Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 
Autor: FivePastNine
Reviews 1 bis 4 (von 4 insgesamt):
27.12.2016 | 20:23 Uhr
XD
Also die Idee, dass Peters Eltern mal zu Besuch kommen finde ich sehr gut.
Außerdem ist es eine kurze witzige Geschichte.
LG
TaraT
Wetterleuchten (anonymer Benutzer)
03.09.2015 | 09:12 Uhr
Hallo FivePastNine,

als ich auf FanFiktions von "Die Flüsse von London" stieß, war ich anfangs skeptisch, ob es Jemandem gelingen könnte dem Schreibstil Aaronovitchs gerecht zu werden.
Und ich war sehr begeistert zu lesen, wie gut es dir gelungen ist. Vor allem hast du Nightingale sehr gut getroffen. Dass er sich keine Blöße gegeben hat, sondern das viel zu scharfe Essen brav zu sich genommen hat, das ist so hundert Prozent Nightingale...

Ich hatte viel Spaß beim Lesen der Geschichte. Danke dafür.

LG Wetterleuchten

Antwort von FivePastNine am 05.09.2015 | 18:31 Uhr
Hi Wetterleuchten,

dankeschön für das Kompliment bezüglich des Schreibstils :) & es freut mich, dass du Spaß beim Lesen der Geschichte hattest.

Liebe Grüße
FivePastNine
23.08.2015 | 01:03 Uhr
Bin grade über die Story gestolpert und finde sie wunderbar erfrischend. Soll es Nightingale doch auch mal ein bisschen "an den Kragen" gehen :P So eine humane Art der Rache ist genau nach Peters Geschmack :)

Antwort von FivePastNine am 29.08.2015 | 12:36 Uhr
Hi Inkah,

freut mich, dass dir die Geschichte gefallen hat :)

Lg FivePastNine
29.04.2015 | 19:02 Uhr
Hi,

eine sehr lustige Kurzgeschichte, ich habe mich gut amüsiert :) Vor allem hätte ich nicht erwartet, Peters Mutter so lustig zu finden *g* ("hier ist irgendwo ein Fernseher!")

Abigail ist nervig und sympathisch zu gleich und bringt Peter dazu, genau das zu tun, was sie will. Und dass er nicht durchschaut, dass sie seinen Klingelton umgestellt hat ... Anfangängerfehler, Peter, Anfängerfehler :D

"Ich wollte nicht mitten in einer Ermittlung mit Seawoll oder Stephanopoulos sein und dieser Klingelton ging los. Ich wäre wieder für mehrere Monate das Gespött der gesamten Met." Oh Gott, da hat er sogar Recht. Aber hey, darin hat er mittlerweile doch schon Erfahrung, nicht?

Peters Versuche, seine Mutter mit "alte und seltsame Menschen" abzuwimmeln, hat leider nicht funktioniert, dafür hat Abdul sich amüsiert.

Die Rache war auch sehr ausgeklügelt. Armer Nightingale, ich fühle mit ihm - in solchen Situationen ist das Dasein als Gentleman ein eindeutiger Nachteil *g*
(Yams und Fufu musste ich erstmal googlen)

Nun, dafür muss Peter dann am nächsten Tag um 5 Uhr Zaubersprüche üben *g*

Der OS hat mir gut gefallen, Daumen hoch :)

LG, Romy

Antwort von FivePastNine am 02.05.2015 | 20:30 Uhr
Hi Romilly,

dankeschön für das nette Review, es freut mich, dass dir die Geschichte gefallen hat :).

Liebe Grüße
FivePastNine
 Anzeigeoptionen  Review schreiben Regelverstoß melden Sortieren 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast