Autor: Scrima
Reviews 1 bis 25 (von 167 insgesamt):
Herkarior (anonymer Benutzer)
23.03.2019 | 18:10 Uhr
zu Kapitel 51
Tolle Geschichte, eine Größenwahnsinnige hat sich göttliche Macht angeeignet. Und leider ist sie entkommen. Ich hoffe man wird sie aufhalten.

Schöne Grüße Herkarior
24.12.2018 | 19:15 Uhr
zu Kapitel 51
Hi Scrima,

vielen Dank noch einmal für das große Vergnügen, Merowes Weg in der Bruderschaft mitverfolgen zu dürfen. Über dreieinhalb Jahre (!) ist so viel passiert. Auch wenn "Mörder" kein allgemein akzeptierter Beruf ist, so haben doch alle Angehörigen deiner Dunklen Familie liebenswerte Züge an sich, die sie ganz besonders machen und uns Leser hoffen lassen, dass ihnen nie etwas schlimmes passiert. Vor allem für Morgana hoffe ich, dass sie bald Zeit findet, eine guten plastischen Chirurgen aufzusuchen.

Natürlich wünsche ich mir für den nächsten Teil wieder viele aufregende Abenteuer mit den flauschigen Kätzchen und Lorka-Wuffi. ;)
Aber zuerst wünsche ich dir noch ein paar schöne Feiertage und einen guten Rutsch!

Moonlord

Antwort von Scrima am 25.12.2018 | 21:55:08 Uhr
Hey Moonlord,

es war mir ein Vergnügen, diesen Weg zu beschreiben, auch, wenn ich ihn nicht immer regelmäßig beschritten habe! ^^

Inspiration für die gesamte Idee war übrigens ein Eintrag auf uesp, über den ich vor einiger Zeit gestolpert bin. Unter "Notes" kann man unter folgendem Link etwas Interessantes nachlesen:

https://en.uesp.net/wiki/Skyrim:Gabriella

"Gabriella's corpse is actually a different NPC, and does not wear a shrouded hood nor carry her inventory contents."

Das kam mir irgendwie verdächtig vor und Gabriella hatte schon immer etwas Mysteriöses, Verschlagenes. Die gesamte Geschichte der Dunmer, der Ausbruch des Roten Berges, der Fall des Triumvirates und der Weiß-Goldene Krieg, all das, gepaart mit meiner Faszination für die Mythologie mit der Dunklen Bruderschaft führte zum Plot der zweiten Geschichte.

Dir noch einmal schöne Feiertage und ebenfalls einen gediegenen Rutsch ins neue Jahr!

Liebe Grüße,

Scrima
Htn37 (anonymer Benutzer)
23.12.2018 | 13:07 Uhr
zu Kapitel 50
Guten Tag

Freut mich das vor Neujahr noch ein Kapitel kommt. Die Flucht und alles ist sehr schön beschrieben. Nazir als Vampir ist auch eine nette Idee gewesen (amüsant zu sehen das sich die Rollen der beiden vertauscht haben). Bin gespannt wie es weitergeht.

Antwort von Scrima am 23.12.2018 | 18:25:48 Uhr
Danke für dein Review.
Das 50. Kapitel von "Mephalas Aufstieg" stellt das Ende der Geschichte dar. Es wird allerdings noch ein 51. geben, eine Art Nachwort von mir, wo ich mich noch einmal zu ein paar Dingen äußern möchte.
Die Idee mit Nazir hatte ich von Anfang an, weil man ja auch als Rothwardone älter wird und ich ihn nicht wie eine zahnlose Katze dem körperlichen Verfall aussetzen wollte. Ich bin ebenfalls gespannt, wie sich das ganze entwickelt.
Nächstes Jahr geht es dann mit der dritten und letzten Geschichte rund um Merowe Fraymont weiter.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Scrima
22.12.2018 | 19:46 Uhr
zu Kapitel 49
Hiiii!
Also ganz ehrlich, das hier ist eines der spannendsten Kapitelaus der FF.
Es hat echtbrichtig hart gefesselt und hatte das unerwartendste Ende jemals! Also ich habe echt nicht mit Gabriella gerechnet, warscheinlich wie alle.
Es ist echt mega geworden, unteranderem auch der Teil, wo Glistel die Großmeisterin sein soll.
So, dann nochmal ein frohes und besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Ich bin ultra auf das nächste Kapitel gespannt!
Bis zum nächsten mal! :)

