Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: Erenya
Reviews 1 bis 2 (von 2 insgesamt) für Kapitel 15:
Irenia (anonymer Benutzer)
02.08.2015 | 20:45 Uhr
Endlich hat sie einen Zauberstab..Sie weiß zwar keine Zauber, aber das wird schon noch! Aber mal etwas anderes.. sie hat doch schwarze Rukh, oder? Ich meine mal so etwas gelesen zu haben.. würde bestimmt nicht gut bei den Magiern ankommen.. Freut mich, dass es mal so langsam weitergeht bei der Geschichte.. Wer mir gar nicht gefällt, ist dieser Händler aus Balbadd. ^^ Hoffe ich habe dieses mal keine Fehler gemacht...

Antwort von Erenya am 02.08.2015 | 23:26 Uhr
Jop sie hat schwarzes rukh. Weiss nur srlbst noch nichts von diesem glück. Ich denke aber mal nicht, das abgesehen von yamraiha andere Magier das als schlimm empfinden würden. Eher würde eri sich selbst damit das leben schwer machen.

Und ja der typ aus balbadd muss weg. Rösten wir ihn~
28.07.2015 | 10:41 Uhr
Ach ja, immer diese Reviews. Da beschwere ich mich selbst immer, dass kaum einer was schreibt, und dann bringe ich es selbst nicht mal fertig Reviews zu tippen.

Naja, hier ist jedenfalls mal wieder einer.
Das ich deinen Schreibstil mag und das ich die letzten Kapitel toll fand muss ich, denke ich mal, nicht wiederholen. Ist ja irgendwie logisch, sonst würde ich die FF ja gar nicht lesen bzw. weiter lesen.

Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht so recht, was ich schreiben soll. Es gibt nichts zu bemänglen und ich kann dir jetzt auch irgendwie keine Stelle nennen, die ich besonders gut fand.
Wobei: Als Tiberius Erenya beim Umziehen "bewacht" hat, das war lustig u.u
Zumindest für mich als Leser, für Erenya wohl eher weniger.

Zu deiner Frage bzw. deinen Fagen:
Abgesehen von Erenya mag ich noch Varius und Tiberius total gerne u.u
Gar nicht leiden kann ich Hinata und den Händler aus Balbadd.
Ich kann ja verstehen, dass Hinata sich sorgen um ihren Liebsten macht, aber sie übertreibt einfach total.

Und Erenya sollte sich nicht für alles verantworlich machen.
Dass die Karawane Cassius weg folgt, ist nicht ihre Verantwortung. Sie hat ihre Meinung gesagt und dass sich schussendlich für diese Route entschieden wurde, lag bei den Händlern.
Auch das Chen sich freiwillig gemeldet hat, war nicht ihr Verschulden.
Und den Sklavenjungen hätte sie vielleicht auch gar nicht retten können, selbst wenn sie ihn entdeckt hätte. Immerhin hätte sie seine Wunden versogren müssen und wer weiß, wie schlimm es um ihn gestanden hat.

Naja, ich belasse es jetzt mal dabei und man liest sich sicherlich mal wieder.
(Vielleicht schon zum nächsten Kapitel, wenn ich meinen faulen **** mal dazu bringen, gleich einen Review zu verfassen.)

Antwort von Erenya am 28.07.2015 | 20:12 Uhr
Leider war es nicht tiberius der Erenya beim Umziehen erwischte, sondern Varius. Typisch großer Bruder eben. Platzt immer ohne klopfen rein.

Ich glaube auch FF-Eri ist sich bewusst, dass sie nicht für alles Schuld ist, sie lässt es sich dennoch leicht einreden bzw. redet es sich schnell ein. Eine Schwäche die ihr vielleicht wie ihre Sturheit eines Tages den Kopf kosten könnte.
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast