Autor: dreamxy
Reviews 1 bis 21 (von 21 insgesamt):
04.06.2017 | 12:45 Uhr
zu Kapitel 26
Halli Hallöchen :)

erst Mal danke, dass du dich dazu entschieden hast nach langen hin und her sie nicht sterben zu lassen. Und du hast Recht. Es brauchte wirklich ein Happy End für Guy und Davina :)

Ich fand auch wieder dieses Kapitel sehr gelungen und richtig schön :)
Wie du beschreibst wie Davina so zu sagen im Himmel ist und ihren Vater wiedersieht fand ich sehr berührend. Und auch das er ihr sagt sie soll wieder zurück ins Leben kehren, denn ihre Zeit ist noch nicht gekommen und das er dort auf sie warten wird und sie sich irgendwann wiedersehen werden war einfach nur sehr schön und gefühlvoll gewesen. Und sie hörte auf ihren Vater und entschied sich doch dafür wieder ins Leben zu kommen.
Auch die Aufwachszene von ihr hast du gut beschrieben. Man konnte es sich richtig vorstellen und es wirkte auch sehr echt und real. Und an dieser Stelle möchte ich noch mal ein großes Lob dir geben. Du hast die ganze Geschichte so real und echt geschrieben, dass man glauben konnte, dass es tatsächlich so in der Serie passiert sei :)
Ein bisschen schmunzeln musste ich als Davina Guy reinlegen wollte und es tatsächlich für einen kurzen Moment geklappt hatte :D
Auch wie er darauf reagiert war richtig süß gewesen. Die beiden passen eben wirklich perfekt zueinander *-*
Und auch wie Much sich darüber freut, dass es Davina wieder besser geht und sie nun endlich aufgewacht ist fand ich sehr amüsant. Und wie immer begibt er sich gleich in die Küche um Davina etwas köstliches zuzubereiten. Das ist eben typisch Much :D
Natürlich konnte ich auch die Bedenken nachempfinden, die sie hatte wegen den Wechsel des Verbandes. Als junges Mädchen, was sie ja noch ist, fühlt man sich da ein bisschen peinlich berührt und hat vielleicht auch irgendwelche bedenken. Knuffig war da, dass sie erst zu Guy geschaut hat um sich wie eine Art Einverständnis oder die Rückversicherung zu holen, dass es wirklich okay ist und sie sich keine Gedanken machen braucht. Es wirkt auch dadurch noch mal realer.
Ich finde es richtig Herzerwärmend wie Guy sich um sie gekümmert hat in der Zeit wo sie noch nicht aufgewacht war. Und ich hatte auch mit nichts anderen gerechnet als, dass es eine Herausforderung gewesen sein muss Guy zum schlafen zu bewegen. Wenn er gekonnt hätte, hätte er wahrscheinlich die zwei Wochen durchgemacht und dauerhaft an ihren Bett Wache gehalten. Das zeigt aber auch wie sehr ihn Davina bedeutet und was für eine positive Wirkung sie auf ihn hatte. Um ehrlich zu sein war ich am Anfang ein bisschen überrascht als ich gelesen hatte das Archer und nicht Guy ihre Hand gehalten hatte. Aber irgendwann musste Guy sich ja auch mal ausruhen und das sie sich abgewechselt hatten zeigt auch wie viel Davina denn anderen bedeutet hat. Auch wenn es nicht beschrieben wurde sondern eher nur angedeutet kann ich mir richtig gut vorstellen wie Guy nachdem Archer ihm gesagt hat, dass Davina sich bewegt hat und aufwacht, aufgesprungen sein muss und sofort sich zu ihr begeben hat :D
Das macht ihn natürlich noch mal eine Spur mehr sympathischer :)
Und dann kam der Schluss wo beide sagen, dass sie den anderen lieben und Guy ihr die Entscheidung überlässt ob sie von hier fortgehen werden oder nicht. Auch das er ihr überall hin folgen wird fand ich sehr berührend. Da haben sich zwei gesucht und endlich gefunden :)

Zusammenfassend kann ich sagen, dass es eine bezaubernde Geschichte ist und du ein großes Talent zum schreiben hast. Es hatten sich zwar immer Mal kleine Fehlerchen eingeschlichen, aber die waren nie so gravierend gewesen, dass man hätte es nicht verstehen können oder der Lesefluss gestört gewesen wäre.
Und es ist meistens so das man sich die Geschichte in einer bestimmten Richtung sich vorstellt und dann alles anders wird während des Schreibens :D
Geht mir auch öfters so. Aber so wie sie ist ist sie eine sehr gute und gelungene Geschichte und mir würde nichts einfallen was ich hätte anders gemacht :)
Und ich fühle mich sehr geehrt, dass du mir ein so großes Dankeschön gegeben hast :3
Mich hat es sehr gefreut, dass du diese Geschichte mit uns geteilt hast. Ich möchte ein großes Dankeschön auch an dich geben. Mir hat diese Geschichte richtig gut gefallen, deshalb war es selbstverständlich für mich gewesen dir Reviews zu hinterlassen. Nun bin ich sogar ein bisschen wehmütig, weil diese Geschichte nun zu Ende ist. Es war toll mit Davina, Guy und den anderen mitzufiebern, zu lachen und zu weinen. Diese Geschichte hat alles was eine gute Geschichte ausmacht. Höhen. Tiefen. Man kann mit den Charakteren mit lachen und weinen. Man fühlt ihre Gefühle und sieht sich richtig rein versetzt. Aber alles gute geht einmal zu Ende und so freue ich mich auch, dass diese Geschichte nun ihren Schluss gefunden hat.
Ich würde mich sehr freuen noch ein paar andere Geschichten von dir lesen zu können und ich denke wir werden uns bestimmt bald bei einer anderen wieder lesen :D

Bis zur nächsten Geschichte :)
Liebe Grüße
Jessy :3

Antwort von dreamxy am 07.07.2017 | 13:45:46 Uhr
Hei hei :D

Sorry, dass meine Antwort jetzt etwas länger gedauert hat.

Ja, ich bin auch sehr glücklich, dass ich Davina nicht hab sterben lassen! Also ich hatte zwar auch ein Alternativ-Ende, das wär auch gut geworden (find ich), aber das wollte ich dann doch nicht xD Weil ich wollte Guy auch mal glücklich erleben!

Die Szene fand ich auch wirklich gut, hat mir auch sehr viel Spaß beim schreiben gemacht. Ich fands schade, dass man ihren richtigen Vater eben nie kennen gelernt hat, obwohl er ihr ja so unendlich wichtig war/ist, da hat sich das perfekt ergeben.

Vielen lieben Dank für dein großes Lob, das bedeutet mir viel! Auch weil mir die Geschichte selbst so ans Herz gewachsen ist, da ist es immer schön, wenn jemand anderes das genauso sieht :D

Das mit Archer war eine spontane Entscheidung, ich hatte auch erst überlegt, direkt Guy ihre Hand halten zu lassen wenn sie aufwacht, dann ist mir aber die andere Szene eingefallen und dann hab ichs abgeändert. Und ich mag Archer, er kam mir zu wenig vor und weil er eben auch zur Familie gehört, dachte ich mir, dass Guy bei ihm noch ein wenig einsichtiger ist, als vielleicht bei jemand anderem.


Naja, ich finde, kleine Fehlerchen gehören dazu :D wir sind ja auch keine großen Autoren mit Lektoren und dem ganzen Zeug, was noch dahinter steht.
Das Dankeschön an dich war -find ich- selbstverständlich, weil es auch nicht soooo selbstverständlich ist, Reviews zu bekommen (zu der PArtie gehör ich leider auch, aber ich geb mir mühe), deswegen nochmal Danke!

Und ich kann dich beruhigen, die nächste Geschichte ist auch schon in Arbeit, zwar gerade nicht im Robin Hood Universum, aber dennoch :)
Bis hoffentlich bald,
xoxo Kensi
12.04.2017 | 22:17 Uhr
zu Kapitel 25
Hey,
also das Kapitel ist wieder mal super und ich bin froh das du noch ein paar Kapitel schreiben wirst, da mir die Geschichte richtig gut gefällt. Ich fühle mit den ganzen Charakteren richtig mit :)
Und ja alle meine Fragen wurden in diesen Kapitel beantwortet.

Ich war traurig und schockiert, dass das eingetreten ist was ich befürchtet habe. Davina ist gestorben. Ich war in diesen Moment so traurig und schockiert. Ich mochte sie und ich war so traurig auch wegen Guy. Richtig berührend fand ich ihre letzten Worte an Guy und Robin. Vor allem ihr Schlusssatz hat mich berührt als sie meinte das Guy doch nicht ihr Untergang war so wie Marianne es gemeint hatte.
Froh war ich das fast alle überlebt haben. Und das sie Davina nicht einfach dort liegen gelassen haben sondern sie mit raus gebracht haben. Hätte auch nicht zu ihnen gepasst wenn sie sie einfach dort gelassen hätten.
Ein bisschen verstehen konnte ich dieses Mal Kate mit ihren nicht vorhandenen Mitgefühl für Guy aber richtig gut fand ich das sowohl Robin als auch Archer und Tuck zu ihn gestanden haben und ihn verteidigt haben vor Kate.
Und dann kommt dieser Hammer Cliffhanger das sie doch noch lebt. Ich war überrascht aber auch erfreut darüber. Mein Wunsch ist in Erfüllung gegangen das sie doch nicht stirbt :)
Um ehrlich zu sein hab ich mir schon gedacht und gehofft als Guy sie betrachtet und man meinen könnte das sie nur schläft, dass sie noch nicht tot ist.

Süß fand ich das Guy sie in ihren Armen gehalten hat und sie auch als sie "tot" war noch verteidigt hat.

Jetzt bin ich ja gespannt wie sie überleben konnte. Ich nehme an das alle versuchen werden sie zurück ins Leben zu holen.

Ich freue mich schon riesig auf das nächste Kapitel :)

LG
Jessy

PS.: Sorry das es so kurz und am Anfang so holprig ist. Ich hatte schon eins am Handy verfasst gehabt bis zu der Stelle, dass sie alle lebend aus der Burg gekommen sind bis auf Davina und dann hab ich daneben gedrückt und alles war weg und ich hab noch mal von vorne angefangen

Antwort von dreamxy am 03.06.2017 | 15:09:57 Uhr
Hei :)

Freut mich, dass ich die Charaktere so gut rüberbringe!

So ging es mir beim Schreiben auch. Ich hatte sogar überlegt, sie wirklich sterben zu lassen, aber nach ewigem Hin und Her, habe ich mich doch dagegen entschieden. Es brauchte einfach ein Happy End für Guy und Davina. :D

Ich muss ehrlich sagen, dass ich auch sehr lange an dem Kapitel saß, weil es immer wieder stellen gab, die mir nicht gefallen haben, aber mit dem Ergebnis bin ich sehr froh!
Und noch mehr freut es mich, dass es dir beim Lesen so ähnlich ging wie mir.

Ich wünsche dir viel Spaß beim nächsten Kapitel & hoffe, du genießt dein Wochenende!
-xoxo Kensi
01.04.2017 | 17:46 Uhr
zu Kapitel 24
Hey,
ich habs endlich geschafft ein Review zu diesen Kapitel zu verfassen. Eigentlich wollte ich direkt nach dem lesen, was an den Tag passiert war wo du es hochgeladen hattest, dir ein Review hinterlassen doch irgendwie bin ich nicht dazu gekommen und dann kam die Schule dazwischen. Nun hab ich ein bisschen Zeit, da die stressige Zeit mit jeder Menge Klausuren, Leistungskontrollen und Vorträgen sich dem Ende neigt, und hatte mir gedacht das ich zum entspannen mal wieder auf Fanfiktion.de vorbei schauen kann. Und so ist mir das Kapitel wieder in den Sinn gekommen und ich hab mich gleich rangesetzt um dir ein Feedback zu geben :)

Als aller erstes möchte ich mich bedanken, dass dir mein Review so sehr gefallen hat, dass du es sogar drei Mal gelesen hast *-*
Es freut mich wenn du dich so über mein Review freust :)

Und nun zur Geschichte:
Ein bisschen traurig bin ich, dass sie langsam sich dem Ende nähert allerdings muss jede Geschichte mal ein Ende haben und ein paar Kapitel wirst du uns ja bestimmt noch schenken :)

Das Kapitel war wieder ein super Kapitel gewesen. Ich hab mich am Anfang auch wie Davina gefragt wo den Guy hin ist. Und dann hat sie ihn ja gefunden und ich muss ehrlich sagen, dass mir der Plan von Robin und Guy auch nicht wirklich gefallen hat. Einerseits ist es zwar notwendig aber andererseits können sie auch drauf gehen und das will ich nicht. Aber wenigstens war Davina nicht die einzige die nicht mit ihnen gehen durfte. Ich glaube es war auch gut das Much nicht mitgegangen ist. Immerhin ist Davina so nicht alleine gewesen.
Ein kleines Schmunzeln hatte mir dann das kurze Gespräch zwischen Much und ihr auf die Lippen gezaubert. Vor allem dieser Satz:
<<„Wieso nicht? Wir sterben vielleicht in ein paar Stunden, da kannst dus mir doch erzählen.“>>
fand ich in dieser Situation amüsant :D
Aber er hat recht. Sie könnten theoretisch in ein paar Stunden sterben und da kann man ja mal solche Fragen stellen :D
Immerhin haben die vier es geschafft gehabt und sind lebend zurück gekehrt. Und dann folgte auch gleich wieder eine Diskussion, wobei ich dieses Mal überrascht war das Robin und Little John auf Davinas Seite waren. Allerdings freute mich das auch.
Was mich echt stutzig gemacht hat, wobei man sich bei ihr wahrscheinlich nicht wundern brauch, ist das Kate nicht soweit gedacht hat das wenn sie dieses byzantinische Feuer einsetzten auch sich selber und die ganzen Einwohner verletzten und töten. Naja wenigstens konnte sie keine Antwort geben als Robin diesen Einwand gebracht hatte.

Und dann sind Archer, Robin und Guy auch noch in diese Tunnel gegangen. Um ehrlich zu sein hatte ich auch kein so gutes Gefühl dabei und ich bewundere Tucks Optimismus in so einer Situation. Ich glaube nicht das viele daran glauben würden, dass das Gute siegt. Davina machte sich ja dann auf den Weg zu Robin, Guy und Archer und um ehrlich zu sein hätte ich auch nichts anderes von ihr erwartet. Allerdings hatte ich da gemischte Gefühle. Einerseits wollte ich auch wissen ob mit den dreien, vor allem mit Guy, alles okay war, aber andererseits hatte ich auch angst um Davina und ein ungutes Gefühl beim Lesen.
Und das sollte sich ja dann auch bewahrheiten. Im ersten Moment dachte ich, dass Vaisey Guy umbringt als Davina die Lücke in der Deckung von Guy sieht und bemerkt, dass Vaisey diese auch bemerkt hatte. Aber dann reagierte sie ja. Und ich muss ehrlich sagen mir war erst ein Stein vom Herzen gefallen, da Guy so nicht erstochen werden konnte doch dann war ich schockiert und viele Fragen schossen mir durch den Kopf.
Hat er Davina getroffen?
Überlebt Davina das?
Oder konnte sie sich retten oder wehren?
Hat jemand anderes das noch mitbekommen und Vaisey vorher von hinten erstochen?
Was wird nun als nächstes passieren?

Ich bin echt gespannt wie es weiter geht und hoffe das es nicht den Tod für Davina bedeutet. Und bitte lass uns nicht so lange Warten :)
Und um ehrlich zu sein bin ich auch ein bisschen froh, dass ich durch die Schule abgelenkt wurde und das Kapitel in Vergessenheit geraten ist, weil ich glaube das ich es nicht ausgehalten hätte so lange bis zum nächsten Kapitel und so ist die Wartezeit hoffentlich nicht mehr ganz so lang :)
Alles in allen ein gelungenes Kapitel mit einem schockierenden, spannenden Ende, was einen mit Aufregung, Spannung und Vorfreude auf das neue Kapitel zurück lässt

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 12.04.2017 | 11:16:52 Uhr
Hei :D

Das macht doch nichts, ich kenn das von mir selbst. Außerdem hatte es ja doch was Gutes... Auch, wenn du doch leider etwas länger warten musstest.

Freut mich auch, dass es dich freut, dass es mich gefreut hat xD

Theoretisch könnte ich die Geschichte mit dem Kapitel, das ich jetzt gleich hochladen werde, beenden, aber... neeein :D Das wär mir doch zu kurz, weil.. ich liebe die Geschichte xD Also werden vermutlich noch 2 oder 3 Kapitel folgen (Kapitel 24 mitgezählt)

SChön, dass dir das Gespräch mit Much so gefallen hat, ich musste beim Schreiben auch breit grinsen, hat wirklich Spaß gemacht.

Naja, was Kate betrifft, hab ich mich wieder ganz an die Serie gehalten, ich habs nur abgeschrieben xD Aber das hab ich mich auch schon nach mehrmaligem Schauen gefragt. Obwohl ich sagen muss, ich hätte vermutlich genauso reagiert, weil es ja eine gue Nachricht ist, dass man gegen den Sheriff doch noch gewinnen kann, da denkt man im ersten Moment noch nicht so weit :D

Deine ganzen Fragen werden dir gleich beantwortet :D Einfach nur das nächste Kapitel lesen!

Ich hoffe, es gefällt dir. (und allen anderen natürlich auch)
Bis dann,
-xoxo Kensi
04.03.2017 | 00:01 Uhr
zu Kapitel 23
Einen wunderschönen guten Abend,

erst mal zu deiner Antwort auf mein Review:
Keine Sorge ich weiß was du meintest mit "Geldgier" :D
Und ja du hast schon Recht. Guy hat sich im Prinzip dies nur zunutze gemacht.

So und nun zum neuen Kapitel:
Wow...
Das ist das erste was ich dazu sagen kann. Ich war richtig geflasht von diesen Kapitel. Das ist eines meiner liebsten Kapitel bis jetzt.
Es sind zwei starke Emotionen die das Kapitel rüberbringt. Und vor allem zwei starke Gegensätze die allerdings in einem Kapitel nicht zu komisch sind sondern so wie dus umgesetzt hast sehr gut zusammen passen.
Am Anfang ist ein trauriger Teil. Du hast ihn mit so wenigen Worten so emotional beschrieben, dass mir Tränen in die Augen gekommen waren.
Ich hab richtig mit Much und Davina mitgetrauert.
Zum einen muss ich sagen, auch wenn das jetzt hart klingt, dass ich es irgendwie gut finde das Allan tot ist. So wurde der Gruppe gezeigt, dass er nichts damit zutun hat und sie ihn hätten glauben sollen. Andererseits finde ich es mega schlimm, traurig und gemein, dass er sterben musste (auch in der Serie finde ich es gemein als er stirbt). Warum musste er nur sterben? Er war ein toller Charakter. Ich hab ihn wirklich gemocht, sowohl in der Serie als auch in deiner Geschichte. Mir blutet richtig das Herz, dass er jetzt tot ist :(
Aber naja manchmal muss man leider Leute sterben lassen um die Geschichte voran zu bringen. Und ich bin ein kleines bisschen abgehärtet durch Game of Thrones :D (wobei es trotzdem schmerzt vorallem wenn man den Charakter mochte)

Und dann kamen jede Menge Guy und Davina Momente, die im ersten Moment an die Trauer vom Anfang anknüpfte. Davina sollte sich wirklich nicht sie Schuld an Allans Tod geben. Guy hat da recht, dass sie keine Schuld hat. Sie meinte es nur gut und wollte ihren Freund helfen. Und auch ohne hätte er es wirklich geschafft sich selber zu befreien. Da bin ich ganz Guys Meinung.
Und nach diesen aufbauenden Worten entwickelt sich ein anderes Gefühl zwischen den beiden und Guy zeigt wieder seine gefühlvolle Seite *-*
Dazu sind diese Stellen gepaart mit ein bisschen Witz seitens Davinas :D
Passt richtig gut finde ich :)
Hier sind ein paar der witzigen Stellen an denen ich richtig schmunzeln musste:
<<Ich könnte schwören, sie hatte sich mit einem Winken von mir verabschiedet und ließ mich mit voller Absicht hier stehen.>>
<<Ich schwankte zwischen einfach nur umfallen, weil mich seine Worte wirklich umhauten, oder total unpassend zu schreien.>>
<<Ah, meine Stimme hatte sich doch entschlossen, wieder ihren Dienst aufzunehmen.>>
<<...Du hast mir Suppe gemacht...“ „Die dich vermutlich beinah umgebracht hat.“>>

Und dann kommt der mega geniale Schluss. Sie küssen sich und er küsst sogar ihre Narben nachdem sie ihn versichert, dass er sich keine Vorwürfe machen soll. Ach ja, diese Szene ist eindeutig eine meiner Lieblingsszenen in diesen Kapitel. Endlich haben sie beide ihre Liebe zueinander gestanden *-*

Ach ja du hast wirklich ein Talent zu schreiben und verschiedene Gefühle zusammen in einen Kapitel zu bringen so das sie auch echt wirken :)
Und jetzt bin ich umso gespannter noch auf das nächste Kapitel :)
Bitte lass sie beide nur nicht sterben. Sie haben sich immerhin gerade erst so richtig gefunden mit ihren Gefühlen füreinander *Hundeblick aufgesetzt*

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 07.03.2017 | 19:41:20 Uhr
Wünsche ich dir auch :D

Gut, dass du weißt was ich meine.

Wow.. *räusper* danke für dein Review, ich sitz gerade mehr oder weniger sprachlos vor meinem Laptop xD Und dabei les ich dein Review jetzt bestimmt schon zum dritten Mal (mindestens)
Also danke dafür! ♥
Entschuldige bitte, dass ich deswegen nicht sonderlich weit drauf eingehen kann, weil wie gesagt, keine Worte und so haha

Das war mitunter eines der schwersten Kapitel, die ich zu schreiben hatte :D

Ich fand Allans Tod auch total traurig, egal wie oft ich die Serie schaue, es wird nicht besser :/
& stimmt, GoT härtet einen wirklich ab. Genau wie Supernatural. Da sitz ich auch jedes Mal da "Naaaah, der kommt wieder xD "

Also nochmal vielen vielen Dank für das Review, mir geht wirklich das Herz auf♥

bis zum nächsten Kapitel (was ich versuche noch diese Woche hochzuladen)
-xoxo Kensi
22.02.2017 | 00:18 Uhr
zu Kapitel 22
Hey,
sorry das es so lange gedauert hat bis ich dein neues Kapitel reviewe
Ich bin irgendwie nicht eher dazu gekommen aber das hol ich jetzt nach

Also es war wieder mal ein super Kapitel gewesen. Am Anfang hatte ich richtig Mitleid mit Allan gehabt (war ja auch in der Serie so gewesen wenn ich mich recht erinnere). Er hat zwar in der Vergangenheit die Gruppe verraten aber das waren andere Bedienungen und er ist ja zu ihnen auch zurück gekehrt deshalb finde ich es schon ein bisschen doof das die anderen das einfach so annehmen und keiner bis auf Davina etwas für ihn sagt. Gut das Guy nichts sagt kann ich auch verstehen, da er im Prinzip der Grund war weshalb Allan zum Spion geworden war und da er eh nicht ganz so beliebt in der Gruppe ist. Trotzdem fand ich es ein bisschen traurig, aber hat es besser zu Guy gepasst denn hätte er was gesagt wäre es wohl nicht so realistisch rüber gekommen.
Das Archer sich doch noch für seine Brüder entscheidet und sie rettet finde ich toll :)
Vor allem das Davina zu Guy ging und froh war das er sein Versprechen eingehalten hat fande ich sehr süß :3

Ich bin mal gespannt wie es weiter geht, allerdings hoffe ich das es nicht so endet wie in der Serie

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 01.03.2017 | 21:09:00 Uhr
Hei :)
Ist doch überhaupt kein Problem!

Ja, das Kapitel ist hauptsächlich wirklich nur bestehend aus den paar Szenen aus der Serie xD Aber es ging nicht anders, haha. ich muss ja wieder meinen Punkt finden, wo ich mit meiner freien Story anknüpfen kann und ich finde, es passiert einfach zu viel, um es zu überspringen. Deswegen :D
Stimmt, das hat mich in der Serie auch schon total gestört, dass sie ihm nicht glauben... Also ich mein, klar, hat man irgendwo seine Zweifel, besonders wenn das bei einer Person schon mal vorgekommen ist, aber dennoch..
Hmm inpunkto Guy stimm ich dir halb zu. Er hat sich ja sogesehen damals nur Allans "Geldgier" (hartes Wort, aber gerade fällt mir was anderes nicht ein, hoffe, du weißt trotzdem, was ich meine) für sich benutzt und Profit draus geschlafen.

Da halte ich mich bedeckt und verrate nichts, aber es wird nicht mehr lange dauern, bis du's erfährst :)

-xoxo Kensi
28.01.2017 | 20:38 Uhr
zu Kapitel 21
Hey,
erst mal es freut mich, dass du ohne blaue Flecke ins neue Jahr gerutscht bist :D
Und dann war das Kapitel wieder ein super Kapitel auch wenn es kürzer war als die anderen. Aber dafür gab es jede Menge Guy und Davina Momente auch wenn diese eher lustiger Natur waren als romantischer. Aber auch ein paar Romantische gab es ja :)
Vor allem dem Schluss fand ich wieder sehr schön aber auch der anfang des Kapitels war richtig amüsant gewesen. Ich konnte mir das ganze richtig gut vorstellen. Ein bisschen tut mir Davina auch leid, dass sie am anfang immer wieder zu Boden gegangen ist, aber jeder Anfang ist schwer und immerhin hat sie auch einen guten Lehrer.

"Allerdings kam ich mir allein bei dem Gedanken mit erhobenem Stock auf ihn zuzurennen total dumm vor. Ob ich vielleicht noch schreien sollte, wie man das in Kämpfen immer tat?" Ich finde diese Stelle so genial und so lustig. Ich musste mich zusammenreißen, dass ich als ich dies laß nicht laut anfange mit lachen :D
In meinen Kopf bildete sich einfach ein so lustiges Bild, dass ich einfach grinsen und lachen musste :D

Auch die Stelle als er sie in das Wasser wirft ist lustig geschrieben. Und dann die Erklärung von Guy das Davina eine Wasserschlacht angefangen hatte passte super rein. Ich glaub ich hätte auch Grinsen müssen wie Robin, wenn ich das gehört hätte oder dabei gewesen wäre. Es freut mich richtig das Guy nach der Auseinandersetzung noch so viel Spaß mit Davina gehabt hat. Man merkt, dass er nicht nur der gefühlskalte Soldat ist sondern auch nett und freundlich und lustig sein kann :D

Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel :)

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 14.02.2017 | 16:27:28 Uhr
Hey,
Sorry für die späte Antwort, aber ich bin einfach nicht dazu gekommen ... Die Arbeit macht mich fertig.
Freut mich sehr, dass dir die ganzen Guy-Davina Momente gefallen haben! Ich hatte auch viel Spaß beim Schreiben!

Ein toller Satz, nicht wahr? Aber ehrlich, ich frag mich jedes Mal, wieso die immer wieder anfangen zu schreiben, wenn die kämpfen. Egal in welchem Film oder in welcher Serie xD Kommen die sich nicht bescheuert vor, haha? xD


Und dein ewiges Warten hat ein Ende, ich lade gleich das nächste Kapitel hoch & hoffe, dass es dir gefällt!
Viel Spaß beim Lesen!
-xoxo Kensi
07.01.2017 | 16:21 Uhr
zu Kapitel 20
Hey,
ein gesundes neues Jahr auch von mir :)
Ich hoffe du bist gut reingerutscht. Ich bin es auf jeden Fall :D

Dein Kapitel war wieder mal super gewesen :)
Ich finde es süß wie Davina sich Sorgen macht nur, weil Guy nicht mehr neben ihr lag als sie erwacht war. Das zeigt schon wie viel sie für ihn empfindet. Und er macht sich auch Sorgen um sie und ihre Sicherheit. Das merkt man als er ihr verbieten will, dass sie mit geht und mit kämpft um die Männer aus Locksley zu retten vor Thornton und seinen Männern. Doch was macht Davina, und dafür mag ich sie besonders, sie setzt sich gegen die Anweisungen hinweg und geht doch mit. Ein eben richtig eigensinniges Mädel :D
Und in diesem Charakterzug erinnert sie mich mal wieder an Davina von The Originals (ich hatte dir ja schon mal geschrieben das sie mich an sie erinnert) :)

Kate hingegen regt mich schon wieder in diesen Kapitel auf. Ich kann verstehen das sie Guy nicht vertrauen kann nach dem was mit ihren Bruder passiert ist, aber sie hat immer irgendetwas auszusetzen und das nervt bei ihr. Da steuert Guy mal etwas positives bei und erklärt die Geheimgänge in der Burg was eine Möglichkeit zeigt diese einzunehmen und das obwohl sie in der Unterzahl sind. Und wer muss wieder dagegen halten? Kate.
Davina sagt das was ich mir in den Moment auch gedacht habe. Er versucht alles um ihnen zu zeigen das sie ihm vertrauen können. Was kann man noch machen um ein bisschen vertrauen wenigstens zu bekommen? Aber wenigstens vertraut Robin ihm schon mal und spricht auch mal ein Machtwort, was sich auch gegen Kate wendet. Ein kleines bisschen Genugtuung war dies. Und noch besser wurde es als Davina sagte, dass Kates Bruder tot ist und er nicht mehr wieder kommt. Klar ist es schwer diesen Verlust zu verkraften und zu verarbeiten, aber man kann dies nicht dauerhaft und immer für seine Meinung und Launen als Verteidigung nehmen.
Und dann folgte Kates Reaktion. Einerseits kann ich sie ein bisschen verstehen, dass sie aufgebracht war wegen der Worte und da sagt man solche Sachen öfters Mal. Andererseits hat Davina, wenn auch auf eine sehr direkte Art und Weise, nur die Wahrheit gesagt. Und da fand ich es extrem was Kate zu ihr sagte. Aber das bescherte uns einen Moment wo man wieder sah wie sehr Guy sie doch mag indem er sie verteidigen wollte. Gut das Davina nicht zum gegen Stoß angesetzt hat sondern einfach den Rückzug mit Guy angetreten hat. Das war wohl das beste in der Situation und zeigt auch was sie für einen Charakter hat.
Und ich glaube das ein bisschen auf jemanden einprügeln, oder zumindest der Versuch, hilft einen schon Mal in der Situation seine Wut und Verletzheit über diese Worte raus zu lassen.

Ich freue mich schon sehr auf das nächste Kapitel um zu lesen wie sie sich beim Kampftraining anstellt und was passiert wenn sie und Kate im Camp wieder aufeinander treffen :)

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 23.01.2017 | 17:23:29 Uhr
Hei :D

Etwas verspätet zwar, aber ja ich bin auch ohne blaue Flecken ins Neue Jahr geschlittert! :)

Ja, Davina empfindet wirklich viel für Guy. Und er auch, aber für ihn ist es nicht so offensichtlich xD Beziehungsweise zeigt er es nur sehr selten.

Dass sie dich an Davina aus TO erinnert, hattest du schon gesagt, ja :) Aber ich hab mir ein paar Charakterzüge auch von ihr genommen, daher kommt diese Parallele.

Ich glaube, Kate regt einen in jedem Kapitel auf. Ging mir in der Serie auch so, jede Szene wo sie dabei war & Text hatte, war für mich eine Qual. Ich kann sie einfach nicht leiden.
& freut mich, dass deine Gedankengänge die gleichen waren!

Ich will auch gar nicht wissen, was passiert wäre, wenn Davina Guy nicht hätte aufhalten können *denk denk* Das wäre nicht schön geworden.

Ich wünsche dir schon mal viel Spaß beim Lesen vom nächsten Kapitel & bis dann! :)

-xoxo Kensi
24.12.2016 | 20:31 Uhr
zu Kapitel 19
Hey,
ein wirklich sehr interessantes Kapitel. Ich finde es ein bisschen doof, dass Marion Davina vor Guy "warnen" will. Ich finde die beiden passen sehr gut zusammen und Guy ist nicht nur der Böse so wie sie ihn darstellt. Ich fand es sehr berührend, dass Davina als sie gesehen hat wie Guy Marian umgebracht hat, Trauer für Guy empfunden hat und nicht für Marian. Auch das sie immer wieder gesagt hat das er nicht ihr verderben wäre fand ich gut. Und richtig schön war es als sie Marian die Meinung gesagt hat, dass sie selber an ihren Tod verantwortlich war und nicht Guy, weil sie seine Liebe missbraucht hat. Dieser Moment war eine Genugtuung, weil jemand endlich die Wahrheit gesagt hat. Ich hatte das Gefühl, dass Marian eine Art hass für Guy empfindet und ihn nicht glücklich sehen will weshalb sie Davina "warnen" will. Komisch ist nur, dass Davina dies geträumt hatte. Ich frag mich was das nur zu bedeuten hat.
Richtig rührend fand ich es dass alle da standen und sich sorgen um Davina gemacht hatten, nachdem diese aufgewacht war. Vor allem wie sich Guy um sie sorgte. Allerdings war Kates Kommentar ein bisschen fehl am Platz fand ich. Aber es hat zu ihr gepasst. Richtig süß war es dann, dass Guy neben ihr auf ihrer Pritsche platz genommen hat um bei ihr zu schlafen. Und er hat auch endlich den Anhänger bekommen :)
Der Schluss war ein bisschen amüsant gewesen, als Guy meinte das er nicht schlafen kann wenn sie damit weiter macht :D

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel :)
Dir auch fröhliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr falls wir uns nicht noch mal lesen :D

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 02.01.2017 | 21:10:14 Uhr
Hey,
Danke für dein Review, ich freu mich jedes Mal tierisch darüber! :)
Dass dir der Traum gefallen hat, freut mich auch sehr, und was er zu bedeuten hat, wird noch rauskommen, soviel kann ich dir schon verraten :) Zumindest hoffe ich, dass ich es so darstellen kann, wie ich das gerne hätte.

Ja, ich fand die letzte Szene auch total süß und war auch direkt neidisch auf Davina xD

Ich hoffe, du hattest ein schönes Weihnachts- und Neujahrsfest!
-xoxo Kensi
18.12.2016 | 20:00 Uhr
zu Kapitel 18
Hey,
wieder ein super Kapitel und ein echt magischer GuyxDavina Moment. Ich fand es richtig süß was er zu ihr gesagt hat und das sie danach so perplex war und gar nicht richtig darauf antworten konnte. Und als dann ihre Antwort kam hat sie ihn verblüfft und perplex gemacht. Fast hätte er ihr sogar seine Gefühle für sie offenbart doch Allan muss ja die gesamte Situation zerstören :(
warum hat ihn auch Much geschickt um nach den beiden zu suchen? Ich hätte genauso wie Davina die beiden in diesen Moment eine Scheuern können. Sie können doch nicht so einen süßen, romantischen Guy-Davina-Moment zerstören o_o
Dann kam ja das Gespräch zwischen Robin und Kate (ich mag sie so sehr nicht das ich glatt ihren Namen vergessen hatte und noch mal nachschauen musste XD). Und natürlich schnauzt sie ihn nicht so an wie Davina wegen dem Mitleid. Ist ja Robin. Aber so war es ja auch in der Serie gewesen. Zu jeden anderen hätte sie wahrscheinlich wirklich gesagt, dass dieser sich sein Mitleid sparen soll bloß nicht zu Robin. Ach ja was Liebe alles mit den Menschen macht :D
Richtig lustig fand ich als Davina anfangen musste zu lachen nachdem Guy gefragt hat wo er schlafen kann :D
Und toll, dass sie die Kette mit den Anhänger bekommen hat. Jetzt gehört sie auch zu den Outlaws und Guy bekommt wahrscheinlich auch bald seinen Anhänger :D

Bin schon gespannt auf das nächste Kapitel :)
Und dir noch einen schönen vierten Advent :)

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 24.12.2016 | 13:59:00 Uhr
Hey,
Freut mich, dass dir das Gespräch so gut gefallen hat :)
Und jaaa Allan & Much könnte man gut und gerne dafür an die Gurgel gehen haha.

Ohja, ich kann dich sehr gut verstehen xD Ich verdränge ihren Namen auch immer so gut ich kann.

Dass Davina lachen musste kam hauptsächlich daher, dass ich selbst auch seeehr lachen musste, nachdem ich die Szene schon zu oft geschaut hatte, haha :D Es musste einfach passieren und ich finde, es passt auch ganz gut.

Ich wünsche dir viel Spaß beim neuen Kapitel & schöne Weihnachtsfeiertage <3
-xoxo Kensi
11.12.2016 | 17:17 Uhr
zu Kapitel 17
Hey :)
Wieder der ein super Kapitel. Endlich haben sich Davina und Guy wieder. Nur leider für so kurz. Ich hoffe die beiden werden bald Zeit haben mal alleine zu sein.
Gut finde ich wie du Davina in die Gespräche und die Situation eingebunden hast. Man kannte die Gespräche ja aus der Folge. Um so besser ist es wie du sie eingebunden hast. Es wirkt nicht gekünselt oder gestellt. Man merkt wofür ihr Herz schlägt und das sie fast die einzige ist die Guy akzeptiert in der Gruppe und sogar mag, gut da ist sie wahrscheinlich wirklich die einzige. Ich fand es toll das sie sagt, das er gar nicht so blse ist trotz, dass er ihr Narben auf den Rücken verpasst hat. Da müssten die anderen eigentlich merken, dass er gar nicht so böse ist wenn jemand den Guy verletzt hat für ihn spricht. Aber leider denken sie nur sie ist ein zu guter Mensch.
Traurig fand ich das Guy schon wieder gehen muss. Ohne richtigen Abschied von Davina.
Und nun ist sie schon wieder alleine im Camp. Ach die Arme. Sie muss warten bis die anderen wieder kommen und kann ihnen nicht helfen. Ich würde glaube ich vor Spannung platzen :)

Ich bin gespannt wie es weiter geht und ob Davina und Guy nach seiner Rückkehr Zeit haben zu reden

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 16.12.2016 | 20:12:36 Uhr
Hei :)

Freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat -das nächste kommt am Sonntag irgendwann, jenachdem wann ich es schaffe. Kannst dir also den Tag mit neonpink in deinem Kalender anmarkern :) Da gibts dann auch wieder mehr Guy & Davina, soviel kann ich schon mal verraten.
Und vielen vielen Dank, dass es so gut bei dir ankommt, wie ich Davina eingebunden hab :) Teilweise war ich mir etwas unsicher, ob es nicht doch gestellt wird, aber das scheint ja zum Glück nicht der Fall zu sein!

Jaaa, Davina ist auch kurz vorm Durchdrehen xD Ich könnte auch nicht die Füße stillhalten.

Dann freu dich mal aufs nächste Kapitel, sind ja nur noch 2 Tage!

Bis dann
-xoxo Kensi
07.12.2016 | 22:52 Uhr
zu Kapitel 16
Hey,
endlich treffen Davina und Guy wieder aufeinander :3
Das Kapitel ist zwar kurz, aber trotzdem schön. Ich finde es gut wie du Davina in das Gespräch als Robin mit den Rest seiner Gruppe spricht mit eingebaut hast. Es passt und man merkt nicht, dass dies nicht das Original ist :)
Den Schluss des Kapitels finde ich richtig rührend. Auch wenn es keine vielen Worte sind so hast du sie treffend formuliert. Und ich finde es richtig süß, wenn ich mir vorstelle wie sie so da sitzt, wie ein kleines Kind mit den baumelnden Beinen, und dann Guy sieht. Die Reaktion der beiden zeigt, dass sie wirklich viel füreinander empfinden. Richtig herzzerreisend ist es als Guy ihren Namen flüstert und sie ihn versteht, obwohl Robin schon probleme hat es zu verstehen, und immerhin steht er neben Guy. Und sie als Antwort seinen Namen sagt. Ein tolles Ende des Kapitels, gefühlvoll trotz weniger Worte und es macht Lust auf das nächste Kapitel :)

Zu deiner Antwort noch: Ja ich mag Kate eigentlich auch nicht besonders. Manchmal war sie wirklich sehr nervig mit ihrer Art. Vor allem wie schnell sie wegen Kleinigkeiten an die Decke ging. Aber so passt ihre Reaktion aus deinen vorherigen Kapitel perfekt zu ihren Charakter.

Jetzt freue ich mich noch mehr auf das nächste Kapitel, da Guy und Davina endlich wieder vereint sind :)

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 10.12.2016 | 17:16:09 Uhr
Hei hei :)

Jaaa, endlich :D Hat ja auch lang genug gedauert!
Es sollte auch nur ein kleines Zwischenkapitel sein, ansonsten wär das andere zu lang gewesen, beziehungsweise ich fand es zu viel auf einmal. Aber das wirst du dann ja sehen, wenn das nächste Kapitel kommt :) Und so hält sich die Vorfreude auch noch länger :D
Vielen lieben Dank für das Lob! Das ehrt & freut mich sehr!

Mir ist beim Ende auch das Herz aufgegangen♥, hat wirklich Spaß gemacht, die kleine wunderschöne Szene zu schreiben.

& freut mich einen Artgenossen gefunden zu haben, der sie genauso wenig leiden kann xD

Bis zum nächsten Kapitel,
-xoxo Kensi
04.12.2016 | 21:59 Uhr
zu Kapitel 15
Hallöle,
zu deiner Antwort noch: Ja mir kam auf jeden Fall das Ende des vorhergehenden Kapitels recht bekannt vor :)
Und nun zu deinen neuesten Kapitel. Es ist wieder Mal ein sehr schönes Kapitel. Leider haben sich Davina und Guy immer noch nicht wieder getroffen, aber ich vermute und hoffe, dass es im nächsten Kapitel so weit sein wird :)
Ich freue mich jetzt schon, wenn die beiden wieder aufeinander treffen und bin gespannt wie du das umsetzten wirst.
Ein bisschen überrascht war ich, dass Davina Kate gefolgt ist um zu schauen ob es ihr gut geht. Aber ich glaube so sind wir Frauen, auch wenn wir uns nicht leiden können gehen wir der anderen hinterher um zu sehen ob es ihr gut geht, wenn wir in so einer Situation wären. Das Gespräch der beiden hast du schön gemacht. Ich finde es toll, dass Guy Davina auf seiner Seite hat. Wenigsten eine die nicht will, dass er getötet wird. Das Kate gleich so reagiert finde ich ein bisschen übertrieben, aber es passt zu ihren Charakter.

Ich freue mich schon auf das nächste Kapitel und ob die beiden sich nun endlich wieder sehen werden

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 05.12.2016 | 22:24:54 Uhr
Hei hei :)

Hmm das kann ich dir leider nicht verraten, aber ich kann dir versprechen, dass das Kapitel nicht mehr lange auf sich warten lässt -momentan bin ich sehr in Schreiberlaune, das ist sehr erfreulich (für mich und natürlich für euch)
Du darfst auch weiterhin gespannt sein und ich freue mich, deine Meinung zu hören, wenn es soweit ist!

Hat man sehr gemerkt, dass ich Kate nicht leiden kann? xD ich glaube, niemand kann sie wirklich leiden, sie stört einfach nur. Ich denke, sie existiert nur, damit man sie hassen kann xD Das war auch meine Intuition, wieso ich Davina hinter Kate her geschickt habe.

Für uns wäre Kates Reation wirklich sehr übertrieben, aber wenn man mal darüber nachdenkt, wie schnell sie wegen Kleinigkeiten durch die Decke geht... doch, es passt sehr gut :D

Vielen lieben Dank nochmal für dein Review und wir lesen uns hoffentlich beim nächsten Kapitel!

-xoxo Kensi
29.11.2016 | 05:54 Uhr
zu Kapitel 14
Hallo,
es war wieder Mal ein tolles Kapitel gewesen und dieses Mal aus der Sicht von Guy erzählt :)
Ich finde es irgendwie süß wie er sich Sorgen um Davina macht. Ein kleines bisschen musste ich Schmunzeln als Vivien sich über ihre Dienstmagd beschwerte, da sie sich selbst ankleiden musste :D
Aber naja damals war das eben so und manchmal gibt es ja noch heute solche Mädels :D
Ein bisschen überrascht, aber es war eine sehr positive Überraschung, war das Guy freiwillig sein Amt aufgibt um Davina zu suchen obwohl sein Amt ihm am wichtigsten ist. Daran merkt man das er richtige Gefühle für sie hat und sie ihn wirklich berührt hat so das er sich Sorgen um sie macht. Leider hat er sie nicht gefunden :/
Aber zumindest macht der Ausgang des Kapitels freute auf das nächste :)

Ich bin gespannt wie es weiter geht

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 30.11.2016 | 18:15:41 Uhr
Hei,

Freut mich, dass dir dieses Kapitel gefallen hat!

Ja, die Szene fand ich beim schreiben auch sehr lustig, es musste einfach rein xD Schön, dass sie scheinbar auch so gut angekommen ist, wie ich mir das erhofft hatte.
Ich kann dir so viel sagen: Es dauert nicht mehr lange :)

Ich weiß nicht, ob mans gemerkt hat, aber das Ende müsste einem eigentlich recht vertraut vorkommen. Ist nur minimal von einer Folge abgeändert ;)

Bis zum nächsten Kapitel,
-xoxo Kensi
04.09.2016 | 16:56 Uhr
zu Kapitel 12
Hallöchen :)
Also wieder einmal ein schönes Kapitel. Etwas kurz, aber das ist nicht weiter schlimm.
Es ist zwar nicht viel passiert, aber trotzdem habe ich es gerne gelesen und das ist eine Kunst da man Kapitel wo nicht viel passiert meist nicht so gerne liest, da diese zumeist ein bisschen langweilig sind. Deins ist das gegenteil :)
Gut finde ich das Davina einerseits denkt das Marian eine gute Person war aber andererseits auch erkennt das sie mit Guys Gefühlen gespielt hatte. Dies allerdings nur getan hat um sich und Robin Hood zu schützen.
Lustig fande ich die Unterhaltung zeischen Allan und Much mit den schießen :D
Du hast da die beiden Charaktere gut getroffen. Auch die Diskussion ob sie Davina ins Camp mitnehmen oder nicht hat sehr gut gepasst. Und das Much nachgab war wieder typisch er :)
Ich bin mal gespannt wie Robin auf Davina reagiert und wann, ob und wie sie zurück ins Schloss kommt. Gespannt bin ich auch wie der Besuch im Camp sich dann in Notingham auswirken wird, wenn Davina zurück ist.

Lg
Jessy

Antwort von dreamxy am 04.09.2016 | 23:24:02 Uhr
Hei hei :)

Vielen lieben Dank für dein Review! Besonders, dass es dir gefallen hat, obwohl nicht so viel passiert ist -da hast du recht. Aber ich wollte es auch nicht zu voll packen. Und dass es trotzdem nicht langweilig war freut mich noch mehr!

Sie kannte Marian ja auch ein wenig, aber nachdenken muss man ja immerhin auch können :D

Find ich gut, dass ich die beiden gut getroffen hab, da war ich mir nicht ganz so sicher.

Nochmal danke für dein Feedback & bis zum nächsten Kapitel
-xoxo Kensi
21.08.2016 | 20:47 Uhr
zu Kapitel 11
Einen wunderschönen guten Abend,

ich bin glücklich darüber das du das nächste Kapitel hochgeladen hast :)
Auch wenns kurz war fand ich es trotzdem ser schön. Ich bin froh das Davina nicht gleich weggerannt oder entsetzt von den Geständnis war sondern das sie ihm getröstet hat :)
Auch schön fand ich den Moment zwischen den beiden. Der war richtig herzerweichend *-*
Hoffentlich geht es schnell weiter mit sen beiden.
Freue mich aufs nächste Kapitel

LG
Jessy

Antwort von dreamxy am 21.08.2016 | 21:36:08 Uhr
Hei Jessy,

Danke für dein Review, ich hab mich wirklich gefreut!
Und dass dir das Kapitel so gefallen hat, freut mich gleich noch mehr :)

Ich werd so schnell ich kann ein neues Kapitel hochladen, aber bei mir stellt sich jetzt im Reallife einiges um, da muss ich erst wieder meine Routine finden, aber es geht auf jeden Fall weiter!

Bis dahin,
-xoxo Kensi
21.08.2016 | 20:42 Uhr
zu Kapitel 11
Also, ich fand das Kapitel richtig schön *seufz*
Ach, Guy... :-)
Sorry, ist ein bisschen kurz für ein Review - nächstes Mal wird es länger, versprochen.

Lieben Gruß
Aurora

Antwort von dreamxy am 21.08.2016 | 21:33:37 Uhr
Hei :)

Vielen Dank für dein Review!
Freut mich wirklich, dass dir das Kapitel so gefallen hat, ich war mir teilweise echt nicht sicher, demnach freut es mich noch mehr, dass es so gut angekommen ist :)

& macht nichts, dass es so kurz war, ich freu mich über alles :D

-xoxo Kensi
26.07.2016 | 23:14 Uhr
zu Kapitel 10
Hey :)

Ich freue mich auf deine Geschichte gestoßen zu sein. Mir gefällt sie sehr gut :)
Ich muss ja ehrlich zugeben das ich am Anfang das erste Kapitel nur überfliegen wollte doch dann ist mir ein Satz ins Auge gestochen und ich musste von ganz oben anfangen um den Zusammenhang richtig zu verstehen. Und so hat mich die Geschichte nicht los gelassen und ich musste einfach alle Kapitel lesen :)
Ich finde deinen Schreibstil sehr angenehm auch, wenn sich ab und zu ein paar Fehlerchen einschleichen, aber das ist bei mir nicht anders :D
Als ich den Namen Davina gelesen habe hat mich das an The Originals (hoffe du kennst das) erinnert. Ein bisschen erinnert auch ihr Charakter mich an sie, da sie sehr stark und eigensinnig ist.
Sehr interessant und toll finde ich die Story. Am Anfang als ich die Zusammenfassung gelesen habe und das erste Kapitel dachte ich das Guy sie rettet, weil sie vielleicht das Kind vom ihm ist (was er aber nicht weiß genauso wenig wie Davina) und sie ihn irgendwie an die Mutter erinnert in die er sich Mal verliebt hatte und somit den Drang verspürt hat sie zu retten. Aber diese Idee ist schnell verflogen als ich die anderen Kapitel gelesen habe. Trotzdem frag ich mich noch immer warum er sie damals gerettet hat...
Das Guy Herz zeigt und dieses Mädchen rettet finde ich ganz süß von ihm. Auch das er die Strafe mildert für sie und sie im Kerker besucht und es ihm Leid tut zeigt seine weiche, gute Seite. Es freut mich das er in deiner Fanfiktion vielleicht die Chance hat jemanden zu haben die ihm wirklich liebt und ich hoffe das die beiden zusammen kommen werden. Immerhin deutet bis jetzt alles darauf hin :)
Und ich finde es echt gemein von dir genau in diesen Moment, wenn Guy ihr erzählt das er Marian getötet hat aufzuhören *böser Blick*
Jetzt bin ich neugierig. Ich will wissen wie sie darauf reagieren wird. Und ob es vielleicht ihre Gefühle beeinflussen wird. (ich hoffe ja mal nicht, weil es ihre Gefühle nach den Geständnis eher in die andere Richtung als Liebe zu ihm lenken wird und das wöllte ich um ehrlich zu sein nicht)
Freue mich wenn es weiter geht :)

Liebe Grüße
Jessy :)

Antwort von dreamxy am 27.07.2016 | 13:13:22 Uhr
Hei :)

Also erstmal vielen vielen Dank für dein Review, ich hab mich riesig gefreut!
Und dass dich die Geschichte so gefesselt hat, ist natürlich umso besser.
Dass Davina dich an The Originals erinnert, find ich cool, weil um ehrlich zu sein, hat sie mich auch auf die Story gebracht, in gewisser Weise.
Auf die Antworten auf deine Frage wirst du dich leider noch etwas gedulden müssen, sonst würde ich dir ja den ganzen Spaß vorweg nehmen ;)

Und das mit den Kleinigkeiten beim Schreiben, das kenn ich :D Ich find die meistens beim Drüberlesen nicht, erst zigtausend Male später, wenn ich ein Kapitel nochmal durchlese, weil ich was nachschauen will... und dann bin ich entweder zu faul, Korrektur zu lesen oder ich find sie dann wieder nicht xD Ich hoffe, das nimmst du mir nicht übel!

Ich kann dir auch leider nicht konkret sagen, wann es das nächste Kapitel gibt, weil ich bald umziehe und noch so viel erledigen muss.

Trotzdem freue ich mich, wenn du an der Story dran bleibst und sie dir hoffentlich weiterhin so gut gefällt.
Bis zum nächsten Mal,
-xoxo Kensi
02.08.2015 | 13:21 Uhr
zur Geschichte
Hey
Eine echt tolle Geschichte.
Ich kann überhaupt nicht verstehen, warum du so wenige Reviews dafür bekommst.
Der Name Davina gefällt mir auch.
Sie tut mir in deinem letzten Kapitel richtig leid. 15 Peitschenhiebe sind schon echt heftig,
zum Glück konnte Guy die Strafe herunterhandeln.
Ich finde es gut, dass du aus beiden Perspektiven schreibst.
Freue mich schon sehr auf dein nächstes Kapitel.

LG, Diamon

Antwort von dreamxy am 28.08.2015 | 21:11:14 Uhr
Hei :)
Aaw dankeschön.
Ach, ich mach mir da nicht so viel drauß. Ich seh auch so, dass sie ja anscheinend gut ankommt und das ist für mich die Hauptsache. Vorallem bin ich selbst reviewfaul, also passt das irgendwie denke ich.. Auch wenn's manchmal blöd ist, aber egal.
Und ich finds super, das der Perseptivenwechsel gut bei dir angekommen ist. Mal sehen, ob er das weiterhin tut.

-xoxo Kensi
29.07.2015 | 00:45 Uhr
zu Kapitel 5
Sehr schön
Auch der Perspektiven wechseln da man doch auch wissen möchte was in guy vorgeht

Lg

Antwort von dreamxy am 28.08.2015 | 21:09:18 Uhr
Danke für dein Review

Super, dass der Perspektivenwechsel gefallen hat :)
17.05.2015 | 20:38 Uhr
zu Kapitel 2
Errst einmal Dankaaaa!!! Du hast mich erwähnt!!! *in die Luft spring* Danke :)

Und nun zum Kapi...
Ein schöner Name. Davina. Ich hatte vergessen das in meinem letzten Review zu sagen. Wie bist du darauf gekommen?

Sie war also die Zofe von Marian? Hm, war bestimmt angenehmer als mit einem gewissen Großmaul von Sherrif (Ich hab keine Ahnung wie man das schreibt)
Aber warum wollte er Apfel haben? Erdbeeren sind doch viel besser! Aber da dies in England spielt....Meh

Ich kann verstehen das sie vor einem herumzappelnden Pferd Angst hat. Hätte ich sicherlich auch.
Aber das mit Gisborn danach.... Das war soo süß!
Und das nicht nur wegen der Äpfel...

Der Arme Junge :( So jung und muss schon im Schloss arbeiten? Echt heftig. Aber wenn man unter der Gewalt des Sherefs lebt, bleibt einem ja
nichts anders übrig. Soo war noch was?

Ach ja.....
SIE SOLL HEIRATEN? Gott wie schrecklich! Die Arme! Ich hoffe das sie ganz klar sagen wird: ,, Denn heirate ich ganz sicher nicht! " Sie ist doch viel zu jung
dazu. Und außerdem liebt sie ihn nicht.. Aber das wird wohl immer ein Steitthema sein.

So das war´s dann auch schon.

Bis zum nächsten mal :)

Mna Kalissa

Antwort von dreamxy am 25.05.2015 | 22:32:48 Uhr
Ach was, dafür doch nicht :D Aber trotzdem gerne

Ja, wie bin ich auf den Namen Davina gekommen? Eigentlich recht leicht haha. Ich fand Davina aus The Originals total klasse und ich mochte den Namen auch total, also hab ich den für sie genommen, weil er einfach zu meinem Bild für sie als Charakter perfekt gepasst hat.

Für Marian arbeiten kann ja nur schön/angenehm gewesen sein xD Tja der Sheriff will Äpfel, weil er Äpfel will.. Typisch irgendwie

Jaa geht mir auch so. Ich mein, ich liebe Pferde. Also ich find die total toll, aber ich hab gleichzeitig mega Respekt und teilweise Panik vor denen.. ich komm mir neben denen immer so winzig vor haha

Ja, mir tut der Junge auch mega leid :s schon beim Schreiben.. miep.

England 1192.. mehr sag ich nicht haha xD Jaa den Part musste ich mir mehr oder weniger von Meg klauen.. Dieses ganze Verheiratet-werden.. *ups* Naja, aber ist ja in Ordnung hoffe ich? :o

Bis dann♥
-xoxo Celi
03.05.2015 | 21:00 Uhr
zu Kapitel 1
Coole Story! Bin sehr beeindruckt.
Ich liebe Geschichten mit Gisborne und mit einem OC. Ich hoffe aber sehr, dass du die FF nicht nach ein paar Kapiteln einfach so abrichst, nach dem Motto: Weil, wegen, is so.
Denn was ich bis jetzt so gelesen habe ist sehr interesannt. Die Sache mit ihrem Vater war schon ziemlich heftig. Aber was ist mit der Mutter? Ich bin schon sehr gespannt
wie es weiter geht und was du noch so schreibst :)
Nen Review bekommst du natürlich so oft es geht :D

Bis zum nächten Rev :)

Mona Kalissa

Antwort von dreamxy am 03.05.2015 | 21:19:22 Uhr
Hei hei :D

Erstmal danke für dein Review, hab mich sehr gefreut ♥
Ich hab auf jeden Fall nicht vor, die Story abzubrechen. Dafür find ich Robin Hood einfach viel zu toll *-* Auch wenn es vielleicht hin und wieder längere Pausen geben kann (das weiß ich jetzt noch nicht), aber das werde ich definitiv NICHT machen. Ich hasse sowas. Deswegen geb ich mein Bestes haha
Jaa das mit der Mutter..hmm.. ja nein das verrate ich nicht :D Vielleicht findest du es ja irgendwann heraus, mal sehen.

Auf jeden Fall vielen vielen Dank und ich hoffe ich enttäusch dich nicht :D