LG Deenar602

Antwort von Scrima am 23.12.2018 | 18:22:41 Uhr
Hallo und so! ^^

Vielen, lieben Dank für dein Review. Es ist toll, dass es so vielen gefallen hat. Ich hatte die ganze Zeit gefürchtet, dass meine Idee zu abtrus war und mir die Leute einen Vogel zeigen. ^^
Ist ja noch mal gut gegangen.
Ich danke dir für deine lieben Wünsche und erwidere sie aus ganzem Herzen.

Mit freundlichen Grüßen,

Scrima
20.12.2018 | 06:44 Uhr
zu Kapitel 49
.......

(Der Reviewer ist völlig sprachlos vor Ehrfurcht. Ws für eine Wendung!)

Antwort von Scrima am 21.12.2018 | 12:30:22 Uhr
Hey Moonlord!

Ich bin ein wenig überrascht, dass du so sprachlos bist. Ich war mir sicher, dass du das "Rätsel" bereits vorher gelöst hattest. ^^
Darf ich fragen, was du erwartet hast? Das interessiert mich doch sehr.

Liebe Grüße,
Scrima
Htn37 (anonymer Benutzer)
18.12.2018 | 21:47 Uhr
zu Kapitel 49
Guten Abend

Das ist ganz großes Kino. Ist Babette jetzt eigentlich noch am Leben? Das G ein ehemaliges Mitglied der Familie ist macht den Verrat für Mephla perfekt. Aber Sithis und die Mutter der Nacht sowie Deadrafürsten und Götter sollte man nicht betrügen. Bin gespannt wie es nun weitergeht. Da sich die Story ja anscheinend dem Ende nähert.

Antwort von Scrima am 18.12.2018 | 22:04:23 Uhr
Dankeschön! Dein Review hat mich sehr gefreut! ^^ Was den Verrat anbelangt, Merowe wird definitiv ihre Schlüsse hieraus ziehen. Die anderen Mitglieder der Dunklen Bruderschaft werden im nächsten Kapitel noch behandelt, keine Sorge. Im nächsten Jahr kommt dann in hoffentlich kürzeren Abständen der dritte und letzte Teil der Geschichte.

Liebe Grüße,

Scrima
18.12.2018 | 21:25 Uhr
zu Kapitel 49
Nabend!
Heilige Sch****! Damit hab ich ja nun wirklich nicht gerechnet Oo
Wie immer schaffst du es einen in Erstaunen zu versetzen.
Ich bin dankbar dafür, dass wir hier so große Autoren wie dich haben!

Mit freundlichen Grüßen,
Aurora

Antwort von Scrima am 18.12.2018 | 22:02:00 Uhr
Wow! Dankeschön!
Das ist aber mal ein Kompliment. Hat mich sehr gefreut, sowas motiviert immer ungemein! ^^ Ich hoffe, das Ende war jetzt nicht zu abgespaced. Vor Weihnachten oder wenigstens kurz danach kommt noch der Ausklang, die ersten Seiten habe ich schon.

Bis dahin besinnliche Tage!
Liebe Grüße,
Scrima
04.12.2018 | 18:34 Uhr
zu Kapitel 48
Ooooohhhhh! I knew it! Glistel! Aber trotzdem voll gut geworden! Ich bin echt gespannt wie's weitergeht! Und hoffentlich dauert es nivht lange bis zum nächsten Kapitel, aber erstmal wünsch ich ne frohe Weinachtszeit.

LG Deenar602

Antwort von Scrima am 08.12.2018 | 14:49:03 Uhr
Hallo und so! ^^


Danke für dein Review! Ich schreibe zur Zeit am vorletzten Kapitel. Du kannst auf jeden Fall noch vor Weihnachten damit rechnen, aber dennoch entgegne ich deine lieben Festtagswünsche! ^^

Liebe Grüße,

Scrima
27.11.2018 | 09:49 Uhr
zu Kapitel 48
Ach neee.
G. ist wirklich Glistel?
Dann wird es im nächsten Kapi vermutlich etwas eng für unsere dunklen Geschwister. :(
Aber mach mal ruhig. Hauptsache meinem Lieblingskater passiert nichts !!!!!!!!
LG Moonlord

Antwort von Scrima am 08.12.2018 | 14:47:46 Uhr
Hallo Moonlord,

ich empfehle dringend, das nächste Kapitel abzuwarten. Ich habe bei dir nämlich den wagen Verdacht, dass du schon vor einer ganzen Weile herausgefunden hast, wer hinter G. steckt. Und selbstverständlich wird Sarmadan nichts geschehen. Das würde nicht einmal ich übers Herz bringen. ^^

Liebe Grüße,

Scrima
Htn37 (anonymer Benutzer)
26.11.2018 | 21:05 Uhr
zu Kapitel 48
Guten Abend

Einfach perfekt geschrieben dieses gemeuchel durch die Gänge. Das mit der Große Meisterin kam absolut unerwartet. Aber Verrat ist bei der Morag Tong ja an der Tagesordnung. Entweder hat Gistel es verschwiegen das sie so einen hohen Rang hat oder sie hat es vergessen (durch einen Trank oder Zauber). Bin gespannt wie es weitergeht.

Antwort von Scrima am 08.12.2018 | 14:46:04 Uhr
Hallo Heartwolf37,

vielen lieben Dank für dein Review! Ich bin gerade dabei, das vorletzte Kapitel zu schreiben und arbeite mich deshalb nochmal durch alle vorherigen, damit ich sicherstelle, dass ich nichts auslasse. Im nächsten Kapitel wird dann endlich der Mantel des Schweigens gelüftet! ^^

Liebe Grüße,

Scrima
10.09.2018 | 07:30 Uhr
zu Kapitel 47
Halloho!

Da sind wir ja wieder voll beim Thema: Wer ist G?
Ok, Glistel war eigentlich tot und wurde durch den (selbst eingesetzten ???) Seelenstein quasi reanimiert. Bitte lass das Merowe nicht nachmachen. ;)
Damit stellen sich mehrere Fragen:
- Ist Glistel "G" und verstellt sich nach wie vor gut, da ja auch von diesem Steinchen niemand wusste?
- Ist Glistel vielleicht gar nicht (mehr) Glistel, sondern jemand anderer, der per Seelenstein ihren Körper übernommen hat?
- Kann ich noch einen Löffel Mondzucker für meinen Tee bekommen?

Toll, dass das nächste Kapi wieder "flauschig" zu werden verspricht. Ich mag halt Sarmadan.

LG Moonlord

Antwort von Scrima am 08.12.2018 | 14:44:05 Uhr
Hallo Moonlord,

Glistel hat offenbar intime Kenntnisse über Lorindirs Forschungen. ;-)
Der Mondzucker befindet sich in Sarmadans Gürteltasche. Greif mal hinein! ^^

Liebe Grüße,

Scrima
Htn37 (anonymer Benutzer)
31.08.2018 | 13:41 Uhr
zu Kapitel 47
Guten Tag

Wirklich eine ausgezeichnete Idee mit der Maske. Mir ist eine Theorie gekommen. Kann es sein das hinter der Schwanerscheinung in ihren Träumen Mephala steckt (da dieser mir schon von Anfang an recht komisch vorkam. Außerdem entfernt er sie immer mehr von der Bruderschaft, sie säht durch ihre Geheimnisse Zwietracht zwischen den Geschwistern). Ist verständlich das die Morags nichts für die Bruderschaft übrig lassen. Bin gespannt wie der weitere Vorstoß ist.
30.08.2018 | 14:13 Uhr
zu Kapitel 47
Woooooh! Neies Kapitel! Episch! Also es gab einen Fehler wenn ich mich recht entsinne, aber nicht auffällig.
Es war wieder sehr gut geschrieben und ich freue mich wieder sehr auf das neue Kapitel.
Doch könnte ich dich um einen Gefallen bitten? Könntest du vielleicht ein paar mehr Absätze einbringen? Es ließ sich an ein paar Stellen etwas „schwer" lesen sage ich mal, es waren ein paar zu viele Wörter auf einmal.
Ansonsten wünsche ich noch einen wunderschönen Tag, bis zum nächsten mal!

