich schwebendes Bettchen und dann noch Horroroutfit der Superlativen. ^.^ Da hast du ihr echt viel zugemutet. Oder besser gesagt Walter hat das getan. Und er merkt am Ende nicht mal, dass er übertreibt. Tztztz. Das ist sooooooooo typisch Walter.
Coole Geschichte. Da muss ich gleich die nächste lesen gehen.
LG Anna

Antwort von RigiPilatus am 14.06.2015 | 18:20 Uhr
Hallo Anna
Und ich freue mich, dass du den Weg hierher gefunden hast. ;-) Was KB und Titel angeht... das ist natürlich pure Absicht. Denn die Leser sollen ja sofort wissen, worauf sie sich einstellen müssen.
Jetzt aber zur Geschichte: Ja, Nina ist zu bedauern.^^ Denn Walter zerrt da ziemlich an ihren Nerven. Und dabei kennt sie ihn ja eigentlich lange und gut genug, um darauf vorbereitet zu sein. Aber die Aussicht in ein kurzes Kleid gezwängt zu werden, war dann wohl doch zu viel für sie.
Liebe Grüsse, Esther
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast