Autor: Nairalin
Review 1 bis 1 (von 1 insgesamt):
30.04.2015 | 19:35 Uhr
zu Kapitel 1
Hallo liebe Nairalin,

vorweg: Ich war ein bisschen faul mit dem Review und habe nur die groben Punkte angesprochen. Sei dir jedoch versichert, dass ich sehr viel Freude beim Lesen hatte, auch, wenn das jetzt in den knappen Worten nicht so deutlich werden sollte, wie ich es vielleicht sonst tue. ;)

Oh Alice, wenn alle Stricke reißen, dann folge ich auch dem weißen Kaninchen in seinen Bau und werde dort Wurzelzüchter. Wer wünscht sich das denn bitte nicht? Einmal bitte ein Häschen in Anzug, zu mir. Die Taschenuhr gibt es gratis.

Einige Worthypes sind vorhanden, du weißt wahrscheinlich, dass ich schon bei dem Wort "florieren" Herzchen in den Augen hatte, was? Sonor gehört da ebenfalls dazu. Usurpator. Ich könnte ewig weiter machen. ;)

Das T-Shirt... da fand ich den Zeilenumbruch nicht so schön, ist aber Geschmacksache.
Sprachlich zu kritisieren habe ich nur, dass du ein paar Mal Worte doppelt verwendet hast und deine Sätze ab und an ein wenig... wie drücke ich das denn jetzt aus? Wie gesprochene Sprache klingen? Das trifft es vielleicht am Besten.

Was soll ich sonst noch sagen? Das war eine Fanfiktion. Das war die Verbindung von Ideen in eine Welt, die wir vielleicht alle schon in Ansätzen kannten und der du doch eine andere Art des Zaubers verliehen hast, indem du eine andere mithineingeflochten hast. Das, was Spaß macht. Das, was außergewöhnlich ist, was eine ganz eigene Note von Schönheit bekommt.
In diesem Sinne: Wir müssen keine Puristen sein, um Spaß mit Worten zu haben. Keiner von uns und du bist ein Engel, dass du das beweisen kannst.

Die allerliebsten Grüße,
Avarantis