LG Deenar602
Htn37 (anonymer Benutzer)
24.07.2018 | 10:23 Uhr
zu Kapitel 46
Guten Tag

Da hat Shitis wahrlich seine schützene Hand über Glistel gehaltet. Ihr Überleben und die dazugehörigen Maßnahmen sind sehr gut dargestellt. Würde mich interessieren ob Glistel mehr über die Klinge weiß als ihre Geschwister. Bei der Verteidigung der Eismauer könnten Scipios Geist und die Bosmer sehr hilfreich sein. Würde mich freuen wenn du sie einbauen würdest.
23.06.2018 | 15:09 Uhr
zu Kapitel 45
Halloho und noch nachträglich Gute Besserung1

Ja, die Idee mit den Toten gefällt mir. Das klappt ganz sicher und wird bestimmt lustig. ;)
Auch die Eisbarriere mit integrierten Frostatronachen ist cool.

Antwort von Scrima am 25.06.2018 | 17:59:01 Uhr
Hallo Moonlord,

danke für dein Lob! Ich spiele seit einigen Tagen wieder Skyrim - natürlich nur zu Recherchezwecken! - und rege mich jedesmal über diese dämlichen Ice Wraiths auf. Dabei kam mir die Idee mit im Eis getarnten Gegnern! ^^

Liebe Grüße,

Scrima
Htn37 (anonymer Benutzer)
20.06.2018 | 08:45 Uhr
zu Kapitel 45
Guten Tag

Würde mich interessieren was Scipios Seele aufgenommen hat. Der Plan ist wahrlich gut. Bin gespannt wie die Morag reagieren wenn sie gegen ihre Untoten Mitglieder kämpfen müssen. Bin gespannt wie es nun weitergeht.

Antwort von Scrima am 25.06.2018 | 17:57:35 Uhr
Moin-moin!

Scipios Seele ist zunächst einmal verborgen. Doch ich bin mir nicht sicher, ob ich das Geheimnis lüften werde. Gib mir gerne eine Rückmeldung dazu, was dir lieber wäre.

Liebe Grüße,

Scrima
19.06.2018 | 23:06 Uhr
zu Kapitel 45
Ah ja, das neue Kapirel, von dem du sprachst.
Nun, eine Frage lässt sich schon mal beantworten: Skipio's Selle wird warscgeinlich seine Mutter oder eibes seiber Geschwister aufgenommen haben.
Das Kapitel ist mal wieder sehr sehr nice geworden!
Bis zum nächsten mal.

LG Deenar602

Antwort von Scrima am 25.06.2018 | 17:54:25 Uhr
Hallöchen! ^^

Dankeschön! Wohin genau Scipios Seele gegangen ist, bleibt vorerst ein Geheimnis. Habe mir aber etwas dabei gedacht. Diese Woche gibt es das neue Kapitel, ich kann nur noch nicht sagen, wann.

Liebe Grüße,

Scrima
13.06.2018 | 18:49 Uhr
zu Kapitel 45
Dann wünsche ich eine gute und schnelle Genesung!
Uuuuund ganz ganz wenig Langeweile, ich weiß, wie langweilig Krankenhausaufenthalte sind.

Antwort von Scrima am 17.06.2018 | 17:47:05 Uhr
Vielen, lieben Dank! :-)
Das neue Kapitel ist draußen und ich hoffe, es gefällt.

Liebe Grüße,

Scrima
Htn37 (anonymer Benutzer)
08.06.2018 | 18:00 Uhr
zu Kapitel 45
Guten Tag

Wünsche dir alles Gute während des Krankenhaus Aufenthaltes. Freue mich schon auf das nächste Kapitel.

Antwort von Scrima am 16.06.2018 | 10:41:34 Uhr
Vielen lieben Dank für die lieben Wünsche, sie haben mich sehr gefreut! ^^ Mir geht es besser, wenn auch noch nicht gut.
03.06.2018 | 09:56 Uhr
zu Kapitel 44
DAS ist es wovon ich sprach, ein echt epischer Tod! Well done, well done!
Es war mal wieder echt spannend und ich kann dad nächste Kapitel erneut kaum erwarten. Bis zum nächsten mal.

LG Deenar602

Antwort von Scrima am 04.06.2018 | 12:03:15 Uhr
Hey Paul,

danke für dein Lob! ^^ Das nächste Kapitel kommt diese Woche, wahrscheinlich am Mittwoch!

Liebe Grüße,

Scrima
03.06.2018 | 08:25 Uhr
zu Kapitel 44
Aha! So war die Lösung also gedacht. Die Drachenseele hat noch einmal zugeschlagen.
Super Idee!
An Merowes Stelle hätte ich vielleicht überlegt, einen gewissen Seelenstein für die nächsten paar hundert Jahre im Rumaresee zu versenken. Da hätte Luci die Schlachterfische berven können. ;)
Aber gut, Luawen wird ihn schon noch übers Knie legen.
Mal sehen, was die Säuberungsaktion der oberen Stockwerke bringen wird.

LG Moonlord

Antwort von Scrima am 04.06.2018 | 12:01:54 Uhr
Hallo Moonlord,

danke für dein nettes Review. Ich wollte dieser ganzen Drachenthematik noch einmal gerecht werden, da ich das Gefühl habe, eigentlich ist es eine Skyrim-FF, aber es kommt sehr wenig Skyrim vor. Eh. Im dritten Teil wird das, fürchte ich, auch nicht besser. Nennen wir es TES-FF, ich will aus verschiedenen Spielen Dinge beleuchten. Der erste Teil war natürlich jede Menge Skyrim, dann kam sehr viel Cyrodiil, wie jetzt gerade auch.
Den Seelenstein in den See schmeißen? Nette Idee. Aber Merowe wollte den Ring loswerden. Andererseits sieht er ja eigentlich ganz hübsch aus, und Lucien ist ja vorerst draußen gewesen. Leider hat der Turm nur in der Region der Mottenpriester Fenster (hab es in Oblivion überprüft, sein Geschäft sollte man besser woanders erledigen!).
Das nächste Kapitel ist soweit auch schon fertig, aber ich will es jetzt erst einmal ruhen lassen und in zwei Tagen noch einmal drüber lesen. Vielleicht finde ich noch irgendeinen Denkfehler! ^^

Liebe Grüße,

Scrima
Htn37 (anonymer Benutzer)
29.05.2018 | 09:43 Uhr
zu Kapitel 44
Guten Tag

Dachte eigentlich mit dem besiegen des Meisters wäre also vorbei. Jedenfalls die Morag Tong Bewegung. Die wird wohl nicht eher ruhen bis jedes Mitglied eliminiert wurde. Skipios Tod war einfach nur episch dargestellt. Das Merowe Lucien die Schuld gibt kann ich nur teilweise verstehen klar sie war wütend aber Lucien wurde ja schließlich eingesperrt und konnte deswegen nichts tut. Auch das sich die Brüder und Schwestern wie eine Familie Verhalten in dieser Zeit der Not hast du sehr gut hinbekommen. Bin gespannt wie es weitergeht und wie nun der weitere Plan ist.

Antwort von Scrima am 30.05.2018 | 16:32:06 Uhr
Moin-Moin!

Vielen Dank für dein liebes Review. "Episch" liest man natürlich immer gerne! ^^
Entschuldige, falls im letzten Kapitel ein falscher Eindruck entstanden ist, muss da noch mal drüber lesen. Merowe ist derzeit sehr emotional, verständlich. Normalerweise ist das nicht ihre Art, aber sie hat einen schweren Verlust zu verarbeiten. Ich arbeite schon am nächsten Kapitel, habe derzeit aber nur vier Seiten. Mit etwas Glück geht es am Ende der Woche schon weiter.

Liebe Grüße,

Scrima
23.05.2018 | 08:38 Uhr
zu Kapitel 43
Oha, das nenne ich mal einen Tiefschlag! Hatte eine Weile gebraucht, um mich vom lesen zu erholen. ;)
Tja, die Frage, ob Scipio wirklich bereit ist, einmal mit Merowe die Bruderschaft zu verlassen, hat sich wohl gerade erledigt. Um ihn doch noch überleben zu lassen, wäre schon ein göttlicher Eingriff nötig, und ich glaube nicht, dass Sithis über heilende Fähigkeiten verfügt. Oder dass er das jemals zugeben würde.
Da ich nicht damit rechne, dass sie sich ohne fremde Hilfe aus dieser verk*** Situation befreien können, bin ich schon mal gespannt, wen du als Hilfe schickst.

Bis bald ... hoffe ich
Moonlord

Antwort von Scrima am 29.05.2018 | 01:02:36 Uhr
Hallo Moonlord,

fürchte nicht, denn für Nachschub ist gesorgt. Das nächste Kapitel ist endlich fertig und wird, sobald ich meine Antwort an dich verfasst habe, hochgeladen.
Sithis und heilende Fähigkeiten... tja, die sind eher geisterhaft. Ich hoffe, du bist mit meiner Lösung zufrieden. Ich habe im Kapitel versucht, alles gut zu erklären. Gib mir gerne eine Rückmeldung, ob das gelungen ist, du bist da ja vom Fach! ^^

Liebe Grüße,

Scrima
Thrawn (anonymer Benutzer)
21.05.2018 | 15:48 Uhr
zu Kapitel 1
Der Anfang liest sich sehr gut. Mir gefällt es, da es um die Dunkle Bruderschaft geht. Bin sehr gespannt wie sich die Geschichte entwickelt.

Antwort von Scrima am 29.05.2018 | 00:59:44 Uhr
Hallo, Thrawn!

Danke für deinen Kommentar. Selber früher Dunkle Bruderschaft gespielt, was?! ^^ Ich persönlich war ja seit Oblivion-Zeiten hin und weg von La Familia, besonders die Schattenschuppen haben es mir angetan.
In Skyrim gab es eine eigentlich sehr schöne Questreihe. Doch im Gegensatz zur Diebesgilde (beste Questline ever!) war es, nachdem man nach Dämmerstern umgezogen war, recht armselig um die Dunkle Bruderschaft bestellt. Konnte man in Riftens Kanalisation neue Mitglieder mit Namen und Geschichte antreffen, je mehr Quests man gemacht hat, so gab es in der heimeligen Zuflucht nur ein paar namenlose Mörder.
Genau deshalb habe ich diese Fanfiction angefangen. Es gibt noch einen ersten Teil, "Schattenblut", falls es dich interessieren sollte.

Liebe Grüße,

Scrima
Htn37 (anonymer Benutzer)
17.05.2018 | 13:13 Uhr
zu Kapitel 43
Guten Tag

Einfach klasse geschrieben. Da bekommt man pure Gänsehaut. Oh dieser Meister wird entsätzliche Quälen leiden. Spätestens nachdem er sich an Trickler vergangen hat hatte er eine Freundin durch Skipos Tod sind es zwei. Irgendwie hab ich das Gefühl das Merrowe entgültig zu einer dunklen Schwester wird nachdem die Skipos Tod gerecht hat.
Würde mich interessieren was der Meister mit ihnen gemacht hat das sie so Quälen litten. Bin gespannt wie es weitergeht. Hoffe das neue Kapitel kommt bald.

Antwort von Scrima am 20.05.2018 | 19:36:50 Uhr
Danke für dein liebes Review. Ob Scipio tot ist, wissen wir zwar noch nicht, aber die Geheimnisse des Meisters werden noch enthüllt werden.

Liebe Grüße,

Scima